DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (1):   
 
Galerie: Suche » Sperenberg, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Sperenberg
geschrieben von: Leon (952) am: 04.01.22, 22:32
Ein weiteres wahrhaftes Monstrum an Bahnhofsgebäude entlang der KPME steht in Sperenberg. Dieser Bahnhof diente zur Mitte der neunziger Jahre als Kreuzungsbahnhof. Wir sehen, wie die 202 417 am 01.08.1995 soeben ihre Garnitur aus zwei Halberstädtern und einem Modernisierungs-Packwagen im Bahnhof von Sperenberg Richtung Jüterbog in Bewegung setzt, während im Hintergrund der Gegenzug Richtung Zossen entschwindet. Schwer zu erkennen, aber der Bahnhof war mit russischen EZMG-Signalen ausgestattet.
In der Nähe von Sperenberg lag ein zuletzt von den sojetischen Streitkräften genutzter Militärflughafen, welcher bis zu deren Abzug im Jahr 1994 eine zentrale Rolle spielte. Zwischendurch war das Gelände als Standort für den BER im Gespräch. Die Argumente verliefen querbeet über die geringe Lärmbelästigung auf Grund der Lage in einem Waldgebiet bis zu der zu großen Entfernung von der Hauptstadt oder einer Konkurrenz zum Flughafen Leipzig. Letztendlich konnte sich der Standort in Sperenberg nicht durchsetzen.

Die letzte 202 verließ den Bahnhof im Jahr 1996. Anschließend wurde bis April 1998 noch ein bescheidener Restbetrieb mit einer Ferkeltaxe aufrecht erhalten. Nach jahrelangem Verfall wurde das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude zwischenzeitlich von zwei Niederländern erworben und als Kunst- und Kulturbahnhof genutzt.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 01.08.1995 Ort: Sperenberg [info] Land: Brandenburg
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (1):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.