DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (9):   
 
Galerie: Suche » Sebnitz, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Damals in Sebnitz
geschrieben von: Philosoph (557) am: 21.02.22, 08:15
Formvorsignale auf dem Gebiet der ehemaligen DDR waren schon vor 15 Jahren eine Seltenheit. Oftmals wurden diese schon zu DDR-Zeiten in Lichtsignale umgebaut, während die Hauptsignale als Formsignale erhalten blieben. In Sebnitz gab es im Jahr 2006 allerdings noch zwei Exemplare ohne Vorsignalflügel, wobei das südliche ganz attraktiv an einer Steinbogenbrücke stand. Ein Bild im Sommer 2005 bei besseren Lichtverhältnissen scheiterte am dichten Bewuchs. Am 31.03.2006 konnte das Motiv dann aber doch noch umgesetzt werden. Mittlerweile sind die Formsignale in Sebnitz bereits lange Vergangenheit.

PS: Das Bild ist mittlerweile nun auch schon 16 Jahre alt. Damals habe ich aus Speicherplatzgründen leider nur mit 1280 Pixel in der Breite fotografiert. Somit war ein Beschnitt links und vor allem rechts nicht möglich.



Zuletzt bearbeitet am 21.02.22, 20:24

Datum: 31.03.2006 Ort: Sebnitz [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Produktfarben in Sebnitz
geschrieben von: Leon (952) am: 16.12.21, 17:20
Vom Bahnhof Sebnitz ist bereits diese Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] eines „Zäpfchens“ in der Galerie enthalten, wie es soeben den Bahnhof erreicht und das Ensemble aus Wasserkran, Formsignal und Stellwerk passiert. Nur wenige Jahre zuvor waren auf dieser malerischen Strecke durch die sächsische Schweiz noch V 100 unterwegs, wie mehrere sehr ansprechende Bilder in der Galerie belegen. Komplett in den orientalischen Produktfarben zeigte sich vor bald 22 Jahren am 27.02.00 die RB 17825, welche soeben den Bahnhof von Sebnitz erreicht und an fast genau der gleichen Stelle wie auf dem obigen Bild aufgenommen wurde. Wir sehen eine der wenigen orientalischen ex-DR V 100, wie sie mit ihrer Sanitärfuhre den sehenswerten Wasserkran an der Bahnhofseinfahrt von Sebnitz passiert. Der Bahnhof präsentierte sich damals in etwa so, wie man es gern mit „guter, alter Eisenbahn“ umschreibt: Mehrere Ausweichgleise, überdachte Bahnsteige, Formsignale, Stellwerke, und als Erinnerung an die Dampfzeit der Wasserkran.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia


Datum: 27.02.2000 Ort: Sebnitz [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen Wasserkran, Formsignal und Stellwerk
geschrieben von: Hubertusviadukt (19) am: 11.04.20, 23:08
Zwischen Wasserkran, Formsignal und Stellwerk fährt am Nachmittag des 30.07.2004 die Triebwagengarnitur 642 160 + 642 660 als RB 17839 in den Bahnhof Sebnitz ein.

Zuletzt bearbeitet am 12.04.20, 21:02

Datum: 30.07.2004 Ort: Sebnitz [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Aus dunklem Tann
geschrieben von: NAch (770) am: 26.08.19, 22:47
Nein, der Zug kommt nicht aus dunklem Tann, mit einer leichten Variation stimmt es aber wieder. Er kommt gerade aus dem Tunnel gerollt und bremst für einen Fotohalt,
Der Heizer hat schon mal aufgelegt, die wollen bestimmt wieder viel Qualm haben.

Scan vom Negativ

Datum: 12.08.1978 Ort: Sebnitz [info] Land: Sachsen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Damals auf der Sebnitztalbahn [19]
geschrieben von: Michael Sperl (404) am: 17.11.15, 08:04
Die Görlitzer 202 459 verlässt am 1. September 1998 den Bahnhof Sebnitz mit der nur Mo-Fr verkehrenden RB 17829 Sebnitz - Bad Schandau, gebildet aus zwei Bom-Wagen, von denen einer im erst zwei Jahre zuvor eingeführten "verkehrsrot" lackiert ist. Völlig verändert hat sich heute diese Szenerie: Lokbespannte Züge sind ebenso Vergangenheit wie Formsignale, auch der Bahnhofswagen und das Bahnsteigdach rechts steht dort nicht mehr. 202 459 kam über Zwischenstationen zur Nordic Rail Service GmbH und verunglückte 2010 schwer. Was blieb? Das Empfangsgebäude zeigt sich heute in frischem Putz ansehnlich hergerichtet und empfängt nun die mit der Tschechischen Staatsbahn in deutschen Desiros oder mit der Städtebahn Sachsen anreisenden Gäste.

Zuletzt bearbeitet am 18.11.15, 10:22

Datum: 01.09.1998 Ort: Sebnitz [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nationalparkbahn
geschrieben von: Oliver Bayer (121) am: 08.07.14, 16:11
Unter der Bezeichnung "Nationalparkbahn" verkehren seit der Eröffnung des Grenzübergangs Sebnitz - Dolní Poustevna am 5.7.14 die Züge der neuen Linie U28 von Dečin über Bad Schandau und Sebnitz nach Rumburk. Somit erreichen die Züge der Städtebahn Sachsen, welche bis zu diesem Datum den Gesamtverkehr zwischen Sebnitz und Bad Schandau abgewickelt haben, Bad Schandau nur noch unter der Woche mit dem ersten Zugpaar des Tages. Diese Angebotsumstellung war zum Aufnahmezeitpunkt noch weit entfernt. 642 329 erreicht hier auf seinem Weg von Bad Schandau nach Pirna gleich den nächsten Halt in Sebnitz.

Datum: 25.02.2014 Ort: Sebnitz [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: Städtebahn Sachsen
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Damals auf der Sebnitztalbahn [15]
geschrieben von: Michael Sperl (404) am: 14.06.13, 13:55
Am Morgen des 25. August 1999 erreicht 202 459 mit ihrer RegionalBahn von Bad Schandau nach Bautzen den Bf.Sebnitz und passiert dabei das Stw W2.

Datum: 25.08.1999 Ort: Sebnitz [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Damals auf der Sebnitztalbahn [11]
geschrieben von: Michael Sperl (404) am: 30.04.12, 11:35
Nur wenige Nebenbahnen haben in gut zwei Jahrzehnten eine solche Vielfalt an Fahrzeugen kennengelernt wie die Sebnitztalbahn zwischen Bad Schandau und Neustadt/Sachsen. Bestimmten 1986 bis 1990 Wendezüge aus V100 und LOWA-E5-Wagen das Bild (zwischen Rathmannsdorf und Sebnitz), sah man bis etwa 1994/5 V100-bespannte Bghw-Garnituren. Diese wurden von Wagenzügen der Bauart Bom abgelöst, ab ca. 1999 zogen die V100 der BR202 dann Wagen der Gattung (A)By durch das Sebnitztal. Mit Ausmusterung der letzten 202 teilten sich die BR219 (mit 1-Wagen-Zügen) und LVT den Verkehr, ihrerseits wiederum von Desiros VT 642 abgelöst, die zuerst in DB-verkehrsrot, seit 2010 im Farbkleid der Städtebahn Sachsen hier fahren. Der von 771 040 geschobene 971 640 verlässt am 12. August 2001 den Bf.Sebnitz am Stw W2.

Datum: 12.08.2001 Ort: Sebnitz [info] Land: Sachsen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Damals auf der Sebnitztalbahn [5]
geschrieben von: Michael Sperl (404) am: 16.06.11, 02:44
...oder "Am Haltepunkt Amtshainersdorf" mit einer von 202 374 gezogenen Regionalbahn auf dem Weg nach Bautzen am 12. Mai 2001. Die Lok hat gerade das Portal des "Tunnel II" hinter sich gelassen, rumpelt jetzt noch über die Brücke und wird sogleich quietschend mit ihren zwei Wägelchen am Bahnsteig - dem Standort des Fotografen - halten.

Datum: 12.05.2001 Ort: sebnitz [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:

Auswahl (9):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.