DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 738
>
Auswahl (36877):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Das Landwasserviadukt in rotem Gewand
geschrieben von: Detlef Klein (269) am: 11.05.21, 22:44
Im Jahre 2009 wurde viele Brückenbauwerke der Rhätischen Bahn grundsaniert. Schließlich stand ein Jahr später das Jubiläum zum 100jährigen Bestehen der Berninastrecke bevor, und da wurden viele Gäste erwartet. Zu den Sanierungsfällen zählte auch das meistfotografierte Objekt der RhB, das Viadukt über die Landwasser bei Filisur.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 13.08.2009 Ort: Filisur [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 4/4'' Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
AKN in typisch "Pinneberger" Landschaft
geschrieben von: Nils (518) am: 12.05.21, 15:19
Typisch Pinneberger Landschaft? Richtig! Gemeint sind die vielen Baumschulen im Kreis Pinneberg - eben einer der größten Baumschulgebiete der Welt. Mittendurch verläuft der westliche Teil der AKN Linie A2, der ehemaltigen EBOE. So sind es hier bei Langenmoor am Stadtrand von Elmshorn eben keine Kornfelder sondern Reihen voller Ziergewächse, die sich entlang der Bahn säumen. Der 20.04.2020 zeigte sich dazu von der schönsten Seite. Blauer Himmel und angenehme Temperaturen machten das entspannte Warten auf VT 2.54 am Fußgängerüberweg zum Genuss...

Datum: 20.04.2020 Ort: Langenmoor [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Damals in Dessow (Mark)
geschrieben von: Leon (708) am: 12.05.21, 11:18
Kennt jemand Dessow? Ein kleiner Ort mit Haltepunkt an der Strecke von Neustadt/ Dosse nach Neuruppin. Ursprünglich von der Ruppiner Keisbahn, nach dem Zusammenschluss mit der Kremmen-Neuruppin-Wittstocker Eisenbahn zur Ruppiner Eisenbahn vereinigt und betrieben, hat bis zum Jahr 1997 Ferkeltaxen im Personenverkehr erlebt. Von 1998 bis 2006 war die Prignitzer Eisenbahn mit ihren blauen Schienenbussen auf dieser Strecke unterwegs, bis dann am 09.12.2006 der Personenverkehr eingestellt wurde.
Die Strecke lag anschließend einige Jahre brach, bis dann im Jahr 2012 ein Güterverkehr zum Gewerbegebiet Temnitzpark westlich von Neuruppin aufgenommen werden konnte. Inzwischen ist auf dieser Strecke bei Bedarf 3 x pro Woche ein morgendliches Güterzugpaar ab Berlin-Ruhleben zur Holzverarbeitungsfirma Bullinger unterwegs.

Angeregt durch dieses Bild [www.drehscheibe-online.de] von Hartmut habe ich mal das Archiv durchforstet und schlage der Galerie ebenfalls eine rote Ferkeltaxe aus dem April 1993 vor, aufgenommen in Dessow. Das Bahnhofsgebäude wurde bereits seinerzeit nicht mehr genutzt, ist aber links im Hintergrund noch erkennbar. Die Taxe hat soeben den Haltepunkt von Dessow verlassen und strebt in der warmen Nachmittagssonne des 09.04.93 an einem Gehöft vorbei gen Neustadt/ Dosse.

Das Bild schreit förmlich nach einem Vergleich mit der heutigen Zeit, denn es hat sich bis auf ein paar Tropfen Farbe und einiger neuzeitlicher Windkraftanlagen im Hintergrund nichts geändert. Das Problem ist aber, dass planmäßig außer der morgendlichen Bullinger-Übergabe um die Uhrzeit kein passender Zug aufkreuzt. So bleibt die Galerie vor einem möglicherweise interessanten Vergleich zwischen 28 Jahren bewahrt. Andererseits...aber das ist jetzt ein Insider für die Kollegen..;-)

Scan vom Fuji RDP 100 6x6-Dia

Datum: 09.04.1993 Ort: Dessow (Mark) [info] Land: Brandenburg
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mai = Rapszeit
geschrieben von: rene (775) am: 12.05.21, 08:51
Es ist wieder soweit, im ganzen Land gibt es wieder die leuchtend gelbe Rapsfelder zu sehen.
In der Nähe von Priort am Berliner Außenring gibt es auch mehrere Rapsfelder und do fuhr ich am frühen Morgen des 9. Mai dahin um mir das ganze aus der Luft anzuschauen.
Leider war es deutlich bewölkter als ich mir gewünscht hätte und kurz nach 08:00 war mein Ausflug deswegen schon wieder zu Ende.
Vorher gab es glücklicherweise einige Highlights wie z.B. die 192 017 (ITL ??) welche mit einem Containerzug gen Süden unterwegs war...


Datum: 09.05.2021 Ort: Priort [info] Land: Brandenburg
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: ITL
Kategorie: Drohne
Optionen:
 
Mondschein
geschrieben von: Gunar Kaune (426) am: 12.05.21, 08:34
Der Mond war bereits aufgegangen, aber noch leuchtete die Sonne die Strecke aus, als 185 630 mit ihrem Silozug an diesem Aprilabend die Fotokurve von Uhingen durchfuhr.

Datum: 23.04.2021 Ort: Uhingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: RheinCargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Im Land der Zebras
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (19) am: 11.05.21, 08:43
Am 8. Mai 2021 war mir mal wieder nach nicht-verkehrsrotem Güterverkehr. Im Süden der Republik ist die Strecke München – Rosenheim ein guter Anlaufpunkt für solche Vorhaben. Also ging es an den bekannten Bü Vogl.
Auf dem Feldweg hinterm Bauernhof habe ich voller Vorfreude das Hochstativ aufgebaut und auf den ersten Güterzug gewartet. Dieser kam schon bald, sah jedoch etwas anders aus als erhofft: Eine verkehrsrote DB 185 mit Mischer – jetzt kann´s nur noch besser werden! Und das tat es auch. Nur wenige Augenblicke später schlossen sich die Schranken erneut und die beiden besonderen Zebras 193 777 und 186 444 tauchten mit einem paneuropa/terratrans-Klv auf. Das hebt die Stimmung natürlich.

Datum: 08.05.2021 Ort: Großkarolinenfeld [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Lokomotion
Kategorie: Hochstativ
Optionen:
 
Föhn an den Alpen
geschrieben von: Dennis Kraus (754) am: 12.05.21, 10:58
WLC 187 322 war am 09.05.2021 mit einem Containerzug aus Richtung Salzburg nach München unterwegs und wurde in Rann, gelegen zwischen Großkarolinenfeld und Ostermünchen, vor dem Alpenpanorama fotografiert. Die an diesem Wochenende vorherrschende Föhnwetterlage sorgte für eine außergewöhnlich klare Sicht auf die Berge.

Datum: 09.05.2021 Ort: Rann [info] Land: Bayern
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: WLC
Kategorie: Hochstativ
Optionen:
 
Rebstöcke
geschrieben von: Johannes Poets (480) am: 12.05.21, 08:00
Im Februar dieses Jahres zeigte uns Claus ein schönes Bild mit dem morgendlichen Blick vom Vorplatz der Wallfahrtskirche Birnau auf den Bodensee [www.drehscheibe-online.de]. Zum Vergleich möchte ich heute ein Bild vorstellen, welches 36 Jahre zuvor ebenfalls von der Birnau aus entstanden ist, allerdings zur Zeit der Obstblüte im Mai und etwas weitwinkliger aufgenommen wurde. Dafür sind die Gebäude von Schloss Maurach mit im Bild, wobei es sich bei diesem Gebäudekomplex allerdings nicht um eine Adelsresidenz handelt, sondern um Nutzbauten (Stallungen) der ehemaligen Reichsabtei Salem.

Während im Hintergrund das ca. 55 Kilometer entfernte Massiv des in der Ostschweiz gelegenen Alpsteins mit dem 2501,9 m hohen Säntis zu sehen ist und im Vordergrund noch die von Claus vermissten Rebstöcke stehen, belebt eine 218 mit dem E 3390 Lindau (Bodensee) – Radolfzell die Szenerie. Das Bahnhofsgebäude des Haltepunktes Birnau-Maurach wurde noch nicht umgebaut [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Zuletzt bearbeitet am 12.05.21, 19:50

Datum: 12.05.1985 Ort: Uhldingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Binnenleuchtturm in Sachsen
geschrieben von: Dirk Wenzel (34) am: 10.05.21, 21:47
Nachdem der Ärger ob des Wolkenschadens beim Hin-Zug verraucht war,
galt es, wenigstens den "T. v." halbwegs gescheit umzusetzen...
99 1761 befördert den "Schülerzug" kurz hinter Bärnsdorf.

[de.wikipedia.org]

Datum: 10.05.2021 Ort: Bärnsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
5:55 Uhr morgens in Deutschland...
geschrieben von: Dirk Wenzel (34) am: 11.05.21, 18:08
Zugegebenermassen habe ich das Privileg des Heimvorteils...
Allerdings gibt es wettermäßig natürlich keinen Freibrief.
Gestern flopp - heute ??? (Das Urteil überlasse ich gerne Euch).


Zuletzt bearbeitet am 12.05.21, 22:55

Datum: 11.05.2021 Ort: Berbisdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Firlefanz heute
geschrieben von: Leon (708) am: 11.05.21, 20:52
Von dem kleinen Ort Vehlefanz -gelegen an der Strecke von Velten über Kremmen nach Neuruppin- sind ja bereits einige Bilder in der Galerie enthalten, und ich knüpfe mal an diese Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] vom Oktober 1992 an. Damals ein Bahnhof, wie er im Buche steht: besetzt, mit Kreuzungsmöglichkeit, Formsignalen, Kurbelschranke und Spannwerken, ferner Laternen mit Holzmasten und Silberfischchen-Outfit. Mehrmals am Tag fanden hier Zugkreuzungen mit Ferkeltaxen statt.
Vehlefanz heute: das Bahnhofsgebäude ist in privater Hand, und der Besitzer hat sich einen Güterwagen in den Garten gestellt. Die Strecke ist längst modernisiert, mit Hochbahnsteig und P + R-Parkplatz. Während der RE 6 seinem Namen als "Prignitz-Express" alle Ehre macht und auf seinem Weg nach Wittstock und Wittenberge von Velten bis Kremmen durchfegt, werden die Halte zwischen diesen Orten von der RB 55 bedient, welche in Kremmen auf einem Stumpfgleis endet. War zunächst der RE 6 in der Hand der GTW, wurden diese zwischenzeitlich von der Baureihe 648 abgelöst. Mittlerweile sind die GTW aber in Form der RB 55 wieder auf ein kurzes Teilstück der Strecke zurückgekehrt.
Wir sehen hier, wie am Morgen des 10.05.21 ein GTW den Haltepunkt von Vehlefanz verlässt und Richtung Hennigsdorf brummt. Das zarte Mai-Grün strahlt mit der Farbe des Güterwagens um die Wette.

Datum: 10.05.2021 Ort: Vehlefanz [info] Land: Brandenburg
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frankenwald + Rampe ...
geschrieben von: Dispolok_E189 (297) am: 11.05.21, 21:34
... = Frankenwaldrampe!
Ein wichtiger Teil des Frankenwaldes ist natürlich auch die Bahnverbindung Saalfeld - Probstzella - Hochstadt / Marktzeuln - Lichtenfels, welche sich ihren Weg durch die dichten Wälder und engen Tälern der Rennsteigregion suchte. Schon von Anfang an hatte diese Strecke eine große Bedeutung, denn schließlich verband sie München mit Berlin oder West- mit Ostdeutschland. Allerdings gibt es auch viele Hindernisse entlang der Strecke, denn zwischen Probstzella bzw. Pressig-Rothenkirchen und Steinbach am Wald müssen die Züge Steigungen von bis zu 29 ‰ überwinden. Das beeinträchtigt somit auch die Grenz- bzw. Zughakenlast enorm und sorgt für teilweise weite Umleitungen für schwere Güterzüge. Alle anderen Güterzüge werden von Schiebeloks unterstützt oder schaffen den Berg ohne Unterstützung.
Des Weiteren waren auch die etlichen Bäume entlang der Strecke vor allem im Winter ein großes Hindernis. Mittlerweile wurde dieses Problem allerdings gelöst und im Bereich der Bahnstrecke großzügig ausgeholzt.
Somit bleiben "nur" noch die beiden Rampen als Hindernis übrig, welche man an einigen Stellen auch eindrucksvoll festhalten kann. So ist z. B. die Trogenbachbrücke in Ludwigsstadt der Steigung angepasst und verläuft somit "schief". Südlich von Steinbach am Wald ist ebenfalls die Steigung gut sichtbar und lässt sich ohne Probleme gut fotografieren.
Aus einem Waldstück heraus konnte ich am 23.04.2021 einen Regionalexpress gen Saalfeld bildlich festhalten.

Datum: 23.04.2021 Ort: Steinbach am Wald [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bergstraße geht immer
geschrieben von: 181 201 (68) am: 11.05.21, 18:02
186 339 ist mit einem Güterzug in Richtung Süden bei Heddesheim an der Bergstraße unterwegs.

Datum: 09.05.2021 Ort: Heddesheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Flucht aus dem Regen
geschrieben von: Elias H. (4) am: 11.05.21, 22:03
Am Freitag den 7. Mai wollte ich den Abend mal wieder in Hirschaid verbringen, da ab Juni die Bauarbeiten zur Fertigstellung der VDE8 zwischen Eggolsheim und Strullendorf (-Bamberg) beginnen sollen. Eigentlich war das Wetter nur leicht bewölkt vorhergesagt, doch dann zogen große Regenwolken auf. Nach einigen Minuten wurde es aber von hinten wieder hell und die Sonne kam wieder raus. Und nachdem ich den RE in schönstem Sonnenlicht fotografieren konnte, kam es noch besser: Im Block dahinter kam 193 307 mit KT 42148 Verona-Rostock. Zufrieden kann ich diese Stelle an der KBS820 abhaken.

Noch ein Hinweis zur Bildmanipulation: Leider ist ein Strauch im Vordergrund schon so weit gewachsen, dass er in den Zug ragt. Deshalb habe ich ihn digital etwas gekürzt.

Zuletzt bearbeitet am 12.05.21, 18:36

Datum: 07.05.2021 Ort: Hirschaid [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fast wie zu alten Zeiten
geschrieben von: raba (35) am: 11.05.21, 21:30
Bald haben die alten Formsignale und die Telegrafenleitung im fränkischen Saaletal ausgedient.
Aus diesem Anlass und da die Loks der Baureihe V100 lange in dem Tal zu Hause waren, kam nochmal 212 372 mit einem Geisterzug zum Einsatz.

Ein großes Dankeschön an die Veranstalter, die die Fahrt trotz diesen schwierigen Zeiten ermöglichten.

Zuletzt bearbeitet am 11.05.21, 21:30

Datum: 09.05.2021 Ort: Gräfendorf [info] Land: Bayern
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB Museum
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Ufer der Rems (II)
geschrieben von: 111 110-3 (34) am: 11.05.21, 19:56
Zwischen Plüderhausen und Lorch-Waldhausen verläuft die Remsbahn für einen kurzen Abschnitt fotogen neben dem hier neben der Strecke mäandernden Fluss, der namensgebend für die Bahnstrecke ist. Neben dem hier ( [www.drehscheibe-online.de] bereits gezeigten Blick, der sich für Züge Richtung Stuttgart anbietet, kann man diese Stelle auch mit Zügen Richtung Aalen umsetzen, für die es praktischerweise eine passende Lücke in der Botanik am Remsufer gibt. Die schon seit einigen Monaten eingesetzten Ersatzgarnituren auf der IC-Linie 61 weisen doch immer wieder verschiedene Zugzusammenstellungen auf: Waren anfangs noch viele Garnituren mit Lok Richtung Stuttgart unterwegs, gab es zwischenzeitlich ausschließlich 4-Wagen-Sandwiches zu beobachten, während mittlerweile verstärkt Garnituren mit Richtung Aalen ziehenden Loks unterwegs sind. Dieser für die hier gezeigte Stelle günstige Umstand wurde am 09. Mai 2021 genutzt, um 101 054 an der Spitze des IC 2065 (Karlsruhe Hbf - Nürnberg Hbf) aufzunehmen, der soeben die Grenze zwischen dem Rems-Murr- und dem Ostalbkreis überquert hatte, den er auf den nächsten ca. 70 Kilometern weiter durchfahren wird.

Zuletzt bearbeitet am 11.05.21, 21:09

Datum: 09.05.2021 Ort: Lorch-Waldhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nur ein Weg führt ans Ziel...
geschrieben von: Jan vdBk (698) am: 11.05.21, 19:58
Der Fährbahnhof Puttgarden existiert noch in seiner gesamten Ausdehnung. Für die wenigen Personenzüge, die Puttgarden noch erreichen, wird allerdings nur noch ein Fahrweg durch die riesigen Gleisanlagen genutzt. In den anderen Anlagen brüten die Möven, wobei bei denen besonders die Herzstücke von Weichen beliebt sind. Erstaunlicherweise sind die ganzen ungenutzten Gleise frei von Vegetation - als wenn jemand darauf wartet, dass da wieder Güterverkehr kommt...
Den langweiligen Gesamtverkehr mit Baureihe 648 unterbrechen an Sommerwochenenden die Züge des Strandexpress: Zweimal am Tag kommt statt der zweistündlich verkehrenden RB von Lübeck ein RE von Hamburg. Hier sehen wir RE 11449 auf der Rückfahrt nach Hamburg. Bis Fehmarn-Burg wird 218 460 der DB Westfrankenbahn den Zug ziehen, ab dort geht es das beiweitem längste Stück mit dem Steuerwagen voraus gen Süden.

Datum: 18.04.2021 Ort: Puttgarden [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Franzose im Ösling
geschrieben von: Julian en voyage (390) am: 11.05.21, 17:36
Z2 und Mittelgebirge? Das gab bzw. gibt es nicht nur im französischen Doubstal, wie mit meinem letzten Galeriebild gezeigt, sondern auch im Ösling, dem luxemburgischen Teil der Ardennen im Norden des Großherzogtums! Während die Einsätze auf der landschaftlich besonders reizvollen Nordstrecke hoch bis nach Troisvierges leider seit einigen Jahren der Vergangenheit angehören, bietet die seit Stilllegung des weiteren Verlaufs ins belgische Bastogne (schrittweise bis 1967) nur noch gut neun Kilometer lange Nebenbahn von Kautenbach nach Wiltz nach wie vor die Möglichkeit, die luxemburgische Variante der Z2 - bei den CFL als Reihe 2000 bezeichnet - in bergiger Umgebung zu erleben.

Mehr oder weniger dicht folgt die Bahn dabei dem kleinen Fluss, der ebenfalls auf den Namen Wiltz hört, durch das waldreiche, eng in die umgebenden Höhenzüge eingeschnittene Tal. Kurz vor Erreichen des Abzweigbahnhofs Kautenbach, wo Anschluss nach Luxemburg Stadt und Troisvierges sowie Lüttich besteht, weitet sich der Talgrund etwas und lässt am Morgen einen freien Blick auf die Stützmauer der Bahn zu. Am 16. August 2016 war Triebwagen 2006 im Pendeldienst unterwegs und wird als RE 1833 (Wiltz - Kautenbach) gleich sein Ziel erreichen, von wo aus es nach kurzem Aufenthalt wieder zurück nach Wiltz gehen wird, ein sich im Halbstundentakt bis in die Abendstunden wiederholendes Schauspiel.

Weitere Einsätze der rund dreißig Jahre alten Fahrzeuge finden derzeit noch in Doppeltraktion als RB von Luxemburg Stadt über Ettelbrück nach Diekirch sowie auf den Strecken Noertzange - Rumelange, Esch-sur-Alzette - Audun-le-Tiche (F) und Bettembourg - Volmerange-les-Mines (F) statt, letztere allesamt ähnlich kurze Stichbahnen wie Kautenbach - Wiltz. Bis 2024 ist eine vollständige Ablösung der letzten nicht klimatisierten Nahverkehrsfahrzeuge in Luxemburg geplant.

Datum: 16.08.2016 Ort: Kautenbach [info] Land: Europa: Luxemburg
BR: LU-2000 Fahrzeugeinsteller: CFL
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gräfendorf
geschrieben von: 294-762 (243) am: 11.05.21, 18:27
Während sich bei der Fotofahrt im Saaletal am 09.05.2021 auf dem seitlicheren Blick aufs Einfahrsignal von Gräfendorf die Teilnehmer gestapelt haben, standen mein Begleiter und ich für 212 372 mit Fotozug auf der spitzen Televersion mutterseelen alleine.

Datum: 09.05.2021 Ort: Gräfendorf [info] Land: Bayern
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ohne Drohne oder Hochstativ (Schmiechen 1985)
geschrieben von: Andreas T (407) am: 11.05.21, 16:22
Es gab eine Zeit für uns Eisenbahnfotografen, da waren schon die Begriffe "Drohne" oder "Hochstativ" unbekannt, allenfalls "Willi" als Drohne aus "Biene Maja" ...
Stattdessen wurde eben alles genutzt, was auch nur ein bisschen Höhe verschaffte und die "Froschperspektive" vermied.

So auch am frühen Morgen des 26.07.1985, als wir als erstes Motiv und dem charakteristischen warmen Morgenlicht den Haltepunkt Schmiechen von einem äußerst praktischen "Fotofelsen" aus umsetzten. Zu sehen ist einerseits die altrote 215 067 mit dem Nahverkehrszug N 6405 Richtung Ulm, außerdem der Haltepunkt und von hinten das Vorsignal zum südlichen Einfahrsignal von Schelklingen. Würde man von diesem Felsen in die Gegenrichtung blicken, sähe man den Abzweig der Strecke nach Münsingen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 26.07.1985 Ort: Schmiechen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ruinacci-Viadukt aus der Talansicht
geschrieben von: Moritz-182 (36) am: 11.05.21, 14:26
Mehrfach ist das Ruinacci-Viadukt der Centovallibahn bereits in RailView vertreten. Diese Aufnahme zeigt eine weitere, vormittags umsetzbare Perspektive. Gerade biegt einer der ABe 8/8 der SSIF auf das Viadukt ein. Aufgrund der hohen Auslastung an diesem schönen Juni-Tag wird der Zug von Locarno nach Domodossola zusätzlich um zwei Beiwagen ergänzt.

Datum: 21.06.2011 Ort: Camedo [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe 8/8 Fahrzeugeinsteller: SSIF
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blütenpracht
geschrieben von: Johannes Poets (480) am: 11.05.21, 09:00
Eine wahre Blütenpracht bot sich dem Fotografen im Mai 1985 an der Bodensee-Gürtelbahn und hier besonders im Abschnitt entlang des nördlichen Bodenseeufers zwischen Radolfzell und Friedrichshafen.

Die Pfarrkirche St. Georg lugt zwischen blühenden Birn- und Apfelbäumen hervor, als der E 3745 Radolfzell – Friedrichshafen mit der Ulmer 215 094-4 an der Spitze den Bahnhof von Bermatingen hinter sich lässt.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 11.05.1985 Ort: Bermatingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühjahr der Extreme
geschrieben von: kbs790.6 (51) am: 10.05.21, 20:28
Als einer der ersten "richtigen" Frühlingstage im Jahre 2021 dürfte wohl der 09. Mai in Erinnerung bleiben. Doch ganz wie die oft zu kühlen, wolkenreichen oder sehr windigen Tage und Wochen zuvor übertrieb es das Wetter an jenem Tag auch, diesmal nur in die andere Richtung. So hieß es bei knappen 30 Grad in der Sonne ordentlich schwitzen, bis endlich ein ÖBB-Taurus mitsamt IC 280 die frühlingshafte Gäu-Hochfläche bei Eutingen erreichte.

Manipulation: Einige angeschnittene Äste mussten digital abgesägt werden.

Datum: 09.05.2021 Ort: Eutingen im Gäu [info] Land: Baden-Württemberg
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
420 auf Abwegen
geschrieben von: Dennis Kraus (754) am: 11.05.21, 12:13
Seit einigen Jahren kommen bei der S-Bahn München auch wieder etliche 420 zum Einsatz. Sie verkehren in festen Umläufen auf verschiedenen Linien, die S7 zählt aber leider nicht dazu. Wegen Bauarbeiten war am vergangenen Wochenende die Stammstrecke komplett gesperrt und die S2 aus Erding wurde ab Ostbahnhof zur S7 Richtung Kreuzstraße. Auf dieser Linie gab es auch ein paar 420 Umläufe, sodass ausnahmsweise auch auf der S7 mal wieder Altbaufahrzeuge fotografiert werden konnten.
Kurz vor dem Haltepunkt Dürrnhaar gibt es eine Reihe Obstbäume, die zusammen mit 420 448 + 450 als S 6574 (Markt Schwaben - Aying) aufgenommen wurden.

Zuletzt bearbeitet am 11.05.21, 12:15

Datum: 09.05.2021 Ort: Dürrnhaar [info] Land: Bayern
BR: 420 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In Lauffen am Neckar
geschrieben von: claus_pusch (235) am: 10.05.21, 22:30
Bei diesem Titel erwarten sicher alle ein (weiteres) Bild von der Frankenbahn mit elektrischer Traktion. Und dann kommt da so ein hundsgemeiner HzL-RegioShuttle daher, und kein Weinberg weit und breit?
Ja, denn etwa 220 Kilometer flussaufwärts gibt es noch einen am Neckar gelegenen Ort namens Lauffen, den Ringzug-VT 249 als HzL 69709 (Bräunlingen-)Villingen-Rottweil gleich passieren wird. Damit es nicht zu Verwechslungen kommt, wird dieser Ort aber als 'Lauffen ob Rottweil' bezeichnet. Sein ehemaliger Hp hieß laut Kursbuch bahnamtlich 'Lauffen b Rottweil'. Er wurde Ende der 1970er Jahre aufgelassen, als man auf der Gäubahn und der Strecke Rottweil-Villingen das eilzugmäßige Fahren einführte. Im Zuge des Ringzug-Konzepts wurden an dieser Strecke zwar mehrere Haltepunkt wieder- bzw. neueröffnet, Lauffen ging aber seltsamerweise leer aus.
Im Hintergrund erkennt man Deißlingen, zu dem Lauffen 1974 eingemeindet wurde. Diese Fotostelle zwischen den beiden Teilorten dürfte sich mittelfristig deutlich verändern, denn es ist ausgemachte Sache, dass der Gipsbruch der Firma Knauf, die in Lauffen ein Gipsplattenwerk betreibt, allmählich in Richtung Deißlingen ausgedehnt wird und dass die Flächen südlich der Bahnstrecke dann abgebaut und später wieder aufgefüllt werden - wann es soweit sein wird, weiß ich allerdings nicht.
Was ich auch nicht weiß: warum ausgerechnet diese Strecke im Grenzbereich von Schwäbisch und Alemannisch die Marketing-Bezeichnung "Alemannenbahn" erhalten hat...

Zuletzt bearbeitet am 12.05.21, 19:31

Datum: 09.05.2021 Ort: Lauffen ob Rottweil [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein bisschen Bundesbahnflair
geschrieben von: rene (775) am: 10.05.21, 21:49
Sämtliche EVU lassen Loks älterer Baureihen in den ursprünglichen Bundesbahnfarben durch's Land fahren.
Darunter zählt auch die 151 124 der SRI die in Chromoxidgrün unterwegs ist.

Am 9. Mai standen wir zu dritt auf einer Straßenbrücke bei Neugarten in der Hoffnung die 212 001 von Delta Rail fotografieren zu können (welche allerdings erst kam als die Sonne schon längst weg war). Dafür kam aber die SRI 151 124 samst Ermewa Zug in feinsten Licht über die Neubaustrecke gen Stendal gefahren und sorgte für ein wenig Bundesbahnflair auf der Strecke wo sonst ODEG und ICE dominieren...

Datum: 09.05.2021 Ort: Neugarten [info] Land: Brandenburg
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: SRI
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Diesel S-Bahn
geschrieben von: Yannick S. (743) am: 10.05.21, 18:15
Neben dem Frankfurter S-Bahn Netz existiert bekanntermaßen noch sozusagen eine Diesel-S-Bahn mit den Strecken nach Königstein und nach Brandoberndorf. Wirken die Strecken zwischen den Bahnhöfen teilweise eher wie die klassische Nebenbahn, so erkennt man in den Bahnhöfen dann doch auf den ersten Blick, dass wir es hier mit einem leistungsfähigen Teil des öffentlichen Nahverkehrs im Ballungsraum Rhein-Main zu tun haben. Am Morgen des 12.07.2020, es war ein Sonntag, war das Fahrgastaufkommen allerdings noch in engen Grenzen. Ganz nett an den Bahnhöfen der Strecken ist, dass die Infrastruktur der Bahnhöfe farblich auf die Züge der HLB abgestimmt ist.

Datum: 12.07.2020 Ort: Neu Anspach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Henkel im Abendlicht
geschrieben von: 181 201 (68) am: 09.05.21, 11:13
110 262 ist im Abendlicht mit dem Henkelzug von Gunzenhausen nach Langenfeld bei Altheim unterwegs.

Hinweis: Den Baum rechts konnte ich leider nicht ganz in das Bild nehmen, da direkt der Mast kommt!

-Langweiliger Himmel etwas weggeschnitten und blauer gemacht-

Datum: 27.08.2020 Ort: Altheim [info] Land: Hessen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Burg Harburg
geschrieben von: Dennis G. (156) am: 10.05.21, 18:18
Die Wörnitz verlässt bei Harburg des Nördlinger Ries und hat sich dabei mäandrierend einen Weg durch den Kraterrand gesucht. Sie bildet damit die Grenze zwischen der schwäbischen und der fränkischen Alb. Die Bahnstrecke Donauwörth - Nördlingen als Teil der Ludwig-Süd-Nord-Bahn kürzt diese Schleifen ab und quert dafür mehrfach den Fluss. Hoch über der Wörnitz prägt die namensgebende Burg das Ortsbild. Die Burganlage aus dem 11./12. Jahrhundert ist sehr gut erhalten und kann besichtigt werden.

Aufnahme mit Hochstativ aus ca. 4 m Höhe.

Zuletzt bearbeitet am 10.05.21, 22:02

Datum: 09.05.2021 Ort: Harburg (Schwaben) [info] Land: Bayern
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bw Göttingen
geschrieben von: Johannes Poets (480) am: 10.05.21, 15:00
An das Bahnbetriebswerk Göttingen erinnert heute nur noch ein im Halbrund des ehemaligen Lokschuppens neu gebautes Hotel. Anfang der 1980er Jahre waren hier noch ca. 50 Triebfahrzeuge beheimatet – neben zwei Turmtriebwagen und etlichen V60, Köf1 und Köf3 auch rund 15 Streckendiesellokomotiven der Baureihe 212. Sie wurden im Personen- und vor allem im Güterzugdienst im südlichen Niedersachsen eingesetzt. Interessant war auch, daß hier bis auf die 001 und 002 alle weiteren "Doppelnuller" versammelt waren.

Hier präsentiert sich im satten Licht der Nachmittagssonne die 212 045-9 auf der Drehscheibe des Bw Göttingen. Im Lokschuppen steht als eine der letzten roten Göttinger V60 die 260 916-2

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 10.05.1980 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Einen Gastauftritt...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (915) am: 10.05.21, 12:59
...hatte der VT 137 322 im Mai 2008 während der Fahrtage über Pfingsten bei der
Preßnitztalbahn. Erst ein Jahr zuvor kam der Triebwagen nach aufwändiger Aufarbeitung
erstmals seit über 40 Jahren wieder bei der Zittauer Schmalspurbahn zum Einsatz. Hier
im Bild ist er als T 25365 von Steinbach nach Jöhstädt in der Nähe des Haltepunktes
Wildbach zu sehen.
(Scan vom 4,5 x 6 Dia)

Datum: 11.05.2008 Ort: Steinbach [info] Land: Sachsen
BR: 699 (Schmalspur-VT137) Fahrzeugeinsteller: SOEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Straßenbahnverkehr um den Kirchturm
geschrieben von: 232 531 (5) am: 09.05.21, 22:34
... kann man in Woltersdorf bei Berlin erleben, denn mit 5,6 Kilometern Streckenlänge, würde ich die Route nicht gerade als lang bezeichnen.
Doch trotz der kurzen Streckenlänge, gibt es einige Motive, die sich in der kleinsten Kommune mit einer Straßenbahn, die seit 2020 von der Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn GmbH betrieben wird, im Bild verewigen lassen, unter anderem, mit dem erwähnten, nicht nur sprichwörtlich vorhandenem Kirchturm.
Besonders interessant für Fotografen ist hierbei auch der Einsatz von den "Gothawagen" im Planverkehr, die alle 20 Minuten von der Woltersdorfer Schleuse zum S-Bahnhof Rahnsdorf und zurück fahren. Gerade an Wochenenden mit schönem Wetter ist das Fotografieren nicht ganz einfach, da naturhungrige Berliner in Schaaren die Gegend aufsuchen und mit ihrem Auto meistens im falschen Moment durch das Bild rauschen. So war auch dieses Bild erst beim zweiten Versuch ein Erfolg.

Datum: 09.05.2021 Ort: Woltersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Olympiatriebzug vor Alpenpanorama
geschrieben von: Eisenbahnirrer am: 10.05.21, 10:12
Seit ihrer Wiederauferstehung bei der S Bahn München im Jahr 2014 hat sich der Einsatz der Triebzüge der Reihe 420 auf inzwischen planmäßig fünf Linien ausgeweitet. Auf der Linie S7 kamen die Wagen aber bisher noch nicht zum Einsatz. Dies änderte sich am vergangenen Wochenende, als wegen Bauarbeiten die S2 von Erding mit der S7 nach Kreuzstraße verbunden wurde, wobei dann auch 420zger eingeplant wurden.
Am noch ziemlich kühlen Morgen des 8.5.21 rollte ein 420 Vollzug von Kreuzstraße kommend gen Erding und wird in Kürze in Peiß halten.

Datum: 08.05.2021 Ort: Peiß [info] Land: Bayern
BR: 420 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durchs fränkische Saaletal
geschrieben von: 294-762 (243) am: 10.05.21, 08:02
Mit einem Fotozug war 212 372 am 09.05.2021 im fränkischen Saaletal unterwegs. Hir hat sie gerade Diebach hinter sich gelassen.

Datum: 09.05.2021 Ort: Diebach [info] Land: Bayern
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nachts sind alle Katzen grau?
geschrieben von: CMH (200) am: 09.05.21, 22:30
Nachts sind alle Katzen grau? Von wegen! Gleich drei Farbschemata repräsentieren die Vertreter der Baureihe 216 beim abendlichen Stelldichein im Bw Gießen.

Knapp fünfzig Großdiesellokomotiven der Baureihen 212, 215, 216 und 225 zählte der betriebsbereite Fahrzeugbestand des Bahnbetriebswerks Gießen zum Jahresbeginn 2003; bei verschiedenen Besuchen um die Jahrtausendwende war der Lokschuppen meist gut gefüllt und immer wieder rückten Loks ein oder aus. Hatte man sich vielerorts bereits an die moderne Bahn gewöhnt, so strahlte dieser Ort noch relativ lange den Geist vergangener Bundesbahnjahrzehnte aus.

Und so wurden eines schönen Tages die Loks passend arrangiert, natürlich mit Genehmigung von oben und unter Beteiligung sehr engagierter Eisenbahner, die nicht lange überzeugt werden wollten :-). Vielen Dank nochmal fürs Mitmachen!

Das Ende der Herrlichkeit kam dann Schlag auf Schlag, die dampfbeheizten Reisezüge in Nord- und Mittelhessen mussten Triebwagen weichen, das Güterverkehrsaufkommen war bereits seit Mora C im Sinkflug und das Bahnbetriebswerk Gießen schloss im Herbst 2003 seine Pforten. Was an 212, 216, 225 noch übrig war, wurde nach Mainz-Bischofsheim umstationiert und für die 215er gab es noch ein kurzes Intermezzo beim Syltshuttle.

Von links nach rechts glänzen hier um die Wette: 216 196, 147, 067, 224, 185, 106, 188, 143, 165.


Datum: 11.01.2003 Ort: Gießen [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

16 Kommentare [»]
Optionen:
 
Was für ein Eisenbahn-Knoten...
geschrieben von: Dirk Wenzel (34) am: 09.05.21, 15:51
...und was für ein Verfall!
In Węgliniec prallen Welten aufeinander.
Wann immer es sich ergab, machte ich auf den Heimreisen aus Wolsztyn dort Halt,
um ein paar Eindrücke zu sammeln.

Zuletzt bearbeitet am 10.05.21, 22:32

Datum: 15.02.2019 Ort: Wegliniec [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-ST44 Fahrzeugeinsteller: PKP Cargo
Kategorie: Stillleben

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonntägliche Vormittagsruhe in Haigerloch
geschrieben von: kbs790.6 (51) am: 09.05.21, 20:04
Herrlich ruhig ist es am ersten so wirklich sonnigen und warmen Sonntag Vormittag im Mai 2021. Nach einer kleinen Radtour nach Haigerloch lässt sich mit bester Aussicht vom Römerturm aus die Ruhe bestens genießen, das Vogelgezwitscher wird nur von den ab und an läutenden Kirchenglocken und dem Gesang eines in der Nähe stattfindenden Freiluft-Gottesdienstes unterbrochen. Schließlich macht sich auch das Makro eines Zuges in der Vormittagsruhe bemerkbar, kurz darauf biegt ein HZL-Lint als erster bergwärts fahrender Radexpress "Eyachtäler" des Tages um die Ecke.

Zuletzt bearbeitet am 09.05.21, 20:06

Datum: 09.05.2021 Ort: Haigerloch [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Frankfurter Adler
geschrieben von: CrazyBoyLP (70) am: 09.05.21, 15:22
Sowohl im Stadtwappen als auch bei der Eintracht sticht ein Tier ganz besonders hervor - der Adler. In Frankfurt hat der Adler eine lange Tradition. So wurde im letzten Jahr in der ohnehin schon ansprechenden U-Bahn Station Festhalle/Messe eine Wand mit Adler und Waschbär verziert.

Am 11.04. hab ich jenes Kunstwerk mal einem Besuch abgestattet und probiert, eine U-Bahn halbwegs fotogen mit unterzukriegen. Zu sehen also eine U4 nach Enkheim, welche gerade in der Station Festhalle/Messe Einfahrt erhält.

Datum: 11.04.2021 Ort: Frankfurt-Westend [info] Land: Hessen
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Da fehlen doch...
geschrieben von: H.M. (44) am: 09.05.21, 13:03
...die Lkw auf der Straße, wer hat das Auto beim spielen mitten auf der Kreuzung vergessen und warum stehen die Häuser so komisch eng in der Kurve? Auf der Platte war für das Diorama halt nicht viel Platz. Diese Gedanken kamen mir als meine Frau beim Betrachten des Bildes sagte "Das sieht ja aus wie eine Modellbahn". Unrecht hat sie damit ja nicht. Auf der Hintergrundtapete ist übrigens der Brocken zu sehen.

185 640 befindet sich mit ihrem Kalkzug auf dem Kreuztalviadukt über Neuwerk auf der Fahrt nach Blankenburg/Harz.

Datum: 08.05.2021 Ort: Neuwerk [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Drohne

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit der Zwoachtzehn über die Schlei
geschrieben von: Bundesheertaurus (72) am: 08.05.21, 16:30
Normalerweise verkehren auf Deutschlands schnellster Nebenbahn zwischen der Kieler und der Flensburger Förde nur Dieseltriebwagen der Baureihe 648, wenn nachts mal auf der Jütlandlinie gebuddelt wird, kann sich hier auch schon mal eine dänische Gumminase hin verirren. Lokbespannte Züge gibt es hier planmäßig schon lange nicht mehr zu sehen, diese kommen hier immer nur dann zum Einsatz, wenn in Kiel - immer in der letzten Juniwoche - das Specktakel des Jahres stattfindet und die Menschen in Schaaren in die Landeshauptstadt pilgern, um sich auf der Kieler Woche Schiffe aus allen Herren Ländern anzuschauen, diese zu besichtigen und bei guter und ausgelassener Stimmung zu feiern. Um dem Fahrgastandrang aus allen Himmelsrichtungen Herr zu werden, verkehren hier neben den sonst auch schon eingesetzten Fahrzeugen der Baureihe 648 auch Doppelstockwendezüge mit der Baureihe 218. Am Nachmittag des 29. Juni 2019 hatte die Kieler 218 473 die Aufgabe den RE 21920 an die Flensburger Förde zu bringen und überquert hier bei Lindaunis die Schleibrücke. Während am Strand bei bestem Eis Wetter und heißen Temperaturen das Leben tobte spielte sich das meiste auf dem Wasser rechts abseits des Bildausschnittes bzw. hinter der Brücke ab.

Datum: 29.06.2019 Ort: Lindaunis [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
HZL-V 122 auf dem "Lauchert-Viadukt" (1985)
geschrieben von: Andreas T (407) am: 09.05.21, 10:48
Am Abend des 25.07.1985 waren wir im Bahnhof von Gammertingen angekommen - dem betrieblichen Mittelpunkt der Hohenzollerischen Landeseisenbahn (HZL). Dort trafen wir zu unserer Überraschung auf den zur Abfahrt Richtung Hechingen bereit stehenden, von V 122 bespannten Güterzug. Nach einem schnellen Standfoto ging es deswegen zurück an das Viadukt über die Lauchert (am 24.04.1945 gesprengt, bis Dezember 1947 neu errichtet und deswegen ganz in "Beton"), wo wir kurz zuvor einem HZL-Schienenbus fotografiert hatten.

Und so entstand dieses Bild mit Güterzug, Viadukt und Blick auf den Bahnhof und die weiträumigen Anlagen des Bahnbetriebswerkes.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

P.S: Ich habe bewusst die Stromleitungen unter dem Viadukt nicht elektronisch beseitigt. Ich bin der Ansicht, dieses Motiv "hält das aus" ...

Das Bahnhofsgebäude soll 2017 abgerissen und ersetz worden sein: [www.eisenbahnlehrpfad.de]

Zuletzt bearbeitet am 09.05.21, 10:59

Datum: 25.07.1985 Ort: Gammertingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: HZL
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hinter den Gärten von Rathsdorf im Oderbruch
geschrieben von: Leon (708) am: 08.05.21, 19:14
Einer der berühmtesten Güterzüge Brandenburgs war der "Ostbahn-Knicker". Wie häufig wurde früher sonntags abends der Wetterbericht verfolgt, um zu sehen, ob montags die Anreise an die Ostbahn lohnt. Dieser Zug verkehrte sehr regelmäßig montags früh von Seddin nach Kostrzyn und mittags bzw. am frühen Nachmittag wieder zurück. Weitere Fahrtage waren der Donnerstag für die Hintour -hier jedoch erst gegen mittag- und der Mittwoch für die Rückfahrt.
Seit diesem Jahr wird der Knicker wegen der Sanierung der Oderbrücke vor Kostrzyn über Frankfurt/ Oder geleitet und verkehrt ab Seddin mit der elektrischen Traktion. Ob der Zug nach Beendigung der Sanierungsmaßnahmen auf die Ostbahn zurückkehrt, ist offen. Erste Informationen besagen, dass der Zug dauerhaft über Frankfurt verkehren soll, aber warten wir es ab.
Im Oktober 2019 wurde der Zug baustellenbedingt für einen kurzen Zeitraum durch das Oderbruch über die Strecke von Eberswalde über Bad Freienwalde und Wriezen geleitet, aber auch auf dieser Strecke haben inzwischen Modernisierungsarbeiten stattgefunden; die Telegrafenmasten sind gefallen.
Vom Nachmittag des 14.10.19 ist bereits dieser Blick von den Höhen des Oderbruchs bei Niederfinow [www.drehscheibe-online.de] in die Galerie aufgenommen worden. Die eingleisige Strecke zwischen Werbig und Eberswalde verlangte von dem Zug mehrere Kreuzungsaufenthalte mit den hier verkehrenden Triebwagen der NEB, und bei Rathsdorf wurde zunächst dieser Regioshuttle [www.drehscheibe-online.de] abgewartet, welcher in Wriezen mit dem Knicker kreuzen wird. Kurz danach sehen wir diesen sehenswerten Zug, wie er mit seiner 232 567 sozusagen hinter den Gärten die Ortschaft passiert. Ein weiterer Aufenthalt in Bad Freienwalde verhalf dann zu dem bereits oben erwähnten Bild bei Hiederfinow.
Links im Bild ist die riesige Antenne eines Hobbyfunkers zu sehen. Ob er damit Radio Eriwan abhört, sei dahingestellt...;-)

Zuletzt bearbeitet am 08.05.21, 19:16

Datum: 14.10.2019 Ort: Rathsdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Meine Favoritin
geschrieben von: Frank H (300) am: 09.05.21, 14:54
Wer mich etwas näher kennt, weiß um meine fotografische Vorliebe zur Baureihe 103 – insbesondere zu den Vorserienmaschinen.

1965 in Dienst gestellt, leistete man sich damals noch so attraktive Details wie ein silbernes Dach mit rotem Zierstreifen oder eine Aluminiumzierleiste, und auch die nur eine seitliche Lüfterreihe verlieh der E 03 in meinen Augen eine unbestreitbare Eleganz.

Im Plandienst habe ich die Vorserien nicht mehr erlebt, als mein Interesse für die „große Bahn“ aufkam, fuhren die Sonderlinge gerade mal noch ein paar Eilzüge im entfernten Hamburg, ehe sie komplett in den Versuchsdienst abwanderten. So manche Tramper – Ticket – Tour wurde dann den Loks vor Messzügen nachgestellt, ohne Internet und Handy, nur angewiesen auf die zeitgenössische Literatur und die eine oder andere freundliche Auskunft aus den Zentralämtern.

Mutigen Mitarbeitern des AW Opladen war es dann zu verdanken, dass die E 03 001, offenbar ohne Genehmigung von „ganz oben“, Ende der Neunziger nochmals eine Revision erhielt und optisch nahezu in den Originalzustand zurückversetzt wurde.

Abgesehen von einer Gelegenheit für ein paar schicke Portraits in Darmstadt, gelang mir aber bisher nur ein vernünftiges Foto, welches die Lok vor einem standesgemäßen Zug zeigt und gleichzeitig eines meiner Lieblingsbilder in meiner Sammlung darstellt, und zwar am 24. April 2004 in Bacharach. Der in der Zugmitte eingereihte Kakadu - Speisewagen erinnerte dabei sogar an die TEE und IC der Siebziger Jahre, als noch nicht genügend beige-rote, rollende Restaurants zur Verfügung standen.

Nach ihrem zwischenzeitlichen Fristablauf erhielt die E 03 001 mittlerweile eine erneute Hauptuntersuchung und wird in Koblenz betreut. Und ich hoffe mal auf noch so manches Rendezvous mit der Favoritin (auf Schienen, wohlgemerkt!) auf der Rheinstrecke.


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Mir ist bewusst, dass schon ähnliche Motive aus Bacharach vorliegen, ich hoffe jedoch, der besondere Zug rechtfertigt den erneuten Vorschlag

Datum: 24.04.2004 Ort: Bacharach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

17 Kommentare [»]
Optionen:
 
Après une nuit pluvieuse
geschrieben von: Julian en voyage (390) am: 08.05.21, 19:54
Im Jahr 2016 war der Regionalverkehr im Doubstal noch zu weiten Teilen in den Händen klassischer SNCF-Baureihen aus den Siebziger- und Achtzigerjahren. BB 25500 mit RRR-Garnituren, Z2 und BB 22200 mit Corail-Wendezügen teilten sich das TER-Angebot mit nur wenigen AGC und Baleines... Tempi passati!

Die Aussicht auf ein abwechslungsreiches Tagesprogramm ließ uns mitunter auch mal bei nicht ganz so sicherer Wetterprognose losfahren, denn die Chance, dass wenigstens ein bisschen was bei Sonne klappt, war entsprechend hoch. Und wunderschön ist es entlang des von Felsen umgrenzten Flusses am Nordrand des Jura sowieso - auch ganz ohne Eisenbahnfotos!

So lag eine verregnete Nacht hinter der Franche-Comté, als am Morgen des 12. April 2016 die Sonne zaghaft hinter den Wolken hervor blinzelte. In der langsam wärmer werdenden Frühlingsluft verflüchtigte sich das auf den jungen Blättern der frisch ergrünten Bäume gesammelte Wasser rasch und ließ eine eigentümliche, dunstgeschwängerte Atmosphäre entstehen. Dazu funkelten die Drähte und Leitungen des Fahrdrahts und der Hangsicherung wie Spinnweben in der Morgensonne, als der passend kurze Z 9631 als TER 894008 (Belfort - Besançon) bei Laissey an mir vorbei surrte. :)

Datum: 12.04.2016 Ort: Laissey [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-Z 9600 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glück im Unglück
geschrieben von: KBS443 (104) am: 07.05.21, 17:45
Eigentlich positionierte ich mich auf der anderen Gleisseite, um ein Bild im flachen Licht anzufertigen. Zunächst schien auch alles wie angerichtet, im Hintergrund eine beeindruckende Wolken Kulisse, im Bereich der Sonne fast keine Wolken. Wenig später erschien am Horizont aber ein Wolkendecke, die der Sonne immer näher kam. Etwa eine halbe Minute vor Durchfahrt des Zuges erreichte diese die Sonne. Für mich das Symbol den Bahnübergang hinter mir zu nutzen, um eine Aufnahme im Gegenlicht zu machen. Als der Desiro an mir vorbei hinab ins Edertal rollt schien die Sonne wenigsten noch zum Teil durch die herannahenden Wolken

Zuletzt bearbeitet am 07.05.21, 17:54

Datum: 02.05.2021 Ort: Röddenau [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Ein Talent in Mecklenburg
geschrieben von: Der Rollbahner (187) am: 08.05.21, 19:39
Kurz vor der Einstellung des Personenverkehrs durften sich die Talente der Eurobahn auf der KBS 187 für ihre zukünftigen Einsätze in Nordrhein-Westfalen ausprobieren.

Aus Feldberg kommend trifft RB 81072 gerade in Dolgen ein und wird nach kurzem Aufenthalt in Richtung Neustrelitz-Süd weiterfahren.

Scan vom Fuji Sensia KB-Dia

Datum: 05.05.2000 Ort: Dolgen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: Ostmecklenburgische Eisenbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kirch Göns
geschrieben von: HSU (61) am: 08.05.21, 19:08
Kirch Göns geht immer.
Eine Variation zu Thema möchte ich Euch mit dem morgendlichen RE nach Frankfurt zeigen.
Feines Seitenlicht und gründliche Vegetationspflege bieten in Kirch Göns einige neue Motive.


Datum: 08.05.2021 Ort: Kirch Göns [info] Land: Hessen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Trüffelwälder
geschrieben von: Amberger97 (414) am: 08.05.21, 19:35
Ein kleiner, roter Fleck schlängelt sich durch den bewaldeten Karst im nördlichen Istrien. Das Gebiet ist bekannt für seine Trüffel, die dort in gefunden werden können. Der Zug hat gerade den einzigen Tunnel der Strecke verlassen und ist unterwegs von Pula nach Lupoglav. Ohne Hochstativ besteht keine Möglichkeit, über den Bewuchs zu kommen.
Von der Front wurde Graffiti entfernt.

Datum: 20.07.2020 Ort: Borut [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-7122 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dunkle Wolken über der Vogelfluglinie
geschrieben von: Nils (518) am: 08.05.21, 17:00
Die Wolken werden dunkler über der Vogelfluglinie: Ende 2022 rollt hier der letzte palnmäßige Zug, danach kann man ggfs. noch ein paar Bauzüge erleben - dann gehen aber endgültig die Lichter aus auf der alten Vogelfluglinie und die feste Fehmarnbeltquerung naht... Auch der Fehmarnsund wird von der Neubaustrecke nicht über die bestehende Brücke gequert. Auch hier wurde ein Tunnelprojekt beschlossen. Am 08.05.2021 habe ich Conny (218 460) mit dem Strandexpress an DEM Motiv der Strecke erwartet. Die aufziehenden Wolken passen hier gut zur Situation und hätten um wenige Sekunden das Bild versaut. Eine im letzten Moment durchs Motiv spazierende Fußgängerin wurde digital zum stehen bleiben gezwungen, nachdem die Rufe vor Ort nur mit einem verwirrten Blick erwidert wurden.

Datum: 08.05.2021 Ort: Fehmarnsund [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling in Stockheim
geschrieben von: Walter Brück (36) am: 08.05.21, 18:06
Am 30.04.2017 fuhr die Museumseisenbahn Hanau mit der CFL 5519 zum Bahnhofsfest nach Stockheim in die Wetterau. Beim Warten auf den Dampfzug entstand dieses Frühlingsbild im Feld bei Stockheim mit dem HLB GTW 509 108 nach Gießen, das mir besser als das spätere Foto vom Dampfzug gefällt.


Datum: 30.04.2017 Ort: Stockheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:

Auswahl (36877):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 738
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.