DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 674
>
Auswahl (33668):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Das Morsumer Kliff
geschrieben von: Yannick S. (671) am: 07.07.20, 18:48
Ich würde die Behauptung aufstellen, dass jedem Eisenbahnfotografen das Morsumer Kliff als erhöhter Fotostandort für den Hindenburgdamm ein Begriff ist. Bei der Anzahl an Zügen die da abends so vorbei kommen, kann man ja aber durchaus auch mal auf die Idee kommen, das eigentliche Kliff in den Vordergrund zu nehmen. Ein bisschen Würdigung schadet ihm sicherlich nicht, normal wird ja nur auf ihm rumgetrampelt. ;-)

Datum: 09.06.2020 Ort: Morsum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ein Lichtblick
geschrieben von: km 106,5 (192) am: 05.07.20, 12:43
Am Morgen des 09.05.20 erreichte mich die Nachricht das mal wieder ein 474 der S-Bahn Hamburg nach Neumünster überführt werden.
Als Zuglok wurde dabei 218 494-3 genannt.
Das Wetter war nicht als zu doll aber wie immer drängte mich meine Frau es doch zu probieren.
Gesagt getan einmal nach Brokstedt gefahren und kau angekommen hörte man auch den Bahnübergang läuten und kurz darauf ein verdächtiges Motorgeräuch.
Bis dato war es stockfinster an der Fotostelle, aber kaum kam die Fuhre in Sicht erbarmte sich der Himmel und ließ ein paar Sonnenstrahlen auf den Zug fallen.

Zuletzt bearbeitet am 05.07.20, 12:48

Datum: 09.05.2020 Ort: Brokstedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Grenzpendel
geschrieben von: Amberger97 (347) am: 07.07.20, 13:31
Zur Zeit fährt einmal am Tag ein Zugpaar von Divača nach Buzet und zurück. Bei Podgorje oberhalb der berühmten Koperrampe verläuft die Dieselstrecke nach Istrien, wo die Rückleistung gerade einen der Dämme passiert.




Datum: 27.06.2020 Ort: Podpeč [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-713 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Sonnenlotto
geschrieben von: Andreas Burow (256) am: 07.07.20, 16:32
Während es in Blickrichtung Westen ziemlich düster aussah, kämpfte sich die Sonne zwischen Reinheim und Ober-Ramstadt noch abschnittsweise durch die Wolkenlücken. Die vielen Wechsel zwischen Licht und Schatten über den Feldern verdeutlichen, dass das Fotografieren an diesem Tag ein ziemliches Glücksspiel war. Die Übergabe nach Reinheim hatte für den Fotografen einen besonderen Stellenwert und deshalb war die Freude groß, dass die Fotostelle kurz vor dem Engelbergtunnel gerade noch so im Licht lag. Die ozeanblau-beige 294 368 hatte eine recht kurze CB 67253 am Haken, welche der Lok sicherlich keine Höchstleistungen abverlangte.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 09.07.1997 Ort: Reinheim [info] Land: Hessen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonntagsdienst auf der Breisacher Bahn
geschrieben von: claus_pusch (167) am: 06.07.20, 20:49
Seit der Elektrifizierung wird die Strecke Freiburg-Breisach von Montag bis Samstag von Coradia-Continental-Triebwagen (meist Doppelgarnituren) befahren, die ins Höllental weiterfahren oder von dorther übergehen. An Sonn- und Feiertagen, wenn man im Höllental im 20-Minuten-Takt und nach Breisach alle 30 Minuten fährt, wird die Strecke ohne Durchbindungen in den Schwarzwald betrieben, und es kommen Fahrzeuge zum Einsatz, die werktags auf der Rheintalbahn unterwegs sind. In den ersten Betriebsmonaten waren das mit 146 bespannte Wendezüge; aktuell trifft man Desiro-HC-Einheiten an, die im Laufe des Jahres durch Mireo-Triebwagen abgelöst werden sollen.
Am Abend des 5.7. durchfährt Zug 9788 Freiburg-Breisach die Agrarlandschaft zwischen Wasenweiler und Ihringen. Dahinter reicht der Blick über die Ortschaft Merdingen, die unterhalb des Tunibergs liegt, und die Vorbergzone (mit Schönberg und Batzenberg) bis zum Hochschwarzwald und drei seiner bekanntesten Erhebungen: dem Schauinsland (links), dem Feldberg (in der Mitte) und dem Belchen (rechts).

Datum: 05.07.2020 Ort: Ihringen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Am Westufer der Weser
geschrieben von: Johannes Poets (351) am: 06.07.20, 11:00
Corvey, die ehemalige Benediktinerabtei am Westufer der Weser auf dem heutigen Stadtgebiet von Höxter in Nordrhein-Westfalen, bildet den Hintergrund dieser Aufnahme der 220 063-2 vom Bw Oldenburg (Oldb) mit dem E 2641 Aachen – Braunschweig. Für die Aufnahme mußte eine alte Eiche erklommen und ein wenig Geäst entfernt werden. Leider konnte damals ein Betonhäuschen mit elektrischem Inhalt nicht komplett hinter Blättern versteckt werden, so daß bei diesem Bild die elektronische Abrissbirne zum Einsatz kam.

Die ursprüngliche Brücke an dieser Stelle aus dem Jahre 1865 wurde von deutschen Truppen am 7. April 1945 auf ihrem Rückzug vor den US-amerikanischen Soldaten gesprengt. Der Neubau folgte im Jahr 1952 bis 1954 als stählerne Stabbogenbrücke, die für den zweigleisigen Verkehr ausgelegt ist, aber nur eingleisig befahren wird.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 06.07.20, 23:00

Datum: 06.07.1980 Ort: Höxter [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Überlingen Hauptbahnhof
geschrieben von: Philosoph (428) am: 06.07.20, 08:25
2001 wurde im Tunneleinschnitt der Haltepunkt Überlingen Mitte (heute nur noch Überlingen) eröffnet. Eingebettet zwischen den Tunneln Überlingen Ost und West, kann der Haltepunkt zwar nur eingleisig befahren werden, gilt aber dennoch als „Hauptbahnhof“, da er sich zentral in der Stadt befindet und direkt mit dem Busbahnhof verbunden ist. Der Haltepunkt war notwendig, da die touristische Altstadt von Überlingen durch die bisherigen Bahnhöfe Therme und Ost nur schlecht angeschlossen wurde. Zeitgleich mit der Eröffnung wurde der Haltepunkt Ost geschlossen.

PS: Bei dem Bild musste ich mich zwischen Tauben und Baum entscheiden. Ich habe mich für die Tauben entschieden, auch wenn der eine oder andere diese Entscheidung besch ... eiden findet.

Datum: 20.04.2011 Ort: Überlingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winterdampf
geschrieben von: NAch (746) am: 04.07.20, 21:46
Schienen, Formsignale und Schnee sind nur die Attribute, die Dampfwolke beherrscht das Foto.

Und ob nun eine 043 oder eine 042 den Zug führt - es ist doch wirklich egal.

Scan vom Dia

Datum: 24.01.1976 Ort: Emden [info] Land: Niedersachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zum letzten Einsatztag der Baureihe 120
geschrieben von: 101 141 (54) am: 05.07.20, 22:33
Der heutige 05.07.2020 sollte der letzte Einsatztag der Baureihe 120 im Fernverkehr auf deutschen Gleisen gewesen sein. Schade eigentlich, denn obwohl ich in meiner nun knapp 10-jährigen fotografischen Laufbahn die Blütezeiten des Drehstromers schon nicht mehr erleben durfte, so habe ich mich immer gefreut, wenn eine schnittige 120 den Weg vor mein Objektiv gefunden hat. Ein gefühlt jährlich zurückgehender Bestand an aktiven Maschinen machte dies jedoch oft nicht einfach. Das Jahr 2019 stellte nochmal eine kleine Renaissance dieser Baureihe dar, sollten doch einige ICE-Ersatzverkehr den Maschinen ein letztes Gnadenbrot erweisen. Prominenteste Leistung war sicher das Zugpaar IC 2023/2022, mit dem einige 120 nochmals ein paar Monate Auslauf bekamen und auf der Rollbahn ihre Höchstgeschwindigkeit unter Beweis stellen konnten.
Im Juni 2019 drehte ebenfalls ein Ersatzzug über mehrere Wochen hinweg Tag für Tag seine Runden auf der Linie 26. Am 17.06.2019 sollte wieder der abendliche ICE 1570 Karlsruhe - Kassel mit einem Ersatzzug verkehren. Die gut gepflegte 120 102 und ein wolkenloser Abendhimmel waren der Anlass, jenen Ersatzzug nördlich von Weinheim auf seiner Fahrt in Richtung Frankfurt kurz abzupassen. Dennoch stimmt es einen nachdenklich, dass das Bild in dieser Form nur ein gutes Jahr später so nicht mehr umsetzbar wäre. Gezeigte 120 102 hatte heute die Ehre die letzte planmäßige IC-Leistung mit der Baureihe 120 zu erbringen, ob man nochmals eine 120 vor einem klassischen lokbespannten IC erleben kann, ist ungewiss. Auch die im Zugverband noch zahlreich eingereihten ehem. IR-Wagen dürften mittlerweile nicht mehr im Fernverkehr zum Einsatz kommen. Aber so ist der Lauf der Dinge, alles hat irgendwann sein Ende.

Datum: 17.06.2019 Ort: Weinheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Sanierungsbedürftig
geschrieben von: rene (716) am: 04.07.20, 21:06
Nach über 40 Jahren ununterbrochener Nutzung muss die Eisenbahnbrücke über die Elbe zwischen Magdeburg-Neustadt und Magdeburg Herrenkrug umfassend saniert werden. Für die Dauer der Bauarbeiten ist es notwendig, den Brückenzug über die Stromelbe und das Elbflutgelände mit den angrenzenden Streckenabschnitten vom 23. April bis 10. September 2021 für den Zugverkehr zu sperren. Um in Teilbereichen die alte Farbe im Sandstrahlverfahren zu entfernen und auf einer Fläche von 17.664 m2 einen neuen Korrosionsschutzanstrich aufzubringen, wird die Stahlkonstruktion während der Bauphase aus Gründen des Umwelt- und Lärmschutzes eingehaust. Gleichzeitig werden die Brückenpfeiler und die Oberleitungsanlage sowie auf den Brücken die Schwellenkonstruktion und rund 3 Kilometer Gleise im angrenzenden Streckenabschnitt erneuert. Auf den Überführungen gilt es, 2.226 Brückenbalken auszutauschen, auf denen die Schienen befestigt sind.

Soweit diese kurze Zusammenfassung der Deutschen Bahn. Unter:

[bauprojekte.deutschebahn.com]

findet man noch weitere ausführliche Infos.

Am 27. Juni 2020 war ich in Magdeburg und entschied mich dafür, die Bauarbeiten und die 680 Meter lange Brücke aus der Luft zu fotografieren.
Passend dazu kam noch RTB 186 207 mit ihrem Shuttle nach Polen über die Brücke gerollt

Dezente Hinweise:

- Drohnenbild
- Im Text wird erwähnt, dass die Brücke saniert wird, das Bild dokumentiert deswegen auch die Bauarbeiten (die gehören dazu)
- Exif Daten sind falsch, die Aufnahme war um 08:46 - da gab es auch noch ausreichend Licht von der Seite :-)


Zuletzt bearbeitet am 05.07.20, 10:16

Datum: 27.06.2020 Ort: Magdeburg Herrenkrug [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: RTB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gelungener Tagesabschluss
geschrieben von: Frank H (254) am: 05.07.20, 10:13
Der 28. Juli 1988 wird mir stets als ein gelungener und vor allem effektiver Fototag in Erinnerung bleiben:

Der Morgen startete, gemeinsam mit Andreas, im Hunsrück, wo die beiden altroten 212 109 und 212 113 die Übergabe nach Simmern und auf die weiterführenden Strecken nach Morbach und Kastellaun bespannten (wovon Andreas schon berichtet hat: [www.drehscheibe-online.de].

Andreas war im weiteren Tagesverlauf durch familiäre Verpflichtungen gebunden, während ich nach einer ausgiebigen Mittagspause dem ebenfalls altroten 515 002 durch Rheinhessen nachstellte: [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de].

Den Abschluss des Tages bildete dann erneut die 212 113, die mit dem, aus nur einem Silberling bestehenden, Lr 33187 von Bad Kreuznach nach Bingerbrück zurückkehrte und im herrlichsten, hochsommerlichen Abendlicht bei Bretzenheim festgehalten wurde.

Es bedarf, glaube ich, keiner besonderen Erwähnung, dass dieses Motiv, inklusive des Ausblicks auf das an der Strecke Gau-Algesheim – Bad Kreuznach gelegene Örtchen Planig, heute völlig zugewachsen ist. Doch wenn ich nun, drei Jahrzehnte später, bei einem gelegentlichen Spaziergang an dieser Stelle vorbeikomme, muss ich jedes Mal an jenen Tag und eine bemerkenswerte Ausbeute denken, von der ich heute nur noch träumen kann.

Vielleicht würde mir eine Drohne einen vergleichbaren Ausblick wieder ermöglichen?


Scan vom Kodachrome 25 KB – Dia

(Damals habe ich, neben meine Standardfilm Kodachrome 64, auch den 25er ausprobiert, der mich auch sehr begeisterte, aber eben nochmals um einiges lichtschwächer war als der 64er. Und heute? Da fängt man doch unter 200 ISO gar nicht erst an…)

Ein wenig Grünzeug vor der Lok wurde etwas eingestutzt


Zuletzt bearbeitet am 08.07.20, 11:44

Datum: 28.07.1988 Ort: Bretzenheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Garden Railway
geschrieben von: Train Jaune (39) am: 04.07.20, 22:40
Bei diesem Bild denke ich immer, die Bahn sei eine überdimensionierte Gartenbahn, so wie sich Zäune und gepflegtes Grün an die Bahnanlagen anschmiegen. Es handelt sich ja auch nicht um eine "echte" Eisenbahn, sondern um eine typisch britische Museumsbahn, die wie dort üblich als Gesamtkunstwerk in die Umgebung integriert ist. Wir sehen English Electric Type 4 (TOPS Class 40), No D213 "Andania", die als Gastlok bei der Diesel Gala 2016 mit ihrem Zug von Norden nach Swanage die Station Herston Halt erreicht.

Obwohl das alles richtig historisch aussieht, gibt es diese Station erst seit den frühen 80er Jahren, sie wurde erst durch die Museumsbahn errichtet, aber die Brücke ist natürlich original. Das Nebengleis dient zum Abstellen von Waggons und am anderen Ende der Station soll eine Wagenhalle errichtet werden. Einen Bahnsteig gibt es nur am Hauptgleis und auf diesem stand ich bei der Aufnahme.

Datum: 06.05.2016 Ort: Swanage [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-Class 40 Fahrzeugeinsteller: Locomotive Services Limited, Crewe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Fortschritt im Elbtal
geschrieben von: TOC (8) am: 06.07.20, 11:11
Der Fortschritt im Elbtal ist natürlich bei den mittlerweise eingesetzten Schienenfahrzeugen deutlich erkennbar. Statt Knödelpressen ziehen nun in erster Linie die modernen Siemens-Vectron der CD die Eurocities durch die schöne Sächsische Schweiz. Am 4. Juli 2020 hatte die auf den Namen "Maxl" getaufte 193 296 diese Aufgabe inne und wurde hier an der Spitze des EC 173 in der Ortschaft Krippen fotografiert. Und damit kommen wir zur doppeldeutigen Aussage der Überschrift : "Fortschritt-Traktor" heißt umgangssprachlich der mir hier ins Bild gefahrene ZT300 mit seinen zwei Anhängern aus DDR-Produktion, da er einst im dem Landmaschinenkombinat "Fortschritt" zugehörigen VEB Traktorenwerk in Schönebeck/Elbe die Werkstore verließ. In die andere Richtung wäre er mir natürlich im Nachhinein lieber gewesen, aber es war schon so großes Glück, dass er nicht 2 Sekunden später kam, denn in diesem Fall wäre das Foto leider unbrauchbar gewesen.

Zuletzt bearbeitet am 06.07.20, 11:14

Datum: 04.07.2020 Ort: Krippen [info] Land: Sachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ein ruhiger Morgen an der Enz
geschrieben von: Gunar Kaune (374) am: 06.07.20, 19:28
Es ist ein ruhiger Morgen an der Enz. Kein Windhauch stört die Spiegelung der Bietigheimer Brücke im Fluss, im Café am Ufer haben sich die ersten Gäste zum Frühstück auf der Terrasse eingefunden und ich kann entspannt auf den IC nach Stuttgart warten.

Ruhig und entspannt? Nicht ganz. Ich stehe auf der Brücke einer Hauptverkehrsstraße der Stadt und es ist Rush Hour, der Verkehr staut sich von einer Ampel bis zu mir zurück und weiter bis zum anderen Brückende. Und der Verkehr auf der Brücke lässt genausowenig eine ruhige Minute aufkommen, durch die Sanierung der Schnellfahrstrecke Stuttgart-Mannheim muss aktuell der gesamte Fernverkehr den Weg über die alte Strecke nehmen, so dass es fast im Minutentakt rollt. Verspätungen machen die Sache zusätzlich spannend und eine Vielzahl an Motivvarianten will auch ausprobiert werden. Ein ruhiger Morgen ist das also definitiv nicht – außer für die im Café sitzenden vielleicht...

Datum: 01.07.2020 Ort: Bietigheim-Bissingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
232 045 morgens vor Pritzerbe
geschrieben von: nhvb472 (3) am: 04.07.20, 12:06
Am 26.06.2020 bespannte 232 045 in EWR Lackierung den EZ 52140 von Seddin nach Brandenburg Altstadt. Wegen Bauerbeiten wurde der Zug über Rathenow und Premnitz umgeleitet. Hier ist der Zug vor Pritzerbe an einem einsamen Bahnübergang zu sehen.

Wiedereinstellung, Bild leicht aufgehellt.

Datum: 26.06.2020 Ort: Pritzerbe [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die letzte "Bimmelschranke"
geschrieben von: 215 082-9 (301) am: 05.07.20, 12:33
Die Motive für die Liebenauer Übergabe gehen mir inzwischen langsam aus. Anfang Juni stand ein Kesselwagen im Werk und sollte am 02.06. abgeholt werden. Da die V90 Morgens recht früh hinfuhr, vermuteten wir eine recht frühe Rückfahrt, was für's Frontlicht sehr gut ist. Am Ende hat sich die entspannte Cargo Mannschaft doch etwas mehr Zeit gelassen. Das erste Bild entstand in Oyle und dann ging es schnell hinterher, um ihn nochmal am einzigen beschrankten BÜ aufzunehmen. Dank der manuellen Bedienung der Schranken schafften wir beide Stellen, wenngleich sie nur knapp zwei Kilometer auseinander liegen. Ich hatte die Idee mit der Umsetzung dieser Stelle dem Wikipedia Beitrag der Bahnstrecke entnommen, da dort ein mehr als 10 Jahre altes Bild zu finden ist. Das ganze hatte natürlich Verbesserungspotenzial. Die Umsetzung gestaltet sich aufgrund der anliegenden Tankstelle trotzdem recht schwierig. Am Ende bin ich mit dem Bild dann aber doch recht zufrieden. An diesem 02.06.2020 war es 294 761, die den ER 53709 Liebenau (Han) - Seelze Rbf bespannte und von zwei Fotografen aufgenommen wurde. Grüße gehen wie immer raus ans nette Personal!

Info zur Bearbeitung: Eine kleine Spitze eines wartenden Autos sowie ein Schatten auf der V 90 wurden entfernt.

Datum: 02.06.2020 Ort: Lemke [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Agilis und das AKW
geschrieben von: Hannes Ortlieb (412) am: 05.07.20, 20:08
Wer flache Landschaften sucht, wird zuerst an Norddeutschland denken. Doch auch im Süden gibt's topfebene Gebiete und zu dieser zählt das Donauried, welches sich östlich der Schwäbischen Alb um die namensgebende Donau herum erstreckt. Nach Überquerung derselbigen hatten die Bahnbauer der Strecke Neuoffingen - Donauwörth im Abschnitt bis Gundelfingen daher eher leichtes Spiel, zumindest führt die Strecke hier über mehrere Kilometer hinweg nur geradeaus durch die Landschaft und bietet fotografisch keinerlei Höhepunkte. Auch der Verkehr auf dieser Strecke ist von etwaigen Umleitern des Abschnitts Augsburg - Neuoffingen abgesehen eher eintönig mit Agilis-Triebzügen der Baureihe 440, teilweise von Ulm Hbf bis nach Regensburg Hbf durchgebunden, ansonsten im Güterverkehr noch einer planmäßigen Übergabe von Dillingen (Donau) nach Ulm Rbf und Boxxpress-Zügen im Zulauf auf Ulm-Dornstadt sowie sporadischen Lokzügen und eventuell Kesselwagenzügen von RheinCargo zwischen Ulm und Ingolstadt. Vielerorts versprühen die Bahnhöfe auch noch den Charme der Modernisierung im Rahmen der Elektrifizierung durch die Bundesbahn Ende der 70er Jahre, aber auch dieser Blinklichtbahnübergang zählt dazu.

Als Hintergrund für 440 410 als as 86790 von Regensburg nach Ulm wählte ich am Pfingstmontag daher den noch aktiven Kühlturm des noch aktiven Atomkraftwerks Gundremmingen, welches jenseits der Donau liegt und über eine Anschlussbahn vom Bahnhof Offingen her angebunden ist. Immerhin entspricht der 440 optisch auch ziemlich dem abgebildeten stylisierten ET auf dem Ankündigungszeichen für den Bahnübergang, welches ich als bildbereicherndes Element für den Vordergrund gewählt habe.

Datum: 01.06.2020 Ort: Gundelfingen [info] Land: Bayern
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: Agilis
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ankunft eines Zuges in Carpin
geschrieben von: Der Rollbahner (141) am: 04.07.20, 11:07
Der Blick geht vom sandigen Bahnsteig zur B 198, auf der ein Pkw in Richtung Prenzlau fährt. Alleebäume, Felder, Grünstreifen und die Ausläufer der Besiedlung sind zu erkennen. Statt einer vielerorts üblichen Kastanie ist hier eine stattliche Kiefer der “Hausbaum“ des Empfangsgebäudes.

Auf Fahrgäste oder gar Tourismus deutet zunächst gar nichts hin. Erst als sich RB 15912 nach Feldberg geräuschvoll ankündigt, tritt eine Reisende aus dem Gebaüdeschatten. (Die Idee des Alleinreisens ließ sich seinerzeit in den Regionalzügen der Deutschen Bahn gut kultivieren.) Auch hier künden die vier mitgeführten Waggons von einer erstaunlich hohen Platzkapazität. Ebenfalls bemerkenswert war für mich, dass die Mecklenburgisch-Vorpommersche Betriebseinstellungswelle der Jahre 1995/96 an dieser Stichstrecke vorüber schwappte und sogar noch moderne Komponenten am Gleis und auf dem Gelände installiert worden waren.

Bis in das Jahr 2000 hinein sollte schließlich der Betrieb, wenn auch nicht ausschließlich durch die Deutsche Bahn, aufrecht erhalten werden.

Scan vom Fuji B-Dia

Manipulation: Ein Auto in der Nähe der Lok sowie der durch einen angeschnittenen Holzmasten verursachte bräunliche linke Bildrand oberhalb der kleinen Straße wurden aus dem Bild entfernt.

Datum: 07.06.1996 Ort: Carpin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Begegnungen auf der Alten Elbe
geschrieben von: Toaster 480 (282) am: 04.07.20, 00:11
Die Linien 4 und 6 überqueren auf ihrem Weg ins östliche Magdeburg drei Mal unmittelbar hintereinander die Elbe. Neben dem Hauptfluss wird auf einer alten Brücke die Zollelbe und später auf der Anna-Ebert-Brücke die Alte Elbe überfahren, wobei letztere nur in Schrittgeschwindigkeit bzw. mit gewissen Begegnungsverboten befahren werden darf. Das hier zu sehene illustre Rennen hat somit der Fahrradfahrer für sich entscheiden können. :-)

Magdeburg ist die letzte Stadt in Deutschland, in der noch planmäßig Tatra T6A2 verkehren. Der Betrieb besitzt 4 betriebsfähige Triebwagen, mit denen meist drei Verbände gebildet werden: zwei "Hängerzüge" und eine "Traktion", welche sporadisch auf verschiedenen Linien eingesetzt werden. Zudem wurden einige modernisierte T6A2 aus Berlin übernommen, die nun als Arbeitswagen dienen. Hier ist die Traktion, gebildet aus den Wagen 1283 und 1282 mit mir bekannten Gesichtern an Bord zu sehen. :-) Diese durfte erst die Brücke befahren, nachdem der NGT-8D 1333 die Ampel erreicht hat.
Demnächst wird die Stadt für zahlreiche Tatra Fans in den Fokus rücken, denn die MVB hat 8 KT4D aus Berlin übernommen und plant diese ab August im Netz einzusetzen.

Zuletzt bearbeitet am 04.07.20, 17:44

Datum: 02.07.2020 Ort: Magdeburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Rangieren in Löhnberg
geschrieben von: Der Weinheimer (16) am: 05.07.20, 17:18
Nachdem 294 802-4 leere Tonerdewagen nach Löhnberg gebracht hat rangiert sie im Bahnhofsbereich und bringt wenig später einen voll beladenen Tonerdezug zurück nach Limburg an der Lahn.
Der Lrf steuert dabei seine V90 mit einer Fernbedienung und der örtliche Fahrdienstleiter schaut dem Treiben gelassen zu - eine Eisenbahnszene die in diesem Jahrhundert immer weniger wird.
Die Szene wurde von der Verladerampe eingefangen.

Zur Bildmanipulation: Ein kleines Stromkabel über dem Güterwagen wurde digital entfernt.



Datum: 02.07.2009 Ort: Löhnberg [info] Land: Hessen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altrote Mühldorfer 218 in Österreich
geschrieben von: v220christian (102) am: 05.07.20, 18:28
Im September 1985 gelang es mir, mich während einer Schulklassenreise nach Salzburg gelegentlich abzusetzen, um Eisenbahn zu fotografieren. Einzig erreichbares und brauchbares Motiv war damals die Brücke über die Salzach. In erster Linie erhoffte ich mir Bilder von der 194. Ohne Umlaufkenntnisse konnte ich da kaum was Vorzeigbares mit nach Hause nehmen. Aus heutiger Sicht war das Bild von der altroten Mühldorfer 218 313-5 vor E3451 Landshut-Salzburg das beste fotografische Ergebnis dieser Reise.
Zudem sollte es mein einziges Bild einer altroten Mühldorfer 218 bleiben....
Das mir die Lok viele Jahre später in aktueller Farbgebung immer wieder vor Autozügen nach Sylt vor die Linse fahren würde, konnte ich als damals 17-jähriger "JuFu" nicht ahnen ;-)

Scan vom Farbnegativ Kodak VR200
Canon AL1+FD50/1.8

Datum: 27.09.1985 Ort: Salzburg [info] Land: Europa: Österreich
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dispofarben und Reichsbahnmasten im Jahr 2020
geschrieben von: Hannes Ortlieb (412) am: 03.07.20, 17:00
Siemens Dispolok wurde schon 2006 von MRCE übernommen, deren Hausfarbe schwarz mit weißen und roten Konstrastflächen auch viele begeistern kann, mich jedoch weniger. Eigentlich auf "meinen" Türkeizug Cerkezköy - Giengen wartend erfreute mich daher besonders am Abend des 26.05.20 die mit dem Ekol-DGS 41856 Triest - Köln-Eifeltor auch gut 16 Jahre nach ihrer Auslieferung noch im ursprünglichen Farbschema verkehrende und gepflegt wirkende 189 902 kurz vor den Toren Ulms. Zwei Tage später erwischte ich mit der gleichen Leistung noch ihre ebenfalls in diesem Farbschema erhaltene Schwesterlok 189 903. Dass die beiden ihren ursprünglichen Lack behalten durften, liegt allerdings auch daran, dass beide bereits 2006 von der italienischen Rail Traction Company gekauft wurden, bevor MRCE Dispolok übernahm.

Ebenfalls keine Selbstverständlichkeit sind die hier noch vorhandenen Oberleitungsmasten der DRG-Bauform aus den 30er Jahren, die noch von der ursprünglichen Elektrifizierung der Strecke Stuttgart - München stammen könnten.

Datum: 26.05.2020 Ort: Neu-Ulm-Offenhausen [info] Land: Bayern
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: RTC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Hochbetrieb im Moos
geschrieben von: Amberger97 (347) am: 04.07.20, 20:54
Am Vormittag des 13.06.2020 wurde zur Bewältigung des fotografischen Hochbetriebs eine zweite Lok herangezogen. Am südlichen Ende des großen Bahnhofs im verbliebenen Streckennetz der Torfbahn, setzt die rechte, ältere Lok gerade an die drei abgestellten Wagen an.

Aufnahme mit Hochstativ.

Zuletzt bearbeitet am 04.07.20, 20:55

Datum: 13.06.2020 Ort: Mühlreit [info] Land: Bayern
BR: 299 (alle deutschen Schmalspur-Dieselloks) Fahrzeugeinsteller: Freunde Ainringer Moos e. V.
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fernverkehr im Rheintal
geschrieben von: Dennis G. (133) am: 05.07.20, 12:12
Die Städte entlang des Mittelrheintals bieten noch viel Flair vergangener Zeiten. Stadtmauern, Türme und Burgen prägen die Ortsbilder. Die Altstadt von Kaub ist dabei keine Ausnahme.
Die rechtsrheinische Bahnstrecke verläuft in erhöhter Lage entlang der dicht bebauten Innenstadt der kleinsten Stadt in Rheinland-Pfalz. Der IC 1116 von Stuttgart nach Dortmund passiert soeben den Mainzer Torturm, im Hintergrund ist der dicke Turm zu sehen.

Aufnahme mit Hochstativ

Datum: 23.06.2020 Ort: Kaub [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Wahrzeichen
geschrieben von: Benedikt Groh (408) am: 04.07.20, 22:18
Kaum ein Ort in Hessen ist wohl so nachträglich von der Eisenbahn geprägt worden wie Bebra. Umso überraschender ist daher die Tatsache, dass die Stadt und der Bahnhof bisher lediglich mit einer einzigen Aufnahme in der Galerie vertreten ist. Zwar ist die ganz große Blütezeit inzwischen Vergangenheit, aber dennoch bilden die sich hier treffenden Strecken bis heute einen viel befahrenen (Güter-)Verkehrsknoten. Von weitem sichtbar und inzwischen ein Museum beherbergend überragt der markante Wasserturm das Stadtbild, der massige Schriftzug zeugt von der einstigen Bedeutung.

Datum: 02.07.2020 Ort: Bebra [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: n/a
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Langelsheimer Übergabe
geschrieben von: Nils (442) am: 04.07.20, 20:49
Werktags wird der Bahnhof Langelsheim am Harzrand von Braunschweig aus im Einzelwagenverkehr bedient. Am 23.06.2020 war 261 068 mit der Aufgabe betraut und verließ pünktlich um 8:49 als ER53832 Langelsheim für die Rückfahrt nach Braunschweig. Der Zug passiert hier gerade in der berühmten S-Kurve das Vorsigal von Langelsheim. Da der Bahnhof oft nach dem Verlassen der Übergabe durchgestellt wird, kann es häufig passieren, dass das Spiegelei Sekunden vor dem Bild wegklappt. Wir hatten Glück, dass noch ein Holzzug im Bahnhof beladen wurde, so dass ein Fdl vor Ort notwendig war.

Datum: 23.06.2020 Ort: Langelsheim [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zug verpasst...
geschrieben von: Jan vdBk (644) am: 04.07.20, 19:36
Eigentlich hatte ich in meinem Dagebüller Hotel den Wecker auf 4.30 gestellt und es auch geschafft, wie geplant das Hotel zu verlassen. Der erste Autozug von der Insel sollte es sein, am Hindenburgdamm bei Erreichen des Festlandes, so ca 5.20 Uhr. Doch der Sonnenaufgang war schon herrlich, und als ich dann auch noch an paar nebeldampfenden Fischteichen vorüber kam, musste ich einfach erstmal paar Labis gegen die aufgehende Sonne machen, auch wenn ich dann wohl erst den zweiten Autozug würde am Damm umsetzen können. So war es dann auch. Als ich um 5.25 den friedlich daliegenden Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog auf den Damm zu fuhr, kam der erste Autozug pünktlich von der Insel aufs Festland gerollt. Der Blick dem Zug hinterher in die Sonne war wunderschön. Manchmal hat man ja noch seine hellen Momente, und dass ich rechtzeitig daran dachte, dass die Autozüge sich meist kurz vor Klanxbüll begegnen, musste als ein solcher angesehen werden. Ich konnte mich noch in Ruhe zwischen den Gebäuden des mittleren Nordhörn-Hofes in Position bringen und bald klang durch den stillen Morgen aus Richtung Klanxbüll das unverkennbare Brummen der zwei 218er, die den schon gut mit Handwerkern und LKWs besetzten ersten Autozug ZUR Insel, den AS 1400, durch die Köge zogen.

Datum: 24.06.2020 Ort: Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rindviecher
geschrieben von: 797 505 (360) am: 04.07.20, 10:47
Das Vieh tut selten was der Knipser gerne hätte! Eine prinzipielle Neugierde ist vorhanden, diese verebbt leider auch schnell wieder und mündet in einem von außen betrachtet unkoordinierten Herumstehen. Während der eigentliche Knipser selbst auf Altholzschnitt-Häufen waghalsig hin und herspringt versuchen zwei der drei mitgeführten Kurzen die Rinder unten am Zaun irgendwie anzulocken und zum Blick in Richtung der Kamera des Irren zu motivieren. Dennoch gelingen nur Fotos mit mäßig anschaulichen Viehansammlungen und teils (auf dem Foto) halbierten Kühen.
Gut, dass Kind Nr.3 die auf dem 2m ausgefahrenen Hochstativ installierte Zweitkamera einfach nur rattern lässt. Dass sich im Blickwinkel dieser Getier einfach so aufhält ist Zufall. Nur die junge tierische Dame links musste mittels der Bildbearbeitung etwas in ihrem Gang beschleunigt werden, sonst wäre sie nur zu Dreivierteln sichtbar.
Ungeachtet all dessen strebt der EC 190 mit 218 403 und 452 durch das aktuell viel fotografierte abendliche Weitblick-Motiv von Ruderatshofen.


Datum: 23.06.2020 Ort: Ruderatshofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Linie 7 Richtung Manhattan
geschrieben von: Münsteraner Jung (4) am: 03.07.20, 23:13
Vor fast genau11 Jahren hatte ich das Glück bei einer Dienstreise in New York einen Tag Freizeit zu haben. Was macht man da in New York ? Empire State Building ? Cntral Park ? Freiheitsstatue ? Ground Zero ? Wall Street ? Nein, natürlich nicht, man fährt U-Bahn. Wer jemals als Eisenbahnfan in New York ist sollte die 7 nehmen, diese fährt von Manhattan nach Flushing Meadows, in den Stadtteil Queens. Sobald man in Queens ist fast die ganze Zeit als Hochbahn. Dabei ist es auch durchaus interessant unter der Trasse lang zu laufen, denn diese Viertel sind sehr multikulturell. Jeder Block beherbergt Einwohner aus einem anderen Teil der Welt, dementsprechend wechseln Restaurants und Geschäfte.

Hier überquert gerade Linie 7 auf dem Weg Richtung Manhattan den Queens Blvd und fährt in die Station 46 st./ Bliss str ein.

Den Signalkasten unten rechts in der Ecke habe ich nicht weggeschnitten weil sonst der Baum hinten rechts zu sehr beschnitten würde, und ich denke er stört auch kaum.


Datum: 30.06.2009 Ort: Queens Bliss Strret Land: Übersee: Nordamerika
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: MTA New York
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Sonnenlotto gewonnen
geschrieben von: Hatti (4) am: 03.07.20, 23:15
Es ist mal wieder einer dieser Tage, an denen man nach einer erfolgreichen Fototour eigentlich den Heimweg antreten will. Schlonz zieht sich langsam vor die Sonne bis das Licht fast aus geht. Es war aber noch die EP-Cargo 383 063 mit einem Kesselwagenzug nach Hamburg Hohe Schaar vorangekündigt. So verlagerten wir noch kurzfristig nach Medingen (Bad Bevensen) und verharrten dort bis kurz nach 20:00 Uhr die Sonne es gegen alle Erwartungen noch einmal für wenige Minuten schaffte, sich unter dem Wolkenstreifen hindurch zu kämpfen. Am linken Bildrand wartet der Mond schon auf seinen Auftritt. Kurz nach der Durchfahrt des Zuges wurde das Licht für diesen Tag endgültig ausgeknipst.
Die Fotostelle ist sicher nicht äußerst spektakulär, zeigt aber eine der wenigen Möglichkeiten, am Abend Nord fahrende Züge zwischen Uelzen und Lüneburg mit Frontlicht zu verewigen.

Datum: 06.05.2020 Ort: Medingen [info] Land: Niedersachsen
BR: CZ-383 Fahrzeugeinsteller: LTEU
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Retro ist "in"
geschrieben von: Nils (442) am: 03.07.20, 20:32
Neben privaten EVU lackiert nun auch die "große" DB AG wieder Loks im alten Bundesbahnlook. Retro ist eben "in". Der neue Star im Allgäu ist die Kemptener 218 446, welche vor kurzem in den ozeanblau/beigen Farbtopf fiel und nun RE auf der Relation München-Kempten bzw. Lindau bespannt. Am 24.06.2020 konnte sie zusammen mit 218 411 und RE57592 unter der Kirche St. Alban bei Aitrang fotografiert werden.

Datum: 24.06.2020 Ort: Aitrang [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
In der weiten Walachei
geschrieben von: Jan vdBk (644) am: 03.07.20, 20:09
Oltenia und Muntenia, das sind die historischen Regionen, die zusammengefasst die Walachei ergeben. An einem kleinen staubigen Feldweg-Bahnübergang mitten in Oltenia und weitab jeglicher Ortschaft kommt einer der wunderschönen alten Malaxa-Triebwagen vorübergerumpelt. Er hat vor einigen Minuten als R 9065 den Bahnhof Romula verlassen und wird in Kürze den Knotenbahnhof Caracal erreichen, wo seine Route die Hauptstrecke Craiova - Bukarest kreuzt. Sein Fahrtziel ist Corabia, wo Oltenia, die Wallachei und Rumänien an der Donau zuende gehen. Eine Fahrt ans Ende der Walachei sozusagen. Die Landschaft wird sich unterwegs nicht nennenswert verändern.
Hmmm, und was soll ich jetzt bei Aufnahmeort schreiben? ;-)

Datum: 26.09.2019 Ort: Romula [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-77 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Traumpfad hoch über dem Main
geschrieben von: claus_pusch (167) am: 03.07.20, 20:03
Zu den schönsten mir bekannten Wanderwegen, wo man Landschaftserlebnis und Eisenbahnfotografie ohne jeden Stressfaktor miteinander verbinden kann, gehört der Panoramaweg durch das Naturschutzgebiet Grainberg-Kalbenstein bei Karlstadt. Er führt immer an der Hangkante oberhalb der Weinberge und Muschelkalkfelsen entlang und bietet nahezu durchgängig wunderbare Ausblicke auf die Bahnlinie mit ihrem bekanntlich nicht gerade mageren Zugverkehr. Am besten startet man morgens zeitig am Grainberg oberhalb von Gambach und arbeitet sich langsam über den Kalbenstein (mit dem Aussichtspunkt Edelweiß) gen Süden vor. Spätestens um 11 Uhr ist das Licht 'rum, dann ist man aber auch schon in Karlstadt angelangt.
Die hier gezeigte Aufnahme mit einem Taurus der Mittelweserbahn vor einem erfreulich bunten Containerzug entstand im südlichen Abschnitt des Wanderwegs (der übrigens zugleich die südlichste Etappe der Fernwanderroute "Karolingerweg" bildet). Hier ist die Vegetation dichter als weiter nördlich, was aber den Vorteil bot, dass sich so das neue Gewerbegebiet kaschieren ließ, das gerade am linken Mainufer in Karlburg am Entstehen ist.

Zuletzt bearbeitet am 03.07.20, 20:06

Datum: 24.06.2020 Ort: Karlstadt [info] Land: Bayern
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: MWB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Unerwartetes Glück
geschrieben von: Alex2604 (7) am: 03.07.20, 17:10
Am 7.6.2020, einem durchaus wolkenreichen Tag, fanden wir die sonst mit Fotografen überlaufene Strecke nach Flandersbach leer wie noch nie auf.
Zugegebener Weise hätten auch wir die Anfahrt an diesem Tag gescheut, wenn wir uns nicht sowieso auf Durchreise in den Norden befunden hätten. Wir entschlossen uns nach kurzem Überlegen diese Stelle kurz vor Rohdenhaus zu besuchen und zu warten...

Tatsächlich schob sich 5 Minuten vor der Durchfahrt das im Radar beobachtete Wolkenloch endlich vor die Sonne, welche uns dann dieses Bild der 232 587 mit einem Kalkzug beim Durchschlängeln des dichten Bewuchs nach Rohdenhaus ermöglichte. Kurze Zeit später wars das dann auch wieder mit der Sonne - umso erfreulicher, dass es geklappt hat.

Zuletzt bearbeitet am 03.07.20, 17:15

Datum: 07.06.2020 Ort: Flandersbach [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einfahrt in Kanfanar
geschrieben von: Amberger97 (347) am: 03.07.20, 14:20
Der istrische Bahnhof Kanfanar besitzt sicherungstechnisch im Vergleich zu den anderen Bahnhöfen fast Vollausstattung. Den Verkehr dort wickeln zwei besetzte Weichenwärter-Endstellwerke und ein Befehlsstellwerk im Empfangsgebäude ab. Dazu gibt es noch auf beiden Bahnhofsseiten Gruppenausfahrsignale. Einer der wenigen Züge ist im Sommer der als Schnellzug fahrende grenzüberschreitende 711 der Slowenischen Eisenbahn von Divača nach Pula. Diese Leistung ist auch unter dem Namen Istra bekannt. Während der Einfahrt in Kanfanar beobachtet der Weichenwärter den einfahrenden Zug.

Datum: 29.06.2020 Ort: Kanfanar [info] Land: Europa: Kroatien
BR: SI-711 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hoch hinaus
geschrieben von: NAch (746) am: 02.07.20, 10:40
Eine Gegenlichtstudie der Elektrifizierungsarbeiten in Merzig.

Scan vom KB Negativ

Datum: 03.02.1972 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Optionen:
 
Viele Wege führen nach Ulm...
geschrieben von: Hannes Ortlieb (412) am: 02.07.20, 00:12
...oder wenigstens drei in diesem Bild, die nicht immer so leer sind wie zum Aufnahmezeitpunkt.

Durch eine Verkettung von Unwetter, Vergessenwerden von DB Netz und dadurch Wiederum Verpassen des Terminalslots ergab sich eine Verspätung von über 800 Minuten für den DGS 42858 aus Salzburg-Gnigl nach Giengen, der zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon wieder hätte auf dem Rückweg nach Salzburg und weiter auf Triest sein sollen. Und wenn der dichte Personenverkehr kaum eine Lücke lässt, steht der Zug halt nochmal länger rum. Schlussendlich klappte es dann aber doch noch im besten Abendlicht wie hier zwischen Thalfingen und Oberelchingen, wo man die beladenen Containerzüge aus der Türkei oder Triest sonst nur zu nachtschlafener Zeit in dieser Richtung sehen kann. HIer passt dann auch mal die Ausrichtung des langen Vorbaus der G1206 1133 von Captrain.

Datum: 29.06.2020 Ort: Oberelchingen [info] Land: Bayern
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: CCW
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Straßenbahn Porto
geschrieben von: Yannick S. (671) am: 03.07.20, 19:08
Die Straßenbahn von Porto führt in der Innenstadt stets durch verwinkelte Gassen die kein Platz für größere Panoramen lassen. Eine Ausnahme davon bildet die Strecke der Linie 1 nach Passeio Alegre, sie führt nicht besonders fotogen immer entlang der Straße zum Meer. Eine Ausnahme bildet ein ganz kurzer Abschnitt zwischen den Haltestellen Monchique und Cais das Pedras, wo die Uferstraße auf einer Brücke um den historischen Hafen drum herum geleitet wird.

Datum: 02.02.2020 Ort: Porto [info] Land: Europa: Portugal
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: STCP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tübbinge für Schweden
geschrieben von: km 106,5 (192) am: 03.07.20, 15:44
Im Mai verkehrten auf der Jütlandlinie des öfteren Züge die Betontübinge nach Stockholm zur dortigen U-Bahnbaustelle brachten.
Zum Einsatz kamen abwechselnd die Loks 56 und 81 der WLE.
4185 024-1 durch eilt hier den ehemaligen Bahnhof von Bokelholm gen Norden.

Zuletzt bearbeitet am 05.07.20, 10:32

Datum: 14.05.2020 Ort: Bokelholm [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: WLE
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Nichts digital
geschrieben von: Cn2 (52) am: 01.07.20, 20:16
Wer weiß, vielleicht bewegt sich die alte Schiebebühne ja immer noch aus eigenem Antrieb. Jedenfalls müßte dazu wohl mal jemand beherzt in die Speichen des Fahrschalters greifen. Uralte Elektromechanik, die sich womöglich auch noch im 22. Jahrhundert reparieren ließe. Gleiches gilt wohl auch für die 1040 010, die ihre letzte Bremsuntersuchung vor nunmehr fast 30 Jahren erhielt.

Aufnahme im Südbahnmuseum

Datum: 14.09.2016 Ort: Mürzzuschlag [info] Land: Europa: Österreich
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Stillleben

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Klassische Nebenbahnatmosphäre
geschrieben von: Philosoph (428) am: 03.07.20, 10:55
fast in Reinkultur mit Telegraphenleitung und Formsignalen gibt es auch heute noch an der Strecke von Gemünden nach Bad Kissingen. Am Einfahrsignal von Gräfendorf lassen sich nicht nur das Signal selbst und die Telegraphenleitung sondern auch noch die örtliche Kirche wunderbar in Szene setzen. Eine RB nach Bad Kissingen hat soeben die den Bahnhof Gräfendorf verlassen und passiert das Einfahrsignal nebst gut gelauntem Fotografen.

Datum: 09.05.2016 Ort: Gräfendorf [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: EIB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Weißwurst im Labyrinth
geschrieben von: Hersbrucker_schweiz (2) am: 30.06.20, 23:57
Während ich wie die anderen Fotografen, Eisenbahnfans und Hobbykollegen am Nürnberger Hauptbahnhof auf die hier endende Winterdampffahrt der IGE wartete, nutzte ich die Wartezeit, um mit der Lichtstimmung des Moments zu spielen. Hier zu sehen eine ICE-T Doppeltraktion in der Dämmerung, die sich hier wie durch ein Labyrinth schleicht. Scheinbar weiß der Lokführer genau, wo er hinfahren muss, auch wenn es von meinem Standpunkt am Bahnsteigende sehr verwirrend aussieht.

Leider weiß ich nicht mehr um welchen ICE es sich handelt, wir blicken hier Richtung Nachbarstadt Fürth, im Hintergrund kann man den S-Bahn-Halt Steinbühl mit den geschwungenen Oberleitungsmasten erahnen.

Zuletzt bearbeitet am 30.06.20, 23:58

Datum: 02.03.2017 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Der Star im Westerwald
geschrieben von: joni2171 (25) am: 02.07.20, 19:56
Am Morgen des 23.06.20 war wie gewohnt HLB 629 072 auf seinem planmäßigen Umlauf der RB90 unterwegs. So viele Fotografen wie an diesem wolkenlosen Morgen hatte ich bis dato noch nie an dieser Strecke gesehen.
Der letzte 628/629 der Hessischen Landesbahn machte sich auch an diesem Morgen so gut wie immer und erfreute die Menge an Fotografen. Am Einfahrsignal von Hachenburg positionierte ich mich mit "nur" zwei weiteren Fotografen, als der Triebwagen wenig später pünktlich an uns vorbei fuhr.


Datum: 23.06.2020 Ort: Hachenburg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Neue Perspektiven
geschrieben von: H.M. (18) am: 02.07.20, 19:11
Sträubte ich mich Anfangs auch gegen den neumodischen Drohnenkram, so muss ich heute sagen das sich die Investition mehr als gelohnt hat. Es ergeben sich Motive die so einfach nicht umsetzbar wären.

218 466 + 218 321 mit dem IC 2375 von Westerland nach Karlsruhe befinden sich am 26.06.2020 auf der Eisenbahnbrücke in Hochdonn und überqueren dabei den Nord-Ostsee-Kanal.

Datum: 26.06.2020 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RPRS
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spät geworden am Montag
geschrieben von: hbmn158 (439) am: 30.06.20, 19:09
Nur an den längsten Tagen des Jahres kommt das Licht am Abend auch auf die Nordseite der Brücke über den Nord-Ostsee-Kanal bei Hochdonn und beleuchtet das filigrane Stahlkonstrukt und den Zug. Ein langer Zug mit führender Lok ist um diese Zeit nicht mehr im Angebot, leider auch kein erhoffter (und versprochener ;-) Güterzug mehr, obwohl wir vorher noch eine leerfahrende 261 in Richtung Norden sahen. Damit war natürlich die Hoffnung geweckt, die Rückleistung muß uns aber wohl beim Motivwechsel durchgegangen sein. Also darf ein geschobener RE 11037 nach Hamburg-Altona herhalten.

Datum: 22.06.2020 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Damals in Gräfenroda
geschrieben von: Leon (528) am: 02.07.20, 18:16
Der Blick von der alten Fußgängerbrücke hinter Gräfenroda ist zwar bereits mehrmals in der Galerie vertreten, aber ich möchte mit diesem Vorschlag die Zeit mal wieder um 24 Jahre zurückdrehen. Wir schreiben den kristallklaren 13.Oktober 1996. Damals verliefen die Strecken von Gräfenroda nach Oberhof und Gotha hinter dem Bahnhof ein Stück parallel, und auf der letztgenannten Strecke waren noch Ferkeltaxen im Einsatz. Die Einfahrt zum Bahnhof wurde noch mit Formsignalen gesichert. Auf den Stecken in und um den Thüringer Wald waren damals noch viele diesellokbespannte Regionalzüge im Einsatz, die oft aus einem kunterbunten Wagenpark aus ehemaligen Reichs- wie Bundesbahnwagen zusammengewürfelt waren. Und so sehen wir hier die Latz-Ludmilla 232 291, wie sie mit ihrer Garnitur aus älteren Bundesbahn-Schnellzugwagen mit deutlich vernehmbaren Geheule die Steigung gen Oberhof in Angriff nimmt. Eine rote Ferkeltaxengarnitur auf dem linken Gleis nach Gotha wird folgen...;-) Damals war der Ludmillenzug Beifang - heute eine Welt für sich...:-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 13.10.1996 Ort: Gräfenroda [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Güterverkehr im italienischen Nichts
geschrieben von: KBS720 (59) am: 02.07.20, 17:42
Unsere Auslands-Frühlings-Tour 2019 war recht diesellastig und führte uns in den Südosten von Italien. Neben den Küsten-IC wollten wir uns auch ein bisschen um die bekannten Güterzüge zum Fiat-Werk kümmern. Julien hatte uns freundlicherweise (Herzlichen Dank an dieser Stelle!) mit den nötigen Güterzugfahrzeiten versorgt und so fuhren wir morgens ans Wunschmotiv nahe Candela, wo wir auf den ersten Freighttrain warteten.

Und tatsächlich, fast auf die Minute pünktlich traten D345 1091 + 1121 mit ihrem E-Wagen-Güterzug auf die Bühne. Rasch wurde die Verfolgung aufgenommen und nahe Roccetta S. Antonio klickten die Cams erneut.

Datum: 16.04.2019 Ort: Rocchetta Scalo [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-D345 Fahrzeugeinsteller: Mercitalia Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ringelheimer Klassiker neu aufgelegt
geschrieben von: Vinne (642) am: 02.07.20, 16:59
Zwischen den Bahnhöfen Salzgitter-Ringelheim und Salzgitter Bad unterquert die Braunschweigische Südbahn die alte Gitterbrücke der örtlichen Zechenbahn, auf der schon lange keine Züge mehr verkehren.

Zusammen mit dem Einfahrvorsignal von Ringelheim bildet das Bauwerk eines der klassischsten Motive der Region, sodass es mir ein Anliegen war, selbiges ansprechend umzusetzen.
Nachdem die bisher hier in der Galerie gezeigten Varianten entweder das Bauwerk durch den Zug verdeckt zeigen oder das Schienenfahrzeug nur als kleinen Teil des Bildes präsentieren, nahm ich mir die Übergabe Er 53836 aus Münchehof zum Anlass, das ganze etwas anders umzusetzen.

Im Wissen, dass 294 960 also nur einen Wagen in Richtung Braunschweig Rbf bringen würde, spendierte ich der Brücke die volle Bildbreite, wobei Spiegelei und Zug ausreichend Platz genehmigt wurde.

Obgleich ich schon auf der höchsten Ebene der Aufstiegshilfe stand, war die Höhe der Lok dann doch etwas mehr als gedacht - aber es reichte knapp aus.

Datum: 25.03.2020 Ort: Salzgitter-Gitter [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hrastovlje
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 02.07.20, 17:48
Rund um Hrastovlje bietet die Koperrampe viele schöne Motive. Von einem Hügel hat man auch einen netten Ausblick auf den Damm am Bahnhof Hrastovlje. An einem sonnigen Apriltag im vergangenen Jahr zieht eine 363 einen Containerzug aus Koper den Berg hinauf Richtung Landesinnere.

Datum: 19.04.2019 Ort: Hrastovlje [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-363 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eine Ludmilla zum "Nachtisch"
geschrieben von: Hatti (4) am: 01.07.20, 22:18
Auf dem Rückweg von einem tollen coronabedingten Alternativurlaub aus dem Raum Potsdam (es muß nicht immer Italein sein...) wollte ich bei den baubedingten Güterzugumleitern Rathenow - Brandenburg Altstadt vorbeischauen. Zwei Hobbykollegen waren an diesem äußerst schwülen Morgen bereits vor Ort und konnten mich mit meinem Wohnwagengespann zu einer Fotostelle bei Fohrde lotsen. Meine Frau gab mir freiwillig 1 - 2 Std. Zeit...das sollte reichen.
Kurz nach meinem Eintreffen erschien auch schon der Erste Zug aus Richtung Rathenow. 233 521 zieht mit EZ 53024 Seddin - Brandenburg Altstadt an uns vorbei. Zur Freude der anwesenden Fotografen war es ein Kohlezug - damit hatten wir nicht gerechnet. Das Bild des eine Stunde später folgenden Zuges etwas nördlich des Bü habe ich bereits in der Galerie gezeigt. Ein toller Familienurlaub (unter anderem auch mit einigen Bahnbildern...) wurde durch diesen Stopp mit zwei schönen Güterzügen abgerundet.
Ich habe bewusst die Auslösung gewählt, bei der die Lok leicht in den Busch fährt. So wird ein störender Hochspannungsmast verdeckt.

Zuletzt bearbeitet am 03.07.20, 21:51

Datum: 26.06.2020 Ort: Fohrde [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (33668):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 674
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.