DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3152
>
Auswahl (31512):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Herbst im Werratal
geschrieben von: Leon (408) am: 07.12.19, 11:53
Die Triebwagen der Baureihe 614 kamen zum Ende ihrer Einsatzzeit auch in die neuen Bundesländer. Mitte der 90er Jahre sah man sie im Werratal sowie auf der Strecke über den Thüringer Wald von Eisenach über Oberhof nach Arnstadt. Hier wurde den schon immer etwas untermotorisiert wirkenden Fahrzeugen alles abverlangt, und das typische 614-Brummen auf den Rampen hinter Gräfenroda hat man heute noch im Ohr, wenn man an diese Einsätze zurückdenkt. Fast lautlos hingegen schwebten die Triebwagen durch das Werratal. Im Oktober 1996 wurde der Hang oberhalb der Werrabrücke in Wasungen erklommen, und zur Belohnung erschien ein damals noch relativ häufiger Vertreter dieser Baureihe in der Pop-Lackierung.
Dieses Motiv ist bereits vor Jahren in die Galerie aufgenommen worden, jedoch zu einer anderen Jahreszeit, anderen Wetterbedingungen und einem sehr "bunten" Vertreter dieser Baureihe. Im Zuge der kleinen "614-Welle" in der Galerie möchte ich das Bild dennoch vorschlagen - und gleichzeitig dazu aufrufen, dieser "Welle" beizutreten. Gerne mit historischen Aufnahmen; immerhin gab es diese Baureihe in vier verschiedenen Farbkonzepten.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 14.10.1996 Ort: Wasungen [info] Land: Thüringen
BR: 614 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dunstiger Blick ins Land
geschrieben von: Andreas Burow (194) am: 07.12.19, 09:48
Erst seit wenigen Monaten fuhren die Züge im Herbst des Jahres 1985 auf dem Streckenabschnitt Crailsheim – Ansbach unter Fahrdraht. Auch wenn die neuen Betonmasten nicht gerade eine Zierde darstellten, so lockten mich doch die Einsätze der Baureihe 194 in eine mir vorher völlig unbekannte Gegend. Obwohl es ein dunstiger Vormittag war, konnte ich in der Ferne schon das grüne „Krokodil“ vor dem nächsten Güterzug in Richtung Crailsheim gut erkennen, was die Vorfreude erheblich steigerte. Bald hatte der bunt gemischte Zug auch den ehemaligen Bahnhof Ellrichshausen (rechts im Bild zu sehen) passiert und die Zuglok konnte beim Näherkommen als 194 195 identifiziert werden. Warum ich damals leider ein wenig spät ausgelöst hatte, weiß ich heute nicht mehr. Ich hoffe aber, dass der schöne Ausblick auf Zug und Landschaft trotzdem einen Einzug in die Galerie rechtfertigen können.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100


Datum: 22.10.1985 Ort: Ellrichshausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Es war einfach nur saukalt
geschrieben von: Detlef Klein (201) am: 06.12.19, 20:51
Der VT 628 hat gleich den Bahnhof Altenstadt (Hess) erreicht. Der Vordergrund wird durch die Eisfläche der über die Ufer getretene Nidder gebildet.
(10.01.2003)

Datum: 10.01.2003 Ort: Altenstadt [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Standardstelle in Diedersdorf
geschrieben von: Torka (2) am: 04.12.19, 16:46
Die DBC 155 236, welche einen noch leicht zusehenden Railion-Schriftzug trägt, mit Kesselwagen bei der Standardstelle in Diedersdorf. Heute steht sie abgestellt in Leipzig-Engelsdorf.

Datum: 21.06.2019 Ort: Diedersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Mit der Pappe durchs Mattigtal
geschrieben von: 215 082-9 (218) am: 06.12.19, 13:45
Ich habe es seit etwa einem Jahr auf dem Schirm aber die große Distanz von Nienburg ins Mattigtal hat mich immer davon abgehalten dort aufzuschlagen. Als dann Anfang November das schöne Bild von "Eisenbahnwilli" [www.drehscheibe-online.de] in die Galerie kam und ich las, dass die 628 zum Fahrplanwechsel durch Desiros ersetzt werden, war ich enttäuscht. Sowohl zeitlich als auch vom Wetter her passte es einfach nicht aber die 7 Tage Resturlaub schob ich weiter vor mir her. Als dann letzte Woche Wetter in Sicht war nahm ich mir den Urlaub und es ging zügig in den Süden. Nach einer Übernachtung in Simbach (Inn) sollte der Donnerstag an der Mattigtalbahn verbracht werden, ehe es am Nachmittag zurück nach Norddeutschland ging. Mangels Auto musste ich aufs Fahrrad zurückgreifen, was extrem anstrengend war. Am Ende standen 70 Kilometer in Österreich (was nicht unserer schönes Flachland ist! ;-)) auf dem Tacho und der schwere Rucksack sowie der Tritt machten es nicht einfacher...
Mit etwa 15 Minuten Verspätung verließ 628 567 der SOB als REX 5868 Mauerkirchen - Freilassing den Bahnhof Mattighofen und passierte dabei das südliche Einfahrsignal. Die Mattigtalbahn ist die letzte (?) Strecke in Österreich, welche teilweise noch über alte Signaltechnik verfügt.

Bildmanipulation: Ein kleiner Mast hinter der Front wurde entfernt.

Datum: 05.12.2019 Ort: Mattighofen [info] Land: Europa: Österreich
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Atlantische Tiefdruckgebiete
geschrieben von: Johannes Poets (292) am: 06.12.19, 13:00
Bereits am 1. Dezember 1981 waren die deutschen Mittelgebirge größtenteils tief verschneit mit Schneehöhen oft zwischen 50 und 100 Zentimetern. Am Fuße der Alpen lag der Schnee schon mehr als einen Meter hoch und auf der Zugspitze sogar drei Meter. Mehrere Tiefdruckgebiete zogen im Dezember 1981 vom Atlantik direkt nach Deutschland und brachten hier damals länger anhaltende Niederschläge, die in tiefen Lagen zeitweise, in höheren Lagen durchweg Schnee brachten. Bis zu 1,50 Meter hoch lag der Schnee zum Beispiel im Thüringer Wald. Auch im Solling waren Schneehöhen von rund 30 cm durchaus beachtlich und lockten für Eisenbahnaufnahmen an die Strecke.

Neben den üblichen Eil- und Nahverkehrszügen und den Baureihen 216 und 515 tauchte am frühen Nachmittag des 15. Dezember 1981 nicht nur die Sonne in einer Lücke der dichten Wolkenschicht auf. Auch die Übergabe 67990 von Moringen nach Bodenfelde mit der 332 261-7 und der 333 245-9 (beide Bw Altenbeken) sorgte für zufriedene Gesichter bei den anwesenden Fotografen, die auf einer Straßenbrücke bei Ertinghausen Stellung bezogen hatten.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Fujichrome 100)

Datum: 15.12.1981 Ort: Ertinghausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 332,333,335 (alle Köf III) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ortsbild prägend
geschrieben von: Yannick S. (628) am: 05.12.19, 21:35
Der kleine Ort Chapeauroux wird definitiv geprägt von Brücken. Zum Einen ist da natürlich der bekannte Viaduc de Chapeauroux über den die Cevennenbahn führt, zum Anderen aber auch die alte Steinbogenbrücke über die, die D988 führt. Letztere war das Motiv für einen der wenigen TER-Züge, die noch auf der Cevennenbahn fahren, der gerade den augenscheinlich äußerst spärlichen Fahrgastwechsel vollzogen hat; wen wundert es bei einem Ort mit 114 Einwohnern?

Datum: 22.06.2019 Ort: Chapeauroux [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein 614 in Osnabrück
geschrieben von: Leon (408) am: 05.12.19, 18:53
Auch schon wieder über 20 Jahre alt ist diese Aufnahme. Sie zeigt die Ansicht auf den Turmbahnhof Osnabrück. Hier verlaufen auf der unteren Ebene in Ost-West-Richtung die Strecke von (Minden-) Löhne nach Bad Bentheim sowie auf der oberen Ebene die "Rollbahn" von Bremen über Diepholz in Richtung Münster. Verschiedene enge Verbindungskurven verbinden im Osnabrücker Stadtgebiet die obere mit der unteren Ebene. Von einem Fußgängersteg hat man in den Nachmittagsstunden einen guten Blick auf das Verkehrsgeschehen auf der unteren Ebene. Abseits seines üblichen Einsatzgebietes sehen wir den 614 047/ 048 als RB 4845, wie er auf der unteren Ebene auf seinen Abfahrtsauftrag wartet. Nicht nur der Triebwagen, sondern auch die Wagengarnitur zur Linken trägt das seinerzeit eingeführte "Sanitär"- Farbschema, welches nach nur wenigen Jahren dem bis heute gebräuchlichen Verkehrsrot gewichen ist.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 11.07.1998 Ort: Osnabrück [info] Land: Niedersachsen
BR: 614 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der letzte Tag mit Personenverkehr...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (782) am: 04.12.19, 12:33
...auf der Ohratalbahn, Gotha - Gräfenroda war angebrochen. Mit dem
Fahrplanwechsel am nächsten Tag, dem 11.12.2011 wurde der Zugverkehr
auf dieser Strecke eingestellt. Am Morgen hat 641 028 als RB 16743
von Gotha nach Crawinkel soeben den Bahnhof Emleben verlassen.

Datum: 10.12.2011 Ort: Emleben [info] Land: Thüringen
BR: 641 (Alstom Coradia A TER / Walfisch) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
628 Aushilfe im Erzgebirge
geschrieben von: Heidebahnfan (24) am: 06.12.19, 10:19
In den Jahren 2018 und 2019 half jeweils für einige Wochen ein VT 628 bei der Erzgebirgsbahn aus um den Mangel an eigenen VT 642 zu kompensieren. Der 628 hatte dabei jeweils einen festen Umlauf zwischen Chemnitz und Olbernhau-Grünthal bekommen. Am 06. August 2018 wollte ich mir den Einsatz vom 628 597 im Erzgebirge dann einmal selbst anschauen. Motivliches Highlight der Strecke dürfte dabei der Bahnhof Hetzdorf sein, der noch viel DR Flair ausstrahlt und zusätzlich vom Hetzdorfer Viadukt überspannt wird, über das aber schon seit Jahren keine Züge mehr fahren.
Die Aufnahme zeigt den 628 597 auf seiner Fahrt nach Chemnitz beim Beschleunigen im Bahnhof Hetzdorf.

Zuletzt bearbeitet am 06.12.19, 10:23

Datum: 06.08.2018 Ort: Hetzdorf (Flöhatal) [info] Land: Sachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (31512):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3152
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.