DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   


   
Hoch, höher Shangdian
   
geschrieben von 044 377-0 am: 31.07.11, 14:58
Aufrufe: 1642

Die lange Gerade vor dem Scheitelpunkt des Jingpengpasses ließ die Fotografen aus aller Welt regelmäßig in sprachlose Bewunderung verfallen. Es gab wohl kaum einen Ort auf der Welt, an dem die Dampfloks ihre Dampfwolken in regelmäßigen Abständen so hoch in den Himmel stießen, wie in der westlichen Einfahrt von Shangdian. Am Morgen des 18.02.2000 wurde es auch Thomas, Martin und mir bei dem Spektakel, den der erste Zug des Tages hier veranstaltete, warm ums Herz. Von der Höhe der Dampfwolke wurde ich gezwungen, meine Kamera um 90 Grad zu kippen. Was ich in der Regel sehr ungerne mache.
Scan vom Kb-Dia auf Fuji Velvia 50 (Alt).

zuletzt bearbeitet am 31.07.11, 14:59

Datum: 18.02.2000 Ort: Shangdian, China Land: Übersee: Asien
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) / CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug

EXIF-Daten:
Hersteller: Nikon, Modell: Nikon COOLSCAN V ED



geschrieben von: Elchlok
Datum: 03.08.11, 19:18

Herrliche Qualmwolke!


geschrieben von: Fuzzel
Datum: 04.08.11, 14:26

Hi Micha,

Du hast die Dampfwolke abgeschnitten ;-)

An dieser Stelle einen schönen Dank an die tolle Jingpeng-Serie der vergangenen Tage.

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.