DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

bild
Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript!
   
Die alte Pferdewechselstation
   
geschrieben von Detlef Klein am: 04.08.22, 21:43
Aufrufe: 282

Der Weg von Poschiavo bis hier hoch war beschwerlich und bis zum Berninapass hinauf war es noch ein anstrengender Weg für die Zugtiere. Zur Zeit der Säumer wurden hier die Pferde gewechselt, daher auch der Name Cavaglia. Der kleine Weiler (1692 m) war ursprünglich ein Maiensäss* und wurde in neuerer Zeit eine Ansiedlung für die Kraftwerksangestellten. Cavaglia ist heute eine Kreuzungsstation der Rhätischen Bahn (RhB) auf der Verbindung Alp Grüm - Poschiavo.

Scan vom Kodak-Dia

*[de.wikipedia.org]

Datum: 01.09.1993 Ort: Cavaglia Land: Europa: Schweiz
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) / CH-ABe 4/4'' Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Hersteller: Nikon, Modell: Nikon COOLSCAN V ED, Bildgröße: 890 x 1280 Pixel


geschrieben von: Philosoph
Datum: 06.08.22, 10:46

Moin Detlef,

klasse Bild!* Oben rechts sieht man dann ja auch die Alp Grüm.

Nach Cavaglia habe ich es leider nicht geschafft. Zeitlich war es nicht drin und wie ich erst später feststellte, hätte auf diesem Abschnitt meine Fahrkarte gar nicht gegolten.

Beste Grüße

Carsten

geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 06.08.22, 21:03

Gude Carsten,
hebe es Dir fürs nächste Mal auf. Es gibt da einen guten Wandersteig von Alp Grün herab nach Cavaglia. Und falls Du noch mehr Zeit hast, spazierst Du weiter hinunter bis Poschiavo. Dabei querst Du einige Male die Bahn. Geht alles an einem Tag. Und abends dann in die Pizzeria auf der Piazza Comunale. Zum Glück hatten wir meist unser Domizil in Poschiavo.
Ciao Detlef

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.08.22, 21:39

geschrieben von: aw1975
Datum: 07.08.22, 17:58

Hallo Detlef

Das Bild bringt sehr schön die RhB der 90er Jahre zur Geltung!

Viele Grüsse
Alex

geschrieben von: Frank H
Datum: 08.08.22, 12:49

Hallo Detlef!

Ein wundervolles Panorama, und ich sehe mich in meiner Auffassung bestätigt, dass rote Züge mit silbernem Dach einfach fotogen sind!

* und viele Grüße,

Frank

geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 12.08.22, 07:05

Feiner Zug vor schöner Kulisse.

* und Grüße Rainer

direkter Link zu diesem Beitrag:

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.