DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k2_209206-2d0b32ae1.jpg
Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps
   
Schornstein-Perspektive
   
geschrieben von Vesko am: 23.06.22, 00:53
Aufrufe: 329

Veliko Tarnovo bietet sowohl Eisenbahnfotografen als auch anderen Touristen viel Sehenswertes und abwechslungsreiche Perspektiven. Wer diesen Blick haben möchte, muss im vierten Stock des "Hotel Comfort" ein Zimmer buchen. Der Balkon-Blick geht weit über dieses Foto hinaus. Es gibt aber einige weitere Perspektiven in der Stadt. Man braucht nur spazieren zu gehen und nach links und rechts zu schauen. Das einzige was nicht geht: Es gab vor vielen Jahren im "Bahn-Atlas Europa" vom GeraMond-Verlag in Foto von der Kunstgalerie "Boris Denev" hinunter zur anderen Eisenbahnbrücke mit der Altstadt im Hintergrund. Hier ist der Blick zugewachsen. In die Böschung hinein wollte ich nicht, wäre aber theoretisch einen Versuch wert.

Wir sehen im Bild den "internationalen Schnellzug" 465 von Gorna Orjahovitsa nach Dimitrovgrad, wo eine Umsteigeverbindung nach Istanbul besteht. Die Lok ist sauber und frisch lackiert, der erste Wagen hat keinerlei Graffiti.

Zuletzt bearbeitet am 23.06.22, 00:56

Datum: 09.06.2022 Ort: Veliko Tarnovo Land: Europa: Bulgarien
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) / BG-44 Fahrzeugeinsteller: BDZ
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 5DS, Belichtungszeit: 1/640 sec, Blende: F/6.3, Datum/Uhrzeit: 09.06.2022 16:54:54, Brennweite: 85 mm, Bildgröße: 843 x 1274 Pixel


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 23.06.22, 13:12

Was ein Ausblick!

Ein herrliches Bild!*

geschrieben von: Rübezahl
Datum: 23.06.22, 13:23

Gar keine schlechte Idee !!

* und Gruß

Rübezahl

geschrieben von: CMH
Datum: 24.06.22, 15:40

Mit all den Schornsteinen auf den roten Dächern eine sehr bulgarientypische Aufnahme in einer kreativen Umsetzung *

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.