DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Rio Blanco
   
geschrieben von Gunar Kaune am: 19.04.21, 08:59 Top 3 der Woche vom 02.05.21
Aufrufe: 903

Als wenig spektakulär kann man die peruanische Zentralbahn nicht bezeichnen, führt sie doch vom Meer bis auf 4800 m Höhe. Noch ein wenig interessanter als andere Abschnitte ist aber der Taldurchbruch von Rio Blanco, in dem sich die Strecke zwischen senkrecht aufragend Felsen hindurchzwängen muss. Neben zahlreichen Tunnels, einigen Viadukten und zwei Spitzkehren war auch die Anlage einer ausgedehnten Schleife notwendig, um das schwierige Gelände zu überwinden. So tauchte der Erzzug zu einer der Minen hoch in den Bergen ein paar Minuten nach dem Überqueren der Puente Anchi hinter mir ein zweites Mal auf und ich konnte nach einer kleinen Kletterei ein weiteres Foto machen.

Datum: 10.06.2017 Ort: Rio Blanco, Peru Land: Übersee: Südamerika
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) / PE-GE C30-M3 Fahrzeugeinsteller: FCCA
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Bildgröße: 854 x 1280 Pixel



geschrieben von: Dennis Kraus
Datum: 19.04.21, 16:40

Eine beeindruckende Aufnahme, absolut grandios!*

Gruß
Dennis


geschrieben von: railpixel
Datum: 19.04.21, 16:48

Tja, das findet man in der Eifel so nicht :). Fantastische Fotostelle, einwandfrei umgesetzt!


geschrieben von: barnie
Datum: 19.04.21, 19:37

Was für eine Kulisse! Toll!


geschrieben von: claus_pusch
Datum: 19.04.21, 19:47

Hallo Gunar, was für eine grandiose Fotostelle - da stimmt wirklich alles. Mich wundert, dass du dieses Top-Bild erst jetzt in die Galerie einspeist... *
Viele Grüße, Claus


geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 19.04.21, 20:34

Hallo Gunar,
beim Anschauen des Vorschaubildes dachte ich zunächst an eine Aufnahme aus dem Miwula in HH. Das große Foto belehrte mich dann doch eines Besseren. Grandiose Landschaft.
ciao Detlef


geschrieben von: Jochen Schüler
Datum: 19.04.21, 21:39

Hallo Gunar,

herrlich. Schön dass Du es nach Peru geschafft hast. Wenn ich solche Bilder sehe, trauere ich immer wieder, dass die Mitte der 2000er Jahre geplante Dampfloktour geplatzt ist.

Es muss ein tolles Land sein. Natürlich auch mit Diesel.

* und Gruß Jochen


geschrieben von: RailBox
Datum: 20.04.21, 12:02

Hallo Alle,

wirklich eine tolle Stelle und eine schöne Strecke mit vielen grandiosen Motiven Und für viele auch gut geeignet, da gar alles fast mit dem Auto erreichbar ist- so wie diese hier :-) ;-) Spass! Soll das Bild nicht in seiner Qualität mindern.
Und glücklicherweise ist dies weltweit etwas, was man noch zum fotografieren verblieben ist ...

Grüße
RailBox


geschrieben von: ludger K
Datum: 20.04.21, 19:18

Wahnsinn!


geschrieben von: Frank H
Datum: 21.04.21, 09:33

Na, das ist doch ein echter Hingucker! Was für eine traumhafte Landschaft!

* und viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 21.04.21, 09:42

Beeindruckende Landschaft!*

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.