DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k2_183427-065f751fa.jpg
Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps
   
Kyritz an der Knatter
   
geschrieben von Leon am: 27.02.21, 15:38
Aufrufe: 655

Von dem Kesselzug zum Biodiesel-Hersteller "German Biofuels" in Falkenhagen oberhalb von Pritzwalk ist vor kurzem ein Bild in die Galerie aufgenommen worden. Kommen wir zur Rückfahrt mit der beladenen Fuhre, welche mit Ziel Stendell PCK erneut die Strecke von Pritzwalk über Kyritz nach Neustadt/ Dosse befahren sollte. Bekanntestes Motiv der Strecke ist mit Sicherheit der Bahnhof von Blumenthal mit seinem Wasserturm. Hier bot sich allerdings durch die tiefe und schon recht seitliche Sonne kein wirklich optimales Bild; trotzdem musste man die denkmalgeschützteSzenerie irgendwie umsetzen. Danach ging es in atemberaubend flotter Fahrt nach Kyritz. Hier bot sich eine Fotomöglichkeit von der Brücke der B 5 an, welche bereits im September 1996 für eine rote Ferkeltaxe als Motiv herhalten musste [www.drehscheibe-online.de] Interessant ist hier der Vergleich der Häuser mit ihren kurios gotisch anmutenden Dächern. Nun, Trabbis stehe heute leider nicht mehr neben dem Gleis, und die Häuser haben inzwischen teilweise ein neues Outfit bekommen. Aber ich dachte nicht ernsthaft daran, dass ich hier 25 Jahre später einen Russen mit einem Kesselzug erwischen würde.
Der Zug hat an der Einfahrt von Kyritz abgebremst, und ein Blick in den Fahrplan von HANS zeigte, dass sich zeitgleich ein Triebwagen von Neustadt/ Dosse nähern sollte. Dank dieser Kreuzung konnte der Zug hinter Kyritz erneut auf den Chip wandern, und man blieb an dem letzten Motiv einfach mal ein paar Minuten stehen, um den Sound des Russen mit seiner schweren Fuhre und einer Strecke mit zahlreichen unbeschrankten Bahnübergängen einfach mal zu genießen.

Kyritz an der Knatter...viele Touristen kommen in den Ort und suchen vergebens den Fluß "Knatter". Der Name kommt jedoch von dem knatternden Geräusch von fünf Wassermühlen, die es früher in dem Ort gab - und von denen nur noch ein Mühlengebäude erhalten ist.

Datum: 24.02.2021 Ort: Kyritz Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON D810, Belichtungszeit: 1/800 sec, Blende: F/9.0, Datum/Uhrzeit: 24.02.2021 15:30:30, Brennweite: 36 mm, Bildgröße: 854 x 1280 Pixel


geschrieben von: Jan-Henrik Sellin
Datum: 01.03.21, 13:58

Die Dachform nennt man übrigens "Spitzbogentonnendach" - will nicht schlauer scheinen als Du - musste selbst nachsehen ;-) ...
Viele Grüße aus Preetz, Jan

geschrieben von: Dirk Wenzel
Datum: 01.03.21, 21:48

Hallo Leon,
beim Betrachten hatte ich sofort Dein historisches Blutblasen-Foto in Erinnerung.
Ein schöner Vergleich, wie wenig und doch wie viel sich verändert hat.
Dann gab es auch gleich noch etwas über das "Geknatter" zu lernen sowie dank
Jan über die Dachform - perfekt.
*Grüsse
Dirk


1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.03.21, 23:00

geschrieben von: Nils
Datum: 02.03.21, 08:01

Auch wenn Hochspannungsfreileitungen nicht motivbereichernd sind, ist die im Hintergrund verlaufende Leitung schon wieder interessant. Hierbei könnte es sich nämlich um Masten aus den 30er Jahren handeln. Kurzum: hier gibt es vieles aus alten Zeiten zu entdecken. Das Vergleichsbild mit dem Ferkel zeigt mir, dass sich kaum etwas verändert hat... *

geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 02.03.21, 20:24

Schönes für die Gegend typisches Bild.

* und Grüße Rainer

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.