DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Schneeschmelze im Fichtelgebirge
   
geschrieben von Rainer Steger am: 01.02.21, 20:06
Aufrufe: 413

EZ 51716 von Nürnberg nach Senftenberg mit 232 262 am 31.01.2021 am Viadukt bei Marktleuthen. Durch die Schneeschmelze trat die Eger über das Ufer und verwandelte die Wiese in einen See.

Datum: 31.01.2021 Ort: Marktleuthen Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON D810, Datum/Uhrzeit: 31.01.2021 09:34:15, Belichtungszeit: 1/500 sec, Blende: F/8.0, Brennweite: 50 mm, Bildgröße: 801 x 1200 Pixel



geschrieben von: KBS443
Datum: 02.02.21, 09:06

Der große Wasseranteil kommt gut, genauso wie das Streiflicht auf der 232 und die daraus heraustechende Form von dieser.*

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.02.21, 09:32


geschrieben von: Dirk Wenzel
Datum: 02.02.21, 09:11

Hallo Rainer,

für mich ein perfektes Foto...
So nahe liegen eben Freude und Leid beieinander - für Dich eine besondere Motivvariante und
für manch anderen vielleicht ein vollgelaufener Keller.

Sternige Grüße
Dirk


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 02.02.21, 11:09

Prächtige Aufnahme von diesem Viadukt !!! Das Hochwasser macht's!

* und Gruß

Rübezahl


geschrieben von: Walter Brück
Datum: 02.02.21, 17:33

Hallo Rainer,

dieses sehr schöne Motiv gefällt mir nicht zuletzt auch durch die harmonische Blau in Blau Farbgebung von Himmel und überschwemmter Wiese.

Viele Grüße und *
Walter


geschrieben von: Julian en voyage
Datum: 02.02.21, 19:06

Hi Rainer,

zu Motiv, Umsetzung und außergewöhnlichen Begleitumständen ist alles gesagt. Da wird der Zug schnell mal zur Randnotiz, aber auch den finde ich mit seiner bunt gemischten Zusammenstellung im hier sichtbaren Teil bemerkenswert schön. Insgesamt ein sehr überzeugendes Foto! :)

* und viele Grüße
Julian


geschrieben von: 797 505
Datum: 04.02.21, 12:16

Hallo Rainer,
Überflutungen hatten bzgl. der oft flussnah verlaufenden Bahnstrecken schon immer ihren Reiz!
Aber so fein mit Wasser, Schnee, Bogenbrücke und 232 konnte es bei so feinem Wetter so kaum jemand einfangen... *
Grüße
jost


geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 07.02.21, 17:05

Alles passt hier Rainer S.

* und Grüße Rainer P

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.