DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Der Osten im tiefen Westen
   
geschrieben von Fern-Express(FD) Bodensee am: 02.01.21, 16:25
Aufrufe: 412

Für den WFL-Ersatzverkehr im Sommerfahrplan 2020 auf der Strecke Stuttgart-Tübingen wurde Anfang Juni 2020 ein reiner DR-Wagenpark samt DR-Lok von Crailsheim nach Tübingen überführt.
Der "bwegt" Sticker am Steuerwagen ist ein Überbleibsel aus der ehemaligen Stuttgarter Zeit, als der Ex-Stuttgarter Wagenpark bis Juni 2019 noch fröhlich seine Runden auf der Frankenbahn drehte. Lediglich der WFL Schriftzug war "neu".
Passend zu den DR-Wagen hing am nördlichen Zugende die 112 131.

Aufgrund von Bauarbeiten auf der Neckar-Alb-Bahn in der Woche vom 01.06.2020-05.06.2020 konnte die Überführung damals nicht den direkten Weg über Crailsheim-Backnang-Stuttgart-Plochingen nach Tübingen antreten, sondern musste über Kornwestheim-Renningen-Horb umgeleitet werden.
Da die Strecke Horb-Tübingen nicht elektrifiziert ist, zog die 234 242 von SEL den Zug und setzte in Horb um.

Am Anfang wollte ich mich gar nicht bei dem Regen aus dem Haus begeben, aber schwächer werdender Regen und ein in Sichtweite gekommenes Wolkenloch überzeugten mich dann doch. Ich schwingte meine Hufen auf das Rad und radelte kurz nach Renningen an das Einfahrtssignal rüber.
Glücklicherweise war das Wolkenloch ebenfalls um 16.43 Uhr in Renningen anwesend und ich konnte zufrieden meine Sachen packen und gemütlich nach Hause fahren.

Der Zug fuhr (bis auf wenige Ausnahmen) lediglich den RE10 HVZ-Verstärker, der früh morgens von Tübingen nach Stuttgart und nachmittags zurück nach Tübingen fuhr.

Bildmanipulation: Ein kleiner Busch wurde aus der 112 131 gemogelt!

Zuletzt bearbeitet am 02.01.21, 16:40

Datum: 03.06.2020 Ort: Renningen Land: Baden-Württemberg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Hersteller: FUJIFILM, Modell: X-T3, Belichtungszeit: 1/800 sec, Blende: F/9.0, Datum/Uhrzeit: 03.06.2020 16:43:37, Brennweite: 24 mm, Bildgröße: 720 x 1280 Pixel



geschrieben von: Gunar Kaune
Datum: 05.01.21, 18:41

Eine schöne Aufnahme dieser außergewöhnlichen Fahrt.

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.