DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Ragusa Ibla
   
geschrieben von Amberger97 am: 28.11.20, 20:57
Aufrufe: 437

Die gleichnamige Hauptstadt des Freien Gemeindekonsortiums Ragusa besteht aus zwei Stadtteilen mit insgesamt circa 73.000 Einwohnern. In der hügligen Landschaft der Monti Iblei wurde der Stadtteil Ibla, die heutige Altstadt, auf einem Hügel errichtet. Oberhalb, im Bild nicht zu sehen, entstand später der bedeutend größere Stadtteil Superiore (Oberstadt). Dessen Kulisse ist bereits mit dem frühmorgendlichen Brücken-Motiv in der Galerie vertreten.
Die Altstadt wurde nach einem schweren Erdbeben 1693 neu aufgebaut, ebenso wie einige andere Städte in Südsizilien bzw. der historischen Verwaltungseinheit Val di Noto. Diese Region ist seit 2002 UNESCO-Weltkulturerbe der Spätbarocken Städte des Val di Noto. Dazu gehört zum Beispiel auch Catania, das allerdings nie in dieser Provinz lag.
Ragusa hat Bahnanschluss mit der Strecke Canicattì–Siracusa. Im Stadtbereich ist ein gewaltiger Höhenunterschied zu bewältigen. Von unterhalb der Altstadt muss sie auf Höhe von Superiore, wo der mittlerweile einzige Personenbahnhof ist, kommen. Erreicht wird dies durch einen Tunnel unter Superiore und einer Kehrschleife. Ein ALn 501 befährt im Foto gerade den tunnelfreien Abschnitt der Kehrschleife als Regionalzug von Modica nach Caltanissetta Xirbi vor der Kulisse von Ragusa Ibla.

Zuletzt bearbeitet am 28.11.20, 21:56

Datum: 13.10.2020 Ort: Ragusa Land: Europa: Italien
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) / IT-ALn501 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 90D, Belichtungszeit: 1/800 sec, Blende: F/8.0, Datum/Uhrzeit: 13.10.2020 14:01:01, Brennweite: 28 mm, Bildgröße: 839 x 1280 Pixel



geschrieben von: Julian en voyage
Datum: 29.11.20, 18:43

Hi Sebastian,

da zeigst du wieder mal ein sehr ansprechendes Motiv aus dem sizilianischen Binnenland! Die Schleifenentwicklung rund um Ragusa mit seiner Altstadt ist ohne Zweifel eines der Highlights auf der Insel. Der dekorative Wolkenhimmel kam euch hier zusätzlich zugute. :) Apropos Wolkenhimmel: Der käme m. E. in einer etwas dunkleren und minimal kontrastreicheren Bearbeitung (ggf. partiell) noch besser zur Geltung. Aber das soll den verdienten Stern nicht verhindern...;)

* und viele Grüße
Julian


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 30.11.20, 19:07

Toll, wie der Wolkenschatten im Hintergrund die Silhouette der historischen Gebäude hervorhebt. Ein Bild, das man sich lange betrachten kann. Sehr schön *

Viele Grüße
Andreas

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.