DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Höchste Eisenbahn
   
geschrieben von Andreas Burow am: 25.09.20, 20:36
Aufrufe: 639

Der kleine Bahnhof Rentzschmühle an der Elstertalbahn ist bisher überhaupt noch nicht in der Galerie vertreten. Unser Besuch dort fiel gerade in den Zeitraum der Umstellung von lokbespannten Zügen auf Desiro-Triebwagen. Deshalb war die Freude auch groß, als kein Triebwagen, sondern 219 027 mit ihrem Wendezug als RB 26188 in den Bahnhof einfuhr. Da man also nicht sonderlich wählerisch sein konnte, soll hier auch der Nachschuss auf den in Richtung Greiz ausfahrenden Zug gezeigt werden. Das Formsignal klappte übrigens gleich wieder nach unten, als der Zug gerade abgefahren war. Zurück blieb eine große Wolke Feinstaub, die uns eindrucksvoll vor Augen führte, dass U-Boote mit drei Reisezugwagen tatsächlich nicht mehr zeitgemäß waren.

Inzwischen wurden sowohl der kleine Güterschuppen rechts, als auch die hölzerne Wartehalle und das Empfangsgebäude abgerissen. Die Teile der Wartehalle wurden übrigens eingelagert und sollen später an anderer Stelle wieder aufgebaut werden.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 29.09.2000 Ort: Rentzschmühle Land: Sachsen
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

EXIF-Daten:
Bildgröße: 845 x 1280 Pixel



geschrieben von: 797 505
Datum: 27.09.20, 10:30

Eine traumhafte Spätsommer-Aufnahme bei der wirklich nur die schwarze Wolke die Idylle stört.

* und Grüße
jost


geschrieben von: Frank H
Datum: 27.09.20, 13:40

Schade, dass solche Kleinode, wenn überhaupt, nur noch mit der Lupe zu finden sind! Sehr schöne Aufnahme mit allem, was das Herz begehrt!

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Philosoph
Datum: 27.09.20, 13:48

Hallo Andreas,

tolles Bild! Als ich 10 Jahre später da war, war der Güterschuppen nur noch eine Ruine und davor ein Urwald gewachsen. Das Formsignal war natürlich auch schon weg.

Vielleicht stelle ich mal eine Vergleichsaufnahme ein.

Beste Grüße

Carsten

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.