DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Das Alternativprogramm
   
geschrieben von Andreas Burow am: 01.07.20, 19:14
Aufrufe: 1744

Wenn man im Jubiläumsjahr der deutschen Eisenbahnen an der Strecke München – Salzburg unterwegs war, dann eher nicht, um 111er zu fotografieren. Natürlich sollten dort die markanten grünen Güterzug-Elloks mit Vorbauten abgelichtet werden, die sich an diesem Tag leider sehr rar machten. So musste 111 029 einspringen, um dieses Motiv mit dem alten Bahnwärterhaus überhaupt in Szene setzen zu können. Als dann später doch noch eine 194 auftauchte, war das Licht schon zu weit herum. Wegen einiger fotografischer Unzulänglichkeiten des zunehmend entnervten Fotografen und den sich heftig entwickelnden sommerlichen Quellwolken ist dieses Bild tatsächlich das einzig vorzeigbare eines ansonsten gebrauchten Tages.

BM: ein Busch wurde ein klein wenig gestutzt.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 10.07.1985 Ort: Teisendorf Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Bildgröße: 875 x 1280 Pixel



geschrieben von: Münsteraner Jung
Datum: 02.07.20, 13:53

Gelungenes Foto, und während 1985 die 111 er mit Silberlingen eine Enttäuschung war, heute würde eine solche Kombination die Fotografen Spalier stehen lassen.


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 02.07.20, 15:33

Hübsches Motiv aus der Bundesbahn-Zeit !!

* und Gruß

Rübezahl


geschrieben von: Der Rollbahner
Datum: 02.07.20, 19:14

Hallo Andreas, den Bundesbahnalltag hast du vortrefflich festgehalten. * und viele Grüße, Hartmut


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 03.07.20, 07:12

Die 111 macht sich hier ausgesprochen gut!*


geschrieben von: v220christian
Datum: 04.07.20, 19:39

Oh, das erinnert mich an mein erstes TMT, welches ich im Juli 85 durchzog. Unter anderem nächtigte ich vier Tage in der Jugendherberge Endorf, um die Schienenbusse im Wasserburger Netz aufzunehmen. An- und Abreise Endorf-Rosenheim (und auch nach Prien und Traunstein) stets mit 111 wie auf deinem Bild. Bei mir hats nur für ein Bild im Bahnhof Endorf gereicht. Tolles Bild!

Gruß Christian


geschrieben von: Frank H
Datum: 05.07.20, 10:25

Hallo Andreas!

Wie schon festgestellt: damals Landplage, heute ein Hingucker! Gefält mir ausgesprochen gut!

Viele Grüße,

Frank

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.07.20, 10:25


geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 05.07.20, 12:20

Gude Andreas,
mal wieder eine schöne, durchdachte und perfekt aufgebaute Aufnahme aus vergangenen Tagen der Bundesbahn. Ich finde, der 111 steht diese Farbkombination gar nicht mal so schlecht.⭐
ciao Detlef


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 07.07.20, 11:48

Vielen Dank für Eure positiven Rückmeldungen zu diesem historischen Motiv. Heute bin ich froh um jeden "Alltagszug", den ich aufgenommen habe, auch wenn nur eine schnöde 111 davor hing. Vieles ist leider auch unfotografiert geblieben.

Viele Grüße
Andreas

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.