DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Bonsai-Formsignal
   
geschrieben von Andreas Burow am: 24.06.20, 17:34
Aufrufe: 498

Formsignale gab es früher in allen möglichen Größen und Ausführungen. Auf dieses besondere Hauptsignal „Q“ in Gießen machte mich Peter Pechsteins „Signal & Technik“-Redaktion (ganz früher hieß es mal das „Signal=Raritäten=Kabinett“) in der DREHSCHEIBE aufmerksam. Einen Besuch in Gießen wollte ich für ein Foto des Formsignals nutzen, das sowohl einen verkürzten Mast, als auch verkürzte Flügel besaß. Der erstbeste Zug, der die Stelle passierte, war 628/928 226 als RB 7627 mit Ziel Friedberg. Eigentlich spielte der Triebwagen nur eine Nebenrolle, allerdings passte er von seiner Länge her ideal ins Motiv. Vor nicht allzu langer Zeit wurde der letzte 628.2 der DB aus dem Dienst genommen, was dem Bild sogar wieder einen gewissen Bezug zum aktuellen Bahnbetrieb verschafft. Was will man mehr?

Literaturhinweis: DS 221 „Hauptsignale en miniature“ in der „Signal und Technik“-Redaktion der Printausgabe.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 21.07.1996 Ort: Gießen Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

EXIF-Daten:
Hersteller: Nikon, Modell: Nikon COOLSCAN V ED, Bildgröße: 1024 x 1280 Pixel


direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.