DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Während Potsdam noch schläft
   
geschrieben von rene am: 24.06.20, 11:55 Top 3 der Woche vom 05.07.20
Aufrufe: 673

23 Bilder der Templiner Seebrücke gibt es mittlerweile in der Galerie.
Bilder bevor die Sonne aufgegangen ist oder kurz nachdem die Sonne da war. Bilder vom Bootsteg, von der Brücke, vom Wasserrand... alles ist vertreten.
Es ist also wirklich schwierig da noch was Neues zu machen.

Aber, die Drohne erlaubt völlig neue Perspektiven und so stand ich am frühen morgen des 9. Mai 2020 um kurz nach 05:00 am Wasser und schickte die fliegende Kamera in die Luft.
71 Meter oberhalb des Templiner Sees blieb die Drohne "stehen" und wartete ich geduldig auf die RB nach Königs Wusterhausen.
Um 05:09 löste ich aus und sah, dass ich die Auslöseverzögerung einigermaßen richtig eingeschätzt hatte.
Leider sorgte der Wind dafür, dass das Wasser südlich der Brücke ziemlich unruhig war wodurch die Spiegelung nicht klappte. Über die neue Perspektiv und das Bild freute ich mich trotzdem...

Zweite Version - Bild noch mal völlig neu bearbeitet und - aufgrund des Rauschen - unten ein Stück weggenommen.
Selbstverständlich ist immer noch ein wenig Rauschen erkennbar - besser kriege ich es aber nicht hin ohne dass das Bild wie ein Ölgemälde aussieht...

Exif Daten sind falsch, Aufnahmezeit war 05:09

Zuletzt bearbeitet am 24.06.20, 11:56

Datum: 09.05.2020 Ort: Potsdam Templiner Seebrücke Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

EXIF-Daten:
Hersteller: Hasselblad, Modell: L1D-20c, Belichtungszeit: 1/500 sec, Blende: F/2.8, Datum/Uhrzeit: 09.05.2020 06:09:18, Brennweite: 10 mm, Bildgröße: 837 x 1280 Pixel



geschrieben von: Gleis MA 11-12
Datum: 26.06.20, 18:02

Schöne Morgenaufnahme und dank der Drohne mit einem interessanten Blickwinkel. Auch der Farbverlauf am Himmel und im Wasser können begeistern.

Fast hätte ich es vergessen. Den Vorlauf zur Auslösung hast Du gut gewählt. Später wären Kopf- und Heckteil des Triebwagens im jeweiligen Brückenbogen verschwunden.

Stern.

Gruß aus Mannheim
Rolf


geschrieben von: hbmn158
Datum: 26.06.20, 23:20

Großartige Morgenstimmung. Frühaufsteherstern!

Schöne Grüße Frits


geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 27.06.20, 11:15

Hallo René,

mal wieder eine Tagesrandaufnahme die ihr Sujet verdient. Ein Kalenderbild oder ein Plakat überm Sofa par excellence. Dein Werk lässt sich lange anschauen. ⭐

ciao Detlef

PS: Böse Stimmen reden ja bei dieser Uhrzeit schon von seniler Bettflucht.


geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 27.06.20, 17:45

hallo rene,

Du hast völlig recht, eine wirklich neue Perspektive und eine tolle dazu. Ich habe mich auch schon mit eher mäßigem Erfolg an dieser Brücke abgearbeitet. Von Deiner Version bin ich begeistert.

* und Grüße Rainer


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 28.06.20, 12:49

Sehr feine Stimmung !!! Die "Überlandstraßenbahn" passt hier prima!

* und Gruß

Rübezahl

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.