DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Nel cuore della Sicilia
   
geschrieben von Julian en voyage am: 12.04.20, 10:59
Aufrufe: 816

Taormina, Palermo, Syrakus, die Tempel von Agrigento und Selinunte, alle jene klassischen Sehenswürdigkeiten reihen sich an Siziliens Küsten auf. Das Hinterland kann da im Touri-Programm schon mal auf der Strecke bleiben. Und Hand aufs Herz: Uns Bahnfotografen geht es doch oft, abgesehen von der Schmalspurbahn um den Ätna natürlich, nicht anders! Caimani mit tiefblauem Meer sind ja schließlich auch ein mehr als valides Argument (gewesen)...;)

Doch auch ein Blick in das Inselinnere, ins wahre Herzen des oft nach innen gewandten Siziliens lohnt sich. Eine passende Lektüre dabei ist zum Beispiel das lesenswerte, bebilderte Reisetagebuch "Mit dem Rücken zum Meer" von Andreas Rossmann. Aber schweifen wir nicht zu weit ab!

Durchzogen wird das Hügelland der Provinzen Enna und Caltanissetta von der eingleisigen Strecke Catania - Palermo, von der wiederum jene nach Canicattì und Agrigento abzweigen. An ersterem Abzweig liegt auch die Provinzhauptstadt Caltanissetta. Zwischen den Bahnhöfen Centrale und Xirbi überbrückt nördlich des Zentrums ein eleganter zwölfbögiger Viadukt das Busiti-Tal.

Als wir im Frühjahr 2014 die Gegend besuchten, war der Verkehr rund um Caltanissetta trotz weitgehender Elektrifizierung fest in Händen der ALn 668. So auch der morgendliche Regionale 8675 (Roccapalumba-Alia - Caltanissetta), der durch die saftig grünen Felder seinem Ziel entgegen brummte. Wenige Monate später wird sich das frische grün in fahles ocker verwandelt haben...

Nach dem Foto ging es für uns dann auf einen Caffè in eine kleine Bar, in einer gesichtslosen Geschäftsstraße irgendwo zwischen Autowerkstatt und Krämerladen gelegen. Der Barista dort lief zu Hochtouren auf und klärte die (vermeintlich?) unwissenden Auswärtigen über die Finessen des gepflegten Espresso-Genusses auf ("Il bicchierino d'acqua si beve prima il caffè!"). Das sind so die kleinen Geschichten, die in Erinnerung bleiben. :)

PS: Baustellenabsperrungen im Hintegrund entsättigt und eine weiße Baumaschine weggepixelt!

Datum: 07.04.2014 Ort: Caltanissetta Land: Europa: Italien
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) / IT-ALn668 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Hersteller: SONY , Modell: DSLR-A350, Belichtungszeit: 1/400 sec, Blende: F/9.0, Datum/Uhrzeit: 07.04.2014 07:51:53, Brennweite: 30 mm, Bildgröße: 812 x 1280 Pixel



geschrieben von: Dennis G.
Datum: 13.04.20, 09:31

Hallo Julian,

das ist wieder ein sehr schönes Brückenmotiv im besten Licht. Dein Bild erinnert mich stark an den fast baugleichen Viadukt bei Tolentino, zumal auch die Aufnahmeperspektive sehr ähnlich ist. Dort warst du ja auch schon aktiv: [www.drehscheibe-online.de]

Viele Grüße, Dennis


geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 13.04.20, 09:42

Ein feines Bild Julian.

*, Grüße und frohe Ostern Rainer


geschrieben von: claus_pusch
Datum: 13.04.20, 10:19

Hallo Julian, da zeigst du Sizilien von seiner grünsten Seite. Für den Triebwagen wäre Frontlicht sicher nicht schlecht gewesen, aber für die Brücke, deren elegante Struktur durch die abgedunkelten Innenbögen sehr plastisch wird, war das Licht ideal. Sehr schön!
Viele Grüße, Claus


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 13.04.20, 19:24

Sehr feines Motiv !!

Oster-* und Gruß

Rübezahl

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.