DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Nostalgischer Ersatzverkehr
   
geschrieben von Kuhi am: 27.01.20, 21:49
Aufrufe: 1221

Seit Jahren nun haben wir uns daran gewöhnt, dass die Betreiberwechsel im Nahverkehr seltenst reibungslos über die Bühne gehen. Meistens zeichnen sich die ersten Monate durch unzuverlässige oder eben gänzlich fehlende Neufahrzeuge aus, so dass zumindest im zweiten Fall regelmäßig bunt zusammengewürfelte Ersatzgarnituren zum Einsatz kommen.

Auch Anfang 2010 waren diese Probleme schon bekannt, wo aufgrund der fehlenden Zulassung für die 14 fünfteiligen FLIRT-Triebzüge der Baureihe 429 auf den Eurobahn-Linien RE 3 und RE 13 bis Mitte März 2010 ein Ersatzverkehr zum Tragen kommen musste.
Während man die Linie RE 3 mit den vier zugelassenen Triebzügen der Baureihe 428 zwischen Dortmund und Düsseldorf noch mit eigenen Fahrzeugen bedienen konnte, kamen auf der Linie RE 13 zwischen Hamm (Westf) und Mönchengladbach ab Februar 2010 bunt zusammengestellte und angemietete lokbespannte Garnituren mit Zugloks der Baureihe 185 zum Einsatz. Die fehlenden Linienteile Dortmund – Hamm (RE 3) bzw. Mönchengladbach – Venlo (NL) (RE 13) wurden weiterhin durch DB Regio bedient.

Mit einem Zug der Linie RE 13 von Hamm (Westf) nach Mönchengladbach erreicht 185 509 am winterlichen 16.02.2010 die Ruhrstadt Schwerte.

Datum: 16.02.2010 Ort: Schwerte (Ruhr) Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: eurobahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: SONY , Modell: DSLR-A100, Belichtungszeit: 1/1000 sec, Blende: F/8.0, Datum/Uhrzeit: 16.02.2010 12:05:26, Brennweite: 30 mm, Bildgröße: 858 x 1268 Pixel



geschrieben von: Dr. NE
Datum: 28.01.20, 10:47

Gott, ist das wirklich schon zehn Jahre her???

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.