DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Herbst in Hörpolding
   
geschrieben von Nils am: 16.10.19, 20:39
Aufrufe: 1484

Einen herrlichen Herbsttag verbrachten wir am 12.10.2019 an der Nebenbahn Traunstein-Traunreut. Diese Strecke bietet alleine schon wegen ihrer noch vorhandenen Telegrafenleitung wahnsinnig viele Motive. Im Bahnhof Hörpolding sind anstatt Telegrafenleitungen dann Formsignale anzutreffen, welche die Herrlichkeit der Strecke perfekt machen. Der saubere 628 567 pendelte dabei den ganzen Tag hin und her. Ein paar Herbstbäume und die Kirche St. Georg im Hintergrund rundeten die Szene wunderbar ab.

Datum: 12.10.2019 Ort: Hörpolding Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 6D, Belichtungszeit: 1/640 sec, Blende: F/9.0, Datum/Uhrzeit: 12.10.2019 13:54:05, Brennweite: 45 mm, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel



geschrieben von: Benedikt Groh
Datum: 18.10.19, 05:21

Hallo Nils,

ein wirklich schönes Motiv aus Oberbayern mit ansprechenden Herbstfarben und dem passenden weiß-blauen Himmel *

Gruß
Benedikt


geschrieben von: 797 505
Datum: 18.10.19, 17:51

Aha! Das war dann also das Samstagsprogramm ;-)
Kann sich sehen lassen, da sind sogar die ätzenden Schlieren eher bildbereichernd. Schade, dass unser sonntägliches Zusammentreffen wegen Familie / bzw. der Hast zu den nächsten Fotostellen von so kurzer Dauer geblieben ist!
* und Grüße
jost


geschrieben von: Jan vdBk
Datum: 18.10.19, 18:44

Für solche Aufnahmen lohnt sich natürlich die weite Anreise; schade, dass man so intakte Infrastruktur im Norden (zumindest des Bundesbahnlandes) nicht mehr findet. Ein schönes Herbstbild, und die Schleierwolken kommen hier sehr gut.
Viele Grüße, Jan


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 18.10.19, 18:47

Hallo Nils,

klasse Foto, sehr harmonischer Bildaufbau, gefällt mir sehr gut *
Mir scheint, dass dieses Samstagsprogramm entspannter und sicher auch ergiebiger war, als das "Erlebnis Frankenbahn".

Viele Grüße
Andreas

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.