DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Bügelfalte mit Latz
   
geschrieben von Frank H am: 10.02.19, 11:41
Aufrufe: 1389

Bleiben wir ein wenig bei den „neuen Farben“ Ende der Achtziger:

Wie bei meinem vorherigen Galeriebild erwähnt, wurde die orientrote Farbgebung so ziemlich jeder Lok übergestülpt, die nicht bei drei auf den Bäumen war. So musste man sich auch an den Anblick von 110ern gewöhnen, denen ein Lätzchen auf die Bügelfalte gemalt wurde. Erinnert man sich an die blaue Ursprungsausführung mit silbernem Dach, Schürzen und Pufferverkleidung, so hatte diese rollende Coladose, zumindest für mich, nicht mehr viel mit den stolzen Schnellzugloks der Sechziger gemeinsam. Und an die schmucken TEE – farbenen 112er mag ich erst recht nicht denken…

Abermals in Bingerbrück sehen wir die 110 371, und sollte der Zug einigermaßen pünktlich gewesen sein, so dürfte es sich um den FD 1916 „Tegernsee“ nach Dortmund gehandelt haben, der planmäßig um 16.02 Uhr den mittlerweile in Bingen Hbf umbenannten Knotenpunkt an der linken Rheinstrecke erreichen sollte.

Heute sucht man so ziemlich alles Sehenswerte auf diesem Bild vergebens, ob Formsignale, Bügelfalten oder beige-türkise Schnellzugwagen. Einzig das Stellwerk hat überlebt und wurde in die Landesgartenschau 2008 integriert.



Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Hinweis zum Standort: vom unmittelbar an die vorderen Abstellgleise grenzenden Parkplatz aus und daher völlig ungefährlich

Datum: 29.04.1989 Ort: Bingerbrück Land: Rheinland-Pfalz
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Bildgröße: 804 x 1280 Pixel



geschrieben von: Nils
Datum: 11.02.19, 07:35

Ich finde ja, dass orientrot so ziemlich jeder Lok gut stand. Bügelfalten mit Latz finde ich besonders lecker... schön, dass Du uns hier eine präsentierst! *


geschrieben von: Leon
Datum: 11.02.19, 16:14

Ja, das Sortiment an Bügelfalten-110 ist im Archiv tatsächlich sehr überschaubar. Und ich muss Nils zustimmen: einer Latz-Bügelfalte kann man sogar etwas abgewinnen..;-)


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 11.02.19, 19:36

Nun, wenn die Lackierung so neu war, sah das ja noch ganz gut aus. Mit der einstigen Eleganz war es allerdings vorbei. Trotz alledem ein schönes Zeitdokument!

Viele Grüße
Andreas


geschrieben von: Andreas T
Datum: 11.02.19, 19:59

Nicht wirklich schön, aber dafür richtig klasse *


geschrieben von: 797 505
Datum: 12.02.19, 14:46

Was für ein hässlicher Bock! Diesbezüglich heilt die Zeit keine Wunden. Wenigstens ganz frisch und noch kein rosaroter Elefant, sonst hättest Du sicher kein Bild geopfert. Laut "Revisionsdaten.de" war die Maschine zwei Monate zuvor noch blau ...
* für alles, aber nicht das grausame Orientrot ;-)

jost

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.