DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Die Steige hinab
   
geschrieben von Leon am: 17.01.19, 21:51
Aufrufe: 1117

Häufiges Einsatzgebiet der Kornwestheimer 150 war die Strecke Stuttgart-Ulm-München. Wir stehen am späten Nachmittag des 27.08.1987 am Bahnsteigende von Geislingen und beobachten die 150 155, wie sie mit einer endlos langen Wagenschlange voller E-Wagen die Steige hinabrollt und durch den Bahnhof hindurchrauscht. Oberhalb des Bahnhofs trohnt der Ödenturm, ein Wahrzeichen der Stadt Geislingen, welcher heute als Aussichtsturm genutzt wird.
Mit der 150 155 haben wir ein Exemplar, welches zwar kein graues Dach und umlaufende Rgenrinne mehr aufweist, jedoch noch über die Griffstange unter der Fensterfront verfügt und noch nicht mit Klatte-Gittern ausgeliefert wurde. Die tiefstehende Sonne erlaubt ein gewisses Detailstudium der Lok. Wie viele ihrer Schwestern ist sie bereits vier der acht ursprünglichen Sandkästen an den Drehgestellen beraubt.
Das Notizbuch verrät, dass im Block nach der 150 ein KLV-Zug mit Wechselpritschen folgt, bespannt mit grüner 140. Kurz zuvor ist eine Übergabe mit 194 gen Amstetten aufgebrochen. DB-Alltag anno 1987..!

Datum: 27.08.1987 Ort: Geislingen Land: Baden-Württemberg
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: EPSON, Modell: Perfection V800, Bildgröße: 841 x 1280 Pixel



geschrieben von: 797 505
Datum: 19.01.19, 10:53

Wahrlich eine Kornwestheimerin von der schönsten Sorte!
Dazu dieses edle flache Spätsommerlicht. Nur das "ausgefranzte" Rotlicht des Signals kommt ein bischen komisch.

Und wenige Tage später endete leider der 194-er Schubbetrieb ...

Fuffie-* und Grüße
jost

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.