DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Mitten im Grünen: Das Hausener Viadukt bei Mayen
   
geschrieben von Andreas T am: 23.12.18, 15:20 Top 3 der Woche vom 06.01.19
Aufrufe: 747

Mitten in der Eifel-"Botanik" liegt in einer weiten Kurve das heute noch als Radweg genutzte Hausener Viadukt.

Als wir es im Sommer 1983 besuchten, zeichnete sich das Ende des regulären Reisezugverkehrs zwischen Koblenz und Mayen (Ost) aber schon ab. Gegen Abend bot diese Strecke damals aber immer noch interessanten Arbeiterverkehr unter anderem mit zwei aufeinanderfolgenden lokbespannten Zügen, einmal mit 216 und einmal - wie hier zu sehen - mit 212. Dass wir an diesem Tag gleich zwei altrote Loks erwischten, war allerdings wirklich Glück.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64).


Zuletzt bearbeitet am 23.12.18, 15:23

Datum: 15.08.1983 Ort: Mayen Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: , Modell: 3600FilmScanner, Bildgröße: 850 x 1280 Pixel



geschrieben von: Frank H
Datum: 26.12.18, 19:14

Hallo Andreas!

Ein Träumchen und das folgerichtige Bild nach dem Tunnelmotiv. Am Hausener Viadukt faszinieren mich auch immer wieder die an der Brüstung angebrachten Isolatoren der Telegraphenleitung.

* und viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Jan vdBk
Datum: 27.12.18, 17:34

Das ist wirklich in puncto Schärfe und Farbwiedergabe ein Spitzenscan von einem Hammermotiv! Bahn&Landschaft in Reinkultur, wo alles stimmt, von der tollen Garnitur auf dem schmucken Viadukt bis zur wunderbaren Waldlandschaft. Wenn jetzt nicht die großen Loborgien losbrechen, mag das vielleicht daran liegen, dass die Waldkante zum Himmel hin etwas eigenartig wirkt? Da hätte das tolle Bild vielleicht eine natürlichere Überarbeitung verdient.
Viele Grüße, Jan


geschrieben von: Philosoph
Datum: 28.12.18, 06:29

Moin Andreas,

dann will ich mal etwas zur Jubelorgie beitragen. Ein super Motiv mit einem tollen Zug fast perfekt umgesetzt. Lediglich mehr Himmel wäre nice to have gewesen. *

Carsten

PS: Schade, dass es hier für mich keine Möglichkeit der Wiederholung gibt .....


geschrieben von: Andreas T
Datum: 28.12.18, 10:16

Danke für das Lob. Wenn ich da das nächste mal da Züge fotografieren, nehme ich mehr Himmel rein....

Im Ernst: Ich hatte das Dia sogar ausgerahmt, um jeden Millimeter Himmel mit zu scannan. Im Eifer des Gefechts zieht man halt automatisch mit dem sich bewegenden Objekt mit, und das ist bei dem Motiv halt nach unten.



geschrieben von: Rübezahl
Datum: 28.12.18, 17:58

Ich finde, dass dieser Eifelklassiker so bestens umgesetzt ist !!
Viel mehr Himmel muss für meinen Geschmack gar nicht sein.

* und Gruß

Rübezahl


geschrieben von: Jan vdBk
Datum: 28.12.18, 18:40

Mein Hinweis bezog sich auch nicht auf "zu wenig Himmel", sondern darauf, dass die Kante zwischen Wald und Himmel auf mich eigenartig glatt wirkt. Aber egal, der Blick richtet sich ja aufs Viadukt und den Zug, da fällt das da oben wahrscheinlich niemandem auf. Und ich hoffe, dass mein Grundtenor, dass mir das Bild ausgezeichnet gefällt, rüber gekommen ist.
Viele Grüße, Jan


geschrieben von: postenkoenig
Datum: 28.12.18, 20:50

Ganz stark umgesetzt. Für mich schon jetzt das Bild der Woche


geschrieben von: Andreas T
Datum: 29.12.18, 13:16

@Jan: Ich habe deinen Kommentar offenbar richtig verstanden, und teile seine Ansicht: Die Waldksnte ist merkwürdig .... Aber aus dem Urlaub heraus kann ich nicht nachbearbeiten



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.12.18, 15:39


geschrieben von: Hubertusviadukt
Datum: 29.12.18, 14:31

Tolles Motiv und Klasse Farben, da stört nicht einmal der Frontschatten*



geschrieben von: zweihundertzwoelf
Datum: 29.12.18, 14:37

Einfach schön.

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.