DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Begegnung der Oldtimer
   
geschrieben von Jan vdBk am: 04.12.18, 20:50
Aufrufe: 590

Oldtimer... In meiner Jugend nannten wir Baureihe 472 nur "die Neue" (als Gegenstück zur "Alten" 470). Na gut, nun ist Baureihe 472 also "die Alte" und wird bald aufs Altenteil geschickt. Rund hundert Jahre älter und schon "erfahren" im Dienste als Oldtimer ist der Alsterdampfer St Georg (Baujahr 1876), der gerade auf die Binnenalster schippert, während "oben" auf der Lombardsbrücke ein 472-Vollzug entlangsummt.
Wir befinden uns 123m oder 544 Stufen über dem geschäftigen Treiben der Innenstadt. Man ist hier vollkommen für sich: In der Turmspitze der Hamburger Hauptkirche St Petri, die hier nur noch so breit ist, dass gerade mal drei Stühle nebeneinander passen und die im kräftigen Herbstwind ganz schön schwanken kann. Wenn man den Turm erklimmt (kostet 3 Euro an die netten Damen im Kirchencafé), kommt man immer wieder auf schöne Böden mit gutem Ausblick. Vielen Leuten reicht das. Doch die Treppe führt immer wieder weiter nach oben. Die wenigsten Besucher gelangen ganz bis ins oberste Turmspitzengemach, so dass man dort ganz in Ruhe die Parade der Züge auf der Lombardsbrücke abnehmen kann.
Durchs Fenster fotografiert.

Datum: 04.12.2018 Ort: Hamburg Land: Hamburg
BR: 472 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON D850, Belichtungszeit: 1/1600 sec, Blende: F/6.3, Empfindlichkeit (ISO): 250, Datum/Uhrzeit: 04.12.2018 13:43:34, Brennweite: 62 mm, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel



geschrieben von: Toaster 480
Datum: 05.12.18, 22:49

Mensch, das ganze Jahr diese Fotostelle vorgehabt und vergessen umzusetzen. Dafür ist es dir sehr gut gelungen, die Alstertanne und vor allem St. Georg sind die Krönung.


geschrieben von: hbmn158
Datum: 06.12.18, 07:42

Stadtfotografie vom Allerfeinsten! *

Schöne Grüße Frits


geschrieben von: claus_pusch
Datum: 08.12.18, 00:01

Hallo Jan, ein tolles Bild mit viel Weitblick! Als Ortsfremder hatte ich mich bei den vielen Fotos von der Lombardsbrücke immer schon gefragt, ob das nicht von einer erhöhten Position geht (ohne Heißluftballon oder Drohne...), aber dass man das Motiv von so weit oben hinbekommt, hätte ich dann doch nicht gedacht. Auf jeden Fall einen * wert.
Viele Grüße, Claus

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.