DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Wie viel Whiskey braucht man...?
   
geschrieben von Yannick S. am: 27.09.18, 21:29 Top 3 der Woche vom 07.10.18
Aufrufe: 1350

Ich frage mich ernsthaft wie viel Whiskey auf der Planungsveranstaltung der Bahnstrecke von Ogden nach Lucin geflossen sein muss. Irgendjemand muss irgendwann den Vorschlag eingebracht haben einfach eine 19km lange Brücke quer durch den großen Salzsee zu bauen. Warum eigentlich nicht? Die Route versprach keinerlei Kurven oder Steigungen, aber irgendwie ist sie doch völlig verrückt. Der sogenannte Lucin Cutoff wurde tatsächlich gebaut, wenn auch die originale Holzbrücke in den späten 1950er Jahren durch einen Damm ersetzt wurde.
Heutzutage gehört die Strecke der Union Pacific, genau wie auch die Strecke unten um den Salzsee herum und da liegt auch das heutige Problem des Dammes für unser Klientel. Die UP weiß wohl selber nicht so genau wofür sie zwei Strecken braucht, sodass über den Lucin Cutoff nahezu keine Züge fahren. Trotzdem wollten wir das unmögliche wagen und nahmen den umständlichen und weiten Weg zum Aussichtsfelsen am ehemaligen Ort Lakeside auf uns. Viele Stunden warteten wir vergebens auf etwas das nach einem Zug aussieht, denn ein Hi-Railer der zwischendurch mal vorbei schaute war doch einige Nuancen zu klein für den Damm. Als das Licht bald zu spitz wurde tauchten gaaaanz weit hinten dann aber tatsächlich Lichter auf. Das konnte nur ein Zug sein! Es dauerte zwar noch mindestens 15-20 Minuten bis der Zug bei uns war, doch dann war dieses wie von einem anderen Planeten erscheinende Kunstwerk der Ingenieurkunst im Kasten.

Datum: 20.09.2018 Ort: Lakeside, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) / US-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 5D Mark III, Belichtungszeit: 1/1000 sec, Blende: F/11.0, Empfindlichkeit (ISO): 320, Datum/Uhrzeit: 20.09.2018 16:44:29, Brennweite: 184 mm, Bildgröße: 639 x 1279 Pixel



geschrieben von: claus_pusch
Datum: 29.09.18, 09:57

Hallo Yannick, da wurde deine Geduldsprobe mit einer tollen Aufnahme belohnt. Der hohe Blau-Anteil im Bild sorgt für eine ganz besondere Stimmung. Auf jeden Fall ein *!
In John Signors Buch "Southern Pacific's Salt Lake Division" (Signature Press 2007) sind die vielen Probleme, die UPs Vorgänger mit dem Cutoff hatten, detailliert beschrieben und bestens illustriert.
Viele Grüße, Claus


geschrieben von: Benedikt Groh
Datum: 29.09.18, 11:09

Es gibt wohl kaum ein Fleckchen Erde, dass mit einer derartigen Vielfalt von einzigartigen Landschaften aufwartet wie Utah. Ein tolles Foto *
Gruß
Benedikt


geschrieben von: Der Rollbahner
Datum: 29.09.18, 11:37

Wow, einfach überwältigend!
* und viele Grüße, Hartmut


geschrieben von: Bernecker
Datum: 29.09.18, 12:16

Ein unglaublich tolles Bild ! Wow !!!

Grüße !

Florian


geschrieben von: Gunar Kaune
Datum: 01.10.18, 21:23

Eine klasse Aufnahme dieser ziemlich schrägen Fotostelle.

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.