DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript!

   
Vor historischer Kulisse
   
geschrieben von Leon am: 13.05.15, 14:45
Aufrufe: 454

Die Potsdamer Innenstadt am Alten Markt hat sich in den letzten Jahren durch den Neubau des Potsdamer Stadtschlosses architektonisch stark verändert. Das ursprüngliche Stadtschloss wurde zum Ende des 2. Weltkrieges zerstört und brannte bis auf die Außenmauern nieder. Nach einem Beschluss des SED-Politbüros aus dem Jahr 1959 wurden die Reste des Schlosses im Frühjahr 1960 abgerissen. Die seitdem entstandene Lücke im Stadtbild wurde Ende der 80er Jahre durch einen Theaterneubau geschlossen, der jedoch zusehends gegen den Willen der Potsdamer Bevölkerung durchgesetzt werden sollte. Noch im Rohbau befindlich, wurde der Theaterneubau im Jahr 1991 wieder abgerissen; es begannen anschließend Pläne, an historischer Stätte das Potsdamer Stadtschloss wieder aufzubauen. Im Zuge des Aufbaus wurden auch diverse Straßenzüge verändert. Das Stadtschloss stellt nunmehr eine äußerliche Rekonstruktion des früheren Stadtschlosses dar und dient als Sitz des Brandenburgischen Landtages.
Ebenfalls verändert wurde die Gleislage der Straßenbahn auf der Langen Brücke; hier bietet sich nun eine völlig neue Fotomöglichkeit mit dem Stadtschloss im Hintergrund und der 77 m hohen Kuppel der Nikolaikirche, ebenfalls am Alten Markt gelegen. Der Combino ist als Linie 92 auf dem Weg ins Kirchsteigfeld mit seiner Endstelle an der Marie-Juchacz-Straße.

Datum: 19.04.2015 Ort: Potsdam lange Brücke Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: ViP Verkehrsbetrieb Potsdam
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON D610, Belichtungszeit: 1/800sec, Blende: F/10, Empfindlichkeit (ISO): 320, Datum/Uhrzeit: 19.04.2015 12:11:02, Brennweite: 42mm


direkter Link zu diesem Beitrag:

[zurück]

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.