DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 2 3 5 6 .. 764
>
Auswahl (38190):  
 
Filter: Alles Aktuelles Historisches Besonderes Eigenes » zur erweiterten Suche
Kategorien: alle Aufnahmedatum: jedes
Mal wieder Flaschenzug
geschrieben von: Amberger97 (445) am: 10.09.21, 20:12
Am bekanntesten an der Traun-Alz-Bahn ist wahrscheinlich der Standpunkt an der Brücke nach Mussenmühle, wo man morgens die Flaschenzüge in beide Richtungen fotografieren kann. Eine Kurve weiter nördlich bekommt die Rückleistung nach Trostberg auch während der Sommerzeit bereits gut Frontlicht ab. 294 778 bringt hier ihre Fracht vom Werk in Hart nach Trostberg.

Datum: 09.09.2021 Ort: Mussenmühle [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Schneefrei zum Weihnachtsmarkt
geschrieben von: Dennis M. (82) am: 10.09.21, 23:31
Am 1.Dezember fuhr die 78 468 der Eisenbahn Tradition aus Lengerich einen Sonderzug über die TWE von Lengerich und Rheine nach Münster.
Erst wenige Wochen zuvor wurde die Stelle freigeschnitten und so ergab sich dieses Motiv.
Leider war der Winter 2019/2020 im nördlichen Deutschland fast Schneefrei

Datum: 01.12.2019 Ort: Rodde [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: ET
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Eine 52er in Moskau
geschrieben von: wiesenundwehratalbahner am: 10.09.21, 19:00
Die Bahnstrecke Singen (Hohentwiel)-Etzwilen (CH) ist einer der wenigen Bahnstrecken der SBB, die nie elektrifiziert wurden.
1875 wurde diese Strecke feierlich durch die Schweizerische Nationalbahn (SNB) in Betrieb genommen, allerdings ging diese Bahngesellschaft schon 1878 wieder Konkurs. Anschließend wurde die Strecke von der Schweizerischen Nordostbahn (NOB) übernommen. Von 1902 bis 2004 gehörte die Bahnstrecke der SBB. Die Strecke Singen-Etzwilen war bei der Stilllegung im Jahr 2004 die letzte nicht elektrifizierte Strecke der SBB.

Seit 2007 besteht auf der Bahnlinie eine Museumsbahn, betrieben durch den Verein zur Erhaltung der Eisenbahnlinie Singen-Etzwilen (VES).
Zunächst aber nur im schweizerischen Abschnitt Etwilen-Ramsen. 2011 konnte der Betrieb wieder bis in das deutsche Rielasingen aufgenommen werden. Erst im vergangenen August 2020 konnte das letzte Teilstück Rielasingen-Singen (Htw.) wieder in Betrieb genommen werden.

Am 5.September diesen Jahres fanden die ersten planmäßigen Dampfzugfahrten auf diesem Abschnitt statt (!).

Zum Einsatz kam dabei 52 7596 und der Wagenpark der Eisenbahnfreunde Zollernbahn.

Die Aufnahme entstand bei der Einfahrt in den Bahnhof Ramsen, wobei der Museumszug bei dem Fachwerkhaus im Hintergrund die Grenze Deutschland/Schweiz passiert hat und den Ramsener Ortsteil "Moskau" gerade durchfährt.

So kam es, dass eine Baureihe 52 in Moskau fotografiert werden konnte :-).

Zuletzt bearbeitet am 10.09.21, 19:02

Datum: 05.09.2021 Ort: Ramsen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: EFZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Frühmorgens im Baunachtal
geschrieben von: Elias H. (14) am: 11.09.21, 00:09
Ein Dieseltriebwagen der Baureihe 650 von Agilis hat als DPN-G 84447 aus Ebern soeben den Haltepunkt Rentweinsdorf verlassen und steuert auf sein Ziel Bamberg zu.

Datum: 04.09.2021 Ort: Rentweinsdorf [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: agilis
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Regionalzug über dem Fluss Mincio
geschrieben von: Elias H. (14) am: 10.09.21, 22:49
Gegen 11 Uhr überquerte am 28. August ein Regionalzug aus Richtung Mailand den Fluss Mincio in Peschiera del Garda in Fahrtrichtung Verona. Dabei ergab sich eine schöne Spiegelung.

Datum: 28.08.2021 Ort: Peschiera del Garda [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E464 Fahrzeugeinsteller: Trenord
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Fast 1 Jahr Polen-Abstinenz...
geschrieben von: Dirk Wenzel (59) am: 10.09.21, 21:03 Top 3 der Woche vom 19.09.21
...ist nun vorbei.
Pt47-65 hat just Wroniawy verlassen und führt ihren Osobowy gen Leszno.
Die Stimmung in der erwachenden Natur ist einfach genial!
Obwohl - bald hätte der aufsteigende Nebel das Foto verhindert.


Datum: 09.09.2021 Ort: Wroniawy [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Pt47 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 37 Punkte

17 Kommentare [»]
Optionen:
Abendsonne im Münstertal
geschrieben von: claus_pusch (264) am: 10.09.21, 21:00
Die elsässische Nebenbahn von Colmar nach Metzeral durchfährt das Tal des Flüsschens Fecht, besser bekannt unter der Bezeichnung "Vallée de Munster" nach dem Hauptort, der auch einem aromatischen Weichkäse seinen Namen gegeben hat. Munster ist auch das Ziel des abendlichen TER 831562, der von AGC X76621 (mit sichtbar lädiertem Frontlack) gefahren wird. Der Triebwagen hat eben den Hp Walbach-La Forge durchfahren und wird gleich die unter einem Baum versteckten Reste militärischer Anlagen aus kriegerischen Zeiten passieren. Auf dem Bergkegel im Hintergrund ist der Bergfried der Ruine Pflixbourg sichtbar, der - wie eine touristische Webseite treffend formuliert - wie ein Leuchtturm über dem Tal der Fecht wacht, aber nicht bestiegen werden kann (was ihn leider als Standort für Bahnfotos in der Morgensonne untauglich macht...).

Datum: 01.09.2021 Ort: Walbach [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 76500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Most Míru
geschrieben von: Dennis Kraus (794) am: 10.09.21, 13:10
Das Most Míru Viadukt in Dolní Loučky an der Strecke Havlíčkův Brod - Brno weist eine Länge von 282 Meter und eine Höhe von 42 Meter auf. Es wurde 1952 fertiggestellt und ging im folgenden Jahr in Betrieb.
Am 05.09.2021 warteten wir an der Brücke und hofften neben den dort aktuell wegen Umleitern ziemlich zahlreich verkehrenden Personenzügen auch einen Güterzug trotz Sonntag passend fotografieren zu können. Am liebsten wäre uns dabei ein Zwiebelzug, die hier hin und wieder verkehren.
Und ausnahmsweise passte mal alles, denn es kam tatsächlich der gewünschte Uacs Ganzzug und auch die teils ziemlich dichten Quellwolken spielten mit und ließen im richtigen Moment der Sonne alles perfekt ausleuchten. 230 054 führte den Zug an.

Datum: 05.09.2021 Ort: Dolní Loučky [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-240 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Brille im Sonderlack
geschrieben von: 294-762 (272) am: 10.09.21, 14:28
Am frühen Morgen des 05.09.2021 war mit dem Sp1762 nach Brno die im Sonderlack befindliche 754 013 unterwegs und wurde bei der Ausfahrt aus Nemotice festgehalten.

Zuletzt bearbeitet am 10.09.21, 15:10

Datum: 06.09.2021 Ort: Nemotice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-754 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte
Optionen:
Henschel Projekt 83
geschrieben von: mavo (181) am: 10.09.21, 09:00
Eine besonders interessante Lokomotive auf der Sauschwänzlebahn ist die Lok BB262.
Ursprünglich als Musterlok für die nie eingeführte Baureihe 83 gebaut, gelangte eine der zwei Lokomotiven an die Hersfelder Kreisbahn.
Die Andere wurde an die Frankfurt-Königsteiner Eisenbahn verkauft und transportierte bis 1969 Personenzüge, bevor sie zur Eurovapor gelangte.
Nach der Aufarbeitung wurde sie seit 2012 auf der Sauschwänzlebahn eingesetzt.
Hier überquert sie das bekannte Wutachtalviadukt bei Grimmelshofen

Datum: 12.08.2021 Ort: Grimmelshofen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 0XDE (sonstige deutsche Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Sauschwänzlebahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
15.Historik Mobil
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (981) am: 07.09.21, 19:46
Nachdem im vergangenen Jahr das beliebte Dampfbahn- und Oldtimerwochenende im Zittauer
Gebirge Coronabedingt ausfallen musste fand es dieses Jahr wieder statt. Am bekanntem
Umgebindehaus in Jonsdorf erwartete ich die IV k "132" alias 99 539 mit dem Sachsenzug.
(Zweiteinstellung, der Mastschatten ist übrigens schwach erkennbar dort wo die Abspannung
des Mastes im Boden verankert ist. Und der Schatten trifft den Zug genau unmittelbar nach
der Lok und ist somit weitgehend unsichtbar.))

Zuletzt bearbeitet am 07.09.21, 19:47

Datum: 07.08.2021 Ort: Jonsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Traditionsbahn Radebeul
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Kollateralschaden
geschrieben von: Philosoph (506) am: 09.09.21, 09:23
Die Lahntalbahn bietet nicht nur im PV mit mindestens drei unterschiedlichen Fahrzeugen etwas Abwechslung, es gibt dort sogar werktags noch regelmäßigen GV, welcher oftmals sogar nach Plan verkehrt. Bislang hatte ich die Stelle am Fluss bei Runkel nur am Wochenende mit Triebwagen abgelichtet. Der Corona bedingte Resturlaub ermöglichte Anfang des Jahres jedoch eine Fototour unter der Woche. Auf die Minute pünktlich konnte daher am 25.02.2021 der BASF-Kalkzug am bekannten Lahnblick bei Runkel wunschgemäß abgelichtet werden. Der von links im Sturzflug anfliegende Bussard / Habicht (???) wird sich gleich eine vom Güterzug aufgescheuchte Maus (?) greifen.



Datum: 25.02.2021 Ort: Runkel [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: BASF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Sommerabend in der Grafschaft
geschrieben von: ludger K (305) am: 10.09.21, 00:00
Bei der abendlichen Radtour erwischt: VT 112 auf dem Weg nach Neuenhaus

Datum: 08.09.2021 Ort: Nordhorn-Brandlecht [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: BE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Hoch oben überm Tal
geschrieben von: Gräfenbergbahner (9) am: 09.09.21, 07:53
Nach vier Tagen am Rhein sowie einem Besuch der Trabbis im Kinzigtal auf der RE Linie 50 stand für Lukas und mich als Abschluss einer Anstrengenden aber erfolgreichen Tour das Motiv in Jossa auf dem Plan. Nachdem bereits an den etwas weiter unten am Hang gelegenen Motivvarianten einige schöne Bilder entstanden ging es zurück zum Auto, welches am Waldrand geparkt war. Dort ergab sich dann noch die Gelegenheit als letzten Zug einen Containerzug aus Hamburg in die Mozartstadt Salzburg zu verewigen. Mir war bereits bei der Ankunft am Motiv der Holunderbusch aufgefallen, welcher kräftig mit den entsprechenden Beeren gefüllt war. So nahm ich den Busch mit ins Bild, und hoffe das diese Variante eines viel fotografierten Motivs nochmal den Weg in die Galerie findet.

(Versuch zwei, frühere Auslösung, Fokus auf Zug)

Zuletzt bearbeitet am 09.09.21, 07:55

Datum: 05.09.2021 Ort: Jossa [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Heide zu Formsignal-Zeiten (1985)
geschrieben von: Andreas T (452) am: 09.09.21, 19:21
Als es an der Marschbahn auch in Heide noch Formsignale gab, begegnete uns dort am 06.07.1985 die altrote 218 112, wie sie ganz alleine den aus vielen Wagen bestehenden Schnellzug D 1333 aus dem Bahnhof herausbeschleunigte.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Ich halte das Bild nicht für drehwürdig, weil nach meinem Verständnis der erste Mast schief steht.


Zuletzt bearbeitet am 09.09.21, 19:24

Datum: 06.07.1985 Ort: Heide [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Frühlingsnachmittag mit "Bundesbahnklassiker"
geschrieben von: Benedikt Groh (438) am: 09.09.21, 20:15
Gegen Mittag war der Termin, welcher mich nach Bebra gebracht hatte bereits vorbei, so dass der herrliche Frühlingstag dazu einlud für den Rückweg nicht bereits in Bad Hersfeld wieder auf die Autobahn in Richtung Heimat aufzufahren, sondern den Umweg durch das Haunetal zu nehmen. Nach ein wenig Ortserkundung und dem Besuch einiger der üblichen Stellen war der Punkt gekommen den Nachmittag auf der Brücke bei Meisenbach ausklingen zu lassen. Einziger Wehrmutstropfen: je schöner das Licht wurde, desto weniger tat sich auf der Strecke, es war einfach zum Mäusemelken...

Gegen halb 5 begannen sich die Schatten unaufhaltsam den Gleisen zu nähern und beinahe wollte ich schon die für Cantus fahrende Talent 2 Garnitur im SWEG Design als Höhepunkt des Tages verbuchen, da tat sich in der Ferne doch noch einmal etwas. Unverhofft, aber sehr willkommen bog 218 105 mit einer Stopfmaschine am Haken um die Kurve und zwängte sich geschwind in die letzte schattenfreie Lücke...

Datum: 29.03.2021 Ort: Meisenbach [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: NeSA
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Wetterpech und Wetterglück
geschrieben von: Allgäubahner (17) am: 09.09.21, 21:58
Der Wetterbericht für unseren Sommerurlaub in der Steiermark verhieß eigentlich nicht viel Sonnenschein. Am Anreisetag hatten wir zwar noch schönsten blauen Himmel, aber der SEV auf dem westlichen Abschnitt der Murtalbahn vereitelte das geplante Bild. An die alternative Stelle bei Saurau waren wir zwar grade noch rechtzeitig gekommen, aber einerseits war das Licht fast schon zu weit rum und anderseits hab ich auf die Schnelle nicht ganz den passenden Standpunkt gefunden. Beim zweiten Versuch an dieser Stelle hatte ich dann zwar Zeit den passenden Standort zu finden, aber die Sonne wollte sich nicht wirklich zeigen. Auch die nächsten Tage waren da nicht besser, so hatte ich da gar keinen weiteren Versuch unternommen und die Zeit lieber mit sinnvolleren Dingen und der Familie verbracht. Am vorletzten Tag besserte sich dann doch noch das Wetter. Aller guten Dinge sind drei, allerdings war dann hier die Fotowolke vom Dienst passend zur Stelle, die zwar den Zug verschonte, aber dafür den Berg im Hintergrund "schön" verdunkelte. Am Abreisetag war nun wolkenloser Himmel angekündigt und der Rest der Familie hatte mir netterweise noch bis Mittag Zeit gegeben, die missglückten Versuche nochmal nachholen zu können. Der Pfad von der Straße hinunter ins Dickicht war nach meinen zahlreichen Besuchen inzwischen gut sichtbar und so überlegt ich mir schon fast ein eigenes Straßenschild aufzustellen ... :-). Aber lange Zeit zum drüber Nachdenken hatte ich nicht, wollte ich doch diese letzte Chance nicht auch noch vertun.

Datum: 02.09.2021 Ort: Saurau [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-5090 Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Rares für Bares
geschrieben von: claus_pusch (264) am: 09.09.21, 19:24
Bergbahnen mit Zahnstangenbetrieb, zumal außerhalb der Alpen, sind in bundesdeutschen Gefilden selten geworden. Eine dieser Raritäten befindet sich im Siebengebirge nahe Bonn. Gegen einen großzügig bemessenen Obolus (bei einfacher Fahrt liegt der Kilometerpreis bei 6,50 EUR) bringen einen gepflegte Elektrotriebwagen, von denen die meisten mittlerweile ihr siebtes Lebensjahrzehnt erreicht haben, von Königswinter auf das 220 m höher gelegene Drachenfelsplateau. Bei 15-Minuten-Takt kreuzen die Züge in der Zwischenstation Drachenburg, in die hier ET 5 und ET 4 einfahren. Die zinnenbekrönte Fußgängerbrücke führt zum namensgebenden, im 19. Jahrhundert errichteten "Märchenschloss", in dem Horst Lichter schon vielfach das 'Händlerkärtschen' ausgehändigt hat. (Um diese Brücke ganz zeigen zu können, wurden Teile einer zweiten Aufnahme angefügt.)

Datum: 03.09.2021 Ort: Königswinter [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 499 (alle deutschen Schmalspur-Eletrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Bergbahnen im Siebengebirge
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Die "Jonsdorfer Fotowiese"
geschrieben von: mavo (181) am: 09.09.21, 12:47
Zwischen der Haltestelle "Kurort Jonsdorf" und dem Kopfbahnhof im selben Ort befindet sich die bekannte "Fotowiese". Auch bei der Veranstaltung "Historik Mobil" wurde diese von vielen Fotografen besucht, um bspw. die zu Gast weilende württembergische TSSD, vor ihrem Zug und der schönen Aussicht über die Oberlausitz, die bis Polen reicht, abzulichten.

Zuletzt bearbeitet am 09.09.21, 15:00

Datum: 07.08.2021 Ort: Jonsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Zittauer Schmalspurbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Bei Hochwasser an der Blau
geschrieben von: Harrybo (5) am: 09.09.21, 15:55 Top 3 der Woche vom 19.09.21
Am Ende eines wunderschönen Tages stand uns schlussendlich nur noch der Rückzug der SAB aus Ulm bevor. Geduldig warteten wir bei Hochwasser der Blau neben der Kurve bei Arnegg. Da die Sonne immer weiter hinter den Bäumen verschwand, waren wir nich sehr erfreut, als die beiden SAB NE81 mit dem unerwartet voranfahrenden Hzl NE81 am Horizont auftauchten und anhielten, um einen Gegenzug vorbei zu lassen. Freudigerweise hat die Aufnahme dann doch noch geklappt.

Datum: 11.07.2021 Ort: Arnegg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Das ist grün. an der Else
geschrieben von: Güterverkehr (29) am: 06.09.21, 21:39
Am Sonntag verkehrt immer der Aluoxidzug von Rotterdam Botlek nach Slowenien. Leider wurde nun der Laufweg geändert und dieser Zug fährt jetzt über Emmerich.

Datum: 05.09.2021 Ort: Melle [info] Land: Niedersachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Mit blauer Lok durchs Elsass
geschrieben von: Voreifel-218er (29) am: 08.09.21, 19:06
Noch zweimal am Tag, morgens und nachmittags, erreicht eine Straßburger Pielstick-Diesellok den Bahnhof Lauterbourg an der Grenze zu Rheinlad-Pfalz. Die Strecke verläuft durch flache Landschaft, welche jedoch durch die Abwechslung von Feldern, Wiesen und Wäldchen durchaus ihren Reiz hat.

Am 1. September dieses Jahres war BB 67603 für die morgendliche Runde eingeteilt. Nachdem sie kurz zuvor mit den ersten Sonnenstrahlen den Lauterburger Bahnhof verlassen hatte, schob sie ihre klassische RRR-Garnitur als TER30709 durch die mit Morgentau bedeckten Wiesen und Felder zurück in Richtung Straßburg. Vom Rande eines kleinen Wäldchens aus (in dem es übrigens von Stechmücken nur so wimmelt…) konnte sie dabei auf dem Kamerachip verewigt werden.

Datum: 01.09.2021 Ort: Lauterbourg [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Die Gegend um Strass im Zillertal...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (981) am: 09.09.21, 09:19
... ist eine der wenigen wo man die Züge der Zillertalbahn noch ohne Industrieansiedlungen,
Gewerbegebieten oder anderen Neubauten fotografieren kann. Die meisten Züge werden mit
Triebwagen gefahren, so auch die R 151 nach Mayrhofen, bestehend aus VT 1 (ex Pinzgau-
bahn) + VS - VT 7.

Zuletzt bearbeitet am 09.09.21, 09:20

Datum: 14.09.2016 Ort: Strass im Zillertal [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-Vts 11 Fahrzeugeinsteller: Zillertalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Grafschafter Idylle
geschrieben von: Pille (19) am: 08.09.21, 21:32
Am 04.09.2021 konnte ich die RB 56 auf dem Weg von Neuenhaus nach Bad Bentheim in der Nähe des Bahnübergangs Feldstraße in Neerlage in ländlicher Umgebung festhalten. Nichts deutet darauf hin, dass kurz vorher und kurze Zeit später zwei lange Güterzüge diese Ruhe "störten".

Wo gibt es das auch noch, dass auf einem Samstagnachmittag zwei ordentliche Güterzüge auf einer eingleisigen nicht elektrifizierten Nebenbahnstrecke durch eine eher dünn besiedelte Region fahren? Natürlich in der Grafschaft Bentheim auf der Bentheimer Eisenbahn! ;-)

PS: Bei der Kategorie war ich mir mal wieder nicht sicher. Passt "Stimmungen mit Zug" besser"?

Datum: 04.09.2021 Ort: Neerlage [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: BE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Die führende Fablok 6d Ls800
geschrieben von: jutei (555) am: 08.09.21, 20:10
wurde 1976 gefertigt ( (Fabr.-Nr. 101D-9365/1976 W)), im Jahr 2010 unter Regie des EVU's ORION zur 6Dm-01 modifiziert, ist dann aber bei den zahlreich laufenden und konkurrierenden Modernisierungen der PKP Reihe SM42 ein Einzelstück geblieben. Auf dem Bild läuft die Maschine mit einem PMT Wagenpark durch den Bahnhof Sprottau.




Datum: 07.04.2021 Ort: Szprotawa [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-6DM SM42 Fahrzeugeinsteller: ORION Kolej
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Einen etwas kuriosen Eindruck...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (981) am: 08.09.21, 13:39
...machen die Dampflokomotiven der Achenseebahn aufgrund ihrer Kesselneigung auf
der Flachstrecke zwischen Eben und Seespitz/Achensee. Seespitz hat die Lok Nr.3
"Georg" mit ihrem Zug gerade verlassen und nähert sich hier Maurach.

Zuletzt bearbeitet am 08.09.21, 13:39

Datum: 14.09.2016 Ort: Maurach [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-Nr. 1 - 4 Fahrzeugeinsteller: Achenseebahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Unspektakuläres Lahntal
geschrieben von: KBS443 (128) am: 08.09.21, 12:49
Im Abschnitt südlich von Marburg bis hinter Wetzlar zeigt sich das Lahntal eher unspektakulär als weite Landschaft. Durch dieses verläuft auch die Main-Weser-Bahn, auf welcher ein ICE-T der Linien 26 unterwegs ist. Am südlichen Einfahrsignal des Bahnhofs Niederwalgern stehen einige Bäume alleartig neben den Gleisen und bieten ein Motiv. Die weite Landschaft bietet hier aber den Vorteil das Motiv rund um die Sommersonnenwende bis weit nach 20Uhr umsetzten zu können. Somit ist es möglich die Züge mit recht geringem Frontschatten und guter Ausleuchtung des grüßenden Lokführers abzulichten ;D.

Zuletzt bearbeitet am 08.09.21, 23:33

Datum: 18.06.2021 Ort: Niederwalgern [info] Land: Hessen
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Eine Sänfte in der Havelstadt
geschrieben von: Leon (782) am: 07.09.21, 18:45
Die Stadt Brandenburg an der Havel besteht zugegebenermaßen aus mehr als nur aus dem Verkehr zum Quenz..;-) Es gibt eine Straßenbahn, auf welcher werktags noch diverse Tatra-Sänften unterwegs sind. Die meisten von ihnen sind jedoch an den Seitenwänden mehr oder weniger mit Werbungen versehen. Gestern führte eine kurze Stippvisite in die Havelstadt, und da die GDL für eine weitgehende Betriebsruhe auf den Gleisen zum Quenz gesorgt hat, wurde als Ersatzprogramm ein Thema ausgebuddelt, welches ich eigentlich bereits seit Jahren bis auf wenige, besondere Termine ad acta gelegt hatte: Trambahnen. Und hier holte mich die Vergangenheit mit der 6x6-Knipse wieder ein: während mit jener das Fotografieren von Gebäuden nahezu problemlos möglich war, musste ich nunmehr etwas umdenken und über den Rechner zunächst erst einmal die stürzenden Linien beseitigen..:-) Herausgekommen sei ein Bild, welches bewusst keine Frontausleuchtung aufweist, aber hierdurch in meinen Augen recht plastisch wirkt. Um die Ecke biegt die Sänfte mit der Nummer 185 auf ihrem Weg aus der Innenstadt in nördlichere Gefilde.
Interessant mag der Vergleich mit diesem Bild aus dem November 2016 sein, nur ein paar Meter weiter entstanden: [www.drehscheibe-online.de]. Man sieht auch hier, wie der Betrieb mit barrierefreien Einstiegen und Haltestellen modernisiert wird.

Datum: 06.09.2021 Ort: Brandenburg Havel [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBBr
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Kein alltäglicher Arbeits-ORT
geschrieben von: Der Rollbahner (202) am: 08.09.21, 07:11
Es war für die Männer vermutlich das ganz normale Arbeiten an einer Oberleitung, doch für Eisenbahnfreunde dürfte der Anblick bereits damals, im beginnenden Zeitalter der DB-AG, eher selten gewesen sein: ein ORT 708.2 im Planbetrieb. Für 708 202-7 war es wohl einer der letzten Einsätze, denn bald darauf wurde das Fahrzeug als erstes der sechs seit 1968 an die Deutsche Reichsbahn ausgelieferten Oberleitungsrevisonstriebwagen abgestellt.

Zur Verfeinerung der Aufnahme stand 220 272-9 bereit, welche auf ihren nächsten Einsatz als Vorspannlok, hinauf nach Dresden-Klotzsche, wartete.

Ein am rechten Bildrand abgeschnittener Wasserkran wurde digital hinter die Bäume verschoben.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 08.09.1994 Ort: Dresden-Neustadt [info] Land: Sachsen
BR: 708 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Licht und schatten
geschrieben von: Candiano (78) am: 07.09.21, 10:57
Mit dem dorf Pettorano sul Gizio im hintergrund auf einem hügel, fährt die regionalbahn langsam den berg hinunter in richtung Sulmona

Datum: 06.12.2011 Ort: Pettorano sul Gizio [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn668 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Bald ist's vorbei ...
geschrieben von: 99 741 (100) am: 05.09.21, 17:33
... mit den Formsignalen im tschechischen Krupá. Ungehindert dessen war 354.7152 am 28.8. nocheinmal mit Sonderzügen von Kolešovice nach Lužná u Rakovníka unterwegs und passiert hier die beiden östlichen Einfahrtssignale auf dem Weg nach Lužná.

Datum: 28.08.2021 Ort: Krupá [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-354 Fahrzeugeinsteller: KHKD
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Viel Zeit...
geschrieben von: BR232088 (2) am: 07.09.21, 19:58
...sollte man für gewöhnlich beim Fotografieren in Polen mitbringen. Dieser Fototag sollte das nocheinmal mehr als bestätigen. Abgesehen hatten wir es auf 232 079, die einen Umleiter von Czerwiensk nach Ziltendorf fahren sollte, aber zwischen Planung und Realität können ja bekanntlich Welten liegen, gerade in Polen. In der Hoffnung weitere Umleiter zu erwischen, schlugen wir schon um 6 Uhr in der früh in Guben auf. Wie sich aber heraustellte, sollte an jenem Samstag die Strecke nach Czerwiensk erst ab 14 Uhr besetzt werden. Dafür erblickten wir aber in Gubin 232 079 abgestellt mit ihrem Zug. Anscheinend handelte es sich dabei um den Umleiter vom Vortag, der aufgrund seiner starken Verspätung nicht bis nach Guben kam. Diese Tatsache durchkreuzte unsere Pläne allerdings erheblich, schließlich bedeutete dies, dass kein weiterer Umleiter mit 232 ab Czerwiensk zu erwarten sei. Nunja, so verharrten wir der Dinge die da kommen sollten. Irgendwann tat sich dann aber doch etwas, sodass der Zug hätte abfahren können. Hätte, denn Guben nahm zunächst keine weiteren Züge an. So hatten wir aber mittlerweile im schönen Abendlicht genug Zeit für neue Perpektiven. Um 19:49 war es dann endlich soweit, die Schatten natürlich längst zu lang, und der Zug fur Richtung Guben weiter. Sage und schreibe 1713 Minuten Verspätung konnten dem Pn 671001, bzw. GAG 41478 heißenden Zug vermerkt werden.

Zuletzt bearbeitet am 07.09.21, 20:02

Datum: 10.07.2021 Ort: Gubin [info] Land: Europa: Polen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Zug(k)unft im Erzgebirge
geschrieben von: 99 741 (100) am: 07.09.21, 19:29
Diese Woche ist 442 100 zu Testfahrten zu Gast im Erzgebirge. Dabei handelt es sich nicht um einen normalen Talent 3 - ein Elektrotriebzug würde auf den nicht elektrifizierten Strecken ins Gebirge nicht weit kommen - sondern um einen Prototypen mit zusätzlichen Batterien zum elektrischen Fahren ohne Oberleitung.
Am gestrigen Montag führte ihn eine der Fahrten bis in den Spurwechselbahnhof Cranzahl. Dank einer knappen Stunde Verspätung gelang nach der Arbeit bei der Rückfahrt ein Bild auf dem sich an den Bahnhof anschließenden Viadukt. Die Dampfwolke rechts stammt von 99 1741, mit deren Zug nach Oberwiesenthal eine Parallelausfahrt stattgefunden hatte.
Weitere Fahrten sind bis Freitag geplant.

Die korrekte Baureihenangebe müsste eigentlich eine Mischung aus "442", "Bombardier Talent 3" und "Akkutriebzug" sein, ich habe jetzt einfach mal den normalen "442" gewählt.

Zuletzt bearbeitet am 08.09.21, 07:04

Datum: 06.09.2021 Ort: Sehmatal - Cranzahl [info] Land: Sachsen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Jedes Jahr Mais
geschrieben von: Amberger97 (445) am: 07.09.21, 19:05
Auf einem kleinen Feld kurz vor Gotteszell wird jedes Jahr Mais angebaut. Mit Hochstativ steht man aber auch September gut für die erste Runde der Wanderbahn, die mit dem VT 07 weiterhin an manchen Sonntagen zwei Taktlücken am Morgen für Sonderfahrten nutzt.

Zuletzt bearbeitet am 07.09.21, 19:10

Datum: 05.09.2021 Ort: Gotteszell [info] Land: Bayern
BR: 0302 (Esslinger) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Moselweinbahn - ein durchweg passender Name
geschrieben von: Biebermühlbahner (164) am: 07.09.21, 13:18
Die 10 km-kurze Strecke von Pünderich nach Traben-Trarbach gehört meiner Ansicht nach zu den Schönsten von Rheinland-Pfalz. Wahrscheinlich aufgrund mangelhafter Betriebsvielfalt sind Fotos aber nicht gerade häufig zu sehen. Mitten zwischen den teils mit reifen Trauben bestückten Reben darfs für mich aber auch gerne ein 650 sein, die sind immerhin in Rheinland-Pfalz auf nur 2 kurzen Strecken anzutreffen. Zwischen Reil und Kövenig entstand dabei dieses Foto vom gemächlich fahrenden 650 131 auf dem Weg nach Traben-Trarbach. Wie das hier im späteren Herbst wohl aussieht? Die Farben könnten wohl explodieren, sofern der im Moseltal allgegenwärtige Nebel es zulässt.

Datum: 02.09.2021 Ort: Reil [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Rhenus Veniro
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
Wellentausch
geschrieben von: Cn2 (55) am: 06.09.21, 19:05
Was hier einen so destruktiven Eindruck macht, ist es in Wirklichkeit nicht. Bei diesem Dampflokradsatz ist die Achswelle erneuerungsbedürftig. Meistens ist das der Fall, wenn die Achsschenkel durch wiederholtes Nacharbeiten das Werksgrenzmaß erreicht haben. Sie wird in der Mitte getrennt, um später beide Teile aus den Rädern herauszupressen und Platz für eine neue Welle zu schaffen. Bevor der Radsatze wieder eine Lokomotive tragen kann, steht er hier erst einmal vor dem Zusammenbruch ...

Datum: 29.02.2016 Ort: Meiningen [info] Land: Thüringen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ...
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
V 200 am Plöner See (1981)
geschrieben von: Andreas T (452) am: 06.09.21, 22:41 Top 3 der Woche vom 19.09.21
Unmittelbar am gleichnamigen See gelegen befindet sich der Bahnhof von Plön. Dort steht am Abend des 09.07.1981 der Eilzug E 3180, bespannt mit 220 030, abfahrbereit Richtung Kiel. Der Lokführer hält Blickkontakt zum Zugführer - der wartet aber mitleidig auf einen Eisenbahnfotograf, der unbedingt noch mit in den Zug muss. Denn meine Übernachtung während meines Tramper-Monats-Ticket war in der Jugendherberge von Neumünster geplant.
Es war übrigens mein letztes Foto an diesem Tag mit "Kaiserwetter"....

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Bildmanipulation: Eine notwendige Bilddrehung machte eine Bildergänzung am Bildrand erforderlich.


Zuletzt bearbeitet am 14.09.21, 21:22

Datum: 09.07.1981 Ort: Plön [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 19 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Kalter Wintermorgen
geschrieben von: 99 741 (100) am: 06.09.21, 20:41
Morgens, 7 Uhr im Erzgebirge:
Es schneit sachte, gelegentlich quält sich ein Auto über die verschneite Straße von Neudorf nach Oberwiesenthal. Nach einigen Minuten beginnt der Bahnübergang der Schmalspurbahn zu blinken, die Schranken schließen sich und aus der Ferne ist - leise, durch den Schnee gedämpft - die heranrollende L45H 083 der SDG zu hören. Einige Autos kommen am Bahnübergang zum stehen und beleuchten den Schnee am Straßenrand. Auch die Diesellok bleibt vorm Bahnübergang fast stehen, der Schneepflug wird gehoben und in langsamer Fahrt wird der Bahnhof Kretscham - Rothensehma erreicht. Nach einem kurzen Halt um den Bahnübergang in Handarbeit von Schnee & Eis zu befreien geht die Fahrt weiter durch die verschneite Landschaft gen Cranzahl.

Ein wunderschöner Wintertag beginnt.

Datum: 12.02.2021 Ort: Kretscham - Rothensehma [info] Land: Sachsen
BR: RO-L45H Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Ersatzverkehr der anderen Art
geschrieben von: kbs790.6 (74) am: 06.09.21, 21:36
Viel Flexibilität, Geduld und teilweise Kreativität ist momentan in Stuttgart aufgrund der Sperrung der S-Bahn-Stammstrecke erforderlich, um trotzdem in annehmbarer Zeit ans Ziel zu kommen. Neben dem Bus-SEV, lokbespannten Ersatzzügen auf der Panoramabahn oder den eigenen (gummibereiften) Rädern spielen als Alternative zur S-Bahn auch verschiedene Stadtbahn-Linien aus der Innenstadt hinauf nach Vaihingen und auf die Fildern eine größere Rolle.

Eine dieser Linien ist die Stuttgarter U1 hinauf nach Vaihingen, die aus der Stuttgarter Innenstadt heraus eine brauchbare Alternative zur S-Bahn darstellt. Gerade mit dem Fahrrad entspannt den Berg hinab aus Vaihingen hinunter in die Innenstadt unterwegs, entdeckte ich in Stuttgart-Heslach zwischen Bihlplatz und Südheimer Platz diese nette Straßenszene. Fix die nächste Straßenbahn bergwärts abgewartet und schon ging die flotte Fahrt mit dem Fahrrad talwärts weiter - zumindest in diese Richtung kann auch Muskel- und Schwerkraft eine Alternative zur S-Bahn sein ;-)

Datum: 25.08.2021 Ort: Stuttgart-Heslach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Entlang der Rench
geschrieben von: Leon (782) am: 06.09.21, 18:58
Bleiben wir noch einen Moment im Renchtal. Unsere Fototour anno 1994 führte uns in den südlichen Schwarzwald, und auf der Strecke von Offenburg nach Bad Griesbach wurde damals der Gesamtverkehr noch mit Schienenbussen der Baureihe 796 abgewickelt. Bei Hubacker verläuft die Strecke genau neben der Rench, und wir schauen dem Gespann aus dem 796 757 sowie den beiden 996 225 und 725 nach, wie sie als N 4729 gen Offenburg rollen.
Die Stelle habe ich leider nur als Nachschuss, aber ich hoffe, dass dies dem Bild ebensowenig schadet wie die drei Freileitungen im Himmel.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 27.03.1994 Ort: Hubacker [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Unterwegs auf der Eifelhauptbahn
geschrieben von: CMH (209) am: 06.09.21, 17:13
Auf ihren 181 Kilometern Länge kann der Reisende entlang der Eifelstrecke Trier – Köln ganz unterschiedliche Landschaftsformen entdecken. Landschaftlich besonders reizvoll verläuft die Strecke entlang des Oberlaufs der Urft abseits befestigter Straßen. Und so hatte der Fotograf am Morgen des 25.7.2008 bereits einen längeren Marsch hinter sich, als er 218 136 mit RE 12070 nahe Blankenheim (Wald) aufnahm. Die Ortsbezeichnung erklärt sich aus der Lage des Bahnhofs vier Kilometer außerhalb des Ortszentrums inmitten forstwirtschaftlich genutzter Flächen.

Hoffen wir, dass die Strecke nach dem Julihochwasser 2021 wieder rasch aufgebaut wird und sich die Eifel den Fahrgästen schon bald wieder von ihrer unberührten Seite zeigen kann. Für die Trierer 218 hingegen ist der Zug längst abgefahren; das Lichtbild dokumentiert ihren vorletzten Sommer auf der Eifelhauptbahn. Die Zuglok 218 136 gelangte nach ihrem Einsatzende in Trier noch für drei Jahre nach Mühldorf, bevor sie 2013 in Espenhain zerlegt wurde.

Datum: 25.07.2008 Ort: Blankenheim Wald [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Trügerische Idylle inmitten des Ortes
geschrieben von: 215 082-9 (367) am: 06.09.21, 17:42
Mitten im Ortskern von Bruchhausen-Vilsen liegt der Haltepunkt Bruchhausen Marktplatz, beschaulich zwischen Höfen und einer Grünfläche. Wer jedoch denkt, dass man beim gestrigen Warten auf den GDT seine Ruhe hat, der täuscht sich. Direkt im Rücken der Fotografen hatten die Schausteller diverse Geschäfte aufgebaut, was zusammen mit Unmengen an Autos ein gewisses Verkehrschaos zur Folge hatte.

Ganz langsam beschleunigte der Pt 4504 Eystrup - Syke aus dem Haltepunkt in Richtung Westen. Der freundliche Tf hatte hierbei alle Hände zu tun. Zum einen musste er sich vorsichtig an den BÜ herantasten, da sich viele Autofahrer der Bedeutung des Andreaskreuzes nicht wirklich bewusst sind. Zeitglich versuchte er - anfangs vergebens - den Bahnübergang mittels "Pistole" einzuschalten ;-)
Am Ende ging alles gut, denn sowohl der Zug, als auch die Fotografen (auf sehr wackeliger Leiter) kamen ohne Unfall davon ;-)

Datum: 05.09.2021 Ort: Bruchhausen Marktplatz [info] Land: Niedersachsen
BR: 0301 (MaK GDT) Fahrzeugeinsteller: MBVA
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Etwas den Hang hinunter...
geschrieben von: Biebermühlbahner (164) am: 06.09.21, 15:48
von der bekannten Liesenfeld Hütte mit Blick aufs Hubertusviadukt bietet sich eine etwas seitlichere Perspektive auf das Bauwerk. Inspiriert vom Beitrag von Frank H [www.drehscheibe-online.de] präsentiere ich meine wenige Tage ältere Aufnahme. Die blau-weiß-gelben RegioShuttles passen in meinen Augen perfekt zur Strecke, zu sehen ist vermutlich 650 352 auf der Fahrt in Richtung Boppard Hbf.

Datum: 25.08.2021 Ort: Boppard [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Rhenus Veniro
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Eine Besonderheit...
geschrieben von: kbs790.6 (74) am: 05.09.21, 14:32
...ist es (zumindest subjektiv so empfunden), wenn derzeit Abellio rund um Stuttgart planmäßig fährt. Viel zu oft müssen die leidgeplagten Fahrgäste aktuell mit nicht oder nicht richtig funktionierenden Fahrzeugen, fehlenden Zugteilen und komplett überfüllten Zügen leben - ob alles zu DB-Zeiten wirklich so viel schlechter war...?

Gerade auf der Neckar-Alb-Bahn, wo zu DB-Zeiten auch die halbstündlichen, mit fünf oder sechs Dostos gefahrenen RE immer gut ausgelastet waren, werfen fehlende Zugteile und entsprechend überfüllte einzelne drei- oder fünfteilige Talente immer wieder kein gutes Licht auf Abellio und Bombardier. Umso mehr Glück hatten die Fahrgäste eines RE 12 am 11. Juni 2021 - dank zweier Fünfteiler dürfte fehlende Kapazität nicht das Problem gewesen sein.

Ob wohl auch Klimaanlagen, Fahrgast-Informationssysteme der das fahrzeugeigene WLAN funktioniert haben...?


Manipulation: Vor dem hinteren Triebwagen musste ein klein wenig digitale Grünpflege betrieben werden.

Datum: 11.06.2021 Ort: Tübingen-Lustnau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Damals im Hasetal
geschrieben von: Dennis M. (82) am: 05.09.21, 12:05
Am gestrigen Sonntag befuhr die Lok "Niedersachsen" der Eisenbahnfreunde Hasetal wieder ihre Stammstrecke zwischen Haselünne und Löningen. Am Bahnhof Helmighausen gab es diese Szene zu bestaunen. Man könnte glatt meinen, die Zeit wäre stehen geblieben.

Datum: 04.09.2021 Ort: Helmighausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 0XDE (sonstige deutsche Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: EHH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Im Tal der Doux, oder knapp 200m Höhenmeter bergab
geschrieben von: CC7109 (28) am: 05.09.21, 15:56
Die schöne französische Touristenbahn "Chemin de Fer du Vivarais" bietet neben den bekannten Vélorail-Fahrten auch touristische Fahrten mit Dampflokomotiven an. Eine dieser Fahrten nennt sich "Train des Gorges" und befährt dabei nur die Teilstrecke von Tournan-sur-Rhône bis zum kleinen Bahnhof Colombier-le-Vieux, wo die Lok gedreht wird. Meistens wird dafür die betriebsfähige Mallet mit der Nummer 403 eingesetzt, die im Jahre 1903 von der schweizerischen Firma SLM in Winterthur gebaut wurde und an die originale Bahngesellschaft dieser Strecke, die Compagnie de Chemin de Fer Départementaux, kurz CFD, geliefert wurde. Da die Zugänglichkeit des Talbodens und die Sicht von dort auf die Bahnlinie sehr eingeschränkt sind, war eine lange Online-Recherche per Google-Earth vorausgegangen. Letztendlich bin ich fündig geworden und habe dann diese Stelle, in der Nähe des namensgebenden "Château de Mordane" aufgesucht. Immerhin müssen für diesen Fotostandpunkt knapp 200m nach unten und später ebenso wieder bergauf überwunden werden. Aber ich denke die Mühe hat sich gelohnt.


Zuletzt bearbeitet am 05.09.21, 15:57

Datum: 25.08.2021 Ort: Colombier-le-Vieux [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-030-030T Fahrzeugeinsteller: SNCFV
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Umleitug (2)
geschrieben von: rlatten (235) am: 06.09.21, 08:43
Im Sommer vom 2021 wurde die Züge Oslo - Bergen der Vy Bergensbanen über einen Zeitraum von 6 Wochen nicht wie üblicherweise über Drammen geführt, sonder - wegen Bauarbeiten - über die Strecke über Roa. Zwischen Roa und Hønefoss wurde dabei die normalerweise nur für Güterverkehr genutzte Strecke befahren. Auf dieser Strecke wurde Zug 80061 Oslo S - Bergen mit Zuglok El.18.2247 fotografiert. Im Hintergrund ist die Randsfljorden. Durch Zug ist dabei einen kurzen Tunnel einzufahren. Der Fotostandpunkt oberhalb des Tunnelportals erforderte trotz einige gefällte Bäume wodurch ein bisschen Platz frei war, einen Hochstativ (5 Meter).

Datum: 20.07.2021 Ort: Sogn [info] Land: Europa: Norwegen
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Vy Bergensbanen
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Zg2
geschrieben von: jutei (555) am: 03.09.21, 19:35
eines der westlichen Stellwerke des Saganer Güterbahnhofes ist schon lange stillgelegt und verwaist, den erosiven Kräften der Natur preisgegeben, die abgebildete ST44 setzt gerade Rangierer nach Zusammenstellung und Förderung des "Nowogroders" Holzzuges ab - von hier ist der Fußmarsch zur PKP Einsatzstelle neben dem mittlerweile auch abgerissenem BW überschaubarer.

Datum: 11.03.2014 Ort: Zagan [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-ST-44 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Nürnberger Wahrzeichen
geschrieben von: Toaster 480 (347) am: 05.09.21, 11:56
Nach meinem Besuch im DB-Museum ging es zur wohl schönsten Straßenbahn-Fotostelle in Nürnberg am Spittlertorgraben mit dem wunderbaren Blick auf die Altstadt mit der Kaiserburg. Gleich die erste Bahn im Motiv passte dabei äußerlich zum Tagesprogramm, denn ihre Werbung zeigt die Lok "Adler" mit Personenwagen in Erinnerung an die erste deutsche Eisenbahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth. Das Fahrzeug vom Typ GT8N ist eine Adtranz-Spezialentwicklung für Nürnberg und München und ist hier noch im Originalzustand vor dem Redesign unterwegs.

Datum: 01.09.2021 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Aprilwetter im Mai
geschrieben von: Dispolok_E189 (308) am: 05.09.21, 11:00
Am 05.05.2021 sollte ein DB-Museum-Sonderzug über die Frankenwaldbahn nach Nürnberg fahren. Wie gewohnt war das Wetter unterirdisch und somit hielt sich die Lust zum Fotografieren in Grenzen. Allerdings wollte ich zumindest ein Video davon machen, denn wann sieht man schon einmal einen Museumszug im Frankenwald... Ziel des fragwürdigen Ausfluges war dann letztendlich Schönbrunn zwischen Bad Staffelstein und Lichtenfels. Das Wetter änderte sich innerhalb von nur wenigen Minuten von starkem Regen oder Hagel zu herrlichem Sonnenschein. Dazu gab es noch orkanartige Böen und auch die Temperatur war alles andere als frühlingshaft. Das Warten war eine Qual und auch die anderen Fotografen vor Ort fragten sich, warum man sich das antut. - Ich weiß es nicht... Jedenfalls riss kurz vor Durchfahrt des Zuges der Wolkenhimmel wieder einmal für gut 5 min auf und somit klappte das schier Unmögliche. Es hat geklappt! - Unglaublich.

111 001 + 140 423 + 4 Reisezugwagen + E11 001 + 112 457 + 212 372 DB Museum bei Schönbrunn gen Nürnberg.

Datum: 05.05.2021 Ort: Schönbrunn [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB Museum
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (38190):  
 
Seiten:
<
1 2 3 5 6 .. 764
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.