DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 .. 9 10 12 13 .. 701
>
Auswahl (35017):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Fast wolkenfreier Morgen über dem Edertal
geschrieben von: KBS443 (65) am: 04.10.20, 20:37
Am Morgen des Tages der deutschen Einheit sorgte das heranziehen einer größeren Wolkenlücke, für die Möglichkeit eine neue Perspektive auszuprobieren.
Mit dem Fahrrad am Zielort angekommen musste noch ein Blick vom bewaldeten Berg gesucht werden. Nebenbei verzogen sich die Wolken, welche noch über dem Horizont zu erkennen sind, dem Bild stand also nichts mehr im Wege.

Datum: 03.10.2020 Ort: Berghausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Veränderungen auf allen Ebenen
geschrieben von: 215 082-9 (323) am: 05.10.20, 18:08
Das Ende der klassichen Lok + Wagen Kombi ist im Nahverkehr nicht mehr allzu weit entfernt. Mit jedem Fahrplanwechsel tauchen immer mehr bunte Triebwagen auf und die schönen roten Züge mit Lok und Wagen wandern vermehrt aufs Abstellgleis. Auch in NRW wird es zum Fahrplanwechsel wieder ein paar Linien treffen. Eine davon ist der RE 4 Dortmund - Aachen, der bis Dezember 2020 sogar noch von 111ern gefahren wird!
Aber nicht nur auf den Gleisen kommen Veränderungen, auf die man gerne verzichten würde, auch manche Fotostellen wandeln sich mit den Jahren recht stark.
Ich konnte auf den ersten Blick nicht sehen, dass sich diese Fotostelle bereits in der Galerie befindet, so viel hat sich in acht Jahren vom Bewuchs her getan. [www.drehscheibe-online.de]
An diesem Spätsommerlichen 14.09.2019 erwartete ich auf der kleinen Brücke in Mönchengladbach-Lürrip den RE 10426 Dortmund Hbf - Aachen Hbf. Pünktlich gegen 17:45 Uhr rauschte die blitzeblanke 111 012 mit fünf Dostos an mir vorbei und so konnte ein erfolgreicher Fototag enden.

Bildmanipulation: Eine kleine Ecke eines OL-Masten wurde im linken Bildrand entfernt.

Datum: 14.09.2019 Ort: Mönchengladbach [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fotostelle mit Badegelegenheit...
geschrieben von: Julian en voyage (368) am: 05.10.20, 17:18
...oder doch eher eine Badestelle mit Fotogelegenheit?

Welcher Aspekt nun im Vordergrund steht, lässt sich schwer sagen. Auf jeden Fall kann man in Pontaix an der Col de Cabre-Linie beides wunderbar miteinander kombinieren. Wenn das Thermometer bereits am Vormittag die 30°-Marke knackt, ist die Abkühlung nach dem gelungenen Foto natürlich besonders willkommen. So auch in der ersten Septemberhälfte des Jahres 2020, als Frankreich unter dem Eindruck eines stabilen Hochdruckgebiets praktisch flächendeckend von einer für die Jahreszeit ungewöhnlich warmen, ja, heißen Luft dominiert wurde. Örtlich erreichte das Quecksilber nachmittags sogar 35°C und mehr - Rekordwerte für einen September!

An einem kleinen, nur über einen steilen, teilweise zugewachsenen Trampelpfad und durch Dickicht erreichbaren Kiesstrand unterhalb von Straße und Bahn genoss ich am 14. September 2020 den unverhofften Spätsommer, streckte die Füße ins Wasser und hob kurz die Kamera, als um kurz nach halb zwölf ein unerkannt gebliebener X 72500 als TER 17353 (Romans-Bourg-de-Péage - Briançon) in Richtung höchste Stadt Frankreichs vorbei rollte. Danach stürzte ich mich dann ziemlich schnell in die vorbei strömenden Fluten...;)

Für Interessierte noch ein paar Hintergrund-Infos: Die TER-Züge auf der Strecke von Valence durch das Diois und über den Col de Cabre nach Veynes und Briançon sind eine der letzten Domänen der Marseiller "Aspirateurs" (= Staubsauger) der Reihe X 72500 und gleichzeitig frankreichweit die einzige mir bekannte, wo im Sommer 2020 der Gesamtverkehr mit diesem Fahrzeugtyp erbracht wird. In Kombination mit der traumhaften Landschaft also das ideale Ziel für Freunde dieser "Alten unter den Jungen", die sich mit ihrem kernigen Motorensound und dem schnörkellosen, klaren Design doch ein bisschen von den nachfolgenden Neubautriebwagen unterscheiden.

Datum: 14.09.2020 Ort: Pontaix [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 72500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dr Vuglbärbaam
geschrieben von: 99 741 (44) am: 05.10.20, 16:18
Dr Vuglbärbaam - im hochdeutschen auch als Eberesche oder Vogelbeere bekannt - ist mit seinen leuchtend roten Früchten neben Schwippbogen, Bergmann und co. eines der Wahrzeichen des Erzgebirges.
Einige Exemplare gibt es auch entlang der hiesigen Bahnstrecken zu entdecken, so zum Beispiel zwischen Neudorf und Vierenstraße. Am 1. Oktober diesen Jahres dampfte 99 1794 mit P1007 auf dem Weg nach Oberwiesenthal daran vorbei.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.20, 16:19

Datum: 01.10.2020 Ort: Sehmatal - Neudorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
[FR] Star meiner ersten Frankreichjahre (2)
geschrieben von: Jochen Schüler (41) am: 05.10.20, 20:29
Nachdem die Lücke geschlossen wurde und der Turbotrain nun auch in der Galerie vertreten ist, können wir ihn uns mal von näher ansehen [www.drehscheibe-online.de].

Stellen wir uns also an den ortsbedienten Bahnübergang PN 6 in Parigny. Die Wärterin tritt an die Kurbel und schließt unter Glockenschlagen die Schranke. Kein nerviges Rasseln der modernen Signalanlage stört uns, als wir versuchen, das Nahen des Objektes der Begierde zu erlauschen. Mit infernalischem Heulen der Gasturbinen von RTG 2014 und 2013 und unter typischem Schienenstoßschlagen fährt der Grandes Lignes 4480/1 Bordeaux – Lyon Perrache am 28.06.2002 um 17:31 an uns vorbei. Die Verschlüsse unserer Kameras begleiten die Vorbeifahrt. Nach dem Abebben des Gasturbinengeheuls erklingen wieder die Glocken beim Öffnen der Schranken und wir verlassen den Schauplatz unseres Konzerts mit einer weiteren intensiven Erinnerung.

Zweiteinstellung:
Aus zwei Bildern wurde die maximal erzielbare Bildbreite zusammengesetzt und für diese dann ein quadratisches Format gewählt, dass alles Wesentliche beinhaltet. Schilder und Stativbeine am linken Rand wurden entfernt und zuletzt die Farbaufarbeitung angepasst.

Scan vom Fuji Sensia 100


Datum: 28.06.2002 Ort: Parigny [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-RTG 2000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
MoBa-Startpackung on tour
geschrieben von: barnie (109) am: 05.10.20, 10:06
In der Vorweihnachtszeit erinnert sich der ein oder andere sicherlich daran, wie es früher war zu Heilig Abend, wenn der Bärtige kam und unter den Christbaum ein paar Gaben für die Modellbahnanlage legte. Nicht selten begann das Thema Modellbahn mit einer Startpackung, die eine Lok und ein paar (kurze) Wagen beinhaltete, damit sich auch in kleinen Wohnungen bzw. gleich auf dem Esstisch ein wenig Modellbahnfreuden breitmachen konnten. Ziemlich typisch dürften Startpackungen auf "DR-Gebiet" eine V100 und kurze Dreiachser beinhaltet haben.

Eine solche Garnitur war als Schnupperfahrt von Chemnitz nach Schwarzenberg unterwegs, um auf die Angebote eines Sonderzuganbieters aufmerksam zu machen. Das Wetter zeigte sich von einer besonders beeindruckenden Seite, das Herbstlaub leuchtete mit der Lok um die Wette. Während die Blätter an den Bäumen jedoch ihren sprichwörtlichen Herbst entgegensahen stand die Lok ganz frisch "im Saft": Erst wenige Tage vor dieser Aufnahme erhielt die V100 eine Hauptuntersuchung und eine DR-Lackierung.

Zweiteinstellung. Bei der Ersteinstellung wurde mangelnde Schärfe kritisiert. Irgendetwas lief damals falsch. Ich hoffe, es jetzt besser gemacht zu haben.

Bildmanipulation: Im schattigen Vordergrund habe ich eine Person sowie ein paar Grashalme entfernt.

Datum: 31.10.2009 Ort: Einsiedel [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: RISS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Reiterstellwerk im Bayerischen Bahnhof
geschrieben von: Leon (609) am: 04.10.20, 20:36
Von dem Personenzug vom Bayerischen Bahnhof in Leipzig nach Böhlen mit der Baureihe E 44 ist vor kurzem ein Bild in die Galerie aufgenommen worden. Bereits einige Tage vorher führte uns eine Fototour in diese Region, aber der Tag war wettertechnisch etwas diesiger. Wir schreiben den 04.04.1988. Nachdem wir einige Aufnahmen von dem Zug im Bayerischen Bahnhof von Leipzig angefertigt haben, fiel uns im Gleisvorfeld dieses Reiterstellwerk auf. Über eine Fahrstraße parallel zu den Gleisen war es erreichbar, nur waren wir dort auf der falschen Sonnenseite. Nun denn, buddeln wir alte Jugendsünden wieder auf. Selbstverständlich war der Fotostandort mit keinerlei Bahnpersonal abgesprochen. Als der Zeitpunkt der Planabfahrt näher rückte und keine weitere Zugbewegung erkennbar war, sind wir kackfrech über die Gleise gehopst und haben uns in sicherer Entfernung zum Durchfahrgleis postiert. Wir sehen die Vorbeifahrt der 244 048 mit ihrem P 5633 nach Espenhain; im Hintergrund ist noch der Bayerische Bahnhof erkennbar. Danach hieß es: Socke geben..;-) Gesagt hat niemand etwas - aber eine Aktion, die heute, über 30 Jahre danach, völlig undenkbar ist. Ja, wir waren damals nicht immer artig...:-) Aber ich bin mir sicher, dass jeder von uns derartige "Leichen im Keller hat". Deshalb: wer frei von Schuld, der werfe...;-)

Scan vom Fuji-Kleinbilddia

Zuletzt bearbeitet am 06.10.20, 13:07

Datum: 04.04.1988 Ort: Leipzig Bayerischer Bahnhof [info] Land: Sachsen
BR: 144,145 (histor. E44) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der letzte Mohikaner
geschrieben von: Jerome Klumb (180) am: 05.10.20, 12:37
Eigentlich sollte der Murgtal Fahrrad Express von Ludwigshafen nach Freudenstadt die Saison 2020 gar nicht mehr fahren.
Es engagierten sich einige Personen die es möglich machten, dass er doch im Jahre 2020 weiter fahren "durfte".
Zudem ist es die LETZTE DB Regio Planleistung mit n- Wagen.
Bis Ende Oktober hat man noch die Möglichkeit diesen schönen Zug zu fotografieren, dann ist die Saison beendet und somit wohl auch das Kapitel "lokbespannte Züge im Murgtal"

Trotz der Wetterprognosen riskierte ich die Fahrt ins Murgtal, banges hoffen bei der Bewölkung.

Dieses Foto ist schon so ähnlich in der Galerie vertreten, aber nicht mit dem typischen Oktoberwetter :)




Datum: 04.10.2020 Ort: Heselbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Niedrigwasser
geschrieben von: JayBe (15) am: 03.10.20, 09:15
Ein paar Meter und Wanderschweißtropfen entfernt von Dennis G. Bild des IC, schauen wir hier in die andere Richtung. Aus Oberwesel kommend hat der Güterzug grade einen IC passiert. Genau passend wurde ausgelöst. Der Güterzug hat noch ca 2 Längen bevor er in den Kammerecktunnel einfährt.

Datum: 14.10.2018 Ort: Oberwesel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: SBB Cargo
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
#nahstattfern
geschrieben von: Honigbiene am: 05.10.20, 17:09 Top 3 der Woche vom 18.10.20
Oftmals ist das Schöne nur eine Radtour entfernt – und so machte ich mich auf dem Weg in die „Kornkammer Württembergs“.
Die Wettervorhersage stimmte mich positiv, auch wenn der Tag größtenteils wolkenverhangen war, sollte die Wolkendecke über Hemmingen am späten Nachmittag aufbrechen. Allerdings hatte die Corona-Pandemie auch negative Folgen auf die Genauigkeit der Wettervorhersagen, da die Flugzeuge, die in der Luft wichtige Messdaten sammeln, größtenteils am Boden blieben. Fast hätte ich verloren, denn die Wolkenlücke tat sich später auf als erhofft. Viel später hätte die WEG 1234 nach Heimerdingen nicht kommen dürfen, denn sonst wäre der Triebwagen, eingebettet in lieblichen Kornfeldern, komplett im Seitenlicht getaucht worden.

Datum: 20.06.2020 Ort: Schwieberdingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: WEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 19 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rangierpause in Weißenfels
geschrieben von: Leon (609) am: 03.10.20, 18:16
Bis zum Anfang der 90er Jahre wurden die Lokomotiven der Baureihe E 44 bei der DR noch für Rangieraufgaben genutzt. Eine dieser Loks war die 244 128, die im Rangierbahnhof Weißenfels verwendet wurde. Am Abend des 10.11.90 haben wir der Lok einen Besuch abgestattet, in der Hoffnung, irgendwie eine Nachtaufnahme anfertigen zu können. Die Lok pausierte gerade, aber es war stockdunkel, und mit nur einer einzigen Stirnbeleuchtung sowie wenig Umgebungslicht war kein Löten an der Holzkiste..:-( Da fiel uns die Besandungsanlage auf. Mit einiger Überredungskunst gelang es uns, die Personale dazu zu bringen, ihr Gefährt einige Meter weiter unter diese Anlage zu fahren - was auch gelang. Und somit kamen wir in den Genuss von Aufnahmen einer weiteren E 44 der DR, die uns noch fehlte...:-)
Es sollte die vorletzte Aufnahme einer noch im Plandienst der DR befindlichen 244 werden. Das Finale wird in einer völlig anderen Region statt finden...doch dazu später mehr an dieser Stelle..:-)

Scan vom Agfa-Kleinbilddia

Datum: 10.11.1990 Ort: Weißenfels [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 144,145 (histor. E44) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am alten Stellwerk in Montabaur (1989)
geschrieben von: Andreas T (355) am: 03.10.20, 13:33
Bevor Montabaur "ICE-Halt" an der Neubaustrecke wurde und einen neuen, elektrifizierten Neubau erhielt, lag das alte Bahnhofsgelände weiter südlich Richtung Innenstadt. Und an der westlichen Bahnhofsausfahrt lag dieses hübsche Stellwerk, welches zugleich den dortigen beschrankten Bahnübergang sicherte.

Am Morgen des 08.05.1989 rollte dort die Garnitur 998 863 + 998 064 + 798 571 als N 6810 vorbei.

Mehr Bilder von diesem Tag aus dem Westerwald? [www.drehscheibe-online.de] !

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)



Zuletzt bearbeitet am 18.10.20, 12:44

Datum: 08.05.1989 Ort: Montabaur [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abends in der Lokeinsatzstelle Wernigerode
geschrieben von: Uhu-Tunnel (74) am: 03.10.20, 10:12
Im September 2017 fand von Tanago ein Fotoabend mit Neubaudampfloks in der Lokeinsatzstelle Wernigerode statt. Hier 99 7241, 99 7247 und 99 7243 neben der Lokeinsatzstelle.

Datum: 08.09.2017 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
An der tschechischen Grenze entlang
geschrieben von: 99 741 (44) am: 04.10.20, 10:29
Zwischen Niederschlag und Oberwiesenthal verläuft die Trasse der Fichtelbergbahn meist recht nah an der Grenze zu Tschechien. Hier bei Hammerunterwiesenthal sind es keine 50 Meter mehr bis zum Grenzbach.

Hellere Zweiteinstellung nach Hinweisen des AWT.

Datum: 20.08.2020 Ort: Hammerunterwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Corona-Opfer - Hilfe benötigt!
geschrieben von: Dispolok_E189 (279) am: 05.10.20, 08:59
Das Jahr 2020 war und ist für die gesamte Bevölkerung nicht gerade einfach. Eine Krankheit treibt zur Zeit ihr Unwesen auf der Welt... Wie geht es nun weiter? Viele Einschränkungen und Veränderungen bestimmen momentan den Alltag der Bevölkerung. Diese Einschränkungen sind auf der einen Seite natürlich auch sinnvoll, aber die andere Seite wird man erst in ein paar Monaten spüren... Schon jetzt sind viele kleinere Firmen und Unternehmen extrem bedroht bzw. sind bereits geschlossen. Nicht nur das Gewerbe trifft es hart, sondern auch viele Freizeitziele sind aktuell nicht bzw. nur eingeschränkt möglich. Leider fehlen an vielen Orten die Einnahmen und somit ist ein Fortbestand nicht gesichert.

Auch im Frankenwald spürt man diese Auswirkungen. Die Rodachtalbahn zwischen (Kronach) - Steinwiesen und Nordhalben war bislang immer ein schönes Ausflugsziel für viele Touristen aus Nah und Fern. Gerade bei schönem Wetter waren die Züge immer gut besucht und teilweise bis auf den letzten Platz ausgebucht. Doch schaut man heute ins Tal der Rodach findet man dort nur verrostete Schienen... kaum Touristen... kein Gepfeife des "Roten Brummers"...

Was ist nur los? Corona hat leider auch die Rodachtalbahn fest im Griff und lässt eine Fahrt im Frankenwald momentan nicht zu. Somit fehlen auch die Einnahmen, die wiederum für Sanierungsarbeiten dringend benötigt werden. Neben einer Brücke über die Rodach / den Goldbach aus den 1930er Jahren, ist auch die HU der Fahrzeuge nächstes Jahr fällig...

Um einen Fortbestand dieser schönen Bahnstrecke zu gewährleisten wird nun Deine / Ihre Hilfe benötigt.
Video-Link:
[www.youtube.com]

Hier spenden:
[www.startnext.com]

Die Rodachtalbahn:
[www.rodachtalbahn.de]

Zum Bild:
Am 06.05.2018 war die Welt im Tale der Rodach noch in Ordnung, als am späten Nachmittag der Rote Brummer gen Steinwiesen unterwegs war. Bei Rieblich konnte dieser von oben betrachtet werden. Gleichzeitig fand auch ein Schlepper-Treffen in der Nähe statt. Die alten Traktoren im Hintergrund waren allerdings bereits auf dem Heimweg.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.20, 09:42

Datum: 06.05.2018 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altgedientes Fahrzeugmaterial
geschrieben von: km 106,5 (210) am: 04.10.20, 17:24
In den letzten Jahren hat sich der Fahrzeugeinsatz auf der Relation Amsterdam Berlin kaum verändert.
Noch immer ziehen die NS 1700er die alten Ap`s und Bp`s der DB (wenn auch in anderer Lackirung.
In der Nähe von Tusveld eilt 1752 mit dem IC 145 gen Osten ihrem nächsten Halt Hengelo entgegen.

"Vorderer Stromabnehmer wurde nachträglich gesenkt"


Zuletzt bearbeitet am 04.10.20, 17:25

Datum: 24.08.2020 Ort: Tusveld [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-1700 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein bisschen wie Angeln
geschrieben von: railpixel (421) am: 04.10.20, 17:23
Wenn mich jemand fragt, warum ich Züge fotografiere, vergleiche ich das Hobby immer mit dem Angelsport: Man verbringt einen Tag an der frischen Luft, weiß nicht so genau, wie die Beute ausfallen wird, hat stundenlang Ruhe, unterbrochen von ein paar Sekunden Stress, wenn einer anbeißt. Am Essche Stroom, nordöstlich von Tilburg, kann man beiden Leidenschaften nachgehen, denn das beliebte Angelgewässer wird hier bei Esch von einer vielbefahrenen Bahnstrecke überquert.

Am 10. November 2019 war es der FLIRT3 2511, der als RE 9654 von Deurne nach 's-Hetogenbosch pendelte und dabei im stillen Wasser eine perfekte Spiegelung erzeugt.

Datum: 10.11.2019 Ort: Esch [info] Land: Europa: Niederlande
BR: 0427 (alle Stadler FLIRT 3-teilig) Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nach 100 Jahren und zwei Tagen (1984)
geschrieben von: Andreas T (355) am: 04.10.20, 11:37
Nach 100 Jahren und zwei Tagen endete am 01.06.1984 im Westerwald auf der Strecke von Altenkirchen nach Siershahn der planmäßige Personenzugverkehr. Aus diesem traurigen Anlass heute mal ein Bild in s/w von der letzten Zugkreuzung der beiden letzten Personenzüge in Dierdorf, abends um 18.00 Uhr. Links stehen 515 665 + 515 642 als 6690 nach Siershahn und rechts 515 570 als 6693 nach Altenkirchen - wie damals üblich mit entsprechenden Schildern auf der Triebfahrzeugfront verziert.

Wer den Blick von der Gegenrichtung sehen möchte: [abload.de]

Schön, dass es heutzutage wenigstens noch Güterverkehr gibt.


Datum: 01.06.1984 Ort: Dierdorf [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Feierabend in Siershahn (1989)
geschrieben von: Andreas T (355) am: 02.10.20, 20:56
Auch kleine Güterzugloks haben irgendwann ihr Tagewerk erledigt und haben Anspruch auf Feierabend und Ruhe. Deswegen bieten Bahnbetriebswerke Raum zum Nachtanken und zum geschützten Abstellen in Lokschuppen. Und weil es halt nicht überall für eigene Betriebswerke reichte, gab es auch sogenannte Außenstellen.

Mein Bildvorschlag zeigt die Bw-Außenstelle Siershahn, die zwar ohne Lokleitung, aber mit Lokbehandlungsanlagen, einer kleinen Drehscheibe und einem vierständigen Lokschuppen für die dort tätigen Loks und Triebwagen zuständig war. Klein, aber idyllisch. Weil es am 24.08.1989 schon so spät abends war und deswegen die Sonne so tief über dem Horizont stand, tauchte sie alles in warmes Abendlicht und schien durch die geöffneten Tore bis weit in den Schuppen hinein, wo 212 204 bis zum nächsten Morgen stehen durfte.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Bildmanipulation: Ein Lampenmast vor dem geschlossenen Tor 4 wurde elektronisch entfernt.

Wer das Gelände aus einer anderen Perspektive sehen möchte: [www.drehscheibe-online.de]


Zuletzt bearbeitet am 02.10.20, 22:09

Datum: 24.08.1989 Ort: Siershahn [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Städteexpress durch Thüringen
geschrieben von: Heidebahnfan (27) am: 02.10.20, 20:33
Am 19. September 2020 fuhr der Städteexpress von Erfurt nach Naumburg und zurück und wurde dabei von der 132 334 bespannt. Die Aufnahme entstand bereits auf der Rückfahrt nach Erfurt am Einfahrvorsignal von Buttstädt.

Datum: 19.09.2020 Ort: bei Buttstädt [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Eher selten
geschrieben von: H.M. (31) am: 03.10.20, 15:31
Um die Städte Schönebeck und Magdeburg vor extremen Hochwasser der Elbe zu schützen, befindet sich in Pretzien ein Wehr. Dieses wird nur bei Katastrophenlagen gezogen. Dann wird ca. 1/3 des Elbewassers über den Umflutkanal an den genannten Städten vorbeigeleitet. Am 31.03.2006 hatte sich die Hochwasserlage so zugespitzt, dass das Wehr zum 61ten mal seit der Fertigstellung 1875 gezogen werden musste. Am 14.04.2006 konnte das Wehr wieder geschlossen werden. Am 02.06.2013 wurde das Wehr letztmalig gezogen. Soviel zur Geschichte.
Aufgrund zahlreicher Straßensperrungen war es gar nicht so einfach den Fotostandpunkt zu erreichen. Über etliche Schleichwege und zu Fuß war ich dann doch irgendwann am Ziel. Aus dem kleinen Rinnsal Ehle war ein reißender Strom geworden.

145 021 befindet sich mit ihrem Güterzug am 05.04.2006 auf der Eisenbahnbrücke vor Biederitz aus Richtung Magdeburg.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.20, 22:49

Datum: 05.04.2006 Ort: Biederitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 145 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommerabend im Chiemgau
geschrieben von: SeBB (121) am: 03.10.20, 13:20
Nachdem ich den Tag zwischen Traunstein und Bergen verbracht hatte, beschloss ich, auf dem Rückweg nochmal in Übersee auszusteigen. In der Stunde, die ich Zeit hatte - eigentlich nur eine halbe, da man ja vom Bahnhof auch irgendwie zur Fotostelle und wieder zurück kommen musste - standen noch ein EC und ein Railjet im Fahrplan.
Es war ein außerordentlich klarer Sommerabend, das Thermometer zeigte noch 24 Grad und die Sonne leuchtete die Berge schön an. Für den EC hatte ich noch keine passable Stelle gefunden - vielleicht wird dann wenigstens der Railjet was. Doch der ließ noch auf sich warten. Vielleicht passt ja noch ein Güterzug zwischenrein?
Mein Wunsch wurde erfüllt, und so kam ein netter österreichischer Gemischter Richtung Rosenheim vorbei.
Der Railjet später hat dann auch nicht wirklich gut geklappt - so blieb mir ein ungeplantes Bild, welches mir im Nachhinein am besten gefällt.
Meinen eigenen Schatten habe ich entfernt.


Datum: 12.06.2020 Ort: Übersee [info] Land: Bayern
BR: AT-1016 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Das Stellwerk in Schladen
geschrieben von: Gunar Kaune (394) am: 03.10.20, 19:24
Zu den zahlreichen Motiven im Bahnhof Schladen gehört das südliche Stellwerk, dass im Normalfall den Betrieb im Bahnhof regelt und auch für den Bahnübergang der Ortsstraße verantwortlich ist. Dadurch ist es, im Gegensatz zum nur im Bedarfsfall genutzten nördlichen Stellwerk, gut gepflegt und auch für 628 610 gab es auf dem Weg von Braunschweig nach Goslar einen Blumengruß.

Datum: 02.11.2014 Ort: Schladen [info] Land: Niedersachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Dieselbrummen im Abendlicht
geschrieben von: Volker Blees (32) am: 03.10.20, 18:50
Zu den letzten Einsatzgebieten der BB 67400 im Regionalverkehr zählten die Strecken rund um Clermont-Ferrand. Neben einzelnen Leistungen nach Volvic, Gannat, Saint-Germain-des-Fossés und Thiers bildete im Berufsverkehr vor allem die nördlich an die Ligne des Cevennes anschließende Strecke zwischen Clermont-Ferrand und Brioude einen Schwerpunkt der Einsätze: teilweise im 20'-Takt konnte man hier BB 67400 mit RRR-Garnituren von Halt zu Halt eilen sehen und hören.

Am Abend des 16. Februar 2015 hat BB 67574 gerade den Bahnhof Vic-le-Comte verlassen und legt sich auf ihrem Weg nach Issoire im letzten Abendlicht in die Kurve.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.20, 20:23

Datum: 16.02.2015 Ort: Vic-le-Comte [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In Bischofshofen beginnt die Ennstalbahn...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (857) am: 03.10.20, 16:40
...die hier von der Salzburg-Tiroler- oder auch Giselabahn abzweigt. Kurz nach dem
Bahnhof Bischofshofen überquert die Ennstalbahn die Salzach auf einer alten Fach-
werkträgerbrücke. Auf dieser ist gerade 1144 121 mit dem IC 515 "Hahnenkamm",
Innsbruck - Graz, zu sehen, im Hintergrund der 2254m hohe Rifflkopf.

Zuletzt bearbeitet am 03.10.20, 16:41

Datum: 16.09.2020 Ort: Bischofshofen [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1144 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Leading to Fall
geschrieben von: Yamuna Mako (40) am: 04.10.20, 11:35
8NGTw 619 und 639 auf der Wilhelmshöher Allee, welche noch im herbstlichen Morgendunst liegt.

Bearbeitung: Ein Auto auf der Straße rechts wurde entfernt.

Datum: 01.10.2020 Ort: Kassel [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 16 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der frühe Vogel…
geschrieben von: Frank H (275) am: 04.10.20, 17:21
Im Text zu meinem letzten Galeriebild habe ich erwähnt, dass ich vor Übergabezügen eigentlich stets eine V 100, gelegentlich auch eine V 60 gewohnt war.

Es gab jedoch eine Ausnahme, die ich während meiner „Pfälzer Jahre“ unbedingt festhalten wollte, nämlich die „Drahtzug – Übergabe“ von Grünstadt zu dem gleichnamigen Anschluss. Das Problem war nur, dass der Zug zwar mit einer gewissen Regelmäßigkeit, aber dafür zu einer völlig unchristlichen Uhrzeit verkehrte, so dass außerhalb des Urlaubs eigentlich nur die Spätdienstwochen die Gelegenheit für eine Aufnahme boten.

Am frühen Morgen des 26. September 1997 stand ich also in den Weinbergen unterhalb der bekannten Ortskulissse von Neuleiningen, auf dem Dach eines Geräteschuppens und harrte der Dinge, die da kommen sollten. Das Licht war noch sehr dürftig, und mit den ersten Sonnenstrahlen rollte die Mannheimer 294 110 zurück in Richtung Grünstadt. September eben…

Wie erwartet wurde das Dia recht dunkel, ISO 64 war und ist eben nicht gerade üppig. So probierte ich es ein Dreivierteljahr später erneut, diesmal bei deutlich helleren Lichtverhältnissen, dafür kam die ÜG mit einem geschobenen Flachwagen daher.

Für einen dritten Versuch ergab sich leider keine Gelegenheit mehr, die 1903 bis Altleiningen eröffnete und bereits 1967 im Personenverkehr stillgelegte Strecke wurde zum 31.12.2005 endgültig aufgegeben und wie so viele ehemalige Nebenbahnen in einen Radweg umgewandelt.

Lange Zeit war ich der Ansicht, beide Versuche seinen irgendwie missglückt, heute jedoch – nicht zuletzt auch Dank der Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung – freue ich mich über beide Varianten. Nach langem Überlegen, welches Bild ich hier vorschlagen soll, habe ich mich für die frühmorgendliche Lichtstimmung entschieden. Sicher hätte eine rote V 90 einen etwas besseren Kontrast hergegeben, aber man kann im Leben schließlich nicht alles haben! Immerhin sind die „frühen Vögel“ auch auf dem Bild zu sehen, wenn auch einer nur als Schatten ;)


(Aufwendiger) Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Zuletzt bearbeitet am 04.10.20, 22:23

Datum: 26.09.1997 Ort: Neuleiningen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Nebel lichtet sich
geschrieben von: Marlo (167) am: 04.10.20, 13:19 Top 3 der Woche vom 18.10.20
Erste Erfolge der Septembersonne im Kampf gegen den Morgennebel sind bereits erkennbar und so bietet sich dem frühen Besucher dieses Lichtspiel unterhalb der Kanalbrücke in Hochdonn. Nachdem die Sonne etwas später schließlich den Kampf für diesem Tag gewonnen hatte, stand verschiedenen sonnigen Motiven nichts mehr entgegen.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.20, 21:12

Datum: 23.09.2020 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 25 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Weinberg ruft
geschrieben von: hbmn158 (452) am: 04.10.20, 10:25
Der Weinberg bei Himmelstadt gehört mit Sicherheit in Deutschland zu den „ausgelutschesten“ Fotostellen und auch mir gelang es nicht dem Lockruf zu widerstehen ... kein Wunder, das Maintal zeigt sich von seiner schönsten Seite und die Verkehre sind wirklich beachtlich. In der lichtrelevanten Stunde zwischen Neun und Zehn fuhren an diesem Morgen insgesamt elf Güterzüge nach Süden.
Fahr- und Wanderwege auf unterschiedlichen Höhenebenen durchziehen die Rebstockspaliere, aus der obersten Ebene direkt am Waldrand bietet sich dieser Blick in den Anfang der bekannten Fotokurve auf einen unbekannten Containerzug mit DB-Vectron.


Datum: 08.09.2020 Ort: Himmelstadt [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine Rheingold-Lok im Nahverkehr
geschrieben von: Sören (115) am: 03.10.20, 10:39
Am 8. August 2020 wurde ein Wunsch wahr: Überraschend wurde E10 1309 als Steuerwagenersatz auf dem RE 10 eingesetzt. Dem Vernehmen nach machte das Funkgerät auf dem Steuerwagen Probleme, ging später aber wieder. Um einen stabilen Betrieb zu gewährleisten, wurde jedoch sicherheitshalber die ehemalige Rheingold-Lok aus dem Jahr 1963 an den Zug gehängt. Diese war zusammen mit ES 64 U2-097 (die hier nicht unabsichtlich versteckt wurde) fast den ganzen Tag unterwegs, bis der Steuerwagen abends getauscht werden sollte. Hier sehen wir die tolle Garnitur als DPN 95902 Tübingen Hbf - Heilbronn Hbf.

Datum: 08.08.2020 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRAIN
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Möhra am Morgen
geschrieben von: 41 1185 (231) am: 02.10.20, 18:16
Am 14. und 15. September ließ ein Hamburger Dampflokfreund planmäßige Nahgüterzüge zwischen Bad Salzungen und Eisenach mit Dampf verkehren. Hier sind 41 1144 und 52 1360 mit dem 1000t Schrottzug DGZ 95290 unterhalb der Ortschaft Möhra, Stammort der Familie von Martin Luther, unterwegs.
Am unteren Bildrand wurden ein paar "störende" Pfähle elektronisch ausgegraben.

Datum: 14.09.2020 Ort: Möhra [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: IGE Werrabahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Militär auf der Falkenbergbahn
geschrieben von: Nils (470) am: 02.10.20, 16:50
Am 18.09.2020 beförderte 232 589 fünf amerikanische Panzer vom Truppenübungsplatz Bergen über die Falkenbergbahn nach Celle. Während Vinne die spitzere Variante wählte [www.drehscheibe-online.de], stellte ich mich bei Beckedorf etwas seitlicher auf. Ein paar Blätter digital entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.20, 19:28

Datum: 18.09.2020 Ort: Beckedorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sonntagmorgen
geschrieben von: Dg53752 (14) am: 03.10.20, 13:32
Beim ersten Anlauf kam eine 140. Ich hatte schon enttäuscht eingepackt und war am Abrücken, als im Blockabstand die erwartete 194 folgte und ich bloß das Zusehen hatte. Beim nächsten Anlauf war ich dann geduldiger.

194 564 auf der Regnitz-Brücke in Fürth-Stadeln.

Beschnitt am rechten Bildrand geändert.

Datum: 1987 Ort: Fürth-Stadeln [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Herbstlandschaft des Tunkh-Tals
geschrieben von: Temuulen.B Mongolei (42) am: 03.10.20, 10:15
Diesellokomotive "Doppel-wumme" 2M62MM-009 mit Containerzug, zwischen den Bahnhöfen Unegt und Tunkh. Transmongolische Eisenbahn


Zuletzt bearbeitet am 03.10.20, 10:15

Datum: 21.09.2020 Ort: Tunkh, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: UBTZ
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Pendlers Morgengrauen
geschrieben von: Volker Blees (32) am: 04.10.20, 07:34
Allmorgendlich strömen Gelegenheits- und Dauerpendler aus halb Frankreich in die Capitale Paris, die meisten aus der Île de France, manch eine und einer aber auch aus enfernteren Regionen Frankreichs. Und so treffen treffen zu Arbeitsbeginn auf den großen Pariser Bahnhöfen Morgen für Morgen Fernzüge ein, die häufig schon vor 6 Uhr in kleinen verschlafenen Landstädtchen wie St. Brieuc, Arcachon, Lorient, Dunkerque, Sedan, Rémiremont, Annecy oder Béziers gestartet sind.

Zu dieser Gattung der Fernpendlerzüge oder Pendlerfernzüge zählt zweifellos auch der Intercité, der Belfort um 5:12 Uhr verlassen hat und um 9:16 Uhr in Paris Est eintreffen wird. In Chaumont hat er zu einer nachgerade christlichen Zeit um 6:57 Uhr Pendler aufgenommen, von denen den ersten schon wieder die Augen zugefallen sein dürften, als der Zug im Morgengrauen über den Viaduc de Chaumont rollt.

Edith möchte ergänzen, dass André Visser den gleichen Zug am gleichen Tag einige Kilometer weiter abgelichtet und bei anderer Gelegenheit ganz passend Pendelatmoshäre aus der Nähe abgelichtet hat.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.20, 20:22

Datum: 04.09.2015 Ort: Chaumont [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 18 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
185 372 kommt aus dem Tunnel
geschrieben von: Güterverkehr (9) am: 01.10.20, 15:36
Eigentlich war es unser Ziel die 114er zu fotografieren, aber es kam auch ein Güterzug vorbei.

Datum: 05.08.2020 Ort: Schlüchtern [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Imposante Fracht auf den Gleisen der OHE
geschrieben von: Leon (609) am: 02.10.20, 16:28
Dieser Panzerzug auf den Gleisen der OHE vom 18.09.20 hat bereits vor einigen Tagen seinen Einzug in die Galerie erhalten. Das muss man sich wirklich auf der Zunge zergehen lassen: ein "Russe" liefert den Support beim Abzug amerikanischer Truppen aus Bergen.
Bereits weithin hörbar war die 232 589, als sie mit ihrer militärischen Fracht am Fotografen bei Huxahl vorbeidröhnte. Sehr interessant fand ich die Beschreibung der Panzer in dem Bild von dem Kollegen; seit den Revell-Bausätzen zu meiner Jugendzeit sowie seit den Panzerkolonnen der Amis von den McNair-Barracks im damaligen West-Berlin direkt an meinem Elternhaus vorbei zum Schießplatz im Grunewald hab´ ich mich mit Panzern nie wieder beschäftigt...Ja, es war als Kind immer sehr imposant, wenn auf der Hauptverkehrsstraße gen Wannsee der Verkehr plötzlich verstummte und dann das Gedröhne eine herannahende Panzerkolonne ankündigte. Wir sind immer zum Gartenzaun gaffen gerannt und haben uns diese unheimlichen Teile mit ihren manchmal grimmig, manchmal freundlich dreinschauenden Besatzungen reingezogen. War schon eine verrückte und erlebnisreiche Zeit damals, als die Alliierten noch präsent waren...

Datum: 18.09.2020 Ort: Huxahl [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nebel
geschrieben von: qj7141 (151) am: 02.10.20, 14:56
Nebel herrschte am Morgen unseres letzten Dampftages im Juni 2019 in Südafrika am Westkap.
Alle hatten auf morgendliche Sonnenaufnahmen gehofft nach eineinhalb Tagen Schlechtwetter, aber es sollte nicht sein.
19D 3322 Vorspann vor 19 B 1412 kurz hinter Ashton in Richtung Worcester und Kapstadt.

Datum: 23.06.2019 Ort: Ashton, Südafrika Land: Übersee: Afrika
BR: ZA-19D + 19 B Fahrzeugeinsteller: Ceres Rail / Transnet
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einfahrt in Netzkater
geschrieben von: Uhu-Tunnel (74) am: 02.10.20, 18:13
199 874 mit kurzem Zug als Triebwagenersatz unterwegs auf der Harzquerbahn kommend von Harzgerode hier kurz vor dem Bhf Netzkater.
(Frühere Auslösung und Kontrast erhöht)

Datum: 24.09.2020 Ort: Netzkater [info] Land: Thüringen
BR: 299 (alle deutschen Schmalspur-Dieselloks) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Formsignalparadies Demmin
geschrieben von: Yannick S. (698) am: 02.10.20, 09:59
Formsignale sind sicherlich eh schon eine Erscheinung aus Großvaters Zeiten, doch finde ich, dass sie an einer elektrifizierten Bahnstrecke gleich noch mal altertümlicher wirken. Die "moderne" elektrische Bahn, gesichert durch Technik von damals.

Ein Bahnhof der noch sehr viel alten Charme ausstrahlt ist der Bahnhof von Demmin, an der Strecke von Stralsund nach Berlin. Besonders abwechslungsreich ist der Verkehr dort allerdings nicht, im Nahverkehr fahren 442, 445 und 112 und ansonsten... ähhm ja, ab und zu mal ein verirrter Güterzug.
Dementsprechend war ich mit dem super gut im Lack stehenden 442 mehr als zufrieden.

Datum: 02.06.2020 Ort: Demmin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Schnellfahrstreckenfeeling
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (11) am: 01.10.20, 14:27
Fast zweieinhalb Jahre hat 103 245 sich ihre abgefahrenen Radreifen eckig gestanden. Nach ihrer wohl endgültigen Abgabe ans DB Museum wurde sie in Dessau wieder flott gemacht und konnte so am 19. September 2020 den ersten Sonderzug des DB Museums in diesem besonderen Jahr bespannen. In Zusammenarbeit mit dem Lumdatalbahn e.V. ging es von Lollar nach Nürnberg. Für mich war es keine Frage, dass dieser Zug fotografisch festzuhalten ist. Deshalb ging es am Abend an die neue Aurachtalbrücke in Emskirchen. Die im November 2016 eröffnete Spannbetonbrücke mit einer Höhe von 40 m und einer Länge von 527 m verströmt Schnellfahrstreckenfeeling, obwohl sie nur mit 140 km/h befahren werden darf.
Die großen Graffiti-Lettern an den Pfeilern wurden digital entfernt oder entsättigt. Ebenso wurde eine Vorsignalbake vor der Lok und ein angeschnittener Fußgänger entfernt.

Aufgrund der durchaus berechtigten Kritik wurde das Bild ausgetauscht. Die Perspektive wurde ein wenig korrigiert, wodurch sich auch die Kläranlagen-Problematik etwas entschärft.

Zuletzt bearbeitet am 04.10.20, 15:14

Datum: 19.09.2020 Ort: Emskirchen [info] Land: Bayern
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Zillertalbahn...(1)
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (857) am: 01.10.20, 09:52
...ist fotografisch heutzutage gar nicht mehr so gut umsetzbar, zieren doch mittlerweile
zahlreiche Gewerbeansiedlungen die Strecke. Manchmal kann das aber auch neue Blick-
winkel eröffnen, so wie hier der kleine "Garten" an der Rückseite einer modernen Indust-
riehalle in Strass im Zillertal. Mitte September war vor dem Dampfzug die "Tirol" - Nr. 3 -
im Einsatz, die hier mit ihrem Zug von Mayrhofen kommend den Ortsrand von Strass im
Zillertal erreicht hat.

Datum: 12.09.2020 Ort: Strass im Zillertal [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-Uv Fahrzeugeinsteller: Zillertalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Herbst am Teltowkanal
geschrieben von: Leon (609) am: 30.09.20, 19:05
Ich hatte dieses Motiv vom Teltowkanal in Berlin-Mariendorf bereits schon einmal im Frühjahr vorgestellt. Mittlerweile hat in Berlin der Herbst Einzug erhalten und präsentiert sich hier in seinen Farben am Ufer des Teltowkanals. Für heute mittag war erneut die Bedienung des Tanklagers in Mariendorf angekündigt; eine Aufgabe für die LEG. Leider hat sie uns ihre äußerlich wenig ansprechende 232 416 geschickt, aber..Russe bleibt Russe! Also wurde zunächst die Brücke der Lankwitzer Straße aufgesucht, um zu schauen, wie weit die Vorbereitungen für die Abfahrt schon erfolgt sind. Da derzeit ein Umsetzen im Güterbahnhof Berlin-Marienfelde nicht möglich ist, wurde für die Transporte zum Tanklager-Anschluss eine neue Weichenverbindung auf die S-Bahn-Gleise geschaffen, d.h. der Zug drückt nach Süden aus dem Anschluss heraus, um danach Richtung Norden auf die S-Bahn-Gleise zu schwenken. Wir stehen derweil am Ufer des Teltowkanals und lauschen bereits in der Ferne das typische Herannahen der Ludmilla mit ihrer Kesselwagenfuhre nach Stendell. Der Zug wird im Güterbahnhof Berlin-Tempelhof Kopf machen und dann über Halensee, Jungfernheide und Gesundbrunnen seinen Weg fortsetzen. Die rush-hour war in Berlin heute nachmittag nicht soo dicke, als dass man dem Zug nicht auf der Höhe des S-Bahnhofes Hohenzollerndamm erneut auflauern wird..:-)

Datum: 30.09.2020 Ort: Berlin Mariendorf [info] Land: Berlin
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Stau und Schlossblick in Dernbach (1989)
geschrieben von: Andreas T (355) am: 01.10.20, 17:25
Von Montabaur kommend windet sich die Strecke Richtung Siershahn in weiten Bögen bergwärts. Südlich von Dernbach gibt es dabei eine Stelle, an der abends auch das Schloss in Montabaur sinnvoll in ein Bild integriert werden kann. An dieser Stelle konnten wir (edit: meine Kumpel Frank H / Jürgen T und ich) 213 335 beobachten, wie sie ihren Güterzug 66224 die lange Steigung heraufbeförderte. Ich glaube, ihr könnt euch den kraftvollen Sound der V 100 gut vorstellen.

Aber alleine deswegen möchte ich dieses Bild nicht für die Galerie vorschlagen. Auch wenn die abendlichen Lichtverhältnisse die Aufarbeitung dieses Bildes keineswegs erleichtert haben, kann ich mich immer wieder an dem Autorückstau am dortigen Bahnübergang begeistern. Damals hatten wir uns darüber wirklich geärgert, heute erfreue ich mich an den Typen und Farben der vielen sichtbaren Fahrzeuge. So ändert sich halt die Perspektive ...

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 03.10.20, 13:14

Datum: 24.08.1989 Ort: Dernbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hettstedt im Überblick
geschrieben von: Der Rollbahner (159) am: 01.10.20, 20:50
Im Jahre 2002 reiste ich ein paarmal nach Hettstedt, um den bis Gerbstedt verbliebenen Zugverkehr auf der ehemaligen Halle-Hettstedter-Eisenbahn (in der Bildmitte ist vor der Böschung das zugehörige Einfahrtsignal dieser Strecke zu erkennen) abzulichten. Als ich mir gerade einen Überblick über die Bahnanlagen zu verschaffen versuchte, habe ich diesen ausfahrenden Kesselzug mit einer unbekannt gebliebenen 232er gerne in meine Sammlung aufgenommen.

Scan vom Fuji Sensia KB-Dia

Zweiteinstellung: Bild nachgeschärft, Kontraste erhöht und Gelb- sowie Grüntöne zurückgenommen.

Datum: 06.09.2002 Ort: Hettstedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
181 in KLV Diensten
geschrieben von: Nils (470) am: 01.10.20, 16:53
Schon länger wurde darüber gemunkelt, heute wurde es wahr! Der erste Nordliner KLV von Neumünster ist gestartet. Bespannt werden die Züge mit 181ern von SEL. Mit nordischer Ladung (Spedition Carstensen, Flensburger Pilsner) hinter der Lok konnte 181 204 "Rügen" mit dem 60997 Neumünster-Duisburg Ruhrort bei Wulfsmoor am 01.10.2020 auf seinen ersten Kilometern nach dem Startbahnhof abgelichtet werden.

Zuletzt bearbeitet am 03.10.20, 13:09

Datum: 01.10.2020 Ort: Wulfsmoor [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mintgrün durchs Donautal
geschrieben von: Philosoph (465) am: 02.10.20, 07:51 Top 3 der Woche vom 11.10.20
Am 29.07. gab es anders als am Vortag einen zusätzlichen Umlauf der mintgrünen Triebwagen, so dass ab dem späten Nachmittag kaum noch etwas anderes ins Bild fuhr. Ein Dokumentationsbild hätte mir zwar gereicht, aber man kann es sich halt nicht immer aussuchen. Daher musste ich auch vom Aussichtspunkt Rauher Stein bei Irndorf mit Anna oder Elsa vorlieb nehmen, um endlich einmal die Donaubrücke vor dem Käpfle-Tunnel anständig umzusetzen.

Datum: 29.07.2020 Ort: Beuron [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Stellwerk in Usingen (1989)
geschrieben von: Andreas T (355) am: 29.09.20, 20:32
Als dieses Bild am 06.09.1989 mit N 8166 in der nördlichen Ausfahrt von Usingen entstand, herrschte auf der Nebenbahn von Friedrichsdorf nach Grävenwiesbach noch echter Bundesbahnbetrieb, eben "verschnarcht", mit Formsignalen und mit alten Fahrzeugmaterial, halt mit allem, was den Fotografen erfreute und den "Beförderungsfall" (so nannte man die wenigen Reisenden) meist in die Verzweifelung trieb.
Doch die Modernisierung mit neuen Fahrzeugen und dem Umbau der Bahnhöfe stand schon bevor, und die Reisenden nahmen dieses neue private Verkehrsmittel dankend an.
Jetzt laufen bereits die Planungen für den nächsten Schritt, nämlich die Elektrifizierung der Strecke. Anders ist mittlerweile der Ansturm der Reisenden nicht mehr zu bewältigen.
Der Erfolg dieser Strecke ist der Beweis, was eine kundenorientierte Eisenbahn leisten kann - was übrigens auch für die City-Bahn nach Gummersbach gilt. Hoffen wir auf mehr derartige Erfolgsgeschichten auch in anderen Regionen.

Neben dem Formsignal und dem Stellwerk sollte euch auch das verzweigte Gleisfeld einen Blick wert sein, jedenfalls wenn man sich für Infrastruktur interessiert.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 29.09.20, 20:34

Datum: 06.09.1989 Ort: Usingen [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Deutsch-deutsche Begegnung
geschrieben von: barnie (109) am: 01.10.20, 11:58 Top 3 der Woche vom 11.10.20
Anlässlich des zur Zeit viel diskutierten und kommentierten 30. Jahrestages der Deutschen Wiedervereinigung möchte ich mein (leider) einziges Foto DER Bundesbahn-E-Lok schlechthin, der BR 103, für die Galerie vorschlagen. Quasi mein Kulturbeitrag zum anstehenden Jubiläum. Auf DR-Gebiet sozialisiert und so jung an Jahren, dass ich zwar die BR 103 im Leipziger Hauptbahnhof bewusst wahrnahm und bewunderte, allerdings zu einer Zeit, als ich noch nicht aktiv Eisenbahn fotografierte, bedurfte es eines Sonderzuges, um diese formschöne Baureihe abzulichten.

Ich bekam die Info, dass ein Sonderzug TEE Rheingold im sächsisch-thüringischen Revier unterwegs sein sollte. Ich möchte meinen, es handelte sich seinerzeit um eine Rundfahrt durch Deutschland. Am Tag der Aufnahme war der Zug unterwegs von Chemnitz nach Dessau, als ich ihn bei Zehma bei viel Kälte, etwas Schnee und fadem Novemberlich erwartete. Bei der Ankunft war ich allerdings nicht der einzige Fotograf - eine kleine Schar richtete sich bereits am dortigen Bü ein um in die Gegenrichtung den damals noch verkehrenden Vier-Länder-Express mit 218 zu erwarten. In wenigen Minuten ziemlich viel "Westen" mitten im "Osten". Wiedervereinigung...

Datum: 28.11.2010 Ort: Zehma [info] Land: Thüringen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 18 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neuer Damm bei Escheldorf
geschrieben von: Dennis Kraus (692) am: 30.09.20, 18:41
Vor einigen Monaten wurde an dem direkt an der Bahnstrecke Weiden - Hof gelegenen Weiher in Escheldorf ein neuer Damm zum Gleis errichtet und im Zuge der Bauarbeiten auch der komplette Bewuchs entfernt. In den letzten Jahren war die Fotostelle immer nun zur laublosen Jahreszeit umsetzbar, ansonsten war dort viel zu viel Grünzeug. Nun lässt sich das Motiv auch in den Sommermonaten umsetzen.
Zwei 612 sind als RE 63463 von Nürnberg (unter anderer Zugnummer) über Weiden nach Hof unterwegs. Der Zug wurde wegen Bauarbeiten im Pegnitztal über Weiden umgeleitet, normalerweise sind hier keine 612 anzutreffen.
So sah es früher hier aus: [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 12.09.2020 Ort: Escheldorf [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (35017):  
 
Seiten:
<
1 .. 9 10 12 13 .. 701
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.