DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 70
>
Auswahl (3492):  
 
Die Bilder des Tages » zur erweiterten Suche
 
Blick vom Plentl-Kreuz
geschrieben von: Dennis Kraus (661) am: 24.09.18, 11:24 Bild des Tages vom 08.08.20
Vom Plentl-Kreuz, dass sich auf einem kleinen Berg südlich von Nabburg befindet, hat man eine herrliche Sicht auf das Naabtal. Im letzten Winter wurden zahlreiche größere Bäume am Bahndamm entfernt, sodass man nun auch wieder einen schönen Blick auf die Naab hat.
Normalerweise verkehren dort planmäßig keine lichttechnisch passenden Güterzüge, am 12.08.2018 war allerdings ein Hackschnitzelzug angekündigt, welcher hier perfekt im Licht liegt. Um kurz nach 16 Uhr tauchte der Zug dann mit ER20-01 auf.

Datum: 12.08.2018 Ort: Nabburg [info] Land: Bayern
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SETG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Summer sunday seawall traffic
geschrieben von: hbmn158 (443) am: 09.08.18, 19:55 Bild des Tages vom 07.08.20
Der Sommer 2018 ist voraussichtlich der Letzte an dem „Great Western Railway“ seinen Fernverkehr im Südwesten Englands ausschließlich mit HST‘s bestreiten wird. An Werktagen kommen die bimodalen „Hitachis“ class 802 bereits zu Testzwecken bis nach Penzance, ab dem Fahrplanwechsel im Dezember sollen sie dann schrittweise einfließen, am Ende den Betrieb hier komplett übernehmen.
Der Bahnbetrieb an Sonntagen beginnt traditionell etwas später, class 43 154 bespannt den ersten Nordfahrer des Tages, GWR 8.37 Plymouth - London Paddington, und befährt den Küstenabschnitt bei Teignmouth. Das herrliche Sommerwetter hat zahlreiche Touristen bereits heraus gelockt, „english summer at its very best!“

Aufnahme mit Hochstativ


Datum: 05.08.2018 Ort: Teignmouth, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 43 Fahrzeugeinsteller: Great Western Railway
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kohleverkehr Maritsa-Iztok
geschrieben von: CMH (182) am: 08.07.18, 12:11 Bild des Tages vom 06.08.20
Die bedeutsamsten Braunkohlevorkommen Bulgariens lagern im Bereich des heutigen Maritsa-Iztok Kohlefelds in der Oberthrakische Tiefebene. Der größte Teil der gewonnenen Kohle wird gleich vor Ort zu Elektrizität verarbeitet, es bestehen jedoch auch Transportketten zu weiter entfernt gelegenen Zielen. Warum an diesem Nachmittag nun aber statt einem Vollzug ein Leerzug von Lyubenovo-pred. nach Dimitrovgrad unterwegs war, konnten sich die beiden Fotografen nicht so recht erklären – sie freuen sich daher über Kommentare zur Aufklärung des Sachverhalts. Von einem Foto bei der Einfahrt Dimitrovgrad ließen sie sich jedenfalls nicht abhalten.

Zur Orientierung: Der Blick geht nach Osten, linkerhand liegt das Anschlussgleis zum Rangierbahnhof Dimitrovgrad Süd, das mittlere Gleis dient der Strecke zur türkischen Grenze und rechterhand zweigt die Nebenbahn nach Podkova ab. Mit den Ausbauarbeiten für die Beschleunigung des paneuropäischen Verkehrskorridors IV (Dresden – Istanbul) wurden weite Abschnitte der Plovdiv-Svilengrad Bahn neu trassiert, was die Einmündung der Strecken zwischenzeitlich etwas verändert hat.



Datum: 25.08.2013 Ort: Dimitrovgrad [info] Land: Europa: Bulgarien
BR: BG-07 Fahrzeugeinsteller: BDZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Retrotrommel mit perfekter Kulisse
geschrieben von: Nils (445) am: 20.08.18, 08:49 Bild des Tages vom 05.08.20
Auf Grund von Umleitergüterzügen ist Börgönd derzeit des ungarische Dieselparadies. Formsignale und Taigatrommeln lassen das Herz höher schlagen. Natürlich durfte deshalb ein Abstecher dorthin während der diesjährigen Ungarntour nicht fehlen. Zunächst war das Stellwerk nicht besetzt. Entweder machte der Fdl Frühstückspause oder es war Schichtwechsel. Auf jeden Fall herrschte eine innere Unruhe, ob im Zeitfenster bis 9:30 Uhr überhaupt ein Zug kommen würde. Gegen 8:30 fuhr dann endlich ein Fdl mit dem Auto vor. Sollte es jetzt losgehen? Ein Blick auf das MAV Zugradar brachte die Erlösung! Aus beiden Richtungen bewegten sich Güterzüge auf Börgönd zu. Somit war klar, dass hier gekreuzt wurde. Nachdem der erste Güterzug mit 628 265 durchgefahren war, blieb jedoch der "an die Seite" gegangene Güterzug in Richtung Székesfehérvár stehen. Sollte etwa noch ein zweiter Zug im Licht hinterher kommen? Auf dem Zugradar war zu erkennen, dass die Retrotrommel M62-194 in Székesfehérvár am rangieren war. Die Lok an dem Motiv - das wäre natürlich der Hit! 10 Minuten später setzte sich die Lok dann in Bewegung - in Richtung Börgönd! Das Seitenlicht war zwar schon schwach aber für meinen angedachten Teleschuss sollte das nicht weiter stören. Kurze Zeit später bog sie dann mit einem E-Wagen Ganzzug um die Ecke und die Retrotrommel konnte am 18.08.2018 bei passender Kulisse verewigt werden.

Datum: 18.08.2018 Ort: Börgönd [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-628 Fahrzeugeinsteller: MAV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Thello désheuré
geschrieben von: Julian en voyage (354) am: 23.09.18, 16:26 Bild des Tages vom 04.08.20
Das mittlerweile unter der Ägide von Thello, einer Tochtergesellschaft der italienischen Trenitalia, stehende Nachtzugpaar Paris - Venedig hält bis heute die Fahne der (lokbespannten) internationalen Fernzüge durch den französischen Jura hoch. Noch zu Beginn der Achtzigerjahre passierten den Grenzübergang Vallorbe (F/CH) mehrere transeuropäische Zugläufe mit klangvollen Namen wie "Simplon-Express" (Paris - Belgrad), "Lombardie-Express" (Paris - Venedig), "Jean-Jacques Rousseau" (Paris - Genf) oder "Parthénon" (Paris - Brindisi), nicht zu vergessen den prestigeträchtigen TEE "Cisalpin" (Paris - Mailand), seit 1974 aus "Mistral 69"-Wagen gebildet und mit einer CC 21000 bespannt!

Mit der Aufnahme des TGV-Verkehrs zwischen Paris und Lausanne am 22. Januar 1984 änderte sich das Zugangebot - zunächst tagsüber - schließlich drastisch. Durch die Ausdünnung des Nachtreiseverkehrs auf der Schiene in den nachfolgenden Jahren und Jahrzehnten bildete sich kontinuierlich der heutige Status quo heraus. Und auch dessen Ende scheint in greifbarer Nähe zu liegen, ist doch eine Verlagerung des Thello-Nachtzuges auf den Grenzübergang Modane ab Dezember 2018 im Gespräch. Affaire à suivre!

Im Fahrplanjahr 2018 befährt der Zug allerdings noch den gewohnten Laufweg via Simplon, Lausanne und Vallorbe, wobei er planmäßig selbst an den längsten Tagen des Jahres zu wenig fotofreundlichen Zeiten im Jura unterwegs ist. Bei einem Nachtzug verwundert das natürlich nur bedingt...;) Im Sommer baute der Zug in Italien und der Schweiz, zum Leidwesen der Fahrgäste, zum ungeahnten Glück der Fotografen, aber häufig derart viel Verspätung auf, dass er Vallorbe erst nach sieben Uhr gen Paris verließ.

Einer jener Tage war der fotografisch überaus erfolgreiche 3. August 2018, an dem Basti und ich den rund zwei Stunden verspäteten EN 220 (Venezia Santa Lucia - Paris Lyon) auf dem Kirchhof von Labergement-Sainte-Marie erwarteten. Die Turmuhr schlug gerade halb acht, als BB 36023 (eine Maschine praktisch im Ablieferungszustand ohne "Thello"-Klebefolien) vor der farblich passenden Wagengarnitur die im milden Morgenlicht daliegende Szene passierte.

PS: Ein orangefarbener Baukran in der rechten Bildhälfte musste am heimischen PC weichen. Das dezentere hellblaue Exemplar durfte hingegen bleiben...;)

Datum: 03.08.2018 Ort: Labergement-Sainte-Marie [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 36000 Fahrzeugeinsteller: Thello
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 14 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Suche nach dem Bahnsteig
geschrieben von: Jens Naber (409) am: 11.03.18, 16:41 Bild des Tages vom 03.08.20
"Bahnsteig" kann man es kaum nennen, was in einem der beiden Haltepunkte von Satu Nou für die Reisenden der Regiotrans-Züge zur Verfügung steht, erreichbar ist er auch nur durch die Wiese im Vordergrund. Der Lokführer des morgendlichen R 14318 von Nerau nach Timisoara Nord ist sicherlich bemüht, wenigstens die Hälfte seiner "Caravelle" passend zu positionieren, damit die Fahrgäste beim Aussteigen zumindest nicht direkt im Unkraut landen. Niederflur und Barrierefreiheit? Das ist eine noch weit entfernte Welt...

Datum: 29.08.2016 Ort: Satu Nou [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-97 Fahrzeugeinsteller: Regiotrans
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wirtschaftswunderzug auf dem Ruhrviadukt
geschrieben von: KBS435 (23) am: 13.08.18, 21:13 Bild des Tages vom 02.08.20
An einigen Sonntagen im Sommer 2018 fuhr die Museumseisenbahn Hamm mit ihrem Zug aus V60 615, einem Güterzugbegleitwagen (Pwghs 54 ?) und 3yg Wagen von Witten nach Wuppertal und zurück. Auftraggeber war die Ruhrtalbahn. Das Bild zeigt den Zug in der Abendsonne auf dem Wittener Viadukt. Der trockene Jahrhundertsommer hat die Natur Anfang August schon in Herbstfarben getaucht. Die braune (!) Wiese vor dem Viadukt ist die Wittener Trinkwassergewinnungsanlage. Übrigens hoch eingezäunt, Betreten strengstens verboten. Zum Glück führt die Ruhr im Vordergrund noch genug Wasser.

Vier Bilder vom Ruhrviadukt finde ich bei Railview, aber keines von dieser Seite.

Die Exif Zeit ist MEZ, nicht MESZ.

Zuletzt bearbeitet am 13.08.18, 21:29

Datum: 05.08.2018 Ort: Witten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: MEH
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Altbauelloks im Gesäuse
geschrieben von: Der Knallfrosch (565) am: 13.08.18, 19:09 Bild des Tages vom 01.08.20
Der Wenzel wird zwischen Wels und Graz schon seit Längerem von einer Privatbahn mit Lok der Reihen 1010/1110 gefahren. Im Sommer 2018 wurde er dank einer baustellenbedingten Sperrung der Pyrhnbahn durch das Gesäuse umgeleitet. Üblicherweise fährt er nur sonntags bei Tageslicht, aber wie das so ist, wenn man da einmal sonntags vor Ort ist, klappt es natürlich nicht und der Zug fährt erst spätabends. Sehr ärgerlich, so oft kommt man ja auch nicht da hin und es war ohnehin die letzte Umleiterwoche. Zwei Tage später erhalte ich die Information, dass er ausnahmsweise am darauf folgenden Mittwoch am Tag fahren sollte, gegen 11 ab Wels. Zum Glück war ich noch in der Gegend. Es wurden dann noch ca. anderthalb Stunden später mit der Abfahrt, was von Vorteil war, da er erst gegen 15:30 am Gesäuseeingang zu erwarten war. Jetzt war auch noch Glück mit den Wolken gefragt, aber es klappte. Nachdem es eine halbe Minute vorher noch dunkel war, fuhren 1110 015 und 1010 002 im Nachmittagslicht an gleich 5 Fotografen vorbei. Ein weiteres Bild dieses Zuges gelang mir dann noch bei Trieben, aber das stelle ich evtl. später hier noch ein.

Datum: 01.08.2018 Ort: Gesäuseeingang [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1110 Fahrzeugeinsteller: ZTT
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein U-Boot irrt durch Niedersachsen
geschrieben von: 215 082-9 (303) am: 02.02.19, 17:55 Bild des Tages vom 31.07.20
Im Sommer 2018 war die Bahnstrecke Braunschweig- Vienenburg aufgrund von Bauarbeiten länger gesperrt. Diese Vollsperrung fiel genau in den Zeitraum, als die Konfirmanden aus der Region um Braunschweig und Goslar aus ihrer Konfirmandenfreizeit in Österreich zurückkehrten. Wie jedes Jahr, waren sie auch 2018 per Sonderzug unterwegs. Am 19.07.2018 kehrten sie zurück nach Niedersachsen. Wie üblich wurde der Sonderzug in Northeim (Han) geteilt. Der eine Zugteil für mit der Ellok 110 278 der Centralbahn über Hildesheim nach Braunschweig. Der andere Zugteil machte einen sehr kuriosen Laufweg. Gezogen von CRL 229 181 ging es von Northeim über Goslar nach Oker, wo die Lok umsetzen musste. Dann ging es wieder durch Goslar nach Salzgitter-Ringelheim, wo erneut "Kopf" gemacht werden musste. Letztendlich konnte die Etappe bis Braunschweig in Angriff genommen werden. Mit knapp 30 Minuten Verspätung brummte das U-Boot an dem wartenden Fotografen in Salzgitter Gitter vorbei.

Datum: 19.07.2018 Ort: Salzgitter Gitter [info] Land: Niedersachsen
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: CRL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit'm Oldie zum See
geschrieben von: Vinne (649) am: 19.08.18, 14:32 Bild des Tages vom 30.07.20
Temperaturen über 30 °C hatte es Ende Juli auch auf dem sonst so "kühlenden" Hochplateau des Ritten.

Für Badespass gibt es dort oben jedoch nur überschaubare Möglichkeiten natürlicher Art, sodass hier und da ein künstlicher Teich durch die Anwohner geschaffen wurde.

An der Haltestelle Rappersbichl brummt Triebwagen 2 oberhalb des örtlichen Gestades vollbesetzt gen Klobenstein, der Fotograf verzog sich nach der Auslösung zeitnah wieder in den Schatten.

Datum: 25.07.2018 Ort: Rappersbichl / Colle Renon [info] Land: Europa: Italien
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: SAD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Niemals hätte ich damit gerechnet...
geschrieben von: KBS 705 (26) am: 30.09.18, 18:16 Bild des Tages vom 29.07.20
Eigentlich ist es ziemlich unwahrscheinlich, einen der noch 19 im Bestand der DB befindlichen Oberleitungsrevisionstriebwagen der Baureihe 708.3 vor die Linse zu bekommen, insbesondere auf freier Strecke. Den in Stuttgart beheimateten 708 320 sah ich im Juni/Juli 2018 öfter am Heilbronner Hbf stehen, allerdings alles andere als fotogen.

Am Morgen des 26. Juli 2018 begab ich mich nach Neckarzimmern, um dort das seinerzeit neu freigeschnittene (und mittlerweile wieder zugewachsene) Bahnhofsmotiv bei Sonne umzusetzen. Ich staunte nicht schlecht, als plötzlich jener 708 aus Richtung Heilbronn auftauchte. Jedoch war zu diesem Zeitpunkt die Strecke aus Richtung Süden noch weitestgehend verschattet. Eine halbe Stunde später sprang das Signal aus Richtung Norden um, irgendetwas - weder Stadtbahn, noch RE - sollte sich aus Richtung Neckarelz nähern. Und siehe da, der 708 320 kam zurück, diesmal aus der richtigen Richtung für das angedachte Motiv und im besten Licht.

Nachträglich habe ich hier nur noch digital eine recht nahe störende Oberlandleitung digital im Blau des Himmels verschwinden lassen.

Datum: 26.07.2018 Ort: Neckarzimmern [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 708 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Von Capo Calava bis Capo d´Orlando
geschrieben von: Leon (537) am: 11.08.18, 21:33 Bild des Tages vom 28.07.20
Von der sizilianischen Norduferstrecke sind ja in jüngster Zeit schon einige neue Bilder in die Galerie aufgenommen worden. Sie zeigen allesamt den Verkehr mit Zügen in die westliche Richtung nach Palermo. Dies hat seine Ursache u.a. darin, dass bei den dort verkehrenden Regionalzügen mit E 464 die Lok immer am westlichen Zugende hängt. Also bleiben für Züge in östliche Richtung nur Triebwagen oder lokbespannte IC-Züge - und von denen verkehren am Vormittag nur zwei: gegen 9.00 Uhr rollt durch Gioiosa Marea ein Minuetto-Triebwagen gen Messina; ihm folgt 20-30 MInuten später ein Intercity von Palermo. Dann erst folgt der nächste IC erst nach 12 Uhr - zu dieser Jahreszeit im übelsten Hochlicht.
Den Badestrand von Capo Calava haben wir schon als Nachmittagsvariante mit E 656 und dem IC nach Palermo gesehen. Hier folgt als Galerievorschlag die Vormittagsvariante mit einem Triebwagen der Baureihe ALe 501 als Regionalzug nach Messina. Und wieder stehen wir direkt an einem kleinen Parkplatz oberhalb der Strecke. Die Straße sowie der Parkplatz, von der das Bild mit der Nachmittagsvariante entstanden ist, sind hinter den Zweigen am oberen linken Bildrand auszumachen. Sich zur Vermeidung dieser Zweige zu bücken hätte zur Folge, dass die Palme noch mehr in den Triebwagen gerät, und weiter rechts konnte man wegen der örtlichen Gegebenheiten nicht stehen. Dafür entschädigt der Blick weit über die Küste bis nach Capo d´Orlando.

Datum: 25.07.2018 Ort: Capo Calava [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALe501 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Soveria
geschrieben von: Philosoph (431) am: 09.09.18, 19:57 Bild des Tages vom 27.07.20
Wohl eines der Pflichtmotive auf Korsika ist der Bahnhof von Soveria mit dem Blick auf die gleichnamige Ortschaft und dem für Korsika typischen Wasserturm. Obgleich die Wassertürme alle seit 1956 nicht mehr benötigt werden, sind diese noch in fast allen Bahnhöfen vorhanden. Einen musealen Eisenbahnbetrieb (noch dazu mit Dampf) gibt es auf Korsika leider nicht. Wer dort zum Fotografieren hinfährt, dem sei auch ein Besuch dieses sehenswerten kleinen Bergdorfes empfohlen. Abseits aller Touristen findet man dort das ursprüngliche Korsika.

Datum: 18.07.2018 Ort: Soveria [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
die (fast) perfekte Spiegelung
geschrieben von: rlatten (219) am: 29.07.18, 21:15 Bild des Tages vom 26.07.20
am 21. Juli war ich ganz früh auf mit der Absicht den Rundholzzug Kongsvinger - Skoghall zu fotografieren. 20 Minuten vor Planzeit des Holzzuges war im Fahrplan den Regionalzug 18938 Charlottenberg - Karlstad. Die Provinz Värmland hat sehr viele Seen und einige werden von Bahnstrecken durchquert. Die Stelle bei Lene Gård am Bråtsjön hatte ich auf der Landkarte erörtert erwies sich aber vor Ort als nicht so einfach umzusetzen. Der 'Staubweg' dorthin erwies sich als Privat, also hat ich einen weiten Fussweg zu gehen. Die Züge ließen sich am besten vom extrem sumpfigen Ufer fotografieren. Das Ergebnis meines langen Wartens: die Mücken ließen es sich schmecken. Der Regionalzug kam, das Warten und die Bisse wurden aber wiedergutgemacht mit dem Holzzug. Als ich nachfragte stellte sich heraus dass er weit vor Zeit bereits gefahren war. Das Foto zeigt den Regionalzug, sich früh morgens bei Windstille sich (fast) perfekt im Bråtsjön spiegelnd.

Bildmanipulation: unten im Bild wurden Resten vom Sumpfufer entfernt. Das Bild kam mit Hilfe eines 7-Meter Stativs zustande.

Datum: 21.07.2018 Ort: Lene Gård [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-X50-X55 Fahrzeugeinsteller: TKAB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Der frühe Vogel fängt den Wurm - bzw. die 216
geschrieben von: Andreas T (320) am: 02.02.19, 21:37 Bild des Tages vom 25.07.20
Als wir im Sommer 1985 die hessische Bahnlinie von Korbach nach Volkmarsen besuchten, stand das Ende des regulären Reisezugverkehrs fest, und erfolgte dann auch zum 30.05.1987. Niemand hätte damals geglaubt, dass elf Jahre später am 04.10.1998 die Personenzüge hierher doch wieder zurückkehren würden. Schön, dass sich Dinge manchmal anders entwickeln als erwartet ...

Jedenfalls war am frühen Morgen des 18.07.1998 gerade erst in Twiste die Sonne über den Horizont herübergekommen, um die Durchfahrt der altroten 216 221 mit N 8206 auf dem Weg nach Kassel mit ihrem tiefstehenden, warmen Licht zu beleuchten, und hatte den Morgendunst noch nicht ganz aufgelöst.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 06.02.19, 20:08

Datum: 18.07.1998 Ort: Twiste [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Perfekte Umlaufplanung
geschrieben von: km 106,5 (201) am: 18.09.18, 11:57 Bild des Tages vom 24.07.20
Bei 6 Umläufen zwischen Kopenhagen und Nyköping, kann man sich die Fahrzeuge schon fast ausrechnen.
So auch ME 1521 sie lief wie morgens gemerkt hinter den beiden MG-Touren.
Ich bestieg in freudiger Erwartung die Straßenbrücke an der Südausfahrt von Orehoved und wartet.
Ziemlich pünktlich rauschte bzw. rumpelte es von der nahen Storstrømsbroen.
Wenige Minuten später durcheilte,tatsächlich, der rote Dieselriese den Kreuzungsbahnhof.

Datum: 07.07.2018 Ort: Orehoved [info] Land: Europa: Dänemark
BR: DK-ME II Fahrzeugeinsteller: DSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Modernes Traktionsgerät
geschrieben von: jutei (534) am: 03.09.18, 20:01 Bild des Tages vom 23.07.20
und höhere Reisegeschwindigkeiten haben allerorten Einzug gehalten - viele Fahrgäste freut es sicherlich, die Altbaugerätschaften müssen immer öfter pausieren oder sind sogar nach Fristablauf und Schäden auf dem Rand abgestellt worden - so wie hier in Kreuz vor einem alten Lokschuppen - nebendran verlässt gerade ED78-009 den Bahnhof in Richtung Poznan (Posen).

Datum: 30.07.2015 Ort: Krzyz [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-ED78 Fahrzeugeinsteller: PKP Przewozy Regionalne
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Tunnelblick
geschrieben von: Andreaskreuz (18) am: 16.03.19, 21:54 Bild des Tages vom 22.07.20
Dort, wo das Pegnitztal (meiner Meinung nach) am Schönsten ist, begegnen sich planmäßig immer zur halben Stunde die RE-Züge der Relation Nürnberg - Bayreuth - Lichtenfels (- Bamberg). Mit etwas Glück bekommt man beide Züge - schattenfrei - auf ein Bild, wie hier 612 061/561 nach Bamberg und 612 166/666 nach Nürnberg, welche jeweils gerade den 185 m langen Sonnenburgtunnel verlassen haben.

Anmerkung zum Standort (besser gesagt "Sitzort"): Um möglichst viel vom Streckenverlauf ins Bild zu bekommen, positionierte ich die Kamera möglichst niedrig über dem Gehweg der Straßenbrücke, auf der ich mich befand; die 67 mm Objektivdurchmesser passten exakt zwischen die Streben des Geländers.

Zuletzt bearbeitet am 25.03.19, 11:56

Datum: 19.07.2018 Ort: Velden [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
TGV Corse
geschrieben von: Philosoph (431) am: 01.08.18, 22:30 Bild des Tages vom 21.07.20
Der von den Korsen für ihre Eisenbahn gern genutzte Kosename „TGV Corse“ stammt natürlich nicht von dem bekannten Hochgeschwindigkeitszug (TGV = Train à Grande Vitesse – ), sondern vielmehr „Train à Grande Vibration“, was her soviel wie "Wackelzug" bedeutet.

Einer dieser Wackelzüge in Form eines unbekannten modernen AMG-801 begegnete mir am Vormittag des 25.07.2018 auf einem der zahlreichen Viadukte zwischen Ponte Leccia und Barchetta.

PS: Zweiteinstellung: Bild nach links gedreht und Tonwerte und Tiefen minimal angepasst

Datum: 25.07.2018 Ort: Ponte Novo [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Viadukt John Doe
geschrieben von: Philosoph (431) am: 24.08.18, 18:50 Bild des Tages vom 20.07.20
Nicht der höchste, vermutlich aber der längste, ganz sicher aber einer der schönste Viadukte auf Korsika ist der namentlich mir nicht bekannte Viadukt bei Corte. Am Abend des 20.07.2018 konnte ich nach mehreren Versuchen endlich eine wolkenlose Variante dieses Bauwerkes mit dem letzten Zug aus Bastia im warmen Abendlicht umsetzen.

Datum: 20.07.2018 Ort: Corte [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Oosthuizen
geschrieben von: HSU (50) am: 09.09.18, 21:32 Bild des Tages vom 19.07.20
Lokbespannte Züge sind in den Niederlanden recht selten. Es dominieren Triebwagen in allen Formen.
Lediglich zu Stoßzeiten verkehren von und nach Amsterdam einige lokbespannte Dosto-Züge.
Hier sehen wir einen von 4 Zügen auf der Relation Amsterdam - Enkhuizen, der mit Halten in Purmerend und Hoorn den IC-Takt verdichtet.

Im Abschnitt Purmerend - Hoorn verläuft die Strecke "topfeben" entlang des Markermeeres, einem ans bekannte Ijsselmeer grenzenden Binnenmeeres.
In der Höhe von Oosthuizen hatte ich mich am 16.07.2018 über mehrere Kanäle an die Strecke herangetastet. Pünktlich auf die Minute passiert IC 4550 mit NS 1755 den Fotopunkt.

Datum: 16.07.2018 Ort: Oosthuizen [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-1700 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eingleisig am Meer entlang bei San Giorgio
geschrieben von: Leon (537) am: 02.08.18, 14:46 Bild des Tages vom 18.07.20
Von der Norduferstrecke auf Sizilien sind ja schon einige Aufnahmen in der Galerie enthalten. Der diesjährige Familienurlaub führte mich auf diese Insel, und da Frau und Sohnematz bei der Hitze eigentlich nur faul am Pool liegen wollten, ergaben sich genug Auszeiten für Trenitalia. Die Norduferstrecke bietet den Reisenden grandiose Ausblicke auf die Strände und das Meer - und dem Eisenbahnfreund von der parallelen Straße ebensolche Ausblicke auf die Bahn. Insbesondere auf dem Abschnitt von Patti über Brolo nach Capo d´Orlando reiht sich ein Motiv an das andere. Der Zugverkehr besteht meist aus Regionalzügen, gebildet aus Wendezügen mit E 464, wobei die Lok eigentlich immer am westlichen Zugende hängt, sowie aus Minuetto-Triebwagen der Reihe ALe 501. Viel interessanter sind jedoch die wenigen Intercity- und Intercity-Night-Züge, vor denen noch diese Dinosaurier der Reihe E 656 eingesetzt werden; immerhin Loks mit einem Baujahr ab 1975. Eine von ihnen, die E 656 099 aus der ersten von sechs Bauserien, kommt uns am Nachmittag des 26.07.18 mit einem IC von Rom nach Palermo entgegen. Wir stehen im Schatten eines Berges neben der Küstenstraße von Brolo nach Patti, unweit von San Giorgio. Wer genau hinsieht, erkennt auf dem Berg am gegenüberliegenden Ufer die Wallfahrtskirche Santuario Maria del Tindari, deren Besuch ebenso zu empfehlen ist wie nebenan der einer griechischen Ausgrabungsstätte nebst Resten eines Amphitheaters.




Zuletzt bearbeitet am 04.08.18, 19:32

Datum: 26.07.2018 Ort: San Giorgio [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E656 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Frecce nach Südtirol
geschrieben von: Vinne (649) am: 22.08.18, 18:31 Bild des Tages vom 17.07.20
Bozen darf sich anrechnen lassen, nördlichster Endpunkt der italienischen Frecce-Züge zu sein. Aufgeteilt in drei Kategorien hat Trenitalia den Schnellverkehr auf ihrem Schienennetz vor einigen Jahren neu geordnet, zum Teil sogar neue Fahrzeuge angeschafft.

Die "Veteranen" der Baureihe ETR 500, quasi das italienische Pendant zum ICE 1, sind als hochwertigste Klasse "Frecciarossa" eingruppiert und daher hauptsächlich auf den Neu- und Schnellfahrstrecken zu finden.

Mit dem ersten "Frecciargento" des Tages von Roma Termini erreicht entgegen der eigentlichen "Einsatzplanung" kein ETR 600 Südtirol, sondern stets einer der genannten 500er.

E 404 545 und 544 kurven bei Auer / Ora als AV 8504 am Rio Lusina vorbei nordwärts, während sich über dem Mendelkamm die ersten Wärmequellwolken in die Höhe schieben.

Ein so typischer rostiger Fiat wurde vom rechten Bildrand entfernt.

Datum: 27.07.2018 Ort: Auer / Ora [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ETR500 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch die Hinterhöfe
geschrieben von: 52 8195 (116) am: 04.08.18, 21:46 Bild des Tages vom 16.07.20
An einigen Stellen im Mindener Stadtgebiet führt die Strecke der Mindener Kreisbahnen recht dicht an Wohngebäuden vorbei. So auch auf dem kurzen Abschnitt den die Bahn parallel zur Friedrich-Wilhelm-Straße verläuft. Am letzten Juli-Abend des Jahres rollt V22 mit den Wagen für den Berentzen-Anschluss den dortigen Anwohner quasi direkt durch den Hinterhof. Aufgrund der geringen Geschwindigkeit sorgt wohl hauptsächlich das nötige Pfeifen an dem technisch nicht gesicherten Bahnübergang, neben dem der Fotograf hier steht für eine gewisse Lärmbelästigung. Aber so hoch ist die Zugdichte auf der Strecke dann ja glücklicherweise auch wieder nicht.

Zuletzt bearbeitet am 15.08.18, 21:12

Datum: 31.07.2018 Ort: Minden [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: MKB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Jingpeng-Pass heute
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 05.11.18, 19:32 Bild des Tages vom 15.07.20
Sicher eine der meistbesuchten Fotostellen am Jingpeng-Pass war zu Dampfzeiten der Hügel oberhalb des Viadukts von Simingyi. Besucht man diesen heute und noch dazu im Sommer, bietet sich ein ganz anderes Bild als das von den Fotos bekannte. Die Landschaft ist grün, es wurde sehr viel aufgeforstet in den letzten Jahren, und die Bahn fängt langsam aber sicher an, zuzuwachsen. Und statt QJ mühen sich jetzt Dieselloks den Berg hinauf, was bei den chinesischen Fabrikaten aber immer noch ein beeindruckendes Schauspiel ist. So konnten wir auch diesen von einer DF8B und einer DF4C angeführten Zug schon mehr als eine Viertelstunde hören, bevor er die Brücke erreichte, und bei der Überfahrt hallte es durch die Tal, dass man kaum mehr das eigene Wort verstand. Der Zug bestand allerdings nicht aus Postwagen, wie man bei der Farbe vermuten könnte, sondern war wohl eher ein Gefahrstoff-Transport. Später sahen wir, dass diese Wagen alle ein deutlich sichtbares Totenkopf-Symbol tragen. Auf jeden Fall war die gelbe Schlange aber eine schöne Abwechslung zu den Kohlezügen, die ansonsten den Verkehr dominieren.

Datum: 17.07.2016 Ort: Jingpeng, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-DF8B Fahrzeugeinsteller: CR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Es saugt und bläst der Heinzelmann...
geschrieben von: Julian en voyage (354) am: 20.02.19, 19:36 Bild des Tages vom 14.07.20
..., wo Mutti sonst nur saugen kann.

Unvergessen ist auch noch nach Jahrzehnten der legendäre Loriot-Sketch rund um den Saugblaser der Firma Heinzelmann, der Evelyn Hamann alias Frau Hoppenstedt vom Staubsaugervertreter Herrn Schubert im Zuge eines feuchtfröhlichen Verkaufsgesprächs im typischen 70er-Jahre-Wohnzimmer mit eben jenem vermeintlich schmissigen Slogan vollmundig angepriesen wird. Während auf der Couch der korkige Wein ("Schmeckt er denn nach Kork? Mein Mann fragt immer." - "Hab ich grade probiert, können Sie sich drauf verlassen!") von Palhuber und Söhne verkostet wurde...:)

Fleißig gesaugt wird auch im Tal der Drôme in den französischen Alpen, erbringen doch auf der auch als "Ligne du col de Cabre" bekannten Strecke (Valence -) Livron - Veynes die "Aspirateurs" (= Staubsauger) der Reihe X 72500 einen Großteil des spärlichen TER-Verkehrs. So jedenfalls im Hochsommer 2015, wobei die kultigen Triebwagen mit ihrem markanten Design und dem für "Neubau"-Fahrzeuge (angesichts der Tatsache, dass die ersten Vertreter der Baureihe mittlerweile auch schon 22 Jahre alt sind und die Ausmusterung längst begonnen hat, ist das wie so oft sehr relativ...) ungewöhnlich durchdringenden Motorengeräusch im Mischbetrieb mit AGC auch vier Jahre später noch teilweise dort heimisch zu sein scheinen.

Auch Wein gibt es entlang der Drôme ebenso wie im Wohnzimmer der Hoppenstedts (hoffentlich auch nach längerer Lagerung nicht korkig ;)). Gut zu Fuß sein muss man allerdings für den gezeigten Ausblick bei Pontaix, denn in diesem Fall führt der Aufstieg dorthin von der D157 nicht nur durch die lieblichen Weinberge, sondern auch über teils steile Geröllfelder. Am schon um kurz nach acht schwül-heißen 21. Juli 2015 eine schweißtreibende Angelegenheit! Belohnt wurde ich mit dem schönen Ausblick auf das Flusstal, die umgebenden Berge und den unerkannt gebliebenen X 72500, unterwegs als TER 17350 (Briançon - Romans-Bourg-de-Péage).

PS: Einer von zwei Strommasten in unmittelbarer Nähe der linken Zugfront digital weggepixelt!

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 18:10

Datum: 21.07.2015 Ort: Pontaix [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 72500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein lauer Sonntagabend
geschrieben von: Biebermühlbahner (171) am: 17.07.18, 16:26 Bild des Tages vom 13.07.20
Das zeichnet den Sommer für mich aus: Angenehm warme, sonnige Abendstunden, welche man entspannt verbringen kann. Das lange anhaltende warme Licht durch die tiefstehende Sonne lässt die Landschaft dabei noch viel schöner aussehen...
Am 08.07.2018 verbrachte ich einen solchen Abend an der Brücke über den Rhein-Marne-Kanal nahe Saverne mit einem Hobbykollegen, zwei interessante Züge kündigten sich an: Der Intercités 1002 von Strasbourg nach Paris mit der BB 15020 sowie der abendliche TER nach Sarrebourg mit einer BB 25500. Ich musste etwas überlegen welches der beiden Bilder ich hier zeige, bei der BB 15020 mit IC stand halt ein Auto auf dem Parkplatz, hier sind halt welche auf der Straße. Stört mich in beiden Fällen letztendlich nicht, aber meine Entscheidung fiel zugunsten der 25500 aus, zumal diese wohl bald abdanken wird im Elsass.
Letztendlich war es die BB 25602, welche den TER 30162 nach Sarrebourg beförderte.

Gruß an den freundlichen Hobbykollegen, falls er diesen Beitrag sieht ;)

Datum: 08.07.2018 Ort: Saverne [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 25500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
You have to be an early bird
geschrieben von: hbmn158 (443) am: 13.12.15, 10:21 Bild des Tages vom 12.07.20
Für einen lokbespannten Reisezug in Cornwall mußte man seinerzeit früh aufstehen, denn nur der Nachtzug von London nach Penzance wurde mit class 57 bespannt; in den letzten zwei Jahren hat man am Wochenende in den Sommermonaten aus der Sitzwagengruppe - hier die ersten drei Wagen - noch einen Reisezug nach Exeter St Davids geformt, so daß man jetzt auch klassische Motive im Südwesten lokbespannt umsetzen kann.
Der „sleeper“ ist nicht ganz einfach zu nehmen, er ist sehr früh unterwegs und fährt eigentlich immer aus dem Licht heraus, kurz nach Sonnenaufgang hat der FGW 23.45 London Paddington - Penzance - mit Zuglok class 57 605 „Totnes Castle“ - den Bahnhof von Liskeard verlassen und dreht bei Moorswater kurz ins Licht, aufgenommen von einer Fußgängerbrücke „in the middle of nowhere“. Für die Bespannung wurden im Jahr 2004 vier ehemalige class 47 mit „caterpillars“ und E-Heiz-Vorrichtung versehen und in class 57.6 umgezeichnet.
Mittlerweile ist dieses Erscheinungsbild historisch, denn First hat die TOC in „Great Western Railway“ umbenannt und begonnen seine Fahrzeuge grün um zu lackieren

Datum: 27.07.2011 Ort: Moorswater, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 57 Fahrzeugeinsteller: First Great Western
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Caravellenland
geschrieben von: Yannick S. (677) am: 18.12.15, 22:03 Bild des Tages vom 11.07.20
Seit einigen Jahren ist das Banat im Westen Rumäniens zu einem fast reinen Caravellenland geworden. So kommt es unter der Woche jeden Nachmittag zu einem regelrechten ausschwärmen der Caravellen aus den Großstädten Arad und Timisioara auf die entlegensten Nebenstrecken zu irgendeiner kleinen Siedlung mitten im Kornfeld. Die auf dem Foto zu sehende Caravelle war als R14389 auf dem Weg von Timisioara Nord nach Cenad und erreichte gerade den Bahnhof von Lovrin.

Datum: 15.07.2015 Ort: Lovrin [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-97 Fahrzeugeinsteller: Regiotrans
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Helianthus annuus
geschrieben von: Dennis Kraus (661) am: 19.07.18, 18:12 Bild des Tages vom 10.07.20
Als ich neulich auf der S6 unterwegs war, fiel mir vor Ebersberg ein großes Feld mit wunderschön blühenden Sonnenblumen, auch als Helianthus annuus bekannt, auf.
Bei der nächsten passenden Gelegenheit wurde nun natürlich das Feld aufgesucht und es ließen sich verschiedene Varianten umsetzen. Neben zwei S-Bahnen pro Stunde und Richtung verkehrt auch stündlich ein Zugpaar von Grafing nach Wasserburg mit 628 über diesen Streckenabschnitt. 628 576 war am 19.07.2018 als RB 27348 nach Grafing unterwegs.

Datum: 19.07.2018 Ort: Ebersberg [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Erste Sonnenstrahlen für den ersten Zug
geschrieben von: 215 082-9 (303) am: 16.07.18, 16:36 Bild des Tages vom 09.07.20
Nur an den längsten Tagen des Jahres kann man einen Zug vor diesem schönen Bergpanorama nahe Hopferau fotografieren. Am 02.07.2018 waren die Schatten gerade aus dem Bild, als in der Ferne ein Pfeifen ertönte. Wenig später, um 06:05, rumpelte 642 214 als RB 57333 Füssen - Augsburg Hbf an den zwei wartenden Fotografen vorbei und läutete somit einen herrlichen Fototag ein.

Datum: 02.07.2018 Ort: Hopferau [info] Land: Bayern
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Showdown in Langenwang
geschrieben von: Der Nienburger (56) am: 07.08.18, 22:49 Bild des Tages vom 08.07.20
Den Tagesabschluss meiner Fototour sollte dann meine Lieblingsstelle der Strecke verrichten. So konnte in schönstem "Spätnachmittagslicht" der derzeitige Star des Allgäus, 218 447, mit drei ALEX-Wagen in Langenwang fotografiert werden. Sie wird in kürze den Ziel Bahnhof Oberstdorf erreichen.

Mit diesem Beispiel zeigt das Unternehmen Railsystems RP was man mit Deutscher Wertarbeit und einer sorgfältigen Aufarbeitung solcher Maschinen erreichen kann. Hut ab dafür!

Datum: 26.07.2018 Ort: Langenwang [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RSRP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Viaduc ferroviaire du Vecchio
geschrieben von: Philosoph (431) am: 06.10.18, 09:02 Bild des Tages vom 07.07.20
Der längste und gleichzeitig bekannteste Viadukt auf Korsika, ist der von Gustave Eiffel im Jahr 1888 konzipiert und zwischen 1891 und 1894 errichtete Viaduc ferroviaire du Vecchio (auch Ponte Vecchio) und misst bei einer Höhe von 84 Metern 140 Meter in der Länge. Neben den klassischen Aufnahmen von der Straßenbrücke und Abends vom Hang habe ich mich an einer eher ungewöhnlichen Perspektive vom Fluss versucht. Nach einer Korrektur der unvermeidlichen stürzenden Linien ist daraus ein aus meiner Sicht interessantes Eisenbahnbild geworden. Nochmals Dank an alle Beteiligten im Fotoforum für die hilfreichen Bearbeitungshinweise.


Zuletzt bearbeitet am 06.10.18, 09:04

Datum: 19.07.2018 Ort: Vivario [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dunkle Wolken über Arizona
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 03.01.19, 18:32 Bild des Tages vom 06.07.20
Nicht immer ist das Wetter im Südwesten der USA sonnig, heiß und strahlend blau. Besonders im Hochsommer bilden sich über den Bergen häufig Gewitter, die dann mit dunklen Wolkenfronten in Richtung der Ebenen ziehen. So war das auch an diesem Julinachmittag, als ich auf einem Fotofelsen bei Valentine im westlichen Arizona saß. Während ich bei 40 Grad im Schatten (aber ohne Schatten) schwitzte, zogen von Norden her die Wolken immer dichter heran. Ich hoffte natürlich auf einen Zug, bevor die Wolken die Sonne erreichen - allerdings musste erst noch einiger Schweiß den Hügel herunter fließen, bevor dieser Wunsch erfüllt wurde. Vier Loks näherten sich mit einem der für die Southern Transcon typischen Trailerzüge und fuhren kurz darauf an meinem Hügel vorbei.

Datum: 26.07.2018 Ort: Valentine, Arizona, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ET44C4 Fahrzeugeinsteller: BNSF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zweite Himmelfahrt
geschrieben von: Vinne (649) am: 10.02.19, 09:55 Bild des Tages vom 05.07.20
Den westlichen Endbahnhof Maria Himmelfahrt / Maria L'Assunta erreichen über den Tag nur sechs Zugpaare der sonst im Halbstundentakt verkehrenden Rittnerbahn.

Jeweils zwei Mal am Morgen, Mittag und Abend sind die von der Trogenerbahn übernommenen BDe 4/8 somit im einstiegen Startbahnhof der Zahnradrampe hinunter nach Bozen / Bolzano zu erleben.

Für die ersten beiden "Himmelfahrten" muss der geneigte Fotograf zeitig aus dem Bozner Talkessel auf das Hochplateau auffahren, die erste ist bereits um 7:44 Uhr im Endbahnhof. Knapp eine Stunde später zeigte sich dann Triebwagen 21 unterhalb des letzten Hauses des kleinen Sommerfrischlerdorfes, als die Fahrt nach Oberbozen / Soprabolzano und Klobenstein / Collalbo begonnen wird.

Eine Stunde später wurde der BDe 4/8 21 dann gegen den 24 getauscht, um die Tagesrevision in der Werkstatt durchführen zu können. In der genannten Untersuchungspause wird der zweite Umlauf auch 2019 wieder durch einen der historischen Triebwagen gefahren.

Datum: 24.07.2018 Ort: Maria Himmelfahrt / L'Assunta [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-BDe 4/8 Fahrzeugeinsteller: SAD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Talgo in Zenica
geschrieben von: rlatten (219) am: 05.08.18, 15:03 Bild des Tages vom 04.07.20
die Bosnische Stadt Zenica wird wohl keine Auszeichnung bekommen als sauberste Stadt Bosniens. Sie ist es keineswegs weil hier mehrere große Stahlwerke angesiedelt sind. Die Ecke südlich des Hauptbahnhofs am Ufer der Bosna ist aber idyllisch. Hier wurde der Talgo Express-Zug 714 Sarajewo - Bihac fotografiert, gezogen von der ZFBH 441.908.

Datum: 05.07.2018 Ort: Zenica [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-441 Fahrzeugeinsteller: ŽFBH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
628 im Grenzverkehr
geschrieben von: Der Nebenbahner (341) am: 23.08.18, 23:47 Bild des Tages vom 03.07.20
Auch aktuell gibt es noch Leistungen der BR 628 im Grenzverkehr nach Polen, vor einigen Jahren gab es allerdings noch deutlich mehr Leistungen, als z.B. die Triebwagen den Gesamtverkehr zwischen Angermünde und Stettin inne hatten. Am 22. Juli 2006 wurde 628 641 als RB nach Stettin bei Neuschönfeld aufgenommen.

Datum: 22.07.2006 Ort: Neuschönfeld [info] Land: Brandenburg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Chicago
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 05.06.12, 17:49 Top 3 der Woche vom 17.06.12 Bild des Tages vom 02.07.20
Ein unvergessliches Erlebnis ist es, in Chicago am Nachmittag zur Zeit der Rush Hour auf der Brücke der Roosevelt Road über der Ausfahrt der Union Station zu stehen und den dichten Zugverkehr zu beobachten. Teilweise im Minutentakt verlassen Vorortzüge der METRA den Bahnhof, um Pendler aus der Downtown in die ausgedehnten Vorstädte zu bringen. Jeder der Züge besteht aus sechs bis zehn Doppelstockwagen, die von den Dieselloks lautstark beschleunigt werden müssen. Zu den Ausfahrten kommen noch Bereitstellungsfahrten aus den nahegelegenen Abstellanagen, so dass auf einem der vielen Gleise immer Betrieb ist. Das Ganze spielt sich noch dazu vor der beeindruckenden Skyline von Chicago ab, die vom 442 m hohen Willis Tower beherrscht wird. Dieser hieß zum Aufnahmezeitpunkt nach Sears Tower und war über viele Jahre das höchste Gebäude der Welt, und zumindest in Amerika ist er bis heute der Rekordhalter.

Auf der obigen Aufnahme verlässt ein Zug nach Orland Park die Union Station. Die Lok ist die Nr. 188, eine der zahlreichen von METRA eingesetzten F40PHM-2.

Datum: 30.07.2008 Ort: Chicago, Illinois, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD F40PHM-2 Fahrzeugeinsteller: Metra
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schienenbus in Niederbayern
geschrieben von: 218 002-4 (63) am: 03.09.09, 17:09 Bild des Tages vom 01.07.20
Im Rahmen einer Sonderfahrt kam im Juli 2009 die Schienenbusgarnitur der Passauer Eisenbahnfreunde e.V. auf der Rottalbahn zum Einsatz. Unmittelbar vor dem Bahnhof Fürstenzell wird hier die Brücke über den Zellerbach überquert

zuletzt bearbeitet am 05.09.09, 04:36

Datum: 26.07.2009 Ort: Fürstenzell [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: AHG Handel & Logistik
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:
 
Gott schuf die Zeit ......
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 29.06.13, 14:05 Bild des Tages vom 30.06.20
Ein Sonnenstrahl beleuchtet einen Zug der Wangerooger Inselbahn am Morgen des 16.06.2013.

Datum: 16.06.2013 Ort: Wangerooge [info] Land: Niedersachsen
BR: 399 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonning Cutting
geschrieben von: Horst Ebert (127) am: 01.07.13, 21:27 Bild des Tages vom 29.06.20
Für eine Class 66 ist der werktägliche Jumbo Train von den Steinbrüchen der Mendip Hills in den Raum London zu schwer. Für diesen Verkehr wurden die kräftigeren Vorläufer der Class 59/0 und 59/1 ursprünglich gebaut. Die hier abgebildete 59 204 allerdings beförderte zunächst Kohle und Gips für National Power, wird heute von DB Schenker Rail (UK) Ltd aber ebenfalls im Steinverkehr eingesetzt.

Der Streckenabschnitt durch den Sonning Cutting wurde 1840 als zweiter der Great-Western-Stammstrecke eröffnet und aus dieser Zeit stammt auch die abgebildete Brücke der London Road. Am 24.12.1841 ereignete sich im Einschnitt nach einem Erdrutsch das erste größere Eisenbahnunglück der Geschichte. Und von 1861 bis 1892 gab es hier Dreischienengleise, die außer Brunels Breitspur auch Normalspurzüge zuließen. 1891 wurde die Strecke viergleisig ausgebaut, wobei die Böschungen steiler wurden, die Brücke der London Road aber weiter genutzt werden konnte. Heute führt nur die Up Relief Line nicht durch den 14,6 m breiten Hauptbogen, sondern muß sich um den Brückenpfeiler herumschlängeln.

Datum: 06.06.2013 Ort: Sonning, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 59 Fahrzeugeinsteller: DB Schenker UK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im späten Licht...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (826) am: 17.08.16, 19:07 Bild des Tages vom 28.06.20
...eines schönen zu Ende gegangenen Junitages hat 99 4011 mit ihrem
Personenzug soeben den Bahnhof Sellin Ost verlassen und wird gleich in
die dunklen Wälder der Granitz eintauchen. Am Yachthafen von Sellin lässt
die tiefstehende Sonne die Rauchkammertür der Lok golden glänzen.

Datum: 09.06.2016 Ort: Sellin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: RüBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fernverkehr in Oberwesel
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 12.09.18, 21:15 Bild des Tages vom 27.06.20
Das Panorama von Oberwesel ist von diesem Punkt aus bereits mit zwei historischen Bildern in der Galerie vertreten, trotzdem möchte ich noch eine aktuellere Aufnahme hinzufügen. Der 29. Juni war einer der über 100 Sommertage in diesem Jahr und ein für die Jahreszeit untypisch klarer noch dazu. So reicht der Blick tief ins Rheintal bis hinter Kaub und die Burg Pfalzgrafenstein, während der Ort noch im Licht der langsam untergehenden Abendsonne liegt. Weitere markante Punkte sind die Kirchen Liebfrauen und St. Martin, die auf dem Bergrücken im Hintergrund gelegene Schönburg und natürlich der bekannte Ochsenturm der ehemaligen Stadtbefestigung.

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 09:42

Datum: 29.06.2018 Ort: Oberwesel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stuttgarter Straßenbahnen im Wandel
geschrieben von: 797 505 (360) am: 23.01.19, 20:13 Bild des Tages vom 26.06.20
Von 1986 an bis in das Jahr 2007 werden in Stuttgart nach und nach die altehrwürdigen Straßenbahnen des Typs GT4 vom modernen Konzept der Stadtbahnen verdrängt. Vielerorts befahren die beiden Typen mit unterschiedlichen Spurweiten aber denselben Gleiskörper. Dadurch besteht neben dem Dreischienengleis auch die Notwendigkeit zweier unterschiedlicher Bahnsteige. Der niedrige Typ für die Straßenbahnen, als auch der moderne Hochbahnsteig für die Stadtbahnen.
Am 27. Juni 1995 waren in Stuttgart noch drei Linien in der Hand der GT 4. Darunter auch die peripher an der Innenstadt vorbei durch die Stuttgarter Industriegebiete verlaufende Linie 13. Ein solcher 13er (TW 457 "Almdudler") erreicht gerade die Station Feuerbach. Anschluss zum Fernverkehr der DB hat man hier zwar nicht, dafür aber zu drei S-Bahnlinien.


Zuletzt bearbeitet am 23.01.19, 20:49

Datum: 27.06.1995 Ort: Stuttgart Feuerbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Umgeleiteter Nightjet
geschrieben von: Dennis Kraus (661) am: 01.07.18, 12:36 Bild des Tages vom 25.06.20
Wegen Bauarbeiten zwischen München und Rosenheim wird aktuell das Nachtzugpaar Nj 294/295 über Holzkirchen umgeleitet.
Um kurz nach 20 Uhr im letzten Licht überquerte Nj 295 am 27.06.2018 die Großhesseloher Brücke. Der Laufweg des Zuges führt ab München über Salzburg und Villach nach Rom. In Villach wird eine Kurswagengruppe nach Mailand abgetrennt.

Zuletzt bearbeitet am 04.07.18, 10:07

Datum: 27.06.2018 Ort: Großhesselohe [info] Land: Bayern
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
An der Loire
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 06.01.19, 18:47 Bild des Tages vom 24.06.20
Immer an der Loire entlang, vorbei an pittoresken, für die Region typischen, trutzig wirkenden Dörfern verläuft die Bahnstrecke von St-Étienne nach Le Puy-en-Velay. Recht lang waren hier noch die Caravelles in ihrer Ursprungsausführung eingesetzt und auch im Jahr 2006 bestritten sie noch den Großteil des Verkehrs. So brauchte es für mich auch keiner besonderen Mühen, ein solches Fahrzeug, das wohl typisch für französische Nebenstrecken ist wie kaum ein zweites, vor der Kulisse von Aurec-sur-Loire abzulichten. Gemächlich rollt der Einteiler zwischen Fluss und Häusern in Richtung St-Ètienne und – was mir heute auffällt – die rot-beige Lackierung hamoniert wunderbar mit den Farben des Ortes. Ob man diese Harmonie zwischen Zug und Umgebung schon damals bei der Gestaltung der Fahrzeuge im Blick gehabt hat...?

Datum: 07.06.2006 Ort: Aurec-sur-Loire [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 4630 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Rande einer deutschen Großstadt...
geschrieben von: Biebermühlbahner (171) am: 03.06.18, 18:34 Bild des Tages vom 23.06.20
...finden sich oft die gleichen Merkmale: Eine Hauptstraße, etwas Industrie, eine oder mehrere Tankstellen, Schrebergärten und einige Mehrfamilienhäuser...und eben manchmal auch eine Bahnstrecke.
Im Falle von Mainz-Weisenau ist es die Bahnstrecke Mainz - Mannheim. Bereits historisch ist die Bespannung des IC 2316, welche im Jahre 2015 an manchen Tagen noch durch die Baureihe 103 erfolgte. Aber abgesehen davon geht das Bild der Städte auch stetig mit der Zeit. Wer weiß wann Bilder von Tankstellen, wo man sein Auto noch mit Diesel oder Super versorgen kann, historisch sind. Vielleicht wird die Elektromobilität irgendwann auch die Straße beherrschen, wenn sie eines Tages mal alltagstauglich ist. Bei der Bahn ist Strom hingegen schon lange "in", so ist auch die hier abgebildete 103 zum Aufnahmezeitpunkt schon knapp 45 Jahre alt. Allerdings werden wohl auch andere Details aus diesem Bild irgendwann wohl verschwinden. Die klassische runde "unelektronische" Werbesäule rechts neben der 103 ist auch nicht mehr das jüngste Modell, passt aber wohl gut zum Alter der 103 ;-) Über die vielen Autos brauche ich in dieser Hinsicht wohl kein Wort verlieren :-)
Wir dürfen gespannt sein, welche Epochen die 103 113 als Museumslok noch miterleben darf. Am 04.06.2015 zog sie jedenfalls den IC 2316 durch Mainz-Weisenau und wird ihren Zielbahnhof gleich erreichen.

Ein Polizeimotorrad, welches sich an einer ungünstigen Position befand, wurde herausmontiert.
Links habe ich auch ein kleines Stück Brückengeländer entfernt.


Zuletzt bearbeitet am 03.06.18, 21:31

Datum: 04.06.2015 Ort: Mainz-Weisenau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf dem Weg nach Hause
geschrieben von: Studi1 (24) am: 31.07.18, 22:26 Bild des Tages vom 22.06.20
Am Wochenende hat in Ängelholm die Jubiläumsfeier des Eisenbahnmuseums stattgefunden. Aus Gävle kamen natürlich auch Gäste vorbei. Sonntag Abend war dann die Abreise nach Hause geplant. Im Abendlicht startete man in Ängelholm um dann bei entspannten Fahrzeiten am nächsten Morgen anzukommen. Ganz vorne dran ist die bestens gepflegte Rc 1 1007 in der alten orangen Farbgebung. Dahinter die 1021 in den Farben von Trafikverket, die unter anderem auch das Museum in Gävle betreuen.

Datum: 03.06.2018 Ort: Vegelholm [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: Trafikverket
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Grüner Frühsommer in Schweden
geschrieben von: Horst Ebert (127) am: 10.10.18, 00:06 Bild des Tages vom 21.06.20
Vom Güterknotenpunkt Hallsberg mitten in Schweden stellt die Strecke nach Mjölby die Verbindung zur Södra Stambanan her. Während manche Abschnitte im Laufe der letzten Jahrzehnte zweigleisig ausgebaut und dabei teilweise auch ganz neu trassiert wurden, liegt südlich von Åsbro bisher nur ein einzelnes Gleis.
Durchwachsene Bewölkung hatte zwei Traxx-Bilder von privaten EVU verdorben, aber für Green Cargo Rd2 1099 mit gt 5619 nach Malmö schien die Sonne.



Datum: 05.06.2017 Ort: Åsbro [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rd2 Fahrzeugeinsteller: GC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Als sich der Hochnebel lichtete
geschrieben von: Dennis Kraus (661) am: 07.03.19, 11:34 Bild des Tages vom 20.06.20
Nach einer Übernachtung in Jablanica fuhren wir am Morgen des 11.06.2018 zeitig los, um den Talgo B 720 (Čapljina-Sarajevo) bei Tarčin aufzunehmen. Die Wettervorhersagen versprachen viel Sonne, doch wir kamen während der Fahrt immer mehr in den Nebel bzw. Hochnebel. Aber zum Glück lichtete sich dieser immer mehr und bis zur Zugdurchfahrt war dann auch zuverlässig Sonne, nur im Hintergrund hielten sich noch ein paar Reste.

Datum: 11.06.2018 Ort: Tarčin [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-441 Fahrzeugeinsteller: ŽFBH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:

Auswahl (3492):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 70
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.