DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6
>
Auswahl (57):   
Galerie von Andreas T, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
2017: Formsignale in Calau
geschrieben von: Andreas T (57) am: 24.05.17, 09:01
In Brandenburg, dort wo sich die elektrifizierten Strecken Lübbenau-Senftenberg und Finsterwalde-Cottbus treffen, liegt das Städtchen Calau. Hier könnte er seinen Ursprung haben, der Alptraum all der ernsten, rationalen und schwermütigen Feingeister: Der „Kalauer“.
Noch bietet der dortige Bahnhof in der Südwestausfahrt vier und in der Nordostausfahrt weitere fünf Formsignale. Für mich als bekennender Formsignalfreund also hinreichend Anlass, bei meinem Spreewald-Kurzurlaub auch hier einmal kurz vorbeizustellen.
Wir sehen am Morgen des 01.05.2017 in der Südwestausfahrt den für den dortigen Reisezugbetrieb typischen Triebwagen 442 711 / 442 211 als RE 18385. Rechts ist auch am Bahnübergang das dortige Stellwerk zu erkennen. Das noch weiter rechts stehende vierte Formsignal habe ich aus dem Bild herausgelassen, es hätte sonst den Bildaufbau gefährdet.
Wer sich einen aktuellen Eindruck von der Nordostausfahrt verschaffen will: [abload.de]

Es gibt zwar in Railview schon fünf Bilder aus Calau mit der Südwestausfahrt, aber alle zeigen die Formsignale von hinten und sind alle bereits mehrere Jahre alt. Deswegen mein aktueller Bildvorschlag.

Zweiteinstellung mit reduziertem Magenta-Anteil.



Datum: 01.05.2017 Ort: Calau [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Brütende Spätsommerhitze
geschrieben von: Andreas T (57) am: 20.05.17, 22:54
Brütenden Spätsommerhitze und abgeerndtete Felder am 31.08.1991 ...

Vor der hübschen Ortskulisse von Eichenzell ist 216 199 mit dem Nahverkehrszug 8167 auf dem Weg von Fulda nach Gersfeld.



Datum: 31.08.1991 Ort: Eichenzell [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Viadukt bei Niederscheld
geschrieben von: Andreas T (57) am: 14.05.17, 21:07
Am 30.05.1987 verlor die Scheldebahn von Dillenburg über Gönnern nach Wallau ihren Personenverkehr. Mittlerweile ist sie fast vollständig aus dem Landschaftsbild verschwunden. Um so erfreulicher, dass das Viadukt in Niederscheld noch heute an diese interessante Nebenbahn erinnert.

Bei unserem letzten Besuch an der Strecke am 08.05.1987 entstand dort dieses frühlingshafte Bild des von der beige-türkisen 213 336 geführten und aus zwei „Silberlingen“ bestehenden N 7323, welcher planmäßig ab Gönnern eine zweiteilige Schienenbusgarnitur mit zurück nach Dillenburg nahm.

Die auch durch ihren früheren Zahnradabschnitt bekannte Scheldetalbahn war in den 70er Jahren durch die dort eingesetzten Lokomotiven der Baureihe 94 bekannt. Insoweit war es schön, dass 94 1538 als Denkmal in Gönnern so lange überlebt hat, [www.abload.de] , bis sie wieder in den Museumsbetrieb zurückkehren konnte.

Wer mehr Bilder von dieser interessanten Nebenbahn sehen will:
Winterbilder: [www.drehscheibe-online.de]
Frühlingsbilder: [www.drehscheibe-online.de]

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome64)



Zuletzt bearbeitet am 16.05.17, 19:17

Datum: 08.05.1987 Ort: Niederscheld [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 7 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kein bisschen grün, überall nur Schnee ....
geschrieben von: Andreas T (57) am: 11.05.17, 21:04
Früher konnte man von Dillenburg aus mit der Bahn in nördlicher Richtung nach Ewersbach fahren, und im Jahr 1987 gab es neben einem ganz brauchbaren Personenverkehr mit Schienenbussen und lokbespannten Reisezügen auch noch fotogene Übergabeleistungen, häufig gezogen von Lokomotiven der (für Steilstrecken ausgerüsteten) Baureihe 213. Das mit der Steilstreckenausrüstung war hier auf dieser Nebenbahn zwar überflüssig, aber für die Bedienung der ebenfalls in Dillenburg abzweigenden, früher mit einem Zahnstangenabschnitt versehenen Steilstrecke nach Biedenkopf unverzichtbar.

Am eisigen Vormittag des 23.02.1987 kehrt die altrote 213 335 mit ihrer Übergabe 67968 aus Ewersbach zurück und wirbelt bei der Durchfahrt durch den Bahnhof Wissembach den frischen Schnee auf.

Mehr Bilder von dieser Strecke? [www.drehscheibe-online.de] !


Zuletzt bearbeitet am 15.05.17, 09:21

Datum: 23.02.1987 Ort: Wissembach [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Formsignale in Beeskow
geschrieben von: Andreas T (57) am: 07.05.17, 20:53
Mittlerweile gibt es im Bundesland Brandenburg nicht mehr viele Bahnhöfe, die mit einer (noch fast) vollständigen Formsignal-Ausstattung glänzen können. Insoweit stellt Beeskow ein auch jetzt noch lohnendes Ziel für Freunde der alten mechanischen Signaltechnik dar.

Am frühlingshaften Nachmittag des 30.04.2017 passiert der von Frankfurt an der Oder kommende VT 011 (650 543-1 ?) der Niederbarnimer Eisenbahn als 61462 auf dem Weg nach Königs Wusterhausen die westlichen Ausfahrsignale von Beeskow, mit dem dortigen Stellwerk und vielen alten Lampen aus DR-Zeiten.

Zumindest im Sommer finden hier - auf betrieblich ungewöhnliche Weise - stündlich Zugkreuzungen statt. Es gibt nur ein einziges Bahnsteiggleis, auf dem sich die kreuzenden Triebwagen zunächst einander frontal gegenüberstehen. Auf halber Länge befindet sich aber eine Weiche, um den Triebwagen nach Frankfurt auf einem Ausweichgleis zu umfahren. Diese Weiche wird von Königs Wusterhausen aus durch ein Lichtsignal und von Frankfurt aus mit einem Formsignal gesichert. [abload.de] Früher hätte man einfach zwei Bahnsteiggleise verwendet ....

Mehr Bilder rund um Beeskow, von Storkow bis Grunow? [www.drehscheibe-online.de] !

Zuletzt bearbeitet am 13.05.17, 23:22

Datum: 30.04.2017 Ort: Beeskow [info] Land: Brandenburg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Niederbarnimer Eisenbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Am absoluten Tiefpunkt angekommen
geschrieben von: Andreas T (57) am: 14.04.17, 22:49
Der tiefste Ort von Rheinland-Pfalz liegt mit reichlich 20m über dem Meeresspiegel südlich von Diez, nämlich im Kalk-Steinbruch der Firma Schäfer zwischen Oberneisen und Hahnstätten. Früher - und wie hier auch noch zu sehen - wurde der dort gewonnene Kalk regelmäßig mit der Bahn abtransportiert. Dazu gab es eigene Verladegleise und eigene Werkloks. Heute ist das Geschichte, auch mit der durchaus realistischen Wiederinbetriebnahme des Personenverkehrs auf der Aartalbahn ist keine Wiederaufnahme des Güterverkehrs geplant.

Zu sehen ist auf Höhe des nördlichen Einfahrsignals vor der markanten Kulisse des Kalkwerks 815 606 + 515 532 als 5673. Das Bild ist im letzten Sommer vor der Einstellung des Personenverkehrs im September 1986 entstanden.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)



Zuletzt bearbeitet am 17.04.17, 16:02

Datum: 10.06.1986 Ort: Hahnstätten [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mosel-Spiegelung in Winningen
geschrieben von: Andreas T (57) am: 11.04.17, 22:24
Im Jahr 2007 herrschte an der Moselstrecke akuter Mangel von Steuer- und Triebwagen, weswegen im großen Stil für die Reisezüge Lokomotiven der Baureihe 143er als „Sandwich“ eingesetzt wurden.
Eine solche Garnitur spiegelte sich als RE 12005 am 06.05.2007 zeitlich so früh in der Mosel bei Willingen, dass der an sich rege Schiffsverkehr diese Spiegelung noch nicht „zerfahren“ konnte.
Eigentlich war ich wegen des morgentlichen, mit einer 181 bespannten Intercity an diese Fotostelle gefahren. Aber heute gefällt mir das Bild mit derm 143-Sandwich besser, denn dieser Zug passt ganz ins Bild.

Wenn man in meine Bild ein bisschen „spazieren geht“, kann man beispielsweise rechts neben der Lok das hübsche Fachwerkgebäude mit dem Ortsschild, oben rechts im Bild den Weinlagen-Schriftzug „Winninger Domgarten“ oder in der Mitte des Horizonts ein Stückchen der großen Mosel-Autobahnbrücke finden.

Bildmanipulation: Störende Strommasten wurden elektronisch entfernt.


Zuletzt bearbeitet am 14.04.17, 15:35

Datum: 06.05.2007 Ort: Winningen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Am Hachenburger Schloss
geschrieben von: Andreas T (57) am: 08.04.17, 22:13
Das Schloss in Hachenburg ist – besonders in Kombination mit dem westlichen Vorsignal – sicherlich eines der fotografischen „Highlights“ der Westerwaldstrecke Westerburg-Altenkirchen.
Am Abend des 08.09.1988 hat 290 343 mit ihrem Güterzug einschließlich vieler Schotterwagen den Bahnhof Hachenburg in westlicher Richtung verlassen. Gerade noch rechtzeitig, bevor die immer länger werdenden Schatten das Gleis erreichten. Schotter aus der Gegend rund um Erbach und Rotenhain wurde damals noch regelmäßig per Bahn auf diesem Weg abtransportiert
Heute kann man dieses Motiv immer noch umsetzen, allerdings hat der Bewuchs entlang den Gleisen ebenso zugenommen wie die Höhe der Bäume im Hintergrund. Das Schloss ist heute deutlich stärker verdeckt.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Datum: 08.09.1988 Ort: Hachenburg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Oberburg bei Gondorf an der Mosel
geschrieben von: Andreas T (57) am: 05.04.17, 22:09
Als ich kürzlich durch den Bahnhof Opladen gefahren bin, sah ich bei der Firma Bender insgesamt 5 Lokomotiven der Baureihe 181, zur Verschrottung vorgesehen.
Im Jahr 2007 waren diese formschönen Mehrsystemloks auf der Moselbahn zwar „nur“ noch im Fernverkehr vor den wenigen Intercity-Leistungen von und nach Luxemburg im Einsatz, aber immerhin. Und von den zehn blauen 181 gab es noch 181 201 und 181 206, von den 15 Lokomotiven in beige-türkis immerhin noch 181 213 „Lorraine“ in der jeweiligen Original-Lackierung.
Am 27.04.2007 begegnete mir südlich von Kobern-Gondorf an der „Oberburg“ (oder auch „Schloss Leyen“) die blaue 181 206 mit ihrem nachmittaglichen IC 436.

Die Oberburg besitzt eigentlich ein trauriges Schicksal. Beim Ausbau der Eisenbahn im Jahr 1876 wurde die Schlossanlage in zwei Teile zerschnitten. Im Jahr 1971 beim Bau der B 416 mussten dann auch noch die erdgeschossigen Teile des Schlosses geöffnet bzw. umgebaut werden, so dass die Bundesstraße nun mitten durch das Schloss über den vormaligen Schlosshof führt. Egal, sie steht noch und stellt ein interessantes Fotomotiv dar, insbesondere wenn die Bundesstraße – untypisch – sich ohne jeglichen Autoverkehr zeigt.

Wer lieber Güterzugbilder mit 140er-Doppletraktion sehen will: [abload.de]

Bildmanipulation: Ein im Himmel verlaufendes schwarzes Stromkabel wurde von mir elektronisch entfernt.



Datum: 27.04.2007 Ort: Kobern-Gondorf [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Donau-Spiegelung bei Bogen
geschrieben von: Andreas T (57) am: 30.03.17, 22:03
Wenn man an die – in ihrem Bestand akut gefährdete – Donaubrücke bei Bogen denkt, denkt man sicherlich zunächst an die dort gelegene markante Wallfahrtskirche hoch über dem Fluss.
Doch auch die nördlichen Vorflutbrücken haben ihren ganz eigenen Reiz, denn sie überspannen einen alten Flußarm, welcher im Rahmen der Flussbegradigung vom freien Wasser abgeschnitten worden war. Hier bieten sich viele interessante Motive, auch mit Spiegelungen. Dank der niedrig stehenden Abendsonne wird das Brückenfachwerk hübsch beleuchtet.
Wir sehen am 17.08.2011 628 415 + 928 415 als RB 59732 auf dem Weg zum Endbahnhof Bogen. Früher konnte man von hier aus nach Miltach und Cham weiterfahren.

Wer ein Bild von der Donaubrücke mit Wallfahrtskirche sehen möchte: [www.abload.de]


Zuletzt bearbeitet am 31.03.17, 18:45

Datum: 17.08.2011 Ort: Bogen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (57):   
Seiten: 2 3 4 5 6
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.