DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 9
>
Auswahl (441):   
 
Galerie von Johannes Poets, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Regelbetrieb
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 27.02.21, 11:00
Die 1892 eröffnete Strecke Wolkenstein – Jöhstadt war eine sächsische Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 750 mm, die in den Jahren 1984 und 1986 in zwei Etappen stillgelegt wurde. Zwischen 1992 und 2000 wurde sie auf dem Abschnitt Steinbach – Jöhstadt als Museumsbahn wieder aufgebaut und ist heute unter dem Namen Preßnitztalbahn eine Attraktion für Eisenbahnfreunde und Touristen

Im Februar 1982 konnte man auf der Gesamtstrecke noch Regelbetrieb beobachten. Zwischen Wolkenstein und Streckewalde begegnet uns die 1916 von der Chemnitzer Lokomotivschmiede Richard Hartmann für die Königlich Sächsische Staatseisenbahnen (K.Sächs.Sts.E.B) gebaute 99 1606-5 mit dem P 14287 Wolkenstein – Jöhstadt. Dank des markanten Gebäudes des damaligen "VEB Holzpappenfabrik Streckewalde" im Hintergrund ist der Fotostandpunkt trotz Streckenabbau und Zuwachs durch Vegetation heute noch zu finden.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 28.02.21, 13:00

Datum: 27.02.1982 Ort: Streckewalde [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
In Döbeln geblitzt
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 28.02.21, 01:00
Die Geschichte zur Entstehung dieser Aufnahme werde ich im Leben nicht vergessen. Gegen 9:00 Uhr wurde ich bei der Fahrt mit dem Auto innerhalb der Stadt Döbeln "geblitzt" und gleich darauf von der Volkspolizei "rausgewunken". Den Volkspolizisten konnte ich zwar meinen Führerschein vorzeigen, nicht jedoch den Kfz-Schein für das Auto, mit dem ich an jenem Tag unterwegs war und das einem Hobbykollegen gehörte, der in unserem Quartier geblieben war. Nach der Entrichtung des Verwarnungsgeldes für die Geschwindigkeitsüberschreitung in Höhe von 10,00 Mark der DDR wurde ich aufgefordert, mit zur Wache zu kommen, bis sich der Sachverhalt mit dem fehlenden Kfz-Schein geklärt hätte. Mehrere Stunden saß ich dort auf dem Flur im Volkspolizeikreisamt (VPKA) und wurde immer nervöser, je näher die Zeit gegen Mittag ging. Ich hatte im Kopf, daß der dampfbespannte P 7766 von Nossen nach Großbothen zwischen 12:43 und 13:21 Uhr im Döbelner Bahnhof stehen würde. Diesen Zug wollte ich unbedingt fotografieren.

Meiner Bitte an einen der mit der Angelegenheit betrauten Volkspolizisten nach einer Mittagspause wurde stattgegeben und so suchte ich zu Fuß statt einer nahegelegenen HO-Gaststätte den Döbelner Bahnhof auf, um den dort stehenden Zug zu fotografieren [www.drehscheibe-online.de]. Natürlich mußte auch dessen Ausfahrt dokumentiert werden, so daß die vorliegende Aufnahme der 50 3536-5 vom Bw Nossen mit dem P 7766 von Nossen nach Großbothen entstand.

Mein langes Fortbleiben blieb auf der Polizeiwache indes nicht unbemerkt, zudem hatte ich das Gefühl, während meiner Fototätigkeit am hier gezeigten Fotostandort von den Besatzungen mehrerer vorbeifahrender VP-Wagen beobachtet worden zu sein. Jedenfalls wurde ich nach meiner Rückkehr auf der Wache eingehend nach meinen Aufenthaltsorten der vergangenen zwei Stunden befragt.

Scheinbar waren meine Einlassungen zufriedenstellend und auch der Sachverhalt mit dem Kfz-Schein hatte sich telefonisch klären lassen. So durfte ich letztlich unbeschadet das VPKA wieder verlassen.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Zuletzt bearbeitet am 28.02.21, 19:30

Datum: 28.02.1982 Ort: Döbeln [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Flussaufwärts
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 26.02.21, 15:00
Die Flöha ist ein 67 Kilometer langer Fluss, der im Osterzgebirge in Tschechien entspringt und in der sächsischen Stadt Flöha in die Zschopau mündet. Zwischen Flöha und Pockau-Lengefeld folgt die Strecke Flöha – Reitzenhain dem Fluß, dabei mehrmals die Talseite wechselnd. Die Strecke ist heute nur noch bis Marienberg (Sachs) in Betrieb. Kurz hinter Grünhainichen kommt uns flussaufwärts die 50 3633-0 vom Bw Karl-Marx-Stadt mit dem Ng 64325 Karl-Marx-Stadt – Pockau-Lengefeld entgegen. Auf der Flöha schwimmende Eisschollen zeugen vom vergangenen Winter.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 23.02.1982 Ort: Grünhainichen [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Karpatenschreck
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 25.02.21, 15:00
Sie wurden Anfang der 1980er Jahre von uns Eisenbahnfreunden gehasst wie die Pest, die in Rumänien gebauten Diesellokomotiven der Baureihe 119, die in Thüringen von den Bahnbetriebswerken Probstzella und Saalfeld aus zum Einsatz kamen. Aufgrund ihrer hohen Störanfälligkeit erhielten sie unter Anspielung auf ihr Herkunftsland den Spitznamen "Karpatenschreck". Sie verdrängten im Thüringer Wald nach und nach die letzten Länderbahnloks der preußischen Baureihe T 20, die bei der Deutschen Reichsbahn als Baureihe 95 ins Nummernschema eingereiht worden war.

Nach vier Stunden Fahrt und zermürbender Grenzkontrolle freut man sich auf das erste Bild des Tages, und dann taucht statt der begehrten 95er eine Lok der Baureihe 119 aus dem Morgendunst im Saaletal bei Breternitz auf. Der unerkannt gebliebene "Karpatenschreck" hat den Dg 55477 Saalfeld – Probstzella am Haken und soeben die Saale überquert. Heute freue ich mich darüber, daß ich damals den Auslöser betätigte.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 25.02.21, 17:15

Datum: 25.02.1980 Ort: Breternitz [info] Land: Thüringen
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schattenwurf
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 23.02.21, 08:00
Schweikershain gehört zur Gemeinde Erlau, deren Gebiet sich zwischen den Städten Mittweida, Rochlitz, Geringswalde und Waldheim erstreckt und an der Bahnstrecke Riesa – Chemnitz liegt. Im Gemeindegebiet befinden sich die Haltepunkte Erlau (Sachs) und Schweikershain. Dort halten heute stündlich, an Wochenenden alle zwei Stunden, Regionalbahnen der Linie Elsterwerda – Riesa – Chemnitz.

Vor 39 Jahren konnte im Bahnhof Schweikershain die 50 3548-0 vom Bw Karl-Marx-Stadt mit dem Ng 62335 Döbeln – Hilbersdorf beobachtet werden. Die Vorfrühlingssonne verursachte einen ausgeprägten Schattenwurf von Lok und Dampffahne, dennoch war es an diesem Tag wegen des starken Windes eher ungemütlich. In den Gräben am Bahndamm sind noch die Reste vom Eis des vergangenen Winters zu sehen.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 23.02.1982 Ort: Schweikershain [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wartungsarbeiten
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 21.02.21, 17:00
Die südindische Southern Railway mit Sitz in Chennai, Tamil Nadu, ist eine von 16 Tochtergesellschaften von Indian Railways. Sie betrieb bis zum Ende des letzten Jahrhunderts ein umfangreiches Meterspur-Netz, zu der auch die 400 km lange Strecke von Chennai nach Tiruchirapalli (Trichy) zählt. Anfang der 1860er Jahre als Breitspurstrecke in Betrieb genommen, wurde sie bereits 1875 auf Meterspur umgebaut. Zwischen 2001 und 2004 erfolgte erneut ein Umbau auf Breitspur mit 1.676 mm. Der Streckenabschnitt Viluppuram – Tiruchirapalli wurde im Jahr 2010 elektrifiziert.

Die 2'C1'h2-Personenzuglokomotive 2063 der Baureihe YP steht mit dem Personenzug 123 Viluppuram – Tiruchirappalli im Bahnhof der Stadt Thanjavur. Wie überall auf der Welt nutzt das Lokpersonal die Zeit während des Wasserfassens für kleinere Wartungsarbeiten an ihrer Maschine.

Weitere Bilder aus Thanjavur sind hier zu sehen: [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 21.02.21, 17:10

Datum: 21.02.1983 Ort: Thanjavur, Indien Land: Übersee: Asien
BR: IN-YP Fahrzeugeinsteller: Indian Railways
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ungewöhnliche Stille
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 18.02.21, 08:00
Am 18. Februar 1979 besuchte ich, einem nostalgischen Impuls folgend, das ehemalige Bahnbetriebswerk Rheine. Seit meinem letzten Besuch waren knapp zwei Jahre vergangen, doch die Örtlichkeiten noch vertraut. Ungewöhnlich jedoch war die Stille, die diesen einst lebendigen Ort nun beherrschte. Kein Zischen, kein Fauchen, keine Rufe. Nur die Uhr: sie zeigt noch die korrekte Zeit an – doch für wen?

Mich faszinierte der Kontrast vom weißen Schnee auf den schwarzen Ungetümen und so machte ich einige Fotos von den seit Oktober 1977 in zwei langen Reihen abgestellten letzten Dampfloks der DB.

An jenem Tag entstand neben [www.drehscheibe-online.de] auch diese Aufnahme, für die ich auf den Tender der 042 206-3 kletterte. Für die Nummernspezialisten unter den Betrachtern: Als letzte Lok in der Reihe links ist die 043 326-8 zu sehen, jeweils davor die 043 315-1, die 042 241-0, die 043 100-7 und schließlich die 043 085-0. Vor der erwähnten 042 206-3, meinem Fotostandpunkt, stehen die 043 737-6, die 043 321-9, die 043 681-6 und die 043 636-0. Ganz rechts steht die 043 475-3 vor der 043 167-6.

---
Scan vom Kleinbild-Negativ (Ilford FP4)

Datum: 18.02.1979 Ort: Rheine [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schlossblick
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 20.02.21, 08:00
Güterzüge sieht man zwischen Halberstadt und Ilsenburg eher selten. Deswegen war ich sehr erstaunt, einen solchen zufällig auf Gleis 3 des Wernigeröder Bahnhofes stehend anzutreffen. Die Fahrdienstleitung hatte ihn wohl rausgeholt, damit auf der eingleisigen Strecke der Personenverkehr planmäßig abgewickelt werden konnte. Ein Blick auf die Uhr sagte mir, daß er frühestens nach Durchfahrt des RE 75713 Goslar – Halle (Saale) Hbf. um 14:39 Uhr den Bahnhof Wernigerode verlassen würde. Also schnell zurück nach Hause und die Kamera geholt, erneut aufs E-Bike geschwungen und Richtung Ilsenburg gefahren.

Die Fotostelle mit dem Schlossblick habe ich schon einige Male mit Triebwagen der Baureihe 648 von Veolia und von Abellio umgesetzt, aber hier noch nie gezeigt. Ein Güterzug an dieser Stelle fehlte mir aber noch in meiner Sammlung. Wie vorhergesehen ertönte gegen 14:42 Uhr der Warnton eines nahegelegenen Bahnüberganges und kurz darauf wummerte die V 330.7 bzw. 250 005-6 mit ihrer Fuhre die Steigung von Wernigerode hinauf nach Ilsenburg. Leider kenne ich weder Ausgangs- noch Zielbahnhof, auch die Zugnummer ist mir leider nicht bekannt.

Direkt unterhalb des Schlosses ist die Turmspitze der Wernigeröder Liebfrauen-Kirche zu erkennen, rechts ragt der Turm der Silvestri-Kirche aus dem Geäst der Bäume hervor. Der Mast einer Hochspannungsleitung links oberhalb des Schlossturmes wurde digital entsorgt.

Das Wernigeröder Schloss war übrigens einer der Drehorte für den Spielfilm "Das kleine Gespenst" aus dem Jahr 2013 nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Otfried Preußler.

Zuletzt bearbeitet am 24.02.21, 13:45

Datum: 19.02.2021 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zigarettenpause
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 17.02.21, 08:00
Aufnahmen auf Bahnhöfen bieten neben den als Hauptmotiv dienenden Triebfahrzeugen eine Fülle von Details, die einem oft erst nach längerer Betrachtung auffallen. Aufgegebenes Reisegepäck etwa, welches als Stückgut bei der Bahn häufig sogar im selben Zug wie sein Besitzer mitfährt. Oder den lässig mit Schiebermütze und Kittel bekleideten Lokomotivführer, der sich, die Mittagssonne genießend, eine Zigarettenpause gönnt. Und immer wieder Gepäckkarren – niemand weiß, wo sie heute geblieben sind. Mir hat sich auch nie erschlossen, warum es davon blaue, gelbe und orangefarbene gab, ob die unterschiedliche Lackierung überhaupt einen Grund hatte.

Die hier vorgestellte Lokomotive gehört zu den ursprünglich 31 Lokomotiven der Baureihe E 40, die ab 1959 für den Einsatz auf den Steilstrecken Erkrath – Hochdahl, Altenhundem – Welschen-Ennest und der Höllentalbahn mit einer elektrischen Widerstandsbremse ausgerüstet wurden. Diese Lokomotiven erhielten die Betriebsnummern E 40 1131–1137, 1163–1166, 1309–1316 und 1552–1563. Bei der Umzeichnung im Jahr 1968 zur Baureihe 139 fiel die erste Ziffer der Ordnungsnummer weg, so daß aus der E 40 1558 die hier gezeigte 139 558-1 wurde. Von 1975 bis 1986 waren alle Lokomotiven der Baureihe 139 im Bahnbetriebswerk Offenburg stationiert.

Vor ihrem nächsten Ritt über die Höllentalbahn sehen wir die 139 558-1 mit dem E 3541 nach Villingen im Bahnhof Freiburg (Breisgau) Hbf.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 17.02.21, 12:30

Datum: 14.02.1981 Ort: Freiburg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Höhepunkt
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 13.02.21, 08:00
Der Höhepunkt der Fototour vom 12. Februar 1984 war zweifelsfrei die Überführung von sieben Lokomotiven der Baureihe 220. Der Lz 82655 hatte den Laufweg Lübeck – Hannover – Hameln – Altenbeken – Warburg – Kassel – Würzburg – Nürnberg und bestand aus den Lokomotiven 220 030-1, 220 071-5, 220 037-6, 220 036-8, 220 051-7, 220 048-3 und 220 058-2. Hier passten wir ihn am Ufer der zum Schiedersee aufgestauten Emmer zwischen Lügde und Schieder an der Strecke Hannover – Altenbeken ab.

Da der Zug auf der Schiene einen großen Bogen weit nach Westen über Altenbeken nehmen mußte, konnten wir im Auto direkt in südlicher Richtung zur Strecke Altenbeken – Kassel fahren und die interessante Fuhre im Diemeltal bei Liebenau ein weiteres Mal auf den Film bannen [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 12.02.1984 Ort: Schieder [info] Land: Niedersachsen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aufwertung
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 12.02.21, 10:00
Zwischen Stadtoldendorf und Lenne (Solling) begegnet uns der D 2641 Aachen – Braunschweig. Noch vor wenigen Jahren ab Altenbeken eine Stammleistung Oldenburger 220 (damals allerdings als E 2641), wird er hier von den beiden Braunschweiger Maschinen 216 161-0 und 216 164-4 gezogen, wobei der Vorspann wiederum nicht planmäßig ist. Die Aufwertung vom Eilzug zum D-Zug macht sich auch am eingesetzten Wagenmaterial bemerkbar: Waren hinter der V 200 noch Wagen der Gattung „-yl“ zu beobachten, sind es nun welche der Gattung „-m“. Vergleiche [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 12.02.1984 Ort: Stadtoldendorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Große Lampen
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 11.02.21, 11:00
Die Bahnstrecke Altenbeken – Hannover folgt von Langeland bis zu ihrer Mündung in die Weser bei Emmerthal über fast 50 Kilometer mehr oder weniger dicht dem Lauf der Emmer. Zwischen Bad Pyrmont und Welsede in Höhe der Ortschaft Thal liegen Bahndamm und Fluss nur wenige Meter auseinander. Dort begegnet uns die 141 074-5 vom Bw Seelze mit dem N 5828 Hameln – Altenbeken. Die Lok hat zwar im Rahmen der letzten Hauptuntersuchung ihr grünes Farbkleid und diverse Griffstangen verloren, die großen Lampen sind ihr aber geblieben.

Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 12.02.1984 Ort: Bad Pyrmont [info] Land: Niedersachsen
BR: 141 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühlingserwachen
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 10.02.21, 08:00
Mitte Februar 1984 war es für einige Tage recht warm und die Sonne lockte Kleingärtner und Eisenbahnfotografen ins Freie, um einen Hauch Frühlingserwachen zu verspüren. Wir hatten uns für diesen Tag viel vorgenommen: Unsere Fototour führte uns durch das Leine- und Weserbergland und nachmittags bis kurz vor Kassel.

Das erste Foto jenes Tages entstand vor den Toren Göttingens. Wir sehen eine Lokomotive der Baureihe 112 mit dem D 783 Hamburg – Oberstorf in Höhe des Göttinger Vorortes Weende. Dort trifft die Strecke aus Bodenfelde auf die Nord-Süd-Strecke, deren Damm im Hintergrund oberhalb der Lokomotive unter der Autobahnbrücke der A 7 hervorkommt und in einer weiten Kurve Richtung Bildrand zu sehen ist.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 12.02.1984 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Schwätzchen
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 04.02.21, 10:00
Stattlich war das Empfangsgebäude Witzenhausen Süd an der Bahnstrecke Eichenberg – Velmede. Der Personenverkehr wurde auf dieser Strecke bereits am 2. Juni 1973 eingestellt, ab 28. Mai 1988 verkehrten Übergaben von Eichenberg aus nur noch bis Witzenhausen Süd. Am 31. Dezember 2001 wurde auch dieser Restgüterverkehr zur Papierfabrik in Witzenhausen aufgegeben.

Hier sehen wir die Göttinger 212 045-9 mit der Üg 68377 aus Göttingen im Bahnhof Witzenhausen-Süd, von deren Hinfahrt ich hier [www.drehscheibe-online.de] bereits eine Aufnahme vorstellte. Nach der Ankunft halten Lokomotivführer und Rangierer erst einmal ein Schwätzchen mit zufällig anwesenden Passanten.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 03.02.1982 Ort: Witzenhausen [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Winterabend
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 05.02.21, 12:00
Nach etlichen Rangierfahrten im Stadtgebiet von Witzenhausen, unter anderem im Bereich einer Papierfabrik, befindet sich die 212 045-9 mit der Üg 68378 nun auf dem Rückweg nach Göttingen. Hier erreicht die Fuhre den Bahnhof Eichenberg, die Gleise der südlichen Bahnhofseinfahrt reflektieren das letzte Sonnenlicht des Winterabends. Ganz rechts ist das Gleis in Richtung Hann. Münden zu sehen. Links daneben liegen die beiden Gleise der Nord-Süd-Strecke von und nach Bebra, die auf der im Hintergrund erkennbaren Brücke über das Gleis aus Richtung Hann. Münden sowie das der Gelstertalbahn geführt werden.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 07.02.21, 11:30

Datum: 03.02.1982 Ort: Eichenberg [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Hasenkasten
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 03.02.21, 11:00
Seit dem Sommerfahrplan 1981 halten hier planmäßig keine Züge mehr, im Kursbuch Winter 1981/82 ist er aber noch verzeichnet, der Haltepunkt Werleshausen an der Nord-Süd-Strecke zwischen Eichenberg und Bad Sooden-Allendorf. Er war keine Schönheit, ein reiner Zweckbau eben, der zudem von einem Zugbahnfunk-Antennenmast "verschandelt" wurde – kurz: er war schwierig zu fotografieren.

Anfang Februar 1982 nähert sich der E 3667 Eichenberg – Bebra dem ehemaligen Haltepunkt, geschoben von der Seelzer 141 146-1, an der Spitze ein Steuerwagen der Bauart BDnrzf 739 mit dem berüchtigten winzigen Führerstand, der dem Lokomotivpersonal nur wenig Platz und Komfort bot und von diesem den Spitznahmen "Hasenkasten" erhalten hatte.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 03.02.1982 Ort: Werleshausen [info] Land: Hessen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schneefangzäune
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 02.02.21, 12:00
Nach einer kalten Nacht kämpfen Sonne und Luftfeuchtigkeit um die Vorherrschaft und es scheint, daß erstere zumindest im Harzvorland den Kampf gewinnt. Noch gibt der Morgennebel den Blick auf den Höhenzug im Hintergrund der Aufnahme nicht frei, noch sind Gleisschotter, Äcker, Wiesen und die scheinbar vergeblich aufgestellten Schneefangzäune von einer Reifschicht bedeckt, doch die Dächer der Häuser sind bereits eisfrei.

Mollig warm wird es im E 3534 Braunschweig – Kreiensen sein, der hier kurz vor dem Bahnhof Neuekrug-Hahausen die Ortschaft Hahausen passiert. Zum Einsatz kommen an jenem Februartag die Fahrzeuge 614 077-6 + 914 038-5 + 614 078-4.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 02.02.1982 Ort: Neuekrug-Hahausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 614 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Möhnetal
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 31.01.21, 08:00
Von der Dampfsonderfahrt am 31. Januar 1982 über die Strecken der Westfälischen Landeseisenbahn vom Münster (Westf.) nach Rüthen stellte ich bereits einige Aufnahmen vor [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de]. Mittlerweile hat der Zug Lippstadt hinter sich gelassen, wo die 80 039 der Hammer Eisenbahnfreunde leider zurückbleiben musste. Zur Bewältigung der Steigungen am Haarstrang wurde kurzfristig die VL 0671 der WLE als Ersatz für den defekten Dreikuppler angefordert. Bis Belecke machte sie sich als Schiebelok nützlich, von Belecke bis Rüthen war die damals gerade erst zwei Monate alte Maschine aus der Lokschmiede in Kiel dann Zuglokomotive und die 24 009 lief am Schluß des Zuges mit.

Die Aufnahme zeigt den Sonderzug kurz vor seinem Ziel im Möhnetal zwischen Rüthen und Heidberg. Die Strecke hier wurde mittlerweile abgebaut.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 31.01.1982 Ort: Rüthen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: WLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine solide Brücke
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 01.02.21, 09:00
Einen knappen Kilometer südlich vom Bahnhof Eichenberg wird die Nord-Süd-Strecke von einer hohen Steinbogenbrücke überquert. Über sie verläuft eine der beiden Zufahrten von der Bundesstraße 80 zum Schloss Arnstein, einem aus einer ursprünglich spätgotischen Burg hervorgegangenen, mehrfach umgestalteten Herrenhaus.

Die Aufnahme zeigt die solide Brücke als Rahmen für die 103 237-4 vor dem IC 587 "Ernst Barlach" Hamburg-Altona – München.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 01.02.1981 Ort: Eichenberg [info] Land: Hessen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bauchbinde
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 28.01.21, 14:00
Lokomotiven der Baureihe 111 in der Farbvariante "kieselgrau/orange" waren im Osten der alten BRD planmäßig nicht anzutreffen. Ende der 1970er, Anfang der 1980er Jahre erhielten 78 Maschinen dieser Baureihe (111 111 bis 111 188) die Lackierung mit der orangefarbenen Bauchbinde und waren überwiegend bei der S-Bahn Rhein-Ruhr anzutreffen. Ab 1988 halfen sie vorübergehend bei der damals neu eröffneten S-Bahn Nürnberg aus.

Um so erfreuter war ich über die Mitteilung eines befreundeten Lokführers, daß im Schürzeberg-Tunnel bei Oberrieden im Verlauf der Nord-Süd-Strecke Messfahrten zur Profilfreiheit beim "Huckepackverkehr" durchgeführt werden sollten [www.drehscheibe-online.de] und dabei die 111 119-4 vom Bw Düsseldorf zum Einsatz käme. Nördlicher Wendepunkt dieser Fahrten war dabei der Bahnhof Eichenberg, den der Messzug auf dieser Aufnahme soeben erreicht.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 28.01.1987 Ort: Eichenberg [info] Land: Hessen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
48 Zylinder
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 25.01.21, 14:00
Wenn 48 Zylinder von vier Dieselmotoren in zwei Lokomotiven der Baureihe 220 im Stand vor sich hin nageln, ist das nicht nur ein beeindruckender Ohrenschmaus. Ihre Abgase nebeln zudem auch schnell mal eine ganze Bahnhofshalle ein, auch wenn sie im Bereich einer Unterführung zum Stehen gekommen sind. Temperaturen von deutlich unter 0° Celsius tragen ein Übriges dazu bei.

Wir sehen die Lübecker Maschinen 220 050-9 und 220 007-9 mit dem E 3086 nach Lübeck im Hamburger Hauptbahnhof auf Gleis 8 unterhalb der Brücke des Steintordammes. Planmäßige Abfahrt ist um 21:32 Uhr.

Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 24.01.1981 Ort: Hamburg [info] Land: Hamburg
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 16 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Übergabe ohne Wagenladung
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 24.01.21, 14:00
Die Hinfahrt nach Dransfeld zeigte ich bereits [www.drehscheibe-online.de]. Wider Erwarten kam die 260 753-9 an jenem Tag jedoch ohne Wagenladungen zurück. Ob die Wagen festgefroren, eingeschneit oder aufgrund der Wetterbedingungen nicht be- oder entladen werden konnten, entzieht sich meiner Kenntnis.

Die Aufnahme der Üg 68347 Dransfeld – Hann Münden entstand in der Nähe von Gut Wellersen zwischen Dransfeld und Oberscheden.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 22.01.1981 Ort: Scheden [info] Land: Niedersachsen
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
V 60 vom Bw Kassel
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 22.01.21, 08:00
V 60 auf freier Strecke waren Anfang der 1980er Jahre gar nicht so selten. Nach den Bildern der Göttinger Maschinen 260 916-2 [www.drehscheibe-online.de] und 261 650-6 [www.drehscheibe-online.de] ist es hier die 260 753-9 vom Bw Kassel, die von Hann. Münden aus als Lz 68346 unterwegs ist, um in Dransfeld einige Güterwagen abzuholen. Die Aufnahme entstand kurz vor dem Ziel. Die im dunstigen Hintergrund erkennbaren Häuser gehören zur Ortschaft Varlosen.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 22.01.1981 Ort: Dransfeld [info] Land: Niedersachsen
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Schürzeberg-Tunnel
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 21.01.21, 08:00
Es gibt ihn mittlerweile auch als Straßentunnel – den am 11. September 1992 eröffneten Schürzeberg-Tunnel im Verlauf der B 27, der seitdem einen Teil der Ortsumgehung für Oberrieden bildet.

Hier nun ist es der gleichnamige Eisenbahntunnel im Verlauf der Nord-Süd-Strecke: Wenige Augenblicke zuvor hat die 151 073-4 vom Bw Hagen-Eckesey mit ihrem Güterzug die Werra auf der bekannten Brücke bei Oberrieden überquert. Nun taucht sie aus dem 173 m langen Schürzeberg-Tunnel auf und passiert sogleich den Bahnhof Oberrieden.

Ein Bild vom nördlichen Portal dieses Tunnels ist hier zu sehen [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Mittelformat-Dia

Datum: 20.01.1995 Ort: Oberrieden [info] Land: Hessen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Göttinger V 60
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 20.01.21, 08:00
Als es auf dem Reststück Scharzfeld – Odertal der am 27. September 1975 stillgelegten Strecke nach St. Andreasberg noch einen einigermaßen regen Personenverkehr gab, verkehrte nachmittags in der Fahrplanlage direkt vor dem bekannten E3737 aus Bielefeld die Üg 68567 Herzberg (Harz) – Bad Lauterberg. Zuglok war planmäßig eine Göttinger V60. An diesem Tag war es die 260 916-2, die mit ihrer Fuhre kurz hinter Scharzfeld nördlich der Ortschaft Barbis abgelichtet werden konnte.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 20.01.1982 Ort: Bad Lauterberg [info] Land: Niedersachsen
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wintersonne
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 18.01.21, 10:00
Südlich von Göttingen verläuft die Leine in einem weiten Tal. Aufgrund seines fruchtbaren Bodens wird es intensiv ackerbaulich genutzt. In der vegetationslosen Jahreszeit ist die schöne dunkle Färbung der Humusschicht auf vielen Äckern sichtbar.

Unter einem abwechslungsreichen Wolkenhimmel durcheilt in der tief stehenden Wintersonne eine Lokomotive der Baureihe 103 mit dem IC 690 "Hohenstaufen" München – Hamburg-Altona das Leinetal in Höhe der Ortschaft Niedernjesa.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 18.01.21, 10:10

Datum: 17.01.1984 Ort: Niedernjesa [info] Land: Niedersachsen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über den Dächern von Ippensen
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 13.01.21, 22:00
Eine strahlende Wintersonne lachte ab dem späten Vormittag des 14. Januar 1982 vom Himmel über dem Leinetal und dem westlichen Harzvorland. Dabei sah es zunächst gar nicht nach einem derartigen Bilderbuchwetter aus – dichter Nebel machte sich im Leinetal breit. Dieser verzog sich jedoch langsam und so konnte gegen 12:45 Uhr das erste Bild des Tages aufgenommen werden: Eine 614-Garnitur als N 5920 Seesen – Altenbeken über den Dächern von Ippensen. In wenigen Augenblicken wird sie im Dunkel des Ippensener Tunnels verschwunden sein.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 14.01.1982 Ort: Kreiensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 614 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur 2. Klasse
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 15.01.21, 16:00
Im Kursbuch gut zu erkennen waren die Einsätze der in unseren Kreisen scherzhaft "Currywürste" genannten Schienenbusse: Eine hinter dem Triebwagensymbol eingefügte "2." bedeutete, daß dieser Zug nur die zweite Klasse führt. Folglich konnte es sich beim N 6042 Braunschweig – Kreiensen nur um eine Schienenbusgarnitur handeln, die im Winterfahrplan 1981/82 dreiteilig unterwegs war. Die Aufnahme entstand zwischen Neuekrug-Hahausen und Seesen.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 14.01.1982 Ort: Seesen [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spaziergang
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 14.01.21, 13:00
Eine gute Stunde nach dem Entstehen dieser Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] hatte die Sonne bereits so viel Kraft, daß ihre wärmenden Strahlen den Raureif auf den Ästen der Bäume schmelzen ließen und zu einem Spaziergang einluden. 634 651-4 + 634 658-9 waren als N 6136 Braunschweig – Kreiensen unterwegs und wurden bei Harriehausen im Bild festgehalten.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Zuletzt bearbeitet am 14.01.21, 13:05

Datum: 14.01.1982 Ort: Harriehausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 18 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Doppelbespannung
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 01.01.21, 16:00
Die Schneekatastrophe in Norddeutschland zur Jahreswende 1978/1979 hatte ein außergewöhnliches Ausmaß und wurde als Katastrophenfall bezeichnet. In der Bundesrepublik Deutschland waren vor allem Schleswig-Holstein und Hamburg sowie das nördliche Niedersachsen betroffen. Nach massiven Schneefällen, die dort wegen des Sturmstärke erreichenden Windes vielerorts zu meterhohen Schneeverwehungen führten, setzte am Neujahrstag starker Frost ein. Der Winter 1978/1979 gehört zu den zehn härtesten Wintern der Nachkriegszeit in Norddeutschland. Mit 67 Tagen geschlossener Schneedecke (28. Dezember 1978 – 4. März 1979) stellte die Saison einen Rekord auf.

Auch im südlichen Niedersachsen lag am 2. Januar eine hohe Schneedecke. Da die Fahrleitungen stark vereist waren, hatten viele E-Loks beide Stromabnehmer am Fahrdraht, vereinzelt wurde auch in Doppelbespannung gefahren. So konnte auf der Nord-Süd-Strecke bei Friedland (Han) der zweiklassige IC 185 „Nordwind“ Bremen – München Hbf. an diesem Tag mit zwei Loks der Baureihe 111 beobachtet werden.

---
Scan vom Kleinbild-Negativ (Ilford FP4)

Datum: 02.01.1979 Ort: Friedland [info] Land: Niedersachsen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Überholung
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 27.12.20, 17:00
Haste ist eine kleine Ortschaft mit ca. 2.700 Einwohnern etwa 30 km westlich von Hannover. Der Bahnhof von Haste liegt an der Bahnstrecke Hannover – Minden (– Holland / – Ruhrgebiet). Hier zweigt die als Deisterbahn bekannte Strecke über Barsinghausen nach Weetzen ab.

Während der Fernverkehr auf der Hauptstrecke (in den 1980er Jahren unter der Kursbuchstrecke 200 zu finden) Haste "links" liegen lässt, halten Eilzüge hier ungefähr jede Stunde. Ungefähr deshalb, weil der Taktverkehr bei der Deutschen Bundesbahn zu dieser Zeit noch nicht die Regel ist.

Um die Mittagszeit legt der E 2244 Bad Harzburg – Amsterdem in Haste einen Halt ein, fünf Minuten dauert der Aufenthalt. Am 28. Dezember ist die 112 498-1 vorgespannt. In dieser Zeit findet planmäßig die Überholung durch den D 246 Warszawa – Berlin – Aachen statt, der ebenfalls mit einer von Eisenbahnfreunden begehrten 112 bespannt ist – hier ist es die 112 267-0. Beide Maschinen sind im Bw Hamburg Eidelstedt beheimatet.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)
Am rechten Bildrand wurden im Bereich des Himmels zwei unmotiviert in den Bildausschnitt hineinragende Lampen entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 30.12.20, 18:00

Datum: 28.12.1980 Ort: Haste [info] Land: Niedersachsen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frohe Weihnachten
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 23.12.20, 14:00
Mit diesem Bild aus dem winterlichen Murnau möchte ich in diesem Jahr allen Galeriebesuchern und den Mitgliedern des Auswahlteams frohe Weihnachten wünschen. Bleibt bitte alle gesund!

Der N 6623 nach Oberammergau ist abfahrbereit.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 25.12.20, 13:00

Datum: 30.12.1980 Ort: Murnau [info] Land: Bayern
BR: 169 (histor. E69) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abfahrbereit
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 18.12.20, 15:00
Bahnhof Göttingen, 18:47 Uhr. Der Zugführer hat die Aufsicht übernommen, eine kurze Auskunft an Reisende ist noch drin bis zum Zeigersprung. Der E 3526 nach Oberhausen ist abfahrbereit. Die Braunschweiger Maschine wird bis Altenbeken am Zug bleiben. Um 18:48 Uhr beginnt die Fahrt in die Nacht.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 18.12.1981 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Birnau-Maurach
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 19.12.20, 08:00
Aufnahmen von Zügen unterhalb der Wallfahrtskirche Birnau am Bodensee gibt es schon einige in der Galerie. Die meisten zeigen Züge in Richtung Westen, also die von Friedrichshafen in Richtung Radolfzell.

Unterhalb "der Birnau", wie die weithin bekannte Barock-Kirche von Einheimischen genannt wird, befand sich einst der Bahnhof Birnau-Maurach. Im Kursbuch vom Sommer 1975 ist er noch verzeichnet. Im Bild ist das ehemalige Empfangsgebäude noch vor dessen Umbau zu erkennen. Obwohl der seit Jahren gedeihende Wildwuchs auf dem ehemaligen Bahnsteig für das Auswahlteam ein Ablehnungsgrund sein könnte, da er die Fahrwerke der Lokomotiven verdeckt, möchte ich dieses Bild zur Aufnahme in die Galerie vorschlagen.

Es zeigt die beiden Ulmer Maschinen 215 078-7 und 215 069-6 mit dem aus drei vierachsigen Umbauwagen gebildeten E 3745 Radolfzell – Friedrichshafen im Bereich des ehemaligen Bahnhofs Birnau-Maurach.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 19.12.1982 Ort: Uhldingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Nebelwand
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 17.12.20, 15:00
Das war so nicht geplant – eigentlich wollte ich von der bekannten Fotostelle bei Riestedt aus Dampflokbilder bei Sonne mit Schnee aufnehmen. Doch statt Dampfloks näherte sich die Nebelwand, von der ich hier [www.drehscheibe-online.de] schon einmal berichtete. Ich wollte gerade einpacken, als ich das charakteristische "Schreien" eines Reichsbahn-Großdiesels vernahm. Es dauerte auch nicht mehr lange, bis eine unerkannt gebliebene Lok der Baureihe 132 aus dem Wald auftauchte und mit dem D 554 Erfurt – Berlin am Fotografen vorbeiröhrte.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 17.12.1981 Ort: Riestedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
+18
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 15.12.20, 16:00
Adventszeit – Einkaufszeit! Sehnsüchtig wird der Zug "auf die Dörfer" erwartet. Mit Tüten und Taschen voller Weihnachtseinkäufe stehen die Menschen bei kaltem Schmuddelwetter auf dem Bahnsteig in Göttingen und frieren. Mit "+18" erreicht der E 6728 aus Walkenried die Universitätsstadt zur Weiterfahrt nach Eichenberg mit Halt in Obernjesa und Friedland (Han). Im Einsatz sind an diesem Tag die Fahrzeuge 613 607-1 + 913 021-2 + 613 619-6.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 17.12.20, 14:00

Datum: 16.12.1981 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bezaubernde Schneelandschaft
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 14.12.20, 11:00
Nach mehreren Tagen mit Schneefall unter dichter Bewölkung lockerte diese endlich auf und die Sonne warf ihr Licht auf eine bezaubernde Schneelandschaft. Zudem war es recht kalt geworden, so daß der Schnee auf den Ästen der Bäume sowie auf den Isolatoren der BASA-Leitung liegen blieb. So ging es ein weiteres Mal an die Sollingbahn in der Hoffnung auf stimmungsvolle Winterbilder.

Die Bahnselbstanschlussanlage (kurz BASA) der ehemaligen Deutschen Bundesbahn war mit rund 120.000 Teilnehmeranschlüssen eines der größten eigenständigen Telekommunikationsnetze (Festnetz) in Deutschland. Es stammt aus einer Zeit, in der die Fernmeldehoheit verfassungsgrundsätzlich bei der staatlichen Fernmeldebehörde der Post lag. Der damalige Gesetzgeber räumte erstmals einheitlich mit dem Fernmeldeanlagengesetz vom 14. Januar 1928 der Deutschen Reichsbahn das Recht ein, ein eigenes Fernmelde-Geschäftsnetz zu errichten und zu betreiben. Der Begriff "Selbstanschluss" bezieht sich in praktischer Hinsicht auf den Verzicht auf eine manuelle Vermittlungsstelle. Dieser Selbstwählbetrieb im Orts- und Fernnetz konnte bei den Eisenbahnen sehr viel früher verwirklicht werden als im öffentlichen Fernsprechnetz der Reichspost, weil hier eine Gebührenermittlung entbehrlich war. Die BASA-Leitungen wurden zunächst als Freileitungen parallel zu den Eisenbahnstrecken, spätestens aber im Rahmen einer Elektrifizierung der Strecken unterirdisch verlegt.

Neben den vor Jahresfrist bereits vorgestellten Aufnahmen [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de] gelang von der Straßenbrücke bei Ertinghausen auch diese Aufnahme der Braunschweiger 216 162-8 mit dem E 3737 Bielefeld – Odertal.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Fujichrome 100)

Datum: 15.12.1981 Ort: Ertinghausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aufgewirbelter Schnee
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 08.12.20, 10:00
Wolken voller Schnee liegen über Solling und Harz und haben bereits einen guten Teil ihrer Last zur Erde fallen lassen. Eine Wolke aufgewirbelten Schnees hinter sich lassend, sind die beiden Akkutriebwagen 515 510-6 und 515 502-3 als E 3506 Walkenried – Ottbergen unterwegs. Die Blockstelle Berwartshausen zwischen Northeim und Moringen kennen wir schon von dieser Aufnahme: [www.drehscheibe-online.de].


Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 09.12.1981 Ort: Berwartshausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nummernsalat
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 05.12.20, 15:00
Die Aufsicht hat soeben das Umsetzen der 99 0233-2 im Bahnhof von Ilfeld überwacht, nun strebt es ihn großen Schrittes zurück in seinen geheizten Dienstraum. Die Lokmannschaft kann sich im Führerhaus ihrer ölgefeuerten Maschine aufwärmen. Bis zur Abfahrt des P 14443 nach Nordhausen-Nord sind noch 45 Minuten Zeit.

Zwischen 1976 und 1983 waren alle Maschinen der Baureihe 99.23 unterschiedlich lang mit einer Ölhauptfeuerung ausgerüstet. Die 99 7233-2 wurde im Sommer und Herbst 1980 im Raw Görlitz von Kohle- auf Ölfeuerung umgebaut. Nach dem Abschluss der erforderlichen Umbaumaßnahmen hätte die Loknummer, dem Reichsbahn-Nummernschema entsprechend, in "99 0233-9" geändert werden müssen. Scheinbar überblickten damals selbst Eisenbahner nicht mehr den Nummernsalat, denn die Prüfziffer auf den Nummernschildern ist hier noch immer mit "-2" angegeben.

In den Jahren 1983 und 1984 erfolgte der Rückbau auf Kohlefeuerung, die Lok lief danach wieder als 99 7233-2. Seit ihrer Abstellung im Jahr 2000 steht die Maschine gut geschützt im Ilfelder Lokschuppen, der im Hintergrund dieser Aufnahme zu erkennen ist.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 400)

Datum: 03.12.1980 Ort: Ilfeld [info] Land: Thüringen
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im überfluteten Leinetal
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 02.12.20, 12:00
Die Hochwasser der Leine reizten mich immer wieder aufs Neue, sie zusammen mit den Zügen von Salzderhelden nach Einbeck und zurück im Bild festzuhalten. Die Motive mit den roten MaK-Stangendieselloks V601 oder V65 02 vor den Umbauwagen über den bei Sonnenschein blau schimmernden Fluten waren einfach zu schön, um dem Leinetal bei Salzderhelden dann keinen Besuch abzustatten.

Anfang Dezember 1981 war es mal wieder so weit. Das Leinetal zwischen Salzderhelden und Kreiensen stand unter Wasser. Wir sehen die V 65 02 mit dem N 8526 Einbeck – Einbeck-Mitte auf der Leinebrücke im überfluteten Leinetal. Im Hintergrund ist die Nord-Süd-Strecke zu erkennen.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Zuletzt bearbeitet am 03.12.20, 23:00

Datum: 02.12.1981 Ort: Salzderhelden [info] Land: Niedersachsen
BR: 3264,3265 (alle MaK-Stangenloks) Fahrzeugeinsteller: Ilmebahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf der Nord-Süd-Strecke
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 30.11.20, 10:00
Kalt war die Nacht auf den 27. November 1980 im südlichen Niedersachsen. Am Morgen sind Äcker und Wiesen noch mit Raureif überzogen und schimmern weiß in den wärmenden Strahlen der Sonne. Das Rauschen eines nahenden Güterzuges unterbricht die Stille. Die 150 096-6 vom Bw Bebra kommt mit ein paar leeren Güterwagen um die Kurve. Das Vorsignal im Hintergrund kündigt bereits einen Gegenzug an. Wie immer viel Verkehr auf der Nord-Süd-Strecke

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 27.11.1980 Ort: Friedland [info] Land: Niedersachsen
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unter Aufsicht
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 29.11.20, 17:00
Die Vorserien-Lokomotiven der Baureihe 103 waren immer ganz besonders gefragte Fotoobjekte. Da sie meist vor Zügen im Einsatz waren, die nicht im Kursbuch standen, gehörte eine große Portion Glück dazu, sie auf der Strecke zu erwischen. Oder man hatte Beziehungen, die einem Fahrzeit und Zugnummer "steckten".

So entstand jedenfalls diese Aufnahme der 103 003-0 mit dem Dsts 83731 Minden – München-Pasing auf der Nord-Süd-Strecke zwischen Göttingen und Eichenberg unter Aufsicht von zwei zufällig anwesenden DB-Mitarbeitern am Schrankenposten bei Klein Schneen.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 Professional)
Ein angeschnittener Lampenmast am linken Bildrand wurde entfernt.

Datum: 01.12.1986 Ort: Klein Schneen [info] Land: Niedersachsen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Alle reden vom Wetter
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 21.11.20, 16:00
Auch wenn dieser Werbeslogan der ehrwürdigen Deutschen Bundesbahn inzwischen etwas abgedroschen sein mag – er fiel mir beim Bearbeiten dieser Aufnahme wieder ein. Am Donnerstag, dem 21. November 2013, überrascht mich beim Warten auf den Zug auf dem Bahnhof in Göttingen ein heftiger Schneeschauer. Der Fahrtanzeiger unter dem Bahnsteigdach von Gleis 4 bestätigt die Signalstellung "Fahrt" am Ausfahrsignal und schon rauscht plötzlich eine unerkannt gebliebene Lok der Baureihe 185 mit einem langen Güterzug durch den Bahnhof, mich ebenso wie andere wartende Fahrgäste in einer aufgewirbelten Wolke aus nassen Schneeflocken zurücklassend. Ja, alle reden vom Wetter!

Zuletzt bearbeitet am 21.11.20, 17:30

Datum: 21.11.2013 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die große weite Welt
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 17.11.20, 18:00 Top 3 der Woche vom 29.11.20
Wer möchte hier nicht in den Zug steigen und hinaus fahren in die große weite Welt… Nur war damals die Welt hinter Ilsenburg bereits zu Ende.

Die 50 3557-1 steht am Bahnsteig in Wegeleben, das spärliche Sonnenlicht des Novembernachmittags kriecht durch das Geäst der Bäume neben dem stattlichen Empfangsgebäude unter das Bahnsteigdach und beleuchtet mosaikhaft Triebwerk und Pumpen der Halberstädter Lokomotive.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Zuletzt bearbeitet am 17.11.20, 19:00

Datum: 14.11.1984 Ort: Wegeleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 25 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Braunkohlenbrand
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 14.11.20, 09:00
Heute fahren hier die leichten Triebwagen der Baureihe 648 von Abellio – 1984 war es noch die "richtige" Eisen-Bahn. Die 118 521-4 vom Bw Halberstadt erreicht mit dem P 19408 aus Magdeburg in wenigen Augenblicken den Hauptbahnhof von Thale. Die eigentlich klare Morgenluft ist vom Braunkohlenbrand DDR-typisch eingetrübt.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 14.11.1984 Ort: Thale [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gieboldehausen
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 13.11.20, 12:00
Die Bahnstrecke Wulften – Leinefelde, auch Untereichsfeldbahn genannt, war eine eingleisige, nicht elektrifizierte Nebenbahn. Die Inbetriebnahme der Strecke Wulften – Duderstadt erfolgte am 1. November 1889, die Weiterführung Duderstadt – Leinefelde folgte am 1. September 1897. Der Abschnitt Duderstadt – Teistungen wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als Folge der deutschen Teilung unterbrochen. Der Streckenabschnitt Wulften – Duderstadt war noch bis zum 26. Juli 1974 im Personenverkehr im Betrieb. Der Güterverkehr endete am 2. Januar 1995, am 29. Februar 1996 wurde die Strecke offiziell stillgelegt und von 2001 bis 2005 weitgehend abgebaut. Der Abschnitt Wulften – Rollshausen dient heute als Radweg, in Duderstadt hat sich ein Industrieunternehmen über die Trasse hinaus verbreitert.

Die Aufnahme zeigt die Göttinger 212 080-6 als Lz 68526 Herzberg – Duderstadt in Höhe der Ortslage von Gieboldehausen am nördlichen Rand des Untereichsfeldes. Die Szenerie wird überragt von der katholischen Kirche St. Laurentius aus dem Jahr 1729, bei deren Bau Reste des gotischen Vorgängerbaus aus dem Jahr 1441 einbezogen wurden.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)
Allzu grelle Lichtreflexe auf der Lok wurden abgemildert.

Datum: 10.11.1981 Ort: Gieboldehausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst im Schwülmetal
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 12.11.20, 18:00
Nach den wundervollen Herbstbildern von Rhein und Mosel, die in den letzten Tagen in der Galerie vorgestellt wurden, möchte ich mit Herbstfarben aus dem Schwülmetal zwischen Vernawahlshausen und Bodenfelde nachlegen. Der 515 512-2 hat auf der Fahrt als N 6962 Göttingen – Bodenfelde sein Ziel fast erreicht. In diesem Streckenabschnitt liegen die Gleise der Sollingbahn Northeim – Ottbergen und das Gleis der Schwülmetalbahn Göttingen – Bodenfelde über vier Kilometer direkt nebeneinander [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 14.11.1981 Ort: Bodenfelde [info] Land: Niedersachsen
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verfolgung
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 07.11.20, 17:00
Vor fünf Jahren veröffentlichte ich an dieser Stelle eine Aufnahme der Überführung dreier Dampflokomotiven aus der DDR in die Bundesrepublik [www.drehscheibe-online.de]. Natürlich wurde so eine illustre Fuhre damals mit dem Auto verfolgt. So konnte die Lz 89640 Gerstungen – Bebra unter anderem bei Ronshausen abgelichtet werden. Zu sehen sind die 216 103-2 vom Bw Kassel vor den kalten Dampflokomotiven 01 2118-6, 03 2098-6 und 35 1097-1.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 07.11.1981 Ort: Ronshausen [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kragenhof
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 02.11.20, 20:00
Die Fuldabrücke bei Kragenhof im Verlauf der Strecke Göttingen – Eichenberg – Kassel wurde im Vergleich zu den bekannten Werrabrücken bei Laubach und bei Oberrieden fotografisch stark vernachlässigt. Ein Grund könnten die Schwierigkeiten beim Auffinden eines geeigneten Fotostandortes gewesen sein, denn die Ufer der Fulda waren in diesem Bereich stark bewaldet.

Wir sehen eine unerkannt gebliebene Lokomotive der Baureihe 111 mit dem E 2070 Kassel – Westerland. Der Zug überquert soeben die Landesgrenze zwischen Hessen und Niedersachsen. Da der Fotostandort im letztgenannten Bundesland liegt, erfolgte eine entsprechende Ortsangabe bei RailView.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 02.11.20, 23:00

Datum: 02.11.1980 Ort: Kragenhof [info] Land: Niedersachsen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
N 6912
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 29.10.20, 10:00
Schwierig zu fotografieren war die Blockstelle 54 in der Nähe von Moringen im Verlauf der Sollingbahn Northeim – Bodenfelde. Sie lag an der Kreisstraße 425 auf einem kleinen Hügel und ich erinnere mich noch gut, daß an der Strecke alles zugewachsen war. So entschied ich mich für ein "Schotterfoto", um einmal mehr den bereits hier [www.drehscheibe-online.de] vorgestellten N 6912 Northeim – Paderborn zusammen mit dem Dienstgebäude auf ein Bild zu bekommen. Wieder war die bunte Garnitur 634 603-5 + 934 449-0 + 634 617-5 unterwegs.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)
Eine quer über die Gleise verlaufene Stromleitung wurde entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 03.11.20, 22:00

Datum: 31.10.1984 Ort: Moringen [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (441):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 9
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.