DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 15
>
Auswahl (728):   
 
Galerie von rene, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Aus der Luft...
geschrieben von: rene (728) am: 25.11.20, 20:56
... hat man die Möglichkeit deutlich mehr vom flachen Land zu sehen.
Am 7. November 2020 war das Wetter ausnahmsweise mal absolut kaiserlich (sogar fast frühlingshaft wenn man die Kälte ignorierte).
Südlich von Coevorden fand ich eine nette Stelle wo ich Güterzug 50419/50418 aus Coevorden fotografieren wollte.
Mit Kamera auf dem Stativ stellte ich mich auf der Brücke und wartete geduldig bis der Zug los fuhr (man konnte den Zug auf anderthalb Kilometer Entfernung stehen sehen).
Beim warten überlegte ich mir, wie die Szene wohl aus 30 - 40 Meter Höhe aussehen musste und da ich noch die Möglichkeit hatte, lief ich schnell zum Auto und machte die Drohne flugbereit. Anschließend lief ich mit der Fernbedienung zurück zur Brücke und wartete weiter bis es los ging.

Als ich sah, dass der Zug sich in Bewegung setzte, lies ich die Drohne aufsteigen und suchte ein Stelle (kann man das so sagen, in der Luft?) von wo aus die Eisenbahnlinie und der Coevorden-Vechtkanal (samt Brücke) schon harmonierten. Nicht viel später kam dann die bunte TCS 101001 (ehemals Lok 1781 der Niederländischen Eisenbahn) mit ihrem Güterzug nach de Kijfhoek und machte es ein Mal auf der Brücke und ein Mal in der Luft "Klick"...

Datum: 07.11.2020 Ort: Holtheme [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-1700 Fahrzeugeinsteller: TCS
Kategorie: Drohne

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hochnebel
geschrieben von: rene (728) am: 18.11.20, 20:07 Top 3 der Woche vom 29.11.20
Wer kennt das nicht? Man plant an einem Tag weg zu fahren und fünf Tage im Voraus ist die Wettervorhersage topp.
Vier Tage, drei Tage, zwei Tage.. immer noch topp.. 13 Stunden Sonnenschein sollen es sein.
Am Vorabend noch mal Tagesschau gucken, passt.. nur die Nachrichtensprecherin sagt was von Hochnebel.
Egal, früh morgens fährt man los und von Hochnebel ist keine Spur... bis man kurz vor dem Ziel ist und vor Ort kaum noch was sehen kann.

So war es bei am 11. September 2020 als mein Fototag mit ziemlich viel Frust in Einbeck anfing.
Aber gut, wie immer versucht man das Beste raus zu machen und über Salzderhelden (10 Minuten lang eine Superstimmung) und Kreiensen (mit 400 mm durch den NBS-Tunnel) landete ich gegen halb nein in Edesheim an der Northeimer Seenplatte. Hier gab es tatsächlich das erste Wolkenloch und laut App musste gleich ein Metronom kommen.
Der kam zwar, fuhr aber auf dem vorderen (ungünstigen) Gleis. Gerade als ich mit der Drone wieder landen wollte, hörte ich in der Ferne das Dröhnen eines ICEs.

Ich wartete kurz und hatte Glück bei der Auslösung (das kann bei der Drone zum Glückspiel werden aufgrund der Auslöseverzögerung).
Im Bild ein ICE-4, welcher ich im Netz nicht finden konnte, vermutlich aber von München nach Hamburg fuhr.
Der Nebel liegt noch auf dem Wasser und wird die Ortschaft Edesheim für die nächsten zwei Stunden bedecken.

Datum: 11.09.2020 Ort: Edesheim [info] Land: Niedersachsen
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 23 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Grenzüberschreitend
geschrieben von: rene (728) am: 09.11.20, 22:17
Die "Hanzeboog" Brücke bei Zwolle verbindet die Bundesländer (oder provincies) Overijssel und Gelderland mit einander.
Dabei liegt die Grenze der Bundesländer genau in der Mitte vom Fluss IJssel (welcher im Bild zwar nicht sichtbar ist aber wirklich unter der Brücke fließt).

Am 7. November 2020 hatte - laut suncalc.net - die Dämmerung gerade vor drei Minuten angefangen und sollte es noch 34 Minuten dauern bevor die Sonne sich am Horizont zeigen wurde als ein Regionalzug von Zwolle nach Amsterdam auf die Brücke fuhr. Während der Zug noch in Overijssel fährt, klickt die Kamera in Gelderland.


Datum: 07.11.2020 Ort: Zwolle [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-SNG Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine kleine Lücke...
geschrieben von: rene (728) am: 26.07.20, 14:25
... in der sonst fast geschlossenen Wolkendecke reichte abends am 1. Juli 2020 für eine stimmungsvolle Aufnahme in der Nähe von Hoogeveen in der Niederlande.
Zu sehen ist ein Triebwagen der Baureihe 7600 (ein DDZ) welcher als IC 769 von Den Haag nach Groningen unterwegs war.
Bis zum Ziel sind es noch 35 Minuten, der Zug wird dabei unterwegs nur noch in Assen halten.


Datum: 01.07.2020 Ort: Hoogeveen [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-DDZ Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ein weiterer Klassiker...
geschrieben von: rene (728) am: 24.07.20, 20:50
... an der Strecke Helmstedt - Magdeburg ist natürlich DER Hügel bei Ovelgünne.
Am 23. Juli 2020 verbracht ich ein Stunden am Nachmittag an dieser Stelle (selbstverständlich nicht alleine) und konnte dabei u.a. die HSL 151 017 fotografieren welche mit einem Kesselwagenzug gen Westen unterwegs war.

Von dieser Stelle gibt es ein Bild aus 2018 in der Galerie - allerdings zur anderen Jahreszeit.
Dementsprechend hoffe ich, dass es in der Galerie Platz gibt für ein weiteres Bild dieser Stelle...

Datum: 23.07.2020 Ort: Ovelgünne [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Einer der Klassiker...
geschrieben von: rene (728) am: 21.07.20, 21:22
... an der Strecke Helmstedt - Magdeburg ist der "Einschnitt" westlich von Eilsleben.
Dementsprechend überrascht war ich, als ich sah, dass diese Stelle in Railview noch nicht zu finden ist.
Mit diesem Bild möchte ich die Lücke gerne schließen, zu sehen ist die bunte 192 004 der EGP welche am 18. Juli 2020 mit einem Containerzug gen Osten unterwegs war.

Im Hintergrund grüßt dass knapp 1.000 Seelen zählende Ummendorf. Der Ummendorfer Sandstein der unweit von Ummendorf abgebaut wurde, hat übrigens große kunsthistorische Bedeutung. Auf Weisung Friedrich des Großen wurde ein großer Teil dieser Sandsteine in seinen Prachtbauten in Potsdam verbaut. Das im Bild gerade ein Lok der Eisenbahngesellschaft Potsdam vorbei fährt, ist aber natürlich Zufall :-)

Datum: 18.07.2020 Ort: Eilsleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Die beste Zeit...
geschrieben von: rene (728) am: 16.07.20, 09:12
... für stimmungsvolle Sonnenuntergangsbilder am westlichen Berliner Außenring ist die Winterzeit.
Erstens weil die Sonne "an der richtigen Stelle" untergeht, zweitens weil die nasskalte Luft dafür sorgen kann, dass auch an wolkenlosen Tagen, abends vielleicht doch noch ein paar Wolken am Himmel auftauchen.

Der 5. Februar 2020 war so'n Tag und als ich sah, dass mehr und mehr Quellwolken entstanden, machte ich mich auf dem Weg zum Bahndamm zwischen Golm und Wildpark West.
Nach gut eine halbe Stunde zu frieren, sorgte eine MRCE 189 mit Kesselwagenzug ungefähr 20 Minuten nach Sonnenuntergang dafür, dass ich nicht umsonst in der Kälte ausgeharrt hatte...



Datum: 05.02.2020 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bunt, bunter, HSL
geschrieben von: rene (728) am: 14.07.20, 23:49
Die bunte Loks der HSL sorgen für ein wenig Farbe auf den Deutschen Schienen. Neben grüne, orange und braune Loks gibt es auch welche die lila sind.
Einer dieser lila Loks war am 12. Juli mit einem Kesselwagenzug unterwegs nach Hamburg und wurde per whatsapp um 16:49 in Nudow gemeldet.

Da ich gerade in der Nähe war, entschied ich mich dafür bei Bornim Grube zu warten und schätze, dass der Zug gut 15 Minuten brauchen wurde.
Um 16:57 kam die nächste Meldung, diesmal aus der Pirschheide. Daraufhin schickte ich meine Drohne in die Luft und nutzte die Zeit um eine passende "Stelle" zu finden.
Gut zehn Minuten nach der Meldung aus der Pirschheide kam der bunte Zug durch Bornim Grube gefahren und hatte ich meine lila Lok "im Kasten".
Die blaue CD Kesselwagen sorgten dabei für noch mehr Farbe...


Datum: 12.07.2020 Ort: Bornim Grube [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Sonnenblumen am Außenring
geschrieben von: rene (728) am: 13.07.20, 20:03
Eigentlich hat man als lokaler Hobbyfotograf die Fotostellen in Nudow mittlerweile (viel) zu oft besucht.
Natürlich sind neue Perspektiven noch möglich aber es wird immer schwieriger diese zu entdecken.
Als ich aber vor ein paar Wochen früh am Morgen auf dem Hügel stand (für mich erst das 1. Mail in 2020) sah ich, dass es Sonnenblumenfelder auf beide Seiten der Gleisen gab.
"Da muss ich in ein paar Wochen noch mal hin" dachte ich mir und am 13. Juli 2020 hatte ich endlich die Möglichkeit.
Allerdings hat man nur ein sehr kleines Zeitfenster für vernünftige Bilder - erst ab 10:30 ist die Sonne weit genug rum, ab 11:00 wird das Licht aber schon wieder unattraktiv.
Ein wenig Glück war also notwendig um das gewünschte Bild zu machen und das Glück kam in der Form einer WFL Ludmilla welche mit einem Kieszug gen Osten unterwegs war (zwar um 11:02 aber die zwei Minuten ignorieren wir mal).

Mir ist klar, dass Nudow (sicher) von der Südseite mittlerweile wirklich sehr gut in der Galerie vertreten ist.
Ich hoffe aber, dass die Kombination von Sonnenblumen, wolkenreicher Himmel und hübscher Zug trotzdem ein Grund für die Aufnahme in der Galerie ist.

Datum: 13.07.2020 Ort: Nudow [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Doppeldecker nach Den Haag
geschrieben von: rene (728) am: 10.07.20, 17:54
Aufgrund des nicht unbedingt sommerliche Wetter gab es nur wenig Möglichkeiten "Eisenbahnbilder mit Sonne im Rücken" zu machen als ich mit den Kindern ein paar Tage in der Heimat war. Glücklicherweise gab es aber zwischendurch ein paar Phasen wo die Sonne den Kampf gegen den Wolken auch mal gewinnen konnte, einer diese Phasen nutzen Sean und ich am 2. Juli für ein paar Bilder in der Nähe von Beilen.

Während Sean sich für die Perspektive am Bahnübergang entschied (im Bild zu sehen - hinter dem Zaun auf der Straße), wählte ich die fliegende Kamera um die Vogelperspektive umzusetzen.
Das Ergebnis sieht ihr hier...

Zuletzt bearbeitet am 11.07.20, 20:57

Datum: 02.07.2020 Ort: Beilen [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-DDZ Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Langsam aber sicher...
geschrieben von: rene (728) am: 09.07.20, 11:32
... gibt es in Zeiten von Corona wieder ein wenig Normalität.
Die Lockerungen in Brandenburg führten dazu, dass das Eiscafé am Caputher Gemünde auch wieder öffnen dürfte. Am angenehm warmen 26. Juni nutzen wir deswegen die Möglichkeit für ein Spaziergang über die Promenade und aßen selbstverständlich einen Eisbecher auf der Terrasse direkt am Wasser.

Anschließend war auch noch Zeit für's Hobby und der Akku der Drohne war glücklicherweise voll genug um die sechs Minuten Verspätung abzuwarten welche RB 18168 (Potsdam Hbf - Michendorf) hatte.
Aus gut 60 Meter Höhe sieht man neben der RB auch noch den Templiner See (ganz oben) und ein Teil von Caputh.
Und... für diejenigen die mal in der Nähe sind und Eis essen wollen, die Terrasse sieht man direkt über die Brücke :-)

Datum: 26.06.2020 Ort: Caputh [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Mehrmals pro Woche...
geschrieben von: rene (728) am: 08.07.20, 00:17
... fährt ab Onnen (im Norden der Niederlande) abends um 18:00 ein Güterzug nach Rotterdam Kijfhoek.
Obwohl der Zug fast immer pünktlich los fährt, kann man trotzdem manchmal lange warten um ein Bild unterwegs machen zu können da der Zug unterwegs mehrmals überholt wird.
Am 2. Juli bekam ich eine Info, dass der Zug um 18:10 durch Assen gefahren war.
45 Kilometer entfernt wartete ich geduldig, allerdings hatte ich nie gedacht, dass ich mehr als 50 Minuten warten musste bis der Zug endlich kam.

Am Ende hat sich das warten aber gelohnt (die Wolkenlücke war groß genug und zwei Loks für sechs Kesselwagen hat man auch nicht all zu oft).
Zu sehen sind die Loks 6413 und 6422 mit Güterzug 61300 im Dorf Koekange...

Datum: 02.07.2020 Ort: Koekange [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-6400 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Sanierungsbedürftig
geschrieben von: rene (728) am: 04.07.20, 21:06
Nach über 40 Jahren ununterbrochener Nutzung muss die Eisenbahnbrücke über die Elbe zwischen Magdeburg-Neustadt und Magdeburg Herrenkrug umfassend saniert werden. Für die Dauer der Bauarbeiten ist es notwendig, den Brückenzug über die Stromelbe und das Elbflutgelände mit den angrenzenden Streckenabschnitten vom 23. April bis 10. September 2021 für den Zugverkehr zu sperren. Um in Teilbereichen die alte Farbe im Sandstrahlverfahren zu entfernen und auf einer Fläche von 17.664 m2 einen neuen Korrosionsschutzanstrich aufzubringen, wird die Stahlkonstruktion während der Bauphase aus Gründen des Umwelt- und Lärmschutzes eingehaust. Gleichzeitig werden die Brückenpfeiler und die Oberleitungsanlage sowie auf den Brücken die Schwellenkonstruktion und rund 3 Kilometer Gleise im angrenzenden Streckenabschnitt erneuert. Auf den Überführungen gilt es, 2.226 Brückenbalken auszutauschen, auf denen die Schienen befestigt sind.

Soweit diese kurze Zusammenfassung der Deutschen Bahn. Unter:

[bauprojekte.deutschebahn.com]

findet man noch weitere ausführliche Infos.

Am 27. Juni 2020 war ich in Magdeburg und entschied mich dafür, die Bauarbeiten und die 680 Meter lange Brücke aus der Luft zu fotografieren.
Passend dazu kam noch RTB 186 207 mit ihrem Shuttle nach Polen über die Brücke gerollt

Dezente Hinweise:

- Drohnenbild
- Im Text wird erwähnt, dass die Brücke saniert wird, das Bild dokumentiert deswegen auch die Bauarbeiten (die gehören dazu)
- Exif Daten sind falsch, die Aufnahme war um 08:46 - da gab es auch noch ausreichend Licht von der Seite :-)


Zuletzt bearbeitet am 11.07.20, 20:56

Datum: 27.06.2020 Ort: Magdeburg Herrenkrug [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: RTB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Während Potsdam noch schläft
geschrieben von: rene (728) am: 24.06.20, 11:55 Top 3 der Woche vom 05.07.20
23 Bilder der Templiner Seebrücke gibt es mittlerweile in der Galerie.
Bilder bevor die Sonne aufgegangen ist oder kurz nachdem die Sonne da war. Bilder vom Bootsteg, von der Brücke, vom Wasserrand... alles ist vertreten.
Es ist also wirklich schwierig da noch was Neues zu machen.

Aber, die Drohne erlaubt völlig neue Perspektiven und so stand ich am frühen morgen des 9. Mai 2020 um kurz nach 05:00 am Wasser und schickte die fliegende Kamera in die Luft.
71 Meter oberhalb des Templiner Sees blieb die Drohne "stehen" und wartete ich geduldig auf die RB nach Königs Wusterhausen.
Um 05:09 löste ich aus und sah, dass ich die Auslöseverzögerung einigermaßen richtig eingeschätzt hatte.
Leider sorgte der Wind dafür, dass das Wasser südlich der Brücke ziemlich unruhig war wodurch die Spiegelung nicht klappte. Über die neue Perspektiv und das Bild freute ich mich trotzdem...

Zweite Version - Bild noch mal völlig neu bearbeitet und - aufgrund des Rauschen - unten ein Stück weggenommen.
Selbstverständlich ist immer noch ein wenig Rauschen erkennbar - besser kriege ich es aber nicht hin ohne dass das Bild wie ein Ölgemälde aussieht...

Exif Daten sind falsch, Aufnahmezeit war 05:09

Zuletzt bearbeitet am 24.06.20, 11:56

Datum: 09.05.2020 Ort: Potsdam Templiner Seebrücke [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 21 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonnenaufgang mit Raureif
geschrieben von: rene (728) am: 20.06.20, 22:04
Am 31. Oktober 2019 waren ein Kumpel und ich eine Tag in Sachsen-Anhalt unterwegs.
Da die Sonne Ende Oktober nicht ganz so früh aufgeht, musste ich diesmal nicht extrem früh aufstehen und fuhr erst gegen 05:00 von zuhause los.
Erstes Ziel war Biederitz, wollten wir hier doch ein "Zug-auf-der-Brücke-mit-Sonnenaufgang-Bild" machen.
Die eigentliche Idee direkt am Wasser war leider nicht umsetzbar aber die Wiese westlich der Ehle war wunderschön mit Raureif bedeckt.

Am Ende konnten wir unsere Idee nicht ganz wie geplant umsetzen - zum gewünschten Zeitpunkt kam kein Zug - aber wenige Minuten später kam RE 16103 von Magdeburg nach Leipzig welche von der Länge her perfekt passte.

Datum: 31.10.2019 Ort: Biederitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
UNESCO-Welterbe
geschrieben von: rene (728) am: 17.06.20, 16:49
Nein, die Taurus Loks gehören natürlich nicht zur UNESCO-Welterbe, das ist klar.
Und auch die vielen Neubauten welche es in Potsdam (leider) gibt, sind nicht unbedingt kulturell empfehlenswert.
Denkt man an Potsdam und an Welterbe, denkt man natürlich sofort an Park Sanssouci mit dem neuen Palais und Schloß Sanssouci.
Letzteres kann man im Bild links im Hintergrund sehen (wie auch die historische Mühle, die Bildergalerie, die Friedenskirche und der Ruinenberg).
Weitere historische Bauten sind auch noch im Bild versteckt. Wer also Lust hat das historische Pumpwerk oder den Pomonatempel auf dem Pfingstberg zu suchen, kann dies gerne machen :-)

Dazu bietet diese Perspektive aus fast 100 Meter Höhe übrigens auch noch ein Blick auf die Neustädter Havelbucht und die Havelbrücke (worauf gerade RE 3121 von Magdeburg nach Frankfurt (Oder) unterwegs ist).


Zuletzt bearbeitet am 11.07.20, 20:56

Datum: 14.06.2020 Ort: Potsdam Neustädter Havelbucht [info] Land: Brandenburg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zusammen fotografieren
geschrieben von: rene (728) am: 10.06.20, 23:36
Ich freue mich immer wieder wenn mein Sohn mitkommen möchte um ein paar Eisenbahnbilder zu machen.
In seinem Alter gibt es natürliche tausende Sachen die wichtiger, interessanter und deutlich cooler sind, nichtsdestotrotz haben wir in 2020 schon einige Motiven zusammen umgesetzt. Und wo ich früher noch deutlich mehr Anweisungen geben musste, reicht jetzt der einfache Hinweis "denk an die vier Seiten (oben/unten/links/rechts)"
Auch stellen wir uns mittlerweile an unterschiedliche Standorte hin (damit wir nicht beide das gleiche Bild machen).
Und wenn ich seine Bilder vergleiche mit meine "Kreationen" als ich noch in dem Alter war... dann kann man getrost sagen, dass er viel viel weiter ist.

Am 20. April waren wir wieder unterwegs. Die EBS 155 007 war von Prenzlau nach Basel unterwegs und diesen Zug wollten wir unbedingt fotografieren.
Bei Kerzendorf stellten wir das Auto am Waldrand ab und bezogen Stellung. Da wo Sean die klassische Perspektive umsetzen wollte, entschied ich mich für ein etwas höheren Standort (wackelig auf einem Leiter auf drei Meter Höhe).
Kurz nach 17:00 kam der Zug und hatten wir beide das gewünschte Bild im Kasten und ging es wieder nach Hause...

Datum: 20.04.2020 Ort: Kerzendorf [info] Land: Brandenburg
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nach Brandenburg...
geschrieben von: rene (728) am: 07.06.20, 12:03
... war am frühen Morgen des 28. März 2020 der RE 3160 unterwegs.
Losgefahren war der Zug in Berlin Ostkreuz, nächster Halt des Zuges ist Werder (Havel)...

Datum: 28.03.2020 Ort: Potsdam Eiche [info] Land: Brandenburg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von oben...
geschrieben von: rene (728) am: 05.06.20, 20:44
... sieht alles anders aus.

Am 26. Mai 2020 stand ich in Saarmund mit der Absicht mal eine andere Sichtweise umzusetzen.
Da ich die bekannten Motiven am südlichen Außenring mittlerweile oft genug gesehen habe, wollte ich mal was Neues probieren.

Perfekt geeignet dafür war die fliegende Kamera und ich hatte mal wieder ein Riesenglück mit der Wolkenlücke als RTB 186 428 mit einem Güterzug gen Frankfurt (Oder) vorbei kam...

Zuletzt bearbeitet am 11.07.20, 20:57

Datum: 26.05.2020 Ort: Saarmund [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: RTB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 0 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über die Elbe
geschrieben von: rene (728) am: 30.05.20, 14:33
Am 11. August 2019 verweilte ich in Sachsen-Anhalt um rundum Stendal einige Bilder zu machen.
Dabei stand die Elbebrücke bei Hämerten auch hoch auf meiner "to-do-Liste", hoffte ich hier doch den Flixtrain nach Berlin (damals noch mit Kaiserlok) zu fotografieren.

Das klappte zwar aber aufgrund der hohen Geschwindigkeit hatte ich die Lok schon ein wenig zu weit fahren lassen und gab es deswegen einen unschönen "Kollision" mit dem Masten.
Viel mehr freute ich mich im Nachhinein allerdings über die Locon 482 046 welche mit dem - stark verspäteten - Pinnow Shuttle unterwegs war.
Erstens weil es relativ wenig Güterverkehr auf dieser Strecke gibt und zweitens weil der Auslösepunkt perfekt passte (und drittens weil die Fotowolke vom Dienst kurz verschwunden war).

Hinweis, ein Leiter wurde verwendet um das Bild machen zu können...

Datum: 11.08.2019 Ort: Schönhausen (Elbe) [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: Locon
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Noch mal Glück gehabt
geschrieben von: rene (728) am: 27.05.20, 12:48
Am 16. Mai 2020 schaute ich kurz in Satzkorn vorbei und sah, dass Freightliner 561-04 sich gerade vor einem Kieszug setzte.
"Dann dürfte es wohl nicht mehr lange dauern bevor es los geht" dachte ich mir und ich fuhr ein paar Kilometer südlich gen Bornim.
Ich stellte mich auf einer Wiese hin und wartete geduldig auf dem Zug.
Zwischendurch kamen ein paar ICE Züge (Umleiter aufgrund von Bauarbeiten) und die übliche RBs, allerdings kamen auch immer mehr Wolken.

Als ich den Bahnübergang bei Schlänitzsee hörte und meine Drohne in die Luft schickte, musste ich leider feststellen, dass die Strecke vollständig im Schatten war.
Und auch als ich auf meinem Display den Zug bereits in der Ferne sah, war alles noch dunkel... dafür verschwanden die Schatten aber mittlerweile.
Gut fünf Sekunden bevor der Zug vorbei fuhr, lag die Strecke endlich in der Sonne und konnte ich mein Bild machen (die Schatten sind rechts noch deutlich zu sehen).
Und ja, der Masten links unten steht tatsächlich so schief :-)

Datum: 16.05.2020 Ort: Bornim Grube [info] Land: Brandenburg
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Freightliner
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Ruine Potsdams - II
geschrieben von: rene (728) am: 23.05.20, 15:44
Falls erlaubt, wurde ich gerne ein weiteres Bild aus der Ruine Potsdams zeigen.

Auch hier ist deutlich zu sehen wie runtergekommen der ehemaliger Potsdamer Hbf mittlerweile ist.
Wie bereits geschrieben soll sich dies in den kommenden Jahren ändern, damit sind derartige Bilder nur noch bis nächstes Jahr möglich.
Im Bild ist auch noch die SRS 232 704 zu sehen welche mit einer Baumaschine gen Kirchmöser unterwegs war.
Die Baumaschine wurde absichtlich so gut wie möglich "versteckt", wollte ich doch nur die Lok und das Umfeld zeigen...

Datum: 19.04.2020 Ort: Potsdam Pirschheide [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SRS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ob die noch mal fahren werden?
geschrieben von: rene (728) am: 20.05.20, 17:42
Mit "die" sind natürlich die Flixzüge zwischen Berlin und Köln bzw. Stuttgart gemeint - fahren diese Züge doch seit Mitte März nicht mehr.
Aufgrund der Corona-Krise wurden die Züge vorerst eingestellt, ein paar Wochen später endete dann abrupt die Zusammenarbeit mit BTE (wodurch die gebuchte Trassen erst mal weg waren).
Ob es die Flixzüge zukünftig noch mal gibt, steht also vorerst nur in den Sternen.
Lassen wir uns überraschen ob es die bunten Züge doch noch mal gibt oder nicht...

Am 5. März 2020 war die Flix-Welt quasi noch in Ordnung und konnte ich in der Genshagener Heide Vectron 193 826 mit dem Leerzug aus Köln fotografieren.
Murphy zeigte ein Einsehen und sorgte dafür, dass ein paar störende Wolken lange genug verschwanden damit der bunte Zug mit Sonne im Rücken verewigt werden konnte...

Datum: 05.03.2020 Ort: Genshagener Heide Schweineohr [info] Land: Brandenburg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Flixtrain
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Neue Möglichkeiten
geschrieben von: rene (728) am: 13.05.20, 13:56
Schon seit längere Zeit hatte ich mit den Gedanken gespielt eine Drohne zu kaufen.
Nach viel hin und her, habe ich mich dann in April dafür entschieden und seitdem freue ich mich die bekannten Motiven aus völlig neue Blickwinkel sehen zu können.
Selbstverständlich stand die Templiner Seebrücke hoch auf meiner "to-do-Liste" und nach ein wenig üben (und Fluchen - die Kamera hat eine Auslöseverzögerung und bei einem LTE Vectron und RTB Traxx fehlte die halbe Lok) hatte ich den Dreh raus und wusste ungefähr wo ich auslösen musste.
Am Besten hat es am 5. Mai 2020 geklappt mit der 187 186 welche mit einem Ludmilla und gemischtem Güterzug nach Seddin unterwegs war.

Es ist schon ein komisches Gefühl wenn man das teure Spielzeug in 30 Meter Höhe aus 200 Meter Entfernung über einem See schweben sieht und ich war froh, als die Drohne wieder auf sicherem Boden war. Allerdings hat mich es ein paar Tage später nicht davon abgehalten zu schauen wie die Brücke aus der Luft aussieht wenn die Sonne noch nicht aufgegangen ist. Die Variante werde ich dann ggf. in den kommenden Wochen einstellen :-)

Zuletzt bearbeitet am 16.05.20, 13:58

Datum: 05.05.2020 Ort: Potsdam Templiner Seebrücke [info] Land: Brandenburg
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn alles passt...
geschrieben von: rene (728) am: 06.05.20, 08:16 Top 3 der Woche vom 17.05.20
Wenn man nur 10 Autominuten vom Templiner See entfernt wohnt, kann man öfters hinfahren um eine Idee zu planen und - nach mehreren Fehlversuchen - umzusetzen.
Die Idee war ein Zug auf der Brücke zu fotografieren welcher die Sonne verdeckt (welche gerade aufgegangen ist).
An sich nichts Neues (hatte ich schon ein paar mal gemacht) aber meistens stand die Sonne nicht ganz perfekt, war das Licht bereits zu hart oder oder oder..

Am 5. Mai sollte es einen neuen Versuch geben, ich hatte meine Hausaufgaben gemacht (und über Suncalc berechnet, dass die Sonne ungefähr eine Viertelstunde vorher aufgegangen sein sollte damit es passt mit einem Zug auf der Brücke und hatte es mehrmals in der Praxis getestet).
Der RB nach Griebnitzsee überquert die Brücke gegen 05:45, die Sonne ging auf um 05:29, das musste eigentlich passen, dachte ich mir.
Als ich am Templiner See ankam und sah, dass es noch ziemlich viel Dunst gab, freute ich mich umso mehr da das Licht einfach perfekt war.

Um 05:45 kam der RB pünktlich über die Brücke gerollt und war das geplante Bild endlich im Kasten..

Klar, die Brücke ist gut vertreten in der Galerie (und ein Blick auf mein Flickr Account zeigt, dass ich noch dutzende weitere "Templiner Seebrücke-Bilder" habe).
Ich hoffe aber, dass es bei derartiger Stimmungsbilder in Ordnung ist wenn ich ein Bild pro Jahr einstelle.
Und... das nächste Bild wartet bereits und dies wurde ich dann nächste Woche einstellen - und garantiere dass es eine wirklich völlig andere Perspektive zeigt welche definitiv noch nicht in der Galerie ist :-)


Datum: 05.05.2020 Ort: Potsdam Templiner Seebrücke [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 24 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Ruine Potsdams
geschrieben von: rene (728) am: 29.04.20, 00:14
Noch gleicht der Bahnhof Pirschheide eine Ruine. Noch..
Aber in weniger als zwei Jahren soll hier alles anders aussehen.
Tausend neue Wohnungen sollen im Umfeld des Bahnhofs entstehen, die Straßenbahnstrecke soll neu (und anders) gelegt werden und der Bahnhof Pirschheide soll rundum erneuert werden.
Bis dahin gibt es allerdings noch Möglichkeiten den desolaten Zustand des alten Bahnhofs fotografisch festzuhalten und dies machte ich am 23. April 2020
Nicht schlecht staunte ich dabei als die Captrain EuroDual 159 101 mit seinem Zug nach Mühlberg nicht nur im Gegengleis aber auch noch als Diesellok unterwegs war.
Der Kontrast zwischen der neuen Lok und altem Bahnhof könnte dabei nicht größer sein...

Datum: 23.04.2020 Ort: Potsdam Pirschheide [info] Land: Brandenburg
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: Captrain
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Genau 18 Minuten...
geschrieben von: rene (728) am: 22.04.20, 21:03
Es gibt so Tage im Winter wo man bereits vor Sonnenuntergang sehen kann, dass sich was Schönes am Himmel tun kann.
Der 30. Dezember 2019 war so'n Tag und voller Hoffnung fuhr ich nach Golm.
Die Sonne verschwand am Horizont und der Himmel wurde bunter und bunter.
"Jetzt ein Güterzug auf dem Außenring" dachte ich mir... aber ich hatte so langsam die Befürchtung, dass nichts kommen wurde.
In wenige Minuten sollte allerdings eine RE aus Magdeburg aus Werder abfahren und das musste eigentlich passen.

Schnell wechselte ich die Stelle und hatte das Glück, dass die RE ein wenig später war.
Dadurch hatte ich genug Zeit mir die passende Stelle auszusuchen und genau 18 Minuten nach Sonnenuntergang kam RE 3123 nach Cottbus Hbf vorbei.
Das Bild des Tages war im Kasten und zufrieden fuhr ich wieder nach hause...

Datum: 30.12.2019 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aus Braunschweig...
geschrieben von: rene (728) am: 16.04.20, 21:15
... wurde am 15. April 2020 einen neuen S-Bahn Triebwagen nach Berlin überführt.
Mit Railadventure Lok 111 222 als treibende Kraft ging das Ganze als Dbz 91736 nach Wannsee und nachdem ich Meldungen aus Magdeburg und Genthin bekommen hatte, fuhr ich von zuhause los und suchte mir eine Stelle. Um ein wenig höher zu stehen, kletterte ich ungefähr drei Meter hoch auf meinem Leiter und in einem Baum meines Vertrauens.
Da stand ich allerdings deutlich länger als mir lieb war... der Zug war mit 80 km/h unterwegs und dürfte sich in Brandenburg noch mal von der RE überholen lassen.

Nach einer gefühlten Ewigkeit kam die Überführung dann endlich, glücklicherweise klappte es auch mit den Wolken (das hätte 20 Sekunden später ganz anders ausgesehen)...





Datum: 15.04.2020 Ort: Potsdam Eiche [info] Land: Brandenburg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: Railadventure
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wieder sauber...
geschrieben von: rene (728) am: 15.10.19, 21:51
Am 2. Oktober 2019 waren zwei rot-weiße Ludmillas unterwegs nach Seddin.
Eine Viertelstunde bevor das Ziel erreicht wurde, gab es über Genshagen sintflutartige Regenfälle.
Ob das dazu geführt hat, dass die Loks wenige Minuten später fast wie neu und wieder sauber aussahen als sie durch Nudow fuhren... schwierig zu sagen.

Dies war mir aber auch egal, freute ich mich doch über die saubere Loks und darüber, dass die Regenschauer gen Südosten verschwanden und nicht in meiner Richtung kamen...



Datum: 02.10.2019 Ort: Nudow [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur noch 1.040 Meter
geschrieben von: rene (728) am: 12.10.19, 00:07
Seit 1872 verbindet die Moerdijk-Eisenbahnbrücke die Bundesländer Zuid-Holland (Südholland) und Noord Brabant (Nord-Brabant) über das Hollandsch Diep.
Die alte Brücke war 1.400 Meter lang, wurde aber in 1944 im 2. Weltkrieg zerstört. Die Fundamenten wurden dabei stark beschädigt was dazu führte, dass der Wiederaufbau deutlich länger dauerte. Dazu kam, dass der Aufbau der Straßenbrücke Priorität hatte und man für eine schnelle Lösung ein Teil der Eisenbrücke brauchte.
Dies führte dazu, dass am Ende gut 400 Meter fehlten um die Eisenbrücke wieder vollständig aufbauen zu können.

Da es damals nicht so einfach war Material zu bekommen, entschied man den Damm auf der nördlichen Seite um 400 Meter gen Süden zu verschieben.
Hierdurch konnte man die neue 1.040 Meter lange eingleisige Brücke bauen welche in 1946 zum ersten Mal befahren wurde.
In den 50er Jahren wurde diese Brücke dann ersetzt durch eine zweigleisige Brücke welche bis heute dafür sorgt, dass sämtliche Güter- und Personenzüge über das Hollandsch Diep fahren können.

Mittlerweile ist eine dritte Brücke für den hochwertigen Personenverkehr dazu gekommen welche mit 300 Km/h befahren werden kann.
Am 6. August 1991 gab es diese dritte Brücke allerdings nur als Zukunftsvision und alle Züge benutzten noch die 1.040 Meter lange Moerdijkbrug.
So auch Lok 1202 welche mit ihrem internationalen Zug von Den Haag CS nach Köln unterwegs war und im Bild die Brücke fast vollständig überquert hat.

Hinweis zum Standort - aufgrund Bauarbeiten wurde eingleisig gefahren. Ungefähr 50 Meter hinter mir stand ein Bauzug und mein Standort war mit dem Personal vor Ort geklärt (damals ging das noch ganz unkompliziert...)

Hinweis zur Manipulation - Schatten auf der Lok entfernt

2. Version - jetzt gerade und farblich überarbeitet.


Datum: 06.08.1991 Ort: Lage Zwaluwe [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-1200 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Allerletztes Licht
geschrieben von: rene (728) am: 10.10.19, 00:15
Der 21.September 2019 war wirklich ein wunderschöner und sonniger Tag welche perfekt für's Hobby geeignet war.
Wie vielen anderen war auch ich unterwegs und befand mich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang in Hessen und Niedersachsen.
Das letzte Bild entstand dabei in Friedland wo ich die letzten Sekunden Sonne nutzen konnte um 187 178 mit einem gemischten Güterzug gen Süden zu fotografieren.
Danach ging es im dunkeln zurück nach Hause...


Datum: 21.09.2019 Ort: Friedland [info] Land: Niedersachsen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Kurz vor Golm
geschrieben von: rene (728) am: 08.10.19, 11:38
RB 18103 - unterwegs von Königs Wusterhausen nach Potsdam hbf - wurde am 7. September 2019 kurz vor Golm fotografiert.
Die Sonne war zwar schon aufgegangen, tat sich aber noch schwer eine Lücke in der Wolkendecke zu finden...

Manipulation: Gestrüpp entfernt

Zuletzt bearbeitet am 13.02.20, 17:51

Datum: 07.09.2019 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eine Menge hat sich geändert
geschrieben von: rene (728) am: 04.10.19, 14:02 Bild des Tages vom 05.09.20
Am 21. September 2019 war ich in Hessen unterwegs und wollte ein paar Motiven umsetzen. Ich hatte im Vorfeld meine Hausaufgaben gemacht und über Google Maps sämtliche Fotostellen rausgesucht.
Einer dieser Stellen war eine interessante Kurve in der Nähe von Friedland gleich an der A38, hier dürfte es in Prinzip abends Möglichkeiten geben. Ich fuhr mittags schon mal hin und mir das anzuschauen und kam abends wieder zurück.
Zuerst blieb ich unten und konnte sämtliche Bilder machen, gegen 17:00 lief ich den Hügel hoch und wartete auf Züge gen Norden. Das Highlight (für mich) waren dabei die Triebwagen der Baureihe 612 welche zwischen Göttingen und Glachau (Sachs) pendelten.

Als ich wieder zuhause war und ich in der Galerie nach Friedland suchte, musste ich feststellen, dass der Blick von oben keine neue Perspektive war.
Es gibt ein wunderschönes historisches Bild von Johannes welches wohl von genau der gleichen Stelle gemacht worden ist.

[www.drehscheibe-online.de]

In den 35 Jahren die zwischen den Bildern liegen, hat sich eine Menge geändert.
Die Baureihe 103 und/oder hochwertige Reisezüge gibt es nicht mehr auf dieser Strecke. Die Baureihe 612? Die wurde erst ab 1998 gebaut.
Und natürlich gibt es die 219 Kilometer lange Autobahn A38, oder auch "Südharzautobahn" welche 5 Bundesländer durchkreuzt und Göttingen mit Halle/Leipzig verbindet.

Zu sehen im Bild ist RE 3662 gen Göttingen, für die Autofahrer die gen Osten unterwegs sind (und links oben aus dem Bild fahren) geht es in wenige Kilometer in den Heidkopftunnel welcher unter der ehemaligen innerdeutschen Grenze liegt und Niedersachsen mit Thüringen verbindet.



Datum: 21.09.2019 Ort: Friedland [info] Land: Niedersachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schief
geschrieben von: rene (728) am: 02.10.19, 22:01
Jeder der schon mal am Berliner Außenring Eisenbahnbilder gemacht hat weiß, dass viele Oberleitungsmasten nicht wirklich gerade stehen. Dies sieht man sehr deutlich bei Nudow wo gleich eine ganze Reihe Masten schief ist.
Genau an dieser Stelle stand ich am 02. Oktober 2019 und nutze die wenige Minuten wo die Sonne schien um die fast völlig weiße 193 365 mit einem Güterzug gen Westen zu fotografieren.

Nachtrag: Auf der Lok wurde ein störender Schatten entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 03.10.19, 09:08

Datum: 02.10.2019 Ort: Nudow [info] Land: Brandenburg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ab und zu
geschrieben von: rene (728) am: 30.09.19, 22:51
Die IRE Züge zwischen Berlin und Hamburg sind normalerweise fest in der Hand der Baureihe 182 Loks.
Ab und zu darf aber auch mal eine neue 147 Lok sein Können zeigen.
Dies war auch der Fall am 8. September 2019 als 147 004 mit IRE 4278 unterwegs gen Hamburg war.
Ich hatte Glück, dass die Sonne den Kampf gegen die Wolken gewinnen konnte und fotografierte den Zug kurz hinter Wustermark an der Strecke nach Stendal.


Datum: 08.09.2019 Ort: Neugarten [info] Land: Brandenburg
BR: 147 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nudower Nebel - Teil II
geschrieben von: rene (728) am: 28.09.19, 09:27
Am 24. Juli 2019 war ich mal wieder ein wenig früher aufgestanden. Ich wollte bei Nudow ein Talent-2 Triebwagen mit aufgehende Sonne dahinter fotografieren.
Der Zug musste gegen 05:19 vorbei fahren, Sonnenaufgang war um 05:16... das dürfte also klappen.

Nur als ich ankam und zur Fotostelle fuhr, sah ich, dass es ordentlich Nebel in Nudow gab.
Allerdings musste ich feststellen, dass der Nebel quasi eingekesselt und nur auf der anderen Seite der Eisenbahnstrecke war.
Statt mich auf Höhe der Gleise hinzustellen, entschied ich mich kurzfristig ein Stück nach hinten (und höher) zu gehen.
Normalerweise geht der Triebwagen dann völlig unter aber dank den Nebel konnte man jetzt alles sehen.

Der Triebwagen kam um 05:19 pünktlich vorbei, die Sonne war dabei aufzugehen, alles passte also wie spontan anders geplant :-)

Am Besten betrachtet man das Bild im abgedunkelten Raum...

Datum: 24.07.2019 Ort: Nudow [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
173 Meter lang
geschrieben von: rene (728) am: 26.09.19, 14:02
Mit 173 Meter Länge ist der Schürzebergtunnel bei Oberrieden einer der kürzeren Tunneln in Deutschland.
Am 21. September 2019 hatte ich dieses Motiv auf meine To-Do-Liste, musste aber feststellen, dass es nur ein sehr kurzes Zeitfenster gibt, um das Bild zu machen.
Viele Bäume sorgen dafür, dass die Sonne erst relativ spät das Tunnelportal beleuchtet. Steht die Sonne aber zu spitz, ist das Licht wieder unattraktiv.
Sozusagen gab es für mich also nur ein kurzes Zeitfenster zwischen 10:30 und 11:00.

Nachdem ich mich pünktlich durch dichtes Gestrüpp zur Fotostelle vorgearbeitet hatte, fing das Warten an.
Je später es wurde, desto enttäuschter ich war, dass es wohl nicht klappen wurde.
"Mindestens den Cantus nehme ich noch mit" dachte ich mir kurz vor 11:00.
Die Freude war groß als um 11:01 nicht der Cantus aber Lok 187 125 mit einem Güterzug kam.
Vier Minuten später machte die Kamera nochmals "klick" (der Cantus hatte leicht Verspätung) und danach kroch ich wieder zurück zum Auto und konnte ich das Motiv "abhaken"..

Zweite Version - minimal nach links gedreht (Der Zug geht hier in einer Kurve und die Masten stehen ein wenig schief)

Datum: 21.09.2019 Ort: Oberrieden [info] Land: Hessen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Die Werrabrücke bei Oberrieden...
geschrieben von: rene (728) am: 24.09.19, 23:06
... ist bereits mehrmals in der Galerie vertreten.
Allerdings sind die meisten Bilder vom Hügel aus gemacht worden (mit oder ohne Schloss im Hintergrund) oder auch direkt am Wasser.
Am 21. September 2019 war ich mal wieder in Oberrieden und wollte den Blick von der Seite fotografisch umsetzen.
Ein KLV Zug - gezogen von einer TX Logistics Lok der Baureihe 185 - kam kurz nach 08:00 gen Süden vorbei gefahren und bot mir dabei die Möglichkeit mein Wunschmotiv umzusetzen.



Datum: 21.09.2019 Ort: Oberrieden [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: TXL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einer der Klassiker an der Ostbahn...
geschrieben von: rene (728) am: 20.09.19, 19:37
... ist das Motiv mit Telegrafenmasten und Hochsitz bei Trebnitz.
In August 2006 war ich - zusammen mit dutzende weitere Hobbyfotografen - an der Ostbahn unterwegs um u.a. die umgeleitete Eurocity Züge zwischen Kostrzyn und Berlin zu fotografieren. Für Eurocity 46, welche von Lok 234 346 befördert wurde, wählte ich ein engerer Ausschnitt (ohne Hochsitz), das Ergebnis sieht ihr hier.

Vom "normalen" Motiv gibt es zwei Bilder in der Galerie , diese Perspektive habe ich nicht gefunden.

Datum: 19.08.2006 Ort: Trebnitz [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Städteexpress aus Meiningen...
geschrieben von: rene (728) am: 18.09.19, 21:01
... war EBS Lok 143 882 am 16. Februar 2019 unterwegs nach Berlin Lichtenberg.
Das glasklare Wetter lockte besonders vielen an die Strecke, zwischen Ludwigsfelde und Lichtenberg dürfte der Zug quasi im Minutentakt fotografiert worden sein.
Auch in Diedersdorf standen gut ein Dutzend Hobbyfotografen um diesen besonderen und äußerst sehenswerten Zug zu fotografieren.

Ich entschied mich für die seitliche Perspektive - auch weil so das winterlichere Charakter mehr hervor gehoben wird (nicht vergessen, Schnee gibt es in Brandenburg im Winter fast nicht mehr, so wie hier sehen bei uns die Winter aus)...



Datum: 16.02.2019 Ort: Diedersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Farblos
geschrieben von: rene (728) am: 16.09.19, 21:58
Am 20. März 2019 fuhr der Advanced Train Lab ICE-TD mehrere Testfahrten zwischen Wannsee und Lichterfelde West.
Außer ein paar rote Dächer ist alles ziemlich farblos. Die Bäume haben noch keine Blätter, sogar die rote Binde auf dem ICE hat Platz gemacht für ein graues Exemplar.
Im Bild hat Zug Lr 70111 (Potsdam Medienstadt Babelsberg - Berlin Lichterfelde West) das Ziel fast erreicht.



Zuletzt bearbeitet am 18.09.19, 16:24

Datum: 20.03.2019 Ort: Berlin Sundgauer Straße [info] Land: Berlin
BR: 605 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Materieel '64
geschrieben von: rene (728) am: 14.09.19, 08:29
Mat '64 oder auch Plan V.
So nannte man in der Niederlande die zweiteilige Triebwagen die Jahrzehnte lang den Rückgrat des Niederländischen Regionalverkehrs bildeten.
Mehr als 50 Jahre lang konnte man die markanten Triebwagen auf den Niederländischen Gleisen bestaunen bis in April 2016 die letzten Kilometer gefahren wurden.

Vor fast genau 17 Jahren nutze ich das angenehme Wetter um bei Utrecht Blauwkapel sämtliche Umleiter (aufgrund einer Streckensperre zwischen Utrecht und Amsterdam) und den regulären Betrieb zu fotografieren. Zu sehen sind drei Plan V Triebwagen, als "stoptrein" unterwegs von Utrecht nach Hilversum...

Jetzt
- Mehr Schärfe
- Weniger Sättigung

Datum: 15.09.2002 Ort: Utrecht Blauwkapel [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-Plan V Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Über das Fuldatal
geschrieben von: rene (728) am: 12.09.19, 15:03
Bei Altmorschen konnte ich am 23. August 2019 ein ICE-3 Triebwagen - als ICE 1633 unterwegs von Frankfurt Flughafen Fernbahnhof nach Berlin Gesundbrunnen - auf der Fuldatalbrücke fotografieren.
Noch 3,5 Stunden dauert es bis man das Ziel erreicht, die Reise geht dabei ab Kassel nicht über die NBS aber durch das Fuldatal bis nach Bebra und weiter nach Erfurt.
Ab der Landeshauptstadt geht es dann wieder mit hoher Geschwindigkeit Richtung Hauptstadt.

Datum: 23.08.2019 Ort: Altmorschen [info] Land: Hessen
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
358 Meter lang...
geschrieben von: rene (728) am: 08.09.19, 09:56
... ist ein ICE-1 Triebwagen wo die Eisenbahnbrücke über die Elbe bei Hämerten mit 810 Meter mehr als doppelt so lange ist.
"Kein Problem" dachte ich mir am 11. August 2019 als ich direkt an der Elbe stand und wartete auf dem ICE von Berlin nach Köln.
Na ja.. 810 Meter sind nicht gleich 810 Meter (ein Großteil der Brücke liegt noch links - im Bild nicht sichtbar) und die zwei ICE-2 Triebwagen waren mit 410 Meter Länge für dieses Motiv einfach zu lange.
Das Gute ist, dass ICE 375 nach Basel lediglich 10 Minuten später kommt (und fest in der Hand der Baureihe 401 ist) und wie man sieht, bei 358 Meter Länge passt es tatsächlich.

Datum: 11.08.2019 Ort: Hämerten [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Die Europawahl ist zwar schon eine Weile her...
geschrieben von: rene (728) am: 06.09.19, 20:56
... die bunte und sehr attraktiv gestaltete "Europa" Loks von Flixtrain sind immer noch auf den Deutschen Gleisen anzutreffen.
Am 06. September 2019 wartete ich im Schweineohr in der Genshagener Heide auf den Leerzug von Berlin Grünau nach Berlin Südkreuz und freute mich als die bunte 193 826 um die Ecke gebogen kam. Von Südkreuz fuhr der Zug anschließend als FLX 27802 nach Köln Hbf.


Datum: 06.09.2019 Ort: Genshagener Heide Schweineohr [info] Land: Brandenburg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Flixtrain
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Mitten im nichts
geschrieben von: rene (728) am: 02.09.19, 23:10
Die Haltestelle Hämerten an der Bahnlinie Stendal - Rathenow liegt ein wenig "Mitten im nichts" und ungefähr zwei Kilometer entfernt vom 214 Seelen Dorf Hämerten.
Nichtsdestotrotz halten die RB Züge der Hanseatische Eisenbahn GmbH (oder HANS) jedes mal am kurzem Bahnsteig, auch wenn kaum jemanden ein- oder aussteigt.
Am 11. August 2019 konnte ich mir selber ein Bild machen als ich auf einer Straßenbrücke stand und sah wie zwei Triebwagen als RB 62299 kurz anhielten und anschließend ohne neue Fahrgäste weiter gen Rathenow fuhren.
Dass die Stammbahn hier mal zweispurig war kann man zwar noch erkennen, es dürfte aber nicht mehr so lange dauern bis die Natur die Gleisen völlig verschwinden lässt...

Datum: 11.08.2019 Ort: Hämerten [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: HANS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ode an die zweite Kamera
geschrieben von: rene (728) am: 31.08.19, 15:03
Wer kennt das nicht? Man kauft eine Kamera und ein paar Jahre später folgt das neuere Modell.
Nur, was macht man dann mit der alten Kamera? Verkaufen? Verschenken? Oder weiter benutzen als zweite Kamera?

In meinem Fall habe ich mich für die letzte Option entschieden und benutze meine alte Eos 5D auch heute noch (zwar nur gelegentlich aber trotzdem).
Als ich am 23. August in Hermannspiegel war, baute ich die Kamera mal wieder auf um mit meinem Zoom Objektiv nur auf ein Teil der Kurve zu fokussieren (ohne Hof mit Photovoltaikanlage). Nachdem ich ein paar Güterzüge bei verschiedenen Perspektiven fotografiert hatte kam mir die Idee, meine Kamera im Motiv zu integrieren.
Das warten war nur noch auf ICE 1559 und mit der Hauptkamera in der rechten, die Fernbedienung für die zweiten Kamera in der linken Hand konnte ich meine Idee umsetzen.

Hinweis zur Manipulation - Das Bild im Display ist tatsächlich das Bild was gemacht wurde, allerdings habe ich es erst noch bearbeitet um es anschließend wieder auf dem Display zu zeigen.
Hinweis 2 - Ja, die Kamera steht schief.. das Bild ist es aber nicht :-)

Datum: 23.08.2019 Ort: Hermannspiegel [info] Land: Hessen
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bei Altmorschen...
geschrieben von: rene (728) am: 29.08.19, 21:45
... überquert die Schnellfahrstrecke (SFS) das Fuldatal über eine 1.450 Meter lange Brücke.
Die Brücke ist die zweitlängste der SFS und war damals mit 60 Millionen D-Mark die teuerste
Am 23. August war ich am südlichen Ende der Brücke und konnte Flixtrain 32623 (Berlin Lichtenberg - Stuttgart Hbf) fotografieren.
Leider war die Kaiserlok nicht am Zug, die schwarze ES 64 U2 - 034 macht meiner Meinung nach auch eine gute Figur...

Hinweis - das Brückengeländer überstrahlt nicht, die Sonne "ballerte" halt voll von der Seite drauf.

Zuletzt bearbeitet am 01.09.19, 17:08

Datum: 23.08.2019 Ort: Altmorschen [info] Land: Hessen
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der erste Zug...
geschrieben von: rene (728) am: 27.08.19, 21:31
... gen Berlin verlässt Stendal sonntags um 05:42
Da nur sechs Minuten später die Sonne aufgeht, muss das Licht doch eigentlich ganz schön sein.

Das war mein Gedanke am 11. August als ich gegen 04:00 das Haus verließ und Kurs auf Hämerten an der Elbe nahm.
Um 05:50 kam mit ein paar Minuten Verspätung ein ODEG Kiss auf die Elbebrücke gefahren und sorgten ein paar Wolken dafür, dass der Himmel noch interessanter aussah.
Damit war das erste Bild des Tages im Kasten und konnte ich mich in aller Ruhe und neue Fotostelle für den Flixtrain nach Stuttgart suchen (welcher erst anderthalb Stunde später kam)...


Zuletzt bearbeitet am 30.08.19, 07:39

Datum: 11.08.2019 Ort: Hämerten [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 445 (Stadler KISS) Fahrzeugeinsteller: ODEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Was wäre wenn...
geschrieben von: rene (728) am: 25.08.19, 13:18
... man damals in Hermannspiegel eine Unterführung statt eine Brücke gebaut hätte?
Tausende Bilder wären nie gemacht worden (und es gäbe mit Sicherheit weniger Gemecker wieso man ausgerechnet da eine Photovoltaikanlage auf dem Dach haben muss).
Auch wäre der 37 Seelen Ort Hermannspiegel mit Sicherheit nicht so "weltberühmt" wie heute.

Aber gut, eine Brücke war natürlich die deutlich kostengünstigere Lösung damals und alles andere ist Geschichte.
23 Bilder aus Hermannspiegel gibt es derzeit in der Galerie und die Brücke aller Brücken ist nicht ein einziges mal zu sehen.
Am 23. August 2019 wollte ich unbedingt mal eine andere Perspektive ausprobieren und wunderte mich (als ich auf der Brücke stand und das Standardbild gemacht hatte) ob von da oben nicht auch etwas möglich sein musste. Eine Viertelstunde später wusste ich, dass man tatsächlich eine wunderschöne Aussicht hat wenn man bis da oben fährt und läuft.
Zu sehen ist ICE 597 (Berlin Hbf - München Hbf) welcher bei seiner Rundfahrt durch Deutschland auch durch's beschauliche Haunetal fährt und im Bild gerade an DER Brücke vorbei fährt. Rechts im Hintergrund ist das sechs Kilometer entfernte Bad Hersfeld zu sehen.

Zuletzt bearbeitet am 28.08.19, 18:09

Datum: 23.08.2019 Ort: Hermannspiegel [info] Land: Hessen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (728):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 15
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.