DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (41):   
 
Galerie von joni2171, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Blaue Schönheit
geschrieben von: joni2171 (41) am: 01.12.20, 19:03
Im Sommer dieses Jahres kam es für eine längere Zeit zu Umleitungen über die Main-Weser-Bahn. Auch davon betroffen war der Henkelzug auf der Relation Gunzenhausen - Langenfeld.
Am Abend des 21.06.20 sollte dann die Verfrühung des Zuges bei der herannahenden Wolkendecke aus dem Westen mitspielen. Daher entschied ich mich noch kurzfristig nach Linden zu fahren, sollte doch die blaue "110" 262 am Zug sein.

Nach einer ICE-Überholung in Friedberg tauchte dann nach einiger Zeit Bayernbahn 139 262 mit dem Nordfahrer auf und konnte bildlich festgehalten werden. Auf dem Bild nicht zu erahnen, aber bereits 5 Minuten später war Licht aus angesagt für den Rest des Tages. Gerade nochmal Glück gehabt...

Datum: 21.06.2020 Ort: Linden [info] Land: Hessen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Spiel mit den Schatten
geschrieben von: joni2171 (41) am: 29.11.20, 16:43
Es sind die letzten Wochen für die lokbespannten EuroCitys im Allgäu und so ist es umso erfreulicher, dass sich noch der ein oder andere klare Tag zeigt.
Bei winterlichen minus 6 Grad hatten wir uns bei Heimhofen für den EC 196 positioniert. Kurz nach unserer Ankunft zeigte sich die Landschaft samt Strecke noch recht schattig. Von Minute zu Minute eroberte jedoch die Sonne mehr und mehr Teile des Standorts bis letztlich das gewünschte Motiv voll ausgeleuchtet wurde.

Gegen 20 nach 9 machten sich dann DB 218 426 und 218 428 aus der Ferne bemerkbar und konnten nach kurzer Zeit mit EC 196 in Richtung Lindau bildlich festgehalten werden.

Mit Verschwinden der EuroCitys wird wohl auch leider das Fotografentreffen in diesem Ausmaß ein Ende haben. Zumindest ich werde die Atmosphäre im Allgäu mit all den dort getroffenen Fotografen vermissen.


Nachbearbeitung: eine Hektometertafel in Höhe der zweiten Lok wurde nachträglich entfernt

Datum: 28.11.2020 Ort: Heimhofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In den letzten Zügen
geschrieben von: joni2171 (41) am: 17.11.20, 10:21
Nicht mehr lange haben es die lokbespannten Züge der S-Bahn Nürnberg. Auch wenn es in der Vergangenheit mehrfach Gerüchte über ein früheres Ende gegeben hat, haben es die Garnituren aus Loks der Baureihe 143 und x-Wagen bis in das späte Jahr 2020 geschafft. Die nächste Deadline soll jetzt der Fahrplanwechsel 2020/2021 sein.

Viel fotografiert wurde die S-Bahn-Linie S2 - die letzte Linie auf der diese Garnituren mit Ausnahme eines Hamster-Umlaufes eingesetzt werden - in Feucht-Moosbach. Nicht in der Galerie vorhanden ist jedoch die Außenkurve in der Nähe des Örtchens.
Am Nachmittag des 14.11.2020 war DB 143 045 als S2 nach Nürnberg-Roth unterwegs und konnte in der spätherbstlichen Umgebung von uns bildlich festgehalten werden.

Datum: 14.11.2020 Ort: Feucht-Moosbach [info] Land: Bayern
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Ein typischer Morgen im Angertal
geschrieben von: joni2171 (41) am: 15.11.20, 12:38
Am recht kühlen Morgen des 6.11.2020 war DB 232 669 mit dem leeren Kalkzug der Hüttenwerke Krupp/Mannesmann vertraut und brachte diesen zum Kalkwerk von Rohdenhaus. Kurz vor dem Bahnhof von Flandersbach konnte die vom klaren Winterlicht angestrahlte Ludmilla mit GM 60800 bildlich festgehalten werden. Dank der leichten Verspätung des Zuges hatte es die Sonne gerade so über die Erhöhung am Gleis geschafft, sodass die gesamte Lok volles Licht abbekam.

Datum: 06.11.2020 Ort: Flandersbach [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kalk für die HKM
geschrieben von: joni2171 (41) am: 31.10.20, 20:01
Ein bis zweimal täglich bringt ein Zug von DB Cargo Kalk aus dem Kalkwerk in Rohdenhaus zu den Hüttenwerken Krupp Mannesmann (HKM). Oft zeigt sich neben weiteren vereinzelten Leistungen eine Ludmilla auf dem Zugpaar, während den größten Teil der Leistungen im Hafen Loks der Class Familie übernehmen.

Am Vormittag des 31.10.2020 war es DB 232 230, die den GM 60801 aus Rohdenhaus / Flandersbach nach Duisburg zog. Die Wolken waren entgegen unserer Erwartungen gnädig zu uns und der Zug konnte im Bahnhof von Duisburg-Wanheim bildlich festgehalten werden.


Datum: 31.10.2020 Ort: Duisburg-Wanheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Durchs wunderschöne Donautal
geschrieben von: joni2171 (41) am: 07.10.20, 09:04
Am Sonntag, den 04.10.2020, stand der Donautäler Radexpress ganz oben auf der to-do-Liste. Doch dieser verkehrte an diesem Tag nicht wie üblich mit 218 und 3 Doppelstockwagen, sondern mit einer Doppeltraktion 628. Einer der beiden Triebwagen war dabei sogar mintgrün und ich freute mich mehr über das Doppel als über die eigentlich geplante lokbespannte Garnitur.
Am frühen Nachmittag nahmen wir den Weg zur Ruine Linzenberg auf, von der jedoch nicht mehr all zu viel übrig ist. In schwindelerregender Höhe und nicht zu nah am Abgrund stehend warteten wir einige Zeit an einem Ort, an dem ich auch Stunden auf den Zug gewartet hätte. Nach einiger Zeit erschienen dann DB 628 673 / 628 486 und DB 628 905 / 629 005 und nahmen ihren kurvenreichen Weg an der Donau entlang. RE 22597 Donaueschingen - Ulm hatte dabei vor wenigen Minuten Hausen im Tal verlassen und war nun auf dem Weg zu seinem nächsten Halt in Sigmaringen.


Datum: 04.10.2020 Ort: Neidingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hp1 am Lehnshallig
geschrieben von: joni2171 (41) am: 27.09.20, 12:51
Am Morgen des 20.07.2020 hatten RP 218 466 und DB 218 473 die Aufgabe einen der vielen Autozüge am Morgen von der Insel aufs Festland zu ziehen. Kurz vor dem Kreuzungsbahnhof Lehnshallig bewegte sich der Flügel gerade in Fahrtstellung und das bunte Doppel schaltete wenige Minuten vor dem Zielbahnhof Niebüll nochmals auf.
Im Gegensatz zu den vorherigen Tagen sollten auch die Wolken ein Erbarmen haben. Das Wetter an der Marschbahn ist und bleibt nämlich einfach unberechenbar...

Datum: 20.07.2020 Ort: Lehnshallig [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sachsen-Anhaltisches Nirgendwo
geschrieben von: joni2171 (41) am: 23.09.20, 19:10
Mitten in Sachsen-Anhalt auf der Strecke von Köthen nach Aschersleben befindet sich der sehr einfach gehaltene Haltepunkt von Frenz. Dieser präsentierte sich am Nachmittag des 15.09.2020 bereits leicht herbstlich als DB 232 241 einen Kohlewagenzug von Köthen nach Bernburg zog. Der Zug war zuvor mit Elektrolok in Köthen angekommen und hatte dort auf eine Ludmilla gewechselt.
Viel vom sachsen-anhaltischen Nirgendwo bekam 232 241 an diesem Tag jedoch nicht zu sehen. Denn wie üblich für diese Strecke pendelte die Lok dreimal zwischen Köthen und Bernburg/Baalberge hin und her, um dann am Abend zurück nach Halle zu fahren.

Eine große Bedeutung für den Personenverkehr hat der Haltepunkt von Frenz wohl eher nicht, denn während unserem recht langen Aufenthalt dort ließ sich nicht ein Fahrgast dort blicken. Das ist dann wohl auch der Grund, warum viele Regionalbahnen dort einfach durch fahren.

Nachbearbeitung: ein zwischen den Gleisen befindlicher Busch, der in den Unterbau der Lok ragte, wurde nachträglich entfernt

Datum: 15.09.2020 Ort: Frenz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
An der Quelle
geschrieben von: joni2171 (41) am: 07.09.20, 11:53
Fast täglich wird Ton aus den Tongruben des Westerwalds bis nach Italien transportiert. Zunächst geht es dabei über den letzten verbliebenen Teil der Westerwaldquerbahn bis nach Montabaur. Eine Gravita (selten auch V90) holt und tauscht dabei jede Menge Wagen an mehreren Verladestationen an der Strecke. Nachdem die vollen Wagen dann in Montabaur angekommen sind, geht es mit einer ECR Class 66/77 oder DB 261/294 über die Unterwesterwaldbahn bis nach Limburg. Die dort gesammelten Wagen fahren dann zum größten Teil mit DB Vectron oder Traxx weiter nach Italien.

Am Morgen des 07.09.20 befand ich mich mal wieder ganz nah an der Quelle des Tons. Früh morgens war DB 261 031 bereits mit Leerwagen aus Montabaur an die Gruben gefahren. Da an diesem Montagmorgen viele Wagen von den Tongruben mitgenommen wurden, erwartete ich den Zug von Wallmerod nach Montabaur gegen Viertel vor 9 in Bannberscheid-Staudt. Oft ist es Glücksspiel, wann der beladene Zug wieder zurück fährt und so kommt es auch immer Mal vor, dass er bereits vor 8 Uhr wieder in Montabaur eintrifft.

Das Anschlussgleis in Bannberscheid-Staudt, was wohl auch einst der Tonverladung diente, wird nicht mehr bedient und somit fuhr DB 261 031 mit dem bereits vollständigen Zug ohne Halt an mir vorbei bis nach Montabaur.

Datum: 07.09.2020 Ort: Bannberscheid-Staudt [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Vor dem Gewitter
geschrieben von: joni2171 (41) am: 25.08.20, 12:55
Am Abend des 16.08.20 hatte DB 232 669 bereits den Leerkalk aus Duisburg Hütte Krupp/Mannesmann nach Rohdenhaus gebracht, als die Lok in den letzten Minuten der Trockenheit am Kalkwerk rangierte, um sich einen vollen Kalkzug zu schnappen und wieder zurück nach Duisburg zu fahren.
Zur Abfahrt des Zuges war der Himmel dann zwar schwarz wie zuvor auch, doch die Sonne war mittlerweile ebenfalls in den Wolken versunken. Dennoch war die Ausfahrt aus dem Bahnhof von Flandersbach etwa einen Kilometer weiter dann auch ohne Foto ein Erlebnis.

Datum: 16.08.2020 Ort: Rohdenhaus [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein besonderer Haltepunkt
geschrieben von: joni2171 (41) am: 21.08.20, 19:25
Wenn man auf der Suche nach Telegrafenmasten im Westerwald ist, muss man schon etwas länger suchen. Auf einem kurzen Abschnitt rund um Enspel wird man jedoch fündig und auch HLB 629 072 schaut dort jeden Morgen unter der Woche vorbei. Also definitiv ein Anlass diese Kombination zu verewigen; und zwar in beiden Hinsichten, denn wer weiß was davon zuerst verschwinden wird...

Viele Male suchte ich den Haltepunkt von Enspel auf, bis ich am 23.06.20 endlich mein gewünschtes Bild anfertigen konnte. Es war doch erstaunlich, wie lange es an dieser Stelle verschattet ist. Das Fahrgastaufkommen war an diesem Morgen eher gering, als der letzte verbliebene 629 der Hessischen Landesbahn auf der Fahrt nach Limburg einfuhr.

Datum: 23.06.2020 Ort: Enspel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hoch über der Lahn
geschrieben von: joni2171 (41) am: 15.08.20, 16:23
Am Abend des 18.06.20, als ich gerade von einer mehrtägigen Reise mit Fokus auf Loks der Baureihe 232 im Osten zurückgekehrt war, wurde für das Lahntal fast direkt vor meiner Haustür eine weitere Ludmilla angekündigt. Es sollte ein Zug aus Gensungen-Felsberg sein, der bei seiner Fahrt das gesamte Lahntal von Gießen bis Koblenz passierte. Also schnell einen Blick auf das Wolkenradar geworfen und festgestellt, dass Sonnenchancen nur im unteren Lahntal zwischen Limburg und Koblenz möglich sind.
Da ich ohnehin schon knapp in der Zeit war, musste schnell eine Stelle her und ich entschied mich für den Blick auf Balduinstein. Bei meiner Ankunft war es noch stockfinster, doch das angekündigte Ende der Wolkenschicht kam wie erwartet; auch wenn der Himmel dahinter nicht wolkenlos war. Es war weiterhin eine Zitterpartie und als sich die Ludmilla an der Pfeiftafel bemerkbar machte, zog noch ein kleines Wölkchen vor die Sonne, was auch im Bild letztendlich leicht am Ende der Wagen sichtbar ist, doch eher weniger ein Problem darstellt.

So zog NRE 232 426 einen beladenen Schotterzug die Lahn bei Balduinstein hinab und fuhr wenig später in einen der vielen Tunnel hinein auf der Fahrt in Richtung Rhein.

Zwei kleinere Schatten im Bereich der Lok wurden nachträglich entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 15.08.20, 18:59

Datum: 18.06.2020 Ort: Balduinstein [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: NRE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abends am Rauschwald
geschrieben von: joni2171 (41) am: 07.08.20, 11:40
Oftmals nehmen Züge, die durch das Rhein-Main-Gebiet fahren, einen kleinen Umweg auf, um dabei den Knoten Frankfurt zu umfahren. Dies war auch am Abend des 06.08.20 der Fall als RTB 192 015 mit einem vollen Mercedes-Autozug den Abzweig Rauschwald passierte.

Der Abzweig ist bei Fotografen in Hessen recht bekannt, dennoch konnte ich lediglich zwei Umsetzungen von weiter vorne in der Galerie finden. Da ich gestern sowieso in der Gegend war, stattete also auch ich diesem einen kurzfristigen Besuch ab.

Kleine Bildmanipulation: Der eigene Schatten wurde aus dem Gleisbett entfernt.

Datum: 06.08.2020 Ort: Hanau-Großauheim [info] Land: Hessen
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: RTB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Heiliger Wendelin
geschrieben von: joni2171 (41) am: 02.08.20, 19:52
Jeden Morgen von Montag bis Freitag verlässt ein Sandwich aus Doppelstockwagen und zwei Loks der Baureihe 218 Kempten in Richtung München. Seit unserer Ankunft am 23.06.20 war dabei jeweils eine der Loks Kemptens "Neue" 218 446 - in blau-beige.
Als ich am Morgen des 26.06.20 - dem dritten Anlauf diese Leistung zu fotografieren - den Zug von weitem kommen sah, war ich jedoch recht erfreut, dass "klassisch" zwei verkehrsrote Loks am Zug hingen. So waren es DB 218 425 und 218 424, die mit ihren sechs Wagen als RE 57581 kurz vor Buchloe an mir vorbeirauschten.

Der Bildstock am Wegesrand zeigt zudem den Heiligen Wendelin unter dem gekreuzigten Jesus. "H. Wendelin bitt für uns" heißt es auf dem auch Marterl genannten Pfeiler. Wer weiß für was der katholische Heilige in diesem Moment gebetet hat...

Datum: 26.06.2020 Ort: Buchloe [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der letzte SSP des Tages
geschrieben von: joni2171 (41) am: 25.07.20, 17:07
Zum Ausklang des Tages sollte am Abend des 17.07.20 noch ein SyltShuttlePlus 628 aufgenommen werden. Bei unserer Ankunft an der Soholmer-Au in der Nähe von Bargum stellten wir erfreut zwei Angler fest, die das Motiv für uns abrundeten.

Die anhaltende Stille wurde nur kurz durch die Vorbeifahrt von DB 628 501 unterbrochen, welcher dann in Niebüll an den letzten Autozug des Tages nach Sylt gehangen wurde. Zufrieden verließen wir unseren Standpunkt, während die beiden Angler weiter auf ihr Glück warten mussten...

Zuletzt bearbeitet am 25.07.20, 17:11

Datum: 17.07.2020 Ort: Bargum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im perfekten Moment
geschrieben von: joni2171 (41) am: 13.07.20, 10:44
..ziehen BBL 225 100 und 225 014 eine lange Reihe an Schotterwagen bei Aumenau die Lahn hinauf. 

Auf dem Bild kaum zu erahnen, aber eine Zitterpartie wie am Abend des 09.07.2020 hatte ich schon lange nicht mehr. 
Aufgrund von mehreren Bauarbeiten im Westerwald in den letzten Wochen hatten sich nach und nach leere Schotterwagen in Limburg angesammelt. Diese sollten an diesem Tag durch volle Wagen ersetzt und nach Gensungen-Felsberg gebracht werden. Die Fahrt des Leerschotters war über das Lahntal angekündigt und so positionierte ich mich im Bereich von Aumenau. Eigentlich sollte der Zug bereits am frühen Nachmittag abfahren, doch daraus wurde nichts. Demnach wechselte ich nach meiner Ankunft gegen 17 Uhr mehrfach den Standpunkt in der Hoffnung, dass bis zur Durchfahrt das Einfahr-Vorsignal von Aumenau im Licht sein würde. 
Zweieinhalb Stunden verbrachte ich in der vollen Sonne bis - wie könnte es nur anders sein - pünktlich zur Abfahrt des Zuges in Limburg eine sich neu gebildete Wolkendecke in die Sonne zog. Doch ständig bildeten sich neue kleine Löcher in der Decke, die für kurze Zeit das Tal ausleuchteten. Dies geschah natürlich auch bei der Durchfahrt der Regionalbahn 5 Minuten vor dem BBL-Zug. 
Danach war es jedoch erst einmal duster; so duster wie nie zuvor an diesem Tag. Ich hatte innerlich bereits aufgegeben, als zu allem Überfluss auch noch das Spiegelei für einen Regionalexpress von hinten umklappte. Den Güterzug hatte ich zu diesem Zeitpunkt bereits von weitem gehört. Doch in der Ferne sah ich auf einmal wie der Wald erneut langsam Sonnenlicht abbekam. Aber durch welche Wolkenlücke eigentlich? Tatsächlich riss die Decke erneut kurz auf, als die BBL V160 unüberhörbar am Anfang der Kurve auftauchten. Ich stand noch immer im Schatten der Wolke und der Zug fuhr mit der Bewegung der Wolkenlücke mit. In diesem Moment klappte auch das Vorsignal wieder hoch und alles was zuvor zerstört war, glänzte wieder wie vor der Zitterpartie. 
Mit knapp 5 Stunden Verspätung zog das Doppel den sehr langen Zug an mir vorbei, kurz bevor die nächsten Wolken die Sonne wieder verdeckten. Glück muss man haben...

Datum: 09.07.2020 Ort: Aumenau [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: BBL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Star im Westerwald
geschrieben von: joni2171 (41) am: 02.07.20, 19:56
Am Morgen des 23.06.20 war wie gewohnt HLB 629 072 auf seinem planmäßigen Umlauf der RB90 unterwegs. So viele Fotografen wie an diesem wolkenlosen Morgen hatte ich bis dato noch nie an dieser Strecke gesehen.
Der letzte 628/629 der Hessischen Landesbahn machte sich auch an diesem Morgen so gut wie immer und erfreute die Menge an Fotografen. Am Einfahrsignal von Hachenburg positionierte ich mich mit "nur" zwei weiteren Fotografen, als der Triebwagen wenig später pünktlich an uns vorbei fuhr.


Datum: 23.06.2020 Ort: Hachenburg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Am alten Stellwerk
geschrieben von: joni2171 (41) am: 22.05.20, 14:24
Seit dem Jahr 2015 sucht man Formsignale im unteren Lahntal zwischen Limburg und Koblenz vergebens. Doch das alte Stellwerk in Balduinstein hat die Umstellung auf ESTW überstanden und hält weiterhin tapfer als Motiv her. Auch wenn nur in den Stunden in denen die Sonne sehr hoch steht der Lichtstand passt, bietet es sich doch sehr für vor allem kürzere Züge an.

Somit begab ich mich am Mittag des 21.05.20 auf den Weg dorthin. Angekündigt war die Überführung eines einzelnen Schotterwagens von Fulda nach Koblenz. RP 218 490 hatte die Ehre und passierte gegen Mittag das alte Gebäude. Da kommt doch etwas Nostalgie auf...

Datum: 21.05.2020 Ort: Balduinstein [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit viel Getöse
geschrieben von: joni2171 (41) am: 21.05.20, 15:56
...ist ECR 077 001 am Abend des 20.05.20 unterwegs. Bei Girod zieht sie leere Tonwagen in Richtung Montabaur.

Neben der unfassbaren Motorlautstärke der Class kündigte sie sich zudem durch zwei etwa fünf-sekündige Pfiffe an. Ein Auto muss wohl den nur durch Blinkeinrichtungen gesicherten Bahnübergang über die Landstraße überquert haben, nur kurz bevor der Zug kam. Der Lokführer hielt es somit wohl für wichtig diesem noch eine Lektion zu erteilen. Das dürfte man in ganz Girod und Umgebung gehört haben.

Datum: 20.05.2020 Ort: Girod [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kalk an der Lahn
geschrieben von: joni2171 (41) am: 17.05.20, 14:08
Planmäßig viermal pro Woche verkehrt ein Kalkzug der BASF zwischen Ludwigshafen und Kerkerbach. Am 27.04.20 hatte 4185 004 ("BASF DE25") die Aufgabe leere Wagen nach Kerkerbach zu befördern und schlängelte sich bei Villmar durch das Lahntal.

Dieser Standpunkt ist bereits in der Galerie vertreten, jedoch bei anderer Jahreszeit und mit anderem Zug. Die Bäume wachsen zeitgleich immer weiter und weiter, sodass sie bereits deutlich "in die Lahn" ragen. Somit wird irgendwann wohl auch der letzte freie Blick von dort oben zugewachsen sein...

Datum: 27.04.2020 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: BASF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Ton übers Viadukt
geschrieben von: joni2171 (41) am: 14.05.20, 18:29
Im Spätsommer 2017 wurde das Niedererbacher Viadukt, das die Unterwesterwaldbahn über das Sandbachtal führt, umfassend saniert. Auch im Jahr 2020 fahren somit weiterhin Personen- und Güterzüge über das frisch erneuerte Bauwerk.

Am Abend des 12.05.20 war es ECR 077 024, die einen beladenen Tonzug über das Viadukt nach Limburg zog. Im Hintergrund thront noch die Pfarrkirche St. Katharina über Niedererbach.

Datum: 12.05.2020 Ort: Niedererbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühingshaftes Angertal
geschrieben von: joni2171 (41) am: 04.05.20, 18:13
Sehr frühlingshaft zeigte sich das Angertal am 17.04.20. An diesem Morgen hatte DB 232 230 die Aufgabe den leeren Kalkzug von Duisburg nach Flandersbach zu bringen.
Den Bahnhof von Flandersbach hat sie bereits hinter sich gelassen und steuert nun auf ihren letzten Metern das Kalkwerk an.

Nachbearbeitung: zwei von rechts störend ins Bild ragende Tannenzweige wurden nachträglich entfernt.

Datum: 17.04.2020 Ort: Flandersbach [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühling im Werratal
geschrieben von: joni2171 (41) am: 28.04.20, 10:33
Wenn der Zug früher als erwartet fährt und die Sonne an der ohnehin schon bevölkerten Stelle noch nicht weit genug gezogen ist, muss improvisiert werden. So auch am 21.04.20 als 232 609 mit einem Containerzug angekündigt war. Eine neue Stelle wurde schnell gefunden und konnte samt kleinem Freischnitt dann auch verwendet werden. Umso schöner, dass dort auch blühende Bäume vorzufinden waren.

Mit ordentlich Sound und kleiner Dieselwolke passierte DB 232 609 mit ihrem Zug den Standpunkt kurz vor Dankmarshausen und brachte ihn bis Heringen, von wo aus eine Gravita in Richtung Heimboldshausen übernehmen sollte.

Datum: 21.04.2020 Ort: Dankmarshausen [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Henkelzug
geschrieben von: joni2171 (41) am: 01.04.20, 23:09
Die Uhren stehen wieder auf Sommerzeit und so kommt auch der bekannte Henkelzug am Abend wieder im Sonnenlicht durch das Rhein-Main-Gebiet. Auch wenn die Rhein-Main-Bahn dabei recht gerade und eintönig verläuft, lässt sich doch das ein oder andere Motiv finden.

Am Abend des 31.03.20 zog die Bayernbahn 140 438 den DGS 59970 alias Henkelzug nahe Altheim an einem Bächlein entlang nach Langenfeld im Rheinland.

Datum: 31.03.2020 Ort: Altheim [info] Land: Hessen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Girod Hbf
geschrieben von: joni2171 (41) am: 27.03.20, 11:39
Der wohl beschaulichste Haltepunkt auf der Unterwesterwaldbahn befindet sich in Girod. Ein ganzes Stück außerhalb des Ortes präsentiert er sich samt Grasbahnsteig und kleinem Wartehäuschen. Die Ausmaße ihrer "DB-Haltestelle", wie er im Ort ausgeschildert ist, schätzen wohl auch die Einwohner des Dorfes, sodass kurzerhand ein Aufkleber mit der Aufschrift "Hbf" auf das Schild geklebt wurde.

Am 23.03.20 wurde es kurz laut als ECR 077 008 die P-Tafeln direkt am Bahnsteig sehr ernst nahm und mit leeren Tonwagen als ER 54966 nach Montabaur fuhr.

Datum: 23.03.2020 Ort: Girod [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: ECR
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Den Taunus hinauf
geschrieben von: joni2171 (41) am: 24.03.20, 10:25
Auf der Main-Lahn-Bahn zwischen Limburg und Frankfurt findet der Verkehr der Linie RB22/RE20 noch ausschließlich mit Loks der Baureihe 143 statt.
Zwischen Bad Camberg und Idstein verläuft die Strecke dabei stark bergauf, ehe die Strecke in Idstein ihren Höhepunkt erreicht.

Am Abend des 23.03.20 zog DB 143 138 eine 5 Wagen Garnitur zwischen Bad Camberg und Wörsdorf den Taunus in Richtung Frankfurt hinauf und konnte in der Nähe von Würges bildlich festgehalten werden.

Der Lokführer empfand mich als Fotograf auf einer 2 Meter hohen Leiter im Feld wohl recht interessant und fertigte selbst auch ein Foto an...

Datum: 23.03.2020 Ort: Würges [info] Land: Hessen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein treuer Gefährte
geschrieben von: joni2171 (41) am: 20.03.20, 19:34
Es ist immer wieder ein schöner Anblick, wenn am Morgen das vertraute Pfeifen ertönt und der Einzelgänger "VT72" der Hessischen Landesbahn um die Ecke biegt.

Am Morgen des 18.03.20 war 629 072 auf seinem festen Umlauf der RB90 von Altenkirchen nach Limburg unterwegs und konnte zwischen Frickhofen und Niederzeuzheim bildlich festgehalten werden.

Datum: 18.03.2020 Ort: Frickhofen [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Tongrubenverkehr auf der Westerwaldquerbahn
geschrieben von: joni2171 (41) am: 18.03.20, 09:38
Nur ein kleiner Teil der Westerwaldquerbahn wird heute noch befahren, um die Verladestellen der Tongruben zu erreichen. Planmäßig zweimal am Tag wird dabei bis Wallmerod und einmal nach Meudt gefahren, doch in der Realität werden die Gruben eher nach Bedarf angefahren. Somit ist es oft ein Glücksspiel, wann der Zug wieder zurück nach Montabaur fährt.

Als am 17.03.20 DB 261 039 am Nachmittag die Aufgabe hatte, diverse Tonwagen nach Montabaur zu befördern, befuhr diese die Strecke bis nach Wallmerod. Aus einigen wenigen Wagen von Beginn an wurden dann im Laufe der Fahrt 15 Stück. Somit war etwas Geduld gefragt ehe uns der Zug das zweite Mal vor die Linse fuhr. Hier ist dieser als ER 54958 kurz vor Bannberscheid-Staudt zu sehen.

Bildmanipulation: Die Leitung zwischen den Masten neben der Strecke wurde nachträglich entfernt, da sie deutlich durch die Lok verlief.

Zuletzt bearbeitet am 21.03.20, 09:56

Datum: 17.03.2020 Ort: Bannberscheid-Staudt [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein wenig Nostalgie
geschrieben von: joni2171 (41) am: 16.03.20, 19:20
Auch im Jahr 2020 sind bei der S-Bahn Köln noch Elektrotriebwagen der Baureihe 420 anzutreffen.

Am 12.03.20 war DB 420 484 ist mit einer Schwester auf der S12 von Hennef nach Horrem unterwegs und passierte dabei gerade Buisdorf. Kurze Zeit später eroberten die Schatten die Strecke.

Datum: 12.03.2020 Ort: Buisdorf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 420 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
218 auf der Allgäubahn
geschrieben von: joni2171 (41) am: 09.03.20, 13:20
Nicht mehr allzu lange dürften die Loks der V160 Familie mit EuroCitys auf der Allgäubahn anzutreffen sein.
Am 24.02.20 war jedoch noch alles wie gehabt als DB 218 428 den EC 194 bei Mellatz in Richtung Bodensee zog. Die Vorbeifahrt dieser Loks ist jedes Mal aufs Neue ein Erlebnis, auch wenn seit Fahrplanwechsel 2019/2020 nur noch eine statt zwei Loks vorgespannt ist.

Zuletzt bearbeitet am 13.03.20, 15:48

Datum: 24.02.2020 Ort: Mellatz [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Skizug im Sauerland
geschrieben von: joni2171 (41) am: 10.02.20, 16:22
Fast ganz Deutschland war am 25.01.2020 in Nebel gehüllt. So auch das Sauerland, dennoch sollte der Wintersportort Winterberg meiner Vorhersage nach über dem dem Nebel und somit in der Sonne liegen. So war es dann auch und erst kurz vor Winterberg zeigte sich die Sonne. Die eigentlich geplante Stelle nur einige Kilometer zuvor war dabei noch dicht im Nebel.
Gegen 20 nach 10 war dann das lang ersehnte Pfeiffen der 218 zu hören, die aufgrund eines längeren Zwangsaufenthalts wegen einer Weichenstörung zunächst noch auf sich warten ließ.

AIXrail 218 457 hatte an diesem Tag zwei m-Wagen und zwei n-Wagen am Haken. An Board waren mehr oder weniger Skifahrer anwesend, denn echten Schnee suchte man vergeblich. Dennoch sorgt der Zug für großes Interesse bei Eisenbahnfreunden. Solch Nebenbahnromantik darf ja auch nicht außer Acht gelassen werden!

Ein über den Bahnübergang fahrender roter LKW wurde nachträglich entfernt.

Datum: 25.01.2020 Ort: Winterberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: AIXrail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zitterpartie
geschrieben von: joni2171 (41) am: 04.02.20, 17:10
Der 31.01.2020 sollte ein wechselhafter Tag werden. So war es ein Wolkenlotto schlechthin, das ich gewinnen musste, um den nachmittäglichen Tonzug nach Montabaur zu fotografieren. In der letzten größeren Wolkenlücke des Tages wartete ich gespannt bei Girod auf den ER 54966, der zu meinem Glück an diesem Tag überpünktlich unterwegs war. Eigentlich hatte ich aufgrund des herannahenden Wolkenbandes bereits innerlich aufgegeben als ich in der Ferne ein Pfeiffen vernahm und der Bahnübergang zu blinken begann. So gelang mir bei schönster Wolkenkulisse tatsächlich noch ein Bild dieses Zuges. Nur wenige Sekunden später schoben sich dann die Wolken vor die Sonne. Glück gehabt!

ECR 247 034 zieht einen leeren Tonzug aus Limburg als ER 54966 nach Montabaur über die Unterwesterwaldbahn am Örtchen Girod vorbei.

Datum: 31.01.2020 Ort: Girod [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten Licht
geschrieben von: joni2171 (41) am: 22.01.20, 14:32
Am 21.01.2020 war es das erste Mal im neuen Jahrzehnt hell genug, um den am Nachmittag verkehrenden ER 54966 zu fotografieren.

Jener Zug passierte gezogen von ECR 247 034 gegen 16:45 Uhr den unbeschrankten Bahnübergang in der Nähe von Girod. Nur noch wenige Kilometer der Unterwesterwaldbahn trennen ihn von seinem Zielbahnhof Montabaur, von wo er kurze Zeit später wieder nach Limburg aufbrechen wird.

Kleine Nachbearbeitung: Einige über der Lok herausragende Baumwipfel, sowie ein Strommast am ganz linken Bildrand wurden nachträglich entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 28.01.20, 17:19

Datum: 21.01.2020 Ort: Girod [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein letztes Comeback...
geschrieben von: joni2171 (41) am: 07.01.20, 17:45
...erlebt zur Zeit das Zugpaar IC 118/119. Der IC 119 wird dabei aufgrund von Bauarbeiten über die Allgäubahn umgeleitet. Auch einige Leihloks sind dabei im Einsatz.

Railsystems 218 488 zieht zusammen mit Press 218 458 den aus österreichischen Wagen gebildeten IC 119 bei Mellatz über die Allgäubahn in Richtung Lindau.

Datum: 06.01.2020 Ort: Mellatz [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
SETG Werbevectron vor n-Wagen
geschrieben von: joni2171 (41) am: 09.12.19, 15:20
Zu einer sehr interessanten Kombination aus alt und neu kam es am 21. September diesen Jahres. Für die in Frankfurt stattfindende IAA wurden Fahrten von Stuttgart nach Frankfurt und zurück organisiert.
Zum Einsatz kamen n-Wagen der BahnTouristikExpress GmbH sowie einige Partyzugwagen im hinteren Teil des Zuges. Nachdem in der ersten Woche ein Vectron im normalen ELL-Lack vorgespannt wurde, übernahm in der zweiten Woche SETG 193 219 "Stille Nacht" diese Leistungen.
So rollte diese Kombination an diesem Abend mit DPE 1793 gemächlich wieder gen Süden und konnte bei Weinheim-Lützelsachsen fotografisch festgehalten werden.

Die Felder sind bereits mehrfach in der Galerie vertreten, jedoch halte ich diesen noch nicht vorhandenen Standpunkt, sowie den sehr interessanten Zug für eine sinnvolle Ergänzung.

Zuletzt bearbeitet am 09.12.19, 15:30

Datum: 21.09.2019 Ort: Lützelsachsen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: SETG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Die schönen Seiten des Herbsts
geschrieben von: joni2171 (41) am: 03.12.19, 19:47
In schönen Farben und im besten Licht präsentierte sich der herbstliche Westerwald am Nachmittag des 18. Oktobers.
Der Bahnübergang war nach kräftigem Regen nur sehr schwer erreichbar, da der gesamte Weg dorthin überflutet war. Dennoch erreichte ich ihn nach einiger Zeit und war sicherlich auch der einzige an diesem Tag, vielleicht auch in dieser Woche, der diesen überquerte. Völlig unbeirrt von dieser Tatsache macht sich nach einiger Zeit 077 025 deutlich bemerkbar. Die an diesem Tag ungewöhnliche Verspätung von 20 Minuten machte das gesamte Bild noch zu einer Zitterpartie, da sich dicke Wolken der Sonne näherten. Doch mit viel Glück gelang noch eine Aufnahme mit voller Sonneneinstrahlung. Bereits am vorletzten Wagen begann sich nämlich die Wolke vor die Sonne zu schieben... Und auch zwei Pferde gesellten sich zu meiner Freude noch kurzfristig auf das Bild.

ECR 077 025 zieht einen leeren Tonzug als ER 54966 in der Nähe von Steinefrenz in Richtung Montabaur.

Datum: 18.10.2019 Ort: Steinefrenz [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: ECR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Nachtzug nach Malmö
geschrieben von: joni2171 (41) am: 29.11.19, 18:57
Nachdem den gesamten Tag wirklich alles schief gelaufen war, musste am Abend des 03.07. zumindest ein schönes Bild des EN300 von Berlin nach Malmö her.
Erwartungsvoll suchten wir uns ein Feld nahe Nassenheide und rückten uns einige Heuballen als Standpunkt zurecht. Doch so wie der Tag begonnen hatte, sollte er auch weitergehen. Da 143 250 der WFL nicht rechtzeitig verfügbar war, musste kurzfristiger Ersatz her. Mit einer Verspätung von 80 Minuten sollte dann 143 963 der Triangula den Zug bis Sassnitz-Mukran bespannen. Bereits in Erwartung, dass die Sonne bis dahin hinter den Bäumen verschwunden sein würde, war zumindest noch genug Zeit für einen sehr genauen Grünschnitt.
Als sich dann gegen 10 vor 9 der Trabbi bemerkbar machte, war die Freude groß, dass ausnahmsweise keine Wolke vor der Sonne war, sondern viel mehr sehr interessante Wolken auf dem Foto!
143 963 zieht ihren Park aus alten schwedischen Nachtzugwagen durch Nassenheide in Richtung Norden. Ein gelungener Abschluss für den Tag.

Datum: 03.07.2019 Ort: Nassenheide [info] Land: Brandenburg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: Triangula
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein besonderer Tag
geschrieben von: joni2171 (41) am: 27.11.19, 16:50
Eigentlich sind die Loks der V90 Familie bereits seit Ende 2018 Geschichte im Ton- und Coilverkehr im Westerwald. Nachdem der größte Teil der Leistungen von nun an mit Class 77 der Euro Cargo Rail (ECR) übernommen wurde und der Rest mit wenigen Loks der Baureihe 261 gedeckt werden konnte, führte ein so hoher Schadstand an Gravitas ganz selten zu einem Einsatz einer 294, die sonst nur noch zu Rangierzwecken in Limburg und im oberen Lahntal unterwegs sind.
Als am 03.09.2019 die einzige freie Gravita Probleme mit der PZB hatte, entschied man sich an diesem Morgen mit einer 294 und dieser 261 nach Montabaur zu fahren. Aufgrund von genügend Personal sollte der ER 54965, auch als "Schützzug" bekannt, am Nachmittag samt Nachschubbetrieb nach Limburg fahren.
Der Parkplatz in Staffel von dem man den Bahnhof einst samt Formsignalen umsetzen konnte ist längst Geschichte und so entschied ich mich den Zug an der Lahnbrücke kurz hinter dem Bahnhof aufzunehmen. Zwar war mir bewusst, dass der gesamte Zug nur bei geringem Bewuchs zu sehen wäre, jedoch war mir ein schönes Bild der 294 deutlich wichtiger.
Nachdem der Zug dann aufgrund von Kreuzungshalten etwas Verspätung aufgebaut hatte, wurde er in Staffel noch von einer RB90 überholt, was ein Bild mit sichtbarer 261 am Zugschluss unmöglich machte.

So rollte dann mit etwa 20 Minuten Verspätung 294 764 im Sandwich mit 261 080 über die Lahnbrücke bei Staffel und konnte auf meiner Kamera verewigt werden.

Datum: 03.09.2019 Ort: Staffel [info] Land: Hessen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
E10 im Osten
geschrieben von: joni2171 (41) am: 23.11.19, 19:05
Die sehr schöne E10 1309 (113 309) von TRI zieht zwei firmeneigene Wittenberger Steuerwagen durch Güterglück in Richtung des Ausbesserungswerks Dessau.
Der Baumstumpf passt sich dabei meiner Ansicht nach schön in die östliche Infrastruktur ein. Nur die Lok passt nicht so ganz in den Osten...





Datum: 10.10.2019 Ort: Güterglück [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein schönes Pfeifen am eisigen Morgen
geschrieben von: joni2171 (41) am: 22.11.19, 16:12
Noch drei planmäßige Fahrten bleiben dem HLB 629 072 von Montag bis Freitag. Kurz nach der Zeitumstellung ergab sich nochmals die Möglichkeit, eine der morgendlichen Fahrten aufzunehmen, bevor es morgens zu spät hell wird.
Die Sonne hatte es gerade über den Berg geschafft, als sich bei eisigen zwei Grad Minus das schöne Fahrzeug der Dreiländerbahn bemerkbar macht. Vor herbstlicher Baumkulisse ist 629 072 als RB90 zwischen Frickhofen und Niederzeuzheim unterwegs und fährt seinem Ziel Limburg entgegen.

Kleine Bildmanipulation: Ein halb ins Bild gefahrenes Auto wurde nachträglich entfernt.
Die Kamera-Uhr wurde an diesem Morgen noch nicht umgestellt. Daher ist die Zeit minus eine Stunde zu rechnen.

Zuletzt bearbeitet am 23.11.19, 09:17

Datum: 31.10.2019 Ort: Frickhofen [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Class 77 im Westerwald
geschrieben von: joni2171 (41) am: 20.11.19, 17:59
Noch gar nicht in der Galerie vertreten ist eine ECR Class 77 auf der Unterwesterwaldbahn! Seit einiger Zeit übernehmen die sechsachsigen Lokomotiven den größten Teil der Ton- und Coiltransporte auf dieser Strecke. Sie fahren somit einen höheren Anteil an Leistungen als die DB Loks der Baureihe 261.
Mit viel Getöse fährt 077 025 eines herbstlichen Nachmittags mit einem leeren Tonzug als ER 54966 dem Ziel Montabaur entgegen und konnte kurz vor der Einfahrt in den Elzer Wald fotografiert werden.

Datum: 14.10.2019 Ort: Elz [info] Land: Hessen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (41):   
 
Seiten:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.