DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3
>
Auswahl (121):   
 
Galerie von SeBB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Kalter Februartag
geschrieben von: SeBB (121) am: 21.11.20, 18:10
An einem kalten Februartag ist ein ICE 1 zwischen Frankfurt-Stadion und dem Südbahnhof unterwegs und hat gerade den Abzweig Forsthaus passiert.

Datum: 15.02.2017 Ort: Frankfurt (Main), Forsthaus [info] Land: Hessen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Tagesausklang am Maximilianeum
geschrieben von: SeBB (121) am: 22.11.20, 16:24
Zum Sonnenuntergang versammelten sich etliche Menschen vor dem Maximilianeum, um den Ausblick über München zu genießen. Der Blick reicht entlang der Maximilianstraße über den Straßenbahnknoten Maxmonument bis zur Theatinerstraße. Neben vielen Autos, Fahrradfahrern und Fußgängern ist auch eine Straßenbahn auf der Maximiliansbrücke unterwegs.

Datum: 26.08.2020 Ort: München [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
402,2 Kilometer bis Wien
geschrieben von: SeBB (121) am: 12.11.20, 13:52
Historisch betrachtet ist die heutige tschechische Bahnstrecke Nymburk - Děčín-Prostřední Žleb die Verlängerung der österreichischen Nordwestbahn. Ihre Kilometrierung beginnt daher am Wiener Nordwestbahnhof und endet am Bahnhof Mittelgrund / Prostřední Žleb nach fast 460 Kilometern.
Irgendwo dazwischen liegt am handbeschrifteten Kilometerstein 402,2 der im Vergleich zu diesen Dimensionen unbedeutende Haltepunkt Křešice u Litoměřic, der alle zwei Stunden von den Personenzügen zwischen Ústí nad Labem západ und Lysá nad Labem bedient wird. Die versetzt dazu fahrenden Schnellzüge, wie hier R 787, fahren durch.
Doch auch für diesen Zug ist bereits nach etwa 100 Kilometern am Bahnhof Kolín Schluss. Ob es überhaupt noch durchgehende (Güter-)Züge auf der Gesamtstrecke gibt, ist mir nicht bekannt.

Informationen: [de.wikipedia.org]

Datum: 30.06.2018 Ort: Křešice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-163 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schüttgut-Schlange
geschrieben von: SeBB (121) am: 09.11.20, 18:38
Bei Waigolshausen windet sich die Bahnstrecke in vielen Kurven durch die hügelige Landschaft.
Der Ortsname ist dem ortskundigen Eisenbahnfan gut bekannt, denn hier zweigt die eingleisige Werntalbahn von der Hauptstrecke Bamberg - Würzburg ab. Von dieser Strecke kommend hat ein Montangüterzug gerade den Bahnhof verlassen und rollt hinab Richtung Schweinfurt.

Datum: 07.11.2020 Ort: Waigolshausen [info] Land: Bayern
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Weil der Bahnstrom nicht aus der Steckdose kommt
geschrieben von: SeBB (121) am: 26.10.20, 12:19
Weil der Bahnstrom nicht aus der Steckdose kommt, erlaube ich es mir, hier mal ein Bild mit einem Umspannwerk zu zeigen.
Ein RE 54 aus Frankfurt ist auf seinen letzten Kilometern bis Bamberg unterwegs und passiert das Umspannwerk Oberhaid sowie einen alten Mainarm.
Ein Stück einer Hochspannungsleitung im Himmel musste aber doch entfernt werden.

Zuletzt bearbeitet am 26.10.20, 12:19

Datum: 24.10.2020 Ort: Dörfleins [info] Land: Bayern
BR: 445 (Bombardier TWINDEXX-Vario) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ausfahrsignal N2
geschrieben von: SeBB (121) am: 16.10.20, 12:49
Die Bezeichnung von Hauptsignalen bei der Eisenbahn in Deutschland ist nach einem klaren System definiert. In der Kilometrierungsrichtung der Bahnstrecke werden die Einfahrsignale mit dem Buchstaben "A" bezeichnet, entgegen der Kilometrierungsrichtung mit dem Buchstaben "F". Die Ausfahrsignale heißen entsprechend "N" in Kilometrierungsrichtung und "P" entgegen der Kilometrierungsrichtung. In Bahnhöfen mit mehreren Ausfahrsignalen in einer Richtung werden die Ausfahrsignale regulär mit einer Nummer versehen, die häufig mit der Gleisnummer korrespondiert.
(grob zusammengefasst nach [der-moba.de])

Es lässt sich also feststellen, dass das Signal "N2" das Ausfahrsignal für Gleis 2 ist, links davon steht entsprechend N1 für Gleis 1. Am Bahnhof von Bad Cannstatt dienen die Gleise 1 bis 4 hauptsächlich dem S-Bahnverkehr und einigen Regionalzügen, wobei die Gleise 1 und 2 meist in Richtung Stuttgart Hbf befahren werden. Die Signale N1 und N2 dürften daher nur selten einen anderen Begriff als Hp0 zu zeigen haben, ganz anders als ihre Brüder N3 und N4, die die zahlreichen Ausfahrten Richtung Waiblingen und Untertürkheim regeln.
Am Abend des 08.03.2019 erreicht eine S-Bahn aus Untertürkheim das Gleis 2 des Bahnhofs Bad Cannstatt.

Datum: 08.03.2019 Ort: Stuttgart Bad Cannstatt [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommerabend im Chiemgau
geschrieben von: SeBB (121) am: 03.10.20, 13:20
Nachdem ich den Tag zwischen Traunstein und Bergen verbracht hatte, beschloss ich, auf dem Rückweg nochmal in Übersee auszusteigen. In der Stunde, die ich Zeit hatte - eigentlich nur eine halbe, da man ja vom Bahnhof auch irgendwie zur Fotostelle und wieder zurück kommen musste - standen noch ein EC und ein Railjet im Fahrplan.
Es war ein außerordentlich klarer Sommerabend, das Thermometer zeigte noch 24 Grad und die Sonne leuchtete die Berge schön an. Für den EC hatte ich noch keine passable Stelle gefunden - vielleicht wird dann wenigstens der Railjet was. Doch der ließ noch auf sich warten. Vielleicht passt ja noch ein Güterzug zwischenrein?
Mein Wunsch wurde erfüllt, und so kam ein netter österreichischer Gemischter Richtung Rosenheim vorbei.
Der Railjet später hat dann auch nicht wirklich gut geklappt - so blieb mir ein ungeplantes Bild, welches mir im Nachhinein am besten gefällt.
Meinen eigenen Schatten habe ich entfernt.


Datum: 12.06.2020 Ort: Übersee [info] Land: Bayern
BR: AT-1016 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Eisenbahn zum Anfassen
geschrieben von: SeBB (121) am: 28.09.20, 16:35
Auf dem Freigelände des Deutschen Dampflokomotiv Museums in Neuenmarkt-Wirsberg sind zahlreiche Dampfloks ausgestellt. Am späten Nachmittag des 27.09.2020 spazierte ich über das frei zugängliche Gelände und begutachtete die Maschinen aus nächster Nähe. Die Dimensionen sind schon irgendwie faszinierend, obwohl ich ein Kind der Post-Wasserkocher-Ära bin, dazu der typische Geruch nach Öl und Kohle.
Auch wenn ich keine detaillierte Ahnung von Dampfloks habe - die 95 016 gefiel mir irgendwie, und so portraitierte ich sie auf diese Weise.

Datum: 27.09.2020 Ort: Neuenmarkt-Wirsberg [info] Land: Bayern
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DDM
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Breitengüßbach unmodernisiert
geschrieben von: SeBB (121) am: 30.09.20, 12:54
Während der südlich von Bamberg gelegene Bahnhof Hirschaid mit seinen Formsignalen sehr umfangreich dokumentiert wurde, gibt es vom weiter nördlich gelegenen Bahnhof Breitengüßbach noch keine Aufnahme hier in der Galerie.
Bis Januar 2016 war der Abzweigbahnhof an der Strecke 820 mit den Klappersignalen und, wie im Hintergrund zu erahnen ist, einem höhengleichen Übergang zu den Einzelbahnsteigen ausgestattet. Dann wurde hier in einer monatelangen Vollsperrung alles komplett umgegraben und einmal neu aufgebaut. Am Standpunkt des Fotografen existierte dann für einige Zeit eine Abzweigstelle von der zweigleisigen Bestandsstrecke zur viergleisigen Ausbaustrecke, wo die Züge zwischen den Fahrtrichtungen Lichtenfels und Erfurt sortiert wurden. Mittlerweile schreitet der viergleisige Ausbau schon Richtung Hallstadt voran.
Wenn Wikipedia Recht hat, war es 139 558 der Firma RailAdventure, die einen damals noch topmodernen Siemens Vectron Richtung Süden schleppte.

Datum: 28.09.2013 Ort: Breitengüßbach [info] Land: Bayern
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: RADVE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Wer war schneller?
geschrieben von: SeBB (121) am: 25.09.20, 14:07
Am alten Bahnhof Oberrad lieferten sich ein ICE und ein Jogger ein kleines Wettrennen.
Sofern die Einfahrt nach Frankfurt Süd offen ist, dürfte der Sieger hier trotzdem klar feststehen.

Datum: 19.09.2020 Ort: Frankfurt-Oberrad [info] Land: Hessen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Hohe Wolken
geschrieben von: SeBB (121) am: 07.09.20, 19:01
Manchmal lassen einen aufziehende hohe Wolken den Fototag vorzeitig beenden. Manchmal ermöglichen sie aber auch erst bestimmte Aufnahmen. In diesem Fall machte ich mir den "Schlonz" zunutze, um am Frankensteiner Viadukt die RB 30 im Gegenlicht mit 14 mm Weitwinkel zu fotografieren.

Datum: 20.10.2019 Ort: Oberschöna [info] Land: Sachsen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zur blauen Stunde auf der Maximilianstraße
geschrieben von: SeBB (121) am: 05.09.20, 13:43
Auch abends herrscht bei der Münchner Trambahn noch reger Betrieb. Das hinter dem Fotografen liegende Maxmonument stellt einen Knoten der Linien 16, 19 und 31 (zum Aufnahmezeitpunkt Baustellenlinie, sonst 21) dar.
Die zu sehende Maximilianstraße verbindet dabei den Max-Joseph-Platz mit dem Maximilianeum, dem Sitz des bayerischen Landtags, welches im Hintergrund zu sehen ist. Während ein Avenio (Typ T) auf der Linie 31 an der Ampel zum Halten gekommen ist, fährt ein Typ R3 auf der Linie 19 Richtung Berg am Laim aus und sorgt für einige Lichtreflexe.
Wie zu erahnen ist, verzweigen sich die Gleise kurz vor dem Fotografen zur Umgehung einer Fußgängerinsel, ich stand also nicht im Gleisbereich.

Datum: 26.08.2020 Ort: München, Maximilianstraße [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Man muss nicht jeden Müll fotografieren
geschrieben von: SeBB (121) am: 30.08.20, 12:04
Aber eine 111 im Müll? Das musste ich einfach festhalten.

Datum: 12.08.2020 Ort: München Hbf [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
(S)pät-Bahn
geschrieben von: SeBB (121) am: 17.08.20, 21:08
Im August werden die Tage bereits wieder merklich kürzer und Tagesrandstimmungen lassen sich einfacher fotografieren, auch wenn man am nächsten Tag wieder pünktlich auf der Arbeit sein möchte.
Ich war einmal an der KBS 980 unterwegs, die heute 4- bis 6-gleisig ausgebaut ist. Dabei ist auch das ein oder andere nette Foto entstanden. Schon auf dem Weg nach Hause, war der Himmel noch schön gefärbt und am Horizont waren die Lichter der S-Bahn zu sehen. Also packte ich nochmal die Kamera aus und hielt die S3 am zweckmäßigen, aber dennoch in Details an die Anfangszeit der Münchner S-Bahn erinnernden Haltepunkt Malching fest.

Wurde vor ein paar Tagen im Technik-Forum noch postuliert, dass eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang aus der Hand nichts vernünftiges mehr rauskommt, ist das hoffentlich der Gegenbeweis dafür ;)

Datum: 05.08.2020 Ort: Malching [info] Land: Bayern
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kling Kling
geschrieben von: SeBB (121) am: 01.08.20, 18:41
Sachsen-Anhalt habe ich als sehr stilles Bundesland in Erinnerung, wenngleich ich auch noch nicht so sehr viel davon gesehen habe. Vielleicht liegt das auch daran, dass viele Bahnstrecken durch sehr schwach besiedelte Regionen und fern von Autobahnen verlaufen.
Am Abend des 05.02.2020 war es nahe Güterglück auch äußerst still, als das sanfte Läuten des WSSB-Bahnübergangs den nächsten Zug ankündigte. Ob dieser nun "Kling Kling" oder "Rrring Rrring" machte, weiß ich leider nicht mehr ;)
Die Kamera verrät allerdings, dass es sich um einen fernüberwachten Übergang handelt, während die beiden So 16-Signale zum nahegelegenen zuggesteuerten Übergang gehören, von dem bereits sehr viele Bilder in der Galerie sind.
Die Sonne war bereits untergegangen und der Himmel war winterlich bunt gefärbt, als ein Regionalzug Richtung Roßlau den Bahnübergang passierte.

Zuletzt bearbeitet am 01.08.20, 18:42

Datum: 05.02.2020 Ort: Güterglück [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Schatten der Brennerbahn
geschrieben von: SeBB (121) am: 26.07.20, 13:53
Sowohl verkehrlich als auch eisenbahnfotografisch steht die Mittenwaldbahn, oder auch Karwendelbahn, im Schatten der nahegelegenen Brennerbahn. Verstärkt wird dies dadurch, dass hier seit einigen Jahren fast ausschließlich "Plastiktriebwägelchen" fahren, während auf der Brennerbahn "Bunter Bahnverkehr im Blockabstand" lockt. Immerhin kommen hier Fans der Bombardier Talent-Reihe voll auf ihre Kosten (gibt es die überhaupt?), sie können hier sogar zwei Versionen dieses Fahrzeugtyps erleben und bestaunen. Und immer wieder samstags verirrt sich hochwertiger Fernverkehr in Form des ICE-Zugpaars 1206/1207 "Karwendel" auf diese Strecke und verbindet Innsbruck mit Hamburg. Sofern der Zug nicht, wie bei meinem Besuch, auf halber Strecke in der Steigung verhungert und zurück nach Innsbruck fährt, um dann doch den Weg über Kufstein zu nehmen.
Was die Strecke jedoch ausmacht, ist eine äußerst sehenswerte Streckenführung entlang steil abfallender Felswände mit vielen Viadukten und Tunnels. Für die Fahrgäste bieten sich dabei tolle Ausblicke in das Inntal. Am Abend des 25.07.2020, nachdem sich die tagsüber dominierenden Wolken wieder fast aufgelöst hatten, begab ich mich nochmal an das Vorberg-Viadukt nahe dem Bahnhof Hochzirl, welches bequem über einen gut ausgebauten Wanderweg sowohl vom Bahnhof als auch von einem Parkplatz zu erreichen ist. Eine halbe Stunde nach dem ICE kam dieser Talent-Triebzug der ersten Generation talwärts Richtung Innsbruck gefahren.

Datum: 25.07.2020 Ort: Hochzirl [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-4024 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Ein Stück Eisenbahngeschichte
geschrieben von: SeBB (121) am: 13.06.20, 19:34
Noch immer sichert der Posten 2 den Verkehr am Bahnübergang Feldmochinger Straße im Münchner Stadtteil Fasanerie. Ein durchaus stressiger Job, denn neben 2 S-Bahnen alle 20 Minuten passieren bis zu 6 weitere Personenzüge pro Stunde sowie unzählige Autos, Fußgänger, Busse und LKWs den Bahnübergang. Regelmäßig gibt es außerdem "Gleislatscher", die noch die S-Bahn am gegenüberliegenden Bahnsteig erreichen wollen, obwohl die Schranken geschlossen bleiben.

Datum: 12.06.2020 Ort: München, Fasanerie [info] Land: Bayern
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nur scheinbar idyllisch
geschrieben von: SeBB (121) am: 14.06.20, 14:51
Nachdem ich ein paar Fotos von der bereits bekannten Fotostelle am Hang rechts im Bild gemacht hatte, wollte ich noch nach einer Perspektive mit mehr Bergen im Hintergrund suchen. Auf einer Mauer hinter der Autobahnraststätte "Hochfelln Süd" wurde ich schließlich fündig...
Trotz des widrigen Umfelds mit dem Dauerrauschen der A8, Orgien testosterongesteuerter Autofreaks und stets einem Hauch WC-Abluft in der Nase war dies genau die Perspektive, die ich mir vorgestellt habe.
Um kurz vor halb 8 kam dann EC 117 nach Klagenfurt um die Kurve, einer der hier noch zahlreichen klassischen lokbespannten Reisezüge. In der Bildmitte liegt der 1674 m hohe Hochfelln, welcher der Raststätte ihren Namen gab, links im Tal die Stadt Bergen, nach der der nahe Bahnhaltepunkt benannt ist.
Wenn ihr also das nächste Mal auf dem Weg in den Süden eine Pinkelpause einlegt, bietet es sich vielleicht auch an, die Kamera auszupacken - eine besser erschlossene Fotostelle gibt es kaum ;-)
Ein ablenkender Mast wurde entfernt.

Datum: 12.06.2020 Ort: Bernhaupten [info] Land: Bayern
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nach dem Schauer
geschrieben von: SeBB (121) am: 07.06.20, 13:57
Nach einem kurzen Schauer kam am Nürnberger Hauptbahnhof wieder kurz die Sonne raus. Aus dem Wartehäuschen heraus konnte ich die soeben eingefahrene S-Bahn und den Franken-Thüringen-Express fotografieren.

Zuletzt bearbeitet am 09.06.20, 23:27

Datum: 18.02.2020 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
ALEX auf der Günzacher Steige
geschrieben von: SeBB (121) am: 05.06.20, 19:57
Schon oft sah ich beeindruckende Eisenbahnfotos aus dem Allgäu. Am Pfingstmontag 2020 konnte ich dann auch zum ersten Mal diese Region Deutschlands besuchen.
Inspiriert durch Bilder anderer Fotografen entschied ich mich, abends nach Günzach zu fahren und dort ein Streiflichtbild zu machen. Dies gelang auch mit dem ALEX nach München.
So möchte ich im Vergleich zur bereits vorhandenen Aufnahme eine etwas weitwinkligere Version mit Personenzug präsentieren.

Datum: 01.06.2020 Ort: Günzach [info] Land: Bayern
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Integral - Die Ableitung naht
geschrieben von: SeBB (121) am: 30.05.20, 13:29
Dass das baldige Einsatzende der Integral-Triebwagen bei der Bayerischen Oberlandbahn bevorsteht, dürfte dem aktiven DSO-Leser und Galeriebetrachter bekannt sein. Der fotografische "Run" auf die Baureihe dürfte sich aber, im Vergleich zu anderen Baureihen, eher in Grenzen halten. Besonders schön sind ist sie ja nicht, und dennoch irgendwie außergewöhnlich durch die Vielgliedrigkeit, die erhöhten zweiachsigen Endwagen und die schwebenden Zwischenteile, die ein bisschen an eine schlechte Straßenbahn erinnern. Von meiner einzigen Mitfahrt kann ich mich nur noch an den relativ hohen Lärmpegel in den Endwagen erinnern...
So war es auch eher Zufall, dass ein solcher Zug auf meinem Foto von der Großhesseloher Brücke landete. Einen Meridian hätte ich genauso genommen wie eine S-Bahn, die hier leider nicht mehr fährt. Eigentlich wollte ich die Brücke auch klassisch von unten aufnehmen, jedoch entdeckte ich auf dem Weg dorthin den freien Blick zwischen den Bäumen hindurch in das Isartal. Immerhin konnte ich mir so den steilen Weg hinab und wieder hinauf sparen ;)

Datum: 28.05.2020 Ort: Großhesselohe [info] Land: Bayern
BR: 609 (Integral) Fahrzeugeinsteller: BOB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Röhrenfernseher
geschrieben von: SeBB (121) am: 16.05.20, 11:44
Zu meinem 100. Beitrag in der Galerie habe ich mir mal wieder eines meiner Lieblingsmotive ausgesucht: Tunnelbilder!
Außerdem mit der ÖBB-Baureihe 4020, wegen der Frontscheibe auch "Fernseher" genannt, einen Fahrzeugtyp, der bislang nur 7 mal hier eingestellt wurde, mit dem letzten Bild vor bald 5 Jahren.
Dieser Zug ist unterwegs als Schnellbahn nach einem Ort mit dem klangvollen Namen Absdorf-Hippersdorf in Niederösterreich. Auf dem Weg dorthin wird dieser zunächst die Stadt Wien auf der Stammstrecke durchqueren und erreicht soeben den ersten Tunnelbahnhof - Wien Hauptbahnhof / Südtiroler Platz.

Datum: 26.09.2018 Ort: Wien, Hauptbahnhof [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-4020 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Umlauf-Lotto
geschrieben von: SeBB (121) am: 09.05.20, 11:53
Leider wechseln die Umläufe der Baureihe 111 auf dem RE München - Passau oft. So erlebte ich es öfter, dass ein vor einigen Tagen als sichere 11er-Leistung ausgemachter Zug dann doch als Triebzug kommt.
Am 07.05.2020 passte es jedoch perfekt, so dass ich bei einem kurzen Abstecher nach Lohhof eine der Sandwich-Garnituren bei klarem Licht fotografieren konnte.

Datum: 07.05.2020 Ort: Lohhof [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wenn schon keine 111 kommt
geschrieben von: SeBB (121) am: 30.04.20, 14:05
Leider wechseln die Umläufe der Baureihe 111 auf dem RE München - Passau oft. So erlebte ich es öfter, dass ein vor einigen Tagen als sichere 11er-Leistung ausgemachter Zug dann doch als Triebzug kommt.
Auch in diesem Fall hatte ich schon damit gerechnet und baute mir vorausschauend einen Rahmen aus sprießendem Frühlingsgrün, um den "langweiligen" Zug etwas zu kompensieren.

Datum: 25.04.2020 Ort: Lohhof [info] Land: Bayern
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
600 Meter bergauf
geschrieben von: SeBB (121) am: 26.04.20, 16:56
Bahnhof Andermatt: ein Regionalzug nach Disentis verlässt soeben die Station und fährt langsam in den Zahnstangenabschnitt ein, mit dessen Hilfe der Zug die folgenden 600 Meter auf den Oberalppass bewältigen wird.
Verfremdung: selektive Sättigung.

Datum: 15.08.2016 Ort: Andermatt [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Deh 4/4 Fahrzeugeinsteller: MGB
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Kurzer Lichtblick
geschrieben von: SeBB (121) am: 22.04.20, 22:37
Nördlich von Würzburg verlässt die ICE-Strecke nach Hannover das Maintal und erklimmt mittels etlicher Brücken und Tunnel einen Höhenzug. Das schmale Dürrbachtal wird dabei fast rechtwinklig durchquert, so dass für die Fahrgäste nach dem Steinberg-Tunnel nur ein kurzer Lichtblick besteht, bevor es im folgenden Roßberg-Tunnel wieder finster wird.
Auch diese Strecke war vor einigen Jahrzehnten einmal neu, hat sich jedoch inzwischen vielerorts gut in die Landschaft integriert. Selbst die Schallschutzwände sind bereits gealtert und stören nicht mehr wirklich, sofern sie nicht den Zug verdecken.
Fun Fact: Es ist zwar noch lange nicht mein 403. Bild, jedoch ist die Dateinummer immerhin 403 ;)

Datum: 12.09.2018 Ort: Würzburg, Dürrbachau [info] Land: Bayern
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Fahrt in die Nacht
geschrieben von: SeBB (121) am: 20.04.20, 18:05
Die Sonne war am 06. September 2013 schon untergegangen, doch der Zugverkehr auf der KBS 880 rollte ununterbrochen weiter.
Loknummer habe ich leider nicht aufgeschrieben. ;)

Datum: 06.09.2013 Ort: Postbauer-Heng [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: k. A.
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Das Wetter in der Wetterau
geschrieben von: SeBB (121) am: 18.04.20, 11:54 Top 3 der Woche vom 03.05.20
Drei Tage nach meinem ersten Besuch im Lahntal ging es zum ersten Mal an die Main-Weser-Bahn. Den ganzen Tag über war es kühl, windig und es zogen immer wieder Regenwolken vorbei. Erst gegen Abend lösten sich die Schauer auf und die untergehende Sonne ließ die Züge in der Kurve bei Ostheim nochmal schön im Streiflicht strahlen.
Ebenso gestrahlt hatte leider auch ein heller Kabelkanal am Gleis, dieser wurde deshalb an die Umgebungsfarbe angepasst.

Datum: 27.04.2017 Ort: Ostheim [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 21 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling im Lahntal
geschrieben von: SeBB (121) am: 15.04.20, 17:32
Einige Beiträge von Güterzügen aus dem Lahntal erinnerten mich an meinen ersten und bisher einzigen Besuch dort im April 2017. Der einzige Güterzug, den ich damals fotografiert habe, war der bekannte Kalkzug von Kerkerbach nach Ludwigshafen, welcher sich hier an einer Löwenzahnwiese bei Arfurt in die Kurve legt.

Datum: 24.04.2017 Ort: Arfurt [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: BASF
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unterpflasterbahn
geschrieben von: SeBB (121) am: 10.04.20, 18:36
Eine Unterpflaster-Straßenbahn kombiniert in meinen Augen die Nachteile von Straßenbahn und U-Bahn: Enge Kurvenradien, geringere Geschwindigkeiten, höhengleiche Abzweige und weniger Barrierefreiheit auf der einen, lange Zugangswege zu den Zügen auf der anderen Seite. Vorteil: Die Straßenbahn ist weg von der Straße und der Individualverkehr kann ungehindert (außer durch sich selbst) rollen.
In Wien existieren solche Unterpflasterabschnitte, so zum Beispiel an der Station Kliebergasse. Hier verkehren Straßenbahnen im Mischbetrieb mit der Lokalbahn Wien–Baden. Ein solcher Lokalbahnzug nach Wien Oper wird gleich "links abbiegen", vorher kündigen jedoch die Signale noch einen kreuzenden Gegenzug an.

Datum: 27.09.2018 Ort: Wien, Kliebergasse [info] Land: Europa: Österreich
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: WLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen Vorstadt und Dorfidylle
geschrieben von: SeBB (121) am: 02.04.20, 20:14
Felder und Hühner täuschen Dorfidylle vor, dichte Siedlungen und Hochhäuser erinnern jedoch an die Nähe zu einer Millionenstadt. Ein Zug auf der Münchner S-Bahnlinie 1 hat soeben aus Unterschleißheim beschleunigt, um kurz darauf wieder nach Oberschleißheim hinein abzubremsen.

Datum: 30.03.2020 Ort: Oberschleißheim [info] Land: Bayern
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hofhund mit langer Leine
geschrieben von: SeBB (121) am: 24.03.20, 11:53
Während der milden Hochdruckwetterlage Mitte März 2020 sammelte sich Tag für Tag mehr Dunst in der Atmosphäre an. Gute Voraussetzungen für stimmungsvolle Gegenlichtfotos, da die Sonne dann nicht bis zur letzten Minute mit voller Helligkeit in die Kameralinse knallt, sondern den Himmel hübsch orange färbt. Diese Konstellation nutzte ich, um am Münchner Rangierbahnhof Nord ein schon länger im Kopf existierendes Motiv umzusetzen: Die Weichenstraßen zwischen der Richtungs- und Ausfahrgruppe.
Oft liegen solche Gleisarchitekturen für den Laien verborgen inmitten der riesigen Anlagen. Hier jedoch steht eine Fußgängerbrücke an genau der richtigen Stelle, die auch für offensichtlich Nicht-Eisenbahnverrückte ein beliebter Beobachtungsplatz ist. So wartete ich nun, gewiss nicht allein, auf passende Zugbewegungen.
Nachdem von hinten mehrere Güterzüge die Ausfahrgruppe auf die Strecke verließen, wurden die Weichen zur Richtungsgruppe verlegt. Eine der beiden Rangierloks kam mit einigen Wagen in meine Richtung gefahren, blieb jedoch weit entfernt wieder stehen und drückte die Wagen zurück in ein anderes Gleis. Die Lok wurde abgekuppelt und die Rangierer stiegen aus. Na toll - Pause?
Bald darauf wurde aber die andere Lok besetzt und man zog einen langen gemischten Güterzug gemächlich in die Ausfahrgruppe.
Zur passenden Jahreszeit lassen sich hier auch Fotos mit der untergehenden Sonne direkt in der Bildachse machen. Ein Grund also, die Stelle mal wieder zu besuchen.

Datum: 19.03.2020 Ort: München [info] Land: Bayern
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn der Steuerwagen...
geschrieben von: SeBB (121) am: 21.03.20, 19:57
...schöner ist als die Lok, nimmt man einen Zug auch gerne mal mit selbigem voraus auf. Überhaupt finde ich die IC 2 an sich relativ ansehnlich: auffällige, aber nicht zu bunte Farbgebung und große Flächen lassen sich mit vielen Motiven gut kombinieren.
In Güterglück passieren die Züge regelmäßig eine alte, von Bäumen gesäumte Landstraße.

Datum: 05.02.2020 Ort: Güterglück [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zp 7
geschrieben von: SeBB (121) am: 14.03.20, 18:32
In Zeiten von Triebzügen und automatischen Bremsproben sind Bremsprobesignale ein Auslaufmodell. In vielen Bahnhöfen sind sie jedoch noch vorhanden und in einigen werden sie auch regelmäßig genutzt, so zum Beispiel München Hauptbahnhof.
Die Funktionsweise ist einfach: über drei Tasten am Bahnsteig werden die Signale bedient. Ein Licht bedeutet: Bremsen anlegen, zwei Lichter: Bremsen lösen, drei Lichter: Bremsen in Ordnung. Nach Ausfahrt des Zuges erlöschen die Signale selbsttätig.
In diesem Fall waren aber scheinbar "Experten" am Werk, denn es stand kein Zug am Bahnsteig und der vorher abgefahrene Triebwagen benötigte keine Bremsprobesignale ;-)

Datum: 11.03.2020 Ort: München, Hauptbahnhof [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: k. A.
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mittelsachsen
geschrieben von: SeBB (121) am: 29.02.20, 19:26
Durch die flache Hügellandschaft Mittelsachsens fährt eine Regionalbahn ihrem Ziel Chemnitz entgegen.

Datum: 07.11.2018 Ort: Altmittweida [info] Land: Sachsen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rush Hour im Plauenschen Grund
geschrieben von: SeBB (121) am: 23.02.20, 20:36
Noch sind die drei Dresdner S-Bahnlinien ein Garant für Loks der Baureihe 143. Am 21.02.2020 konnten jedoch auch schon 442er und 146.2 gesichtet werden.
An Werktagen zur Hauptverkehrszeit fährt die S3 dann in deutlich dichterem Takt, teilweise im Abstand von nur 8 Minuten, zwischen Dresden, Tharandt und Freiberg. Zwischen Freital-Potschappel und Dresden-Plauen passieren die Züge dabei den Bahnübergang am Felsenkeller.

Datum: 21.02.2020 Ort: Dresden [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Walk of Fame
geschrieben von: SeBB (121) am: 07.02.20, 19:30
Überspitzt könnte man sagen, den WSSB-Schrägkreuzungshalbschranken-Blinklichtimandreaskreuzbimmelbahnübergang nahe des Zerbster Ortsteils Güterglück frequentieren mehr Eisenbahnfotografen als Straßenverkehrsteilnehmer. Tatsächlich war ich ein wenig überrascht, dass an diesem sonnigen und klaren Mittwoch, den 05. Februar 2020, außer mir scheinbar niemand dort zugange war.
Der Bahnübergang selbst wurde ja schon mehr als hinreichend dokumentiert, daher war es mir eher danach, die nicht weniger schöne Umgebung etwas mehr in den Vordergrund zu rücken. Zum Bahnübergang hin führt diese schöne schmale Nebenstraße, die, wie für die Region üblich, von knorrigen Bäumen gesäumt wird.
Wie üblich kam, als das Licht am schönsten war, nur der Regio in Form eines Silberhamsters von Leipzig nach Magdeburg.

Zuletzt bearbeitet am 09.02.20, 09:05

Datum: 05.02.2020 Ort: Güterglück [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schwestern
geschrieben von: SeBB (121) am: 28.01.20, 12:46
Für Übergabe- und Rangierzwecke sind in Bamberg stets zwei Lokomotiven der Baureihe 294 stationiert. Am Sonntag, den 04.08.2019 standen jedoch keine Aufgaben an und beide Maschinen pausierten auf den Lokgleisen, wo sie die letzten Sonnenstrahlen abbekamen, bevor die Sonne hinter einem Gebäude verschwand.

Datum: 04.08.2019 Ort: Bamberg [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 15 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kaum sicht- und hörbar
geschrieben von: SeBB (121) am: 12.01.20, 13:55
Kaum sicht- und hörbar schleicht ICE 1004 am zweiten Tag des Jahres 2020 durch den eisigen Nebel bei Strullendorf.

Datum: 02.01.2020 Ort: Strullendorf [info] Land: Bayern
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Geschwindigkeitseinbruch
geschrieben von: SeBB (121) am: 01.01.20, 18:04
Egal ob Güterzug oder ICE - in Riesa geht es rein wie raus mit maximal 60 km/h, nach links Richtung Döbeln sogar nur mit 20 km/h. Schuld daran ist die relativ enge Kurve sowie komplexe Weichengeometrie im Gleisdreieck.

Datum: 10.08.2019 Ort: Riesa [info] Land: Sachsen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Magdeburg-Neustadt
geschrieben von: SeBB (121) am: 19.12.19, 12:59 Top 3 der Woche vom 29.12.19
Abgesehen vom Hauptbahnhof präsentieren sich die Bahnhöfe Magdeburgs oft wenig einladend durch Vandalismus und Modernisierungsrückstand. So auch der Bahnhof Neustadt, den gerade ein RE1 nach Frankfurt (Oder) über Berlin erreicht.

Datum: 15.12.2019 Ort: Magdeburg Neustadt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 17 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altes Eisen
geschrieben von: SeBB (121) am: 17.11.19, 11:40
Am alten Bahnhof Frankfurt-Oberrad liegt ein großer Stapel rostiger Schienen. Von den hunderten hier täglich vorbeifahrenden Zügen hält keiner mehr, weder ein ICE, noch eine S-Bahn.

Datum: 14.09.2019 Ort: Frankfurt (Main), Oberrad [info] Land: Hessen
BR: 430 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Kletterbahn
geschrieben von: SeBB (121) am: 21.10.19, 16:52
Die Streckenführung der Schöllenenbahn als spektakulär zu bezeichnen, ist sicherlich nicht übertrieben. Auf 3,8 Kilometern Streckenlänge zwischen Andermatt und Göschenen überwindet die Bahn 330 Höhenmeter.
Die ersten davon hat dieser talwärts fahrende Regionalzug bereits hinter sich, als er nahe der Teufelsbrücke in einen Tunnel eintaucht. Zwischen den riesigen Felswänden und dem Rauschen der Reuss ist seine rote Farbe fast das Einzige, was ihm Aufmerksamkeit verschafft. Und natürlich der "wunderschöne" moderne Niederflur-Zwischenwagen, der in fast alle Züge eingereiht ist...

Datum: 11.08.2016 Ort: Andermatt [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Deh 4/4 Fahrzeugeinsteller: MGB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nah- und Fernverkehr
geschrieben von: SeBB (121) am: 22.10.19, 17:59
Nah- und Fernverkehr teilen sich am Würzburger Hauptbahnhof elf Bahnsteigkanten. Während auf Gleis 6 ein ICE auf die Abfahrt wartet, kommt auf Gleis 5 eine Regionalbahn aus Gemünden an.

Datum: 12.09.2018 Ort: Würzburg [info] Land: Bayern
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
ICE auf Abwegen
geschrieben von: SeBB (121) am: 19.10.19, 13:44
Ende September 2019 gab es eine mehrtägige Umleitung der ICEs auf der VDE8. Statt auf dem regulären Weg über Bamberg und Erlangen verkehrten alle Züge zwischen Hallstadt und Fürth über die Verbindungskurve "Abzw. Höflein", Schweinfurt, Rottendorf und Neustadt (Aisch).
Was für die Fahrgäste eine ärgerliche Fahrzeitverlängerung von 90 Minuten sowie Haltausfälle in Bamberg und Erlangen bedeutete, lockte die Fotografen mit Fernzügen auf reinen Nahverkehrsstrecken sowie planbarem Verkehr auf der sonst nur von wenigen Zügen am Tag befahreren Verbindungsstrecke.
Bei schönstem Spätsommerwetter machte ich mich auf zum Blinklicht-Bahnübergang am Aufseßhöflein. Nach einem kurzen Blick in die aktuelle Verkehrslage erwartete ich den ICE 1601/1711. Schon bald zeigte der Vorsignalwiederholer Vr2, der BÜ schaltete ein und besagter Zug bog um die Kurve. Die Leuchtphase des Blinklichts wurde dabei im Nachhinein mit einem schönen Auslösezeitpunkt für den Zug synchronisiert.

Datum: 21.09.2019 Ort: Bamberg [info] Land: Bayern
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Weihnachtliches Erfurt
geschrieben von: SeBB (121) am: 18.10.19, 17:42
Beim alljährlichen "driving home for Christmas" legte ich diesmal einen Zwischenstopp in Erfurt ein. Dort wurden noch die letzten Geschenke besorgt und ein bisschen Straßenbahnen in der weihnachtlich geschmückten Fußgängerzone fotografiert.
Hier am Angerbrunnen verzweigt sich die zweigleisige Strecke der Linie 2 in zwei eingleisige Abschnitte.

Datum: 21.12.2018 Ort: Anger, Erfurt [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: EVAG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abends in der Domstraße
geschrieben von: SeBB (121) am: 02.09.19, 20:57
Ein Straßenbahnzug der Linie 4 durchfährt zur blauen Stunde die Domstraße in der Würzburger Innenstadt. Viele Passanten sind nicht mehr unterwegs, die Geschäfte haben bereits geschlossen.
Der namensgebende Dom liegt rechts hinter dem Fotografen, der Turm geradeaus gehört zum Rathaus.

Datum: 12.09.2018 Ort: Würzburg, Domstraße [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: WSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Vorortelinie
geschrieben von: SeBB (121) am: 29.08.19, 19:06
Die Vorortelinie führt von Wien Hütteldorf zum Handelskai und durchquert dabei die Bezirke Penzing, Ottakring, Hernals, Währing, Döbling und Brigittenau, die allesamt dicht besiedelt sind. Auf ihr fährt die Schnellbahnlinie S 45 im 10-Minutentakt.
Dennoch hat die Bahnstrecke einen sehr ursprünglichen Charakter mit schönen Haltestellen, Tunnels und Viadukten.
Während die wartenden Fahrgäste am Bahnsteig in Hernals die Abendsonne genießen, fährt schon die nächste Bahn zum Handelskai ein.

Datum: 26.09.2018 Ort: Wien, Hernals [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-4024 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Als Kundenbetreuer noch Zugbegleiter hießen...
geschrieben von: SeBB (121) am: 13.08.19, 19:35
...gehörte es zu ihren Aufgaben, Abfahrtsansagen auf dem Bahnsteig und Signale für den Lokführer zu bedienen.
Beim Fernverkehr gehört das teilweise heute noch dazu, aber der macht um den Bahnhof Gemünden am Main seit einiger Zeit einen Bogen.

So fristet der Schlüsselkasten für das Ausfahrsignal N 005 am Aufsichtshäuschen ein stilles, kaum beachtetes Dasein, genauso wie die verstaubten Unterlagen in dessen Innern.

Datum: 30.07.2019 Ort: Gemünden [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: o. A.
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Baum
geschrieben von: SeBB (121) am: 11.08.19, 14:55
Die Standard-Umsetzung des Steinaer Viadukts ist eigentlich der schräge Blick vom Hang weiter rechts oben. Bei meinem Weg dorthin fiel mir allerdings dieser knorrige Baum auf, den ich dann auch als Vordergrund für mein Bild wählte.
Eigentlich hoffte ich auf einen Güterzug, aber die Stunden des Wartens im stillen Tal vergingen ohne einen solchen. Immerhin passt ein dreiteiliger Elektrotriebzug perfekt in den Bildausschnitt. Der Güterzug erschien dann natürlich erst nach Einbruch der Dunkelheit...

Datum: 17.07.2019 Ort: Steina [info] Land: Sachsen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (121):   
 
Seiten: 2 3
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.