DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (18):   
 
Galerie von CrazyBoyLP, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ein (fast) stillgelegter Bahnhof...
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 04.05.20, 14:21
...stellt der des Örtchens Hranice v Čechách dar. Das große Empfangsgebäude wurde bereits 2014 abgerissen und durch eine kleine Betonbude ersetzt. Und auch sonst besitzt der Bahnhof geradeso das, was er zum existieren benötigt. Im Planbetrieb wird hier nur ein Gleis befahren und das auch nur einmal täglich.

Auf dem Bild zu sehen der erste und zugleich letzte Zug des Tages in Form von 810 566, welcher nach 30-Minütiger Standzeit als Os 17221 nach Aš zurückfahren wird. Alle anderen Fahrten auf der Strecke werden mit Bussen gefahren. Mit dabei fünf Fahrgäste, welche die Fahrt ganz bestimmt nicht rechtfertigen. Viel mehr dürfte es der Versuch sein, die Strecke am Leben zu erhalten und irgendwann vielleicht doch mal wieder häufiger zu fahren.

Manipulation: Ein unglücklich hervorguckender kleiner Mast wurde digital entfernt.

Datum: 09.01.2018 Ort: Hranice v Čechách [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-810 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühling auf der Nebenbahn
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 02.05.20, 15:14
Auf vielen Tschechischen Nebenbahnen sind die Brotbüchsen der Baureihe 810 noch immer nicht wegzudenken. So auch auf der Kursbuchstrecke 012, auf welcher an einem sonnigen Apriltag die beiden Büchsen 810 631 und 632 pendelten. Der hier gezeigte 810 632 wird aber nach einer Runde wieder Feierabend haben. So obliegt ihm nur eine Verstärkerfahrt für die Schüler, die an jenem Tag ihre Ferien genossen. Hier erreicht er als Os 19319 nach Kourim in Kürze den Haltepunkt Vrbčany.

Datum: 15.04.2019 Ort: Vrbčany [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-810 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Bedarfshaltepunkt
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 29.04.20, 01:52
Ein typischer tschechischer Bedarfshaltepunkt benötigt im Grunde nur eine Bahnsteigkante, eine Sitzgelegenheit und eine Lampe. Jener in Oskořínek hat ebendiese Grundausstattung, aber auch nicht mehr. Den drei aussteigenden Fahrgästen dürfte es aber herzlichst egal sein, wie nobel die Infrastruktur in ihrem Dorf ist. Hauptsache, es fährt überhaupt ein Zug.

Zugegeben, für Tschechische Nebenbahnverhältnisse herrscht hier ein sehr reger Zugverkehr. Gibt es andernortes nur ein einziges Zugpaar am Tag, so wird auf der Strecke Nymburk-Mestec Kralove im Zweistundentakt gefahren. Dieser wird zwischen Nymburk und Krinec durch die Langläufer nach Jicin zu einem Stundentakt verdichtet.

Auf dem Bild zu sehen ist der noch in Altlack befindliche 810 512, welcher als Os 15607 auf dem Weg nach Mestec Kralove fast ausschließlich Bedarfshaltepunkte bedient. Dank der sechsminütigen Verspätung konnte nach der doch sehr gestressten Anfahrt in Ruhe das Motiv aufgesucht werden.

Datum: 16.04.2019 Ort: Oskořínek [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-810 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Wer hätte das gedacht...
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 21.02.20, 20:28
..., dass die Pt-Wagen ihr Comeback in den planmäßigen Linienverkehr feiern. Nachdem es 2015 durch Unfälle einen enormen Fahrzeugengpass gab, wurden drei Ptb-Wagen zu Pt-Wagen zurückgebaut. Der letzte Pt-Wagen ist zu diesem Zeitpunkt etwa 8 Jahre nicht mehr gefahren. Doch es blieb bei einigen sporadischen Einsätzen auf den Linien 12, 18 und 20. Dies änderte sich zum Fahrplanwechsel im Dezember 2018. Durch Streckenerweiterungen benötigte man weitere Fahrzeuge, doch die neuen T-Wagen sollten nicht vor 2021 eintreffen. Die VGF entschied sich - zu meiner Freude - zum Rückbau von weiteren vier Ptb-Wagen. Seitdem gibt es feste Umläufe der Hochflurer auf den Linien 15, 17 und 18. Wobei die letzteren beiden nur zur HVZ.

Eben einen solchen HVZ-Verstärker konnte ich an einem Märznachmittag letzten Jahres in der Leonardo-da-Vinci-Allee erwischen. Von dort aus bietet sich ein wunderbarer Blick auf eines der Markenzeichen Frankfurts - dem Messeturm. Wagen 727 hat sein Ziel in wenigen Augenblicken erreicht. Nach einer weiteren Runde 17 gings dann wieder in den Betriebshof.

Zuletzt bearbeitet am 21.02.20, 20:30

Datum: 21.03.2019 Ort: Frankfurt-Rebstock [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Kirch-Göns geht immer
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 18.02.20, 18:08
Jeder kennt sicher solche Fotostellen, wo es als erstes Klingelt, sobald irgendetwas Interessantes über die Strecken in der Heimat fahren soll. In diesem Fall - der Main-Weser-Bahn - schießt mir direkt Kirch-Göns in den Sinn. Ja, es mag nicht sonderlich spektakulär sein, aber dank der vielen Möglichkeiten zur Umsetzung schlage ich hier Bild 12 aus Kirch-Göns vor, den Baum hat wohl noch keiner probiert?

Am 13.10.2019 war mal wieder so ein Tag, wo der ein oder andere interessante Güterzug über die mittelhessische Hauptschlagader fuhr und eigentlich schon fast am Einpacken kam dann doch noch eine Meldung aus dem Norden, die mich noch ein paar Minuten verharren ließ. Durch das schöne milde Herbstwetter war es auch absolut aushaltbar. Dann klirrten die Gleise und die an die EBS verkaufte 155 239 kam mit einem Kesselzug um die Ecke. Selten sind sie geworden, 155er in Hessen, umso größer meine Freude.

Datum: 13.10.2019 Ort: Kirch Göns [info] Land: Hessen
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Im letzten Licht...
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 20.01.20, 20:11
...dieselt 646 409 der HLB dem Sonnenuntergang entgegen. Wenn es eine Stelle gibt, die bis Licht aus umsetzbar ist, dann das Vorsignal von Hungen aus Gießen kommend. So konnte ca 20 Minuten vor Sonnenuntergang ein schon länger geplantes Motiv auf der Hausstrecke abgearbeitet werden.

Datum: 16.01.2020 Ort: Hungen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Alt trifft neu
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 25.11.19, 20:00
Die U2-Wagen waren neben vier U3-Wagen im Oktober 2018 auf "U3-Wagen Abschiedsfahrt" unterwegs. Im Westend konnte - sofern der Museumszug im Industriehof vor der U6 mit einer leichten verspätung fuhr - man dieses Treffen mit dem Linienzug der U6 beobachten.

Manipulationen:
Ein unpassend rennender Fahrgast wurde digital ins Nirvana geschickt. Außerdem wurde die Sättigung auf der linken Seite komplett rausgenommen.

(Zweiter Versuch mit kompletter Entsättigung links und einem neuen Versuch, den Fahrgast ins Nirvana zu verbannen)

Datum: 13.10.2018 Ort: Frankfurt-Westend [info] Land: Hessen
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einfach umsteigen....
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 21.11.19, 21:45
...zwischen S- und U-Bahn. Das war die Idee bei der 1983 fertiggestellten S-Bahn Station Konstablerwache unter der Zeil in Frankfurt. Das Interessante daran ist, dass es die U-Bahn zu diesem Zeitpunkt noch garnicht gab. Bis zu deren Einweihung im Jahr 1986 war es eine ganz normale S-Bahn Station.

Inzwischen kann seit über 30 Jahren am gleichen Bahnsteig von der U- in die S-Bahn und umgekehrt umgestiegen werden. Praktisch, aber selten. So gibt es eine solche Betriebssituation in Deutschland nur noch in Berlin-Wuhletal. Während sich an der Infrastruktur bis auf ein paar erneuerte Anzeigen sowie Brandschutztüren nicht sonderlich viel geändert hat, haben sowohl Pt-Wagen als auch der Heilige ET abschied genommen. Seit 2015 kann man hier fast nur noch moderne Fahrzeuge antreffen.

An einem Sonntagnachmittag trifft 430 612 mit einem weiteren 430 als S9 nach Wiesbaden auf Wagen 641 und einen weiteren U5-25-Wagen in Richtung Praunheim Heerstraße. Die Geschäfte auf der Zeil haben geschlossen und man merkt die fehlenden Menschenmassen. Gut für Fotografen und die Pünktlichkeit der Züge.

Datum: 10.11.2019 Ort: Frankfurt-Konstablerwache [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Hier ist die Welt noch in Ordnung
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 04.11.19, 17:16
...noch ist sie in Ordnung. Während abseits der Fotografenmassen bei Heilbronn-Klingenberg zwei Fotografen 147 010 mit ihrer RB nach Stuttgart fotografierten, war an jenem Tag der Gedanke, es bloß nicht zu verkacken. Denn das war und ist die einzige Chance für mich, jene Motive umzusetzen. Ab Dezember sind die ulkigen Kombinationen von 147ern mit n-Wagen geschichte und die Privaten in Gelb/Weiß übernehmen jegliche Verkehre. Grund genug, am Halloweenstag noch einmal das Wetter zu nutzen.

Mir ist bewusst, dass das Motiv schon mehrfach vertreten ist, allerdings nicht mit der einprägsamen Kombi von moderner 147 und "uralt" n-Wagen.


(Zweiter Versuch: Bild wurde etwas aufgehellt, neu ausgerichtet und mit einem anderen Programm komprimiert. Ich hoffe, jetzt dürfte es von der Schärfe her besser passen)

Zuletzt bearbeitet am 04.11.19, 17:17

Datum: 31.10.2019 Ort: Heilbronn-Klingenberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 147 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
"Willkommen bei GAIL"...
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 30.10.19, 14:51
...steht einladend auf dem Schild, welches sich im (ehemals) größten Industriegebiet Gießens befindet. Trotzdem wurde hier schon lange kein Kunde mehr bedient, die Anlagen liegen brach und wurden 2018 an ein rumänisches Unternehmen verkauft.

Einzig die MTG und der Bieber sind hier noch aktiv und dessen Anschlüsse werden überaus pünktlich Mo-Fr von einer Gravita bedient. Am 17.07. klarte es gegen Abend immer weiter auf und ich wollte aus langeweile mal nach der Gravita schauen. Dass dann 294 638 im Anschluss stand, war reines Glück. Nachdem das eigentlich geplante Motiv einige hundert Meter weiter hinten im Kasten war, ging es eigentlich schon wieder gen Heimat. Doch im Rückspiegel lächelte mich das hier gezeigte Motiv an. Der Zug stand noch, da der Lrf den Bü wieder deaktivieren musste und ich ließ mir die Gelegenheit nicht entgehen, ein weiteres Bild zu machen. Also schnell zurückgesprintet, ein paar Grashalme gerupft und dann war das Bild des Tages im Kasten. Danach gings aber wirklich nach Hause.

Datum: 17.07.2019 Ort: Gießen Erdkauter Weg [info] Land: Hessen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Strandeisenbahn
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 24.10.19, 22:59
Wenn man in Portugal Urlaub macht, dann ist für den Eisenbahnfotograf ein Besuch in Espinho sehr zu empfehlen.

In der Galerie befinden sich zur Zeit nur Ansichten für Südfahrer, doch im Hochsommer bekommen auch die Nordfahrer etwas frontlicht ab und so konnte ein Eurosprinter mit IC 523 nach Porto aufgenommen werden. Da die portugiesische Pünktlichkeit eher 15-30 Minuten zu Spät ist, kam auch der IC mit etwas verspätung.

(Zweiter Versuch; Bild etwas aufgehellt)

Datum: 21.08.2019 Ort: Espinho [info] Land: Europa: Portugal
BR: 127 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten Licht des Tages...
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 06.08.19, 17:57
...kommt 247 908 "Anne", die neue beim RDC Autozug, mit einem solchen durch Klanxbüll gen Westerland.

Eine Bü-Störung sorgte für ordentlich wusel im Fahrplan. Während der RE6 und die ICs halbwegs pünktlich waren, kam ASZ 28952 mit +75 des Weges. Viel mehr hätte es auch nicht sein dürfen, denn nur Augenblicke später zog das Gewitter vor die Sonne und es fing an zu schütten. Somit war dieses Bild das letzte des Tages und krönte einen wettertechnisch extremen Glückstag, waren doch nur wenige sonnige Momente vorhergesagt.

Mir ist bewusst, dass dieses Motiv schon in der Galerie zu finden ist, allerdings mit Wumme bei blauen Himmel und eben nicht bei Weltuntergangsstimmung und Vectron DE.

Datum: 31.07.2019 Ort: Klanxbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 247 (Siemens Vectron DE) Fahrzeugeinsteller: RDC
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Vorerst nicht wiederholbar...
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 10.07.19, 02:14
...ist dieses Bild.

Montag-Freitag fahren vier der fünf Frankfurter 245er am Tag so viele Kilometer, wie eine Kieler 245 in wenigen Stunden. Dennoch sind die Einsätze vor allem auf dem Stockheimer Lieschen eine schöne Abwechslung. Die beiden Niddaer Züge verkehren planmäßig mit Lok gen Frankfurt und sowohl morgens als auch abends fast ausschließlich im Gegenlicht. Lediglich im Hochsommer gibt es ein Motiv, an dem man die Lok mal ziehend mit Sonne begutachten kann.

In der letzten Juniwoche 2019 wurde am Lieschen gebaut und deren 245-Leistungen wurden ersatzlos gestrichen. Warum auch immer, aber die beiden Stockheimer Parks der vorherigen Woche wurden für die Niddaer Fahrten genommen. So hatte man die so ziemlich einmalige Gelegenheit, eine 245 Abends richtung Nidda ziehend auf den Chip zu bannen. Am 28.06. waren bereits drei Bilder im Kasten, als 245 016 mit dem zweiten Park auf Gleis 1 zurücksetzt, um etwa 30 Minuten später mit dem im Hintergrund zu sehenden ersten Park gemeinsam nach Stockheim in die Nacht- bzw Wochenendabstellung zu fahren.

Links zu sehen ist das letzte Relikt der mechanischen Stellwerkstechnik in Nidda, das ehemalige Weichenwärterstellwerk Ns, welches heute nur noch im Erdgeschoss als Aufenthaltsraum für die HLB Tfs genutzt wird.

Zuletzt bearbeitet am 10.07.19, 14:59

Datum: 28.06.2019 Ort: Nidda [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Etwas Sonne für den Herzog
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 13.02.19, 17:04
Beim durchschauen vom RailView fiel mir auf, dass eine meiner am häufigten Besuchten Fotostellen im Rhein-Main Gebiet noch garnicht hier vertreten ist.

Die Rede ist von der Netztrennstelle bei Mainz-Bischofsheim. An einem Augusttag riss es Abends nochmal etwas aus westen her auf, daher mal eben hingefahren, um die nur noch bis Dezember 2018 verkehrenden 143er mitzunehmen. Die ersten Züge waren noch von Wolkenschäden betroffen, doch als der Herzog in Form von Hectorrail's 151 133 als DGS 41046 nach Krefeld auftauchte kam passend ein großes Wolkenloch. Wenige Augenblicke später klackte es drei Mal und das Bild des Tages war im Kasten. Nach der darauffolgenden 143 zog es wieder zu und es ging glücklich wieder heim.

Datum: 25.08.2018 Ort: Mainz-Bischofsheim [info] Land: Hessen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: HCTR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Alltag in der Wetterau
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 26.01.19, 17:42
185 257 ist mit einem Schotterzug auf dem Weg Richtung Norden, als sie im winterlichen Streiflicht bei Nidderau-Kaichen fotografiert werden konnte.

Datum: 21.01.2019 Ort: Kaichen [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Alles wie vor 30 Jahren...
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 24.04.18, 17:05 Bild des Tages vom 24.04.19
...könnte man meinen. Auf den ersten Blick scheint die Zeit stehen geblieben zu sein: Stellwerk, großer (Güter-) Bahnhof sowie eine mächtige Signalfront. So scheint es jedenfalls. Allerdings werden aktuell nur noch 2 Gleise für die 4 Zugkreuzungen Wochentags genutzt. Dreht man sich um 180°, wird man einen nagelneuen modernisierten Bahnhof vorfinden. Somit bleibt der Fahrtanzeiger das einzige Relikt des unmodernisierten Hungener Mittelbahnsteigs.
Während das rechte Gleis seit inzwischen 15 Jahren auf eine Reaktivierung des Zugverkehrs von/nach Wölfersheim wartet, fährt gerade der 646 419 auf Gleis 4 ein, um in Kürze mit 646 410 nach Nidda die nachmittägliche Zugkreuzung durchzuführen und als RB 29328 seine Fahrt nach Gießen fortzusetzen.

- 2. Versuch mit mehr Himmel, weniger Schatten, erhöhte Kontraste und nicht ganz so hell wie vorher. Außerdem wurde die Signatur dezenter ausgführt. -

Datum: 11.04.2018 Ort: Hungen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Formsignale und eStw....
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 07.02.18, 21:57
...passen ja eher weniger zusammen, dennoch gefiel mir der Kontrast zwischen den am "Lokschuppen" aufgestellten Formsignalen und dem Niddaer eStw besser,
als die in der Galerie bisher gezeigten Stellen der Niddaer Ostausfahrt. Letzter Zeuge früherer Zeiten ist nur noch das alte Weichenwärterhäusschen.
Dennoch etwas erfreuliches: Der seit 2011 nicht mehr genutzte Anschluss zur Ehm. Fa Hornitex ist nach wie vor ans Netz angeschlossen und könnte jederzeit erneut genutzt werden.

Am 03.02.2018 gab es ja tatsächlich etwas Sonne. Diese war ebenso schnell wieder weg, wie sie gekommen war.
Trotzdem reichte es für ein Bild vom 646 410, der als RB 29319 (Gießen > Gelnhausen) gerade Nidda verlassen hatte.


EXIF-Daten:
Hersteller: Samsung, Modell: NX300m, Belichtungszeit: 1/400 sec, Blende: F/8.0, Empfindlichkeit (ISO): 250,
Datum/Uhrzeit: 03.02.2018 11:04:07, Brennweite: 24 mm, Bildgröße: 722 x 1280 Pixel

Zuletzt bearbeitet am 07.02.18, 22:01

Datum: 03.02.2018 Ort: Nidda [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Altes geht, neues kommt...
geschrieben von: CrazyBoyLP (18) am: 08.10.17, 13:08
So auch in Nidda. Während am Osterwochenende 2017 das eStw Nidda/Stockheim ans Netz ging, wurden die Formsignale und die beiden Stellwerkshäusschen unbrauchbar und entbehrlich.
Die Signale sollten eigentlich in die Signalwerkstatt nach Wuppertal kommen, doch sie liegen noch immer an der ehemaligen Verladestelle in Nidda, allerdings fielen sie zu großen Teilen Sammlern zum Opfer. Entsprechend viel ist noch von den Signalen übriggeblieben.

Am 20.04.2017 war gutes Wetter gemeldet, also Kamera eingepackt und kurzerhand mal nachgeschaut, ob man ein Signal motivlich einbinden konnte, und siehe da: Man konnte!
646 405 (509 105) verlässt um 13:32 Uhr mit 5 Minuten verspätung als RB46 nach Gelnhausen den Niddaer Bahnhof.

Manipulation:
Ein 2-Wege-Bagger links vom Signalflügel wurde digital entfernt, ebenso eine störende Lampe hinter dem GTW

EXIF-Daten:
Hersteller: Samsung, Modell: NX300m, Belichtungszeit: 1/800 sec, Blende: F/8.0, Empfindlichkeit (ISO): 320, Datum/Uhrzeit: 20.04.2017 13:32:07, Brennweite: 18 mm, Bildgröße: 950 x 1280 Pixel

Datum: 20.04.2017 Ort: Nidda [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (18):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.