DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 51
>
Auswahl (506):   
 
Galerie von Vinne, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Europäischer Gedanke am Deister
geschrieben von: Vinne (506) am: 21.05.19, 17:07
Im Rahmen der anstehenden Wahl zum Europäischen Parlament beklebte DB Cargo 193 360 mit dem Slogan "I Am European". Die komplett weiße Lok war seinerzeit eine der Siemens-Vertriebslagerloks in der neutralen Farbgebung und stand DB Cargo bei deren Abruf von Osteuropa-Loks somit sofort zur Verfügung.

Mit dem Streifen in "Europablau" sowie einer Karte Europas sieht die Lok jetzt weitaus ansprechender aus.

Eigentlich hätte KT 40011 von Taulov (Dänemark) nach Gallarte (Italien) - also ein richtiger europäischer Zug - bereits um kurz nach 8 Uhr am Motiv bei Vörie auftauchen sollen. Mangels Vectron-kundigem Ablösepersonal in Lehrte fuhr der Zug dort erst zur Mittagszeit ab, sodass am 2-Züge-BÜ das Wohnhaus deutlich größer ins Bild integriert werden konnte.

Als sich der Zug in der Ferne ankündigte, nahten beidseits des BÜ Traktoren aus den Häusern Deutz-Fahr und Fendt. Zum Auslösezeitpunkt hatte der Deutz-Fahr das "Annäherungsrennen" gewonnen, der Fendt blieb unfotografiert außerhalb des Bildes.

Belichtung sowie Farbsättigung nur im roten Kanal angepasst, gerade gerichtet (0,25° rechts)

Datum: 18.05.2019 Ort: Vörie [info] Land: Niedersachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Riesengroß und doch so klein
geschrieben von: Vinne (506) am: 15.05.19, 17:38
Die Hochbrücke in Hochdonn ist in der Galerie ja schon auf diversen Wegen bebildert worden.

Für 218 315 vor IC 2072 "Uthlande" nach Westerland (Sylt) wählte ich allerdings eine etwas gewagte Perspektive, die Zug und Brücke nicht prägnant abbilden sollte.

Ein so typischer Bauernhof Dithmarschens, der lokale Wasserwagen für die Rindviehversorgung und eben weite Weiden sollten den Vordergrund für jenes Unterfangen bilden.

Dass die Schwarzbunten leider in der hintersten Ecke ihres großzügigen Territoriums lagen und daher nicht wie gewünscht ebenfalls bildbereichernd wirken konnten, war ärgerlich aber nicht kriegsentscheidend.

Datum: 17.04.2019 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Verkehrswegeführung - Nordfriesische Machart
geschrieben von: Vinne (506) am: 05.05.19, 09:38
Die Topografie Nordfrieslands bietet es an, Verkehrswege auf dem kürzest möglichen, also dem direkten, Wege in die Landschaft zu bauen.

Eigentlich bilden nur Gräben und Deiche nennenswerte Verkehrshindernisse aus, die man dann entweder überbrücken oder gleich als Linienführung nutzen kann.

Zwischen Niebüll und Dagebüll hat man letztere Option vor allem zwischen Blocksberg und Dagebüll genutzt und die so typisch Nordfriesische Straße "Osterdeich" auf den alten Osterdeich gelegt.

Weil aber Verkehrswegebündelung auch schon bei unseren Vorfahren ein wichtiges Thema war, hat man die Kleinbahnstrecke hier unmittelbar an den Fuß des einstigen Wasserschutzwalls verlegt.

So zieht VT 71 Kurs- und Heizwagen sichtlich unangestrengt an die Küste, doch gleich wird man den bekannten Buckel von Dagebüll Kirche passieren. Hier quert die Strecke den von Löwenzahn gesäumten Asphaltflickenteppich und muss dafür natürlich kurzfristig auf deren Niveau ansteigen.
Quasi der letzte signifikante Kraftakt für die Antriebsaggregate.

Datum: 08.05.2017 Ort: Dagebüll Kirche [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Abwärts durchs Donner Kleve
geschrieben von: Vinne (506) am: 04.05.19, 10:52
Das Donner Kleve ist eine ehemalige Steilküste (Kleve = Kliff) am Übergang von Geest zu Marsch.

Als letztere noch nach der vorangegangenen Eiszeit überflutet war, bildete das brausende Meer die noch heute sichtbar vorhandene Landschaft bei St. Michaelisdonn aus.

Knapp einen Kilometer hinter dieser Abbruchkante zeigt sich eindeutig die Lage der ehemaligen Endmoräne des Gletschers, durch die sich fast schnurgerade die Marschbahnstrecke nach Hochdonn zieht.

Diese Rampenstrecke zur Hochbrücke musste wegen der genannten Topografie mit dem einen oder anderen Einschnitt bzw. Damm gebaut werden, um vom Höhenniveau der Marsch auf die Überfahrhöhe des Nord-Ostsee-Kanals ansteigen zu können.

Am Golfplatz von "St. Michel", der den Namen des Naturraumes angenommen hat, rollt 245 214 jedenfalls ganz entspannt "talwärts". Am Haken hat sie - wie so oft 2019 - nur vier Married-Pair-Wagen, die Fahrzeugproblematik besteht auch in gewissen Zügen weiterhin.

Kurz nach dem Bild drehte sich der Fotograf dann wieder um 180°, um dem Unterhaltungsprogramm in den Zugpausen auf dem Green des Loches in unmittelbarer Nähe zu folgen.

Datum: 17.04.2019 Ort: St. Michaelisdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Ein ganz frisches Eisen im Wald
geschrieben von: Vinne (506) am: 03.05.19, 17:48
Kaum glauben mochte ich die Tatsache, dass ich bis zum April 2019 trotz sechs bildlich begleiteter Rügenurlaube zuvor noch kein einziges Bild von 99 4801 im persönlichen Archiv vorweisen konnte - alle anderen Loks der Schmalspurbahn hingegen schon (mehrfach).

Da kam es mir doch ganz gelegen, dass ein bekannter Kleinbahnlokführer am 2. April 2019 die freudige Nachricht kundtat, dass das erste "Burgfräulein" (Spitzname in Anlehnung an das einstige Heimatnetz im Kreis Jerichow I) wieder 750 mm-Schmalspurgleise unter den Radreifen und Feuer unter'm Kessel hatte.

Vier Tage später bezog ich also die Ferienwohnung am Sandstrand und ließ bereits bei der Anreise fix via Webcam Binz die Hoffnungen auf einen Einsatz der Lok vor den Planzügen Realität werden.

Am 7. April stand ich dann, keine 72 h nachdem die Hauptuntersuchung nach diversen Last- und Probefahrten sowie letzten Einstellarbeiten beendet war, am fotografisch schwierig umzusetzenden Abschnitt Göhren - Philippshagen bereit.
Ein kleines lichtes Stück Strecke bot zusammen mit dem Andreaskreuz des Waldweges und den für die Durchfahrt von Forstfahrzeugen extra hohen Telegrafenmasten die passende Bühne für die 1'E-Maschine.

Im Verlauf der folgenden Tage konnte das Archiv dann wie gewünscht mit weiteren Bildern der Lok gefüttert werden, dazu hier vielleicht später mehr.

Datum: 07.04.2019 Ort: Philippshagen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: RüBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Auferstanden vor Ruinen
geschrieben von: Vinne (506) am: 01.05.19, 10:06
Eine großartige Fotoveranstaltung führte 218 003 über die Vogelsbergbahn.

Nachdem die Hinfahrt leider größtenteils bei stark bedecktem Himmel ablief, wurden ab Bad Salzschlirf am Nachmittag die Chancen dann deutlich besser.

Dirigiert vom Wolkengott höchstpersönlich stand die versammelte Mannschaft dann unterhalb der Ruine Wartenberg Spalier, ehe für das Zugpersonal die Marschrichtung hinein in die Sonne angeordnet wurde.

Mit dem herrlich gemischten Nahgüterzug, darunter u.a. ein mit Altmetall beladener E-Wagen, zieht die Vorserien-218 soeben über den kleinen Bachlauf hinweg, während im Bildvordergrund der Löwenzahn vom Frühling kündigt.

Datum: 28.04.2019 Ort: Angersbach [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: T4T
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dat machste auch nur ein Mal
geschrieben von: Vinne (506) am: 29.04.19, 19:20 Top 3 der Woche vom 12.05.19
Da saß man also nun im Auto, von oben goss es wie aus Kübeln.

Dann war die graue Wand durch, die Sonne schoss direkt ins Gesicht, aus der Kreuzung in Keitum schob sich ein RE heran.

Ein Blick nach rechts raus, Kamera gerissen, auf den pitschnassen Modderacker gerannt, 18 mm Vollformat auf unterem Anschlag, keine Ahnung welche Loks das waren...

Momente im Hobby, die glaubt einem keiner...

Datum: 01.10.2018 Ort: Archsum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 44 Punkte

28 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die gelbe Jahreszeit kommt!
geschrieben von: Vinne (506) am: 25.04.19, 18:37
Ende April / Anfang Mai wacht die Natur traditionell endgültig auf, das deutlichste Anzeichen dafür ist stets die nahende Rapsblüte.

Im Jahr 2018 hatte selbige im östlichen Niedersachsen entlang der Strecke Hannover - Braunschweig an der einen oder anderen Stelle passend eingeschlagen.

So ließ sich am frühen Sonntagmorgen ein Feld direkt am alten Woltorfer Bahnhof passend mit einer ergrünten Birke und der lokalen Bebauung umsetzen.

185 170 bringt ihren Gemischtwarenladen bis Seddin, das linke Gebäude ist das ehemalige Bahnhofsgebäude.

Datum: 06.05.2018 Ort: Woltorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Das flache Licht der Marsch
geschrieben von: Vinne (506) am: 27.04.19, 10:00
Windenergieanlagen, flache Landschaft, gerade Streckenabschnitte und Formsignale, dazwischen der eine oder andere SyltShuttle-Plus - so zeigt sich die Marschbahn zwischen Langenhorn und der Küste bei Klanxbüll.

So zieht 628 503 im flachen Aprilabendlicht am südlichen Einfahrvorsignal von Stedesand in Richtung Niebüll vorbei, wo er sich an den Zugschluss eines Shuttlezuges setzen und als "Rucksack" nach Westerland reisen wird.

Im Hintergrund entschwinden noch die Wolken des Schlechtwettergebietes dieses Tages, welches Stunden zuvor für noch viel eindrücklicherer Bildhintergründe sorgte.

Datum: 26.04.2017 Ort: Stedesand [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Stellwerk hinten in der Botanik
geschrieben von: Vinne (506) am: 26.04.19, 17:34
Flechtingen ist ja kein unbekannter Bahnhof für Eisenbahnfotografen, findet sich hier doch noch ungetrübte Reichsbahninfrastruktur an der Strecke von Oebisfelde nach Magdeburg.

Bis zum vergangenen Dezember hatten die Desiro von DB Regio um 642 170 hier noch das Zepter in der Hand, dann kam Abellio Mitteldeutschland mit fabrikneuen LINT 41.

Für die Stellwerkspersonale hat sich mitunter aber nichts geändert, lediglich die Farbe der Triebwagen wechselte von Rot auf Silber.

Auch die Zuwegung zum Wärterstellwerk W2 in Flechtingen bleibt weiterhin ein mehr oder weniger gut passierbarer Schotterweg, an dessen Ende das Gebäude schon halb im Wald steht. Da die Personale hier mitunter helle Fahrzeuge führen, wurde das Wärtermobil des Tages mit etwas Laub bedeckt.

Vorbei am Ausfahrvorsignal und drei der vier südlichen Ausfahrsignale nach Haldensleben verlässt der oben genannte Triebwagen die Betriebsstelle, ein wenig Zirkelei gehörte dazu, um alle Signale frei von störenden Elementen zu bringen.
Beachtung verdient auch die Weichenlaterne, die scheinbar frei schwebend über dem Antriebskasten sitzt.

Datum: 05.05.2018 Ort: Flechtingen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (506):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 51
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.