DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 50
>
Auswahl (2472):   
 
Galerie: Suche » Niedersachsen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Im SBB EuroCity über die Rollbahn
geschrieben von: Bundesheertaurus (68) am: 20.04.21, 10:25
Noch gibt es sie, die beiden lokbespannten EuroCity Züge zwischen Hamburg und Zürich bzw. Interlaken, die Schweizer Bundesbahnen haben ja erste Überlegungen angestellt, auch diese Züge bald durch Triebzüge zu ersetzen. Bevor dies soweit ist, wollte ich hier in heimischen Gefilden unbedingt mal ein Bild von diesem Zug abfertigen. Problematisch ist leider nur die Tatsache, dass der EC7 Bremen bereits um 05:40 und somit zur Zeit noch im dunklen verlässt, der zwei Stunden später verkehrende EC9 nach Zürich verkehrt leider auf dem Abschnitt zwischen Hamburg und Bremen im Gegenlicht und auf dem Abschnitt nach Osnabrück mit Frontschatten. Nachdem DB Freischnitt Anfang des Jahres in der langgezogenen Kurve zwischen dem Haltepunkt Barrien und Syke großzügigen Freischnitt betrieben und nun auch die letzten größeren Büsche abgesägt hat, kann man den EC9 hier - Frontschatten auf der Lok vorausgesetzt - aufnehmen. Das Wetter versprach heute morgen gut zu werden und so quälte ich mich zeitig aus dem Bett um diesen Plan in die Tat umzusetzen. Überpünktlich bringt 101 051 den Zug kurz vor Syke an die deutsch-schweizer Grenze.

Datum: 20.04.2021 Ort: Gessel [info] Land: Niedersachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Walter auf Raps
geschrieben von: Vinne (733) am: 18.04.21, 21:14
Im Frühjahr 2020 ging es auf die jährliche Rapsfeldsuche im näheren Dunstkreis, Corona bedingt deutlich enger gefasst als in den Vorjahren.

Umso erfreuter war ich, als ich nach der Durchfahrt von Woltorf am Sierßer Bahnübergang quasi in DAS gelbe Meer des Jahres stolperte. Perfekt für Westfahrer konnte man hier am Feldrand ganz bequem im "grünen Nichts" des Nachbarackers auf die Züge warten.
Wenngleich sich die "Ost-West" zu den Besuchstagen von ihrer eher dürftigen Seite zeigte, war immerhin auf die "Standardleistungen" verlass. Und so gab es wie erhofft im dritten Anlauf dann auch einen meiner fotografischen Favoriten der Piste zu sehen.
Vectron-bespannt kommt hier nämlich inzwischen der LKW-Walter aus Tschechien nach Wanne-Eickel daher, eigentlich fast immer vollbeladen.

Das ergab dann das gewünschte Bild - 193 892 "Jérôme" mit Walter auf Raps.

Datum: 23.04.2020 Ort: Sierße [info] Land: Niedersachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Captrain
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Wolkenlotto an der Hasenbahn
geschrieben von: Andreas Burow (302) am: 18.04.21, 13:29
In der letzten Zeit wurde in der Galerie wieder vermehrt an die Hasenbahn Delmenhorst–Hesepe zu DB-Zeiten erinnert. Mein Besuch in der Gegend war im Jahr 1998 vorrangig beruflich motiviert. Dank einer Übernachtung in Lohne konnte in der Freizeit jedoch die Kamera ausgepackt und ein wenig fotografiert werden. Am Bahnhof Lohne traf zunächst für mich unerwartet eine Übergabe aus Dinklage ein, natürlich voll im Gegenlicht. 291 041 wartete mit ihren Güterwagen dann auf das Eintreffen der RB 97772, die an diesem Tag mit 216 077 bespannt war. Praktisch mit Eintreffen der Regionalbahn ging in Lohne dann „das Licht aus“ und die Sonne verschwand hinter den Wolken. Bei der Einfahrt waren die Lok und das Empfangsgebäude gerade noch im letzten Licht. Die Ausfahrt, bei der die RB einen beschrankten BÜ und ein hübsches Stellwerk passierte, fand dann leider unter Wolken statt.

Das Dia hat auf der linken Seite keinerlei Luft mehr, so dass die Übergabe ziemlich am Bildrand klebt. Die ganze Aktion war letztlich der Versuch, schnell einen Notschuss anzufertigen, bevor das Licht ganz weg war.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 22.06.1998 Ort: Lohne (Oldb.) [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
300 Einwohner
geschrieben von: Johannes Poets (465) am: 18.04.21, 10:00
Offensen (Kr. Northeim), ein Dorf mit knapp 300 Einwohnern, einer Kirche und, jedenfalls bis in die Mitte der 1980er Jahre, einem Bahnhof. Die Umgebung ist ländlich geprägt, die erwerbstätige Bevölkerung arbeitet entweder in den landwirtschaftlichen Betrieben des Ortes oder pendelt nach Göttingen oder Uslar. Der Bahnhof ist heute nur noch ein Haltepunkt, die Kirche aus dem 14. Jahrhundert, hier ganz rechts am Bildrand zu erkennen, steht auch heute noch. Der 515 592-4 ist als N 6967 Bodenfelde – Göttingen unterwegs und erreicht gleich den Bahnhof von Offensen.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 19.04.21, 09:00

Datum: 13.04.1984 Ort: Offensen (Kr. Northeim) [info] Land: Niedersachsen
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sonnenuntergang im Lichtenmoor
geschrieben von: Mühlenexpress (4) am: 18.04.21, 02:19
Manchmal lohnt es sich etwas länger im Moor zu bleiden und auf den Sonnenuntergang zu warten. Wenn dann auch noch eine Moorlok passend zur untergehenden Sonne steht kann man stimmungsvolle Feldbahn-Fotos aufnehmen. Anfang März 2015 blieb die DIEMA 2068/1957, oder das was in der Werkstatt von Karl Meiners aus ihr gebaut wurde, alleine im Moor stehen.

Mittlerweile ist der Betrieb der Torfbahn von Karl Meiners zuende gegangen, im Frühjahr 2020 sind die letzten Züge mit Torf aus dem Moor gefahren worden. Über den Sommer begann der Rückbau der Gleisanlagen im Moor. Bis zum Herbst war der Rückbau bis an die Stelle auf dem Foto erfolgt, im Winter ruhten die Arbeiten.

Datum: 08.03.2015 Ort: Steimbke [info] Land: Niedersachsen
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: Karl Meiners Torf und Humus
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Jagdhaus
geschrieben von: Johannes Poets (465) am: 17.04.21, 18:00
Zwischen Offensen (Kr. Northeim) und Adelebsen verläuft die Strecke Bodenfelde – Göttingen durch den engsten Abschnitt des Schwülmetals. Ungefähr in der Mitte zwischen den beiden Ortschaften befindet sich das ehemalige Jagdhaus "Alte Kirche", benannt nach einer benachbarten spätgotischen Kapellenruine direkt an der Landesstraße 554.

Irgendwann im vorangegangenen Winter haben Forstarbeiter ein Stück Wald gerodet, so daß ein bis dahin nicht möglich gewesener Blick auf die Strecke und das Schwülmetal möglich wurde. Der Hildesheimer 515 579-1 ist als N 6957 Bodenfelde – Göttingen unterwegs.

Die Brücke links neben dem Jagdhaus bildete bereits den Hintergrund zu dieser Aufnahme [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 15.04.1984 Ort: Adelebsen [info] Land: Niedersachsen
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein einsamer Flirt auf der Flucht vor den Wolken
geschrieben von: 215 082-9 (343) am: 17.04.21, 13:01
An der langgezogenen "Panorama-Kurve" von Langendamm ist seit der Zeitumstellung eine Neue Perspektive möglich. Endlich hat man ein paar Bäume abgeholzt, die mir schon immer ein Dorn im Auge waren, sodass man von der B6 Brücke (Standort ungefährlich hinter der Leitplanke, jedoch nicht ganz legal) einen genialen Blick auf die Natobahn hat. Leider ist das Zeitfenster selbst am längsten Tag des Jahres nur maximal zwei Stunden groß, sodass das Aufnehmen von Güterzügen eher schwierig wird.

So muss man sich halt mit einem Eurobahn-Flirt begnügen, die nun schon seit 3,5 Jahren auf eine frische Folierung warten und daher noch als Westfalenbahn daherkommen. Nunja, immerhin fährt der RE 78 zur Zeit mal recht zuverlässig.
Am Abend des 14.04.2021 hat 429 001 soeben den Bahnhof Nienburg verlassen und strebt als DPN 52288 seinem Zielbahnhof Bielefeld entgegen. Glücklicherweise kam der Triebwagen ein paar Sekunden später als gedacht, sodass die Wolke das Motiv Sekunden vorher noch freigab.

Datum: 14.04.2021 Ort: Nienburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Keolis
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eiskalte Novembersonne im Dalum-Wietmarscher Moor
geschrieben von: Mühlenexpress (4) am: 17.04.21, 02:06
Früher gab es in der Grafschaft Bentheim mehrere Torfbahnen, die letzte gehörte zum Humuswerk Wietmarschen. Hier endete der Betrieb im März 2016, der Rückbau der Gleisanlagen dauerte bis in den April 2016. Die Torfbahn erschloss die Abbaufelder im südlichen Teil des Dalum-Wietmarscher Moores.

Auf der Torfbahn liefen zum Schluss noch vier SCHÖMA Lokomotiven. Eine rangierte an der Entladung, eine war im Streckendienst und zwei rangierten im Moor bei der Beladung. Eine Besonderheit war die Art des Austausches der Voll- gegen die Leerzüge im Moor, die fliegenden Gleise entlang der Torfwälle waren in Richtung Moor und nicht wie üblich in Richtung Werk an die festverlegten Gleise angeschlossenen. Der beladene Vollzug wurde von der einen Moorlok eine doppelte Zuglänge hinter die Anschlussweiche gezogen. Die Streckenlok setzte mit den Leerzug an den Vollzug und die zweite Moorlok zog dann den Leerzug auf das fliegende Gleis. Als der Weg frei war machte sich die Streckenlok mit dem Vollzug auf dem Weg zum Werk. Die erste Moorlok folgte daraufhin dem Leerzug auf das fliegende Gleis zur Ladestelle. Das Foto vom eiskalten November Vormittag zeigt den Austausch der beiden Züge im Moor. Links hat SCHÖMA 2861/1965 den Leerzug am Harken, die SCHÖMA 5423/1994 macht sich mit dem Vollzug auf den Weg zum Werk und SCHÖMA 3210/1969 folgt um an den Leerzug zu setzen.

Datum: 23.11.2015 Ort: Wietmarschen-Füchtenfeld [info] Land: Niedersachsen
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: Humuswerk Wietmarschen
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wenn se alle bei einem Steuerwagen draufhalten...
geschrieben von: Bundesheertaurus (68) am: 16.04.21, 23:44
...dann muss es schon ein besonderer Steuerwagen sein oder eine entsprechende Wetterstimmung dazu bewegt haben, dass die zahlreichen Fotografen ihre Kameras zücken und draufhalten. Für die Rückfahrt der 01 519 aus Hamburg versammelten sich am Abend des 8. Juni 2019 zahlreiche Fotografen auf dem Weserdeich nahe Dreye, obwohl es aus Kübeln schüttete - norddeutsches Schietwetter eben... ;-) Bei der Anreise hatte ich eine Sonnenaufnahme trotz guter Vorhersage in meinem Mobiltelefon abgeschrieben, doch dann ging alles ziemlich schnell, kurz vor der Durchfahrt des aus Richtung Bremen kommenden "Citys" sollte es dann aufreißen - zur Enttäuschung meinerseits wurde bei DB Fernverkehr an diesem Tag mal wieder Zugreihungslotto beim IC 2307 gespielt und der Zug kam von einer 101 geschoben über die Brücke gefahren. Ich schloss mich trotzdem meinen knapp 15 Mitstreitern an und hielt diesen Moment ebenfalls mit meiner Kamera fest, unter normalen Umständen hätte ich mich wohl für verrückt erklärt, aber hier war es dann doch etwas anderes und ich bin froh, das Bild gemacht zu haben.

Zur Bildmanipulation: Ein ungünstig aus dem Steuerwagen ragendes Windrad wurde bedingt des Standpunktes digital entfernt.

Datum: 08.06.2019 Ort: Dreye [info] Land: Niedersachsen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf fliegenden Gleisen im Uchter Moor
geschrieben von: Mühlenexpress (4) am: 16.04.21, 02:42
Das Torfwerk Warmsen nutzt im Uchter Moor zum Teil immer noch fliegende Gleise um die getrockneten Torfsoden von den Abbauflächen mit der Torfbahn zum Torfwerk zu transportieren. Die fliegenden Gleise werden auf der Abbaufläche zwischen den Reihen aus Torfsoden gelegt und mit einer Kletterweiche an die festverlegten Gleise angeschlossenen. Wenn alle Torfsoden im Arbeitsbereich des Baggers verladen sind werden die Gleisjoche wieder aufgenommen und ein paar Torfsodenreihen weiter wieder zum fliegenden Gleise zusammengesteckt wo das Spiel wieder von vorne beginnt.

Am 12.04.2021 blieb etwa die Hälfte des Torfzuges zum Feierabend noch leer im Moor stehen und so konnte die Abendsonne das Stillleben perfekt ausleuchten. Vor der kleinen SCHÖMA KDL 8 ist bereits das erste Gleisjoch des fliegenden Gleises aufgenommen und wartet querliegend auf den weiteren Einsatz. Die kleine Aufenthaltsbudenlore im Hintergrund steht auf dem festverlegten Gleis. Bis auf die grüne SCHÖMA versteckt sich der Feldbahnzug fast in der braunen Moorlandschaft.

Datum: 12.04.2021 Ort: Warmsen [info] Land: Niedersachsen
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: Torfwerk Warmsen
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Drütte
geschrieben von: Johannes Poets (465) am: 15.04.21, 11:00
Einer der wenigen auch an Wochenenden verkehrenden Züge mit beim Bw Braunschweig beheimateten Fahrzeugen war der N 8277 im Abschnitt Salzgitter-Lebenstedt – Braunschweig, hier gebildet aus 612 502-5 + 912 601-2. Bei Salzgitter-Drütte wird die Strecke Salzgitter Bad – Braunschweig erreicht, die im Hintergrund direkt vor der Pappelreihe zu sehen ist. Die zur vorderen parallel in einer Kurve verlaufende Strecke davor diente der Anschlussbedienung von in Salzgitter-Immendorf angesiedelten Betrieben. Interessant fand ich die Linienführung aus den senkrechten Pappelstämmen und den diagonalen Spuren auf dem (Kartoffel-?) Acker. Daß es sich bei dieser Aufnahme um einen Nachschuß handelt, wurde mir erst wieder beim Blick in meine Aufzeichnungen gegenwärtig.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 18.04.21, 19:30

Datum: 14.04.1984 Ort: Salzgitter-Drütte [info] Land: Niedersachsen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Montagssonne im Uchter Moor
geschrieben von: Mühlenexpress (4) am: 15.04.21, 00:07
Der mit zwei SCHÖMA CHL-20 G bespannte, lange Vollzug ist von der weiter hinten im Uchter Moor befindlichen Ladestelle auf dem Weg zum Werk. Bei dem Wechselspiel aus Wolken und Sonne hat es nur bei diesem Zug mit Sonne auf dem Zug und Wolken am Himmel und den Loks Motor vorraus geklappt. Der Blick geht über ein Abbaufeld für Frästorf. Die kleine Bude rechts vor den Loks dient den Gleisbau als Aufenthaltsraum und Lager. Auch wenn sie hier neben den Gleisen steht, hat sie doch ein Lorenfahrgestell.

Datum: 12.04.2021 Ort: Uchte-Fuchsberg [info] Land: Niedersachsen
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: Torf-und Humuswerk Uchte
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Leerkali am Abend
geschrieben von: Vinne (733) am: 14.04.21, 20:27
Vor rund einem Jahr zog es mich an einem klaren Aprilnachmittag nach Feierabend in die Region rund um Nordstemmen.
Ziel waren mögliche Umleiter über die Rössinger Kurve zwischen der Nord-Süd-Strecke und der Strecke von Nordstemmen nach Hildesheim und weiter nach Braunschweig.

Nachdem dieser Programmpunkt abgehandelt war, zog ein Tross Fotografen weiter an die "NSS", wo in Sichtweiter der Zuckerfabrik primär auf die RailCargoCarrier-189 286 gewartet werden sollte.

Schlussendlich stellte sich aber die rund fünf Minuten später verkehrende Zugfahrt als deutlich fotogener heraus, wobei ein Großteil der Kameraträger bereits den Heimweg angetreten hatte.

Und so stand man in der Treckerspur fast alleine, als 152 155 und 044 einen herrlichen Leerkalizug zur Neubeladung gen Mitteldeutschland zogen.

Datum: 07.04.2020 Ort: Nordstemmen [info] Land: Niedersachsen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
a und b
geschrieben von: Johannes Poets (465) am: 14.04.21, 12:00
Es gab für uns Eisenbahnfreunde in den Kursbüchern der 1970er und 1980er Jahre zwei Buchstaben, die wir regelrecht hassten. Sie standen links neben der ersten und der letzten Uhrzeit einer Spalte und waren verbunden mit einer senkrechten Schlangenlinie: "a" und "b". Ihre Bedeutung war "werktags außer samstags" und "täglich außer samstags".

So gab es etliche Strecken, auf denen am Freitagabend der letzte Zug fuhr und am Montagmorgen der erste. Dazwischen: Fehlanzeige. Beförderungsfälle waren am Wochenende nicht vorgesehen.

Wollte der Eisenbahnfotograf also an einem Samstag dennoch die begehrten Fahrzeuge auf den Film bannen, waren die besten Adressen die jeweiligen Bahnbetriebswerke. Hier waren sie alle abgestellt zur Wochenendruhe. Im Bw Braunschweig präsentierten sich am Samstag, dem 14. April 1984, gleich vier 612 / 613-Garnituren auf den Freiständen vor der großen Halle.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)
Ein vom oberen Bildrand abgeschnittener
Lampenmast wurde entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 14.04.21, 18:45

Datum: 14.04.1985 Ort: Braunschweig [info] Land: Niedersachsen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Hauch von Winter auf der Hasenbahn
geschrieben von: Leon (692) am: 13.04.21, 22:24
Jüngst wurden von Jan drei sehr ansprechende Bilder vom Schwanengesang der Baureihe 212 auf der Hasenbahn in die Galerie aufgenommen. Grund genug, im eigenen Archiv zu wühlen, ob sich da nicht etwas passendes zu dem Thema findet. Einige Aufnahmen vom 212-Betrieb auf dieser Strecke aus dem Sommer 1999 hatte ich vor einiger Zeit bereits angeboten, und heute schrauben wir die Zeit noch ein kleines Stück weiter zurück auf die Weihnachtszeit anno 1996. Wer sich erinnern kann: tagelang lag der Nordwesten von Deutschland unter einem eiskalten, aber weitgehend wolkenlosen Hochdruckgebiet, welches die Gelegenheit zu Fotoexkursionen nur so herausforderte. Und so führte nach diversen Aufnahmen auf der Rollbahn der 28.12.96 zu einem Abstecher zur Hasenbahn. Damals lag mein Fokus fast vollständig auf der elektrischen Traktion, aber nach zahlreichen 103 vor IC-Zügen sowie dem entsprechenden Beifang in Form von allem, was damals unter Draht so unterwegs war, sollte zur Abwechslung mal ein Hauch Diesel geschnuppert werden. Position wurde bei Neuenkirchen bezogen, ohne eigentlich wirklich zu wissen, was denn nun anrollen würde. Getippt hatte ich auf 624 oder 212, aber geboten wurde -aus heutiger Sicht nicht minder interessant- eine Latz-216 mit einem lumpigen Bm, immerhin noch mit der ersten Version der ozeanblau-beigen Lackierung, mit schwarzem Rahmen und ohne unteren Zierstreifen. Das Züglein hat soeben das ESig von Neuenkirchen passiert und rollt als RB 8318 auf die kleine Brücke über die Vördener Aue zu. Nächster Halt ist Rieste.
Da mich Ein-Wagen-Züge damals nicht wirklich begeistert haben, blieb es an dem Tag in dieser Region nur bei wenigen Aufnahmen. Der Wert von Telegrafenmasten und Formsignalen ist erst 20 Jahre später deutlich gestiegen...

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 28.12.1996 Ort: Neuenkirchen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der 212 über die Hasenbahn bei Neuenkirchen
geschrieben von: Jan vdBk (692) am: 12.04.21, 20:42
Die kleine Trilogie über den 2000er 212-Einsatz auf der Hasenbahn Delmenhorst - Hesepe möchte ich abschließen mit einem Bild aus dem Südabschnitt. Manchmal reicht ein fotogen blühender Busch und ein fotogener Zug, und man hat ein "brauchbares" Eisenbahnfoto. In der Mitte von Nirgendwo brummelt 212 275 mit N 7760 durch prächtige Laubwälder und weite Felder. In Kürze wird er den Bahnhof Neuenkirchen erreichen.
Bei der Verortung des Bildes bin ich mir zu etwa 90% sicher...

Datum: 10.05.2000 Ort: Neuenkirchen (Oldb) [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch die Hecke
geschrieben von: hbmn158 (471) am: 11.04.21, 14:16
Heckeneil- und D-Züge waren Langläufe auf weniger frequentierten Querverbindungen, wo ansonsten zumeist nur Nahverkehr angeboten wurde. Mit solchen Zügen gings hinaus in die große Welt ... als Beispiel möchte ich den D 2940 mit dem Laufweg von Walkenried nach Aachen Hbf vorstellen, die planmäßige Fahrzeit betrug seinerzeit mehr als sieben Stunden. Der Zug begann am Ende der Welt an der damaligen „Zonengrenze“ und fuhr einmal von Ost nach West. Auf dem Abschnitt von Walkenried bis Altenbeken war eine Braunschweiger 216 vorgespannt, von dort ging es - gemeinsam mit dem D 2640 aus Braunschweig - elektrisch bis Soest und von dort allein weiter über Dortmund und Essen durch das Ruhrgebiet nach Düsseldorf. Hier bog der Zug rechts ab und setzte seine Reise fort über Neuss und Mönchgladbach und endete ganz im Westen am anderen Ende der Republik. So ging Reisen in der alten Bundesrepublik in der Epoche IV, die Grenzen der Bundesländer waren damals unerheblich ...
Mitte März 1988 lauerte ich dem Zug im spätwinterlichen Bad Sachsa auf, der erste Unterwegshalt auf seiner langen Reise. Zuglok war die altrote 216 170 in wenig verkehrswerbendem Zustand, im Gegenteil, ein echter Flickenteppich. Erst im Jahr 1991 erhielt sie einen himbeerroten Neuanstrich und fuhr weitere 10 Jahre, zum Schluß für DB Cargo. Im März 2004 wurde die Maschine in Magdeburg zerlegt (Infos von revisionsdaten.de).

Scan vom KB-Dia, Fuji Sensia 100


Datum: 19.03.1988 Ort: Bad Sachsa [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der 212 über die Hasenbahn bei Brettorf
geschrieben von: Jan vdBk (692) am: 11.04.21, 09:57
Als im Frühling 2000 die 212er auf die Hasenbahn zurückgekehrt waren, teilten sich orientrote Loks die Dienste mit verkehrsroten Loks. RB 7776 wurde von 212 265 gezogen, die offenbar nur kurz vorher in den verkehrsroten Farbtopf gefallen war und leuchtet wie ein Feuerwehrauto - da nutzt auch die Zurücknahme von Rot-Sättigung nicht viel. Der Zug hat Brettorf verlassen und quert nun die Wiesenniederung, durch die die Riede vor sich hin plätschert.
Einige kleinere Graffiti auf den Wagen wurden elektronisch beseitigt.

Datum: 15.05.2000 Ort: Brettorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der 212 über die Hasenbahn bei Goldenstedt
geschrieben von: Jan vdBk (692) am: 10.04.21, 17:13
Im Jahr 2000 kam es nochmal zum Einsatz der Baureihe 212 auf der "Hasenbahn" Delmenhorst - Hesepe. Der Mai bescherte uns einige wunderschöne Tage, und so konnte ich mich an insgesamt drei Tagen den wenigen auf dieser Strecke verkehrenden Zügen widmen. Leider waren auch noch ein Teil der hier eingesetzten Bm232 beschmiert, was die Anzahl der wirklich fotogenen Züge nochmal wieder reduzierte. Glücklich nahm ich allerdings die saubere Garnitur zur Kenntnis, die als RB 7772 von 212 047 gezogen an einem verblühenden Rapsfeld vorüber in den Bahnhof Goldenstedt einfuhr.
Scan vom Fuji Velvia 50.

Datum: 10.05.2000 Ort: Goldenstedt [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Baumtunnel in den Landkreis Peine
geschrieben von: Der_Ostfale (347) am: 09.04.21, 19:39
EZK 53839 soll einigermaßen zuverlässig nach den Fahrtzeiten aus DS 310 fahren und tat dies auch am letzten Märztag und am ersten April diesen Jahres. So habe ich dann der Drehscheibe dieses und die Bilder des Vortages zu verdanken, Bilder von einer Bahnstrecke, deren Reaktivierung ich in all den Jahren als Bahnfotograf mit nicht sehr fernem Wohnort erhofft und erträumt hatte. Die Strecke zur RAUA - die Müllzugstrecke - ist links oberhalb der 294 zu sehen und zweigt direkt hinter der Brücke über den Mittellandkanal von der ehemaligen KBS 211 nach Celle ab. Direkt hinter dem Abzweig zur RAUA verlässt die Celler Strecke dann offiziell die Stadt Braunschweig und betritt den Kreis Peine, als einzige Nebenbahn-Übergabe von DB Cargo in diesem kleinen Landkreis, dessen zweite verbliebene Nebenbahn von den VPS befahren wird und diesen auch gehört. Die DB-Nebenbahn Peine- Plockhorst, auch bekannt als "Peiner Alli" und die HPKE Hämelerwald - Hildesheim werden hingegen sicherlich keine Reaktivierung erfahren. Unter dem markigen Namen "Spargel-Express" wird von Vertretern verschiedener Parteien und Bürgerinitiativen auch für die Reaktivierung des Personenverkehrs nach Harvesse geworben. 2017 fand bereits eine Testfahrt mit einem 648 statt, auf der Website wird mit Chemnitzer Citylink in Tramino-Farbgebung geworben.
Die bereits realisierte Reaktivierung der Strecke für den Transport von Teilen für Elektroautos hat sich hingegen noch nicht bei allen Anrainern herumgesprochen und so wird sich die V90 gleich gegenüber Schienenlatschern bemerkbar machen müssen, die ich nur von Weitem die Strecke entlang spazieren sah und nicht mehr vorwarnen konnte.

Datum: 01.04.2021 Ort: Wendezelle [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Die Lücke, der Zug, das Bild
geschrieben von: Vinne (733) am: 07.04.21, 18:23
Ein paar Bilder der Kesselwagenübergabe von DB Cargo zur HAW Linings habe ich in diesem Theater ja bereits präsentiert.

Nun ergab die morgendliche Motivkunde zwischen Groß Düngen und Derneburg für die zurückkehrende Sperrfahrt EK 53746 nach Hildesheim Gbf einige Perspektiven, die auf die Liste potentieller Standorte wanderten.

Allen gemein war und ist der Fakt, dass die Rückfahrt naturgemäß vollständig Frontlichtfrei abgeht, sodass hier ein wenig "Spielerei" notwendig ist, um nicht von einer schwarzen Lokfront angelächelt zu werden. Also steht man etwas seitlicher. Für das Motiv mit der Allee östlich von Hockeln brauchte es bereits mehrere Anläufe, bis überhaupt mal Wagen im Spiel waren.
Noch komplexer ist die Lage am westlichen Dorfrand, denn dort hatte ich mir bereits eine perfekte Lücke ausgemacht, aber dummerweise gingen dort maximal drei Kesselwagen hinter der Gravita ab, sofern auch die Bäume passend freigestellt sein sollten.
Also war auch an diesem Aprilsamstag direkt nach der Anfahrt der bange Blick in die Gleisgruppe in Derneburg angesagt - Jackpot, drei Wagen!!!

Nachdem dann 261 072 mit der Hinleistung durch war, wurde wie gehabt noch ein Erixx verhaftet, ehe ich mich auf der Wiese der gepflegten Kamerazirkelei widmete und die Fuhre wie gewünscht zu meinem Wunschbild hin arrangierte.

Datum: 18.04.2020 Ort: Hockeln [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lebensabend oder x-ter Frühling?
geschrieben von: Der_Ostfale (347) am: 04.04.21, 21:19
2018 hatte die 151 ab Februar etliche Leistungen in Niedersachsen von den 143ern übernommen, auch wenn Umlaufpläne bei Güterzugloks ja nicht immer so streng eingehalten werden, so dass sie auch sehr viel in anderen Plänen mitliefen. Der Grolland-Mischer Bremen-Grolland - Seelze war eine dieser Leistungen, die oft mit wechselnden Loks bespannt wurden und werden, wobei die 151 neben der 155 im Frühjahr 2018 durchaus zu den typischeren Loks gehörte. Die Ablösung der 143, die ihrerseits die 140 ersetzte, konnte als Zeichen für einen baldigen Abschied der 151 gedeutet werden. 187 und 193 wurden ja gerade in großer Zahl ausgeliefert. Gerade die 145 übernahm dann ab dem Sommer viele Leistungen von den 151, 2019 wurde die 185 extrem dominant, aber einige der typischen 155er- und 151er-Leistungen des Frühjahrs 2018 tauchten auch noch in den letzten 155er-Plänen auf, die Anfang 2019 im Lok-Report erschienen. Die 155 verlor bekanntermaßen um den Jahreswechsel 2019/2020 ihre Leistungen für DB Cargo und auch mit den 151 ging es bergab. Ab Herbst 2020 wurden dann wieder viele 151er reaktiviert und ein baldiges Ende ihrer Einsätze für DB Cargo ist für den außenstehenden Fotografen weder absehbar noch auszuschließen.
Hier erreicht sie im Streiflicht eines diesigen April-Abends mit dem gemischten Güterzug aus Bremen-Grolland den gemeinsam mehrspurigen Abschnitt der Strecken Minden - Hannover und Bremen - Hannover ab Wunstorf und wird gleich auf dem Überwerfungsbauwerk die Gleise für die Güterzüge erreichen.

Datum: 20.04.2018 Ort: Wunstorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
An der Westaue
geschrieben von: Der_Ostfale (347) am: 03.04.21, 13:35
Aus dem beschaulichen Sünteltal, einst von einer Nebenbahn durchzogen, plätschert die Rodenberger Aue in das Tiefland hinab und vereinigt sich mit der Sachsenhäger Aue zur Westaue. Die Sachsenhäger Aue entsteht wiederum aus anderen Flüssen und entwässert die Rehburger Berge und den Bückeberg. Aus kleinen Bächen wird ein richtiger Fluss, der dann wieder in einen noch größeren Fluss mündet, ein bisschen wie bei Bahnstrecken.
Bekanntes Motiv ist die Westaue vor allem für Bilder mit dem "Bächlein" Steinhuder Meer-Bahn, aber auch der "breite Strom" nach Bremen lässt sich mit dem beschaulichen Fluss auf ein Bild bringen. Schöne Fische wie Döbel und Barben lassen sich hier zuweilen von oben beobachten und die Bahn zur Nebensache werden, aber hier galt die Konzentration dann doch dem markanten Porschezug der MEG von Leipzig-Wahren nach Bremerhaven. Auch aktuell fährt er wieder in ähnlicher Lage und immer noch mit 143ern und manchmal setzt die MEG sogar noch ihre 156er vor den Zügen ein.

Ein gelber Ball am Ufer wurde digital entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 07.04.21, 12:55

Datum: 10.04.2018 Ort: Wunstorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Es glänzen die Kessel im Abendlicht
geschrieben von: Pängelanton (13) am: 01.04.21, 20:27
Die Bahnstrecke zwischen Minden und Hannover ist zwar dicht befahren, aber die Motive muss man sich erarbeiten. Vielerorts ist die Strecke ziemlich zugewachsen. So war sich hocherfreut als ich bemerkte, dass man die Kopfweiden am Rittergut Helpsen, östlich des Bahnhofes Kirchhorsten, zurückgeschnitten hatte. Schönes Licht hat man hier ab 16:00Uhr und so lauerte ich ein paar Zügen auf.
Für die Galerie habe ich mich für einen Kesselwagenzug mit einer 186 von Railpool entschieden, die auch farblich sehr gut zu den Kessewagen passt.

Zuletzt bearbeitet am 01.04.21, 20:30

Datum: 31.03.2021 Ort: Helpsen [info] Land: Niedersachsen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Am Moor vorbei
geschrieben von: Der_Ostfale (347) am: 01.04.21, 12:44
Gräben durchziehen die feucht-melancholische Landschaft bei Neustadt am Rübenberge, eine Stadt deren Name auf den ersten Blick nicht gerade Programm ist. Anders sieht das bei den südlichen Stadtteilen, gefühlt Dörfern, Poggenhagen und Moordorf aus, wobei beide wohl mehr oder weniger zusammengewachsen sind. Ersteres bedarf der Übersetzung, wir befinden uns hier im sogenannten "Froschwald".Den Bahnhof von Poggenhagen durcheilen die RE 1 und 8, aber wer sich mehr Zeit nimmt, wird mit etwas Glück in der Natur einen der namensgebenden Frösche finden. An diesem Entwässerungsgraben befinden wir uns bereits in Moordorf, am Ostrand des Wunstorfer Moores.

Datum: 16.03.2021 Ort: Neustadt am Rübenberge [info] Land: Niedersachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Es kesselt am Mittellandkanal
geschrieben von: Güterverkehr (24) am: 28.03.21, 18:46
Am 21.07.2020 begutachtete ich zum ersten Mal die Stelle am Mittellandkanal in Lohnde, wobei ich leider nur dies eine Sonnenbild mit in die ostwestfälische Heimat nehmen konnte. 193 994 von TankMatch Rail zog einen Kesselwagenzug über den Kanal.

Datum: 21.07.2020 Ort: Lohnde [info] Land: Niedersachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein wenig "Lost Place" am Harzrand
geschrieben von: Nils (513) am: 28.03.21, 13:08
Mitten zwischen den Halden der Harzer Zinkoxide liegt ein alter Werkbahnhof im Dornröschenschlaf. Diese Kulisse samt Stellwerk diente am 22.04.2011 als Motiv für 218 473 mit ihrem RE Hannover-Bad Harzburg. Der Zug wird in wenigen Minuten unter der berühmten Bad Harzburger Signalbrücke hindruch rollen. Im Hintergrund steht das EVsig des Bahnhofes Oker.

Datum: 22.04.2011 Ort: Harlingerode [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gedreht nach Hannover
geschrieben von: H.M. (42) am: 27.03.21, 18:48
Lang ist es her als auf der KBS 320 218er bespannte Personenzüge zum Alltag gehörten. Im Jahr 2014 hat es wohl nur wenige diesellastige Eisenbahnfotografen gegeben die den Zügen im letzten Fahrplanjahr vor dem Betreiberwechsel nicht nachgestellt haben. Auch Geschichte ist das V-160 Forum (wenn ich mich richtig erinnere), welches stets aktuell informierte. Dort schaute ich mal wieder nach der Frühschicht rein und lass das eine gedrehte Garnitur im Einsatz ist. Die ich auch zeitlich umsetzen konnte. Wie so oft fiel mir sofort ein noch "haben will" Motiv ein, wo ich allerdings mit einem Massenauflauf von Fotografen rechnete. Vor Ort angekommen guckte ich nicht schlecht, keine Menschenseele weit und breit und kein einreihen in eine Fotolinie. Nachdem ich meinen Leiterstandpunkt ermittelt und etwas Bahndammpflege betrieben hatte ging die Warterei los. Die Gedanken kreisten, hoffentlich fährt mir kein Auto den Zug zu oder die Schlange vor dem Bü jenseits der Gleise reicht bis ins Motiv. Aber alle Bedenken waren umsonst. Für einen Freitag war dann doch recht wenig Verkehr auf der Straße.

218 396 mit dem RE 14072 von Bad Harzburg nach Hannover passiert am 11.07.2014 das Einfahrsignal von Baddeckenstedt.

Datum: 11.07.2014 Ort: Baddeckenstedt [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Blüten kommen!
geschrieben von: Jan vdBk (692) am: 26.03.21, 18:17
Noch ist die Strecke Uelzen - Salzwedel eingleisig. Und nicht nur das: Die Abstände zwischen den wenigen Ausweichbahnhöfen verhindern den starken Verkehr, den man auf der direktesten Strecke vom Hamburger Hafen in Richtung tschechische Grenze erwarten könnte. Aber paar Güterzüge schaffen es dann doch, einige der wenigen Trassen zu ergattern: Der ITL Zug 56227 bringt Kesselwagen von Pirna nach Hamburg Hohe Schaar. Bei Gledeberg rollt er durch die einsame Landschaft und passiert erste blühende Büsche.

Datum: 12.04.2020 Ort: Schnega [info] Land: Niedersachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Captrain
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
GGG - Geiler-Granitblock-Ganzzug
geschrieben von: 215 082-9 (343) am: 26.03.21, 22:01
Der Schnee und die überaus oft scheinende Sonne lud im Februar zu einigen Touren in Norddeutschland ein. Am 12.02. ging es direkt nach der Schule nach Langwedel um einfach mal an der Hauptstrecke zu entspannen! Das war bei der Kälte aber nicht wirklich möglich ;-)
Anfangs wollte sich dort auch nichts schönes Blicken lassen, doch wer wartet wird oft belohnt! Um 15:48 Uhr betrat dieser geile Granitblock-Ganzzug die Bühne - gezogen von 187 135.

Ab und an kann man in den EZ aus Brake ein paar Samms mit Granitblöcken betrachten, als Ganzzug war das für mich jedoch eine Premiere. Die Freude über den sonst häufig nur aus Schiebewandwagen bestehenden EZ 50711 Brake (Unterweser) - Seelze West war natürlich groß ;-)


Datum: 12.02.2021 Ort: Langwedel [info] Land: Niedersachsen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
In Germany we call it a Klassiker...
geschrieben von: 1216 950 (46) am: 25.03.21, 10:30
Eigentlich wollte ich nach Bremen Mahndorf fahren aber der IC hatte über eine Stunde Verspätung , also bin ich dann mal wieder in Dedensen Gümmer gelandet. Ist halt ne sichere Bank. Dank eines grosszügigen Freischnittes konnte ich den Klassiker mal neu interpretieren.
1216 960 unterwegs für die twentyone GmbH mit DGS 48946 Graz Ostbahnhof - Bremerhaven Insumer Deich passierte die Fotostelle bei einem der wenigen Sonnenlöcher an dem Tag.

Zweiter Versuch: Mehr Platz rechts und kein Mastausleger links mehr.


Zuletzt bearbeitet am 26.03.21, 08:21

Datum: 16.03.2021 Ort: Dedensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 183 (Siemens ES64U4) Fahrzeugeinsteller: Steiermarkbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über die Hase bei Meppen
geschrieben von: Leon (692) am: 23.03.21, 19:16
Bleiben wir noch eine Weile bei den formschönen Bundesbahn-Klassikern der Baureihe V 200.1. Wir haben vor kurzem die "Schwatte Liebe" gesehen, wie sie alias 221 135 in Brandenburg die Havel überquert. Die selbe Lok war -noch in ihrem makellosen Bundesbahn-Outfit- am Abend des 15.06.2002 vor einem Sonderzug auf der Emslandstrecke unterwegs und überquert soeben bei Meppen die Hase. Der Bundesbahn-Silberling hinter der Lok verleiht dem Bild einen Touch von "echten" Planbetrieb.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 15.06.2002 Ort: Meppen [info] Land: Niedersachsen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Zerfallendes Ensemble für die Neue Vossloh
geschrieben von: 215 082-9 (343) am: 22.03.21, 22:23
Die Neuen Vossloh Loks welche DB Cargo im Norden angemietet hat, haben sich schon "breit gemacht" und gehören hier und da bereits zum Alltag. Auf den ersten Blick sehen die Loks gleich aus - stets hellgrau. Auf den zweiten Blick fallen aber Unterschiede auf, die fast jede Lok zum Unikat machen. Zum einen gibt es neben den DE 12 auch noch die etwas leistungsstärkeren DE 18 und dann gibt es noch Loks mit grauem Schornstein sowie mit und ohne DB Logo.

Am 02.03.2021 hatte die "kleine" 4125 008 die Aufgabe abgestellte Schotterwagen aus Langenhagen Pferdemarkt abzuholen und nach Seelze zu bringen. Das Ganze aufgrund der vielen Wagen in zwei Zügen.
Dabei wurden auch die Wagen unter dem alten Verladekran "rausgepult", der schon lange nicht mehr in Betrieb ist und immer weiter einwächst.

Leider hielt sich die Nebelpampe recht lange, doch kurz bevor die Lok wieder das Gleis verlies zeigte sich für einen Moment die Sonne, sodass das Motiv noch klappte.

Datum: 02.03.2021 Ort: Langenhagen Pferdemarkt [info] Land: Niedersachsen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rijden naar de grote schietpartij
geschrieben von: Vinne (733) am: 17.03.21, 20:13
Kurz bevor Corona im vergangenen Frühjahr das internationale Reisen zum Erliegen brachte, hatten auch die NATO-Streitkräfte noch große Abenteuerreisen vor sich.

Und so waren auch Richard Batsbak, Gerrie van Boven, Rikkert Biemans, Robbie Schuurmans und Barrie Butsers (oder so) auf großer Reise zur Ballerparty im fernen Polen.

Mangels landeseigener Mehrsystemfahrzeuge für den paneuropäischen Güterverkehr setzte die "Nederlandse krijgsmacht" zwischen Bad Bentheim und Frankfurt-Oderbrücke auf bewährtes von DB Cargo.

Im herrlichen Januarlicht konnte so die Fuhre mit Radfahrzeugen hinter 185 223 bei Sierße festgehalten werden.


Datum: 16.01.2020 Ort: Sierße [info] Land: Niedersachsen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Langsamer Abgesang der "Quietschies"
geschrieben von: 215 082-9 (343) am: 18.03.21, 18:41
So langsam kann man sich auf eine Abschiedstour der S-Bahn Hannover einstellen, es bleiben nur noch knapp 15 Monate unter DB Regio Flagge. Mit dem Neuen Betreiber Transdev verschwindet leider auch weiter die verkehrsrote Farbe aber auch die "Quietschies" werden dann wohl größtenteils im SSM landen. Anfangs war ich wenig begeistert von den Triebwagen, doch inzwischen habe ich sie etwas ins Herz geschlossen.

Am 01.03.2021 ging es nach langer Zeit mal wieder nach Himmelreich (b. Neustadt am Rbg.). Dort hat man auf der Westseite der Bahn mal wieder etwas freischnitt betrieben, der neue/alte Perspektiven ermöglicht. Aufgrund der Bauarbeiten im Raum Eschede war der Verkehr auch alles andere als schlecht. Fast am meisten habe ich mich jedoch über eine saubere S-Bahn gefreut. Tatsächlich schafft es die S-Bahn Hannover in den letzten Wochen wieder vermehrt ihre Triebwagen zu säubern - sehr erfreulich für Fahrgäste und Fotografen. ;-)

Als S 34225 Nienburg (Weser) - Haste waren 424 014 "Springe" und 424 001 "Burgdorf" auf der S 2 unterwegs in Richtung Hannover und wurden am nördlichen Evsig des Bahnhofs Neustadt erwartet. Grüße zurück an den freundlichen Tf!

Datum: 01.03.2021 Ort: Himmelreich [info] Land: Niedersachsen
BR: 424 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Tag geht, Haller Willem kommt...
geschrieben von: mavo (153) am: 18.03.21, 11:11
"Haller Wilhelm" wird die Eisenbahn zwischen Bielefeld-Brackwede und Osnabrück genannt. Hier befährt er bei Sonnenuntergang den, von der Autobahn A33 gut zu erkennenden, Damm zwischen Hilter und Hankenberge. Der Name geht auf den beliebten Fuhrmann Willhelm Storkmeyer zurück, welcher die Strecke vor dem Bau der Eisenbahn mit der Kutsche befuhr und hat nichts mit Johnny Walker zu tun...

Datum: 17.03.2019 Ort: Hilter [info] Land: Niedersachsen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: NWB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 17 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wandel
geschrieben von: Johannes Poets (465) am: 16.03.21, 17:00
Mehrere Male in den vergangenen Jahrzehnten war ich im 11. Stockwerk des Hochhauskomplexes an der Groner Landstraße in Göttingen. Aus einem Flurfenster heraus hat man von dort einen prächtigen Ausblick auf den Bahnhof der Stadt. Mit der vorliegenden Aufnahme aus dem März 2011 möchte ich die beiden bisher in der Galerie veröffentlichten Aufnahmen aus dem Jahr 1982 [www.drehscheibe-online.de] und aus der Zeit des Umbaus des Bahnhofs im Zusammenhang mit dem Bau der Schnellfahrstrecke [www.drehscheibe-online.de] ergänzen. Die kleine Bildserie zeigt den Wandel zum heutigen Zustand des Geländes auf der Westseite des Göttinger Bahnhofes.

Im Vordergrund warten einige Cantus-Triebwagen der Baureihen 427 und 428 und ein Triebwagen der Baureihe 648 von DB-Regio auf kommende Einsätze. In der Bildmitte beschleunigt eine 182 von MRCE Dispolok den IC 2083 Hamburg-Altona – Berchtesgaden in Richtung Süden. Im Hintergrund entstanden auf dem Gelände des ehemaligen Ausbesserungswerkes ein Parkhaus, eine vierspurige Straße, ein Hotel, ein Medienhaus sowie neue Gebäude für die Volkshochschule und für die Arbeitsagentur. Die ehemalige Richthalle, von der oberhalb des InterCity-Hotels und des Medienhauses das Dach zu erkennen ist, beherbergt heute ein Großkino mit neun Sälen sowie eine 5400 m² große Mehrzweckhalle.

Datum: 20.03.2011 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Langer Schatten
geschrieben von: Johannes Poets (465) am: 15.03.21, 13:00
Die spätnachmittägliche Übergabe 68378 von Witzenhausen nach Göttingen konnte ich bereits einige Male in der Galerie vorstellen [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de]. Mit fortschreitender Tageslänge werden im März Aufnahmen dieser Leistung auch auf der Nord-Süd-Strecke möglich. Am 15. März 1982 herrschen sehr klare Luftverhältnisse. Die 212 046-7 befindet sich hier in der bekannten Fotokurve zwischen Eichenberg und Friedland (Han) und wirft einen langen Schatten auf die benachbarte Ackerfläche. Die Ortschaft im Hintergrund ist Kirchgandern und lag damals noch in der DDR.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 15.03.1982 Ort: Friedland [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Hauch von Sonne für den letzten Güterzug
geschrieben von: Der_Ostfale (347) am: 14.03.21, 20:44
Auf dem normalspurigen Rest der Steinhuder Meer-Bahn fährt genau ein Zugpaar pro Woche, relativ zuverlässig am Donnerstag-Nachmittag. Dieser letzte Zug transportiert Schlacke aus der Aluminium-Industrie zur Rekal-Anlage in Bokeloh. Die Rückfahrt erfolgt für Bilder mit dem Kaliberg zu einer lichttechnisch recht schwierigen Zeitlage, in der die Sonne zwischen Bokeloh und Wunstorf recht achsig steht. Im Streiflicht der tiefstehenden Sonne und unter schnell hinweg ziehenden Wolken ist dieses Licht aber nicht unbedingt von Nachteil. Unter der Baumreihe am rechten Bildrand dürften sich die Kalischächte ausdehnen, die seit Ende 2018 nicht mehr der Förderung dienen. Neue Züge könnte die Strecke sehen, wenn Lauge aus dem Werra-Revier in die Schächte gefüllt wird. Hinter den Hügeln senkt sich die kleine Erhebung zum Steinhuder Meer hinab. Eine Verlängerung für den S-Bahn-Verkehr oder Regionalbahnen mit Wasserstoff-LINT oder dergleichen ist aber wohl noch sehr leise Zukunftsmusik.

Helligkeit und Klarheit des Zuges und des Bildes insgesamt aufgebessert.

Zuletzt bearbeitet am 07.04.21, 12:56

Datum: 21.01.2021 Ort: Wunstorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: hvle
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ländliche Romantik mit Übergabe
geschrieben von: 215 082-9 (343) am: 14.03.21, 16:13
Die Amerikalinie Langwedel - Stendal hat ihre einstige Bedeutung längst verloren. Ursprünglich wurde sie als schnelle Verbindung zwischen Berlin und den Nordseehäfen erbaut. Den Namen erhielt sie aufgrund der Relation vieler Auswanderer, die aus dem Osten zur Nordsee fuhren, wo Anschluss an die Auswandererschiffe nach Amerika bestand. Der Krieg und die Deutsch-Deutsche Teilung ließ das Verkehrsaufkommen merklich sinken, sodass alsbald das 2. Gleis verschwand und die Strecke zwischen Langwedel und Uelzen zur Nebenbahn degradiert wurde. Übrig geblieben sind die Telegrafenmasten samt Leitungen, wobei letztere nicht mehr durchgängig hängen.

Der "Starzug" des westlichen Abschnitts ist zweifelsohne die Übergabe zum Hoyer-Anschluss nach Visselhövede, welcher in der Theorie an Mo-Fr mit Gaswagen bedient wird. In der Praxis braucht man ein bisschen Glück oder Geduld, fährt der Zug meist nur 2-3 Mal die Woche. Am 03.03. versuchten wir unser Glück mal im beschaulichen Jeddingen - ein kleines romantisches Dorf kurz vor Visselhövede. Aus Südwest zog die bedrohliche Wolkenfront immer näher, doch der EZK 53671 Bremen Rbf - Visselhövede schaffte es mit 261 072 an der Spitze noch bei Sonne an uns vorbeizudüsen.

Bildmanipulation: Hochstativfuß eines Mitfotografens am linken Bildrand entfernt.

Datum: 03.03.2021 Ort: Jeddingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Türme von Goslar
geschrieben von: Johannes Poets (465) am: 14.03.21, 11:00
Der Blick aus dem Fenster des Stellwerks Gwf bietet nicht nur einen guten Überblick auf die westliche Ausfahrt des Bahnhofs von Goslar, sondern auch auf die Türme der ehemaligen Kaiserstadt: Der Turm am linken Bildrand befindet sich auf der "Alten Post" am Rosentor, der kleine Turm weiter rechts gehört zum Empfangsgebäude. Dominierend Richtung Bildmitte dagegen die Türme der evangelischen Neuwerkkirche. Weiter westlich sind hinter Bäumen die Türme der katholischen Jacobikirche zu erkennen. Das mit einer Fensterrose verzierte Gebäude mit dem Turm ganz rechts schließlich gehört zum Ratsgymnasium Goslar, welches zu den ältesten Schulen in Niedersachsen zählt.

Ich bedanke mich bei dem freundlichen DB-Mitarbeiter, der mir diese Aufnahme des 648 269 + 648 769 als Regionalbahn Bad Harzburg – Kreiensen ganz unkompliziert ermöglichte.

---
Ein Laternenmast im Vordergrund wurde abgebaut.

Zuletzt bearbeitet am 16.03.21, 14:00

Datum: 14.03.2014 Ort: Goslar [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Brücke von Tönnhausen
geschrieben von: stiva_retica (41) am: 13.03.21, 12:05
Die Fachwerkbrücke über die Ilmenau in Tönnhausen ist das einzige erwähnenswerte Brückenbauwerk auf der Strecke von Winsen nach Marschacht. Am 12.08.2020 macht sich 296 030-0 mit einigen Kesselwagen auf den Weg zum Chemiewerk Bock.

Da es schon ein Bild dieser Brücke von der anderen Seite in der Galerie gibt [www.drehscheibe-online.de], ist das hier die ideale Ergänzung ;-)

Wie gewünscht ein paar Worte zum Fotostandpunkt:
Das Foto wurde mit 160mm Brennweite (KB) aufgenommen. Ich befand mich am unbeschrankten Bahnübergang, der in einer Kurve liegt. Ausserdem darf die Brücke nur mit 20km/h befahren werden; es bestand also zu keiner Zeit ein Risiko, weder für Mensch noch Maschine.



Zuletzt bearbeitet am 13.03.21, 20:16

Datum: 12.08.2020 Ort: Tönnhausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schwarz statt blau-weiß-gelb
geschrieben von: Johannes Poets (465) am: 11.03.21, 09:00
Völlig überraschend legte sich statt der erwarteten Lokomotive der Baureihe 146 im blau-weiß-gelben Farbschema der Metronom Eisenbahngesellschaft bei bestem Frühlingswetter die schwarze MRCE Dispolok 185 546-9 in die Kurve, hier vor dem ME 82827 Hannover – Göttingen auf der Nord-Süd-Strecke zwischen Kreiensen und Salzderhelden kurz vor der Ortschaft Olxheim.

Zuletzt bearbeitet am 12.03.21, 21:50

Datum: 12.03.2014 Ort: Kreiensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Moderner Sechsachser im Norddeutschen Schnee
geschrieben von: 215 082-9 (343) am: 10.03.21, 23:15
Anfang Februar 2021 bekam Norddeutschland endlich mal wieder so viel Schnee ab, dass die weiße Pracht mal länger liegen blieb. Passend dazu gab es einige frostige aber sonnige Tage, die ausgiebig fürs Hobby genutzt werden sollten.

Am letzten Wintertag, bevor der Schnee taute, ging es an die noch eingleisige Strecke Verden (Aller) - Rotenburg (Wümme).
Zum Mittag wurde in Walle (Kr. Verden) Stellung bezogen, da ein netter Güterzug gemeldet wurde. Einiges vor Plan sauste wenige später die recht Neue ELP 159 210 in Diensten der BSAS mit dem DGS 95592 Hamburg Hohe Schaar - Kiefersfelden durch den Kreuzungsbahnhof in Richtung Süden.

Datum: 14.02.2021 Ort: Walle [info] Land: Niedersachsen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: BSAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dicke Stämme über die Örtze
geschrieben von: 215 082-9 (343) am: 09.03.21, 23:56
Nur sehr unregelmäßig wird die Ladestelle Dethlingen in der Heide bedient. DB Cargo stellt dort jedoch hin und wieder leere Snps zur Beladung zu, so auch Ende Februar 2021. Am 05.03. sollten die Wagen dann abgeholt werden, passend dazu schien die Sonne und ich hatte um 10 Uhr Feierabend.
So ging es fix nach Nienburg und dann mit dem Auto in die Heide, es hieß schließlich "ca. 12 Uhr Abfahrt!" Ich fuhr direkt nach Huxahl, da Dethlingen zeitlich nicht mehr zu schaffen war. Doch leider verzögerte sich die Abfahrt dort aufgrund einer außerplanmäßigen Zugkreuzung um zwei Stunden, die ich sinnlos in Huxahl wartete. Naja, man konnte es nicht wissen ;-)

Irgendwann war es dann aber soweit und das schicke Neue Zugpferd von DB Cargo tauchte in Form von 4125 010 auf. Im Bahnhof Trauen wurden noch einige Flachwagen aufgesammelt, die nach dem Umsetzen in Beckedorf jedoch glücklicherweise am Zugschluss liefen. Kaum war das Bild im Kasten ging es zügig weiter zur Örtzebrücke, wo wir gerade noch rechtzeitig ankamen, ehe der EZK 53728 Dethlingen - Hannover-Linden über die Brücke rumpelte. Aus dieser Perspektive ist der beachtliche Durchmesser der Baumstämme besonders gut zu sehen.

Bildmanipulation: Ein paar kleine Äste im Himmel wurden digital entfernt.

Datum: 05.03.2021 Ort: Eversen [info] Land: Niedersachsen
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im letzten Licht...
geschrieben von: scorpion (18) am: 09.03.21, 19:21
...eines bitterkalten Dezembersonntags eilt 10-181 mit einem IC auf der Nord-Süd-Strecke nach Norden und hat eben die dampfende Zuckerfabrik in Nordstemmen passiert. Die Cirruswolken und der Dunst der Fabrik erzeugten den frabenprächtigen Sonnenuntergang.
Scan vom KB-Dia. Oben links habe ich einen Teil einer Freilandleitung digital entfernt.

Datum: 03.12.1989 Ort: Nordstemmen [info] Land: Niedersachsen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 19 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Polenkohle aus dem Wald
geschrieben von: Vinne (733) am: 09.03.21, 18:55
Rund zwei Stunden und sieben Minuten, bevor Hannes in der Bielefelder Einflugschneise 185 296 und ihren Polenkohlenbomber festhielt, fand sich selbiger Zug in meinem Sucher wieder.

Weniger spektakulär war die Ausfahrt aus dem Hämelerwald allemal, zusammen mit dem Wolkenhimmel, der endlosen Gerade, den knorrigen Bäumen und der endlosen Falns-Schlange konnte aber dennoch ein richtig solides Bild entstehen.

Vielleicht wird die Fotostelle in ein paar Wochen noch interessanter, sofern sich die beiden Bäume im Rücken des Fotografen wieder zur jährlichen "Farbexplosion" überzeugen lassen.

Datum: 05.03.2021 Ort: Ramhorst [info] Land: Niedersachsen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Gravita in der Auenkurve
geschrieben von: Der_Ostfale (347) am: 07.03.21, 21:14
Eine langgezogene Kurve beschreibt die Strecke Wunstorf - Bremen auf ihren ersten Metern in Richtung Norden und durchquert dabei die Wiesen und Felder entlang der beiden Auen - der Westaue mit ihren Zuflüssen aus dem Gebiet südlich des Deisters und der Südaue aus dem nördlichen Deistervorland. Entlang beider Auen befinden sich beliebte Spazierwege, die auch für Bahnfotos zu fast allen Tageszeiten geeignet sind. Einzige Haken - der Kasten am Bahndamm auf der Ostseite (weggestempelt!), und die Schwierigkeit komplette Züge auf ein Bild zu bekommen. Für die Bilder vom Blumenauer Kirchweg in die Innenkurve nach Norden kommen dann noch die Schatten der Bäume entlang der Südaue als Schwierigkeit hinzu, aber je nach Jahreszeit können die eher Bereicherung als störend sein.
Von Norden kommt an diesem kühlen, klaren Märztag eine Gravita angekesselt, vermutlich mit Schwefel, und hat genau die richtige Länge für die Kurve.



Datum: 15.03.2018 Ort: Wunstorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 265 (Voith Gravita 15L BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ganze Arbeit!
geschrieben von: hbmn158 (471) am: 05.03.21, 17:20
Nach langen Jahren wurde von mir vor einigen Tagen am Nachmittag mal wieder das Motiv Syke aufgesucht und festgestellt, daß die Stelle am Morgen für Nordfahrer durchaus noch geht. Ein guter Grund einmal auch zu Sonnenaufgang da zu sein. Zu meiner Überraschung war hier gerade „Motivpflege“ im Gange und so konnten auch Südfahrer ohne störende Bäume erlegt werden. Im Vordergrund lagen noch die restlichen bereits zersägten Baumstämme herum, während im Bildhintergrund deutlich hörbar ausgeholzt wurde.
Anfang März werden die Tage langsam länger, so daß am Morgen auch wieder die ECs in die Schweiz erlegt werden können. Beide sind reinrassige SBB-Garnituren und bringen somit Abwechslung in den Fernverkehr auf der Rollbahn. Der Erste ist im Raum Bremen deutlich vor den Hühnern unterwegs, aber der der Zweite, EC 9 von Hamburg-Altona nach Zürich HB, fährt zur besten Tagesrandlage, Zuglok ist 101 008.


Datum: 05.03.2021 Ort: Gessel [info] Land: Niedersachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Geheul auf der Wäternbrücke
geschrieben von: Jan vdBk (692) am: 04.03.21, 19:25
Bei dem Bildtitel könnte man sagen, dass die 146 doch eigentlich gar nicht so heult wie z.B. die 152. Das Geheule kam allerdings auch gar nicht von der Lok, die den IC 2433 eilig an der Szene vorbei zog, sondern von einem kleinen Kind, das auf der Brücke mit dem Fahrrad hingeplumpst war und lautstark auf sich aufmerksam machte. Die Mutter hatte mittlerweile schon eine Handvoll Passanten weitergeschickt: Nein der Kleinen geht es gut, bitte gehn sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen! Das im Geiste gerufene "Bitte gehn sie weiter" von uns an die Mutter und die Kinder war hingegen wirkungslos, aber zum Glück ist die Radwegbrücke ein Stück tiefer gelegt, so dass man jetzt nicht so die neongrünen Fahrradhelme im Fahrwerk der Lok hatte. Darauf, dass die Brücke bei einer Zugdurchfahrt mal frei von Passanten wäre, brauchten wir eh nicht zu hoffen, denn ganz Verden war an diesem herrlichen Sonntagnachmittag auf den Beinen, und da man ja eh nicht besseres tun konnte, lief und fuhr man halt den neuen Radweg durch die Allerwiesen - parallel zur ebenfalls neuen Bahntrasse. Während man auf der neuen Allerbrücke aufgrund ihrer Träger kaum Züge fotografieren kann, ist die Wäternbrücke bei Wahnebergen in dieser Hinsicht noch ganz erträglich geworden.

Datum: 21.02.2021 Ort: Wahnebergen [info] Land: Niedersachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (2472):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 50
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.