DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 30
>
Auswahl (1455):   
 
Galerie: Suche » Schleswig-Holstein, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Alttechnik an der Westküste
geschrieben von: Nils (488) am: 16.01.21, 20:22
Weiterhin bewährt sich Alttechnik in Form von Signalen und Fahrzeugen auf der Marschbahn. Auch wenn die Anzahl der Formsignale immer weiter sinkt. Im April 2012 passierte 218 389 + Schwestermaschine mit einem IC nach Westerland das nördliche Vorsignal der Bk Stedesand.

Scan vom KB-Dia Fuji Provia 100F

Datum: 04.2012 Ort: Stedesand [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einzelschlumpf in Dithmarschen
geschrieben von: Jan vdBk (672) am: 16.01.21, 08:02
Schon den Sommer über und jetzt auch zeitweise wieder wurde ein IC-Umlauf auf der Marschbahn statt der üblichen 218-Doppeltraktion von einer einzelnen Press Leihlok gefahren. IC 2072 befindet sich zwischen den Stationen Burg (Dithm) und St Michaelisdonn. Weitab jeglicher Ortschaft rollt er grob zwischen Quickborn (Dithm) und Buchholz (Dithm) in den Forst Christianslust hinein.

Datum: 12.01.2021 Ort: Quickborn (Dithm) [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Marschbahn in TEE-Ehren
geschrieben von: km 106,5 (214) am: 13.01.21, 16:29
Die Zeiten in dem große Schnellzug-Dampflokomotiven schwere Sonderzüge durch die Marsch gen Westerland zogen sind leider größtenteils vorbei.
Umso mehr freut es einen wenn sich doch mal wieder etwas historisches in den Norden verirrt.
Am 31.03.19 war es der TEE 11 der von Koblenz aus nach Westerland fahren sollte.
Baustellenbedingt endete die Fahrt jedoch schon in Husum.
218 474-5 war für das Dieselstück der Tour zuständig und wird, mit den 11 Wagen, auf der Rampe von Hochdonn ordentlich zu tun gehabt haben.
Hier zu sehen ist sie kurz hinter Burg am Beginn des Buchholzer Forstes.

Datum: 31.03.2019 Ort: Buchholz in Dithmarschen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unbeachteter Pendelverkehr
geschrieben von: km 106,5 (214) am: 12.01.21, 17:14
Zwischen Itzehoe und Heide verkehrt stündlich die RB62.
Die aus Triebzügen der Baureihe 622 bestehenden Leistungen werden oft aufgrund ihrer Farbgebung verschmäht.
Doch gibt es Motive wo die Züge perfekt passen.
Eines davon ist der Nordteil der Hochbrücke Hochdonn über die 622 165 hier Richtung Süden fährt.

"Ein unglücklich laufendes Spaziergängerpärchen musste leider entfernt werden"

Zuletzt bearbeitet am 13.01.21, 13:44

Datum: 19.12.2020 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hochbrücke Hochdonn
geschrieben von: Bw Husum (70) am: 11.01.21, 22:53
Man kann ja meinen, dass es in der Galerie genug Fotos der Hochbrücke Hochdonn gibt. Andererseits gibt es jedoch immer wieder neue Blickwinkel zu entdecken. Als ich mich am Spätnachmittag eines Novembertags dort aufhielt, gefiel mir die hier gezeigte Perspektive besonders geeignet, mit einem abendlichen Stimmungsbild in Szene gesetzt zu werden.

Zuletzt bearbeitet am 13.01.21, 11:34

Datum: 12.11.2020 Ort: Gribbohm [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonnenaufgang am Kanal
geschrieben von: hbmn158 (457) am: 10.01.21, 13:59
Auch die Rendsburger Hochbrücke ist in S-H ein spektakuläres Motiv mit reichlich Variationsmöglichkeiten. Sie steht aktuell etwas im Schatten ihrer Schwester in Hochdonn, was wohl in erster Linie dem Fahrzeugeinsatz geschuldet ist, Dieselstrecken mit lokbespannten Zügen sind einfach „höher im Kurs“ ...
Gegen kurz vor Neun gewinnt die Sonne an Kraft und „brät“ erste Löcher in die Hochnebeldecke als ein unbekannter DB-Twindexx als RE 21056 nach Norden eilt. Nicht viel los ist am Sonntag Morgen im Rendsburg Port, die verwaisten Kräne dienen aber als willkommener Vordergrund.



Datum: 14.01.2018 Ort: Rendsburg [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 445 (Bombardier TWINDEXX-Vario) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Lampenspalier von Lehnshallig
geschrieben von: Jan vdBk (672) am: 07.01.21, 18:43
Leider viel zu selten fahren die Züge in Richtung Westerland in Lehnshallig aus dem nördlichen Gleis aus. Am Nachmittag des 17.10.2020 zwang eine Signalstörung den Fdl, einige Westfahrer durch das Ausweichgleis zu nehmen. Gerade noch vor Ankunft der LST Techniker, die den vom Fdl nicht genutzten Parkplatz neben den Mülltonnen gern annahmen, konnte der RE 11018 bei der Ausfahrt aus dem einsam in der weiten Pläne von Nordfrieslands größtem Koog, dem Gotteskoog, gelegenen Ausweichbahnhof fotografiert werden. Und die für diese Tele-Perspektive passende Marschbahnwolke war zum Glück auch akkurat positioniert.

Datum: 17.10.2020 Ort: Lehnshallig [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der etwas andere Schülerzug :-)
geschrieben von: KBS720 (68) am: 07.01.21, 17:49
Der Sommer 2020 war bekanntermaßen „anders“; anstatt irgendwo wild über den Balkan zu tingeln, wurde coronakonform Urlaub im eigenen Land gemacht. Standesgemäß wurde der SyltNachtExpreß zur Anreise genutzt, ehe dann ein paar Nächte an der Nordsee verbracht wurden.

Da „an der Nordsee“ auf Dauer aber langweilig ist, wurden auch je eine Nacht „in der Nordsee“ auf den Halligen Langeneß und Oland in die Tour eingebaut.

Am Abend des 4. September chillten wir ein bisschen am Strand, ehe vom Festland her eine größere Lore besetzt mit Schülern einfuhr und am Olandausgang „auf die Seite genommen wurde“, da Gegenverkehr von Langeneß her unterwegs war. Nach der Kreuzung ging es dann flugs weiter, immerhin dürfte für die Langeneßer Pennäler das Wochenende angestanden haben.

Datum: 04.09.2020 Ort: Oland [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: Privat
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eiderstedter Bäume
geschrieben von: km 106,5 (214) am: 05.01.21, 14:47
Größere Waldgebiete sucht man auf der Halbinsel Eiderstedt vergebens.
Nur vereinzelt gibt es Alleen und Baumgruppen die aber größtenteils von Menschenhand angelegt wurden.
Bei Langenhemme läuft eine Allee parallel zur Bahnstrecke auf der gerade 648 460 auf dem Weg an die Küste ist.

Zuletzt bearbeitet am 05.01.21, 14:48

Datum: 26.03.2020 Ort: Langenhemme [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Dezemberlicht am Müssener Baum
geschrieben von: Vinne (710) am: 31.12.20, 13:28
Ein herrlicher vierter Adventssamstag war für Schleswig-Holstein angekündigt. Somit setzte ich den schon lange gehegten Plan, endlich mal in die Müssener Kurve zu fahren, in die Tat um.

Über eine herrliche Landstraßenfahrt von Kaltenkirchen bis Bad Oldesloe durch von Raureif überzogene Felder landete ich via A21 und B404 in Storman, wobei rund um Trittau bis ins Schwarzenbeker Zetrum Hochnebel feinster Güte für etwas Sorgenfalten sorgte.

Am Ende des Feldweges war dann aber Klärchen mit mir hold, sodass ich ganz entspannt und in aller Ruhe diverse Einstellungen umsetzen konnte, so auch ČD 193 294 "Matěj" mit EC 177 "Berliner" von Hamburg-Altona nach Praha hl.n.

Datum: 19.12.2020 Ort: Müssen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hochbrücke über den Bach
geschrieben von: Vinne (710) am: 29.12.20, 11:41
Standardmäßig porträtiert man die Hochbrücke Hochdonn ja eher mit ihrem Entstehungsgrund, dem Nord-Ostsee-Kanal.

Darüber hinaus überquert das mächtige Bauwerk südlich vom Kanal aber noch zwei weitere Gewässer, nämlich die Holstenau und den Nuttelner Bach.

Letzterer lässt sich vielfältig mit der Brücke umsetzen, für die verhältnismäßig kurzen 622 kann man sogar ein paar Motivspielereien verwirklichen.

622 166 rollt in Richtung Itzehoe, das Geländer der Straßenbrücke dient als optische Führung zum Spiegelbild - so konnte 2020 dann doch angenehm enden!

Datum: 25.12.2020 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Variationen mit 32,62 m (II)
geschrieben von: Vinne (710) am: 27.12.20, 11:24
Als Ergänzung zum vorherigen Bild nun die Erklärung für die Variationsmöglichkeiten an der A3.

Mit gefühlt drei Schritten zum Vorschuss war es nun möglich, VTA 2.61 auf der Fahrt nach Ulzburg Süd in der Heidelandschaft bei Heede noch einmal gezielt zu porträtieren. Hierfür war nun einer der "Solobäume" auf der Wiese an der Reihe.

Ein paar kleine Baumkronen über dem Triebwagendach wurden digital eingekürzt.

Datum: 18.12.2020 Ort: Heede [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Fahrt in die Nacht
geschrieben von: Marschbahner98 (32) am: 23.12.20, 22:15
34 Minuten nach Sonnenuntergang, kalter Wind weht über die weiten Felder. Der Blick fällt von der Uhr zurück auf die Strecke und ich stecke meine Hände wieder in die warmen Jackentaschen. Unaufhörlich drehen sich in der Ferne die Windräder und die Industriebetriebe in Brunsbüttel schicken ihren Qualm in den immer dunkler werdenden Himmel.

Dort "hinten" müsste vor wenigen Minuten, mit Ziel Krefeld, der letzte Güterzug des Tages in Richtung Itzehoe gestartet sein, eigentlich.
Eigentlich ist es auch schon zu dunkel für das angedachte Foto. Vor 5 Minuten hätte das noch viel schöner ausgesehen, denke ich. Aber gehört das nicht zu den immer wiederkehrenden Gedanken? Genauso wie der Blick auf die Uhr: 36 Minuten nach Sonnenuntergang.

Ganz in der Ferne hallt ein Makrofon über die Felder. Im nächsten Moment fangen beide Bü-Überwachungssignale in St.Margarethen im Wechsel an zu blinken - 37 Minuten nach Sonnenuntergang. Mein Gefühl gibt mir den Eindruck, es werde jetzt mit jeder Sekunde immer dunkler. Ich ziehe die immernoch kalten Hände wieder aus den doch irgendwie auch kalten Jackentaschen.

Am Horizont tauchen drei Lichter auf, endlich.
39 Minuten nach Sonnenuntergang, ich drücke einige Male auf den Auslöser. Kurz danach poltert Kesselwagen für Kesselwagen über den Bahnübergang neben mir, die Gravita pfeift bereits für die folgenden unbeschrankten Bahnübergänge.
Ich drehe mich um und beobachte den Zug bei seiner Fahrt in die Nacht. 40 Minuten nach Sonnenuntergang.

Zuletzt bearbeitet am 23.12.20, 22:21

Datum: 04.12.2020 Ort: St.Margarethen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kalt
geschrieben von: Bw Husum (70) am: 22.12.20, 22:18
Kalt war es Anfang 2016. So verharrte der Schnee und Raureif auch tagsüber aud den Ästen der Bäume. Südlich von Schleswig begegnete mir die leider ziemlich dreckige 112 175 mit ihrem Regionalexpress nach Hamburg.

Datum: 21.01.2016 Ort: Lottorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Variationen mit 32,62 m
geschrieben von: Vinne (710) am: 21.12.20, 18:21
Fast genau fünf Jahre ist es nun her, dass uns die Schnellbahnpioniere der Baureihe VTE bei der AKN verließen und Platz für das Niederflurzeitalter der LINT 54 schufen.

Ihre Nachfolger der Reihe VTA schieben jedoch auch heute noch zuverlässig ihre knapp 33 Meter über das AKN-Netz und bedienen die A2 und A3 dabei vollständig und im Falle letzterer Linie auch durchwegs solo fahrend.

Damit hat sich die Ost-West-Achse von Ulzburg Süd über Barmstedt nach Elmshorn auch für diese Fahrzeuge als Auslaufzone eingeschwungen, so wie es bereits Uerdingern und eben den "Wellblechbuden" erging.

Für Freunde echter Nebenbahnkultur lassen sich damit hier unzählige Variationen umsetzen, die insbesondere auf dem fast schnurgeraden Abschnitt von Barmstedt bis Alveslohe möglich sind.

Zwischen Barmstedt und den Heeder Tannen brummt hier VTA 2.61 gen Osten und hebt sich dabei vorzüglich von dem Waldstück im Hintergrund ab.

Datum: 18.12.2020 Ort: Heede [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Jahresabschluss 2017
geschrieben von: Bjoern Detlefsen (37) am: 17.12.20, 16:53
Zum Jahresende 2017 zog es viele Eisenbahnfreunde an die Marschbahn um die bunten Ersatzparks abzulichten, die wegen Stilllegung der MP-Parks zum Einsatz kamen. Als Nebenprodukt fiel auf einer dieser Touren dieses Lint Bild ab.

Datum: 30.12.2016 Ort: Wilster [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wintersonne in Hochdonn
geschrieben von: Nils (488) am: 16.12.20, 20:17
Am 16.12.2020 kam nach vielen grauen Tagen endlich mal wieder die Sonne raus und tauchte Schleswig-Holstein in ein goldenes Licht. Die Sonnenstrahlen konnten für IC2311 mit 218 380 und 218 322 genutzt werden, um den Zug bei der Überquerung der Hochdonner Hochbrücke zu verewigen. Bereits 1,5 Stunden später zog wieder Nebel auf und ließ die Landschaft im tiefen Dauergrau zurück.

Datum: 16.12.2020 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Silhouette der Marsch
geschrieben von: Vinne (710) am: 15.12.20, 20:59
Auf der persönlichen ToDo für dieses Jahr stand - wie gefühlt immer - der Sonnenaufgang an der Marschbahn.
Das eigene Archiv ist da eine Dauerbaustelle, denn irgendwie trafen die passende Stimmung und ich selbst nur höchst selten zeitgleich an der Strecke aufeinander.
Nachdem der Sylturlaub im Schatten des etwas "ruhigeren" Coronasommers wieder einmal nur unbefriedigende Ergebisse brachte, wurde in der Folgewoche noch einmal angegriffen.

Dabei wurde mittels sorgfältiger Planung eine Örtlichkeit definiert, an der - sofern planmäßig unterwegs - die steigende Sonne einen fahrenden Zug erleben könnte. Und damit landete ich an diesem herrlichen Oktobermorgen am Kreuzungsbahnhof Lehnshallig.

Die typische Stille dieser Region am frühen Morgen lag über dem Fleckchen Erde, ehe kaum hörbar einer der ersten RDC-AutoZüge mitsamt seines Vectrons zur Kreuzung bremste. Wenig später erhoben sich sowohl Sonne als auch Signalfügel, um den erwarteten Regionalexpress in Richtung Insel zu geleiten.

Datum: 16.10.2020 Ort: Lehnshallig [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durcheinander
geschrieben von: Amberger97 (386) am: 15.12.20, 11:56
Wegen eines liegengebliebenes IC im eingleisigen Abschnitt, geriet am Abend des 30.05.2020 der Verkehr auf der nördlichen Marschbahn ganz schön durcheinander. Bei diesem Zug müsste es sich um AS 1454 handeln mit mit ungefähr 45 Minuten Verspätung. Gezogen wurde er glücklicherweise von 245 027.

Datum: 30.05.2020 Ort: Klanxbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Knicks an der Schnellbahn
geschrieben von: Vinne (710) am: 13.12.20, 21:16
Eines der Landschaftsmerkmale von Schleswig-Holstein sind neben seinen Küsten und Inseln zweifelsohne die zahlreichen Knicks, die Wohngebiete, Straßen oder ganz typisch Felder und Wiesen begrenzen.

Vor allem in Wohngebieten stellen sie inzwischen eines der wenigen natürlichen Rückzugsgebiete für die Fauna dar, entlang der Agrarflächen durchaus für kleinere Wildtiere. Umso mehr wird der Schutz dieser Lebensräume, die zumeist aus rund zwei Meter breiten und rund ein Meter hohen Erdwällen bestehen, in Schleswig-Holstein besonders gefördert. Rund 60 m Knick pro Hektar sind das Ziel.

Entlang der AKN-Linie A1 kann man diese Naturräume noch an vielerlei Orten finden, besonders ergiebig für die Umsetzung sind dabei die Bereiche südlich von Ellerau, zwischen Quickborn und Bönningstedt sowie im eher ländlichen Nordabschnitt zwischen Kaltenkirchen und Neumünster.
Südlich von Ellerau brummt 622 152 soeben als A1 nach Kaltenkirchen aus dem Quickborner Einschnitt und wurde mit einem der Knicks verewigt, der Gegenzug wenige Minuten später war dann einige Meter weiter am nächsten fällig.

Datum: 30.12.2019 Ort: Ellerau [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lichtblick auf dem Damm
geschrieben von: Vinne (710) am: 08.12.20, 20:16
Bilder von der Sylter Nössespitze und drumherum sind hier in diesem Theater nun schon oft gezeigt worden.

Aus jenem Grund nahm ich mir unter spannendem Wolkenhimmel mit stetig wechselnder Bevölkerung das "große Rohr" auf die Kamera, um am Außenbogen Stellung zu beziehen.

Sicherlich, eine 218 hätte auch etwas hergemacht, aber die strahlend verkehrsrote Front von 245 027 vor einem SyltShuttle war unter dem Aspekt der Gesamtwirkung dann doch attraktiver.

Eine Regio-Schwesterlok schiebt derweil ihren RE nach Hamburg-Altona bereits weit draußen durch den nächsten Wolkenschatten.

Datum: 03.10.2018 Ort: Nössespitze Sylt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einfahrt Eutin
geschrieben von: Nils (488) am: 04.12.20, 14:03
Klare Luft in Verbindung mit scharfkantigen, mächtigen Quellwolken. Eine Wetterlage, die im Frühherbst häufig mal eintritt. So war es auch am 02.10.2009. In Eutin konnte man derweil noch 218 und 628 im Gesamtverkehr erleben. Als RB Lübeck-Eutin erreichte 628 217 den Bahnhof. Aus dem Lampenmast in den stillgelegten Gütergleisen ergab sich ein erweiteter Blick über die Dächer von Ostholsteins Kreisstadt.

Scan vom KB-Dia Kodak Elitechrome 100

Datum: 02.10.2009 Ort: Eutin [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Berge des Nordens
geschrieben von: Yannick S. (705) am: 03.12.20, 18:50
Was wäre der Norden ohne seine Wolkenberge? Plattes Land. Aber Dank Wolken lassen sich regelrecht alpine Bildformate aufnehmen.

Datum: 08.06.2020 Ort: Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Waldrand mal andersrum
geschrieben von: Jan vdBk (672) am: 01.12.20, 19:44
Eine kleine Waldstudie. Buchen und Birken haben ihr Laubkleid fast vollständig verloren. Ausgerechnet die Nadeln der Lärchen sind es, die dem Bild den beträchtlichsten Teil an Herbstfarben spenden. Mit seinem verschiedenartigen Baumbestand ist es ein wunderschöner Bauernwald, in den RE 13010 zwischen Müssen und Schwarzenbek nun eintauchen wird.
Drohnenaufnahme.

Datum: 08.11.2020 Ort: Müssen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Zwei mal Raps
geschrieben von: Harrybo (4) am: 24.11.20, 22:58
... gab es zufällig in Eutin, nachdem man schon bekannte "DSO-Stellen" ausprobieren wollte. Dieses Bild entstand am dritten Besuchstag, nachdem Freunde mich gezwungen hatten, auch mit ihnen an die Stelle zu kommen. Eine dritte Rückkehr stand fest, als es am zweiten Tag regnete. Jedoch scheint sich die Beharlichkeit gelohnt zu haben.

Am letzten noch beleuchteten Raps donnert 218 330 mit dem RE 83 nach Kiel vorbei.

Zuletzt bearbeitet am 24.11.20, 23:00

Datum: 19.05.2020 Ort: Eutin [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn es Nacht wird in Dagebüll
geschrieben von: Bw Husum (70) am: 20.11.20, 20:50
In diesen Tagen ist es um 17:30 Uhr schon fast dunkel. Der Triebwagen der NEG wartet nach Ankunft des Fährschiffs "Uthlande" bereits auf Fahhrgäste. Seit der Ertüchtigung des Deiches mit neuer Stöpe (Deichdurchfahrt) gibt es auf einem kurzen Stück einen Deichkronenweg, von dem dieses Bild entsand. Unmittelbar nach dem Foto setzte sich der T4 auch schon zur Fahrt nach Niebüll in Bewegung.

Am linken unteren Bildrand wurde ein hereinragendes Straßenschild entfernt sowie einige Pixel ergänzt-

Zuletzt bearbeitet am 22.11.20, 12:18

Datum: 18.11.2020 Ort: Dagebüll-Mole [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 0627 (alle Jenbacher) Fahrzeugeinsteller: NEG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen Haupt- und Hansestadt
geschrieben von: Nils (488) am: 20.11.20, 17:12
Im 30 Minuten Takt pendeln Triebwagen der Baureihe 648 zwischen der Landeshauptstadt Kiel und der Hansestadt Lübeck. Am 20.11.2020 war 648 349 mit einem weiteren Triebwagen bei Gleschendorf unterwegs und passierte die frisch entkrautete Stelle.

Datum: 20.11.2020 Ort: Gleschendorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Sylt Shuttle plus auf Abwegen?
geschrieben von: Bw Husum (70) am: 12.11.20, 22:51
Wegen Fahrzeugmangels werden derzeit Sylt Shuttle plus-Garnituren in den regulären Umläufen auf der Marschbahn eingesetzt. In der Abenddämmerung konnte ich bei langsam aufziehndem Nebel drei gekoppelte 628-Einheiten als RE 6 auf der Hochbrücke Hochdonn auf dem Weg nach Hamburg ablichten

Datum: 12.11.2020 Ort: Gribbohm [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals beim Kuddl
geschrieben von: Jan vdBk (672) am: 12.11.20, 18:32
Der Spitzname der Bahnstrecke von Elmshorn nach Barmstedt ist "Kuddl Barmstedt". Dabei handelt es sich um das westlichste Reststück der alten EBO-Strecke Elmshorn - Barmstedt - Oldesloe. Nachdem Jahrzehnte lang nur hier planmäßiger Zugverkehr stattfand, die Schienen zwischen Barmstedt und Ulzburg aber noch lagen, hatte man zum Zeitpunkt der Aufnahme gerade wieder drei Zugpaare zwischen Barmstedt und Ulzburg ins Angebot genommen. Wer dort allerdings Schienenbusse fotografieren wollte, musste sich beeilen, standen die doch unmittelbar vor dem Ersatz durch VT2E.
Das Foto entstand auf dem in regelmäßigem Takt bedienten Stück der EBO zwischen Elmshorn und Barmstedt bei Voßloch. Es entstand im Rahmen einer Fototour in absoluter Torschlusspanik. Nachdem man x-mal mitgefahren war, sollten doch wenigstens noch paar Streckenaufnahmen von den Schienenbussen angefertigt werden. Leider war dies die einzige vorzeigbare Aufnahme, die bei der Aktion rausgekommen ist.
(Negativscan)

Datum: 07.09.1993 Ort: Voßloch [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In der Abendsonne
geschrieben von: Bw Husum (70) am: 10.11.20, 10:21
Im letzten Jahr gab es wegen Lokführermangel bei DB Regio Einsätze der Fernverkehrs-628 auf der Halbinsel Eiderstedt. Anfang März wollte ich auch einmal diesenTrebwagen mit der schönen Farbgebung auf Eiderstedt fotografieren. An einem herrlichen Märzabend konnte ich in der Nähe von Harblek den 628 503 auf der Fahrt von Husum nach St. Peter-Ording ablichten.

Anmerkung: Da das Auswahlteam zumindestens teilweise die Bitte nach Überarbeitung äußerte, stelle ich das Bild hier noch mal ein (man sollte Bilder halt nicht am Laptop bearbeiten...).

Datum: 07.03.2019 Ort: Hablek [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die eisernen Taue
geschrieben von: railpixel (425) am: 09.11.20, 20:51
„Die eisernen Taue“ – so beschreibt ein ortsansässiger Fotograf poetisch die Gleise, die die Halligen mit dem Festland verbinden. Von Lüttmoorsiel geht der Blick zur Neuwarft, einer von vier Warften auf der Hallig Nordstrandischmoor, während eine private Kabinenlore Richtung Festland fährt.

Am 17. September 2020, als ich die Bahn kurz besuchte, gab es zwar genug Sonne, sie schien aber von einem recht verschlonzten Himmel. Dem habe ich später mit ein paar Wolken zu typischer Nordsee-Stimmung verholfen.

Zuletzt bearbeitet am 13.11.20, 10:37

Datum: 17.09.2020 Ort: Lüttmoorsiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: privat
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch die Dithmarscher Geest ...
geschrieben von: 41 1185 (235) am: 09.11.20, 08:48
... verläuft die Marschbahn zwischen Burg und Friedrichstadt. In der Nähe des Flugplatzes St. Michaelisdonn durchfährt hier IC 2310 (Frankfurt-Westerland) am 04.11.2020 die herbstliche Landschaft.

Datum: 04.11.2020 Ort: St. Michaelisdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wolken über dem Nord-Ostsee-Kanal
geschrieben von: 41 1185 (235) am: 06.11.20, 20:26
Ein wettermäßig sehr abwechslungsreicher Tag an der Marschbahn blieb auch bei Sonnenuntergang eher aprilmäßig (falls es dieses Wort gibt): Eine dunkle Wolkenfront näherte sich von Norden und sorgte Minuten später für einen heftigen Regenschauer auf der Heimfahrt. Vorher überquerte noch ein LINT 54 den Kanal.
31.12.2020:
Johannes Poets hat vorgeschlagen, den Aufnahmeort in Hochdonn zu ändern, weil "kein Mensch die Ortschaft Gribbohm kennt" - hiermit geschehen.

Zuletzt bearbeitet am 31.12.20, 17:41

Datum: 04.11.2020 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hochdonn statt Arnstadt - 218 statt 01.5
geschrieben von: 41 1185 (235) am: 04.11.20, 22:43
Eigentlich sollte es heute nach Arnstadt gehen, um mich dort mit dem "Postenkönig" und Burki zur Teilnahme an der Veranstaltung "30 Jahre Plandampf" zu treffen. Aber nun ist ja leider alles anders gekommen - was also tun mit dem freigehaltenen Tag?
Bei halbwegs passablen Wetteraussichten - gleich hinter Preetz setzte übrigens nicht vorhergesagter Regen ein - entschloss ich mich, einen mir bisher nicht bekannten Abschnitt der Marschbahn (Hochdonn-St. Michaelisdonn) zu besuchen. Nach knapp 1,5 Stunden Autofahrt tauchte dann die beeindruckende Eisenbahnbrücke über den NOK (von anderen Nationen auch Kiel Canal genannt) auf. Irgendwie verschlug es mich in der Nähe von Gribbohm (übrigens Nachbardorf von Wacken) in eine schmale Sackgasse westlich der Hochbrücke. Ziemlich am Ende dieser Straße war dann dieses kleine Flüsschen, von dem ich mir eine Spiegelung erhoffte. In der Zwischenzeit kamen auch zwei Damen zu Pferd vorbei, die mir gutes Gelingen beim Fotografieren wünschten und von einem Regenbogen berichteten, der sich heute morgen gezeigt hatte und sich bestimmt gut auf dem Foto gemacht hätte - wieder einmal zu spät gekommen.
Pünktlich kam dann aber bei Sonne IC 2311 (Westerland-Stuttgart) mit zwei 218 - ein kleiner Ersatz für den entgangenen Plandampf.
31.12.2020:
Johannes Poets hat vorgeschlagen, den Aufnahmeort in Hochdonn zu ändern, weil "kein Mensch die Ortschaft Gribbohm kennt" - hiermit geschehen.

Zuletzt bearbeitet am 31.12.20, 17:40

Datum: 04.11.2020 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vorstadtidylle am "Tor nach nirgendwo"
geschrieben von: Nils (488) am: 01.11.20, 17:41
Hamburger feiern ihre Stadt gerne als das "Tor der Welt"... nunja, wenn man sich den Hafen anschaut, mag das vielleicht stimmen. In vielen anderen verkehrstechnischen Punkten hinkt die Hansestadt jedoch oft hinterher. Ist Hamburg daher eher doch nur das "Tor nach Pinneberg"? Tja, wie dem auch sei... Wir befinden uns am 13.08.2014 auf dem S-Bahnsteig von Thesdorf, eine Bahnsteigkarte für 0,30€ wurde vorher ordnungsgemäß gelöst - eine Hamburger Spezialität. Thesdorf gehört zur Stadt Pinneberg und strahlt so richtige Vorstadtidylle aus. Pinnebergs "Tor nach Hamburg" oder das wahre "Tor nach Pinneberg"? Die Meinungen gehen vermutlich für alle Zeit auseinander. 120 104 rollte zumindest mit dem verspäteten Nachtzug aus Kopenhagen vorbei gen Hamburg. Der Zug wurde mittlerweile ersatzlos gestrichen...

- Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten -

Scan vom KB-Dia Fuji Provia 100F

Zuletzt bearbeitet am 01.11.20, 17:45

Datum: 13.08.2014 Ort: Thesdorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Frühling am Behler See
geschrieben von: hamburgspotter am: 29.10.20, 15:01
Zwischen Malente und Preetz führt die KBS114 auf weiten Teilen entlang der Seen der Holsteinischen Schweiz. Hier sehen wir 648 342 auf der Fahrt nach Kiel kurz hinter Timmdorf. Am rechten Bildrand ist der Behler See zu erahnen, zur Linken sieht man den Baustoffhof von Behl.
Hinweis: Das Bild entstand von einem Privatgrundstück. Die Fotografen hatten vom Eigentümer die Erlaubnis zum Betreten.

Datum: 14.03.2020 Ort: Behl [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Herbst
geschrieben von: Bw Husum (70) am: 22.10.20, 20:06
Im Herbst ihres Lebens wurden bekanntermaßen einige 628er äußerlich etwas aufgepeppt, um als D-Zug zwischen Sylt und Bredstedt, vereinzelt bis nach Husum (zeitweilig sogar bis nach Hamburg) zu verkehren. Bei herbstlicher Stimmung begegnete mir dieses unbekannt gebliebene Exemplar auf siner Rückfahrt auf die Insel kurz hinter Bredstedt.

Zuletzt bearbeitet am 22.10.20, 20:08

Datum: 21.10.2020 Ort: Langenhorn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst im Koog
geschrieben von: Nils (488) am: 23.10.20, 15:43
Wer die großartige Herbstfärbung sucht, ist an der Marschbahn falsch. Außerhalb der Geestrücken, die durchquert werden, finden sich eh wenige Bäume entlang der Strecke. Wer dann doch einen Baum gefunden hat, wird schnell feststellen, dass das Laub bereits vom ersten Herbststurm abgetragen wurde, ehe es sich verfärben konnte. So waren es Hagebutten, die hier bei Lehnshallig Herbststimmung aufkommen ließen. Dazu herrschte am 17.10.2020 herrliches klares, nordisches Licht. 218 345 und 218 366 werden ihr Ziel Westerland mit IC 2310 in absehbarer Zeit erreichen.

Zuletzt bearbeitet am 24.10.20, 09:05

Datum: 17.10.2020 Ort: Lehnshallig [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Autozug im Streiflicht
geschrieben von: KBS720 (68) am: 21.10.20, 21:04
Am Abend des 1. September fuzzten wir in Lehnhsallig u.a. die 218 490 mit einem nordwärts fahrenden Avtovlak. Die Sonne näherte sich so langsam aber sicher ihrem verdienten Feierabend und von Süden her war nichts mehr zu erwarten.

Beim Schwarzwälder Dreiergespann wurden schon Pläne geschmiedet, was man denn nun essenstechnisch unternehmen könne, als die Einfahrt für einen Südfahrer gezogen wurde.

Also wurden geschwind nochmals die Kameras ausgepackt und wild aus der Hüfte auf 218 389 und 385 geschossen! :-)



Datum: 01.09.2020 Ort: Lehnshallig [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hochbrücke Hochdonn
geschrieben von: Bw Husum (70) am: 18.10.20, 22:28
..mal etwas anders. Aus einer Entfernung von rd. 6 km betrachtet, kommt es einem so vor, als würden sich die Züge in Zeitlupe vorwärts schieben. Zu sehen ist der RE6 ist auf dem Weg nach Husum.

Datum: 17.09.2020 Ort: Bendorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zugsammelsurium am Stromschlauch
geschrieben von: Jan vdBk (672) am: 19.10.20, 18:23 Top 3 der Woche vom 01.11.20
Manchmal, wenn man historische Bilder von Kleinbahnen sieht, bekommt man den Eindruck, dass da kein Wagen zum anderen passte, dass einfach alles zusammengekoppelt wurde, was irgendwie Räder hat, auch wenn der Zugverband dann ziemlich unförmig aussah. Sowas gibt es ja heute nicht mehr. Gar nicht mehr? Doch! Ganz im Norden des Landes, fast schon am dänischen Schweinegrenzzaun, gibt es eine Kleinbahn, bei der die Züge auch heute noch ziemlich zusammengesucht aussehen können. Zwar sind die Fahrzeuge alle etwas moderner als auf den erinnerlichen historischen Aufnahmen, aber skurril war die Fuhre trotzdem, die da am Morgen des 17.10.2020 als NEG Zug 5 bei Maasbüll beobachtet werden konnte. Führendes Fahrzeug war der 628 506, welcher zusammen mit 629 505 fest verbunden seinen Dienst für die NEG tut. Es folgten die zwei IC-Kurswagen, die auf der Rückfahrt von Dagebüll eine Direktverbindung zum IC 2311 ab Niebüll anbieten. Der eine Wagen war ein Steuerwagen. Danach kam der von der AKN übernommene und noch in deren ehemaligen Hausfarben lackierte Generatorwagen. Und am Schluss läuft der "Flachlandtiroler" mit; der einzige in Deutschland fahrende "Jenbacher", österreichische Baureihe 5047, hierzulande als 627 103 eingestuft. Wir konnten die Fuhre vor einem abziehenden Wolkenfeld am Stromschlauch aufnehmen, einem Graben mitsamt Schöpfwerk im Bereich der Ortschaft Maasbüll.

Datum: 17.10.2020 Ort: Maasbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: NEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 35 Punkte

18 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von Kiel nach Berlin
geschrieben von: Horst Ebert (133) am: 18.10.20, 00:38
Jahrzehntelang gab es bis zum Mai 1992 erst ein, dann zwei Kurswagenpaare zwischen Kiel und Berlin Stadtbahn über Büchen, die zwischen Büchen und Berlin mit einem der Hamburger Transitzüge transportiert wurden. Im Frühjahr 1992 bestand der E4047 nur aus den Kurswagen selbst, hier mit 218 108 bei der Ausfahrt aus Kiel Hbf. Seine kurzlebige Ablösung steht im Hintergrund auf Gleis 2 in Form des von einer 232 bespannten E1339, der eine halbe Stunde später über Bad Kleinen nach Berlin-Lichtenberg abfahren sollte. Diese lokbespannten Züge waren damals auf der Strecke nach Lübeck eine Ausnahme, ansonsten beherrschten 628 die KBS 145.
In Gleis 3 steht E3549 nach Hamburg-Altona mit einer weiteren Lätzchen-218.
Bahnhofshalle und Formsignale sind längst ersetzt, das Stellwerk verschwunden. Auch der Ausblick auf die Förde ist heute mehr verbaut als damals. Die Kaimauer an der Hörn ist dicht belegt mit Heringsanglern. Außerdem warten dort Busse auf die Rückkehr ihrer Fahrgäste von einer "Butterfahrt".


Datum: 29.03.1992 Ort: Kiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kleinbahnbetrieb anno 2020
geschrieben von: Vinne (710) am: 17.10.20, 18:39
Kleinbahnen zeichnen und zeichneten sich deutschlandweit im Fahrzeugsektor ja häufig durch Kleinserien, Eigen- oder Umbauten aus.

Inzwischen ist dieses Phänomen kaum noch zu erleben, seelige Zeiten von Esslingern, MaK GDT oder verschiedensten (Mittelführerstands-) Dieselloktypen sind Vergangenheit oder absolute Nischenerscheinungen.

Während damit auf vielen Kleinbahnen entweder der Verkehr zum Erliegen gekommen ist, moderne Fahrzeuge übernommen haben oder, wie im Südwesten, völlig andere Betriebskonzepte, zum Teil mit Stadtbahnen, umgesetzt wurden, gibt es in Nordfriesland noch etwas "heile Welt".

Die neg setzt auch im Jahre 2020 weiterhin auf ihren bunt zusammengestellten "Spezialfuhrpark". Neben dem Einzelstück T 4 aus Österreich hat man mit dem "orginalen" T 71 (629 071) und dem aus den zwei ex-CFL 628 zusammengebauten VT505/506 inzwischen drei Triebwagen für den Regelbetrieb vorhanden. Gaaaanz, ganz selten kann man aber auch das Glück haben und einem "richtigen" Kleinbahnzug über den Weg laufen. Das passiert, wenn man in Niebüll die DL 2 (209 101), eine umgebaute V 100, in den Betrieb einschert. Zusammen mit dem Heizwagen HW 1, seinerseits von der AKN übernommen, bringt der Henschel-Umbau die Kurswagen von IC 2314 "Deichgraf" durch den Kleiseerkoog nach Dagebüll Mole.

Datum: 16.10.2020 Ort: Kleiseerkoog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwei starke Partner im Norden
geschrieben von: Vinne (710) am: 12.10.20, 18:45
Kurz bevor ich dieses Bild in die Galerie gestellt habe, klickte ich mich noch durch die Ergebnisse des diesjährigen Herbsturlaubs auf der Insel Sylt. Angestachelt durch die (wieder) hohe Anzahl von ozeanblau-beigen 218 rund um Niebüll, es dürften derzeit deren vier sein, habe ich dann über Railview mal so geluschert, was die Galerie zu der genannten Farbausführung der Vierachser auf der Marschbahn so hergibt.

Dabei bin ich dann über das Bild von Christian gestolpert, welches die Szenerie am Westerländer BÜ "Königskamp" im August 1986 vorzüglich abbildet (https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_galerie.php?action=show&id=2692662). Irgendwie dachte ich mir, da guckst du doch mal, ob es nicht ein Vergleichsbild im eigenen Fundus gibt.

Und weil ich irgendwie in den letzten Jahren den Bahnhofsbereich Westerland sträflich vernachlässigt habe, jedenfalls in dieser Blickrichtung, musste ich selbst fast zehneinhalb Jahre zurückspringen, ehe ich im April 2010 fündig wurde. Am zehnten Tag des genannten Monats stand ich im warmen Abendlicht an hohen Formsperrsignalen, der mechanischen Schranke und des inzwischen als Zweckcontainer ausgeprägten Gebäude vom Posten 236.
Kurz zuvor waren die "zwei starken Partner" 218 380 und 341 mit ihrem InterCity 2170 "Wattenmeer" von Frankfurt (Main) in der Inselhauptstadt eingetroffen und schieben selbigen nun zur Nachtabstellung. Dort stehen 218 371 und 389 bereits "am Strom", ihre Garnitur von IC 2310 "Nordfriesland" ist hinter dem Ausfahrsignal "Gustav", welches noch nicht den "Sturmfolgeknick" aufweist, noch zu erkennen.

Leider habe ich damals noch nicht in RAW-Dateien sondern nur in JPEG fotografiert, ich habe versucht, das Optimum herauszuholen.

Datum: 10.04.2010 Ort: Westerland (Sylt) [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Der Nebel lichtet sich II
geschrieben von: Marlo (167) am: 12.10.20, 16:08
Da bei meinem vorherigen Galeriebild teils auch angemerkt wurde, dass kein Zug im Bild wäre, möchte ich nun noch dieses Foto vom vorhergehenden Morgen zeigen.
Diesmal natürlich mit Zug ;-)

Der Morgennebel war an diesem 22.September 2020 weniger dicht und auch lokal ziemlich begrenzt, so dass die Wiese im Vordergrund schon im Sonnenlicht liegt, während im Hintergrund 245 210 noch im bereits transparenten Nebel die Brücke über den Nord-Ostsee-Kanal befährt. Auch die Schafe unterhalb der Brücke mussten zu diesem Zeitpunkt noch im Nebel ihrem Tagwerk nachgehen, hatten aber genau wie ich einen warmen Pullover übergezogen...

Datum: 22.09.2020 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 16 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hinein in die aufgehende Sonne
geschrieben von: Vinne (710) am: 11.10.20, 11:28
Pünktlich gegen 07:35 Uhr erhob sich an diesem Tag die Sonne aus dem massiven Wolkenpanzer, der während der Nacht über dem Festland Schleswig-Holsteins lag.
Nach ein paar "künstlerisch wertvollen" Schüssen an der Nössespitze war es kurz nach 8 Uhr dann Zeit für den ersten passenden SyltShuttle aus Westerland, der in der Kurve zwischen Keitum und Archsum erwartet werden sollte.

Herrlich flaches warmes Licht beleuchtete dann die Szenerie, als 218 480 und 218 390 pünktlich ihren AS 1413 in Richtung der aufgehenden Sonne zogen.

Datum: 04.10.2020 Ort: Archsum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems RP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Pidder Lüng am Rande des Orkans
geschrieben von: Nils (488) am: 06.10.20, 20:31
Während der Tiefdruckstrudel langsam in Richtung Fehmarnbelt abzog, stieg die Sonne rechtzeitig wenige Minuten vorm Zug aus den Wolken heraus. Über mir herrschte tiefblauer Himmel, so dass einem Sonnenfoto nichts mehr im Wege stand. Gemütlich erklomm 218 402 "Pidder Lüng" am 04.10.2020 den Scheitelpunkt bei Seekamp und rollte mit IC2417 bei Sütel hinunter in Richtung Oldenburg(Holst).

Datum: 04.10.2020 Ort: Sütel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Nebel lichtet sich
geschrieben von: Marlo (167) am: 04.10.20, 13:19 Top 3 der Woche vom 18.10.20
Erste Erfolge der Septembersonne im Kampf gegen den Morgennebel sind bereits erkennbar und so bietet sich dem frühen Besucher dieses Lichtspiel unterhalb der Kanalbrücke in Hochdonn. Nachdem die Sonne etwas später schließlich den Kampf für diesem Tag gewonnen hatte, stand verschiedenen sonnigen Motiven nichts mehr entgegen.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.20, 21:12

Datum: 23.09.2020 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 25 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
181 in KLV Diensten
geschrieben von: Nils (488) am: 01.10.20, 16:53
Schon länger wurde darüber gemunkelt, heute wurde es wahr! Der erste Nordliner KLV von Neumünster ist gestartet. Bespannt werden die Züge mit 181ern von SEL. Mit nordischer Ladung (Spedition Carstensen, Flensburger Pilsner) hinter der Lok konnte 181 204 "Rügen" mit dem 60997 Neumünster-Duisburg Ruhrort bei Wulfsmoor am 01.10.2020 auf seinen ersten Kilometern nach dem Startbahnhof abgelichtet werden.

Zuletzt bearbeitet am 03.10.20, 13:09

Datum: 01.10.2020 Ort: Wulfsmoor [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zeitreise
geschrieben von: Toaster 480 (316) am: 27.09.20, 14:40
Auf dem Weg vom Flughafen zum Hamburger Hbf/ZOB durchquert der Wagen 2970 am 30.05.1965 als Linie 9 das eher ländlich geprägte Alsterdorf. So jedenfalls könnte der erste Eindruck beim Betrachten dieses Bildes sein, allerdings befinden wir uns hier am Schönberger Strand an der Ostseeküste von Schleswig-Holstein. Der Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn hat dort eine beachtliche Fahrzeugsammlung an Straßenbahnen bzw. zahlreiche Loks und Wagen der Eisenbahn-Regelspur zusammengetragen. Ein Teil davon kann auf der Museumsstrecke nach Schönberg sowie seit 1993 auf einem eigens angelegten Straßenbahn-Rundkurs mit zwei Spurweiten eingesetzt werden. Die Anlage bietet die letzte Möglichkeit Straßenbahnen in Schleswig-Holstein zu erleben und ist der nördlichste "Betrieb" Deutschlands.
Viel ehrenamtliche Zeit und Arbeit fließen in die vorbidliche Aufarbeitung der Fahrzeuge, was sich jedoch in Anbetracht der großen Freude zahlreicher Besucher lohnt. Der ex Hamburger V3 #2970 durchquert hier die Schleife am Bahnhofsgebäude, welche nur von der Regelspur befahren werden kann.

Datum: 20.09.2020 Ort: Schönberger Strand [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VVM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (1455):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 30
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.