DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 54
>
Auswahl (2663):   
 
Galerie: Suche » Baden-Württemberg, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Herzerfrischend
geschrieben von: Detlef Klein (251) am: 01.12.20, 21:01
Eine funkelnagelneue Schottermaschine spiegelt sich in den Seitenscheiben eines Regioshuttles. So gesehen und festgehalten in Denzlingen, gelegen an der Strecke Offenburg - Freiburg.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 25.08.2008 Ort: Denzlingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: BSB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rossberger Kieszug
geschrieben von: kbs790.6 (13) am: 02.12.20, 16:40
Der Rossberger Kieszug dürfte vielen Fotografen ein Begriff sein. Besonders aus der Zeit, als noch die 225 am Kieszug dominierte, finden sich dazu auch einige Fotos hier in der Galerie.
Seitdem sich die DB nicht mehr für den Kieszug zuständig fühlt und die Südbahn-Elektrifizierung ihren Lauf nimmt, ist es allerdings auch um diesen Zug relativ ruhig geworden. Mittlerweile fährt die IGE den Zug, der in diesem Sommer seine letzte Saison ohne komplette Oberleitung erlebt hat, die seit Juli 2020 bis Ravensburg reicht. Im Sommer 2019 war noch der komplette Abschnitt Aulendorf-Friedrichshafen oberleitungsfrei, so konnte im August 2019 in Mochenwangen noch ein oberleitungsfreies Bild des unter IGE-Regie mit einer 285 bespannten Zug entstehen.

Die Stelle ist bereits in der Galerie vertreten, allerdings in einer Version mit viel mehr Brennweite und Fensterzug, weshalb ich ergänzend diese weitwinkligere Version mit Güterzug vorschlagen möchte.

Datum: 08.08.2019 Ort: Mochenwangen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 285 (Bombardier TRAXX F140 DE) Fahrzeugeinsteller: IGE
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühling auf der Hardt
geschrieben von: KBS 710.1 (4) am: 02.12.20, 21:49
Der letzte Frühling in dem die betagten Hochflurer noch regelmäßig über den Tag verteilt auf der S1 bzw. S11 anzutreffen waren wurde genutzt, um dem bisher vernachlässigten Nordabschnitt auf der Hardt einen Besuch abzustatten. So kam es am südlichen Einfahrsignal des Bahnhofes Eggenstein zur Begegnung mit Tw 568 + Tw 570, welche als S 30038 (RHOS - RHLB) in Richtung Schwarzwald unterwegs waren. Die Szene wird bereichert durch die rosafarbene Blüte und am BÜ wartende Fahrradfahrer.

Neueinstellung nach Überarbeitung.

Datum: 21.03.2019 Ort: Eggenstein [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 450 Fahrzeugeinsteller: AVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Umsetzen
geschrieben von: kbs790.6 (13) am: 30.11.20, 20:37
Im Herbst ist in Stuttgart-Zuffenhausen einer der Schienenputzzüge von DB Fahrwegdienste stationiert, um die umliegenden Strecken sauber zu halten. Oft wird nach erledigten Einätzen in Zuffenhausen noch umgesetzt, damit am folgenden Morgen der Putzzug gleich "richtig" herum steht und gleich in den Einsatz gehen kann.
Am 13. Oktober 2018 tat eben dies die 212 310, die in jenem Herbst die Stammlok am Zuffenhausener Schienenputzzug war.

Zuletzt bearbeitet am 30.11.20, 20:40

Datum: 13.10.2018 Ort: Zuffenhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Herbstliches Filstal
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (13) am: 30.11.20, 19:28
Der 31. Oktober 2020 versprach einer der letzten schönen Herbsttage zu werden, was mich dazu veranlasste, den Mittag im selten besuchten Filstal zu verbringen. Hauptziel war IC 2012, den ich beim gingener Sportplatz zusammen mit dem letzten bunten Herbstlaub verewigen konnte. Zugloks waren an diesem Tag vermutlich die Ulmer 218 456 und 434. Interessanterweise führte der Zug am Zugschluss einen Steuerwagen mit.

Zuletzt bearbeitet am 30.11.20, 19:35

Datum: 31.10.2020 Ort: Gingen (Fils) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwei Stars auf der Schiene
geschrieben von: Gunar Kaune (396) am: 30.11.20, 19:20
Äffle und Pferdle sind zwei Klassiker des Süddeutschen Rundfunk, die seit 1963 in kleinen Einspielern auftreten und die Zuschauer begeistern. Seit ein paar Monaten haben die beiden auch ihre eigene Lok, WRS lässt sie auf 185 527 durch das Land fahren. Am 05. Mai 2020 bespannte diese einen Kesselwagenzug von Ingolstadt nach Basel und kam dabei mit dem zweiten Star von WRS zum Einsatz, der 120 145. Was die Fotografen an der Strecke freute, ließ die beiden Löwenzahnsammlerinnnen, die auf dem Weg zurück nach Sulzdorf waren, allerdings ziemlich unbeeindruckt.

Datum: 05.05.2020 Ort: Sulzdorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: WRS
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Noch wenige Wochen...
geschrieben von: kbs790.6 (13) am: 29.11.20, 19:10
...ist dem Vernehmen nach die WFL im Abellio-Ersatzverkehr aktiv. Zum kommenden Fahrplanwechsel soll wohl TRI komplett übernehmen.
Am ersten Adventssamstag ergab sich noch einmal eine womöglich bereits letzte Fotogelegenheit, als eine WFL-185 mitsamt RE 95859 aus Heilbronn kommend in Bietigheim-Bissingen die letzten Meter des Aufstieges aus dem neblig-kühlen Enztal geschafft hatte, um kurz danach im Bahnhof zum Halten zu kommen.
Bildmanipulation: Eine Laterne auf dem Parkplatz im Vordergrund wurde digital um ein paar Meter aus dem Bild versetzt.

Zuletzt bearbeitet am 30.11.20, 20:40

Datum: 28.11.2020 Ort: Bietigheim-Bissingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Regelverkehr 2020
geschrieben von: Yannick S. (701) am: 28.11.20, 21:27
Nebenbahnen bieten im Jahr 2020 mit einer hohen Wahrscheinlichkeit ausschließlich neue Triebwagen, völlig frei von Eisenbahn-Romantik. Alle Nebenbahnen?

Nein! Die Schwäbische Albbahn betreibt auch im 21. Jahrhundert noch ausschließlich mit inzwischen 30-40Jahre alten NE81 den Gesamtverkehr und der ist definitiv nicht als Museumsbetrieb gedacht. Wir reden hier von bestelltem Nahverkehr im Jahre 2020.
Hier zu sehen ist SAB81751 von Ulm nach Gammertingen im Wald zwischen Sondernach und Münsingen.

Zuletzt bearbeitet am 28.11.20, 21:29

Datum: 26.11.2020 Ort: Sondernach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Reservelok im Einsatz
geschrieben von: kbs790.6 (13) am: 25.11.20, 20:51
Im Sommer 2020 fungierte die 143 837 als Notfallreserve der Wedler-Franz-Logistik für den Abellio-Ersatzverkehr. Tatsächlich kam die Lok auch einige Male zum Einsatz, so auch am 20. August. Beide 146, die normalerweise für den Einsatz mit den blauen SRI-Dostos als IRE zwischen Tübingen und Stuttgart zur Verfügung stehen, waren defekt und die 143 musste einspringen . Am Nachmittag konnte diese besondere Kombination aus 143 und blauen Dosots in Bad Cannstatt an einer der wenigen Stellen mit Frontlicht um diese Tageszeit dokumentiert werden.

Datum: 20.08.2020 Ort: Bad Cannstatt [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Ankunft
geschrieben von: kbs790.6 (13) am: 24.11.20, 20:51
Zahlreiche Ankünfte kündigen die Info-Tafeln am Stuttgarter Hbf täglich an. Momentan darauf nicht enthalten ist der IC 118, der momentan noch bis Mitte Dezember aufgrund der Südbahn-Elektrifizierung pausieren muss.

Am 23.12.19 dürfte der eben erwähnte Zug jedoch ganz oben auf der Tafel gestanden haben, als die 218 836 gerade die letzten Meter am Bahnsteig bis zur Ankunft am Prellbock zurück legte.

Angekommen sein dürften an jenem Tag vor Weihnachten auch zahlreiche Reisende, um Weihnachten "daheim" oder bei der Familie zu verbringen.

Da ich an diesem Tag mit einer Festbrennweite unterwegs war und vermutlich nach hinten (warum auch immer) nicht mehr Platz war, musste ein kleiner Kompromiss beim Bildausschnitt eingegangen werden, sodass die Ankunftstafel leider etwas angeschnitten werden musste.

Datum: 23.12.2019 Ort: Stuttgart [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Als der Zollernalb-IRE noch Rot war
geschrieben von: kbs790.6 (13) am: 26.11.20, 16:50
Im Sommer 2017 war die Umstellung der IRE-Linie Aulendorf-Stuttgart von "normalen" roten 612 auf schwarz-gelbe 612 noch in vollem Gange. Auch ausschließlich rote IRE gehörten noch zur Tagesordnung, ein derartiges 612-Doppel eilte auch am 29.07.17 als IRE 3260 über den Lautlinger Viadukt gen Stuttgart.

Leider sind die dunklen schattigen Bildbestandteile nicht mehr wirklich zu retten, auch im originalen JPG (RAW leider keines vorhanden) sind die Schatten fast komplett schwarz.

Datum: 29.07.2017 Ort: Lautlingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Skyline von Höfingen
geschrieben von: Fern-Express(FD) Bodensee (27) am: 25.11.20, 23:58
Anfang April 2020 gab es für wenige Tage wieder Rheintalumleiter im Gäu. Grund dafür war der tragische Unfall in Auggen. Am 4. April war das Wetter sogar passend und es sprach nichts dagegen eine kleine Fototour zu starten.
Gegen Mittag kam nach stundenlangem Warten 186 903 mit einem KLV durch das kurvenreiche Glemstal unterhalb des Schlosses Höfingen weiter Richtung Gäu gefahren und legte sich unterhalb des Schlosshotels Höfingen in die Kurve gen Gäu.

(Ein kleiner Kran wurde aus der Skyline gemogelt)

Datum: 04.04.2020 Ort: Höfingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: BLSC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Starzug und doch meist nur Beifang
geschrieben von: 194 118 (5) am: 24.11.20, 19:54
Hochwertigster Reisezug auf der Strecke Stuttgart - Ulm war von Sommer 1985 bis zum Frühjahr 1987 der TEE 16/17, ein Flügelzug zum TEE 6/7 "Rheingold".
1983, als zweiklassige Intercity-Züge im System "IC79" den hochwertigen Standard im Fernverkehr der Deutschen Bundesbahn markierten, hatte die DB versucht, den rein erstklassigen Rheingold noch einmal etwas aufzuwerten und verstärkt touristisch zu vermarkten. Dazu waren die eingesetzten Wagen äußerlich mit einem orangefarbenen Begleitstreifen verziert, zudem drei Großraumwagen des Typs Apmz 121 zu "Clubwagen" WGmh 804.0 umgebaut worden.
Während der Sommerfahrpläne 1983 und 1984 fuhr ein Flügelzug zum Rheingold ab Mannheim bzw. Mainz auf dem ungewöhnlichen Laufweg durch das Neckartal nach Stuttgart und von dort weiter über Aalen - Nördlingen - Augsburg nach München. Offenbar brachte dieses Konzept nicht den gewünschten Erfolg, so dass der Flügelzug ab Sommer 1985 ganzjährig auf dem direkteren Weg über Bruchsal und südöstlich von Stuttgart über Ulm verkehrte. Im Sommer wurde er sogar bis Salzburg verlängert.
Als dann zum Sommerfahrplan 1987 verschiedene europäische Bahngesellschaften die gemischtklassigen Eurocity-Züge einführten, wurde der Rheingold mitsamt seinem Flügel endgültig eingestellt.
Zwischen Stuttgart und München wurde der TEE 16/17 im Sommer 1985 zunächst mit Hamburger 112ern bespannt, die sich ansonsten recht selten nach Süddeutschland verirrten und entsprechend begehrt waren. Recht bald ging der Zug aber an die Baureihe 103 über, und dabei blieb es dann bis zum Ende.
Aus der Sicht eines "Filstal-Fuzzies" (diese Bezeichnung gab es damals vermutlich noch gar nicht) verlor der Zug dadurch einen Teil seiner Sonderstellung, schließlich sah man 103er stündlich in beiden Richtungen. Als Beifang wurde er natürlich dennoch gerne "mitgenommen".

Am klirrend kalten 31. Januar 1987 hatte die noch mit Metallkeksen ausgestattete 103 168 den TEE 17 am Haken und wurde von mir oberhalb von Geislingen "beim Steg" fotografiert. Die modellbahngerecht kurze Garnitur aus nur vier Wagen bereitete der 103 auch auf der 22,5 Promille steilen Geislinger Steige sicher keine Probleme.

Datum: 31.01.1987 Ort: Geislingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurvig die Alb herab
geschrieben von: 111 110-3 (26) am: 24.11.20, 22:46
Kurvig windet sich die Filstalbahn (KBS 750) mit Hilfe der Geislinger Steige die Schwäbische Alb herauf bzw. herab. Ein Blickwinkel auf die Strecke, der leider nicht gerade auf einem bequem ausgebauten Weg zu erreichen ist, befindet sich hierbei quasi gegenüber vom bekannten und im Bild ebenfalls sichtbaren Mühltalfelsen, von dem sich albaufwärts fahrende Züge zu einer früheren Tageszeit gut ablichten lassen. Diese Perspektive ist hingegen für Sommerabende geeignet und zeigt den Blick auf einen der letzten Bögen, bevor Amstetten erreicht wird. Am Abend des 30. Juli 2020 passierte diese Perspektive ein IC in Sandwichbespannung mit zwei 101ern - namentlich 101 082 und 101 084, die als IC 2360 auf dem Weg von München Hbf nach Stuttgart Hbf waren. Zu meiner Freude präsentierte sich auch noch der Mond ungeplant aber passend im Bildausschnitt.

Zuletzt bearbeitet am 25.11.20, 21:14

Datum: 30.07.2020 Ort: Geislingen an der Steige [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommermorgen
geschrieben von: kbs790.6 (13) am: 23.11.20, 20:51
Seit 2015 existiert auf dem auf/zugeschütteten Steinbruch von Malmsheim ein Naturschutzgebiet mit bestens ausgebautem Aussichtspunkt. Der Blick reicht vom hier nicht sichtbaren ehemaligen Steinbruchgelände im Vordergrund über das Rankbachtal, durch das die Württembergische Schwarzwaldbahn gen Weil der Stadt führt, bis hin zum Würmtal mit seiner bewaldeten Westflanke und den beiden Orten Merklingen und Münklingen am rechten Bildrand.
Die dort errichteten gemütlichen Sitzbänke und Holzliegen laden zum Verweilen ein, was besonders an Schönwetternachmittagen und lauen Sommerabenden von den Einheimischen bestens angenommen wird.

Eines kühlen Sommermorgens Ende Juli 2017 war der Aussichspunkt noch menschenleer, so konnte ich in aller Ruhe auf einer der großen Holzliegen liegend die Ruhe genießen, während unten im Tal ein 423 auf der Württembergischen Schwarzwaldbahn den Bildausschnitt passierte.

Nicht nur im Sommer, auch während der anderen Jahreszeiten ist der Aussichtspunkt immer einen Besuch wert:
[www.drehscheibe-online.de]

Datum: 29.07.2017 Ort: Malmsheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Ammertalbahn noch mastenfrei
geschrieben von: Gunar Kaune (396) am: 23.11.20, 19:12
Größeren Veränderungen sieht die Ammertalbahn von Tübingen nach Herrenberg entgegen, bis 2022 ist die Elektrifizierung der Strecke und Integration in die Regionalstadtbahn Neckar-Alb geplant. Mit dem Aufstellen der Masten wurde bereits begonnen, ein kurzes Stück vor Tübingen zeigte sich Anfang November jedoch noch mastenfrei. Eigentlich war ich nur auf der Durchreise, aber als ich den schönen Blick auf Tübingen und die Weststadt sah, legte ich spontan einen kurzen Halt ein. Dank des Halbstundentaktes auf der Strecke musste ich auch nicht lang warten, bis das nächste RS1-Doppel angefahren kam und die Fotostelle im Kasten war.

Datum: 14.11.2020 Ort: Tübingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Im NOx-Bad an der Sonnenbrücke
geschrieben von: 194 118 (5) am: 22.11.20, 20:33
Im September 1985 standen die Einsätze der Baureihe 427 kurz vor dem Ende - zum bevorstehenden Fahrplanwechsel am Monatsende wurden die zuletzt noch eingesetzten Garnituren 427 102, 104 und 105 gemeinsam mit den letzten Vertretern der Baureihe 425 abgestellt.
Bis dahin galt noch ein dreitägiger, vom Bw Tübingen aufgestellter Umlaufplan, in dem auch die letzten drei 425-Garnituren 103, 110 und 120 des öfteren mitschwammen.
Ein fester Bestandteil der Tübinger Triebwagen-Umläufe in der ersten Hälfte der 1980er-Jahre war eine Leertriebwagen-Leistung von Geislingen (Steige) nach Plochingen am frühen Nachmittag, die sich an den Schülerzugpendel Geislingen - Westerstetten (bzw. Ulm) anschloss - denselben Schülerzugpendel, der damals für die samstägliche Bildung aus einer 194 und zuletzt einem Silberling bekannt war.

Am 13. September 1985 stand ich wieder einmal im "NOx-Bad" an der Göppinger Sonnenbrücke und wurde dabei sicher auch vom einen oder anderen motorisierten Spaßvogel angehupt. Gegen halb drei surrte die Garnitur 427 102 + 827 002 + 427 402 als Lt 30254 ohne Halt durch Göppingen.
Den ungefähr eine halbe Stunde vorher als Alpen-See-Express verkehrenden 601 habe ich damals leider eher "suboptimal" an einer anderen, eher für die Gegenrichtung passenden Stelle fotografiert, da ich ansonsten den von mir heißgeliebten, mit einer Mannheimer 194 bespannten Dg 61215 Kornwestheim - Ulm verpasst hätte.

(Die Stelle befindet sich bereits in der Galerie. Da aber die BR 427 noch kaum vertreten ist, versuche ich's dennoch.)

Zuletzt bearbeitet am 24.11.20, 18:03

Datum: 13.09.1985 Ort: Göppingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 425,427,432,455,465 (alte Elektrotiebwagen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lineas - Your Freight Force
geschrieben von: Kraichgauer (5) am: 20.11.20, 19:29
Am 18. November konnte ich die 186 258 von Railpool bzw. Lineas mit einem "P&O Ferrymasters"-Containerzug von Zeebrugge nach Milano Smistamento bei der Einfahrt in den Karlsruher Gbf fotografieren.
Die Lok wurde Anfang April mit ihrer Corona-Beklebung präsentiert, die all den Menschen danken soll, die während der Corona-Zeit trotzdem arbeiten gehen und somit den Güterverkehr in Europa sicherstellen und aufrecht erhalten.

Zuletzt bearbeitet am 20.11.20, 19:36

Datum: 19.11.2020 Ort: Karlsruhe Gbf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Rpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Philosoph (466) am: 20.11.20, 08:47
Im Abschnitt Münsingen - Engstingen gibt es trotz meiner vielen Besuche immer noch zahlreiche offene Motive. Am sonnigen 27.07.2020 entschied ich mich für den Schülerpendel nach Gomadingen für die Hinfahrt für die Fotostelle am Hang oberhalb von Gomadingen. Dort hat man einen wunderbaren Talblick in beide Richtungen gen Münsingen und Gomadingen. Die Rückfahrt wurde dann bei der Ausfahrt von Gomadingen mit mehr Seitenlicht und mehr Fokus auf den Zug umgesetzt.



Zuletzt bearbeitet am 23.11.20, 08:55

Datum: 27.07.2020 Ort: Gomadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Der Russe schnuppert Seeluft
geschrieben von: Trainagent (19) am: 21.11.20, 13:38
An einem schönen herbstlichen Freitag Nachmittag im Jahr 2020 dieselte 232 609 gemächlich am Bodenseeufer entlang, um den umgeleiteten EZ 45175 (Kornwestheim Rbf - Wolfurt) zur Übergabe an die ÖBB nach Lindau zu bringen. Die auf einem Bootssteg wartenden Fotografen nahmen überrascht zur Kenntnis, dass für die Ludmilla in Singen nur noch zwei Silowägen übrig geblieben waren, diese dann jedoch hervorragend in die "buschfreie" Stelle passten.

Datum: 30.10.2020 Ort: Goldbach, Überlingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 18 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbstlicher Einkorn
geschrieben von: Hohenlohebahner (3) am: 18.11.20, 17:05
Im Grund ist der Einkorn ein längerer (sichtmäßiger) Begleiter auf einer Fahrt von Schwäbisch Hall-Hessental in Richtung Waldenburg. Hat man ihn bei der Abfahrt in Hessental noch in Fahrtrichtung links, kann man in spätestens bei Wackershofen auf der rechten Fahrzeugseite bestaunen. Eine gute Aussicht übrigens ist vom Aussichtsturm auf dem Einkorn (510 ü. NHN) bei solchem Wetter bis in den Odenwald möglich.
Soweit ist 642 230 an diesem sonnigen 14.11.2020 nicht gefahren, sondern nur als Regionalbahn bis Öhringen.

Datum: 14.11.2020 Ort: Steinbrück, Michelbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: Westfrankenbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nebelauflösung
geschrieben von: kbs790.6 (13) am: 18.11.20, 20:23
Vielerorts waren die Weihnachtstage 2018 von Nebel geprägt. So auch westlich von Stuttgart am Rande des Schwarzwaldes, wo am Vormittag des zweiten Weihnachtsfeiertages ein ET 423 bei Malmsheim kurz nach Nebelauflösung einige erste Sonnenstrahlen abbekommen hatte, während über dem nahen Würmtal sich die letzten Nebelschwaden gerade noch auflösten.

Datum: 26.12.2018 Ort: Malmsheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 18 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Willkommenes Sandwich
geschrieben von: Jens Naber (416) am: 17.11.20, 19:17
In den Zeiten der Übergangsverträge in Baden-Württemberg machte es einem Regio Stuttgart nicht ganz einfach, wenn man eine Tour an die Einsatzstrecken der lokbespannten Garnituren unternehmen wollte: Die Lokstellung variierte permanent und die Umläufe waren nicht immer leicht durchschaubar. Da war der Einsatz einer Sandwich-Garnituren auf der Murrbahn am herbstlichen 15. Oktober 2017 natürlich ausgesprochen willkommen. Zur Nachmittagszeit sind die beiden Stuttgarter 114 032 als Steuerwagenersatz und 114 004 am anderen Ende der Garnitur mit dem RE 19918 unterwegs von Nürnberg in Richtung Landeshauptstadt. Zwischen Gaildorf West und Mittelrot haben sie soeben den Kappelesberg-Tunnel verlassen und eilen nun in flotter Fahrt dem nächsten Halt in Murrhardt entgegen. Nach längerem Einsatz von Ersatzgarnituren wickelt heute GoAhead den RE-Verkehr komplett mit Flirt-Triebwagen ab.

Datum: 15.10.2017 Ort: Gaildorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hohler Fels II
geschrieben von: wirsberg (12) am: 11.11.20, 00:34
Grandioser Aussichtspunkt ergibt grandioses Bild? - nee, so einfach ist das nicht.

Erstens ist die Zeitspanne des attraktiven Lichts im Tagesverlauf knapp,
Zweitens liegt sie genau am höchsten Mittagssonnenstand.

Die Bildidee hatte ich im August, als ich den Hohlen Felsen das erste Mal erkundete. Ich saß über eine Stunde auf dem Fels und beobachtete, wie das Licht den markanten Felsen links streifte. Bis jedoch der nächste fotografierbare Zug kam, war die Sonne herumgewandert, es war zu spät fürs Foto. Über zwei Monate waren es noch bis zur Zeitumstellung, denn nur bei MEZ konnte ich zur gewünschten Uhrzeit einen Zug erwarten. Schließlich versprach die Wetterprognose für Samstag 31.10. ungetrübten Sonnenschein und hielt das Versprechen: Sonne den ganzen Tag, auch ins nebelreiche Donautal. Um 12:13 mit geringer Verspätung entstand das Foto.

In diesem Gespann fuhr ich am Abend wieder nach Hause: 628 542 führt und wird von der doppelt motorisierten mint-weißen 628 436 "Anna" nachgeschoben. Anna ist jetzt in Ulm beheimatet und hat komplett neue Sitzbezüge bekommen!



Zuletzt bearbeitet am 15.11.20, 00:49

Datum: 31.10.2020 Ort: Hausen im Tal [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Letzte Sonnenstrahlen des Tages
geschrieben von: Der Weinheimer (28) am: 09.11.20, 20:10
Am Abend des 7. August 2016 verlässt 218 436-4 zusammen mit der schiebenden 218 499-2 den Bahnhof von Bad Mergentheim.
Durch die Aktion "Autofreies Taubertal" war es möglich wieder Lok bespannte Züge, auf der sonst mit Triebwagen geplagten Strecke im Norden Baden Württembergs, zu fotografieren.

Die beiden gelben Türme rechts im Bild gehören zum Münster und der gelbe Turm ganz rechts gehört zur evangelischen Schlosskirche.

Datum: 07.08.2016 Ort: Bad Mergentheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Herbst im Neckartal
geschrieben von: Gunar Kaune (396) am: 09.11.20, 19:11
Nach dem ansonsten eher tristen Monat brachte der 31. Oktober auch dem Neckartal einen sonnigen Abschluss und einen farbenfrohen Herbsttag. In allen Farben von Grün über Gelb bis zu tiefem Rot leuchteten die Weinhänge rund um Besigheim und Lauffen, dazu fuhr Abellio ein ebenso buntes Ersatzprogramm auf. Es war allerdings auch hier quasi der letzte Tag, denn seit dem 1. November werden vermehrt Talent eingesetzt und die Zahl der Ersatzgarnituren reduziert. Voraussichtlich noch bis zum Fahrplanwechsel erleben können wird man allerdings 185 691, die hier mit ihren n-Wagen durch die Schleife bei Besigheim kurvt.

Datum: 31.10.2020 Ort: Besigheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Container von der Elbe kommen mit Elba
geschrieben von: Hannes Ortlieb (416) am: 08.11.20, 20:03
Seit Juni 2020 obliegt die Bespannung der Locon-Containerzüge aus Bremerhaven und Hamburg auf der letzten Meile zwischen Aalen und Giengen (Brenz) der ELBA Logistik, die hierfür eine Diesellok aus ihrem Fuhrpark einsetzt. Typischerweise ist es 218 256, die noch ihren Lack aus Heros-Zeiten trägt, nur versehen mit kleinen ELBA-Logos auf den Fronten. Locon konnte so die Stationierung einer eigenen Diesellok fernab der sonstigen Standorte aufgeben und kommt somit nur noch mit ihren eigenen E-Loks bis Aalen. In den letzten Monaten war die Auslastung der Züge stark schwankend, so dass des Öfteren komplett leere Wagenzüge in einer Richtung gesichtet wurden. Umso erfreuter war ich, als bei meinem ersten Versuch, den Zug mit seiner neuen Bespannung abzupassen, dieser voll beladen des Weges kam. Zwischen Schnaitheim im Hintergrund und Heidenheim im Rücken des Fotografen ist DGZ 68751 in eher gemächlichem Tempo nur noch wenige Kilometer von seinem Zielbahnhof entfernt.

Datum: 21.09.2020 Ort: Heidenheim-Schnaitheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: ELBA
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abellio-Ersatzverkehr
geschrieben von: kbs790.6 (13) am: 02.11.20, 20:59
Nach wie vor ist in den Stuttgarter Netzten bei Abellio ein Ersatzverkehr aufgrund noch nicht vollständig gelieferter oder zugelassener Bombadier-Hamster nötig. Wohl noch bis ins Jahr 2021 hinein wird man zwischen Tübingen und Heilbronn in den Genuss von Ersatzgarnituren mit n-Wagen kommen.
Seit erstem November nicht mehr von der Partie im Ersatzverkehr ist allerdings die TRI-Garnitur mit Taurus, die im September in Kornwestheim vor der Kulisse der Salamander-Fabrik unterwegs gen Tübingen war.

Datum: 19.09.2020 Ort: Kornwestheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst auf der Strohgäubahn
geschrieben von: kbs790.6 (13) am: 01.11.20, 17:06
Am letzten Fahrtag der besonderen Corona-Saison 2020 war die GES-Stuttgart mit einer artreinen HzL-Garnitur mitsamt der seit letztem Jahr wieder betriebsfähigen Lok 16 auf der Strohgäubahn unterwegs.
Damit passt die Garnitur auch bestens zum Nebenbahncharakter des Strohgäubahn-Abschnitts Heimerdingen-Weissach, hier kurz vor dem Erreichen des Zielbahnhofes.

Mir ist bewusst, dass der Mitfotograf links im Bild vermutlich zu Diskussionen führen wird. Allerdings war der Kollege deutlich vor mir vor Ort und ich bin ich der Meinung, dass bei Fahrten historischer Züge die Fotografen irgendwie einfach auch "dazu" gehören, weshalb ich hier nicht zum digitalen Stempel gegriffen habe.

Datum: 25.10.2020 Ort: Weissach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: GES
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Apfel fällt zu Boden
geschrieben von: Gunar Kaune (396) am: 02.11.20, 19:39
Auf der Suche nach Fotostellen entdeckte ich auf einer Wiese bei Mittelrot diesen Apfelbaum. Bis zum nächsten Zug musste ich noch ein paar Minuten warten und beobachtete deshalb den Baum, der voller reifer Früchte hing. Da gab es ein „Plopp!“, und einer der Apfel fiel zu Boden. Auf eine weltbewegende neue Idee über das Universum brachte mich das zwar nicht, aber es war doch eine schöne Bestätigung der Newtonschen Gravitationstheorie. Und ein angenehmer Zeitvertreib, bis der RE von Nürnberg nach Stuttgart auf dem Damm auftauchte.

Datum: 25.10.2020 Ort: Mittelrot [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Go-Ahead
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Ravennabrücke von ihrer schönsten Seite
geschrieben von: claus_pusch (197) am: 01.11.20, 16:18
Bei den Forstarbeiten vom letzten Winter, durch die sich der hier gezeigte Blick auf das Ravenna-Viadukt auftat, wurde der Hang oberhalb vom Hofgut Sternen auch gen Osten abgeholzt, wodurch sich eine seitliche Aussicht auf das Brückenbauwerk und die charakteristische Erhebung des Galgenbühls davor ergibt. Die Aussicht ist allerdings nicht ganz ungestört, denn auf dem weitgehend freigeräumten Hang wurden einzelne Bäume stehen gelassen, und wie man sich auch postieren mag: Züge aus zwei vierteiligen Coradia-Einheiten passen nicht dazwischen. Zum Glück bestand S10-Zug 9663 Freiburg-Villingen aus einem kurzen und einem langen Triebwagen, so dass es sich ausging.

Datum: 31.10.2020 Ort: Höllsteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abellio im bunten Neckartal
geschrieben von: Sören (115) am: 30.10.20, 08:35
Leuchtende Herbstfarben und eine überragende Wolkenkulisse bildeten am 24. Oktober 2020 das Motiv für 8442 311, der als DPN 19225 Heilbronn Hbf - Tübingen Hbf gerade in Nordheim (Württ) gehalten hatte. Es gibt Tage mit überwiegenden Wolkenschäden, die aber - wenn es dann mal klappt - tolle Ergebnisse liefern können. Der Oktober 2020 lieferte hierzulande leider keinen einzigen Tag mit unbedenklichem Sonnenschein, im heftigen Gegensatz zu 2018.

Anmerkung: Erst neulich hatte ich diese Fotostelle mit 112 und deutlich weniger Herbstlaub vorgeschlagen. Im Nachhinein habe ich aber bemerkt, dass Hobbykollege 215 082-9 zuvor bereits eine ähnliche Variante mit 112 eingestellt hatte. Es wäre für mich daher in Ordnung, mein Foto der 112 durch dieses mit Talent zu ersetzen, da es sich mehr abhebt.

Datum: 24.10.2020 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Güterverkehr auf der Hohenlohebahn
geschrieben von: KBS 785 (2) am: 28.10.20, 22:20
Was auf dem Bild nach Herbst aussieht, ist in Wirklichkeit der zweite Frühling des Güterverkehrs auf der Hohenlohebahn.
Neben einzelnen Fahrten des Zementklinkers und Josera-Zügles fuhr von Mai bis Juli mehr oder weniger regelmäßig eine ER 20 mit Langschienen für die "SFS-Baustelle Stuttgart - Mannheim" über die Hohenlohebahn. Auch der Starkenberger war im Hochsommer dreimal pro Woche in beide Richtungen eine feste Größe. Und auch Stock mit GATX-Kesselwagen wählte des Öfteren sonntags die Route durch Hohenlohe.

So auch am Tag der Zeitumstellung, als 264 003 ihren DGS 99682 Nierstein - Sand (Niederbay) Hafen gerade noch rechtzeitig vor den sich anbahnenden Wolken über das Tullau Viadukt zog.

Datum: 25.10.2020 Ort: Tullau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Stock
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Der perfekte Durchblick
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (13) am: 29.10.20, 10:58 Top 3 der Woche vom 08.11.20
Aufgrund von Bauarbeiten in Augsburg war am 24. Oktober 2020 auf der Filstalbahn mit etwas weniger Zugverkehr zu rechnen. Auch das Wetter lud nicht unbedingt zum Fotografieren ein: Sonne und Wolken wechselten sich vormittags im Minutentakt ab, wobei Letztere doch die Oberhand hatten. Ich entschied mich daher, das eher unbekannte Motiv am Gegenhang des Mühltalfelsens am oberen Ende der Geislinger Steige zu suchen. Nach etwas weniger als einer Stunde hatte ich dann tatsächlich den perfekten Durchblick durch das herbstlich gefärbte Laub gefunden und auch die Sonne setzte sich mehr und mehr durch. Gegen 15:30 Uhr erklomm schließlich 151 016 der Bayerbahn mit ihrem DGS 95481 nach Vohburg die Alb.

Zwei kleinere Graffiti am ersten Wagen wurden entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 29.10.20, 12:30

Datum: 24.10.2020 Ort: Amstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 19 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Echte Handarbeit
geschrieben von: Andreas Burow (287) am: 26.10.20, 17:27
Es war ein schöner Spätnachmittag im Bw Kornwestheim. Mutig machte ich mich auf den Weg zur Lokleitung. Ich hatte tatsächlich Glück und durfte hinein! An diesem Sonntag stand das Bahnbetriebswerk voll mit Güterzugloks. Leider stand keine einzige 193 frei im Licht, alle waren sie eingeparkt. Nur ein einziges Foto ist vorzeigbar. Es zeigt Details einer Jahrzehnte alten Lok, mit viel Geschichte, alle Beschriftungen von Hand gemalt.

Anmerkung zur Ausrichtung: man kann sich hier an vielen Linien orientieren. Ich habe mich dazu entschieden, praktisch den originalen Ausschnitt zu zeigen, an der Griffstange rechts orientiert. Jede weitere Drehung wäre mit einem Verschnitt und mit dem Verlust von Details verbunden, was ich schade fände.


Scan vom KB-Dia

Datum: 26.10.1980 Ort: Kornwestheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst in Blaubeuren
geschrieben von: 797 505 (366) am: 28.10.20, 13:00
Zum Ende eines tristen und grauen Oktobers gibt es doch noch Sonne auf der süddeutschen Schwäbischen Alb. So kann am letzten Tag vor der Zeitumstellung quasi auf den allerletzten Drücker doch noch das lange geplante Motiv mit Herbststimmung umgesetzt werden.
Die Minuten bis zum Eintreffen des Radexpress-RE 22597 geführt von 218 436 sind dabei gar nicht tiefenentspannt. Genau über dem Blautal hält sich hartnäckig ortsstabil eine für den Herbst charakteristische sehr dunkle Quellewolke und sorgt für ein eigenwilliges Licht. Nur gut, dass die Sonne schon flach steht und zur Abfahrtszeit des Zuges in Blaubeuren um 15.29 Uhr voll unter der Wolke hervorschaut.

Das Motiv ist - u.A. von mir selbst - bereits in der Galerie vertreten. Im direkten Vergleich ist gut der Wandel des Rad-Express-Donautal anno 2020 zu erkennen. [www.drehscheibe-online.de] Mit dem "Verlust der Zulassung" der n-Wagen sind leider auch die letzten Gepäckwagen der DB Geschichte. Aber Klasse, dass es einen solchen Zug im Corona-Jahr überhaupt noch gibt!
Aufnahme vom Hochstativ.

Zuletzt bearbeitet am 29.10.20, 11:45

Datum: 24.10.2020 Ort: Blaubeuren [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hollandpiercer-Vectron bei Waghäusel
geschrieben von: Kraichgauer (5) am: 25.10.20, 18:06
Am 22. September war die 193 525 von SBB Cargo mit einem P&O Ferrymasters-Containerzug von Rotterdam nach Novara Boschetto zwischen Waghäusel und Wiesental unterwegs. Die Lok wird auch als "Hollandpiercer" bezeichnet, da auf ihren Seiten verschiedene Motive aus der Niederlande zu sehen sind, wie z.B. die Silhouette von Rotterdam, Tulpenfelder oder einige Windmühlen.
Die beiden im Hintergrund zu sehenden Zuckersilos wurden im Oktober 2020 abgerissen und somit leider nicht mehr Teil dieses Motives.

Datum: 22.09.2020 Ort: Waghäusel [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: SIEAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Weisenbacher Murgbogen
geschrieben von: claus_pusch (197) am: 26.10.20, 23:11
Am nördlichen Ortsrand von Weisenbach macht die Murg einen kleinen Schlenker und hat dadurch einen Prallhang geformt, an dem sowohl Straße als auch Eisenbahn Platz finden mussten. Hier passiert der aus zwei GT8-100D/2S-M gebildete S8-Zug 85514 Karlsruhe Tullastraße - Freudenstadt Hbf die felsige Stelle, über der das Weisenbacher Schützenhaus thront. Zu erkennen sind außerdem die beiden Wendelinus-Kirchen im Ort, links der Murg die ältere, die in Teilen aus dem 15. Jahrhundert stammt, und rechts die neuere aus dem 19. Jahrhundert.

Bildmanipulation: Die PKW-Kolonne hinter dem LKW wurde um 4 Fahrzeuge gekürzt. Ganz autofrei sollte die Szene dann aber auch nicht sein, das wäre angesichts des üblichen Verkehrs auf der B462 doch zu unrealistisch.

Datum: 21.09.2020 Ort: Weisenbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: AVG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schwäbischer Herbst
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (13) am: 26.10.20, 10:53
Der Herbst 2020 entwickelte sich in Schwaben bisher nicht so golden wie erhofft. Für den 25. Oktober versprach die Wettervorhersage tatsächlich einen nahezu wolkenfreien Tag, sodass ich beschloss der (von mir leider etwas vernachlässigten) Schwäbischen-Alb-Bahn einen Besuch abzustatten. So positionierte ich mich nachmittags am bekannten Gleitschirm-Hang in Hütten, um die beiden NE 81 der SAB zu fotografieren, die gemütlich durchs Schmiechtal Richtung Münsingen zuckeln.

Das Bild wurde nach oben mit einer zweiten Aufnahme ergänzt.

Datum: 25.10.2020 Ort: Hütten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbstliches Sonnenlotto
geschrieben von: Gunar Kaune (396) am: 26.10.20, 19:06
Bekanntermaßen vermochte der bisherige Herbst eher weniger mit Sonne zu überzeugen. Als für den Südwesten allerdings zwei sonnige Tage vorhergesagt wurden, packte ich die Kamera ein und fuhr in Richtung Gäubahn und Donautal. Nun gut, der Herbst blieb sich treu und aus zwei sonnigen Tage wurden eher zwei Tage mit sonnigen Momenten. Zumindest am Felsen bei Mühlheim mit Blick auf das idyllische Altstadt hatte ich aber Glück und bei der Durchfahrt des RE nach Donaueschingen kam im passenden Moment die Sonne hervor.

Datum: 19.10.2020 Ort: Mühlheim an der Donau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Sonnenglück muss man haben
geschrieben von: Kraichgauer (5) am: 24.10.20, 11:47
Für den Abend des 28. August war die frisch beklebte 186 423 mit einem Kesselwagenzug aus der Karlsruher MIRO nach Rotterdam angekündigt. Da es allerdings den ganzen Tag über bewölkt und verregnet war, rechnete ich nicht mit einem Sonnenbild. Wie es der Zufall aber dann so wollte, fand die Sonne einige Sekunden vor dem Erscheinen des Zuges das erste Mal an diesem Abend eine Wolkenlücke und beleuchtete die Szenerie mit voller Kraft im schönsten Abendlicht, wodurch dieses Bild bei Graben-Neudorf entstehen konnte.

Das abgebildete Uhrwerk auf der Lok soll auf die erfolgreiche 10-Jährige Partnerschaft zwischen dem Leasingunternehmen Railpool und RTB Cargo hinweisen.

Datum: 28.08.2020 Ort: Graben-Neudorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Rpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
193 473 mit LKW-Walter-Zug auf der Rheinbahn
geschrieben von: Kraichgauer (5) am: 21.10.20, 20:59
Spätestens seit dem Jahr 2020 gehören die im Einsatz bei SBB-Cargo befindlichen Vectrons zu den festen Gästen auf der Rhein(tal)bahn. Waren sie anfangs nur sporadisch hier anzutreffen, haben die Leistungen inzwischen deutlich zugenommen. Eine der Stammleistungen ist der LKW-Walter-Zug von Lübeck nach Novara, der hier am 08. Mai kurz vor Friedrichstal in Richtung Karlsruhe unterwegs ist.

Datum: 08.05.2020 Ort: Friedrichstal (Baden) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: SIEAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Graben-Neudorf am frühen Morgen
geschrieben von: Kraichgauer (5) am: 22.10.20, 20:39
Bis zum kleinen Fahrplanwechsel im Juni 2020 galt es nochmal die ICE-Baureihe 401 auf den Linien in die Schweiz zu fotografieren, bevor im Juni dann diese auf die Baureihe 412 umgestellt wurden. Inzwischen werden nur noch die in Basel beginnenden und endenden Züge größtenteils mit 401ern gefahren.
Ein Motiv auf meiner Liste konnte ich wenige Tage vor dem Fahrplanwechsel noch abarbeiten, als um kurz vor sieben der 401 003/503 als ICE 674 Karlsruhe Hbf - Kiel Hbf kurz vor Graben-Neudorf unterwegs ist.

Datum: 02.06.2020 Ort: Graben-Neudorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Ausfahrsignal N2
geschrieben von: SeBB (121) am: 16.10.20, 12:49
Die Bezeichnung von Hauptsignalen bei der Eisenbahn in Deutschland ist nach einem klaren System definiert. In der Kilometrierungsrichtung der Bahnstrecke werden die Einfahrsignale mit dem Buchstaben "A" bezeichnet, entgegen der Kilometrierungsrichtung mit dem Buchstaben "F". Die Ausfahrsignale heißen entsprechend "N" in Kilometrierungsrichtung und "P" entgegen der Kilometrierungsrichtung. In Bahnhöfen mit mehreren Ausfahrsignalen in einer Richtung werden die Ausfahrsignale regulär mit einer Nummer versehen, die häufig mit der Gleisnummer korrespondiert.
(grob zusammengefasst nach [der-moba.de])

Es lässt sich also feststellen, dass das Signal "N2" das Ausfahrsignal für Gleis 2 ist, links davon steht entsprechend N1 für Gleis 1. Am Bahnhof von Bad Cannstatt dienen die Gleise 1 bis 4 hauptsächlich dem S-Bahnverkehr und einigen Regionalzügen, wobei die Gleise 1 und 2 meist in Richtung Stuttgart Hbf befahren werden. Die Signale N1 und N2 dürften daher nur selten einen anderen Begriff als Hp0 zu zeigen haben, ganz anders als ihre Brüder N3 und N4, die die zahlreichen Ausfahrten Richtung Waiblingen und Untertürkheim regeln.
Am Abend des 08.03.2019 erreicht eine S-Bahn aus Untertürkheim das Gleis 2 des Bahnhofs Bad Cannstatt.

Datum: 08.03.2019 Ort: Stuttgart Bad Cannstatt [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Abellio-Ersatzverkehr macht´s möglich
geschrieben von: KBS 785 (2) am: 17.10.20, 15:14
Zum Garnituren-Tausch fährt WFL im Abellio Ersatzverkehr im Neckartal sonntags eine Tauschfahrt Tübingen - Crailsheim - Tübingen via Murrbahn. Am 27.September 2020 übernahm der erst ein Tag zuvor zum Ersatzverkehr gestoßene "Nightrider" alias 185 601 diese Aufgabe.
Für die Rückfahrt postierte ich mich kurz hinter Hessental bei Rauhenbretzingen, wo es - wie am unteren Bildrand zu erkennen - gerade noch so mit Sonne klappte. Neben der n-Wagen Garnitur wurde an diesem Tag auch noch die SRI Dosto-Garnitur samt 146 521 als DLr 95897 von 185 601 zurück nach Tübingen gebracht.

Datum: 27.09.2020 Ort: Rauhenbretzingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Donauabwärts
geschrieben von: claus_pusch (197) am: 17.10.20, 12:31
Von einer Felskante leicht westlich der Burg Lenzenberg/Linzenberg, von der aus dieses kürzlich eingestellte Bild von joni2171 entstand, bietet sich ein schöner Blick donauabwärts, den man nachmittags gut mit Zügen der Oberen Donautalbahn umsetzen kann. Aus dieser Perspektive erkennt man besonders gut, wie dieser Abschnitt des Tals durch das Einschneiden der Donau ins ursprünglich flach abfallende Juragestein der Schwäbischen Alb entstanden ist.
Einschneidend waren am 21.8. auch die Folgen eines Weichenschadens im Bf. Fridingen, der den Fahrplan auf der Strecke gehörig durcheinander gebracht hat. Der auf Höhe des BÜ bei der Neumühle aufgenommene 612, als RE 22318 auf der Fahrt donauaufwärts von Ulm nach Donaueschingen, ist zu diesem Zeitpunkt noch einigermaßen pünktlich, wird aber durch eine nach Hausen im Tal verlegte Kreuzung demnächst 25 Minuten Verspätung einsammeln.

Datum: 21.08.2020 Ort: Thiergarten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wettrennen am Ufer
geschrieben von: Packwagen (8) am: 16.10.20, 17:58
Am Morgen des 01.06.2020 sehen wir ein Wettrennen der RB 22761 (Radolfzell-Friedrichshafen) am Bodensee-Ufer mit der Auto-Konkurrenz. Wer gewonnen hat und zuerst die nahe Ortseinfahrt von Überlingen-Goldbach erreicht hat, ist nicht überliefert. Relevanter erschien das beeindruckende Farbenspiel der Untiefen am Bodensee-Ufer.

Zur Anmerkung der Jury: Ich brachte es nicht übers Herz, zu retuschieren. Deshalb habe ich das Bild neu zugeschnitten, um den Grashalm zu eliminieren.

Datum: 2020 Ort: Überlingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kultur in Eyach
geschrieben von: Münsteraner Jung (19) am: 15.10.20, 19:45
In Eyach stehen zwei Bahnhöfe. Einer gehört der Hohenzollerischen Landesban, der andere der Deutschen Bahn. Er ist der ältere der beiden, wurde schon 1864 von der Württembergischen Zollernbahn erbaut.

Kaum vorstellbar, dass vor 120 Jahren nicht weniger als 417 Tonnen flüssiger Kohlensäure aus den Sauervorkommen zwischen Mühringen und Imnau den Bahnhof Eyach verließen, um in ganz Deutschland in der Industrie und der Lebensmittelherstellung Verwendung zu finden. Hundert Jahre später waren es sogar 15 000 Tonnen. Dann waren die Mineralwasser- und Kohlendioxidvorkommen des kleinen Städtchens erschöpft, die Umweltauflagen wurden immer strenger und die Industrieanlagen still gelegt. Der Bahnhof blieb jedoch erhalten.

Heute sind die Eyacher Bahnhöfe ein Sehnsuchtsort für Eisenbahnromantiker, Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren in einer der schönsten Ecken zwischen Alb und Schwarzwald und beliebte Pendlerstation für Beschäftigte in Tübingen.

Die Strecke zwischen Tübingen und Pforzheim via Horb wird von der sogenannten Kulturbahn bedient und in Eyach finden regelmäßig Kreuzungen statt.

Hier wartet 650 309 gemeinsam mit zwei Wanderern auf den Gegenzug Richtung Tübingen.


Zuletzt bearbeitet am 15.10.20, 19:45

Datum: 06.09.2009 Ort: Eyach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Zugkreuzung in Hausen im Tal
geschrieben von: wirsberg (12) am: 13.10.20, 21:35
Zugegeben, es ist ein "Zug-Suchspiel-Bild", aber dafür stecken gleich zwei interessante Züge darin.



Blick vom Hohlen Fels ins Donautal.
Der stattliche Rundholzzug hat soeben im Bahnhof Hausen im Tal den Regionalexpress gekreuzt. Dieser RE-Umlauf verkehrte in der Sommersaison 2020 als Radexpress mit 3 DoStos und wird planmäßig geschoben von einer 218. Der Rundholzzug verkehrt ca 2mal pro Woche ab Welschingen-Neuhausen durchs Donautal. Bezüglich des Zugziels sind sich meine Quellen nicht einig. 

Die Lok des Rundholzzuges habe ich identifiziert als Gmeinder D 100 BB, SBB 0580 010: [www.rangierdiesel.de]. Vielen Dank auch an user 'schwarzwaldbahn', der in [www.drehscheibe-online.de] diesen Zug beschreibt.

Datum: 26.08.2020 Ort: Hausen im Tal [info] Land: Baden-Württemberg
BR: CH-0580 Fahrzeugeinsteller: Müller
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Philosoph (466) am: 14.10.20, 08:07
Am Montag den 27.07. stieg ich daher um 02.30 Uhr ins Auto, wollte ich doch pünktlich um 06.30 für den ersten Schülerzug auf der Alb sein. In Engstingen dann der Schock, der Streckenabschnitt zwischen Engstingen und Gammertingen war gesperrt. Mist, dies war der Abschnitt, auf dem mein Schwerpunkt liegen sollte, habe ich doch hier noch nie einen Zug im Planbetrieb erlebt.

Aber auch im Abschnitt Münsingen - Engstingen gibt es noch zahlreiche offene Motive. Für die zweite Runde entschied mich für Fotostelle am Hang oberhalb von Gomadingen. Dort hat man einen wunderbaren Talblick gen Münsingen, allerdings ist auf der anderen Hangseite mittlerweile ein Neubaugebiet entstanden, welches geeignet ausgeblendet werden muss.



Zuletzt bearbeitet am 16.10.20, 19:35

Datum: 27.07.2020 Ort: Gomadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (2663):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 54
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.