DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 18
>
Auswahl (898):   
 
Galerie: Suche » Thüringen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Gebremste Anfahrt
geschrieben von: NAch (754) am: 25.11.20, 22:30
Scheinanfahrt bergauf, die Stelle ist gut gewählt, das Licht schräg von hinten zeichnet den Dampf.

Und es ist auch kein Fotograf durch den Schnee gelatscht - was bei einem halben Meter Schneehöhe auch gar nicht so einfach wäre. Die Langlaufspur vom Vortag lockert die Fläche hingegen auf. Zweige gehörten damals mit aufs Bild.

Auch akustisch war diese Scheinanfahrt ein Genuss. Die Überraschung für mich gab es danach.
Der Zug rollte zurück und sammelte die Fahrtteilnehmer wieder ein - und jagte regelrecht die Steigung hoch. Der Lokführer hatte also zusätzlich die Bremsen angezogen.

Scan vom KB-Dia


Datum: 18.02.1978 Ort: Stützerbach [info] Land: Thüringen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fahrt frei bis zum bitteren Ende
geschrieben von: Vinne (691) am: 23.11.20, 20:48
Glaubt man den jüngst veröffentlichen Verlautbarungen der DB Netz AG, so hat für die "ENO" (Erfurt - Nordhausen) nun wirklich der Henker freie Schussbahn auf die alte Sicherungstechnik - jedenfalls abschnittsweise.
Nach Jahren des zähen Ringens liegt nun der Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau der Nord-Süd-Verbindung in die Landeshauptstadt vor, die eine massive Streckenertüchtigung bis zu 140 km/h und neue ESTW-Technik mit sich bringen wird.

Und just letztere wird sicherlich noch einmal einige Eisenbahnfreunde an diese Dieselpiste führen, um das eine oder andere Motiv final umzusetzen.

So fand auch ich mich an einem herrlichen Novembertag am Blocksignal von Sondershausen-Glückauf ein um 642 018 als RE 55 nach Erfurt im spätherbstlichen Streiflicht aufzunehmen.

Beide Blocksignale sichern neben dem Folgeabschnitt noch die Anschlussweiche zum einstigen Anschluss Glückauf, dessen Bedienung auch nur noch höchst sporadisch erfolgen dürfte. Genau aus diesem Grund sind die Signale durchgeschaltet, man darf davon ausgehen, dass sie tapfer bis zu ihrer Außerbetriebnahme im kommenden April diese Stellung beibehalten werden.
Es wird also der letzte Formsignal-Winter unter der Abraumhalde des Salzbergwerkes "Glückauf".

Neben den Stellwerksanlagen und der Gleisbautätigkeit werden auch die Verkehrsstellen Großfurra und Glückauf ihre Halte verlieren, die Wipperbrücke über den gleichnamigen Fluss, der linkerhand vom Schutzdeich begleitet wird, soll ebenfalls erneuert werden. Auch im "Grünen Herz" Deutschlands dreht sich die Zeit allmählich weiter, der Zukunft und der Strecke ist es zu wünschen.

Datum: 07.11.2020 Ort: Sondershausen-Glückauf [info] Land: Thüringen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Durch den herbstlichen Thüringer Wald ...
geschrieben von: 41 1185 (231) am: 20.11.20, 08:42
... dampft die Meininger Werkslok mit einem Güterzug beim Werradampf 2011 in der Nähe von Altersbach.

Datum: 29.10.2011 Ort: Altersbach [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DLW-Meiningen
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Großstöbnitz im Altenburger Land...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (859) am: 18.11.20, 09:35
...wird gern von Eisenbahnfotografen aufgesucht, eine Pferdekoppel bietet hier zahlreiche
Motivvariationen. Einen etwas anderen Standort wählte ich hier für einen unerkannten 612er
der als RE3 von Altenburg nach Gera gleich den kleinen Ort passieren wird.

Zuletzt bearbeitet am 18.11.20, 09:36

Datum: 15.11.2020 Ort: Großstöbnitz [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Winterplandampf
geschrieben von: 41 1185 (231) am: 16.11.20, 10:23
Bei der Veranstaltung "Winterdampf am Rennsteig" im Februar 2003 war noch echter Normalspur Plandampf möglich: Hier ist die Güstener "Lotte" 41 1231-4 mit RE 16401 von Arnstadt nach Meiningen mit Volldampf (ca. 3 Minuten vor Plan) bei Dörrberg in der Steigung.

Zuletzt bearbeitet am 16.11.20, 10:26

Datum: 15.02.2003 Ort: Dörrberg [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Traditions Bw Staßfurt
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonntagsruhe auf dem Sportplatz
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (859) am: 17.11.20, 13:18
Aus bekannten Gründen ist der Amateursport ja gegenwärtig ausgebremst. Somit herrscht auch auf dem
Fußballplatz in Großstöbnitz nicht nur Sonntags Ruhe. Für ein bisschen Lärm sorgt ein unerkannter
612er, der hier als RE1 von Göttingen nach Glauchau den verwaisten Sportplatz passiert.

Datum: 15.11.2020 Ort: Großstöbnitz [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Mit Frost und Nebel in einen herrlichen Tag
geschrieben von: Vinne (691) am: 14.11.20, 19:42
Stabile Wetterlagen sind im November bekanntlich nicht ansatzweise so weit gesät wie Sand am Meer, umso wichtiger wird es daher, als Fotograf solche Chancen effektiv zu nutzen.

So fuhr ich am 7. November zu früher Stunde in Hannover los, um pünktlich zum Sonnenaufgang bei knackigen -5,5 °C die südlichen Ausläufer der Hainleite zu erreichen. Dieser Höhenzug trennt das Thüringer Becken vom Tal der Wipper bei Sondershausen.
Hier liegt auch das Örtchen Hohenebra, welches unter Eisenbahnfreunden sowohl für den Trennungsbahnhof aber vor allem für die Blockstelle mit Haltepunkt bekannt ist.

In der weit gezogenen Kurve westlich des Dorfkerns hält eine alte WSSB-Schrankenanlage den Straßenverkehr der Landstraße nach Schernberg auf, welche rechts außerhalb des Bildrandes sogleich von 642 018 als RE nach Nordhausen passiert werden wird.

Der Blick fällt unterdessen ziemlich genau nach Westen, wo wir rechterhand noch eines der Häuser von Thalebra erkennen können. Dieses Dorf liegt hingegen direkt hinter der Kuppe im Vordergrund und ist daher gar nicht mehr zu erkennen. Ganz in der Ferne schweben einige Windenergieanlagen über den Nebelbänken, die den ganzen Tag über das Thüringer Becken überziehen sollten.

Datum: 07.11.2020 Ort: Hohenebra Ort [info] Land: Thüringen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Pfefferminzexpress
geschrieben von: Nils (470) am: 15.11.20, 21:00
Am 19.09.2020 war auf der Pfefferminzbahn ein Sonderzug in Form der bordeauxroten 232 334 und Städtexpresswagen unterwegs. Der Zug war voll. Dass an Bord gute Stimmung herrschte, war für die Fotografen entlang der Strecke durch die geöffneten Fenster bemerkbar. Auch bei den Fotografen stieg die Stimmung, als der Schlonz rechtzeitig zur Rückfahrt abgezogen war. Hier konnte der Zug bei der Ausfahrt aus Kölleda verewigt werden. Schade, dass man hier die hölzernen Lampenmasten kurz vorher gegen Stahlmasten mit LED Lampen ausgetauscht hat. Die Welt dreht sich aber weiter...

Datum: 19.09.2020 Ort: Kölleda [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Am südlichen Ausfahrsignal von Immelborn (2020)
geschrieben von: Andreas T (357) am: 14.11.20, 15:27
Die Umsetzung dieses Motivs der südlichen Ausfahrsignale des Bahnhofs Immelborn setzt die (hier freundlicherweise erteilte) vorherige Zustimmung des örtlichen Stellwerkpersonals voraus: Denn um auf die Freitreppe vor dem eher unscheinbaren südlichen Stellwerksgebäude zu gelangen, muss auf dem dortigen Zuweg das Hauptgleis überschritten werden. Erst von diesem erhöhten Standort aus kann nachmittags die Ausfahrt mit dem hübschen Hintergrund aus den nördlichen Ausfahrsignalen sachdienlich umgesetzt werden.

Falls eingewendet wird, ein Triebwagen auf dem geraden Durchfahrgleis 2 wäre irgendwie besser gewesen: Dann droht das Formvorsignal verdeckt zu werden, und das wäre doch irgendwie schade ...

Damit der freundliche Stellwerksbeamte nicht rückverfolgt werden kann und ihm aus seinem Entgegenkommen keine Nachteile erwachsen, habe ich das Bild von allen Daten befreit, welche Rückschluss auf das Entstehungsdatum "im Sommer 2020" zulassen. Zu sehen ist als Nachschuss STB VT130 (650 530) als RB 81125.

Mehr Bilder aus Immelborn? [www.drehscheibe-online.de] !

Zuletzt bearbeitet am 14.11.20, 19:02

Datum: 2020 Ort: Immelborn [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Huiii....
geschrieben von: Leon (609) am: 13.11.20, 15:53
Vor kurzem wurde von Nils ein hervorragendes Bild von einem IC auf der Mitte-Deutschland-Verbindung bei Lehnstedt gezeigt. Der 07.11.20 war ein Foto-Tag, wie er im Buche steht: morgens zwar kurz Nebel, aber ab 08.30 Uhr bis zum Sonnenuntergang wolkenlos und extrem klar. Da lässt man doch so einen Tag gern an einer relativ dicht befahrenen Diesel-Hauptstrecke ausklingen, insbesondere, wenn hinter einem nur ein flacher Hang Bilder bis nach 16 Uhr ermöglicht - und das im November...:-)
Neben der mehrmals täglich verkehrenden IC-Züge von und nach Gera wird der Regionalverkehr auf der Strecke von Weimar über Jena und Gera weitgehend mit Neigetechnik-Triebwagen der Baureihe 612 betrieben, wobei sich zweistündlich Langläufe bis Göttingen ergeben und in der anderen Richtung eine Flügelung nach Greiz und Glauchau statt findet. Die Züge können auf der kurvenreichen Strecke ihre Neigetechnik voll zur Entfaltung bringen. Wir sehen hier am Nachmittag des 07.11.20 ein 612-Doppel, wie es bei Lehnstedt Richtung Weimar um die Kurve fegt. Der Winkel der Neigung ist hier gut sichtbar; die tiefstehende Sonne schafft es sogar auf die Innenseite der hinteren Räder.

Datum: 07.11.2020 Ort: Lehnstedt [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Am Datschenhang von Hermsdorf vor 25 Jahren
geschrieben von: Leon (609) am: 12.11.20, 20:49
Nils´ Bild vom Datschenhang bei Hernsdorf ließ mich in tiefes Nachdenken fallen, ob ich diese Stelle in etwas anderer Form nicht schon einmal gesehen habe. Und siehe da - mir fiel eine Plandampfaktion vom Herbst 1995 ein, die inzwischen fast völlig der Vergessenheit anheim gefallen ist. Damals wurde für zwei Tage ein Kesselzug von Altenburg über Zeitz nach Gera und von dort über die Holzlandbahn bis nach Weimar und zurück angeboten. Eingesetzt wurde die 58 3047, welche früher in dieser Region zu Hause war. Die Lok ist seit über 20 Jahren wegen abgelaufener Kesselfrist abgestellt, steht aber als rollfähiges Exponat der IG 58 3047 in Glauchau. Im September 1995 sehen wir sie hier jedoch noch in voller Aktion, wie sie ihre Kesselwagenfuhre in den nahen Bahnhof von Hermsdorf-Klosterlausnitz wuchtet. Die auf dem Bild von Nils präsentierte Datschensiedlung ist rechts im Bild erkennbar. Es war schon imposant, damals diese Lok mit ihrem typischen Dreizylindersound erleben zu dürfen...viel Krach auf wenigen Metern, aber irgendwie geil...;-)

Scan vom Fuji Velvia - natürlich im 6x6..:-) (sic!)

Datum: 10.09.1995 Ort: Hermsdorf-Klosterlausnitz [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DR/ IG 58 3047
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten Licht...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (859) am: 12.11.20, 13:56
...passiert der Gipszug Chemnitz-Küchwald - Großkorbetha den kleinen Ort Großstöbnitz,
gelegen an der Strecke Gößnitz - Gera. Eine Sperrung des Bahnhofs Neukieritzsch Ende
Oktober diesen Jahres erforderte die Umleitung des Gipszuges über Glauchau - Gera und
Zeitz nach Großkorbetha.

Datum: 27.10.2020 Ort: Großstöbnitz [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Sommerliche Blumenwiese in Immelborn (2020)
geschrieben von: Andreas T (357) am: 12.11.20, 19:35
Bei dem Bahnhofsnamen "Immelborn" schweifen meine Gedanken immer in Richtung einer von Bienen bevölkerten Blumenwiese ab. Und wenn - wie hier im Sommer 2020 - im Bahnhof keine Güterwagen an der Verladestraße oder auf dem blumenbedeckten Gütergleis abgestellt sind, ist auch der mittagliche Blick auf das hübsche Bahnhofsgebäude und die herrliche, stellwerksflankierte Nordausfahrt mit seinen Formsignalen möglich.

Am 31.07.2020 fährt die Triebwagenbarnitur STB VT 103 (650 503) und STB VT 107 (650 507) als RB 81120 aus dem Bahnhof Immelborn aus.

Mehr Bilder aus Immelborn? [www.drehscheibe-online.de] !



Zuletzt bearbeitet am 14.11.20, 19:02

Datum: 31.07.2020 Ort: Immelborn [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am Datschenhang
geschrieben von: Nils (470) am: 11.11.20, 21:30
Fast wie ein Fremdkörper erscheint ein Diesellok bespannter IC vor dem idyllischen Datschenhang am Ortsrand von Hermsdorf. Planverkehr 2020 auf der Holzlandbahn Weimar-Jena-Gera! Eigentlich hätten Fotografen kaum Vorwarnzeit an dieser schlecht einsehbaren Stelle. Wer jedoch genau hinschaut, entdeckt einen kleinen unbeschrankten Fußgängerüberweg. Die Züge kündigen sich verlässlich mit einem Pfiff an, so dass querende Kleingärtner vor Zugfahrten rechtzeitig gewarnt werden. Den Fotografen war dadurch eine entspannte Wartezeit möglich und mussten den Finger nicht dauerhaft am Auslöser haben. Verkehrte Welt, aber genau die Kombination aus allem macht für mich den Reiz dieses Bildes aus! 245 025 beschleunigt am 07.11.2020 mit IC2152 Gera-Kassel, welcher zuvor in Hermsdorf-Klosterlausnitz hielt.

Datum: 07.11.2020 Ort: Hermsdorf [info] Land: Thüringen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Blockstelle Caaschwitz
geschrieben von: Nils (470) am: 10.11.20, 22:13
Im Tal der Weißen Elster zwischen Crossen und Bad Köstritz liegt die Blockstelle Caaschwitz. Kurbelschranken, Formsignale und Telegrafenleitungen bereichern die Szene, welche am 07.11.2020 von einem RS1 Pärchen der EB auf dem Weg von Leipzig in Richtung Saalfeld/Hof passiert wird,

Datum: 07.11.2020 Ort: Caaschwitz [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: EB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem IC durch die Weiten Thüringens
geschrieben von: Nils (470) am: 08.11.20, 19:15
Derzeit findet auf der "Mitte-Deutschland-Verbindung" wieder sporadischer Intercityverkehr statt. Von Düsseldorf bzw. Kassel geht es nach Gera. Zwischen Weimar und Gera hängt kein Fahrdraht, weshalb die Züge hier mit Niebüller Loks der Baureihe 245 bespannt werden. Am 07.11.2020 war 245 025 mit IC2155 in bester Novembersonne bei Lehnstedt unterwegs nach Gera.

Datum: 07.11.2020 Ort: Lehnstedt [info] Land: Thüringen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nach Süden Richtung Paradies
geschrieben von: Grubenleuchte (5) am: 03.11.20, 00:29
Bevor im Jahr 2017 die Schnellfahrstrecke zwischen Ebensfeld-Erfurt eröffnet wurde, war noch reichlich Fernverkehr auf der Saalebahn zugange. Während der Dunst durch das Saaletal waberte, fuhr die 120 mit IC 28 gen Süden. Dieser ist längst Geschichte. Nächster Halt war Jena Paradies.

Datum: 03.10.2014 Ort: Dornburg [info] Land: Thüringen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gipsumleiter oder die Frage...
geschrieben von: barnie (109) am: 02.11.20, 13:32
Worin liegt der Mehrwert der Drohnen(eisenbahn)fotografie?

Für gewöhnlich einmal wöchentlich, in der kalten Jahreszeit gern auch zweimal wöchentlich, rollt 20m hinterm eigenem Wohnhaus der Gipszug ins Heizkraftwerk Chemnitz Küchwald hin und wieder zurück. Eigentlich ideale Voraussetzungen, dem doch ganz nett anzusehenden Zug fotografisch zu huldigen. Da aber dieser Zug eben soooo regelmäßig fährt kann man ihn ja immer, ...und außerdem kommende Woche fährt er ja auch noch, ...und man muss doch nicht diesmal und außerdem und sowieso. Da es immer irgendwelche Ausreden und Schweinehunde gibt, habe ich den Zug bisher nur insgesamt dreimal im heimischen Revier fotografiert. Als jedoch in den letzten zwei Wochen die Bahnstrecke wegen Bauarbeiten in Neukieritzsch gesperrt war, musste der Gipszug einen Umweg über Zeitz, Gera, Gößnitz nehmen. Da das Wetter am Fahrtag als eines der wenigen "wetterstabilen" in diesem Herbst zu werden schien habe ich mich aufgemacht, am ca. 25 entfernten Gleisdreieck von Saara diesem Zug aufzulauern.

Im Gepäck hatte ich die Spiegelreflex sowie die Drohne. Es ist bei Luftbildern fast(!) egal, wo man einen Zug fotografiert. Aus der Luft sieht das immer spektakulär aus. Ganz einfach schon deswegen, weil die Perspektive sehr neu ist. Doch ist deswegen ein Drohnenfoto gleich ein gutes Eisenbahnfoto, nur weil es aus der Luft aufgenommen wurde? Ein paar Jahre zurück: Ist ein farbiges Eisenbahnfoto ein gutes Eisenbahnfoto, nur weil es nicht mehr nur schwarz-weiß aufgenommen wurde? Der Drohnen-Effekt wird sich in ein paar Jahren weggeguckt haben. Wenn das eingetreten ist: Wie beurteilen wir dann Drohnenbilder? Welche Maßstäbe legen wir an?

Für mich den Ausschlag für die Drohnenvariante war der Umstand, dass sich der rote Zug ganz vorzüglich fügt in die doch noch recht grüne Umgegebung. Die keilförmig zulaufende Straße gibt dem Ganzen etwas Geometrie, der erhöhte Standpunkt lässt zudem einen netten Blick in die Ferne zu. Die Drohnenfotografie ist für mich noch ein ganz neues Betätigungsfeld. Es wird sicherlich noch kontroverse Diskussionen darüber geben, auf die ich mich sehr freue.

Datum: 22.10.2020 Ort: Zürchau [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Monte Kali
geschrieben von: Tomasz Borys am: 25.10.20, 22:13
Am Vormittag des 5 Oktober 2020 konnte ich den GC 60300 Heringen - Hamburg Hoher Schaar am Werratal Radweg ablichten.
Im Hintergrund der auffälliger und weithin sichtbarer, sogen. Monte Kali. So wird oft die Abraumhalde des Kalibergbaus bezeichnet.

Datum: 05.10.2020 Ort: Berka [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Canyonbahnhof in alter Form
geschrieben von: Vinne (691) am: 23.10.20, 19:50
Wenn man von der Bundesstraße 4 in das Örtchen Wasserthaleben gelangen will, so fällt einem kurz vor dem Ortseingangsschild rechterhand der herrliche Blick in das Tal auf. Hier windet sich die Bahnstrecke für einige Kilometer fast nur in Bögen durch das Tal der Helbe.

Dabei liegt der Bahnhof des beschriebenen Ortes mit seiner Nordausfahrt selbst in einem recht engen Bogen, mit viel Fantasie kann der Blick von oben da an Täler an völlig anderen Orten der Welt erinnern. Im Stundentakt der Regionalexpress-Züge von Nordhausen nach Erfurt verdingen sich verkehrsrote Desiros, die vielerorts noch durch Fahrdienstleiter, Weichen- und Schrankenwärter mit mechanischer Sicherungstechnik sicher durch das "grüne Herz" Deutschlands geleitet werden.

Zumindest mit der Sicherungstechnik wird es zeitnah aber in der gewohnten Form zu Ende sein, Greußen hat bereits ein ESTW und in den umliegenden Betriebsstellen scharren die Bagger auch mit ihren Schaufeln.

Wartet also - wieder einmal - nicht zu lange, sonst stehen hinter 642 009 keine Formsignale mehr und ob das Stellwerk auch noch stehen bleibt, man darf es bezweifeln...

Datum: 19.09.2020 Ort: Wasserthaleben [info] Land: Thüringen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur noch wenige Kilometer bis zum Ziel...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (859) am: 17.10.20, 19:56
...liegen vor 612 022 der hier als RE 3657 von Göttingen nach Glauchau
soeben Gößnitz hinter sich gelassen hat und dieses sanierte und wieder
bewohnte Bahnwärterhaus am Ortsrand von Gößnitz passiert.

Zuletzt bearbeitet am 21.10.20, 15:00

Datum: 10.11.2019 Ort: Gößnitz [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vormittags in der Eisfelder Talmühle
geschrieben von: Hubertusviadukt (15) am: 17.10.20, 19:03
Bei wunderbarem Maiwetter steht am Vormittag die Schmalspur-Diesellok 199 861 mit dem Personenzug 8961 Richtung Nordhausen im Abzeigbahnhof Eisfelder Talmühle.

Ich musste bei der Bildbearbeitung erst einmal an der Lokfront begreifen, dass dort die Lok mit Zweigen geschmückt ist, also diese zum Bild dazugehören ....



Zuletzt bearbeitet am 17.10.20, 19:06

Datum: 12.05.1994 Ort: Eisfelder Talmühle [info] Land: Thüringen
BR: 299 (alle deutschen Schmalspur-Dieselloks) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Durchfahrt in Großenstein
geschrieben von: Der Rollbahner (161) am: 17.10.20, 11:38
Mit einem Sandzug aus Kayna rollt V200 506 der Wismut AG am ehemaligen Empfangsgebäude des Bahnhofs Großenstein vorbei.

Auch wenn ich mich für diese Perspektive ins Gleisbett begeben habe, war der Standort sicher.

Scan vom Fuji Sensia KB-Dia

Zweiter Versuch: Bild im Uhrzeigersinn gedreht


Zuletzt bearbeitet am 21.10.20, 14:24

Datum: 30.09.1998 Ort: Großenstein [info] Land: Thüringen
BR: 1120 (alle V200-ost Taigatrommeln) Fahrzeugeinsteller: WISMUT Werksbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Elstertalexpress 2020 (2)
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (859) am: 11.10.20, 11:36
41 1144 überquert mit dem Elstertalexpress von Gera nach Bad Brambach die Weiße Elster
in Greiz. Unmittelbar nach der Brücke wird der Zug im Bahnhof für ein Paar Minuten wegen
einer Kreuzung mit dem Regelverkehr zum Stehen kommen.

Datum: 04.10.2020 Ort: Greiz [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: IG Werrabahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Städteexpress durch Thüringen
geschrieben von: Heidebahnfan (27) am: 02.10.20, 20:33
Am 19. September 2020 fuhr der Städteexpress von Erfurt nach Naumburg und zurück und wurde dabei von der 132 334 bespannt. Die Aufnahme entstand bereits auf der Rückfahrt nach Erfurt am Einfahrvorsignal von Buttstädt.

Datum: 19.09.2020 Ort: bei Buttstädt [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Möhra am Morgen
geschrieben von: 41 1185 (231) am: 02.10.20, 18:16
Am 14. und 15. September ließ ein Hamburger Dampflokfreund planmäßige Nahgüterzüge zwischen Bad Salzungen und Eisenach mit Dampf verkehren. Hier sind 41 1144 und 52 1360 mit dem 1000t Schrottzug DGZ 95290 unterhalb der Ortschaft Möhra, Stammort der Familie von Martin Luther, unterwegs.
Am unteren Bildrand wurden ein paar "störende" Pfähle elektronisch ausgegraben.

Datum: 14.09.2020 Ort: Möhra [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: IGE Werrabahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Einfahrt in Netzkater
geschrieben von: Uhu-Tunnel (74) am: 02.10.20, 18:13
199 874 mit kurzem Zug als Triebwagenersatz unterwegs auf der Harzquerbahn kommend von Harzgerode hier kurz vor dem Bhf Netzkater.
(Frühere Auslösung und Kontrast erhöht)

Datum: 24.09.2020 Ort: Netzkater [info] Land: Thüringen
BR: 299 (alle deutschen Schmalspur-Dieselloks) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Deutsch-deutsche Begegnung
geschrieben von: barnie (109) am: 01.10.20, 11:58 Top 3 der Woche vom 11.10.20
Anlässlich des zur Zeit viel diskutierten und kommentierten 30. Jahrestages der Deutschen Wiedervereinigung möchte ich mein (leider) einziges Foto DER Bundesbahn-E-Lok schlechthin, der BR 103, für die Galerie vorschlagen. Quasi mein Kulturbeitrag zum anstehenden Jubiläum. Auf DR-Gebiet sozialisiert und so jung an Jahren, dass ich zwar die BR 103 im Leipziger Hauptbahnhof bewusst wahrnahm und bewunderte, allerdings zu einer Zeit, als ich noch nicht aktiv Eisenbahn fotografierte, bedurfte es eines Sonderzuges, um diese formschöne Baureihe abzulichten.

Ich bekam die Info, dass ein Sonderzug TEE Rheingold im sächsisch-thüringischen Revier unterwegs sein sollte. Ich möchte meinen, es handelte sich seinerzeit um eine Rundfahrt durch Deutschland. Am Tag der Aufnahme war der Zug unterwegs von Chemnitz nach Dessau, als ich ihn bei Zehma bei viel Kälte, etwas Schnee und fadem Novemberlich erwartete. Bei der Ankunft war ich allerdings nicht der einzige Fotograf - eine kleine Schar richtete sich bereits am dortigen Bü ein um in die Gegenrichtung den damals noch verkehrenden Vier-Länder-Express mit 218 zu erwarten. In wenigen Minuten ziemlich viel "Westen" mitten im "Osten". Wiedervereinigung...

Datum: 28.11.2010 Ort: Zehma [info] Land: Thüringen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 18 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ausfahrt aus Nordhausen Nord
geschrieben von: Uhu-Tunnel (74) am: 28.09.20, 09:20
Pünktlich um 16:26uhr kam für Zug 8974 nach Eisfelder Talmühle vom Zugführer der Abfahrtauftrag. Hier verlässt 199 874 mit Ersatzzug den Bhf Nordhausen Nord. Diesellokeinsatz wegen defekter Triebwagen.

Datum: 24.09.2020 Ort: Nordhausen Nord [info] Land: Thüringen
BR: 299 (alle deutschen Schmalspur-Dieselloks) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Ding aus einer anderen Welt
geschrieben von: Andreas Burow (285) am: 26.09.20, 14:18
Erst einen guten Monat alt war 642 028, als er als RB 26191 aus dem Bahnhof Greiz ausfuhr. Stolz zeigte die Zugzielanzeige „Siemens VT642“ an. Die lokbespannten Züge wurden damals gerade auf die neuen Desiro-Triebwagen umgestellt. Eigentlich wäre uns eine 219 ja lieber gewesen, aber im Nachhinein hat auch die Kombination des nagelneuen Desiros mit den seinerzeit großenteils noch vorhandenen alten Bahnanlagen seinen Reiz. Der Kontrast hätte kaum größer sein können.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 29.09.2000 Ort: Greiz [info] Land: Thüringen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Nordeinfahrt von Straußfurt
geschrieben von: Leon (609) am: 25.09.20, 16:55
Derzeit ist ja in der Galerie die KBS 601 Nordhausen-Erfurt en vogue. Dies nicht ohne Grund, denn es findet sich ohne weiteres keine weitere Nebenstrecke auf dem Gebiet der ehemaligen Deutschen Reichsbahn, die über eine derartige Fülle von mechanischer Sicherungstechnik verfügt. Die Bahnhöfe von Kleinfurra, Sondershausen, Hohenebra, Wasserthaleben und Straußfurt weisen noch Formsignale auf, und allein die morbide Kulisse hinter dem Bahnhof von Hohenebra ist eine Reise wert. Nachdem woanders jüngst die letzten Formsignale gefallen sind oder im Inbegriff des Fallens sind -beispielsweise in Templin oder Beeskow- muss man schon eine etwas weitere Strecke vom Berliner "Speckgürtel" zurücklegen, um eine solche Infrastruktur zu erleben. Gut, hot spots wie Haldensleben oder Bernburg sind fotografisch ja schon fast "totgeschossen", aber nachdem auch auf der nicht weit von der KBS 601 liegenden KBS 357 die Bahnhöfe Niedersachswerfen und Woffleben kürzlich an das ESTW angeschlossen wurden und auf niedersächsicher Seite auch in Gittelde und Münchehof die ersten Lichtsignale stehen, gewinnt die Strecke von Nordhausen nach Erfurt eine besondere Priorität. Und so wundert es nicht, wenn ein hanseatisch-hannoveranisch-brandenburgisches Fotokollektiv am letzten Wochenende diese Strecke heimgesucht hat und sozusagen "zwischen dem EBS-Städteexpress" versucht hat, noch möglichst viele Motive einzusammeln...;-)
Wir sehen am frühen Nachmittag den 642 018, wie er das malerische Stellwerk an der Nordeinfahrt von Straußfurt passiert. Ein Bild mit allen vier Signalen fiel den bereits hier vorhandenen Baggern zum Opfer - Bauarbeiten, die sich demnächst mit einer Weiche oberhalb des Bahnhofs Straußfurt beschäftigen werden.

Datum: 19.09.2020 Ort: Straußfurt [info] Land: Thüringen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eines der letzten seiner Art
geschrieben von: Vinne (691) am: 24.09.20, 17:29
Zwischen Nordhausen und Erfurt kann man entlang der verbindenden, eingleisigen Strecke noch in fast allen Bahnhöfen gute alte Reichsbahnsignaltechnik vorfinden.
Freunden selbiger sei ein zeitnaher Besuch jedoch angeraten, denn nach Jahren des Aufschiebens scheint 2021 nun wirklich das letzte Flügelklappern bereitzuhalten.

Und so wird 642 022 in seiner Karriere zwar noch einige Male am alleinstehenden Ausfahrvorsignal "Vb" des Bahnhofs Wasserthaleben vorbeikommen, einen Sommer wird diese Konstellation aber wohl nicht mehr erleben.

Formvorsignale sind im Gebiet der ehemaligen DR inzwischen Mangelware, vor allem alleinstehend. Wenn, dann findet man sie noch zusammen mit Einfahr- oder Zwischensignalen, wie z.B. in Zeitz. Exemplare wie jenes in Wasserthaleben sind aber besonders hervorzuheben, fast wie die rostige Drahtzugleitung über den kleinen Graben zwischen Acker und Bahndamm, die als Bildvorbereitung gärtnerisch freigelegt wurde.

Datum: 19.09.2020 Ort: Wasserthaleben [info] Land: Thüringen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Querung der Sierra Turingia?
geschrieben von: Nils (470) am: 23.09.20, 22:08
Motivvielfalt gibt es an der Strecke Erfurt-Nordhausen im Bahnhof Wasserthaleben. Neben Formsignalen inkl. Spiegelei ist die Tallage für Landschaftsbilder interessant. Zudem liegt der Bahnhof in einer langezognen Kurve, die dafür sorgt, dass man hier zu ziemlich jeder Tageszeit Bilder machen kann. Alles zusammen wurde mit 642 018 am Morgen des 19.09.2020 vom Hang nördlich des Bahnhofes beobachtet. Auch wenn der Hang im Hintergrund etwas mediterran vertrocknet anmutet, befinden wir uns mitten in Thüringen. Der Zug war auf dem Weg nach Erfurt Hbf. Wer die Herrlichkeit noch einmal erleben will, muss sich beeilen. Die Formsignale sollen im Frühjahr 2021 fallen...

Datum: 19.09.2020 Ort: Wasserthaleben [info] Land: Thüringen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Städteexpress im Thüringer Becken
geschrieben von: Vinne (691) am: 21.09.20, 16:42
Von Straußfurt nach Großheringen wird das Thüringer Becken einmal quer durch die "Pfefferminzbahn" erschlossen.
Während die Erfurter Bahn zwischen Sömmerda und Buttstädt jedenfalls einen Zweistundentakt anbietet, sind der westliche und östliche Abschnitt ohne regelmäßigen Verkehr. Sonderfahrten gibt es jedoch im Verlaufe des Jahres in der Regel oft genug, sodass auch am vergangenen Samstag ein Besuch der Strecke lohnen sollte.

Als zweites bekanntes EVU aus Erfurt war die EBS nämlich mit der firmeneigenen Ludmilla 132 334 und dem Städteexpress nach Naumburg unterwegs. Während die Hinfahrt noch unter heftigem Schlonzwetter litt, war am Nachmittag für die Rückfahrt bestes Spätsommerwetter vorhanden.

Das bildliche Finale erfolgte dabei östlich von Weißensee, wo der schicke Zug zwischen der typisch staubigen Landwirtschaft und alten Telegrafenmasten geruhsam in Richtung Straußfurt rollt.

Datum: 19.09.2020 Ort: Weißensee [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Diesel-Vectron bei Nacht
geschrieben von: Steffen O. (609) am: 01.09.20, 16:59
Besonders lange hielten sich die fünf Maschinen der Baureihe 247 nicht bei DB Cargo. Seit dem vergangenen Winter gehören die Diesel-Vectron der Vergangenheit an und sind heute bei privaten EVU's im Einsatz. Im November des vergangenen Jahres bespannte 247 906 einen Militärzug und wartete auf die Abfahrt in Immelborn.

Datum: 12.11.2019 Ort: Immelborn [info] Land: Thüringen
BR: 247 (Siemens Vectron DE) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nordhausens kleine Straßenbahnen
geschrieben von: Toaster 480 (313) am: 18.08.20, 11:41
Neben der bekannten Duo-Linie nach Ilfeld hat auch das Kernnetz von Nordhausens Straßenbahn einige Motive zu bieten. Für den täglichen Betrieb stehen heute 12 Fahrzeuge vom Typ Siemens Combino in unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung. Im Zuge der Linie 1 vom Südharz Klinikum zum Bahnhofsplatz überquert einer der beiden neuesten Wagen mit der Nummer 108 das kleine Flüsschen Zorge auf der Bahnhofsstraße und passierte dabei kurz zuvor ein sehr schönes altes Eckhaus.

Datum: 06.08.2020 Ort: Nordhausen [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Stadtwerke Nordhausen
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Westausfahrt Schmalkalden (2020)
geschrieben von: Andreas T (357) am: 15.08.20, 16:27
Der an der Bahnlinie von Wernshausen nach Zella-Mehlis gelegene Bahnhof Schmalkalden (durch die Landesgartenschau und "Viba" auch dem geschichtlich Uinteressierten bekannt) besitzt nur in der Westausfahrt (Form-) Signale und ein Stellwerk. Die Nordausfahrt ist dagegen signaltechnisch ungesichert.

Am 27.07.2020 verlässt STB VT 111 (650 511) Schmalkalden in Richtung Wernshausen als 81159.





Datum: 27.03.2020 Ort: Schmalkalden [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Hp2 Vr0 am Esig von Wernshausen
geschrieben von: Andreas T (357) am: 14.08.20, 21:48
Das südliche Einfahrsignal von Wernshausen steht in einem von Bäumen eingerahmten Einschnitt vor einer Straßenunterführung. Will man dort sinnhaft fotografieren, muss man das schmale Zeitfenster erwischen, in dem die Bäume gerade keine Schatten mehr auf das Gleis werfen und trotzdem die Seite des Triebwagens gut ausgeleuchtet wird. Um dreizehn Uhr sind die Verhältnisse wohl am günstigsten, auch wenn dann als zusätzliches Problem der hohe Sonnenstand hinzutritt. Und dann das hohe Gestrüpp und die Brennesseln und Dornen im Einschnitt, gerade wo die geeigneten Fotostandorte sind ...

Genug gejammert, das Ergebnis rechtfertigt diesen Aufwand. Zu sehen ist am 31.07.2020 die aus STB VT 132 (650 532) und ein aus einem weiteren unbekannten Fahrzeug gebildete Triebwagengarnitur als 8118 auf dem Weg nach Wernshausen, um am dortigen, Langsamfahrt zeigenden Einfahrsignal vorbeizufahren und später im Bahnhof den Gegenzug zu kreuzen.

Mehr Formsignalbilder aus Wernshausen? [www.drehscheibe-online.de] !



Zuletzt bearbeitet am 17.08.20, 14:31

Datum: 31.07.2020 Ort: Wernshausen [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Morbider Charme in Breitungen (Werra) II
geschrieben von: Andreas T (357) am: 12.08.20, 08:09
Auch wenn der an der Werratalahn gelegene "Bahnhof" Breitungen mittlerweile zum Haltepunkt zurückgebaut ist, glänzt diese Bahnstation auch heute noch (2020) mit einer umfangreichen Ausstattung an (wenn auch ausgekreuzten) Formsignalen. Sowohl das südliche Einfahrsignal als auch die südlichen und nördlichen Ausfahrsignale stehen funktionslos neben dem Gleis.

Mit meinem Bildvorschlag zeige ich den morgentlichen Blick auf die beiden nördlichen Ausfahrsignale mit STB VT 114 (650 514) als 81114 auf dem Weg Richtung Meiningen.
Wer die südlichen Signale auch sehen will: [www.drehscheibe-online.de]

Eine am Horizont zu erahnende Stromleitung und ein Sendemast im Bildhintergrund (zwischen den beiden Signalen) wurden elektronisch entfernt.


Mehr Bilder aus Breitungen? [www.drehscheibe-online.de] !


Zuletzt bearbeitet am 16.08.20, 20:27

Datum: 23.07.2020 Ort: Breitungen [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wernshausen noch mit Fußgängerbrücke
geschrieben von: Andreas T (357) am: 10.08.20, 18:33
Noch steht sie, die provisorische Fußgängerbrücke in Wernshausen. Während der weitgehend abgeschlossenen Umbauarbeiten auch an der dortigen Fußgängerunterführung verband sie den Bahnsteig an Gleis 1 mit dem Mittelbahnsteig an Gleis 2/3. Rechts sind noch die dazu gehörigen Bauzäune und links ein Container der Baufirma zu erahnen. Mittlerweile ist die Fußgängerbrücke wieder gesperrt und wird wohl dann auch wieder demontiert. Es fehlt aber noch der barrierefreie Zugang mittels Aufzügen, welche im Dezember 2020 errichtet werden sollen.

Am Mittag des 01.08.2020 verlässt der STB-Triebwagen VT 128 (650 528) als 81118 nach erfolgter Kreuzung mit dem Gegenzug den Bahnhof von Wernshausen in Richtung Meiningen und passiert die südlichen Ausfahrsignale. Unter der Fußgängerbrücke sind nicht nur zwei der drei nördlichen Einfahrsignale und das dortige Stellwert erkennbar, sondern auch ein weiteres Formsignal.

Mehr Formsignalbilder aus Wernshausen? [www.drehscheibe-online.de] !

Zuletzt bearbeitet am 15.08.20, 14:58

Datum: 01.08.2020 Ort: Wernshausen [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Spiegelei am Vormittag (Wernshausen)
geschrieben von: Andreas T (357) am: 09.08.20, 23:30
Das östliche Einfahrsignal von Wernshausen (also von Schmalkalden kommend) befindet sich in einer Kurve hinter der Werrabrücke und ist deswegen schlecht einzusehen. Offenbar deswegen wird es durch ein Form-Vorsignal geschützt. Dieses ist aber mechanisch nicht mehr in Funktion, steht also immer auf "Vr 0".

An diesem hübschen Motiv begegnet uns am 21.07.2020 der STB-Triebwagen 110 (650 510) als 81162 auf dem Weg nach Suhl.

Bildmanipulation: Störende Masten im Bildhintergrund wurden elektronisch entfernt.

Mehr Formsignalbilder aus Wernshausen? [www.drehscheibe-online.de] !



Zuletzt bearbeitet am 15.08.20, 14:57

Datum: 21.07.2020 Ort: Wernshausen [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wenn schon kein Schnee, dann immerhin Raureif
geschrieben von: Andreaskreuz (19) am: 08.08.20, 14:58
In gewisser Hinsicht war der Winter 2019/2020 ein Komplettausfall; in flacheren Gegenden vielfach komplett ohne Schnee. Wollte man trotzdem Schnee sehen, musste man ihn halt etwas suchen; das Ziel des abgebildeten Zuges – Brocken – ist da sicherlich einer der heißeren Kandidaten gewesen.
Immerhin gab es trotzdem auch klare Tage kombiniert mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Der entstandene Raureif zusammen mit dem HSB-Dampfzug inklusive der danach noch minutenlang nach Dampflok riechender Luft ließen mich den ausgefallenen Schnee dann doch etwas vergessen.
99 7232 hat mit dem Dampfzug des Tages von Nordhausen auf den Brocken gerade den Haltepunkt Niedersachswerfen Ilfelder Straße passiert. In etwa drei Stunden ist der von hier 28 km Luftlinie entfernte Zielbahnhof auf 1125 m über NN erreicht.


Datum: 21.01.2020 Ort: Niedersachswerfen [info] Land: Thüringen
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einmalig in Deutschland...
geschrieben von: Toaster 480 (313) am: 08.08.20, 22:52
...ist der Straßenbahnbetrieb mittels Dieselaggregat auf einer Eisenbahnstrecke - hinzu kommt die Signalisierung durch Formsignale im Bahnhof Nordhausen Nord, mit denen u.a. das Übergabegleis auf das Netz der Nordhauser Straßenbahn gesteuert wird. Das sogenannte "Nordhauser Modell" sieht plamäßig eine stündliche bzw. zweistündliche (WE) Verlängerung der Linie 1 vom Nordharz Klinikum über den Bahnhofsplatz hinaus weiter auf das Netz der Harzer Schmalspurbahnen bis Ilfeld Neanderklinik vor. Diese Fahrten werden als Linie 10 vermarktet und mit Straßenbahnen vom Typ Combino Duo bedient. Außerdem werden auch einige Triebwagen-Fahrten der HSB umgekehrt auf das Netz der Nordhauser Straßenbahn zur Haltestelle auf dem Bahnhofsvorplatz geleitet, was bei meiner Anwesenheit jedoch nicht vollzogen wurde. Wagen 203 hat hier als Tram8724 Ausfahrt in Nordhausen Nord in Richtung Ilfeld.

Datum: 06.08.2020 Ort: Nordhausen [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Stadtwerke Nordhausen
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Mit Dampf von Nordhausen auf den Brocken
geschrieben von: Toaster 480 (313) am: 07.08.20, 14:59
Inspiriert durch dieses Bild [www.drehscheibe-online.de] bestieg ich bei bestem Wetter und in toller ländlicher Atmosphäre den Hügel östlich von Niedersachswerfen/Harztor. Es galt ebenfalls das einzige Dampf-Zugpaar des Tages aufzunehmen, denn der Sommer-Fahrplan auf der Harzquerbahn sieht auch 2020 nur einen morgendlichen Dampfzug von Nordhausen hinauf zum Brocken und nachmittags wieder zurück vor. Im Gegensatz zu den dort sonst verkehrenden Triebwagen (HSB und Straßenbahn Nordhausen) macht der stattliche Zug ordentlich was her, vor allem die durch den Harz hallenden Pfiffe der Dampflok sind einfach ein Erlebnis.

Datum: 06.08.2020 Ort: Niedersachswerfen [info] Land: Thüringen
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Theaterbeleuchtung an "temporärer Fotostelle"
geschrieben von: Andreas T (357) am: 03.08.20, 20:27
Dank der Umbauarbeiten in Wernshausen - die Bahnsteige und die Unterführung wurden saniert und ab Dezember 2020 soll es auch behindertengerechte Aufzüge geben - gab es bis vor wenigen Tagen dort eine "temporäre Fotostelle": Um trotz der Bauarbeiten von Gleis 1 aus den Zugang zu Gleis 2 und 3 zu ermöglichen, war eine mobile Metall-Fußgängerbrücke im südlichen Bahnhofsteil errichtet worden. Von dort aus ergab sich dieser ungewöhnliche Blick auf die imposante nördliche Formsignal-Ausfahrt mit Stellwerk und dem weiteren, von hinten erkennbaren Formsignal am linken Gleis im nördlichen Bahnhofsteil. Damit sind alle vier nördlichen Formsignale in Wernshausen auf einem Motiv vereint.

Als dieses Bild am Mittag des 24.07.2020 entstand, hatte ich doppeltes Glück: Einerseits riss passend für den einfahrenden Triebwagen die Wolkendecke auf und schaffte den Eindruck einer "Theaterbeleuchtung". Andererseits hatte dieser Zug etwas Verspätung, so dass er außerplanmäßig auf Gleis 2 (und nicht wie eigentlich vorgesehen auf Gleis 1) einfuhr.

Mittlerweile ist die Unterführung in Betrieb, so dass das Betreten der Brücke jetzt verboten ist. Das Motiv ist also aktuell nicht mehr frei zugänglich. Die Brücke wird sicherlich bald wieder demontiert.

Mehr Formsignalbilder aus Wernshausen? [www.drehscheibe-online.de] !

Zuletzt bearbeitet am 15.08.20, 14:57

Datum: 24.07.2020 Ort: Wernshausen [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morbider Charme in Breitungen (Werra)
geschrieben von: Andreas T (357) am: 02.08.20, 21:33
Auch wenn der an der Werratalahn gelegene "Bahnhof" Breitungen mittlerweile zum Haltepunkt zurückgebaut ist, glänzt diese Bahnstation auch heute noch (2020) mit einer umfangreichen Ausstattung an (wenn auch ausgekreuzten) Formsignalen. Sowohl das südliche Einfahrsignal als auch die südlichen und nördlichen Ausfahrsignale stehen funktionslos neben dem Gleis.

Mit meinem Bildvorschlag zeige ich den abendlichen Blick auf die südlichen Ausfahrsignale, nämlich das östliche Formsignal und das westliche Lichtsignal. Außerdem ist im Bildhintergrund das südliche Form-Einfahrsignal zu erahnen.

Zu sehen ist am 20.07.2020 STB-VT 115 (650 515) als 81135.

Der Bildstandort ist ausreichend weit und durch einen Busch vom Gleis getrennt.

Mehr Bilder aus Breitungen? [www.drehscheibe-online.de] !


Zuletzt bearbeitet am 15.08.20, 20:18

Datum: 20.07.2020 Ort: Breitungen [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kleinod
geschrieben von: Toaster 480 (313) am: 31.07.20, 20:57
Auf der Rundreise durch Thüringen kam ich am Nachmittag ohne weitere Vorplanungen in Gotha vorbei, einer bei Straßenbahnfreunden sehr beliebten Stadt. Vor allem Freunde der Tatra KT4D kommen dort auch 2020 noch ungewohnt ausgiebig auf ihre Kosten. Um eine Bahn vor die Linse zu bekommen musste ich jedoch unerwartet einen längeren Fußmarsch zurücklegen, denn die Strecke zum Hbf wird aktuell saniert. Am Nelkenberg fand ich im Bereich des eingleisigen Abschnitts eine ansprechende Möglichkeit, die Türseite im Nachmittagslicht umzusetzen. Einige Gothaer KT4D sind wie der Vertreter auf dem Bild äußerlich noch im recht originalen Zustand unterwegs und somit fast mit Museumsfahrzeugen zu verwechslen. Eine Tages-Fototour lohnt sich wohl auf jeden Fall.

Datum: 29.07.2020 Ort: Gotha [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Stadtwerke Gotha
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Wird die nächste Bahn meine sein?
geschrieben von: Toaster 480 (313) am: 30.07.20, 20:45
Ein Bild mit ungeplantem Symbolcharakter: während ein Rollstuhlfahrer auf die nächste Straßenbahn wartet, rauscht auf der Gegenseite ein hochfluriges Tatra KT4D-Gespann an. In Gera sind noch einige dieser Fahrzeuge im täglichen Dienst unterwegs, zwar planmäßig nur auf der Linie 3, allerdings durchaus auch auf Kursen die im Fahrplan als barrierefrei angegeben sind. So weiß besagter Rollstuhlfahrer leider auch nicht, ob er nun mit der nächsten Bahn fahren kann. Die Forderung nach Barrierefreiheit stellte und stellt nicht wenige Straßenbahnbetriebe vor Herausforderungen. Ich freute mich allerdings, meine lieblings-Bauart in der beeindruckend langen Berliner Straße zu fotografieren. Der durch den Tele-Einsatz abgehackt anmutende Schilderwald mag auch sinnbildlich für Deutschlands Straßenverkehr stehen. :-D

Datum: 29.07.2020 Ort: Gera [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: GVB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Noch stehen sie,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (859) am: 19.07.20, 07:57
...die Ausfahrformsignale im Bahnhof Altenburg in Richtung Leipzig. Die zwei linken
durchgekreuzten gaben einst den Weg nach Zeitz frei und sind schon lange funktionslos.
Ab 2021 wird der Bahnhof modernisiert und dann werden sie verschwunden sein. Ende
Mai dieses Jahres passierte 189 800 der Press mit einem Kesselzug von Oldenburg
nach Weiden die Signalgruppe.
(Das Bild entstand vom Ende des nicht mehr genutzten Teils des Bahnsteiges.)

Zuletzt bearbeitet am 19.07.20, 08:00

Datum: 31.05.2020 Ort: Altenburg [info] Land: Thüringen
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Damals in Gräfenroda
geschrieben von: Leon (609) am: 02.07.20, 18:16
Der Blick von der alten Fußgängerbrücke hinter Gräfenroda ist zwar bereits mehrmals in der Galerie vertreten, aber ich möchte mit diesem Vorschlag die Zeit mal wieder um 24 Jahre zurückdrehen. Wir schreiben den kristallklaren 13.Oktober 1996. Damals verliefen die Strecken von Gräfenroda nach Oberhof und Gotha hinter dem Bahnhof ein Stück parallel, und auf der letztgenannten Strecke waren noch Ferkeltaxen im Einsatz. Die Einfahrt zum Bahnhof wurde noch mit Formsignalen gesichert. Auf den Stecken in und um den Thüringer Wald waren damals noch viele diesellokbespannte Regionalzüge im Einsatz, die oft aus einem kunterbunten Wagenpark aus ehemaligen Reichs- wie Bundesbahnwagen zusammengewürfelt waren. Und so sehen wir hier die Latz-Ludmilla 232 291, wie sie mit ihrer Garnitur aus älteren Bundesbahn-Schnellzugwagen mit deutlich vernehmbaren Geheule die Steigung gen Oberhof in Angriff nimmt. Eine rote Ferkeltaxengarnitur auf dem linken Gleis nach Gotha wird folgen...;-) Damals war der Ludmillenzug Beifang - heute eine Welt für sich...:-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 13.10.1996 Ort: Gräfenroda [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (898):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 18
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.