DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 38
>
Auswahl (1876):   
 
Galerie: Suche » Nordrhein-Westfalen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Burg Schnellenberg
geschrieben von: Philosoph (489) am: 27.02.21, 20:28
Die Burg Schnellenberg oberhalb der Ortschaft Attendorn wurde erstmals im Jahre 1222 urkundlich erwähnt. Heute gehört die Burg Schnellenberg zu den größten und wohl auch schönsten erhaltenen Burganlagen Westfalens und präsentiert sich den Besuchern in einem repräsentativen historischen Ambiente.

An einem der wenigen Sonnentage in diesem Winter mit Schnee erreicht VT 502 der HLB als RB 61864 die Einfahrtweiche des Bahnhofs Attendorn.

Datum: 12.02.2021 Ort: Attendorn [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
(Bayerische) Regiobahn
geschrieben von: 642 642-3 (41) am: 27.02.21, 14:23
Nach einigen Probefahrten (teils mit Fahrgästen) haben die "Neufahrzeuge" bei der Regiobahn pünktlich zum Fahrplanwechsel ihren Betrieb aufgenommen. In den ersten Wochen konnte man die Fahrzeuge in unterschiedlichen Varianten antreffen: mit vollständig bayerischen Anschriften oder abgeänderten Anschriften bishin zu dem seinerzeit ersten redesignten Triebwagen mit grauer Schürze. Mit VT 114 war an einem sonnigen Nachmittag im Dezember ein Fahrzeug bei Erkrath unterwegs, welches seine Herkunft in mehrfachter Hinsicht nicht verschweigen konnte.

Datum: 18.12.2020 Ort: Erkrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 609 (Integral) Fahrzeugeinsteller: REGIO
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der erste Einsatztag...
geschrieben von: 146_271 (3) am: 26.02.21, 16:58
Der erste Einsatztag der Eurodual-Maschinen von HHPI auf der Natobahn lockte einige Fotografen an die Strecke. Während der Zug auf der Hinfahrt im Diesel Modus und einer Doppeltraktion fuhr, kam er auf der Rückfahrt im E-Modus mit 159 204 voran und 159 002 kalt am Zugschluss. Die Loks waren damit beschäftigt, das im Bild zusehende Kraftwerk Heyden in Lahde mit Kohle zu beliefern. Da die Einfahrt ins Kraftwerk nur aus Richtung Süden möglich ist, ging es zunächst vom Kraftwerk bis nach Minden GBF. Nach dem Kopf machen und umsetzen einer Lok ging es dann zurück nach Wilhelmshaven als DGS 95364 Minden (Westf) Gbf - Wilhelmshaven Ölweiche.

Datum: 04.04.2020 Ort: Windheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: RCM
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ein feiner neuer Zug
geschrieben von: railpixel (428) am: 26.02.21, 12:57
Fast vor meiner Haustür gibt es seit einigen Wochen eine recht fotogene neue Güterzugleistung. Exportkoks von ArcelorMittal Polen wird von Zdzieszowice nach Duinkerke in Frankreich transportiert, wo die Ware aufs Schiff verladen wird. Am 24. Februar 2021 konnte ich den Zug in Uersfeld, ziemlich genau auf der Stadtgrenze zwischen Herzogenrath und Aachen, fotografieren. Bespannt war er an diesem Tag mit den beiden ECR-Loks E 186 161-6 und E 186 174-9. Trotz doppelter Traxx-Power brauchte er in und um Aachen zwei Mal die Hilfe einer Schiebelok. Die Rampe zwischen Herzogenrath und Kohlscheid hat er hier soeben passiert, am Zugschluss bleibt die Schiebelok zurück. Die zweite Schubhilfe ist ab Aachen West bis zum Gemmenicher Tunnel fällig, um aus dem Aachener Talkessel herauszukommen.

Datum: 24.02.2021 Ort: Kohlscheid [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die letzte Ecke des Uerdinger Hafens
geschrieben von: Jochen Schüler (54) am: 23.02.21, 18:08
Als ich 1994 nach Uerdingen zog, war das Anschlussgleis der Firma Dujardin das letze Ende der Krefelder Hafenbahn und nur über eine Sägefahrt vom Bahnhof Linn zur Hafendrehbrücke und dann entlang der Uerdinger Hafenpromenade zurück in Richtung Gbf Uerdingen erreichbar. Meine Wohnung lag knapp 200m entfernt vom Anschlussgleis und ich habe häufiger dort abgestellte Weinkesselwagen beobachtet. Eine Bedienung hatte ich aber nie gesehen.

Am 17.01.1995 kam ich von der Arbeit über die Bahnhofsbrücke und vernahm aus der Richtung Rheinufer ein Typhon. Ich rannte zur Wohnung, holte schnell meine Kamera und schaute dann am Anschlussgleis Dujardin vorbei. Und tatsächlich, die SWK VII stand dort mit einem Flachwagen und einem Weinkesselwagen bereit zur Rückkehr nach Linn.

Eine Lücke in der Bebauung erlaubte einen Sonnenspot auf die Front der Lok. Die weitere Fahrt verlief leider ohne jede Chance auf Sonne.

So sehen wir hier die Rangiereinheit beim Abstieg in das Uerdinger Werftgelände. Im Hintergrund der stolze Verladekran, dessen Ausleger kurze Zeit später demontiert am Boden lag. Der Kran wurde dann durch einen moderneren, gebraucht aus Rees erworbenen ersetzt. Die Schornsteine im Hintergrund gehörten noch zum Bayer Konzern.

Heute kann man im Sommer den Feierabend in der Rhine Side Galley verbringen, auf eine Zugbewegung wird man aber vergebens warten.

Scan vom Fuji RD 100

Datum: 17.01.1995 Ort: Krefeld-Uerdingen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: SWK
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ohne Autos durch den Sonnenuntergang
geschrieben von: Güterverkehr (17) am: 23.02.21, 20:18
Cargos 185 001 zog an einem recht warmen Abend im Februar einen leeren GAG, durch den schon lange stillgelegten Haltepunkt Vennebeck. Eigentlich war es geplant den Abend im Gbf von Porta Westfalica ausklingen zu lassen, aber die Zufahrtstraße war nur für Anlieger frei. So wird man doch gerne um 20€ erleichtert.

BM: Das Bild wurde farblich bearbeitet und leicht zugeschnitten.

Datum: 23.02.2021 Ort: Porta Westfalica-Vennebeck [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
TRI-Ersatzzug
geschrieben von: 181 201 (63) am: 24.02.21, 18:09
110 469 ist mit TRI-Wagen als RB 48 (32525) von Wuppertal-Oberbarmen nach Bonn Hbf bei Wuppertal-Sonnborn unterwegs.
Dieser Zug fährt als Ersatzzug auf besagter Strecke, da es noch nicht genug Triebzüge von Abellio gibt!

-Es gibt zwar schon Bilder von dieser Stelle, aber noch nicht von diesem besonderen Zug, ich finde so ein Bild muss gezeigt werden-
Ich hoffe das der aus der Lok herauswachsende Mast kein Ablehnungsgrund darstellt, es war leider nicht anders machbar, da sonst die langen Schatten auf die Lokfront geraten würden-

Anmerkung: Rechts oben wurde die Kante entfernt!

Datum: 12.02.2021 Ort: Wuppertal-Sonnborn [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
IR-Linie 20 mit Starlok
geschrieben von: kalkzugmenden (6) am: 22.02.21, 09:53
103 137 hat am 26.10.2000 mit IR 2550 (Weimar - Aachen) die Soester Börde von Ost nach West durchfahren. Nun hat sie bei Rhynern gerade die Autobahn A2 überquert und jagt mit Tempo 160 ihrem nächsten Halt Hamm (Westf) entgegen. Dort erfolgt Fahrtrichtungswechsel mit Umspannung auf eine 101er.

Scan vom Fuji-Velvia KB-Dia

Bildmanipulation: Zwei Misteln aus der Pappelreihe entfernt



Zuletzt bearbeitet am 24.02.21, 17:34

Datum: 26.10.2000 Ort: Rhynern [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Oberbergische Bahn
geschrieben von: Philosoph (489) am: 22.02.21, 08:14
Obwohl aus Köln kommend bis kurz vor Meinerzhagen kaum Schnee lag, hatten wir den Rodelhang bei der Ortschaft Güntenbecke den ganzen Tag für uns allein. Somit ergab sich die Möglichkeit, sich immer mal wieder von der Familie abzusetzen und einem anderen Hobby zu frönen. Am späten Nachmittag des 12.02. wurde die Kamera kurz vor Sonnenuntergang ein letztes Mal rausgeholt um einen unbekannter 620 oberhalb der Ortschaft Güntenbecke abzulichten. Soeben passiert der Triebwagen den vom vielen Rodeln ermüdeten Fotografen, um kurz danach durch den 382 m langen Meinerzhagener Tunnel den Bahnhof Meinerzhagen zu erreichen.

Datum: 12.02.2021 Ort: Meinerzhagen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Düsseldorfer Klassiker
geschrieben von: AntiViruz28 (39) am: 21.02.21, 11:41
Das ist die Oberkasseler Brücke in Düsseldorf. Recht kurzfristig ging es dann am vergangenen Samstag an die besagte Stelle, wo unsere Aufmerksamkeit den GT8SU galt, welche auf den Linien U77 und U75 unterwegs sind. Hier rollte Wagen 3210 in Richtung Eller.
Da es den GT8SU ziemlich bald an den Zahn geht, wenn die neue Baureihe HF6 endlich Mal fährt, wird dies wohl nicht der letzte Besuch dort gewesen sein.

Zuletzt bearbeitet am 21.02.21, 11:41

Datum: 20.02.2021 Ort: Düsseldorf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: Rheinbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Ungewöhnliche Stille
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 18.02.21, 08:00
Am 18. Februar 1979 besuchte ich, einem nostalgischen Impuls folgend, das ehemalige Bahnbetriebswerk Rheine. Seit meinem letzten Besuch waren knapp zwei Jahre vergangen, doch die Örtlichkeiten noch vertraut. Ungewöhnlich jedoch war die Stille, die diesen einst lebendigen Ort nun beherrschte. Kein Zischen, kein Fauchen, keine Rufe. Nur die Uhr: sie zeigt noch die korrekte Zeit an – doch für wen?

Mich faszinierte der Kontrast vom weißen Schnee auf den schwarzen Ungetümen und so machte ich einige Fotos von den seit Oktober 1977 in zwei langen Reihen abgestellten letzten Dampfloks der DB.

An jenem Tag entstand neben [www.drehscheibe-online.de] auch diese Aufnahme, für die ich auf den Tender der 042 206-3 kletterte. Für die Nummernspezialisten unter den Betrachtern: Als letzte Lok in der Reihe links ist die 043 326-8 zu sehen, jeweils davor die 043 315-1, die 042 241-0, die 043 100-7 und schließlich die 043 085-0. Vor der erwähnten 042 206-3, meinem Fotostandpunkt, stehen die 043 737-6, die 043 321-9, die 043 681-6 und die 043 636-0. Ganz rechts steht die 043 475-3 vor der 043 167-6.

---
Scan vom Kleinbild-Negativ (Ilford FP4)

Datum: 18.02.1979 Ort: Rheine [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Oberbergische Bahn
geschrieben von: Philosoph (489) am: 16.02.21, 15:38
Auf keinem Streckenteil hat die Oberbergische Bahn ihren Marketingbegriff so sehr verdient wie auf dem Streckenabschnitt zwischen Marienheide und Meinerzhagen, dies gilt umso mehr, wenn die Schneefallgrenze aus Köln kommend erst in Marienheide anfängt. Am Morgen des 12.02. hat ein unbekannter 620 soeben die Ortschaft Güntenbecke und den frierenden Fotografen passiert, um kurz danach durch den 382 m langen Meinerzhagener Tunnel den Bahnhof Meinerzhagen zu erreichen. Äusserst praktisch liegt dieses Motiv direkt an dem passenden Rodelhang für den Anhang, so dass alle Beteiligten auf ihre Kosten gekommen sind.

Datum: 12.02.2021 Ort: Meinerzhagen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wanderung mit Fernblick
geschrieben von: CMH (195) am: 16.02.21, 12:00
Je länger und dunkler der Winter, umso größer die Freude, wenn die Strahlen der Sonne allmählich die Winterwolken verdrängen und dann klare frische Luft und Vogelgezwitscher zu einem Ausflug in die Natur einladen. Findet sich auf der Wanderung dazu noch ein Aussichtspunkt, der nicht nur einen weiten Ausblick in die Ferne bereithält, sondern dazu die Sicht auf den Lauf der Ruhr nebst Laufwasserkraftwerk Hohenstein, Ruhr-Viadukt und Berger-Denkmal freigibt, so liegen wesentliche Zutaten für ein Landschaftsfoto bereit. Damit schließlich ein Eisenbahnfoto daraus wird, musste der Fotograf nur noch den IC 2013 von Dortmund nach Obersdorf abwarten und im rechten Moment die Kamera auslösen.

Üblicherweise nimmt der Zug ab Witten die Strecke zu Füßen des Berger-Denkmals entlang des rechten Ruhrufers, nur im Umleitungsfall wechselt der Zug wie hier an das linke Ruhrufer. Verhältnismäßig unbekannt ist die Tatsache, dass das Ruhrviadukt nicht nur die Bahnstrecken links und rechts der Ruhr miteinander verbindet, sondern ursprünglich als Teil einer Entlastungslinie von Witten nach Schwelm errichtet wurde. Der Streckenabschnitt ist eines von vielen Beispielen im Ruhrgebiet, bei denen sich die Verkehrsströme im Laufe der Jahrzehnte verändert haben.

Das Intercityzugpaar 2012/2013 mit dem verheißungsvollen Namen „Allgäu“ stellt seit fast 20 Jahren eine umsteigefreie Verbindung zwischen dem Ruhrgebiet und dem Rheinland sowie dem Luft- und Kneippkurort Oberstdorf her. 101 102 stellt an diesem Tag die Traktion zwischen Dortmund und Stuttgart sicher, bevor wohl ein 218-Pärchen zum Finale nach Oberstdorf vorspannt.


Datum: 16.02.2019 Ort: Witten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen Münsterland und Ruhrgebiet
geschrieben von: 642 642-3 (41) am: 15.02.21, 19:01
Seit dem die Linien RE14 und RB45 zum Großteil im Flügelkonzept gefahren werden, sind die Züge zwischen Borken und Dorsten oftmals nur noch halb so lang wie man es die Jahre zuvor kannte. Dafür passen die als Kurzzug verkehrenden Züge sonnentechnisch in die eine oder andere Lücke, welche für einen Vollzug zu lang sind. 0643 340 weiß zwar, dass er als RE14 unterwegs ist - ein Ziel hat der Triebwagen allerdings noch nicht geschildert, als er nahe der Kreisgrenze Borken/Recklinghausen bei Marbeck-Heiden unterwegs gewesen ist.

Datum: 13.02.2021 Ort: Marbeck-Heiden [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: NWB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Die Oberbergische Bahn im winterlichen Sauerland
geschrieben von: iw (64) am: 15.02.21, 16:50
Die RB25 von Köln nach Lüdenscheid heißt Oberbergische Bahn, ab der Stadtgrenze Meineruhagen verläuft sie jedoch im Sauerland. Südlich des Meinerzhagener Stadtteils Güntenbecke war 620 015 in der Winterlandschaft unterwegs.

Zuletzt bearbeitet am 15.02.21, 16:52

Datum: 11.02.2021 Ort: Meinerzhagen-Güntenbecke [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Vorsignal von den Hausens
geschrieben von: Jan vdBk (677) am: 15.02.21, 12:58
Die Eurobahn verlässt als RB 89655 den Bahnhof Holzhausen-Heddinghausen und passiert dabei das südliche Einfahrvorsignal. Der Bahnhof hat in den betrieblichen Unterlagen (zumindest soweit mir vorliegend) seinen alten Namen Holzhausen-Heddinghausen behalten, firmiert in den veröffentlichten Fahrplanunterlagen des Personenverkehrs allerdings nunmehr als "Bad Holzhausen".

Datum: 13.02.2021 Ort: Bad Holzhausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: Eurobahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein talentierter Exil-Bayer ...
geschrieben von: Güterverkehr (17) am: 12.02.21, 19:11
... fühlt sich erst bei Schnee richtig wohl ;) Da die BOB sich im Sommer 2020 von all ihren alten Fahrzeugen trennte, kam auch ein Talent zur Eurobahn. Dieser verkehrt des öfteren auf dem sog. "Ravensberger" und "Warendorfer".

Datum: 12.02.2021 Ort: Kirchlengern [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: ERB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Lint im Winterwunderland Weserbahn
geschrieben von: Güterverkehr (17) am: 14.02.21, 18:07
648 188 fuhr an einem Sonntag über die Weserbrücke, in Vlotho. Da es in der letzten Woche sehr kalt war schwammen sogar Eisschollen auf der Weser. Seitdem die Brücke durch die Pioniere der Wehrmacht bzw. durch Bombenangriffe der Alliierten zerstört wurde ist die Brücke nur noch eingleisig.

Zuletzt bearbeitet am 14.02.21, 20:54

Datum: 14.02.2021 Ort: Vlotho [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: LNVG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Biggetalsperre
geschrieben von: Philosoph (489) am: 14.02.21, 10:39
Die Biggetalsperre) bei Olpe umfasst voll aufgestaut mit der als Vorbecken dienenden Listertalsperre ein Volumen von ca 170 Millionen m3. Damit gehört die Talsperre zu den größten Stauseen Deutschlands. Der Staudamm wurde in den Jahren von 1956 bis 1965 erbaut und dient insbesondere der Wasserversorgung des Ruhrgebiets. Im Zuge des Baus der Talsperre musste auch die Strecke von Olpe nach Finnentrop in weiten Teilen mit aufwendigen Kunstbauten neu trassiert werden.

An einem der wenigen Sonnentage in diesem Winter überquert VT 502 der HLB als RB 61869 die ersten Ausläufer der zugefrorenen Biggetalsperre in Richtung Finnentrop.

Datum: 12.02.2021 Ort: Olpe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von der Schäl Sick nach ...
geschrieben von: railpixel (428) am: 10.02.21, 21:49
Beim Formulieren des Bildtextes fehlten mir plötzlich die Worte: Die „Schäl Sick“, also die falsche oder schlechte Seite, sind in Köln die Stadtteile rechts des Rheins. Von dort kommt am 13. März 2014 DE 669 von Beacon Rail Leasing Ltd. in Diensten von RheinCargo, ex HGK, wie die Lackierung noch verrät. Aber wohin fährt sie mit ihren leeren Autotransportwagen über die Südbrücke? Was ist das Gegenteil der „Schäl Sick“, wie heißt das linksrheinische Köln? Vielleicht weiß ein Kölner Rat – schreibt die Lösung gern in die Kommentare. Und wenn ihr auf der „Schäl Sick“ wohnt, dann denkt daran: Schäl Sick ist schick!

Da die Südbrücke einen Fußweg besitzt, ist der Fotostandpunkt völlig ungefährlich hinter der Mauer.

Datum: 13.03.2014 Ort: Köln [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: RheinCargo
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Auf der Amtshäuser Höhe
geschrieben von: KBS443 (84) am: 09.02.21, 17:03
Hinter Feudingen verlässt die Bahnstrecke das Lahntal Richtung Erndtebrück um an Höhe zu gewinnen. Bei Amtshausen ist schon fast der höchste Punkt erreicht, welcher sich wenige Meter weiter im Leimstruther-Tunnel befindet.
Oberhalb des Ortes ist die passende bewuchsfrei Stelle, welche einen Blick über die Mittelgebirgslandschaft ermöglicht. Am Nachmittag des 18. Dezember war es zunächst komplett klar, als ich die Stelle erreichte, nur über dem im Hintergrund erkennbaren Lahntal hing schon eine Hochenebeldecke. Die Bewölkung nahm von hinten stetig zu, genau im richtigen Moment blinzelte die Sonne aber dennoch zwischen Horizont und Wolken hindurch.

Datum: 18.12.2020 Ort: Amtshausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Typischer Hafenverkehr
geschrieben von: Alex2604 (11) am: 07.02.21, 14:17
Die Strecke zur HKM in Duisburg zeigt sich den Fotografen mit recht abwechslungsreichem Zugverkehr. Oft gesehene Nutzer der Strecke sind, neben zahlreichen Leistungen mit Class und Ludmilla, die Vossloh-Mittelführerstandlokomotiven der Tkse. An einem recht bewölkten Februartag zog es am Abend glücklicherweise von Westen leicht auf und bei einer kleinen Wolkenlücke konnte 275 116 bei Duisburg Wanheimerort aufgenommen werden. In wenigen Minuten wird der Zug sein Ziel, die Hüttenwerke Krupp Mannesmann, erreichen.

Datum: 05.02.2021 Ort: Duisburg Wanheimerort [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: EH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unterwegs am Warendorfer
geschrieben von: 642 642-3 (41) am: 06.02.21, 12:25
Auf dem Weg von Münster nach Bielefeld verläuft der Warendorfer zwischen Münster Ost und Rheda-Wiedenbrück so gut wie ständig parallel mit den Bundesstraßen 64 und 51. Nur in Telgte gibt es einen vergleichsweise großen Bogen um das Stadtzentrum herum und die Züge der Linie RB67 lassen sich in der Regel ohne LKW- oder Autoschaden festhalten. So auch 0643 369 nach Bielefeld, welcher sich kurz nach der Ortsausfahrt bereits wieder in die ländliche Region einfügt.

Datum: 21.09.2019 Ort: Telgte [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: ERB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Letzter Sonnentag vor Fahrplanwechsel
geschrieben von: Michael Beer (38) am: 06.02.21, 19:26
Einen komplett sonnigen Tag vor dem Abschied der 111er vor dem RE 4 gab es am Samstag zwei Wochen vor Fahrplanwechsel im Ruhrgebiet. Grund den Formschönen Loks noch einmal einen Besuch abzustatten. Bis mittags verweilten wir auf einer schönen Wiese direkt an der Ruhr, dort gab es einige Motivvariationen von denen mir diese hier ganz besonders gefallen hat. Der Zug mit der top gepflegten 111 125 an der Spitze war zudem auch noch in gutem Zustand unterwegs.

Datum: 28.11.2020 Ort: Wetter (Ruhr) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Coilszug nach Dillenburg
geschrieben von: kalkzugmenden (6) am: 06.02.21, 19:34
Sehr regelmäßig verkehrt auf der Ruhr-Sieg-Strecke der Coilszug nach Dillenburg. Er transportiert Rohcoils aus dem Ruhrgebiet zum ThyssenKrupp Nirosta Stahlwerk (heute Outukumpu) in Dillenburg. Dort werden aus den Coils Edelstahlprodukte mit besonders hoher Oberflächenqualität hergestellt.
Am 8.10.02 huschen einige kleine Wolkenschatten über den herbstlich bunten Bergrücken bei Benolpe, als 150 043 mit dem GC 63801 (Bochum-Präsident - Dillenburg) hier zu sehen ist. Die Zuggattung GC stand damals für GruppenCargo: Geschlossener Zug mit Unterwegsbehandlung und mehreren Wagengruppen. In Bochum Nord übernahm dieser Zug Wagen aus Düsseldorf-Reisholz.
Die Grenzlast lag bei 2050 t, die an diesem Tag offenbar erreicht war. Ab 1626 t brauchte die Baureihe 150 die Unterstützung einer Schiebelokomotive von Altenhundem bis Welschen-Ennest.
Die Baureihe 151 schaffte nur 1426 t.

Mein Dank geht an Wolfgang für die wertvolle Unterstützung bei der Nachbearbeitung für die Neueinstellung

Die Farben habe ich nochmal aufgefrischt.
Um -10 wieder entsättigt.

Scan vom Fuji Vevia KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 11.02.21, 09:03

Datum: 08.10.2002 Ort: Benolpe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen Industriekultur und Leerstand
geschrieben von: GT8+B4 (76) am: 04.02.21, 19:54
Der Fahrgast in der Duisburger Straßenbahnlinie 901 kann beim Blick aus dem Wagenfenster an vielen Stellen Industriekultur und die Folgen des Strukturwandels erleben - ganz besonders viel davon auf dem nördlichen Abschnitt bis Marxloh. Im Bereich Bruckhausen befährt die Linie 901 das zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Thyssen gebaute Stahl- und Walzwerk. Hierzu gehören auch schmucke Verwaltungsgebäude, wie hier im Hintergrund zu sehen. Durch den Strukturwandel haben viele Menschen ihre Jobs verloren und haben Bruckhausen verlassen - ganze Straßenzüge standen und stehen leer. Dementsprechend wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Straßenzüge abgebrochen und sind inzwischen verschwunden.

Der 1991 gebaute und 1996 mit einem Niederflurteil verlängerte GT10NC-DU 1036 befindet am 30. Mai 2020 sich auf dem Weg in Richtung Zentrum und erreicht in Kürze die Haltestelle Matenastraße.

Datum: 30.05.2020 Ort: Duisburg, Kaiser-Wilhelm-Straße [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Moderne Triebzüge, altes Bahnhofsdach
geschrieben von: Vesko (521) am: 03.02.21, 19:57
Elektrotriebzug der Baureihe 463 von TransRegio neben Elektrotriebzug der Baureihe 462 von Abellio - Paralleleinfahrt zweier modernen Fahrzeuge im morbiden Duisburger Hauptbahnhof

Datum: 25.01.2021 Ort: Duisburg Hbf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 462 (Desiro HC) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Möhnetal
geschrieben von: Johannes Poets (441) am: 31.01.21, 08:00
Von der Dampfsonderfahrt am 31. Januar 1982 über die Strecken der Westfälischen Landeseisenbahn vom Münster (Westf.) nach Rüthen stellte ich bereits einige Aufnahmen vor [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de]. Mittlerweile hat der Zug Lippstadt hinter sich gelassen, wo die 80 039 der Hammer Eisenbahnfreunde leider zurückbleiben musste. Zur Bewältigung der Steigungen am Haarstrang wurde kurzfristig die VL 0671 der WLE als Ersatz für den defekten Dreikuppler angefordert. Bis Belecke machte sie sich als Schiebelok nützlich, von Belecke bis Rüthen war die damals gerade erst zwei Monate alte Maschine aus der Lokschmiede in Kiel dann Zuglokomotive und die 24 009 lief am Schluß des Zuges mit.

Die Aufnahme zeigt den Sonderzug kurz vor seinem Ziel im Möhnetal zwischen Rüthen und Heidberg. Die Strecke hier wurde mittlerweile abgebaut.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 31.01.1982 Ort: Rüthen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: WLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Erzzug im Sauerland
geschrieben von: kalkzugmenden (6) am: 01.02.21, 19:48
Schon vor der Stilllegung der letzten werkseigenen Erzgrube in Auerbach/OPf. im Jahre 1987 bezog die Maxhütte aus Rentabilitätsgründen Importerze. Angelandet wurden sie zunächst in den Seehäfen Emden, später in Bremerhaven Weserport und Hamburg Hansaport. Im September 2002 erlosch dann das Feuer im letzten Hochofen des traditionsreichen Hüttenwerks. In den Jahren zuvor kam die Versorgung mit Eisenerz überwiegend aus Nordenham. Weitere Züge kamen von Moers Gbf (Rheinhafen Orsoy), Dortmund-Obereving (Hardenberghafen) und Duisburg-Ruhrort Hafen. Allen Zügen gemeinsam war die Zugbildung aus E-Wagen, die Bespannung mit der Baureihe 150 und der Laufweg über die Ruhr-Sieg-Strecke. So kam es, dass man im Sauerland diese klassisch wirkenden Züge regelmäßig bewundern konnte.
Das Bild zeigt 150 173, die den KC 62251 (Nordenham - Sulzbach-Rosenberg Hütte), 2160 t, 580 m, die lange und kurvenreiche Steigungsstrecke von Altenhundem nach Welschen-Ennest hinaufschleppt. Eine 140er hat nachgeschoben. Die Landschaft am Dorf Benolpe war am 25.01.00 mit einer dünnen Schneedecke verziert.

Zuletzt bearbeitet am 03.02.21, 08:28

Datum: 25.01.2000 Ort: Benolpe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wo die Weser einen großen Bogen macht...
geschrieben von: Güterverkehr (17) am: 01.02.21, 11:04
... kann man jeden Sonntag mindestens zwei Güterzüge beobachten, welche mit DB Vectrons bespannt werden. Diese beiden Güterzüge sind mit Aluminiumoxid beladen und fahren von Rotterdam Botlek nach Tschechien.

Datum: 31.01.2021 Ort: Bad Oeynhausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lange unbefahren
geschrieben von: Vesko (521) am: 31.01.21, 22:58
Wenn große Bäume aus Gleisen wachsen, wissen wir mit Sicherheit: Diese Schienen wurden jahrzehntelang nicht befahren. Gesehen im Landschaftspark Duisburg Nord, einem öffentlich zugänglichen ehemaligen Industriegelände.

Datum: 25.01.2021 Ort: Duisburg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf dem Weg nach Aachen Hbf…
geschrieben von: bjoerni (3) am: 29.01.21, 18:29
…war am 15. September 2020 das Doppel bestehend aus 425 055 + 425 062 unterwegs und hat nach der Vereinigung der beiden Zugteile aus Duisburg Hbf und Heinsberg den Bahnhof Lindern verlassen. An der Strecke zwischen Rheydt und Herzogenrath stehen direkt an der Bahn einige prächtige alte Bäume, die sich hervorragend als Motiv eignen.


Datum: 15.09.2020 Ort: Lindern [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 425 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Kopf machen im Landschaftspark
geschrieben von: Vesko (521) am: 27.01.21, 22:58
Um einen Anschluss im Duisburger Stadtteil Meiderich zu bedienen, müssen die Züge im Landschaftspark Duisburg Nord einmal Kopf machen. Es handelt sich um ein stillgelegtes Hüttenwerk, welches für Besucher frei zugänglich ist. Als der Zug auftauchte, verstand ich die Aufforderung, diese Gleise (im Gegensatz zu den Gleisresten auf dem übrigen Gelände) nicht zu betreten.

Zuletzt bearbeitet am 03.02.21, 19:58

Datum: 25.01.2021 Ort: Duisburg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: EH
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
"Wenn einfach alles passt..."
geschrieben von: gsl_bahnmotive am: 26.01.21, 21:32
Es kommt in der Regel nicht so oft vor, dass man beim Betätigen des Auslösers das Gefühl hat alles passt, doch bei diesem Motiv war genau das der Fall. Eine traumhaft stimmige Garnitur, die beste Tageszeit für diesen Standpunkt und auch noch das äußerst knappe "Wolkenlotto" gewonnen. Am Morgen des 30. Mai 2013 überführte V100 2299 der Vulkan-Eifel-Bahn die vier unternehmenseigenen Silberlinge von Gerolstein über die Eifelstrecke nach Köln. Kurz vor Schmidtheim ist der Zug auf der gleichnamigen Rampe unterwegs. Im Hintergrund liegt Dahlem, die Gemeinde mit der geringsten Einwohnerzahl und Bevölkerungsdichte in Nordrhein-Westfalen.

Datum: 30.05.2013 Ort: Dahlem (Nordeifel) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: VEB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein bisschen Winter am Lärchenhof
geschrieben von: railpixel (428) am: 24.01.21, 18:37
Mit Schnee sind wir ja im weitgehend flachen Rheinland nicht so reichlich gesegnet, da freut man sich schon über ein paar Zentimeter. Die liegen heute Mittag am Lärchenhof bei Eschweiler Nothberg, als die Euregiobahn RB 30021 auf ihrem Rundkurs Stolberg – Herzogenrath – Aachen – Stolberg – Düren die Eschweiler Talbahn befährt. 643 202 wird in wenigen Minuten Weisweiler erreichen, wo die Kreuzung mit dem Gegenzug stattfindet.

Leider hielt das Wolkenloch nicht lange genug, um die Szene komplett zu beleuchten. Deshalb stammt die Landschaft zum Teil aus einer Aufnahme wenige Minuten vor der Zugfahrt. Und wo ich schon mal beim Basteln war, habe ich von dem kleinen Reitplatz im Vordergrund eine Aufstiegshilfe in Gestalt unschöner Getränkekisten entfernt.

Datum: 24.01.2021 Ort: Eschweiler-Nothberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Autoschlange im Spotlight
geschrieben von: KBS443 (84) am: 21.01.21, 13:53
Mein eigentliches Ziel war es den Nachschub-Einsatz der in Altenhundem stationierten 151 Festhalten. Direkt nach meiner Ankunft lies sie sich schon das erste mal Blicken, mit dem Einzelwagenzug von Hagen-Vorhalle nach Nürnberg, der Himmel war zu diesem Zeitpunkt jedoch noch grau und es regnete leicht. Auch eineinhalb Stunden später, als sie einen Coil-Zug nachschub hatte ich trotz erster Auflockerungen kein Glück.
Nachdem 151 168-2 aus der Bildfläche verschwunden war steuerte ein Wolkenloser streifen auf die Sonne zu, es kam immer wieder zu phänomenalen Lichtstimmungen. Mit einem Zug rechnete ich nicht wirklich, doch nur fünf Minuten später war ein Rauschen aus Richtung Welschen-Ennest zu vernehmen, für die Lz zurückfahrende 151 war das etwas zu frühe, aber vorallem zu laut. Schließlich rollte 185 221 mit einem Audizug durch den kleinen Ort und genau als sie den Auslösepunkt ansteuerte war die Sonne zur Stelle.

Datum: 21.01.2021 Ort: Benolpe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Letzter Sommer für die 111 auf dem RE 4
geschrieben von: bjoerni (3) am: 19.01.21, 15:51
Am 12. September 2020 war ich an der hier in der Galerie eher schwach vertretenen KBS 485 zwischen Rheydt und Aachen unterwegs, um nochmals die Br111 am RE 4 zu fotografieren, bevor diese im Dezember 2020 von Desiro HC abgelöst wurden. Nahe des kleinen Dorfs Würm durchfährt 111 191 mit dem RE 10420 (Dortmund Hbf – Aachen Hbf) am Haken die ländlich geprägte Landschaft.

Zuletzt bearbeitet am 22.01.21, 17:35

Datum: 12.09.2020 Ort: Geilenkirchen-Würm [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Heute völlig undenkbar
geschrieben von: Jochen Schüler (54) am: 19.01.21, 18:49
Bis auf ein IC Zugpaar ist der Fernverkehr auf der Strecke Rheydt – Aachen seit 2001 Geschichte. Die mechanische Sicherungstechnik ist seit 2007 einem ESTW gewichen. Und den Fotostandpunkt würde ich heute nicht mehr betreten. Schon damals war ich mir zumindest beim Verlassen der Autobahnüberführung bewusst, dass das gerade schon ziemlich grenzwertig war. Ich bewegte mich zwar hinter der Leitplanke und stand nicht lange vor Ort, jedoch waren einige Autofahrer sicher nicht ausreichend auf das Einfädeln auf die Autobahn konzentriert, weil sie neugierig waren, was ich da mache.

Gefreut habe ich mich dann doch über das Bild des pünktlichen IR „Brocken“ Berlin Ostbahnhof - Aachen Hbf mit dem interessanten Laufweg über Werningerode. Und an die grenzwertige Fotostelle ging ich nur, da am 01.05.1999 die altlackfarbene 103 151 angekündigt war.

Ich hoffe, ihr verzeiht mir den damaligen Verstoß gegen die zukünftige DSO Safety Policy.

Zum Beschnitt: Den gibt es nicht wirklich. Die Auslösung früher hatte zwar mehr Himmel und auch mehr Gleis vor der 103, jedoch lief die querlaufende Leitung noch stärker durch die Lokfront, so dass ich den knappen Beschnitt hier vorziehe.

Scan vom Fuji Sensia 100

Datum: 01.05.1999 Ort: Rheydt [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hofhund in der Morgensonne
geschrieben von: CMH (195) am: 18.01.21, 17:55
Weitgehend abgeschlossen ist inzwischen der Abriss der alten Fahrzeughallen des Werks Köln-Deutzerfeld, der im Osten Arbeitsstände für Elloks, im Mittelschiff eine Schiebebühne und im Westen Arbeitsstände für Triebzüge, eine Unterflurradsatzdrehbank, eine Achssenke sowie eine Waschhalle beherbergte. Das Verschwinden der Anlagen war nach Verlagerung der Instandhaltungstätigkeiten nach Nippes eine Frage der Zeit; zwischenzeitliche Überlegungen, die Anlagen einer musealen Nutzung zuzuführen, waren u.a. aufgrund des baulichen Zustands verworfen worden. Nun denn, künftig soll das Gelände der Baustellenlogistik dienen...

Die rustikalen Gebäude boten eine Reihe von Fotomöglichkeiten, von denen der morgendliche Blick auf das Gleis 117 für mich zu den schönsten zählte. Ich kam hier damals häufiger vorbei, hatte bis dato aber nie das Glück gehabt, dass es mit Lok und Sonne gleichermaßen passte – dies sollte sich nun an diesem 6.8.2009 ändern: Der „Hofhund“ in Form von Ka 4862 hatte gerade eine Ellok bereitgestellt und verließ dann die innen liegende Schiebebühne über besagtes Gleis 117. Die Kamera war natürlich im Rucksack und so war das einzige Bild des Tages bereits vor 8 Uhr im Kasten :-)

Erst jetzt zur Präsentation der Aufnahme habe ich zur Lok ein wenig recherchiert. Sie wurde 1936 von Windhoff an die damalige Deutsche Reichsbahn Gesellschaft ausgeliefert, hatte damit zum Aufnahmezeitpunkt ein stolzes Alter von 73 Jahren und dürfte sicherlich zu den ältesten Rangiergeräten bei der DB gezählt haben. Heute erfreut sie die Nachwelt im DB-Museum Koblenz. Hinsichtlich weiterer Details verweise ich auf die einschlägigen Portale [www.deutsche-kleinloks.de] sowie [revisionsdaten.de].


Datum: 06.08.2009 Ort: Köln-Deutzerfeld [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 3XX (sonstige Kleinloks) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Löwenzahn
geschrieben von: Yannick S. (716) am: 12.01.21, 14:05
Keine schwere Last hatte die G2000 mit ihrem einzelnen Holzwagen aus Erndtebrück zu ziehen, als sie am 07. Mai bei Hilchenbach-Hillnhütten talwärts vorbeigekullert kam.

Datum: 07.05.2020 Ort: Hillnhütten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 272,273 (alle G2000-Varianten) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Winter an der Oberbergischen Bahn
geschrieben von: CMH (195) am: 12.01.21, 12:12 Top 3 der Woche vom 24.01.21
Der Familienausflug in den Schnee war gerade beendet, als nach dem Durchzug eines kurzen Schneeschauers plötzlich eine fast schon märchenhafte Stimmung vorherrschte, bei der die Sonne mal mehr, mal weniger stark durch die verschiedenen Wolkenschichten auf die märkischen und oberbergischen Höhenlagen einstrahlte. Natürlich war die Kamera griffbereit und als nun auch noch zur rechten Zeit der Zug aus dem Wald hervortrat, war der Zeitpunkt für ein stimmungsvolles Eisenbahnfoto gekommen.

Der Fotograf steht oberhalb des Weilers Güntenbecke auf etwa 450 m Höhe und blickt auf den Naturpark Bergisches Land mit den Ausläufern des Unnenbergs zur Linken und der Ortschaft Dannenberg zur Rechten. Jenseits des Bergkamms und einige Flusstäler weiter liegt die Kreisstadt Gummersbach, dessen Bahnhof der Zug auf dem Weg nach Lüdenscheid vor einer Viertelstunde verlassen hat. Dazwischen liegen einsame Wälder mit den Quellgründen mehrerer Flussläufe, die über das Wassersystem des Rheins letztlich in die Nordsee entwässern.

Nach fast drei Jahrzehnten des Dornröschenschlafs rollen die Züge seit 2014 wieder sehr erfolgreich durch die entlegenen Landschaften und verbinden die Mittelzentren untereinander sowie darüber hinaus den Märkischen Kreis mit den Oberzentren des Rheinlands.

Datum: 09.01.2021 Ort: Güntenbecke [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 29 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Weserufer in Höxter
geschrieben von: Leon (660) am: 11.01.21, 17:32
Das Motiv mit der Kulisse von Höxter und der Weser im Vordergrund ist bereits mit zeitgemäßen Schienenfahrzeugen in der Galerie vertreten. Als Vergleich biete ich hiermit ein Bild vom letzten Tag vor dem Sommerfahrplanwechsel 1989 an. Es hat sich seitdem nicht allzu viel verändert, nur, dass mittlerweile neue Bäume am Ufer gepflanzt worden sind - wenn man die Dicke der Stämme vergleicht. [www.drehscheibe-online.de] Im Mai 1989 führten zahlreiche Touren in das Weserbergland und in den Harz, aber in erster Linie, um das nahe Ende der dort noch eingesetzten "Akkus" der Baureihe 515 einzufangen. Hierbei sind diverse weitere Fotos der dort noch eingesetzten Triebwagen der Baureihen 614 und 624/634 sowie der Baureihen 212 und 216 entstanden. Der 27.05.89 begann mit Fotos am Weserufer von Höxter, einem motivlichen "must have" in dieser Region. Wir sehen eine derartige Garnitur, wie sie als Eilzug von Ottbergen über Holzminden nach Kreiensen unterwegs ist.

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 27.05.1989 Ort: Höxter [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Herbsttag in der Eifel
geschrieben von: Philosoph (489) am: 11.01.21, 08:47
Bevor ich mich in Nettersheim aufs Rad schwingen wollte, sollte es auf den Weg dorthin auch noch einen Abstecher an die Schevener Kurve geben. Dort wollte ich nach über 10 Jahren mal wieder nach dem Rechten sehen. Ich war angenehm überrascht, die Sonne kam quasi mit meiner Ankunft über den Berg und der Bewuchs hatte zwar zugenommen, die Stelle kann aber immer noch ganz ansehnlich umgesetzt werden. RE 11314 hat soeben den Haltepunkt Scheven verlassen und wandert sofort in das Archiv des erfreuten Fotografen.



Zuletzt bearbeitet am 12.01.21, 12:43

Datum: 07.11.2020 Ort: Scheven [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Weserbahn im Mühlenkreis
geschrieben von: Güterverkehr (17) am: 11.01.21, 14:17
Da der Kreis Minden-Lübbecke durch viele erhaltene Mühlen geprägt ist, wird dieser auch oft als "Mühlenkreis" bezeichnet. Eine dieser Mühlen befindet sich an der Strecke Löhne-Hameln.

Datum: 19.12.2020 Ort: Eisbergen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: NWB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lichtes Gewölbe
geschrieben von: scorpion (16) am: 09.01.21, 19:41
Auf einer Dienstreise hatte ich in Köln Hbf etwas Zeit beim Umsteigen und ließ die Atmosphäre der riesigen Bahnsteighalle auf mich wirken - wie ein lichtes Gewölbe spannt sie sich über die Bahnsteige. Vom westlichen Ende der Halle ergab sich diese Perspektive. Den Eindruck, den man von hier mit menschlichen Augen hat, habe ich versucht mit einer Panorama-Aufnahme einzufangen. Das Bild wurde aus mehreren Hochformataufnahmen zusammengesetzt. Ich habe es dann in Schwarz-Weiß konvertiert, weil ich finde, dass so die Hallenkonstruktion besser zur Wirkung kommet.
Viele Grüße
Thomas

Datum: 26.06.2015 Ort: Köln [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Winter im Rothaargebirge
geschrieben von: KBS443 (84) am: 09.01.21, 18:12
Die meisten Mittelgebirge liegen schon seit mindestens einer Woche in einer geschloßenene Schneedecke, für die passenden Winterfotos fehlte nur noch ein Sonnentag. Am heutigen Samstag war es endlich soweit, laut Wettervorhersage war mit Wolkenlücken zu rechnen. Dies wurde natürlich genutzt, um einige Perspektiven umzusetzen.
Obwohl die Bewölkung im Hintergrund recht harmlos wirkt waren auch ganze Wolkenfelder unterwegs, deswegen blieb es leider nur bei einem gelungenen Bild.

Datum: 09.01.2021 Ort: Lützel [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sturmschäden
geschrieben von: Yannick S. (716) am: 06.01.21, 17:01
Eigentlich war mein Plan "fertig" nach den Fotos auf der Lützel; siehe hier: [www.drehscheibe-online.de]
Doch meinte einer der Ranger, dass ich doch unbedingt mal noch an einen von ihm bei google Maps genau markierten Ort fahren sollte. Aber wieso? Dort war doch alles absolut waldig, nicht im Ansatz war dort mit einer freien Stelle zu rechnen, erst Recht nicht beidem tiefen Licht.
Der Ranger bestand aber darauf, denn dort hätte der letzte Sturm ordentlich ausgeholzt. Zu verlieren hatte ich ja nichts, also bin ich über üble Waldwege mal dorthin gefahren und traute meinen Augen kaum. Dort war wirklich Sonne auf den Gleisen!

Datum: 22.06.2020 Ort: Vormwald [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winter im Wittgesteiner Land
geschrieben von: CMH (195) am: 04.01.21, 22:16
Eine weitgehend geschlossene Schneedecke und dazu Sonne satt gab es zum Jahresbeginn 2002 im Rothaargebirge. Und natürlich drehten auch noch die unverwüstlichen V100 mit ihren dampfbeheizten und fast schon aus der Zeit gefallen scheinenden n-Wagen ihre Runden auf der oberen Lahntalbahn, wie hier in Ortslage Oberndorf. 212 298 hat mit RB 95160 von Erndtebrück nach Marburg nahe Leimstruth bereits den Scheiteltunnel auf rund 550 m Höhe passiert; jetzt verliert die Strecke mittels zahlreicher Schleifen kontinuierlich an Höhe bis in Feudingen auf rund 400 m Höhe das Tal der oberen Lahn erreicht ist, der die Strecke bis Marburg folgt. Im Streckenverlauf finden sich zahlreiche ansprechende Motive, so dass im Laufe der Zeit eine ganze Reihe von Besuchen im Wittgensteiner Land erfolgt sind. Und auch jetzt mit den nicht mehr ganz taufrischen Desiros würde sich ein Besuch bei passender Witterung sicher lohnen...

*** Scan vom KB-Dia Fuji Velvia RVP 50 ***

Datum: 04.01.2002 Ort: Oberndorf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Solo-TALENT nach Wuppertal
geschrieben von: flof801 (6) am: 02.01.21, 22:27
Das neue Jahr war noch jung, als es eine kleine betriebliche Besonderheit am frühen Abend des 2. Tages des Jahres 2021 auf der S28 zu beobachten gab. In Zeiten, in welchen der Ersatz für die VT 643 der Regiobahn bereits in Form der ex-BOB-Integrale angerückt ist, kam es zu der Bestückung zweier Umläufe der inzwischen nach Wuppertal verlängerten, aber nach wie vor Diesel-S-Bahn-Linie, mit Solo-TALENT. Dies gibt es so seit dem Fahrplanwechsel am 13.12.2020 nur noch selten zu sehen.

Zur blauen (und ein wenig rosa) Stunde zeigt sich hier VT 1010, alias 643 237, in Erkrath Nord auf dem Weg zum Wuppertaler Hauptbahnhof.
Gut erkennbar sind hier noch die gut erhaltenen "Reste" der ehemaligen Bahnstation aus den Zeiten, an denen hier noch nicht einmal an TALENT zu denken war.

Zuletzt bearbeitet am 02.01.21, 22:29

Datum: 02.01.2021 Ort: Erkrath Nord [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: Regiobahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Oldtimer im Winterdiensteinsatz
geschrieben von: GT8+B4 (76) am: 02.01.21, 12:17
Eine hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturen um den Gefrierpunkt oder darunter sind die idealen Voraussetzungen dafür, dass sich an den Oberleitungen eine Eisschicht bildet. Während über Tag der Verkehr auf den Straßenbahnnetzen dicht genug ist, dass die Stromabnehmer der planmäßigen Züge die Oberleitungen eisfrei halten, sieht es nachts bei geringem Verkehr bzw. in der Betriebsruhe anders aus. Dann müssen die Oberleitungen anders eisfrei gehalten werden, damit die modernen Züge am Morgen störungsfrei den Betrieb aufnehmen können.

Bei der Düsseldorfer Rheinbahn geschieht dies auf dem Niederflurnetz in erster Linie durch Oldtimerbahnen, die im Winter für den Winterdienst genutzt werden. Einer dieser Wagen ist der 1969 von der DÜWAG gebaute GT8 2656, der in der Neujahrsnacht diesen Jahres ausrückte, um die Oberleitungen eisfrei zu halten - hier unter der genieteten Stahl-Eisenbahnbrücke am S-Bahnhof Volksgarten.

Datum: 01.01.2021 Ort: Düsseldorf, Kruppstraße [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Rheinbahn, Düsseldorf
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (1876):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 38
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.