DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 48
>
Auswahl (2375):   
 
Galerie: Suche » Niedersachsen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Göttinger V 60
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 20.01.21, 08:00
Als es auf dem Reststück Scharzfeld – Odertal der am 27. September 1975 stillgelegten Strecke nach St. Andreasberg noch einen einigermaßen regen Personenverkehr gab, verkehrte nachmittags in der Fahrplanlage direkt vor dem bekannten E3737 aus Bielefeld die Üg 68567 Herzberg (Harz) – Bad Lauterberg. Zuglok war planmäßig eine Göttinger V60. An diesem Tag war es die 260 916-2, die mit ihrer Fuhre kurz hinter Scharzfeld nördlich der Ortschaft Barbis abgelichtet werden konnte.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 20.01.1982 Ort: Bad Lauterberg [info] Land: Niedersachsen
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wintersonne
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 18.01.21, 10:00
Südlich von Göttingen verläuft die Leine in einem weiten Tal. Aufgrund seines fruchtbaren Bodens wird es intensiv ackerbaulich genutzt. In der vegetationslosen Jahreszeit ist die schöne dunkle Färbung der Humusschicht auf vielen Äckern sichtbar.

Unter einem abwechslungsreichen Wolkenhimmel durcheilt in der tief stehenden Wintersonne eine Lokomotive der Baureihe 103 mit dem IC 690 "Hohenstaufen" München – Hamburg-Altona das Leinetal in Höhe der Ortschaft Niedernjesa.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 18.01.21, 10:10

Datum: 17.01.1984 Ort: Niedernjesa [info] Land: Niedersachsen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Frühlingsmorgen im Vorharz
geschrieben von: Nils (486) am: 17.01.21, 20:47
Der Morgendunst des 30.03.2014 liegt noch in der Luft, als 628 624 als RB Braunschweig-Goslar das südliche ESig des Bahnhofs Schladen passierte. Das Bild entstand von einer Leiter, die an ein BÜ Schaltkasten gelehnt war.

Scan vom KB-Dia Fuji Provia 100F

Datum: 30.03.2014 Ort: Schladen [info] Land: Niedersachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Neuenkirchener Futtermittelwerk
geschrieben von: Der Rollbahner (167) am: 16.01.21, 16:28
Anfang des Jahres 1998 ist die Bedienung der Bahnstrecke von Delmenhorst über Hesepe nach Osnabrück noch fest in der Hand der DB. Die in orientroter Farbe gekleidete 216 057-0 verlässt mit ihrem Personenzug gerade den Bahnhof Neuenkirchen (Oldb) in Richtung Rieste und passiert dabei den markanten Turm des örtlichen Mischfutterwerkes. Derweil ist das Stumpfgleis durch eine 09-32 CSM Gleisbaumaschine belegt.

Scan vom Fuji Sensia KB-Dia

Datum: 21.02.1998 Ort: Neuenkirchen (Oldb) [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Lokbespanntes am Start
geschrieben von: hbmn158 (457) am: 16.01.21, 12:13
Auf dem Weg von Bremen zur Marschbahn (via Fähre Wischhafen - Glückstadt) legten wir am Morgen eine kleine Session an der Unterelbebahn ein. Trotz des nicht unattraktiven lokbespannten Verkehrs liegt die Strecke immer ein bißchen aus der Kehre ... Der planmäßige Stundentakt ermöglicht entspannte Motivsuche und Fotografieren ohne große Hektik. In den meisten Fällen kam das Hochstativ zum Einsatz um dem platten Land ein wenig Tiefe abzuringen.
246 004 „Stade“ bringt den RE 14508 von Cuxhaven nach Hamburg, der leichte Außenbogen bei Höden läßt die „Motivklingel“ schon heftig schrillen ...



Datum: 30.05.2020 Ort: Höden [info] Land: Niedersachsen
BR: 246 (Bombardier TRAXX P160) Fahrzeugeinsteller: Start
Kategorie: Hochstativ
Optionen:
 
Über den Dächern von Ippensen
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 13.01.21, 22:00
Eine strahlende Wintersonne lachte ab dem späten Vormittag des 14. Januar 1982 vom Himmel über dem Leinetal und dem westlichen Harzvorland. Dabei sah es zunächst gar nicht nach einem derartigen Bilderbuchwetter aus – dichter Nebel machte sich im Leinetal breit. Dieser verzog sich jedoch langsam und so konnte gegen 12:45 Uhr das erste Bild des Tages aufgenommen werden: Eine 614-Garnitur als N 5920 Seesen – Altenbeken über den Dächern von Ippensen. In wenigen Augenblicken wird sie im Dunkel des Ippensener Tunnels verschwunden sein.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 14.01.1982 Ort: Kreiensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 614 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur 2. Klasse
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 15.01.21, 16:00
Im Kursbuch gut zu erkennen waren die Einsätze der in unseren Kreisen scherzhaft "Currywürste" genannten Schienenbusse: Eine hinter dem Triebwagensymbol eingefügte "2." bedeutete, daß dieser Zug nur die zweite Klasse führt. Folglich konnte es sich beim N 6042 Braunschweig – Kreiensen nur um eine Schienenbusgarnitur handeln, die im Winterfahrplan 1981/82 dreiteilig unterwegs war. Die Aufnahme entstand zwischen Neuekrug-Hahausen und Seesen.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 14.01.1982 Ort: Seesen [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Heidekartoffeln
geschrieben von: Nils (486) am: 14.01.21, 21:13
Kartoffel- und Spargelfelder sind typisch für den sandigen Boden der Lüneburger Heide. Im Juni stehen die Kartoffelpflanzen in voller Blüte. An einem lauen, klaren Juniabend des Jahres 2011 wollte ich das "20 Uhr Zugpaar" auf der Amerikalinie im Bereich Ebstorf aufnehmen. Grund waren die Telegrafenleitungen, welche man nur im Sommer in Tagesrandlage vernünftig umsetzen kann. Ein blühender Kartoffelacker an der richtigen Stelle machte sich dann perfekt, als 628 554 als RB Uelzen-Soltau Ebstorf gerade hinter sich gelassen hatte.

Scan vom KB-Dia Fuji Provia 100F

Datum: 06.2011 Ort: Ebstorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spaziergang
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 14.01.21, 13:00
Eine gute Stunde nach dem Entstehen dieser Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] hatte die Sonne bereits so viel Kraft, daß ihre wärmenden Strahlen den Raureif auf den Ästen der Bäume schmelzen ließen und zu einem Spaziergang einluden. 634 651-4 + 634 658-9 waren als N 6136 Braunschweig – Kreiensen unterwegs und wurden bei Harriehausen im Bild festgehalten.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Zuletzt bearbeitet am 14.01.21, 13:05

Datum: 14.01.1982 Ort: Harriehausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch den Tunnel
geschrieben von: rene (734) am: 13.01.21, 17:42
Das Wetter am 11. September 2020 war im Leinetal am Anfang des Tages alles andere als schön.
Salzderhelden und Einbeck lagen im dichtem Nebel und so entschied ich mein Glück irgendwo anders zu suchen.
Leider war dies auch nicht von Erfolg gekrönt und über Hohnstedt, Rittierode und Olxheim endete ich ein wenig frustriert in Kreiensen.
Ein Blick auf's Handy brachte die Erkenntnis, dass das Wetter weiter nördlich und südlich nicht besser sein dürfte.

In der Hoffnung, dass der Nebel vielleicht nur im Tal liegen wurde (und man ein wenig höher volle Sonne hätte) fuhr ich zur Auetalbrücke aber nach einem 10-minutigen Fußweg musste ich vor Ort feststellen, dass dies nicht der Fall war.
Ich blieb kurz stehen aber sah keine Möglichkeit ein vernünftiges Bild zu machen. "Umsonst die Fotoausrüstung und das Stativ hochgeschleppt" dachte ich mir aber so war es, konnte man nicht ändern.

Als ich gerade wieder runterlaufen wollte, kam mir ein Bahnmitarbeiter mit dem PKW entgegen. Wir quatschen kurz ein wenig und ich erklärte, dass ich ein Foto hätte machen wollen, das Wetter aber nicht mitspielte und bei dem Wetter lediglich ein Bild durch den Tunnel interessant wäre, ich dafür dann aber die Kamera auf meinem Stativ hinstellen musste. Meine Freude war groß, als der Mitarbeiter sagte, dass ich das gerne kurz versuchen dürfte (er brauchte sowie ein paar Minuten um was zu prüfen) und so baute ich Stativ und Kamera schnell auf und stand selber mit Fernbedienung auf 5 Meter Entfernung (damit ich noch knapp den Tunneleingang in 728 Meter Entfernung sehen konnte). Sechs Minuten später kam ein ICE gen Süden und machte ich eine Bilderserie.

Eigentlich hatte ich gedacht, dass es super aussieht, wenn der Zug noch nicht im Tunnel ist aber dies sah - auch da die Sonne nicht da war - überhaupt nicht gut aus.
Der vierte Schuss der Serie - wo die Nase des ICEs bereits im Tunnel ist - gefiel mir aber außerordentlich gut und dieses Bild möchte ich hier jetzt zeigen.

Ein zweites Motiv war nicht mehr drin da der DB Mitarbeiter wieder los fuhr aber das war völlig in Ordnung. Als ich mit meinen Sachen wieder runter lief war ich mehr als zufrieden mit meinem Bild. 70 Minuten später fand ich bei Edesheim dann endlich die erste Lücke in der Wolkendecke und konnte das erste Sonnenbild des Tages machen...

Zuletzt bearbeitet am 14.01.21, 13:35

Datum: 11.09.2020 Ort: Kreiensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

17 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abendrot in der Grafschaft Bentheim
geschrieben von: Pille (14) am: 10.01.21, 13:23
Am 8. Januar 2021 bin ich zur Eröffnung des Wochenendes kurzentschlossen noch am Nachmittag zur Bentheimer Eisenbahn aufgebrochen. Angesichts der kurzen Tage fast ein hoffnungsloses Unterfangen, aber die Sonne zeigte sich ab und an und so hoffte ich auf eine stimmungsvolle Aufnahme.

Und ich hatte Glück! Die Sonne zeigte sich noch einmal kurz vor dem Untergehen und tauchte dabei unter die Wolkendecke. So wurde der Himmel schön ausgeleuchtet und die Szenerie hielt sich dann glücklicherweise auch noch fünf Minuten, so dass BE 63028 mit VT 112 auf dem Weg von Bad Bentheim nach Neuenhaus das Motiv komplettieren konnten.

Zur Orientierung: Im Hintergrund rechts sind die Silotürme der Raiffeisen Obergrafschaft am Bahnhof Hestrup zu sehen.


Datum: 08.01.2021 Ort: Hestrup [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: BE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 18 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Inselbahn Borkum
geschrieben von: Philosoph (479) am: 04.01.21, 08:14
Von der Insel Borkum gibt es bislang nur sehr wenige Bilder in der Galerie, was wohl überwiegend daran liegen dürfte, dass sich niemand auf die Insel begibt um Eisenbahnen zu fotografieren. Wenn die Familie aber dieses Urlaubsdomizil vorschlägt, finden sich keine überragenden aber durchaus einige "nette" Motive an der recht kurzen Strecke, auch wenn die bunten Züge sicherlich nicht jedermanns Sache sind. Am Freitag den 24.07. konnte ich am Nachmittag einen Zug vom Hafen kurz vor vor der Deichdurchfahrt bei der Fahrt zum Inselbahnhof ablichten.



Zuletzt bearbeitet am 05.01.21, 23:15

Datum: 24.07.2020 Ort: Borkum [info] Land: Niedersachsen
BR: 299 (alle deutschen Schmalspur-Dieselloks) Fahrzeugeinsteller: BKB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Doppelbespannung
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 01.01.21, 16:00
Die Schneekatastrophe in Norddeutschland zur Jahreswende 1978/1979 hatte ein außergewöhnliches Ausmaß und wurde als Katastrophenfall bezeichnet. In der Bundesrepublik Deutschland waren vor allem Schleswig-Holstein und Hamburg sowie das nördliche Niedersachsen betroffen. Nach massiven Schneefällen, die dort wegen des Sturmstärke erreichenden Windes vielerorts zu meterhohen Schneeverwehungen führten, setzte am Neujahrstag starker Frost ein. Der Winter 1978/1979 gehört zu den zehn härtesten Wintern der Nachkriegszeit in Norddeutschland. Mit 67 Tagen geschlossener Schneedecke (28. Dezember 1978 – 4. März 1979) stellte die Saison einen Rekord auf.

Auch im südlichen Niedersachsen lag am 2. Januar eine hohe Schneedecke. Da die Fahrleitungen stark vereist waren, hatten viele E-Loks beide Stromabnehmer am Fahrdraht, vereinzelt wurde auch in Doppelbespannung gefahren. So konnte auf der Nord-Süd-Strecke bei Friedland (Han) der zweiklassige IC 185 „Nordwind“ Bremen – München Hbf. an diesem Tag mit zwei Loks der Baureihe 111 beobachtet werden.

---
Scan vom Kleinbild-Negativ (Ilford FP4)

Datum: 02.01.1979 Ort: Friedland [info] Land: Niedersachsen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Überholung
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 27.12.20, 17:00
Haste ist eine kleine Ortschaft mit ca. 2.700 Einwohnern etwa 30 km westlich von Hannover. Der Bahnhof von Haste liegt an der Bahnstrecke Hannover – Minden (– Holland / – Ruhrgebiet). Hier zweigt die als Deisterbahn bekannte Strecke über Barsinghausen nach Weetzen ab.

Während der Fernverkehr auf der Hauptstrecke (in den 1980er Jahren unter der Kursbuchstrecke 200 zu finden) Haste "links" liegen lässt, halten Eilzüge hier ungefähr jede Stunde. Ungefähr deshalb, weil der Taktverkehr bei der Deutschen Bundesbahn zu dieser Zeit noch nicht die Regel ist.

Um die Mittagszeit legt der E 2244 Bad Harzburg – Amsterdem in Haste einen Halt ein, fünf Minuten dauert der Aufenthalt. Am 28. Dezember ist die 112 498-1 vorgespannt. In dieser Zeit findet planmäßig die Überholung durch den D 246 Warszawa – Berlin – Aachen statt, der ebenfalls mit einer von Eisenbahnfreunden begehrten 112 bespannt ist – hier ist es die 112 267-0. Beide Maschinen sind im Bw Hamburg Eidelstedt beheimatet.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)
Am rechten Bildrand wurden im Bereich des Himmels zwei unmotiviert in den Bildausschnitt hineinragende Lampen entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 30.12.20, 18:00

Datum: 28.12.1980 Ort: Haste [info] Land: Niedersachsen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bundesbahnarchitektur
geschrieben von: Nils (486) am: 29.12.20, 17:01
Noch herrschte Bundesbahnfeeling am 14.07.2007 im Bahnhof Winsen(Luhe) südlich von Hamburg. Stellwerk, Quertragwerke, Lichtsignale. Eben Bundesbahn Hauptsrecke - klassisch! Mittlerweile liegt hier kein Stein mehr auf dem anderen. Lärmschutzwände, neuer Oberbau, Betonmasten, ESTW. Die Bundesbahn ist abgefahren, in Winsen an der Luhe. Passend dazu kam am Morgen der klassische Nord-Süd Schnellzug, der IC "Königsee". Bespannt wurde der Zug von 1116 059, einer Lok der "anderen" Bundesbahn. Müll im Vordergrund digital entfernt.

Scan vom KB-Dia Fuji Sensia 200

Zuletzt bearbeitet am 29.12.20, 21:47

Datum: 14.07.2007 Ort: Winsen(Luhe) [info] Land: Niedersachsen
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Farblich abgestimmt
geschrieben von: Nils (486) am: 27.12.20, 20:17
Am Morgen des 19.12.2020 war die Freude groß, als 193 364 "I'm European" um die Ecke bog. Als dann auch noch der farblich passende Zug am Haken hing, war das Bild des Tages schon fast auserkoren. Bei Wierthe rollte der reinrassig blau-weiße Zug über die KBS 310 stramm auf Braunschweig zu und sollte erstmal nur weiter bis Helmstedt gehen. Ob es von dort weiter gen Osten ging, weiß ich nicht. Kleiner Teil vom Fotografenschatten entfernt.

Datum: 19.12.2020 Ort: Wierthe [info] Land: Niedersachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Weihnachten am Mittellandkanal
geschrieben von: Leon (638) am: 24.12.20, 12:40
Weihnachten anno 1996. Ein eiskaltes, sonniges Winterhoch sollte tagelang über Norddeutschland stehen. Dazu ein paar Krümel Schnee. Am 24.12. ging es vor der mittäglichen Weihnachtsgans noch einmal an die Strecke. Ziel war der Regionalverkehr zwischen Osnabrück und Bramsche, welchen sich lokbespannte Züge mit Oldenburger 216 und Osnabrücker 624 teilten. Nun, wir haben heute den 24.12. und es steht das 624. Bild an..;-)
Wir stehen am Ufer des zugefrorenen Mittellandkanals und warten an der Brücke bei Bramsche auf einen Regionalzug in nördliche Richtung. Das typische Brummen kündigt einen 624 aus Richtung Osnabrück an. Mit kurzem Gepolter rauscht der Triebzug in respektabelem Tempo als RB 7335 über die Brücke; nächster Halt ist Bramsche.

Zur Bildmanipulation: die damals eingesetzte 6x6-Knipse aus dem Hause Rollei verfügte über einen Zentralverschluss, mit dem etwas lästigen Übel, dass beim Auslösen trotz höchster Konzentration ein minimaler Zeitverzug vorhanden war- der in diesem Fall für eine äußert unglückliche Auslösung sorgte. Daher musste die Konstruktion der senkrechten Streben der Situation digital etwas angepasst werden. Die Brücke hielt der Belastung dennoch stand...;-) Fröhliche Weihnachten!

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 24.12.1996 Ort: Bramsche [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Adelheidsdorf im Herbst
geschrieben von: Münsteraner Jung (23) am: 24.12.20, 11:06
Diese Stelle ist ja schon mehrmals in der Galerie vertreten, aus diesem Blickfeld allerdings nur einmal zu einer anderen Jahreszeit.

Im Bild fährt ein einteiliger 424, ausnahmsweise ohne Beschmierungen am vormittag des 0311.2020 von Celle Richtung Hannover.

Datum: 03.11.2020 Ort: Adelheidsdorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 424 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Vergleich
geschrieben von: rene (734) am: 23.12.20, 14:00
Es gibt bereits zahlreiche Bilder der kleinen Leinebrücke bei Einbeck in der Galerie.
Allerdings sind dies fast ausschließlich (sehr ansehnliche) historische Bilder von Johannes.
Mein Bild soll deswegen ein Vergleich mit "früher" sein - und ja, ich denke jeder wäre damit einverstanden wenn ich sage, dass die Züge früher deutlich interessanter aussahen.

Heutzutage gibt es auf der Linie Einbeck-Salzderhelden - Einbeck Mitte lediglich einen Triebwagen der Baureihe 640 zu bestaunen. Dafür hat man heutzutage allerdings die Möglichkeit mit Drone auch mal ein bisschen höher zu fliegen und das ganze aus der Vogelperspektive anzuschauen.
Genau dies tat ich am 11. September 2020 als die 640 030 als RB 14181 über die Brücke gen Einbeck-Salzderhelden fuhr.

Um in Johannes' Stil zu bleiben, stelle ich das Bild auch genau um :00 ein :-)


Edit: Aufnahmeort geändert...


Zuletzt bearbeitet am 25.12.20, 13:37

Datum: 11.09.2020 Ort: Salzderhelden [info] Land: Niedersachsen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
In den Ländereien von Isengart
geschrieben von: Jan vdBk (672) am: 22.12.20, 19:33
Nein, wir sind natürlich nicht in Tolkiens Mittelerde, sondern in Mitteleuropa, und die Ländereien gehören nicht zu Isengart, sondern zu Isenhagen. Hinten links sind die Häuser von Alt Isenhagen zu sehen. Rund vierzig Minuten vor Sonnenuntergang hat sich die DB Cargo Übergabe 53720 auf ihren Rückweg von Wittingen Hafen nach Hannover-Linden gemacht und rollt nun über die OHE Lachtetalbahn durch das Isetal auf die Hügel von Hankensbüttel zu.
Der Cargo-Standort Hannover-Linden hat einige Vossloh DE12 und DE18 Loks bekommen. So kam vor diesem Zug erstmals eine DE12 zum Einsatz.

Datum: 18.12.2020 Ort: Alt Isenhagen [info] Land: Niedersachsen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kleiner, aber feiner Zug in der Grafschaft
geschrieben von: Pille (14) am: 22.12.20, 20:23
Am 25. November 2020 war die Welt im Münsterland und der benachbarten Grafschaft Bentheim nicht jahreszeitgemäß trist und grau sondern die Sonne lachte vom Himmel. Das musste natürlich genutzt werden und kurzentschlossen wurde die Mittagspause zur Bentheimer Eisenbahn verlegt, auf der im Sommer 2019 der Personenverkehr zwischen Bad Bentheim und Neuenhaus reaktiviert wurde und seit dem von der BE erfolgreich und absolut zuverlässig durchgeführt wird.

Ausgeguckt hatte ich mir dieses Mal ein Motiv am Bahnübergang Isterbergweg, den BE 63021 mit VT 111 in Kürze auf ihrem Weg von Neuenhaus nach Bad Bentheim passieren wird. Nächster Halt ist zwei Minuten später in Quendorf.

PS: Bei der Kategorie war ich mir nicht sicher. Ist das noch "Zug schräg von vorn" oder schon "Bahn und Landschaft"?

Zuletzt bearbeitet am 23.12.20, 16:02

Datum: 25.11.2020 Ort: Neerlage [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: BE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Driving home for Christmas
geschrieben von: Leon (638) am: 22.12.20, 15:28
Traditionell finden in der Vorweihnachtszeit auf vielen Museumsbahnen in Deutschland die beliebten Adventsfahrten statt. So auch auf den Tag genau vor 24 Jahren auf der Strecke des DEV von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf. Bis heute dürfte das Weihnachtsfest im Jahr 1996 zu den sonnigsten Festen in dieser sonst trüben Jahreszeit gewesen sein, an das ich mich erinnern kann. Tagelang war strahlend blauer Himmel, aber klirrende Kälte! Eigentlich ideales Wetter für Stimmungsaufnahmen mit der Dampftraktion. Und so ging es damals am 4. Advent zum DEV, nicht weit weg vom Weihnachtsdomizil eines früheren Lebensabschnittes. Im Einsatz waren an dem Tag eine Dampflok namens "Hermann" sowie diese kuriose Kastenlok namens "Plettenberg". Wir sehen hier diese Lok, wie sie die letzte Adventsfuhre dieses Tages hinter Asendorf zurück nach Bruchhausen-Vilsen zieht.

So, nun lehnt euch zurück, denkt vielleicht an den gleichnamigen Song von Chris Rea, der mit seiner Stimme immer noch jede Konzerthalle in ein Wohnzimmer verwandeln kann, und habt ein schönes und geruhsames Weihnachtsfest im Kreis eurer Lieben und Verwandten ! :-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 22.12.1996 Ort: Asendorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: DEV
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Spätestherbst
geschrieben von: Der_Ostfale (338) am: 22.12.20, 13:03
Auffallend lange hielten sich in diesem Jahr einige gelbe Blätter an verschiedenen Pflanzen. Kalendarisch war ohnehin noch Herbst als eine 101 mit einem IC von Amsterdam nach Berlin am Sportplatz in Hohnhorst vorbeizieht. Es ist bereits Advent und der Sportplatz wäre vielleicht auch in einem normalen Jahr so ruhig und verwaist, wie an diesem letzten sonnigen Herbst-Samstag anno 2020.

Datum: 19.12.2020 Ort: Hohnhorst [info] Land: Niedersachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Abfahrbereit
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 18.12.20, 15:00
Bahnhof Göttingen, 18:47 Uhr. Der Zugführer hat die Aufsicht übernommen, eine kurze Auskunft an Reisende ist noch drin bis zum Zeigersprung. Der E 3526 nach Oberhausen ist abfahrbereit. Die Braunschweiger Maschine wird bis Altenbeken am Zug bleiben. Um 18:48 Uhr beginnt die Fahrt in die Nacht.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 18.12.1981 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Leuchtendes Schwarz im Dezemberlicht
geschrieben von: Jan vdBk (672) am: 20.12.20, 12:07
Eigentlich bin ich ja kein Fan von schwarzen Loks, doch über so ein 140-Doppel freut man sich dann doch, gerade wenn es so schön von der tief stehenden Sonne erfasst wird. Zwischen Peine und Vechelde rollt der Holzzug 69621 von Hagen (Westf) Gbf nach Baruth (Mark). Im Hintergrund ragt der Speicher am ehemaligen Bahnhof Woltorf hinter dem Zug hervor.

Datum: 19.12.2020 Ort: Woltorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Letzte Runde vor Weihnachten
geschrieben von: DB 399 101-5 (81) am: 19.12.20, 17:47
Am Freitag den 18. Dezember 2020 war der vorerst letzte Einsatztag der verbliebenen LHB-Hochflurzüge in Braunschweig. Mit den vorgezogenen Weihnachtsferien und der Schließung des Einzelhandels, gilt mindestens bis Mitte Januar ein reduzierter Fahrplan. In welcher Zahl die über 40-jährigen Züge nach einem etwaigen Ende der Corona-Maßnahmen im Jahr 2021 bei fortschreitender Inbetriebnahme der neuesten Niederflurfahrzeuge wieder ausrücken werden, bleibt abzuwarten.

Grund genug für einige (Abschieds)Aufnahmen am vorerst letzten Einsatztag in der blauen Stunde auf dem Bahnhofsvorplatz. Während GT6 7758 mit B4 7775 zu seiner letzten Runde auf der Verstärkerlinie 10 Richtung Norden aufbricht, verlässt im Hintergrund GT6 7756 mit B4 7771 die besonders bei Nacht eindrucksvolle Haltestellenanlage als Linie 1 Richtung Stöckheim in den Süden der Stadt. Eine Aufnahme, die so nur wegen eines kurzfristigen Fahrzeugwechsels am Morgen möglich war, kommen die letzten Hochflurer doch ansonsten nurmehr auf der Linie 10 zum Einsatz.

Datum: 18.12.2020 Ort: Braunschweig Hauptbahnhof [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BSVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein letztes Aufbäumen des Herbstes
geschrieben von: Jan vdBk (672) am: 16.12.20, 23:18
Wir befinden uns schon in der zweiten Novemberhälfte, und die Herbstfärbung gibt nochmal alles. Verschiedene Bäume hatten sich noch sehr lange ihre grünen Blätter bewahrt und lassen nun erst ihr volles "Gold" leuchten, hier unterstützt durch das bereits leicht von hinten kommende, tief stehende Sonnenlicht. Dieses "Feuerwerk" hebt dann auch mal eine an sich banale und viel besuchte Fotostelle wie hier in Bardowick-Bruch hervor. Ein ICE-T der Baureihe 411 - zur Zeit mit grünen Streifen an der Sptze unterwegs - ist als ICE 1581 auf dem Weg nach München.

Datum: 18.11.2020 Ort: Bardowick-Bruch [info] Land: Niedersachsen
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Erdölförderung im Niedersächsischen Flachland II
geschrieben von: 215 082-9 (329) am: 16.12.20, 18:42
Der November 2020 konnte sich vom Wetter her echt sehen lassen. Ich kann mich an kein anderes Jahr erinnern, an dem im sonst so grauen Monat so viel die Sonne schien.
Der 23.11. war wieder so ein Tag, an dem von früh bis spät die Sonne schien. Passend dazu wurde die Berufsschulklasse für zwei Tage ins Home-Office geschickt, da die Lehrer irgendwie nicht da waren. Klares Ziel war der eingelegte Barenburger Ölzug.
Am Morgen ging es Richtung Diepholz, da noch ein Autozug nach Rehden-Wetschen verkehren sollte. Dieser war verspätet in Osnabrück gestartet, sodass ich recht entspannt zum Ziel fuhr. Ein fataler Fehler! Bei Ankunft an der ersten brauchbaren Stelle sah ich nur noch den Schluss des plötzlich wieder pünktlichen Zuges... Die Laune war da erstmal im Keller.
Anschließend begutachtete ich diverse Stellen für den Erdölzug aus Barenburg. Wie gewohnt landete ich am Ende in Klein Lessen. Da musste man doch mal ein vernünftiges Bild hinbekommen, nachdem die letzten beiden Versuche eher für die Tonne waren.
Nach knapp zwei Stunden Wartezeit tauchte am Horizont endlich die bekannte V90 Front auf und wenig später rumpelte der EZ 50760 Barenburg - Holthausen (Ems) mit der MTT- 294 957 an uns vorbei. Die Lok ist eine der 10 doppeltraktionsfähigen V90. Seit 2013 gibt es aber keine planmäßigen Einsätze mehr als DT, sodass die Loks von diversen Standorten aus im normalen V90 Plan laufen.

Grüße an den sehr netten Lrf!

Bildmanipulation: Ein weißer Lieferwagen wurde entfernt.

Datum: 23.11.2020 Ort: Klein Lessen [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
+18
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 15.12.20, 16:00
Adventszeit – Einkaufszeit! Sehnsüchtig wird der Zug "auf die Dörfer" erwartet. Mit Tüten und Taschen voller Weihnachtseinkäufe stehen die Menschen bei kaltem Schmuddelwetter auf dem Bahnsteig in Göttingen und frieren. Mit "+18" erreicht der E 6728 aus Walkenried die Universitätsstadt zur Weiterfahrt nach Eichenberg mit Halt in Obernjesa und Friedland (Han). Im Einsatz sind an diesem Tag die Fahrzeuge 613 607-1 + 913 021-2 + 613 619-6.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 17.12.20, 14:00

Datum: 16.12.1981 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Letzter Fahrtag Ostenwalde - Rupennest
geschrieben von: Münsteraner Jung (23) am: 13.12.20, 16:24
Die Museumseisenbahn Hümmlinger Kreisbahn, mit Vereinssitz in Werlte, befährt mit ihren historischen Fahrzeugen die Eisenbahnstrecke der ehemaligen „Hümmlinger Kreisbahn“ von Werlte über Sögel nach Lathen. Der Hümmling ist eine in weiten Teilen recht ursprünglich gebliebene, abwechslungsreiche Landschaft, die eine Fahrt mit der Museumseisenbahn schön und interessant macht: Von der niedersächsisch - typisch parallelen Führung der Bahn neben der Straße bis zur Fahrt durch weit abgelegene Landschaften ist alles enthalten. Für viele Eisenbahnfans ist diese Strecke eine der schönsten Bahnstrecken Norddeutschlands! Aus technischen Gründen war die Strecke 2011 gesperrt worden. Im Oktober 2015 konnte der erste Abschnitt von Lathen bis Sögel renoviert wieder freigegeben werden, am 13.10.2017 wurde der zweite Abschnitt bis Werlte feierlich wiedereröffnet, so dass die Gesamtstrecke wieder befahren werden kann!.

Auf dem Foto sieht man einen Uerdinger Schienenbus am Ostermontag 2011, dem vorerst letzten Fahrtag auf dieser Strecke

Dritter Versuch mit späterer Auslösung

Datum: 24.04.2011 Ort: Sögel [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EEB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Bezaubernde Schneelandschaft
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 14.12.20, 11:00
Nach mehreren Tagen mit Schneefall unter dichter Bewölkung lockerte diese endlich auf und die Sonne warf ihr Licht auf eine bezaubernde Schneelandschaft. Zudem war es recht kalt geworden, so daß der Schnee auf den Ästen der Bäume sowie auf den Isolatoren der BASA-Leitung liegen blieb. So ging es ein weiteres Mal an die Sollingbahn in der Hoffnung auf stimmungsvolle Winterbilder.

Die Bahnselbstanschlussanlage (kurz BASA) der ehemaligen Deutschen Bundesbahn war mit rund 120.000 Teilnehmeranschlüssen eines der größten eigenständigen Telekommunikationsnetze (Festnetz) in Deutschland. Es stammt aus einer Zeit, in der die Fernmeldehoheit verfassungsgrundsätzlich bei der staatlichen Fernmeldebehörde der Post lag. Der damalige Gesetzgeber räumte erstmals einheitlich mit dem Fernmeldeanlagengesetz vom 14. Januar 1928 der Deutschen Reichsbahn das Recht ein, ein eigenes Fernmelde-Geschäftsnetz zu errichten und zu betreiben. Der Begriff "Selbstanschluss" bezieht sich in praktischer Hinsicht auf den Verzicht auf eine manuelle Vermittlungsstelle. Dieser Selbstwählbetrieb im Orts- und Fernnetz konnte bei den Eisenbahnen sehr viel früher verwirklicht werden als im öffentlichen Fernsprechnetz der Reichspost, weil hier eine Gebührenermittlung entbehrlich war. Die BASA-Leitungen wurden zunächst als Freileitungen parallel zu den Eisenbahnstrecken, spätestens aber im Rahmen einer Elektrifizierung der Strecken unterirdisch verlegt.

Neben den vor Jahresfrist bereits vorgestellten Aufnahmen [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de] gelang von der Straßenbrücke bei Ertinghausen auch diese Aufnahme der Braunschweiger 216 162-8 mit dem E 3737 Bielefeld – Odertal.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Fujichrome 100)

Datum: 15.12.1981 Ort: Ertinghausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aufgewirbelter Schnee
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 08.12.20, 10:00
Wolken voller Schnee liegen über Solling und Harz und haben bereits einen guten Teil ihrer Last zur Erde fallen lassen. Eine Wolke aufgewirbelten Schnees hinter sich lassend, sind die beiden Akkutriebwagen 515 510-6 und 515 502-3 als E 3506 Walkenried – Ottbergen unterwegs. Die Blockstelle Berwartshausen zwischen Northeim und Moringen kennen wir schon von dieser Aufnahme: [www.drehscheibe-online.de].


Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 09.12.1981 Ort: Berwartshausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Oktobermorgen im Innerstetal
geschrieben von: Nils (486) am: 07.12.20, 20:24
Klassikerwochen in der Galerie? So habe ich mal wieder den Vorharzer Klassiker, das ESig Othfresen, rausgekramt. Ein dunstiger Oktobermorgen im Innerstetal. Vereinzelt sitzt noch dichter Nebel fest. Am angepeilten Motiv schien zum Glück die Sonne. So konnte 218 396 mit ihrem RE Hannover-Bad Harzburg am 04.10.2014 von einem ausrangierten Container aufgenommen werden. Auf dem Container stand ich an diesem Morgen nicht alleine. Gut 7-10 Mitfotografen dürften es gewesen sein! Vielleicht erinnert sich ja jemand?

Datum: 04.10.2014 Ort: Othfresen [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ostloks im Leinetal
geschrieben von: Güterverkehr (13) am: 03.12.20, 17:01
Der Laugenzug, welcher mit EBS-Loks bespannt wird, stellt in den Sommermonaten ein beliebtes Motiv dar. So begab ich mich eines schönen Morgens nach Freden, um eben diesen abzulichten.

Datum: 23.07.2020 Ort: Freden [info] Land: Niedersachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Erdölförderung im Niedersächsischen Flachland
geschrieben von: 215 082-9 (329) am: 02.12.20, 20:25
Die Region rund um Sulingen ist für die Erdgas- und Erdölförderung recht bedeutend. An vielen Stellen stehen Förderungsanlagen, die recht markant ins Auge stechen. Passend dazu gibt es auch einen Mo+Mi verkehrenden Erdölzug aus dem Exxon Werk in Barenburg, welcher die Raffinerie Holthausen (Ems) ansteuert. Dieser Zug ist (insbesondere Mittwochs) ein häufiger Ausfallkandidat, sodass ein Bild nicht so einfach ist.

Am 23.11.2020 passte jedoch alles zusammen. Die Berufsschule schickte uns für zwei Tage ins Home-Office, dazu war Montag und schönes Wetter. Allgemein konnte sich der November 2020 vom Wetter her echt sehen lassen. Ich kann mich an kein anderes Jahr erinnern, an dem im sonst so grauen Monat so viel die Sonne schien.
Klares Tagesziel war der eingelegte "Barenburger", dessen Zukunft auf der Kippe stand, wohl aber auch 2021 noch verkehrt.

Am Morgen ging es Richtung Diepholz, da noch ein Autozug nach Rehden-Wetschen verkehren sollte. Dieser war verspätet in Osnabrück gestartet, sodass ich recht entspannt zum Ziel fuhr. Ein fataler Fehler! Bei Ankunft an der ersten brauchbaren Stelle sah ich nur noch den Schluss des plötzlich wieder pünktlichen Zuges... Die Laune war da erstmal im Keller.

Anschließend begutachtete ich diverse Stellen für den Kesselzug. Nach einem Bild in Klein Lessen und Wehrbleck sollte als nächstes die Einfahrt Barver fotografiert werden. Der Zug war sehr langsam unterwegs und auch der Lrf war mehr als entspannt und sagte bei der Vorbeifahrt, dass wir uns nicht allzu beeilen müssten - so war es dann auch.
In Barver warteten wir sogar einige Minuten, ehe die bekannte V90-Front ums Eck kam. Kurze Zeit später klackten unsere Kameras für den EZ 50760 Barenburg - Holthausen (Ems) dann erneut. Zuglok war eine der zehn doppeltraktionsfähigen V90 - 294 957. Seit 2013 gibt es jedoch keine planmäßigen Einsätze mehr als DT, sodass die Loks von diversen Standorten aus im normalen V90 Plan laufen.

Grüße an den sehr netten Lrf!

Bildmanipulation: Eine Zahl auf der Hektometertafel wurde digital etwas ausgebessert.

Datum: 23.11.2020 Ort: Barver [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Im überfluteten Leinetal
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 02.12.20, 12:00
Die Hochwasser der Leine reizten mich immer wieder aufs Neue, sie zusammen mit den Zügen von Salzderhelden nach Einbeck und zurück im Bild festzuhalten. Die Motive mit den roten MaK-Stangendieselloks V601 oder V65 02 vor den Umbauwagen über den bei Sonnenschein blau schimmernden Fluten waren einfach zu schön, um dem Leinetal bei Salzderhelden dann keinen Besuch abzustatten.

Anfang Dezember 1981 war es mal wieder so weit. Das Leinetal zwischen Salzderhelden und Kreiensen stand unter Wasser. Wir sehen die V 65 02 mit dem N 8526 Einbeck – Einbeck-Mitte auf der Leinebrücke im überfluteten Leinetal. Im Hintergrund ist die Nord-Süd-Strecke zu erkennen.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Zuletzt bearbeitet am 03.12.20, 23:00

Datum: 02.12.1981 Ort: Salzderhelden [info] Land: Niedersachsen
BR: 3264,3265 (alle MaK-Stangenloks) Fahrzeugeinsteller: Ilmebahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf der Nord-Süd-Strecke
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 30.11.20, 10:00
Kalt war die Nacht auf den 27. November 1980 im südlichen Niedersachsen. Am Morgen sind Äcker und Wiesen noch mit Raureif überzogen und schimmern weiß in den wärmenden Strahlen der Sonne. Das Rauschen eines nahenden Güterzuges unterbricht die Stille. Die 150 096-6 vom Bw Bebra kommt mit ein paar leeren Güterwagen um die Kurve. Das Vorsignal im Hintergrund kündigt bereits einen Gegenzug an. Wie immer viel Verkehr auf der Nord-Süd-Strecke

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 27.11.1980 Ort: Friedland [info] Land: Niedersachsen
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Winterlicht gen Westen
geschrieben von: Nils (486) am: 30.11.20, 21:31
Manchmal braucht es auch eine Tour, an der man einfach ein paar Stellen entlang einer gut befahrenen Hauptsrecke abklappert, entspannt wartet und mitnimmt was kommt. So war es am 14.02.2018 an der Strecke Löhne-Osnabrück. Lineas "2825" alias 186 217 rollte hier bei Bruchmühlen mit einem gemischten Güterzug im Spätnachmittagslicht in Richtung Osnabrück und vermutlich weiter gen BeNeLux.

Zuletzt bearbeitet am 01.12.20, 21:40

Datum: 14.02.2018 Ort: Bruchmühlen [info] Land: Niedersachsen
BR: BE-HLE 28 Fahrzeugeinsteller: Lineas
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Auf dem Heimweg ...
geschrieben von: hbmn158 (457) am: 29.11.20, 23:34
von einer Dienstreise nach Espenau (bei Kassel) war ich vergleichsweise früh wieder unterwegs. An der Raststätte Hildesheim verließ ich die Autobahn und fuhr nach Egenstedt um die bekannte Fotostelle einmal selbst in Augenschein zu nehmen. Der Himmel riss auf der Fahrt nach Norden zaghaft auf, im Stundentakt fuhren die REs aus Bad Harzburg und die RBs aus Bodenburg. Außerdem war Nachmittags ja auch der Stahlzug nach Seelze unterwegs, vielleicht ging ja was ... lange Rede kurzer Sinn, Alle fuhren in meiner knappen Stunde im Motiv, der Güterzug bei Nulllicht, der RE bei Halblicht und die RB bei Geillicht. Immerhin!
648 183 brummte als RB 82916 von Bodenburg nach Hildesheim Hbf bei feinstem Spätherbst durch das Innerstetal.


Datum: 04.11.2020 Ort: Egenstedt [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: Nordwestbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 21 Punkte

14 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neuwagenduft schwebt über der Nordheide
geschrieben von: Nils (486) am: 29.11.20, 20:05
Am 18.04.2020 hatte 187 320 der HLG die Aufgabe fabrikneue Holzwagen zu überführen. Die Fuhre ist dabei auf der Güterbahn Maschen-Buchholz i.d.N. bei Ramelsloh auf dem Weg durch die nördliche Lüneburger Heide auf den Chip gewandert.

Zuletzt bearbeitet am 30.11.20, 06:05

Datum: 18.04.2020 Ort: Ramelsloh [info] Land: Niedersachsen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: HLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unter Aufsicht
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 29.11.20, 17:00
Die Vorserien-Lokomotiven der Baureihe 103 waren immer ganz besonders gefragte Fotoobjekte. Da sie meist vor Zügen im Einsatz waren, die nicht im Kursbuch standen, gehörte eine große Portion Glück dazu, sie auf der Strecke zu erwischen. Oder man hatte Beziehungen, die einem Fahrzeit und Zugnummer "steckten".

So entstand jedenfalls diese Aufnahme der 103 003-0 mit dem Dsts 83731 Minden – München-Pasing auf der Nord-Süd-Strecke zwischen Göttingen und Eichenberg unter Aufsicht von zwei zufällig anwesenden DB-Mitarbeitern am Schrankenposten bei Klein Schneen.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 Professional)
Ein angeschnittener Lampenmast am linken Bildrand wurde entfernt.

Datum: 01.12.1986 Ort: Klein Schneen [info] Land: Niedersachsen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zum Wolkenbeststand wird's schwarz...
geschrieben von: Jan vdBk (672) am: 29.11.20, 18:21
Die Güterzüge aus dem Hamburger Hafen oder aus Skandinavien, die im Rangierbahnhof Maschen nichts "zu tun" haben (also weder Behandlung noch Personalwechsel), fahren über die sogenannte "Westliche Umfahrung" um die Anlagen von Europas größtem Rangierbahnhof herum. Die auf diesem Gleis gebotene Abwechslung, die man entspannt von der für den Autoverkehr weitestgehend gesperrten Decatur-Brücke beobachten kann, ist schon nicht schlecht. Insofern war es ein etwas doofer Zufall, dass der Zug, der bei Wolkenbeststand (motivlich betrachtet) vorüber kam, ausgerechnet einen schwarzen Vectron vor hatte. Dennoch finde ich die Aufnahme von allen entstandenen am schönsten, denn Wolken weit weg = laaangweilig, und Wolken zu nah = Landschaft dunkel :-)
Wir sehen die MRCE 193 648, die für Boxxpress den Zug 69243 von Dradenau nach Celle zieht. Der Zug passiert das Stellwerk Mswf, das die südlichen Ausfahrten aus dem Rbf steuert. Es handelt sich um eines von vier großen Stellwerken, die den am 7.7.77 in Betrieb genommenen Bahnhof steuern. Im Hintergrund ist das Stellwerk Mnwf zu sehen.

Datum: 12.07.2020 Ort: Maschen [info] Land: Niedersachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit Tigergebrüll auf in den Vorharz!
geschrieben von: Vinne (710) am: 28.11.20, 14:05
Vor gut 20 Minuten war V 330.6 (250 003) mit ihrem ER 53845 aus Salzgitter-Hütte Süd in Salzgitter-Ringelheim angekommen.
Nach erfolgtem Umsetzen wurde das folgende ERIXX-Paket von und nach Bad Harzburg abgewartet, ehe es in Blockdistanz in den Vorharz gehen sollte.

An der Anrufschranke in Sichtweite des Einfahrsignals wartete ich dann auf den Zug, ehe unüberhörbar im Bahnhof die Leistung des schweren Sechsachsers aufgeschaltet wurde und sich dieser mit der schweren Fuhre in Bewegung setzte.

Mit dem wohlig kräftigen Bassbrummen des "Orange Tigers" rollen auch diverse Wagen mit den typischen Thermohauben von Salzgitter nach Ilsenburg.

Datum: 25.03.2020 Ort: Salzgitter-Ringelheim [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
In dichtem Takt ....
geschrieben von: Münsteraner Jung (23) am: 23.11.20, 19:39
..., sind sie unterwegs, die Metronom Züge auf der Rollbahn zwischen Hamburg und Bremen. So ergaben sich genug Möglichkeiten von meinem Standpunkt auf einer Brückenrampe bei Sagehorn mit den verschiedenen Blickwinkeln zu experimentieren. Hier die Variante durch ein Loch im Blätterwald.

2. Versuch, im ersten war das Hauptmotiv zu hell, habe jetzt auf Kosten der Helligkeit im Blätterrahmen abgedunkelt und hoffe das es besser gefällt.

Datum: 07.11.2020 Ort: Sagehorn [info] Land: Niedersachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: Metronom
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Alle reden vom Wetter
geschrieben von: Johannes Poets (417) am: 21.11.20, 16:00
Auch wenn dieser Werbeslogan der ehrwürdigen Deutschen Bundesbahn inzwischen etwas abgedroschen sein mag – er fiel mir beim Bearbeiten dieser Aufnahme wieder ein. Am Donnerstag, dem 21. November 2013, überrascht mich beim Warten auf den Zug auf dem Bahnhof in Göttingen ein heftiger Schneeschauer. Der Fahrtanzeiger unter dem Bahnsteigdach von Gleis 4 bestätigt die Signalstellung "Fahrt" am Ausfahrsignal und schon rauscht plötzlich eine unerkannt gebliebene Lok der Baureihe 185 mit einem langen Güterzug durch den Bahnhof, mich ebenso wie andere wartende Fahrgäste in einer aufgewirbelten Wolke aus nassen Schneeflocken zurücklassend. Ja, alle reden vom Wetter!

Zuletzt bearbeitet am 21.11.20, 17:30

Datum: 21.11.2013 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine Straße, viele Bäume, ja, das ist eine Allee
geschrieben von: Vinne (710) am: 22.11.20, 12:16
Samstags ist Übergabetag im Innerstetal!

Zumindest der Abschnitt zwischen Hildesheim und Groß Düngen wird, sofern alles planmäßig läuft, tagsüber von fünf Güterzügen befahren.

Davon laufen vier unter der Flagge von DB Cargo und bedienen sowohl Derneburg als auch Bad Salzdetfurth, der fünfte rollt dann nachmittags in Form des bekannten VPS/HVLE-Stahlzuges von Ilsenburg nach Seelze Rbf westwärts durch.

Somit stand bei vorzüglichen Wetteraussichten der Programmstart für den frühen Samstagmorgen fest, Wagen waren für die Hinfahrt nach Derneburg auch eingelegt und der Kontrollblickk in der Übergabegruppe zur HAW Linings ergab einen zu erwartenden Wagenausgang der Zahl Fünf.
Pünktlich wie die Feuerwehr schoss das gravitöse Gerät von der Förde dann gen Derneburg durch, das erste Bild war im Kasten.
Für die Rückfahrt postierte man sich dann am bereits ausgepeilten Motiv zu Hockeln, in Sichtweite des ehemaligen Laumann'schen Arbeitsplatzes, um das Züglein zwischen das "Straßenbegleitgrün" zu setzen.

Mit ER 53746 gab sich 261 032 bei Hockeln als Sperrfahrt im Gegengleis zurück nach Groß Düngen dann wie gewünscht die Ehre. Sicherlich, drei Wagen oder weniger hätten dem Gesamteindruck gut getan, aber nach zwei Lz-Schäden war ich froh, das Ensemble überhaupt "gezettelt" zu haben.
Eine passende Lücke mit drei Wagen wurde dann binnen Monatsfrist aber auch noch geklärt, davon vielleicht später mehr.

Datum: 28.03.2020 Ort: Hockeln [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Oldtimer zweier Epochen
geschrieben von: Jan vdBk (672) am: 19.11.20, 18:38
Die Buxtehude-Harsefelder Eisenbahnfreunde e.V. haben mit ihrem "WUMAG" VT 175 ein ganz besonderes Fahrzeug in ihrem Bestand. Es handelt sich um den ältesten Drehgestell-Triebwagen Deutschlands. Überhaupt gehört der 1926 gebaute Triebwagen zu einer der ersten Verbrennungstriebwagen-Generationen, die die Deutsche Reichsbahn Gesellschaft in Dienst stellte. Seit 2014 befindet sich der imposante Triebwagen in einem aufwändigen Aufarbeitungsprozess. Am 14.09.2008 war er noch im Einsatz und begegnete bei einer seiner Pendelfahrten auf der alten BHE Strecke östlich von Ruschwedel einem Bauern, der das schöne Wetter an diesem Sonntag nutzt, um bei seinen Pflanzen nach dem Rechten zu sehen. Zur Anreise hat er seinen alten, gegen den VT aber noch sehr jugendlichen Deutz F1 L514 mit Baujahr 1955 genutzt.
Das Kennzeichen wurde nachträglich geändert; Buxtehude hatte nie ein eigenes Kennzeichen :-)
Scan vom Fuji Velvia 50.

Datum: 14.09.2008 Ort: Ruschwedel [info] Land: Niedersachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: BHEF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hochnebel
geschrieben von: rene (734) am: 18.11.20, 20:07 Top 3 der Woche vom 29.11.20
Wer kennt das nicht? Man plant an einem Tag weg zu fahren und fünf Tage im Voraus ist die Wettervorhersage topp.
Vier Tage, drei Tage, zwei Tage.. immer noch topp.. 13 Stunden Sonnenschein sollen es sein.
Am Vorabend noch mal Tagesschau gucken, passt.. nur die Nachrichtensprecherin sagt was von Hochnebel.
Egal, früh morgens fährt man los und von Hochnebel ist keine Spur... bis man kurz vor dem Ziel ist und vor Ort kaum noch was sehen kann.

So war es bei am 11. September 2020 als mein Fototag mit ziemlich viel Frust in Einbeck anfing.
Aber gut, wie immer versucht man das Beste raus zu machen und über Salzderhelden (10 Minuten lang eine Superstimmung) und Kreiensen (mit 400 mm durch den NBS-Tunnel) landete ich gegen halb nein in Edesheim an der Northeimer Seenplatte. Hier gab es tatsächlich das erste Wolkenloch und laut App musste gleich ein Metronom kommen.
Der kam zwar, fuhr aber auf dem vorderen (ungünstigen) Gleis. Gerade als ich mit der Drone wieder landen wollte, hörte ich in der Ferne das Dröhnen eines ICEs.

Ich wartete kurz und hatte Glück bei der Auslösung (das kann bei der Drone zum Glückspiel werden aufgrund der Auslöseverzögerung).
Im Bild ein ICE-4, welcher ich im Netz nicht finden konnte, vermutlich aber von München nach Hamburg fuhr.
Der Nebel liegt noch auf dem Wasser und wird die Ortschaft Edesheim für die nächsten zwei Stunden bedecken.

Datum: 11.09.2020 Ort: Edesheim [info] Land: Niedersachsen
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 23 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonntags im Vorharz
geschrieben von: Vinne (710) am: 20.11.20, 17:00
Sofern in Braunschweig und den übrigen Abstellorten nicht per Graffiti das Äußere versaut wird bieten die verkehrsroten LINT 41 der DB Regio auch an Sonntagen ein nettes Fotoprogramm im Vorharz.

Zwar sind erst kürzlich mit den verbliebene Altstellwerken der Westharzstrecke weitere Motive in den Betriebsstellen entfallen, aber auch dazwischen lässt sich durchaus mit etwas Auge noch etwas umsetzen.

So zieht 648 258 nördlich von Seesen als RB 82 von Bad Harzburg nach Kreiensen an den versammelten Kameras vorbei.

Nach dem Bild setzte man übrigens zum nächsten Sonntagsprogrammpunkt um, dem Stahlzug von Salzgitter nach Ilsenburg. Aber davon an anderer Stelle mehr.

Datum: 22.03.2020 Ort: Seesen [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Der Harz und seine Montanindustrie
geschrieben von: Vinne (710) am: 18.11.20, 18:13
Zweifelsfrei gehört die Harzregion seit Menschen gedenken können zu einer der historischen Bergbauregionen Deutschland.
Nahezu jedes Metall denkbarer Art hat man hier in der Vergangenheit der Natur abgerungen, diverse Städte im und um das Mittelgebirge haben ihre Geschichte allein diesem Industriezweig zu verdanken.
Auf der Nordseite zeigt sich diese Geschichte vor allem durch die räumlich nahe gelegenen Verarbeitungsstätten in Ilsenburg (Ilsenburger Grobblech GmbH) oder der Harz-Metall in Oker.

Vor letztgenannter Kulisse rollt V 330.6 (250 003) mit ER 53846 aus eben jenem Ilsenburg mit ihrem Stahlzug nach Seelze Rbf zum Betriebshalt nach Gleis 5 ein.
Der Umlauf startet dabei täglich im Südbahnhof der Hütte Salzgitter, dem größten "Stahlgebiet" der Region.

Ein Busch im Vordergrund wurde digital zurückgeschnitten.

Datum: 25.03.2020 Ort: Oker (Goslar) [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (2375):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 48
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.