DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (25):   
 
Galerie: Suche » Europa: Mazedonia, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Mazedonischer Sommer
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 16.07.20, 18:57
Sonnig und heiß war der Sommer in Mazedonien im Jahr 2015 und die Landschaft zeigte sich schon Mitte Juli in einer schönen Mischung aus Grün-, Braun- und Gelbtönen. Die mazedonische Bahn steuerte dem bei Brzak noch etwas Rot in Form von 441 108 mit ihrem Nahverkehrszug von Tabanovci nach Skopje bei. Fast hätten wir den Zug allerdings verpasst, kam er doch bereits ein paar Minuten vor Plan an unserer Fotostelle vorbei - auch das ist Mazedonien.

Datum: 15.07.2015 Ort: Brzak [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-441 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Neubautriebwagen
geschrieben von: 294-762 (219) am: 13.05.19, 21:55
Neubautriebwagen halten mittlerweile auf dem Balkan immer mehr Einzug. So auch in Mazedonien, wo man sich für Produkte aus dem chinesischen Hause CRRC entschieden hat. Am Abend des 30.04.2019 rollte dabei einer der elektrischen Triebwagen als R2023 bei Deljadrovci in Richtung Skopje.

Datum: 30.04.2019 Ort: Deljadrovci [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-411 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einmal quer durch Mazedonien
geschrieben von: 294-762 (219) am: 14.03.19, 08:32
Einmal quer durch Mazedonien dürfte der Containerzug, welcher von 461-119 gezogen wurde, gefahren sein. Ich habe ihn im Bahnhof von Dracevo stehen gesehen und fuhr mal voraus in der Hoffnung dass der Zug in Richtung Kumanovo und weiter nach Serbien fährt. Kurz hinter einer Mautstelle an der Autobahn hielt ich am Seitenstreifen an und da kam er dann auch schon um die Ecke. Bei der Einfahrt in den Bahnhof Miladinovtsi konnte ich den Zug dann bildlich festhalten. Ich weiß dass der Hausschatten etwas störend ist, aber die Auslösung vor dem Haus gefällt mir nicht so gut, daher habe ich mich für diese Variante entschieden.

Ich habe das Bild nochmals nachgeschärft.

Zuletzt bearbeitet am 21.03.19, 09:06

Datum: 16.09.2018 Ort: Miladinovtsi [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-461 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch die mazedonische Savanne
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 21.06.18, 19:18
Ein wenig an Afrika erinnert die Landschaft in den Steppen des östlichen Mazedonien. Löwen, Elefanten und Nashörner gibt es zwar nicht, dafür aber (ein wenig) Zugverkehr. Einmal täglich wird von Kočani nach Veles gefahren und wieder zurück. Im Jahr 2015 war der Zug noch aus einer Lok mit ein oder zwei Wagen gebildet, 642 403 ist hier mit der Nachmittagstour nach Kočani kurz vor Štip zu sehen.

Datum: 14.07.2015 Ort: Tri Češmi [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-642 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im iRX durch Mazedonien
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 05.01.18, 17:38
Einmal täglich verkehrt zwischen Bitola und Skopje ein Expresszugpaar - früh morgens geht es in die Hauptstadt, am Abend wieder zurück. Reservierungspflichtig und als "Interregio-Express" (iRX) eingestuft, stellen die beiden Züge Mazedoniens hochwertigstes Angebot im Personenverkehr dar und werden deshalb von einem Triebwagen gefahren. Im Sommer 2015 war es meist die Einheit 712 103/104, die zum Einsatz kam, und die hier beim Überqueren des Flüsschens Topolka zu sehen ist. Aufgrund des schlechten Zustands der Brücke musste allerdings ziemlich langsam gefahren werden und so konnten die Fahrzeuge am Bahnübergang problemlos direkt hinter dem Triebwagen die Straße überqueren.

Datum: 17.07.2015 Ort: Dolno Orizari [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-712 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der einzige Zug des Tages
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 27.06.17, 18:52 Bild des Tages vom 23.07.18
Die schon deutlich mitgenommene 661 223 hat mit dem iR 662 von Skopje nach Kičevo den Bahnhof Raduša durchfahren und brummt nun weiter in Richtung Gostivar. Es ist der letzte verbliebene Zug auf der Strecke und den Kindern aus dem Dorf ist das seltene Ereignis offenbar ein Winken wert.

Datum: 13.07.2015 Ort: Raduša [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-661 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altbekanntes einmal richtig
geschrieben von: Der Bimmelbahner (122) am: 21.11.16, 15:38
Wer kennt das nicht? Es gibt Orte oder Fotostellen, die einfach immer wieder faszinieren und fesseln. Besonders die, welche man noch nicht mit einem "ordentlichen" Zug bei optimalen Bedingungen umsetzen konnte. Am 11. Juli war mir das Glück hold und so traf sich Wetter, Zugverband und Fotograf vortrefflich an passender Stelle und zu passender Zeit im tief eingeschnittenen Vardar-Tal und es konnte 661 223 mit dem Güterzug 65601 (Gostivar - Trubarevo) bei Rašce auf dem Speicherchip verewigt werden.

Hinweise: Diese Stelle gibt es mit anderem Blickwinkel und kurzem Personenzug bereits in der Galerie. Außerdem ist dieses der zweite Versuch mit nach Hinweis korrigerten Tonwerten.

Datum: 11.07.2016 Ort: Rašce [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-661 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Morgentliche Ortsansicht Prevalec
geschrieben von: Der Bimmelbahner (122) am: 13.09.16, 17:31
Prevalec ist ein Stadtteil der mazedonischen Stadt Veles. Doch bevor der in China hergestellte Triebwagen 711 004 als iRX 540 (Bitola - Skopje) das eigentliche Stadtgebiet erreicht ist erst noch ein Tunnel zu durchfahren. Kurz vor der Einfahrt in den Tunnel wird in der Ortslage Prevalec die Hauptstraße gekreuzt und der obligatorische weiße Lieferwagen gekreuzt. Genau am Bahnübergang, wo früher auch der Anschluss zum nahen Steinbruch abzweigte, wurde im Jahr 2016 ein Bahnsteig errichtet, welcher seit dem kleinen Fahrplanwechsel am 05. September dem Personenverkehr dient. Die beiden Schnellzugpaare (Gattung iRX - in Deutschland IRE) fahren hier allerdings weiterhin durch.

Datum: 28.07.2016 Ort: Prevalec [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-711 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Rajko im Béton Livrée
geschrieben von: Der Bimmelbahner (122) am: 11.04.16, 19:29
Rajko ist nicht etwa der Fahrgast mit den modischen (?) rosa-roten Shorts. Es ist auch nicht der Spitzname der Güterzuglok, die den Einwagen-Nahverkehrszug schleppt. Und es handelt sich auch nicht um irgendeinen Rajko, sondern um Rajko Žinzifov, der einer kleinen Bahnstation im Vardar-Tal ihren Namen verlieh und der dort nun als Denkmal auf einem Beton-Sockel trohnt (links im Bild). Geboren wurde er im nahen Veles und arbeitete einen Großteil seiner Lebenszeit als Lehrer. Dem Béton Livrée seines Sockels hat sich auch 461 119 angepasst, die soeben ihren interRegio 613 von Tabanovci nach Gevgelija im schmucken Bahnhof zum Halten bringt.

Datum: 16.07.2015 Ort: S'lp [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-461 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Mit dem Schnellzug ins Amselfeld
geschrieben von: Der Bimmelbahner (122) am: 15.03.16, 09:15
Ausnahmsweise aus zwei Wagen gebildet war der Schnellzug Skopje - Prishtina (B 891) am 07. Juli 2014. Der Zug erfüllt zwar nicht unbedingt das Kriterium "schnell", an diesem Tage aber werden seine Fahrgäste zumindest im letzten Wagen umsteigefrei in die Hauptstadt des Amselfeldes reisen können. Die Zuglok 661 234 hat mit der Last und der gemächlichen Steigung entlang des Lepenec-Flusslaufs kein Problem, war aber trotzdem schon seit der Querung des Bahnübergangs in Orman deutlich zu hören.

Datum: 07.07.2014 Ort: Nikistane [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-661 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Tender voraus in den Tunnel
geschrieben von: Der Bimmelbahner (122) am: 08.03.16, 19:25 Bild des Tages vom 02.07.18
Als iR 660 nach Kičevo in Padalište einfährt, verlassen sogar zwei Beförderungsfälle den Zug und nehmen Ziel auf den verträumten und abgeschiedenen Weiler mitten im mazedonischen Niemandsland. 661 408 wird mit samt ihrem Zug gleich nach der Bahnhofsausfahrt im 7047 Meter langen Bukovik-Tunnel verschwinden.
Ob dem Triebfahrzeugführer im Tunnel der Sauerstoff zum atmen genommen wird oder er nur die hochgiftigen Abgase abbekommt, bleibt ein Rätsel ;-) Und auch wenn der lange Vorbau vorraus fährt (wo manch Eisenbahnfreund "Tender voraus" unkt), haben es Tf und Fahrgäste überlebt. Denn auch die Rückfahrt von Kičevo konnte später noch abgelichtet werden.

Datum: 07.07.2014 Ort: Padalište [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-661 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Güterzuggerade ohne Güterzug
geschrieben von: Der Bimmelbahner (122) am: 10.02.16, 20:04
Im Vardar-Tal bei Rasce etwas westlich von Skopje befindet sich eine schöne Gerade für lange Güterzüge. Allerdings muss man schon extrem großes Glück haben einen derartigen Bedarfszug hier vor die Linse zu bekommen. Und so nimmt man doch immer wieder mit einem Regionalzug vorlieb. Im Bild sehen wir 661 408, die den InterRegio 663 talwärts nach Skopje befördert.

Datum: 07.07.2014 Ort: Rashche [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-661 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Brücke von Srbinovo
geschrieben von: Der Bimmelbahner (122) am: 07.02.16, 18:04
Die Brücke von Srbinovo (maz.: Ura e trenit në Sërmnovë; alb.: Srbinovo Most) ist mit 74 Metern Höhe und 320 Metern Länge seit ihrer Eröffnung 1968 bisher das höchste Bauwerk im mazedonischen Eisenbahnnetz. Der stählerne Überbau, auf dem sich 661 408 mit ihrem InterRegio 660 (Skopje - Kicevo) befindet, besteht aus drei Teilen. Die beiden äußeren Teile messen jeweils 55 Meter länge, der Mittelteil misst 65 Meter. Bei diesen Abmaßen wirkt der Zweiwagenzug fast wie Spielzeug.

Datum: 05.07.2014 Ort: Srbinovo [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-661 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonnenaufgang über der Halde
geschrieben von: Der Bimmelbahner (122) am: 04.02.16, 17:58
Die alte Bergwerkshalde in Radusa bietet einen wunderbaren Blick über die Bahnanlagen, das im Krieg arg in Mitleidenschaft gezogene Empfangsgebäude, den Ortskern von Radusa mit der Moschee bis hin zur Sar Planina, die mit ihren über 2000m hohen Kuppen leider noch im Dunst der Fabrik in Jegunovce versinken. Pünktlich läuft der Morgenzug aus Kicevo im Bahnhof ein und nimmt eine Menge Pendler nach Skopje auf: 661 146 mit iR 661.



Datum: 08.07.2014 Ort: Radusa [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-661 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fotokurve im Hügelland
geschrieben von: Der Bimmelbahner (122) am: 22.01.16, 21:30 Bild des Tages vom 12.07.16
Die Bahnstrecke von Veles nach Bitola durchquert diverse Landschaftsformen. Im Abschnitt Topolka - Caska - Novi Grad wird dabei eine relativ sanfte Hügellandschaft passiert. Dennoch waren auch hier beim Bau der Strecke mehrere Tunnel zu errichten. Und auch der Zug wird in wenigen Sekunden wieder unter der Erde verschwinden. Es gibt aber auch sehr weitläufige Abschnitte zwischen den Hügeln, wie die gezeigte Fotokurve, in der man sich einen langen Güterzug wünschen würde. Leider muss man hier mit Triebwagen oder kurzen Wagenzügen vorlieb nehmen. Das Ensemble wird vom blitzblanken Triebwagengespann 712 103/104 als iRX 540 auf dem Weg nach Skopje passiert. Und wer genau hinschaut, kann quer durchs Bild auch noch knapp zwei Kilometer Bahnstrecke entdecken.


Hinweis: Zweiter Versuch bei dem nach den Anmerkungen die Helligkeit korrigiert und die Schärfe zurückgenommen wurde. Das Bild sollte gerade sein, da die Kamera auf dem Stativ ausgerichtet wurde - die Wirkung kann durch etwas anders sein, da sich der Zug in einem Gefälleabschnitt und in einer überhöhten Kurve befindet.

Datum: 17.07.2015 Ort: Dolno Orizari [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-712 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tief eingeschnitten
geschrieben von: Der Bimmelbahner (122) am: 14.01.16, 17:03
Tief eingeschnitten ist das Vardar-Tal südlich von Veles. Mindestens genauso tief eingeschnitten ist das kleine Seitental der Topolka, deren Brücke kurz vor der Mündung in den Vardar von einem Güterzug nach Skopje überquert wird. Beim Zug handelt es sich um den 45202 von Palios (Thessaloniki) nach Trubarevo (Skopje), traktioniert von 441 109 und 442 002.

Datum: 15.07.2015 Ort: Veles [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-441 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mazedonische Überraschungen
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 05.12.15, 20:05 Bild des Tages vom 04.07.16
Große Erwartungen hatten wir an die Bahnstrecke von Skopje zur serbischen Grenze eigentlich nicht. Flach und langweilig hatten wir sie uns vorgestellt, mit dichten Gebüschreihen entlang der Gleise. Umso überraschter waren wir, als wir eine ansprechende Hügellandschaft mit schönen Blicken auf die Bahn vorfanden. Vor allem ein Wiesenhang beim Dorf Agino Selo hatte es uns angetan und wir entschieden uns, hier den Nachmittagspersonenzug nach Tabanovci abzuwarten. Nach einer Anfahrt über holprige Dorfstraßen und einem längeren Marsch durch Gestrüpp erreichten wir schließlich die Fotostelle, die sich vor Ort noch besser als erwartet erwies. Nun musste nur noch der Zug kommen. Und er lies tatsächlich nicht lang auf sich warten, wir waren noch am Aufbau der Kameras, als 441 108 mit ihrem einzelnen Wagen fünf Minuten vor der Planzeit um die Ecke bog. Zum Glück ging das Foto dank gut trainierter Handgriffe aber trotzdem. Man muss in Mazedonien halt mit allem Rechnen...

Datum: 12.07.2015 Ort: Agino Selo [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-441 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Formsignal-Herrlichkeit am Ende der Welt (2)
geschrieben von: Der Bimmelbahner (122) am: 28.11.15, 18:15 Bild des Tages vom 02.07.16
Nachdem der Motor vom havarierten 712 101 über eine Viertelstunde im Bahnhof Bogomila abgekühlt war, wurden alle Reisenden wieder in den Zug typhoniert und der Triebwagen konnte seine Reise aus dem Talkessel am Ende der Welt Richtung Bitola fortsetzen. iR 643 passiert nun die Formausfahrsignale Richtung Prilep um weitere Besucher zum dortigen Pivo-Fest zu bringen. Ein Bier hätte es sicher aber sogar hier in der Dorf-Kneipe gegeben.


Hinweis: Wir standen für das Foto im Gleis, jedoch hatte der Fahrdienstleiter (in Bildmitte sichtbar) von unserem Tun Kenntnis und nichts dagegen einzuwenden. Das Bild habe ich an den jeweils äußersten Signalen vorn ausgerichtet.

Datum: 16.07.2015 Ort: Bogomila [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-712 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Formsignal-Herrlichkeit am Ende der Welt
geschrieben von: Der Bimmelbahner (122) am: 20.11.15, 20:32
Das wohl bekannteste Motiv im mazedonischen Babuna-Tal ist die östliche Einfahrt des Bahnhofs Bogomila mit den Form-Ausfahrsignalen Richtung Veles. Genau von dort wird man üblicherweise anreisen, egal ob per Bahn oder PKW. Der Weg schlängelt sich über fast 50 Kilometer durch Hügelketten, kleine Brücken, unberührte Bauerndörfer und enge Täler. Die Straße ist zum Schluss kaum breiter als ein Auto, der Asphalt selbst hört in Bogomila auf und man kommt nur noch mit Geländefahrzeugen weiter. Auch die Bahn windet sich noch einmal im Tal um dann anschließend im Scheiteltunnel nach Prilep zu verschwinden. Nur selten verirren sich Touristen oder gar Fotografen hier her. Man ist scheinbar am Ende der Welt.

Und nun standen auch wir am Ende der Welt und warteten, ja warteten auch 70 Minuten nach Planzeit noch, auf iR 643 bis uns das lang ersehnte Typhonieren endlich erlöste. 712 101 erlitt auf der Fahrt von Skopje scheinbar einen Schaden, so dass nur noch ein Motorwagen in Betrieb war. Und das war zu wenig für die mehr als gut gefüllte Einheit. Die zahlreichen Passagiere, die sicher zumeist schon längst auf dem weltbekannten Pivo-Fest sein wollten, mussten anschließend noch eine 17-minütige Kühlpause im Bahnhof abwarten. Aber am Ende der Welt gibt es keine Alternative zum Zug.

Datum: 16.07.2015 Ort: Bogomila [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-712 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im wild-romantischen Vardar-Tal
geschrieben von: Der Bimmelbahner (122) am: 05.11.15, 20:47
Der Vardar ist der größte Fluß Mazedoniens. Neben einigen ausgedehnten Ebenen um Tetovo und Skopje ist sein Lauf immer wieder vor allem durch wilde und eher unzugängliche Schluchten geprägt. Doch bereits seit 1873 liegen im engen Tal zwischen Pčinja und Kadina Reka Gleise, welche auch immer noch rege genutzt werden. Drei Minuten nach einem Regionalzug von Veles nach Skopje überraschte mich auf meinem reizvollen Feldherrenhügel (schon fast) beim Zusammenpacken ein nachfolgender Güterzug.

Durchs Tal windet sich MŽ 441 109 mit dem 46864 von Dialogi ("Thessaloniki Rbf") nach Budapest-Ferencváros.

Datum: 14.07.2015 Ort: Kadina Reka [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-441 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der bunte Zug nach Griechenland
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 07.08.15, 17:50
Bunt gemischte Züge sind auf dem Balkan keine Seltenheit. Mit seinen fünf verschiedenen Wagen dreier unterschiedlicher Bahngesellschaften sticht der Hellas-Express von Belgrad nach Thessaloniki aber besonders hervor. Direkt hinter der Lok läuft ein Liegewagen der mazedonischen Bahn, dahinter folgen je ein mazedonischer, serbischer und griechischer Sitzwagen, und am Zugschluss hängt ein Autotransportwagen. Jeweils samstags wird dies sogar noch gesteigert, indem ungarische Kurswagen aus Budapest in den Zug eingereiht sind. Fotografisch günstig verkehrt der Hellas-Express derzeit wegen Bauarbeiten mit einer regelmäßigen Verspätung von etwa zwei Stunden und passiert das Vardartal zwischen Skopje und Veles dadurch erst bei Tageslicht.

Beim sauberen Lack des mazedonischen Sitzwagens musste ich ein wenig nachhelfen.

Datum: 16.07.2015 Ort: Bašino Selo [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-441 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:
 
Der neue Bahnhof von Skopje
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 01.08.15, 18:47
Das Eisenbahnsystem von Skopje wurde nach einem schweren Erdbeben im Jahr 1963, das große Teile der Stadt zerstörte, vollständig neu gestaltet. Am Rande des Zentrums entstand ein neuer großer Personenbahnhof, gleichzeitig wurde der alte Bahnhof aufgegeben und in ein Museum umgewandelt. In den letzten Jahren verfiel der mit viel Beton errichtete Neubau allerdings zusehends, aktuell geben ihm Modernisierungsarbeiten aber ein zumindest etwas attraktiveres Erscheinungsbild.

Mit einer typisch mazedonischen Nahverkehrsgarnitur verlässt 441 108 Skopje in Richtung Tabanovci. Über dem Bahnhof ist der Vodno, der Hausberg von Skopje, mit seinem 77 m hohen Eisenkreuz auf der Spitze zu sehen.

Datum: 12.07.2015 Ort: Skopje [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-441 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Restverkehr nach Kočani
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 28.07.15, 17:18
Nicht mehr viele Möglichkeiten gibt es heute, mit der Bahn in das östliche Mazedonien zu Reisen. Auf der Nebenbahn nach Kočani wurde das Angebot in den letzten Jahren immer weiter reduziert und aktuell fährt nur noch ein letztes Zugpaar: am Morgen geht es von Kočani nach Skopje und am Abend wieder zurück. Zum Einsatz kommt dafür meist eine 642 mit einem einzelnen Wagen. Auf der Fahrt nach Kočani passiert 642 403 das westliche Einfahrsignal von Vančo Prke, das wie die meisten Bahnhöfe der Strecke als Betriebsstelle schon längst aufgelassen ist.

Datum: 14.07.2015 Ort: Vančo Prke [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-642 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In der Hitze Mazedoniens
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 24.07.15, 18:46
Es war ein heißer Tag in den Bergen Mazedoniens mit Temperaturen von bis zu 38° im Schatten. Die drei Stunden Wartezeit, die wir auf den Express von Skopje nach Bitola hatten, konnten wir zum Glück einigermaßen im Schatten eines Baumes verbringen. Wesentlich schlechter hatten es da die Fahrgäste des Zuges, der wegen eines lokalen Brauereifestes völlig überfüllt war. Jeder Platz bis in den hintersten Winkel war besetzt und jede Möglichkeit, etwas frische Luft in den Triebwagen zu lassen, wurde genutzt. Und nicht wenige werden sicherlich den Ausstieg in Prilep und das erste kühle Bier herbeigesehnt haben...

Datum: 17.07.2015 Ort: Stari Grad [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-712 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rajko Zinzifov
geschrieben von: Rikard Å (14) am: 05.04.13, 13:57
MZ 412-056, 416-056, 416-055 und 412-055 hält als Regionalzug 2081 nach Veles in dem kleinen Dorf Rajko Zinzifov am Vardar zwischen Skopje und Veles.

zuletzt bearbeitet am 06.04.13, 09:59

Datum: 01.04.2013 Ort: Rajko Zinzifov [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-412 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (25):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.