DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 99
>
Auswahl (4934):   
 
Galerie: Suche » Bayern, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Am alten Bahnhof von Heimenkirch
geschrieben von: Leon (829) am: 26.11.21, 12:42
Bleiben wir noch einen Moment bei den Latz-218. Deutlich in der Überzahl war diese Lackierungsvariante im September 1996 im Allgäu, wo ein längerer Familienurlaub immer wieder Gelegenheiten zu Kurzausflügen an die Allgäubahn gegeben hat. Der Betrieb war zwar interessant, aber dennoch auf Dauer (die jüngere Generation wird jetzt schnappatmen..;-) ) irgendwie langweilig, denn es fuhren fast nur 218 vor Sanitärzügen, in die sich hin und wieder noch ein echter Silberling gemischt hat. Abwechslung versprachen die wenigen IC-Züge in Bezug auf ihr Wagenmaterial sowie ein nachmittäglicher Containerzug mit 212 vor 215 von Lindau, der aber lichtmäßig äußerst ungünstig unterwegs war. Also nahm man mit dem 218-Einerlei Vorlieb.
Heute bin ich froh, dort noch das eine oder andere Motiv abgehakt zu haben, aber die Gegend hat mich seitdem nie wieder gesehen. Dieser ganze Hype um die Allgäubahn ging irgendwie an mir vorbei, wobei ich keinesfalls in Abrede stelle, das von dort nicht zahllose tolle Fotos entstanden sind, die ihren Platz in der Galerie wohlverdient haben. Auch danach hat mich das Thema "218" bis heute nie so richtig abgeholt, weder in Niedersachsen noch an der Marschbahn. Vielleicht war die Baureihe früher zu sehr die Allzweckwaffe, denn man sah sie ja eigentlich überall. Vielleicht auch, weil man sie anfangs in altrot erlebt hat. Vielleicht auch, weil sie in der Hauptstadt außer vor ihrem kurzfristigen IC-Einsatz nach Hamburg einfach nicht präsent war. Wie dem auch sei: hier sehen wir eine sehr saubere Latz-Variante vor dem RE 4514, wie sie den damals noch brach liegenden Bahnhof von Heimenkirch durcheilt. Inzwischen wurde dort ein moderner Haltepunkt eingerichtet, dem die Bahnhofsgebäude auf Dauer nicht stand halten konnten.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 29.11.21, 13:56

Datum: 26.09.1996 Ort: Heimenkirch [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
orientrot oder orientrosa?
geschrieben von: Nils (555) am: 28.11.21, 16:46
Im Jahre 2003 waren die alten Bundesbahnfarbgebungen bereits auf dem absteigenden Ast und frisches verkehrsrot breitete sich unkontrolliert aus. Mit 140 747 kam ein etwas abgerocktes Expemplar daher. Zwar glänzten die Führerstände wie zu besten Zeiten im frischen orientrot, der Rest war jedoch stark verblichen. Natürlich freute ich mich damals trotzdem sehr über den Latz als die Lok an einem Julinachmittag im Jahre 2003 mit ihrem modellbahngerechten Güterzug den Bahnhof Laufach durchfuhr.

Scan vom Negativ

Datum: 07.2003 Ort: Laufach [info] Land: Bayern
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:
Russischer Winter
geschrieben von: Adlerauge-97 (20) am: 28.11.21, 16:55
Seit Anfang 2021 verkehren fast schon planmäßig die Kesselzüge von Cheb nach Schweinfurt via Bayreuth unter der Flagge von Triangula. An einem eisigkalten Februarmorgen hatte ich die Aufgabe, mit der 232 173 den Kesselzug aus Kralupy nad Vltavou im Tanklager Schweinfurt zuzustellen, während der Wagenmeister seinen betrieblichen aufgaben nachkam, nutze ich die Zeit für ein schnelles Foto, ehe es auch dann weiterging.


Datum: 09.02.2021 Ort: Schweinfurt [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Triangula
Kategorie: Stimmungen mit Zug

7 Kommentare [»]
Optionen:
Nohab-Doppel
geschrieben von: 294-762 (285) am: 26.11.21, 21:36
Im Frühjahr 2020 waren die CLR Nohabs My1138 + My1142 mit mehreren Holzzügen im Naabtal zwischen Freiberg und Plattling unterwegs. Am 08.04.2020 waren sie leer zurück nach Freiberg bei Lengenfeld unterwegs.

Datum: 08.04.2020 Ort: Lengenfeld [info] Land: Bayern
BR: 227 (alle NOHAB-Rundnasen) Fahrzeugeinsteller: CLR
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
Spontaner LINT
geschrieben von: Harrybo (8) am: 24.11.21, 13:28
Beim Auflauern von Altbaufahrzeugen um Geltendorf, viel mir die Strecke der BRB auf. Da ich noch keine Fahrzeuge dieses EVU fotografiert hatte und die Zugfolge auf der Hauptstrecke genug Zeit zur Stellensuche ließ, entschied ich mich, die Gelegenheit zu nutzen. Glücklicher Weise offenbarte sich vor dem Kloster Ottilien eine freie Stelle, welche sich Landschaftlich sogar sehr gut eignete. So konnte ich dann 648 229 auf dem Weg nach Augsburg einfangen.

Datum: 10.10.2021 Ort: St. Ottilien [info] Land: Bayern
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: BRB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Allgäu
geschrieben von: bahn2001 (120) am: 24.11.21, 17:35
Bereits Ende 2007 waren die orientroten Lokomotiven mit Latz nur noch selten zu sehen. Zu diesen Exemplaren gehörte 218 156, die hier mit dem IC 2085 im Allgäu unterwegs war. Mit dem IC 2085 von Augsburg kommend, wird sie bald das Ziel in Oberstdorf erreichen. Der Zug wurde aus Kurswagen des IC 2083 aus Hamburg-Altona gebildet. Bei Ruderatshofen passierte der Zug eine ehemalige Feldwegbrücke und eine alte Fernsprechbude.

Datum: 25.12.2007 Ort: Ruderatshofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
Auf in den Feierabend
geschrieben von: Yannick S. (796) am: 24.11.21, 14:42
Von Montag bis Freitag gibt es quasi jeden Morgen ein Zugpaar auf der Strecke Schlüsselfeld - Strullendorf. Während die Hinfahrt recht früh erfolgt, findet die Rückfahrt bei gutem Lichtstand statt. Nachdem der Zug im Schneckentempo die Ortsdurchfahrt von Mühlhausen passiert hat nimmt er nun wieder Fahrt auf, stets dem Feierabend in Bamberg entgegen.

Datum: 21.09.2020 Ort: Mühlhausen [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
V36 im herbstlichen Wiesenttal
geschrieben von: Elias H. (25) am: 23.11.21, 21:04
V36 235 der Dampfbahn Fränkische Schweiz mit dem zweiten Zug des Tages von Behringersmühle nach Ebersmannstadt am 24. Oktober 2021 bei Gasseldorf.

Datum: 24.10.2021 Ort: Gasseldorf [info] Land: Bayern
BR: 236 (histor. V36) Fahrzeugeinsteller: Dampfbahn Fränkische Schweiz
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Kurz vor Sonnenuntergang
geschrieben von: Amberger97 (455) am: 23.11.21, 18:34
Knapp wurde es heute Nachmittag in Freihöls. Gut 20 Minuten zu spät fuhr der 50832 in Schwandorf ab. Der dortige Kreuzungsaufenthalt wurde somit nach Irrenlohe verschoben. Gleichzeitig wanderte die Sonne immer weiter Richtung Baumspitzen. Diesmal ging es sich aber aus.

Datum: 23.11.2021 Ort: Freihöls [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ

2 Kommentare [»]
Optionen:
Immer nur sonntags!
geschrieben von: Steffen O. (644) am: 22.11.21, 19:45
In den letzten Jahren ist der Güterverkehr im nordostbayerischen Dieselnetz recht überschaubar geworden. Vor allem auf der Magistrale Marktredwitz - Pegnitz - Nürnberg stolpert man nur noch an ausgewählten Tagen über einen Sechsachser. Nordwärts nehmen die Züge ohnehin fast ausschließlich den Umweg über Weiden auf sich. Auch südwärts sind eigentlich nur noch wenige Züge, vorzugsweise aus Cheb, hier vorzufinden. Besonders sonntags abseits der Hochlichtsaison bietet sich ein Besuch des zur Mittagszeit fahrenden Güterzugs an. Wenn er denn mal Last mit sich führt, dann kommt man mit den potentiellen Motiven eigentlich gar nicht hinterher.
Hier erreicht 233 314 DB in Kürze den Bahnhof von Schnabelwaid. Der Zug kommt gerade aus dem herbstlichen Wald an der nördlichen Einfahrt gefahren und verlässt langsam die Region um das Fichtelgebirge.

Datum: 24.10.2021 Ort: Schnabelwaid [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ

1 Kommentar [»]
Optionen:
Alexa, stelle violette Blumen in den Vordergrund!
geschrieben von: SeBB (157) am: 21.11.21, 13:05
Die Bahnstrecke München - Regensburg verläuft bis Landshut stets entlang der Isar. Einer der Nebenflüsse, die Amper, bildet den Abfluss des Ammersees und mündet bei Moosburg in die Isar. Die Auenlandschaft mit den vielfältigen Pflanzenarten diente hier als Rahmen für den alex nach München, gezogen von der Werbelok 183 005.

Datum: 29.07.2020 Ort: Moosburg (Isar) [info] Land: Bayern
BR: 183 (Siemens ES64U4) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Mit dem 628 durchs Chiemgau
geschrieben von: 215 082-9 (376) am: 20.11.21, 23:59
Auf der knapp 10 Kilometer kurzen Nebenbahn Prien (Chiemsee) - Aschau (Chiemgau) pendelt den ganzen Tag über ein 628 der SOB, der auch als einziger Umlauf keine Probleme hat, den annähernden Stundentakt zu halten.

Am 07.11.2021 war 628 577 dieser Aufgabe betraut, welchem ich mich nach der Vormittagsrunde an der Ruhpoldinger Strecke dann für den Rest des Tages widmete. Auch auf den 10 Kilometern finden sich einige schöne Fotostellen, sodass jede Fahrt irgendwie umgesetzt werden konnten.

Für eine Fahrt aus dem Licht, fand ich diese seitliche Variante nahe Umrathshausen, für die die RB 27570 Aschau - Prien gegen 14 Uhr herhalten musste. Im Hintergrund ist neben dem schönen Bergpanorama noch eine abziehende Schlonzfront zu sehen, die mich aber genau beim Streckenwechsel erwischte und somit nicht zum Problem wurde ;-)

Bildmanipulation: Eine kleine Ecke eines Pfahls wurde am unteren Bildrand entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 21.11.21, 00:09

Datum: 07.11.2021 Ort: Umrathshausen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Klares Abendlicht
geschrieben von: Amberger97 (455) am: 20.11.21, 21:06
Der klare letzte Maitag in 2021 bescherte einen klaren Himmel und damit eine tolle Alpensicht, die abends unter anderem für eine Regionalbahn Salzburg Hbf-Mühldorf ausgenutzt wurde. Links neben den zwei für das Bergpanorama ungünstig stehenden Bäumen, befindet sich der Watzmann. Allerdings kann man froh sein, dass der Großteil des Bewuchses entfernt wurde.

Zuletzt bearbeitet am 20.11.21, 21:07

Datum: 31.05.2021 Ort: Daring [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Elbtalumleiter
geschrieben von: Russpeter (194) am: 19.11.21, 17:44
Wegen Bauarbeiten im Elbtal wurden für 4 Tage einige Güterzüge über Hof-Marktredwitz-Cheb umgeleitet.
Auch DB Cargo leitete einige Containerzüge mit BR 232 / 233 um. Hier schnaubte 232 498 in der Steigung vor Kirchenlamitz.

Datum: 11.11.2021 Ort: Kirchenlamitz [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
In die aufgehende Sonne ...
geschrieben von: Dg53752 (17) am: 19.11.21, 20:32
... fährt die 118 044 mit dem E 3241, den sie bis München bespannen wird. Der Zug ist bis Würzburg mit E 3401 nach Nürnberg vereinigt. Abfahrt in Aschaffenburg war um 5.56. In Laufach wird es um 6.04 weitergehen. Der 19-DIN-Diafilm war für eine Available-Light-Aufnahme nicht unbedingt geeignet, und so ist das Dia definitiv für die Projektion zu dunkel geraten. Aber mit digitalen Hilfsmitteln ließ sich die Aufnahme noch für eine Bildschirmpräsentation aufbereiten.

Bildbeschnitt geändert.

Datum: 09.07.1982 Ort: Laufach [info] Land: Bayern
BR: 118,119 (histor. E18, E19) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Ellenberg im Ultraweitwinkel
geschrieben von: kbs790.6 (80) am: 19.11.21, 09:21
Einige Veränderungen stehen mit dem kommenden Fahrplanwechsel auch im Allgäu bevor. Neben dem Übergang der Zuständigkeit für die Bespannung der Oberstdorfer ICs von der RAB in Ulm hin zum BW Kempten betrifft dies vor allem die Kemptener Dosto-Umläufe nach München und Oberstdorf, die dann der Vergangenheit angehören werden. Es bleibt abzuwarten, wie die Platzkapazität von 6 Doppelstockwagen besonders zur HVZ mit anderen Fahrzeugen ersetzt werden kann.

Am Morgen des 24. Oktober 2021 war noch alles beim Alten. Nach einer frostigen Nacht erwärmt die Sonne langsam das Raureifbedeckte und glücklicherweise nebelfreie Allgäu, als die beiden Kemptener 218 414 und 415 die Morgenstille durchbrechen und mit ihrem Zug die Günzacher Steige bei Ellenberg auf dem Weg nach München erklimmen.

Nachdem der Hauptschuss mit mehr Brennweite "im Kasten" war, wurde schnell auf die Zweitkamera gewechselt, um noch eine weitwinklige Version anzufertigen - zu sehr hat sich mir vor Ort die raureifbedeckte Wiese und der herbstlich bunte Wald rechts angetan, um selbige nicht auch großflächiger ins Bild zu integrieren. Im Nachhinein gefällt mir diese weitwinklige Version sogar fast besser als die Version mit mehr Brennweite, weshalb ich hier einen Versuch wagen möchte.

Brennweite: 14mm
Wie in den Kommentaren angeregt, möchte ich das Bild gegen eine Panorama-Format-Version austauschen. Zudem wurde bei dieser Gelegenheit der erwähnte "Heiligenschein" am Himmel entschärft und das Bild geringfüg überarbeitet.
Der Uhrzeit der Kamera noch eine Stunde dazu addieren, da war noch (oder schon wieder ;-)) die Winterzeit eingestellt...


Zuletzt bearbeitet am 21.11.21, 12:23

Datum: 24.10.2021 Ort: Günzach [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Herbst im Wiesenttal IV
geschrieben von: Dispolok_E189 (317) am: 19.11.21, 16:56
Am 24.10.2021 ging es mit der Familie ins wunderschöne Wiesenttal nach Streitberg. Die dortigen Wanderwege, Burgen und Höhlen wollten wir unbedingt erkunden und somit ging es schon gegen 8 Uhr in die Fränkische Schweiz. Natürlich sollte auch die dortige Museumsbahn (Dampfbahn Fränkische Schweiz) nicht zu kurz kommen.

Die erste "Talfahrt" des Tages konnte ich zwischen Streitberg und Gasseldorf bildlich festhalten. V 36 235 samt Museumszug hatte soeben den Bahnhof Streitberg verlassen und folgt nun der Wiesent in Richtung Ebermannstadt.

Datum: 24.10.2021 Ort: Streitberg [info] Land: Bayern
BR: 236 (histor. V36) Fahrzeugeinsteller: Dampfbahn Fränkische Schweiz
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Wettrennen zur Schmalseehöhe
geschrieben von: km 106,5 (238) am: 18.11.21, 13:47
Die Schmalseehöhe ist der kürzeste Weg zwischen Klais und Mittenwald.
Gerade bei Motorradfahrer ist die Straße wegen ihrem steilen kurvenreichen Abstieg Richtung Süden beliebt,
aber auch Autofahrer mit Ziel Mittenwald nehmen lieber den 960m Hohen "Pass" als den Umweg über die B2.
Auch die Mittewaldbahn verläuft hier bis kurz vor den Schmalsee parallel zur Straße.
Am 03.09.21 lieferten sich ein paar Zweiräder ein rennen mit 2442 209.
Wer zuerst in Mittenwald angekommen ist kann ich leider nicht sagen.

Zuletzt bearbeitet am 18.11.21, 13:48

Datum: 03.09.2021 Ort: Schmalenseehöhe [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
Dampf über der Wörnitz
geschrieben von: Gräfenbergbahner (21) am: 17.11.21, 17:51
Am 31.05. und 01.06.2020 fanden auf den Strecken Nördlingen-Wassertrüdingen und Nördlingen-Donauwörth Abnahme sowie Probefahrten mit der 001 180 statt. Diese wurden als Fotofahrten publiziert um so auch in Coronazeiten etwas an Spenden für das Bayrische Eisenbahnmuseum zu erhalten. Am 31.05. wurde die Strecke von Nördlingen nach Wassertrüdingen befahren, und mit dem zweiten Zug des Tages konnte 001 180 von Zahlreichen Fotografen auf der Wörnitzbrücke in Oettingen verewigt werden. Im Anschluss wurde nochmals die Verfolgung aufgenommen, und am nächsten Tag sollte die Veranstaltung auf der Strecke nach Donauwörth fortgesetzt werden.

Datum: 31.05.2020 Ort: Oettingen i. Bay. [info] Land: Bayern
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: BEM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Aus der Sicht des Fahrdienstleiters
geschrieben von: Dispolok_E189 (317) am: 17.11.21, 15:17
Nicht immer bieten Stellwerke einen optimalen Blick auf die Bahnstrecke, zumindest aus fotografischer Sicht. In Kulmbach hingegen sind Zugfahrten gen Lichtenfels durchaus gut umsetzbar, lediglich die Bahnhofsbeleuchtung drängt sich ins Bild.
Am 09.10.2021 konnte ich passend zum Sonnenstand einen der wenigen Güterzüge auf dieser Strecke bildlich festhalten. 248 007 e.g.o.o. (Eisenbahngesellschaft Ostfriesland-Oldenburg mbH) brachte einen vollbeladenen Tchibo-Containerzug von Hof gen Bamberg und weiter nach Bremen.



- Der Standort ist natürlich nicht frei zugänglich. -

Datum: 09.10.2021 Ort: Kulmbach [info] Land: Bayern
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: e.g.o.o.
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
Morgenröte
geschrieben von: hamburgspotter (7) am: 16.11.21, 20:11
Am Morgen des 17.10 war Freilassing in dichten Nebel gehüllt. Die bald aufgehende Sonne kündigte sich allerdings schon an, indem sie dem Nebel eine leicht rötliche Färbung verpasste. Während sich auf dem Nachbargleis ein InterCity ausruhte, wartete 628 584 darauf, seine Fahrt als RB 27088 nach Mühldorf bzw. Landshut fortsetzen zu können.

Datum: 17.10.2021 Ort: Freilassing [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Zu Berge
geschrieben von: km 106,5 (238) am: 16.11.21, 18:38
Im Bahnhof Grainau beginnt der Zahnradbetrieb der bayrischen Zugspitzbahn.
Direkt hinter dem Bahnhof beginnt auch die Steigung Richtung Eibsee.
Die Doppeltriebwagen 10 und 11 haben sich gerade auf die Bergfahrt gemacht und wurden am parallel laufenden Wanderweg vor der Kulisse des Kramerspitz abgelichtet.

Datum: 04.09.2021 Ort: Grainau [info] Land: Bayern
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: BZB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Schüchterne Berge
geschrieben von: km 106,5 (238) am: 15.11.21, 18:26
Jeder der mal in den Bergen Urlaub gemacht hat kennt das.
War der Himmel am Morgen noch wolkenlos, staut sich mit der Zeit die feuchte Luft an den Berghängen und es bilden sich teils massive Quellwolken.
Das das Regional sehr unterschiedlich sein kann musste ich in meinem Urlaub im Werdenfelser Land festsetllen.
Während am Wettersteingebirge weiterhin strahlend blauer Himmel war, verstecke sich der Karwendel hinter Wolken.
2442 215 entfernt sich hier gerade von ihm und wird in Kürze in Klais halten

Datum: 01.09.2021 Ort: Klais [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Herbstzauber in Südostbayern
geschrieben von: 215 082-9 (376) am: 14.11.21, 18:36
Die gerade einmal 13 Kilometer lange Nebenbahn Traunstein - Ruhpolding ist eine der wenigen Strecken im SOB Netz, die elektrifiziert ist.

Den Gesamtverkehr bestreiten die "Mini-Quietschies" der Baureihe 426, ersatzweise (und das recht oft) die rüstigen 628.

Am 07.11.2021 fuhr ich mal zu dieser schönen Nebenbahn, da ich die 426er in den engen Kurven bei toller Landschaft sehr reizvoll finde. Leider blieb es am Tagesende bei einem 426er, da ab 9 Uhr ein 628er im 2. Umlauf einscherte und erst ab 16 Uhr wieder von 426 030 ergänzt wurde.

Nahe des Hp Eisenärtz fand ich diesen schönen Bogen mit prächtigen Herbstfarben.

628 566 war nach Kurzwende in Ruhpolding als RB 27514 wieder auf dem Rückweg nach Traunstein und unterbrach für einen Moment die Klänge der Natur.

Bildmanipulation: Eine kleine Schattenecke am Schluss des Triebwagens wurde entfernt.

Datum: 07.11.2021 Ort: Eisenärtz [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Die Heiligen zwei Integral
geschrieben von: Gräfenbergbahner (21) am: 14.11.21, 16:12 Top 3 der Woche vom 28.11.21
Am Dreikönigstag 2020 war die Welt noch einigermaßen in Ordnung. Covid-19 war noch weit entfernt, und auch auf dem Liniennetz der Bayrischen Oberlandbahn zwischen München, Bayrischzell, Lenggries und Tegernsee fuhren noch die alten Integral Triebwagen munter auf und ab. Da jedoch bereits bekannt war das Mitte des Jahres die ersten Lint Triebwagen die Leistungen übernehmen sollten, war das Grund genug überhaupt einmal die Strecken im Süden Bayerns zu besuchen. Die erste Stelle die wir anfuhren lag direkt an der BAB8 in Darching. Geplant war eigentlich die Leistung gen Bayrischzell aufzunehmen. Allerdings war die zuvor fahrende Leistung aus Schliersee kommend verspätet, und verlies den Haltepunkt in Darching passend mit der aufsteigenden Sonne welche zwischen den Gehöften empor kam. So ließen es sich die beiden Fotografen es sich nicht nehmen, trotz der -8°C eine Hübsche Gegen/Streiflichtaufnahme der um 7 Minuten verspäteten BOB86860 zu machen.

Datum: 06.01.2020 Ort: Darching [info] Land: Bayern
BR: 609 (Integral) Fahrzeugeinsteller: BOB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 28 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
Geheiligt werde die Nebenbahn...
geschrieben von: 245 017-9 (92) am: 13.11.21, 13:12
...oder so ähnlich könnte die Beschreibung der Münchener S2 nördlich von Dachau lauten. Seit einigen Jahren sind hier nämlich wieder die ''Heiligen ETs'' der Baureihe 420 unterwegs. Meist als Kurzzüge, in der HVZ auch mal als Vollzug.

Am 13. August 2021 wurde sich nach beendetem Streik eben diesen Fahrzeugen auf dieser Strecke gewidmet. Leider liefen nur zwei Kurzzüge auf der S2 mit 420, der Rest war ''leider'' mit 423 bestückt. Bei Markt Indersdorf konnten wir einen alten Bekannten beobachten. 420 425 war auf dem Weg nach Dachau. Dieses Fahrzeug hat mich ziemlich genau sieben Jahre früher durch Frankfurt gefahren, ein schönes Wiedersehen!

Nur Minuten später zog die nächste Wolkenfront rein und der eigentlich angepeilte Zug nach Altomünster kam ohne Sonne, daher sei hier der nicht weniger interessante Nachschuss vom top gepflegten geheiligten Kurzzug gezeigt.

Datum: 13.08.2021 Ort: Markt Indersdorf [info] Land: Bayern
BR: 420 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Einer der meistfotografierten Züge im Allgäu
geschrieben von: kbs790.6 (80) am: 10.11.21, 20:55
Unter den im Allgäu am meisten fotografierten Zügen dürften sich momentan wohl neben den Kemptener 218-Regio-Umläufen wohl auch die IC 2084 und 2085 befinden. Neben der Bespannung durch Ulmer 218 dürfte wohl auch das "Fahren im Licht" an einigen schönen Fotostellen zur fotografischen Attraktivität des Zugpaares beitragen.

Auch an der Kurve nordwestlich des Günzacher Bahnhofes ist der 2084 ganzjährig im Licht. Eben dort war im September 2021 die Karlsruher 218 484 an jenem IC unterwegs, die über einige Wochen hinweg Stammlok an jenem Zugpaar war.

Mittlerweile sind die beiden Karlsruher 218 483 und 484 wieder aus Ulm und damit aus dem IC-Dienst im Allgäu verschwunden, ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2021 wird das BW Kempten die Bespannung der ICs übernehmen.

Datum: 18.09.2021 Ort: Günzach [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Nordeinfahrt Ohlstadt
geschrieben von: km 106,5 (238) am: 11.11.21, 00:13
Nach mehreren Fehlschlägen eine passende Stelle für den aus Baureihe 111+ Dostos gebildeten Umlauf zu finden, wurde ich nördlich von Ohlstadt fündig.
Nachdem ich erst unten an der Straße Stellung bezogen hatte, fiel mir die Anhöhe am Ende des Weges auf.
Oben angekommen gefiel mir das Motiv mit dem Schuppen, dem beginnenden Gleisbogen und der Kirche St. Georg im Hintergrund auf anhieb.
So wurde wenig später 111 214 und 111 073 mit der RB nach Garmisch kurz vor dem Halt in Ohlstadt fotografiert.

" Auto des Fotografen auf dem Straße entfernt"

Zuletzt bearbeitet am 11.11.21, 12:19

Datum: 01.09.2021 Ort: Ohlstadt [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Überreste
geschrieben von: km 106,5 (238) am: 10.11.21, 00:07
Ende August 2021 kam es in Oberbayern zu ergiebigen Dauerregen, der auch die ersten Tage des Urlaubes bestimmte.
In einigen Region, wie zum Beispiel Starnberg, wurde aufgrund der Wassermassen sogar Katastrophenalarm ausgelöst.
Erst mit dem Monatswechsel beruhigte sich das Wetter und tat so als ob nie was gewesen wäre.
Jedoch konnte man an der Wiesenfläche westlich von Klais die Überreste sehen.
Dort hatte sich ein Teich gebildet der auch noch einige Tage später zusehen war.
Während die Wanderer und Spaziergänger die Sonnenstrahlen nach dem regen nutzen eilte 2442 206 gen Mittenwald

Datum: 01.09.2021 Ort: Klais [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Mit dem Schienenbus nach Markt Wald
geschrieben von: 797 505 (387) am: 09.11.21, 17:30
Bis Mai 1991 kann man mit Augsburger Schienenbussen vom zwischen Ulm und Augsburg gelegenen Gessertshausen in das gut 15 Kilometer weiter südlich gelegene Markt Wald reisen. Recht dünn ist der Verkehr zuletzt, so reicht eine Schienenbuseinheit für den Pendel zwischen den Endbahnhöfen stets aus.

Am 25. Oktober 1989 sind für diese Aufgabe 798 532 und der Steuerwagen 998 722 eingeteilt. Der nachmittägliche Zug gen Süden ist noch keine zwei Minuten unterwegs als er die herbstliche Szene aus Birken und den jugendlichen Knipser passiert.

Mann,Mann ... es kommt einem vor als wäre es "gestern" gewesen. Und dabei war noch nicht einmal "die Mauer gefallen"...


Datum: 25.10.1989 Ort: Gessertshausen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Noch rollen sie auf und ab...
geschrieben von: Gräfenbergbahner (21) am: 08.11.21, 15:14
...Die erste U-Bahn Fahrzeugreihe aus Nürnberg. Genannt wird sie DT1, und ist seit der Eröffnung des ersten Abschnitt der U1 zwischen Langwasser Süd und der Bauernfeindstraße mit auf dem Streckennetz vertreten. Ab 1993 bekamen die 64 DT1 Fahrzeuge dann Unterstützung durch 12 Fahrzeuge des Typs DT2 und waren neben der U1 auch auf der neuen U2 zwischen dem Flughafen und dem Stadtteil Röthenbach unterwegs. Ab 2004 bekamen beide Typen dann Konkurrenz durch die Fahrerlosen Fahrzeuge der Typen DT3 und DT3-F welche den Automatischen Betrieb auf den Linien U2 und U3 vollständig übernahmen, und so die Konventionellen Züge auf die U1 zurückdrängten. Doch auch hier gibt es seit dem Jahr 2021 Konkurrenz, neue Siemens Triebzüge lösen nun nach und nach die Alten Fahrzeuge ab. Am 02.10.2021 nutzte ich so nochmals eine der wenigen Gelegenheiten zwei dieser Fahrzeuge, welche mich durch meine Kindheit begleiteten, bildlich festzuhalten. An jenem Nachmittag wählte ich die Zugangsbrücke zur Station Scharfreiterring und konnte dabei Wagen 558/557 in seiner Ursprungs Lackierung zusammen mit einem weiteren Fahrzeug im neuen VAG Farbschema als U1 nach Fürth Hardhöhe bildlich festhalten.

Anmerkung: Zwei Schilder welche sehr nah an die Front des Zuges ragten wurden digital entfernt.

Datum: 02.10.2021 Ort: Nürnberg-Scharfreiterring [info] Land: Bayern
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Schweißtreibend
geschrieben von: H.M. (57) am: 06.11.21, 19:20
Das war der Aufstieg zu diesem Ausblick oberhalb von Stein. Wie sich die Kühe an dem Hang halten ist mir bis jetzt schleierhaft.
Hinweis: Meinen Schatten habe ich durch eine frühere Auslösung ersetzt.

Vermutlich 218 483 + 218 456 mit dem IC 2013 -Allgäu- durchfahren am 23.10.2021 Stein im Allgäu in Richtung Immenstadt.

Datum: 23.10.2021 Ort: Stein im Allgäu [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Der Tagesabschluss.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (21) am: 05.11.21, 20:21
Nachdem am Escheldorfer Rechenweiher der Gaskesselzug verewigt war, begann die suche nach einer Stelle für den EZ45368 aus Cheb nach Nürnberg. Letzten Endes wurden wir dann bei Lenau fündig, und so begann das warten. Jedoch setzte sich der Zug Planmäßig kurz vor 16:30 Uhr in Marktredwitz in Bewegung und präsentierte sich den drei Fotografen als ein zwar nicht langer aber Hübscher gemischter Zug.

Zuletzt bearbeitet am 05.11.21, 20:23

Datum: 06.03.2021 Ort: Lenau [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Münchner 111er im Unterallgäu
geschrieben von: 111 110-3 (44) am: 04.11.21, 20:50
Ein Großteil des "Intermezzos" der Münchner 111er im Unterallgäu ist bereits verstrichen, etwa fünf Wochen bleiben den Loks aus Bundesbahnzeiten noch auf dem RE 72 zwischen München und Memmingen, ehe sie durch moderne Triebwagen abgelöst werden sollen. Besonders viele Leistungen hatten die 111er aber auch in diesem Jahr nicht inne, lediglich an Wochenenden verkehren außerhalb der Hochlichtphase drei attraktiv im Licht fahrende Züge, sodass wir die Chance am letzten Sonntag wahrnahmen. Der letzte Zug des Tages wurde schlussendlich eine äußerst knappe Sache: Die Schatten im herbstlichen Schwaighausen kamen der Bahnstrecke immer näher, bevor im letzten Licht bei ca. 4° Sonnenhöhe die ex-Stuttgarter 111 091 die Bühne als RE 57414 (München Hbf - Memmingen) betrat.

Zuletzt bearbeitet am 05.11.21, 11:09

Datum: 24.10.2021 Ort: Schwaighausen [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Herbst im Wiesenttal III
geschrieben von: Dispolok_E189 (317) am: 01.11.21, 09:52
Am 24.10.2021 ging es mit der Familie ins wunderschöne Wiesenttal nach Streitberg. Die dortigen Wanderwege, Burgen und Höhlen wollten wir unbedingt erkunden und somit ging es schon gegen 8 Uhr in die Fränkische Schweiz. Natürlich sollte auch die dortige Museumsbahn (Dampfbahn Fränkische Schweiz) nicht zu kurz kommen.
Nach den Bildern am Morgen stand eine etwas längere Wanderung auf dem Programm. Vom Bahnhof Streitberg aus führte uns ein Rundwanderweg vorbei an Binghöhle, Kaskaden-Wasserfall, Burgruine Streitburg und Muschelquelle. Während wir auf dem Weg gen Burgruine Neideck waren, machten wir kurz Rast und warteten auf den nächsten Museumszug nach Ebermannstadt. V36 235 zog ihren Zug gerade über die Wiesent und wird in kürze Streitberg erreichen.

Zuletzt bearbeitet am 19.11.21, 16:51

Datum: 24.10.2021 Ort: Streitberg [info] Land: Bayern
BR: 236 (histor. V36) Fahrzeugeinsteller: Dampfbahn Fränkische Schweiz
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Der letzte Zug des Tages und der Saison.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (21) am: 31.10.21, 20:21
Dieser startete heute um kurz nach 16 Uhr in Ebermannstadt zur Fahrt nach Behringersmühle. Von dort aus ging es noch einmal zurück, und damit war die Sommersaison 2021 bei der DFS geschafft.
Den ganzen letzten Fahrtag war V36 235 mit je einem G-Wagen am Zugende, und fünf Donnerbüchsen dazwischen unterwegs. Der letzte Zug der bei Licht verkehrte wurde hier aus einer, mittlerweile kahlen, Obstwiese heraus nach überqueren der Wiesentflutbrücke kurz vor Gasseldorf fotografiert.

Anmerkung: Eine aus dem Vordergrund an den Zug ragende Pflanze wurde digital zurückgeschnitten.

Datum: 31.10.2021 Ort: Gasseldorf [info] Land: Bayern
BR: 236 (histor. V36) Fahrzeugeinsteller: DFS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Fischweiher Haindorf
geschrieben von: Amberger97 (455) am: 31.10.21, 17:57
Bei Haindorf an den Fischteichen konnte ein unbekannter Lint festgehalten werden, der mit der Aufgabe betraut wurde, die Leistung 79728 von Regensburg nach Marktredwitz zu erbringen.

Datum: 24.10.2021 Ort: Haindorf [info] Land: Bayern
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Noch ein Jahr
geschrieben von: Dennis Kraus (812) am: 31.10.21, 10:40
Noch ein gutes Jahr bis Dezember 2022 betreibt die Südostbayernbahn mit drei 426 und aushilfsweise 628 den Verkehr zwischen Traunstein und Ruhpolding, danach übernimmt die BRB die Strecke. 426 030 war am 17.10.2021 als RB 27517 bei Eisenärzt nach Ruhpolding unterwegs.

Datum: 17.10.2021 Ort: Eisenärzt [info] Land: Bayern
BR: 426 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Ein Esslinger auf der Ilztalbahn
geschrieben von: 218 002-4 (71) am: 31.10.21, 18:00
Bei herrlichem Wetter führte am letzten Oktobertag des Jahres 2021 ein Vereinsausflug die Mitglieder der Wanderbahn im Regental e.V. von Viechtach aus ins Passauer Land. Nachdem dort zuerst der Abschnitt Passau Hbf - Passau-Rosenau der Granitbahn Passau - Hauzenberg befahren wurde, ging es für den historischen Esslinger Triebwagen der Regentalbahn anschließend durchs Ilztal bis nach Röhrnbach. Weiter konnte die Ilztalbahn leider nicht befahren werden, da wegen eines Brückenschadens unweit Waldkirchen die Strecke ab Röhrnbach gesperrt war. Hier sehen wir VT 07 an einem der wohl bekanntesten Motive an der Ilztalbahn: dem im Tal des Osterbachs gelegenen Haltepunkt Neuhausmühle. Am linken unteren Bildrand wurde ein Schattenfleck digital eliminiert

Datum: 31.10.2021 Ort: Neuhausmühle [info] Land: Bayern
BR: 0302 (Esslinger) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Nagelneu durch den Herbst
geschrieben von: Gräfenbergbahner (21) am: 29.10.21, 22:40
Am 24.10.21 zeigte sich das Wetter am Main (nachdem sich der für den Herbst klassische Nebel aufgelöst hatte) von seiner besten Seite. Also wurde einmal mehr die Kamera eingepackt und in aller Hergottsfrühe ging es mit einem Kollegen los. Nachdem über den Mittag und frühen Nachmittag Motive bei Retzbach, Wernfeld und Gambach abgearbeitet wurden, sollte es am Späteren Nachmittag in den bekannten Innenbogen zwischen Karl- und Himmelstadt gehen. Bereits am Vormittag war die Meldung aufgetaucht das einer der Nagelneuen RHC Smartron mit einem Kesselzug aus Hamburg gen Österreich unterwegs sei, und so wurde sich auf die Lauer gelegt. Nachdem sich zuvor noch das Pärchen der beiden neulackierten EBS 143er mit einem Holzzug zeigte, kam die Meldung aus Gemünden das der Smartron das Maintal erreicht habe. Nach nicht allzu langem warten kam das Objekt der Begierde, welches auf die UIC Nummer 9180 6192 055-2 hört, mit dem DGS49983 Hamburg-Hohe Schaar - Enns den langen Bogen entlang und bescherte den vier anwesenden Fotografen das zweite Highlight innerhalb kürzester Zeit.

Zuletzt bearbeitet am 30.10.21, 09:28

Datum: 24.10.2021 Ort: Himmelstadt [info] Land: Bayern
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: RHC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Morgens im Wiesenttal II
geschrieben von: Dispolok_E189 (317) am: 28.10.21, 18:20
Am 24.10.2021 ging es mit der Familie ins wunderschöne Wiesenttal nach Streitberg. Die dortigen Wanderwege, Burgen und Höhlen wollten wir unbedingt erkunden und somit ging es schon gegen 8 Uhr in die Fränkische Schweiz. Natürlich sollte auch die dortige Museumsbahn (Dampfbahn Fränkische Schweiz) nicht zu kurz kommen.
Da die Bahn relativ gemütlich durchs Tal fährt, sind natürlich auch mehrere Aufnahmen aus verschiedenen Positionen möglich. Nur knapp zwei Minuten nach dem ersten Bild des Tages (https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_galerie.php?DS=2&action=show&id=3133257&ix=0) entstand ein paar Meter weiter das nächste Foto bei herrlichem Herbstwetter. Ein herbstlicher Rahmen durfte dabei natürlich nicht fehlen.
V36 235 samt Museumszug überquerte soeben die Wiesent und wird in wenigen Minuten den nächsten Halt Muggendorf erreichen.

Datum: 24.10.2021 Ort: Streitberg [info] Land: Bayern
BR: 236 (histor. V36) Fahrzeugeinsteller: Dampfbahn Fränkische Schweiz
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Herbst im Wiesenttal II
geschrieben von: Elias H. (25) am: 27.10.21, 14:46
Hier noch eine weitere Perspektive der V36 235 mit dem dritten Zug des Tages der DFS von Ebermannstadt zur Behringersmühle am 24. Oktober 2021, von der nach einem kurzen Sprint aufgrund der langsamen Geschwindigkeit des Zuges auch noch ein Bild angefertigt konnte :)

Datum: 24.10.2021 Ort: Gasseldorf [info] Land: Bayern
BR: 236 (histor. V36) Fahrzeugeinsteller: Dampfbahn Fränkische Schweiz
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Herbst im Wiesenttal
geschrieben von: Elias H. (25) am: 26.10.21, 22:12
V36 235 mit dem dritten Zug des Tages der DFS von Ebermannstadt zur Behringersmühle am 24. Oktober 2021, dem vorletzten Betriebstag der Museumsbahn dort, in der Nähe von Gasseldorf.

Datum: 24.10.2021 Ort: Gasseldorf [info] Land: Bayern
BR: 236 (histor. V36) Fahrzeugeinsteller: Dampfbahn Fränkische Schweiz
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Herbstfarben
geschrieben von: FunFactorTM (36) am: 26.10.21, 18:25
Seit knapp einem Jahr und auch nur noch bis zum Ende diesen Jahres bespannen die Loks der Baureihe 111 einige Züge auf der neu elektrifizierten Strecke zwischen München und Memmingen. In der Hoffnung an der ein oder anderen Stelle könnte es bereits schön herbstlich aussehen, fuhr ich am 24.10. an den besagten Streckenabschnitt. Die letzte Fotoposition befand sich zwischen Rammingen und Türkheim und mir waren schon bei der Vorbeifahrt mit dem Zug die sehr schön gefärbten Bäume aufgefallen. Nach einem halbstündigen Fußmarsch von Türkheim positionierte ich mich noch richtig und etwa eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang zog 111 091 den Regionalexpress an vier weiteren Fotografen und mir vorbei.

Zuletzt bearbeitet am 26.10.21, 23:34

Datum: 24.10.2021 Ort: Rammingen [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Erst seit kurzem im neuen Lack unterwegs…
geschrieben von: Nicolas v.P. (6) am: 25.10.21, 19:26
…ist die schöne 218 117 der NeSA Eisenbahn-Betriebsgesellschaft Neckar-Schwarzwald-Alb mbH. Gerade einmal vor gut einem Monat hat diese 218 ihr kieselgrau-orangenes Citybahn-Farbkleid erhalten und konnte am vergangenen Sonntag als das Highlight des Tages im Mühldorfer Stern in Form des DGS 69546 aufgenommen werden. Die NeSA-Maschine überführte einen Speno-Schleifzug von Trostberg nach Husum und wurde von ungefähr zehn Fotografen bei Thann-Matzbach erwartet.


Datum: 24.10.2021 Ort: Thann-Matzbach [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: NeSA
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
V36 in der herbstlichen fränkischen Schweiz
geschrieben von: Elias H. (25) am: 25.10.21, 20:47
Am gestrigen Sonntag, dem 24. Oktober 2021, bespannte V36 235 die Züge der Dampfbahn Fränkische Schweiz zwischen Ebermannstadt und der Behringersmühle. Mit dem zweiten Zug des Tages zur Behringermühle wurde sie dann bei Streitberg in der herbstlichen Landschaft fotografiert. Links oben im Bild kann man außerdem die Burgruine Neideck erkennen.

Datum: 24.10.2021 Ort: Streitberg [info] Land: Bayern
BR: 236 (histor. V36) Fahrzeugeinsteller: Dampfbahn Fränkische Schweiz
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Naab im Herbst
geschrieben von: Amberger97 (455) am: 24.10.21, 21:36
Im Schatten des Alex-Verkehrs stehen die Lint der Die Länderbahn GmbH DLB auf der Relation Marktredwitz-Regensburg, obwohl sie mit ihrer Farbgebung gar nicht so unfotogen sind. Optimal sind sie sowieso für Motive, in die ohnehin nur ein kurzer Zug passt, auch wenn die Alex mit drei Wagen wohl nicht als lang zählen. Jedenfalls am südlichen Einfahrsignal von Nabburg ist aus dieser Perspektive genau Platz für einen 648.

Datum: 24.10.2021 Ort: Nabburg [info] Land: Bayern
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Morgens im Wiesenttal I
geschrieben von: Dispolok_E189 (317) am: 24.10.21, 18:33
Am 24.10.2021 ging es mit der Familie ins wunderschöne Wiesenttal nach Streitberg. Die dortigen Wanderwege, Burgen und Höhlen wollten wir unbedingt erkunden und somit ging es schon gegen 8 Uhr in die Fränkische Schweiz. Natürlich sollte auch die dortige Museumsbahn (Dampfbahn Fränkische Schweiz) nicht zu kurz kommen.
Nur wenige 100 Meter nach dem Bahnhof Streitberg konnte ich gegen 10:30 Uhr das erste Bild des Tages anfertigen. V36 235 (Baujahr 1939, Lokomotivfabrik Jung, Fahrzeugeinsteller: Deutsche Wehrmacht) war als Zuglok vorgesehen und beförderte den ersten Zug von Ebermannstadt (Abfahrt: 10:05 Uhr) nach Behringersmühle (Ankunft: 10:50 Uhr).

Zuletzt bearbeitet am 01.11.21, 09:39

Datum: 24.10.2021 Ort: Streitberg [info] Land: Bayern
BR: 236 (histor. V36) Fahrzeugeinsteller: Dampfbahn Fränkische Schweiz
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
218 am westlichen Vorsignal von Enzisweiler (2013
geschrieben von: Andreas T (478) am: 23.10.21, 11:55
Am Abend des 10.07.2013 legt sich 218 427 mit dem IRE 4238 auf dem Weg Richtung Friedrichshafen am Vorsignal des westlichen Einfahrsignals von Enzisweiler dynamisch in die Kurve. Der Höhenzug im Bildhintergrund gehört schon zu Österreich.

Dass der Fotostandort ungefährlich außerhalb des Gleisbereiches liegt, ist selbstverständlich.


Zuletzt bearbeitet am 23.10.21, 12:24

Datum: 10.07.2013 Ort: Enzisweiler [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Zwischenprogramm
geschrieben von: Dennis Kraus (812) am: 23.10.21, 14:05
Am 09.10.2021 besuchte ich Oberfranken, um mich mal um den zwei Mal die Woche verkehrenden Tchibo-Zug zu kümmern. Davon zeigte ich bereits ein Bild. Aber natürlich wurde auch zwischendurch der Personenverkehr fotografiert. Auf der Schiefen Ebene bringen die dort zweistündlich verkehrenden Wale der Baureihe 641 etwas Abwechslung zu den ansonsten üblichen 612. Für 641 026, der als RE 59307 von Lichtenfels nach Hof unterwegs war, wurde der bekannte Fotopunkt an der Aussichtsplattform "Rauhe Mauer" aufgesucht.

Datum: 09.10.2021 Ort: Marktschorgast [info] Land: Bayern
BR: 641 (Alstom Coradia A TER / Walfisch) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:

Auswahl (4934):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 99
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.