DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5
>
Auswahl (237):   
 
Galerie: Suche » Europa: Schweden, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
die Sechsachser
geschrieben von: rlatten (219) am: 21.07.20, 21:53
Green Cargo setzt auf Sechsachser. Zwar stellen diese eine grössere Heranforderung für die Gleisen dar als vierachsige Loks, jedoch bieten diese bei 1,5x mehr Zugkraft eine höhere Transporteffizienz. Wenn man aber heutzutage eine sechsachsige Ellok neu beschaffen möchte, geht bei den Gross-Hersteller Bombardier, Siemens und Alstom leer aus: nicht im Angebot, zumindest nicht für den europäischen Markt. Green Cargo wurde aber bei Softronic aus Rumänien fündig. Bei ihr bestellte sie 16 Transmontana-Loks. Während zeitgemässige Elektronik und Steuerung eingebaut ist, basieren die Loks mechanisch auf den El.15-Entwurf von ASEA, unter Lizenz in Rumänien hergestellt als CFR Baureihe 40.
Die Transmontana-Elloks im Bestand von Green Cargo (Baureihe Mb 4000) werden ausschliesslich im SSAB-Stahlverkehr Borlänge - Luleå eingesetzt. Am 5. Juli 2020 waren die Mb4005+4006 mit dem Zug 9120 in Richtung Luleå wenig südlich von Järvsjö auf der Norra Stambana unterwegs. Grundsätzlich werden in den nordgehenden SSAB-zügen nur leeren Stahlbrammenwagen mitgeführt, an jenem Tag bestand der extra lange Zug jedoch ca. zu ein Drittel aus uralten Wagen für (vermutlich) Schlackentransport. Mit dem Hochstativ gelang es der sich in der Norrländischen Landschaft schlängelnder Zug zu fotografieren. Das Foto setzte ein frühes Aufstehen voraus, es wurde um ca. 6.30 Uhr gemacht.

Zuletzt bearbeitet am 21.07.20, 21:56

Datum: 05.07.2020 Ort: Järvsjö [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Green Cargo
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fryksdalen
geschrieben von: rlatten (219) am: 15.07.20, 23:04
Die Holzzüge im Fryksdalen Torsby - Kil - Grums sind in fester Hand der TAGAB, werden meistens von den 'Rundnase'der Baureihe TMY gezogen, jedoch war am 9. Juli 2020 die TMZ 109 vorne. Der Zug unter Zugnr. 48472 nach Grums bei Sillegården. Im Hintergrund den Mellan-Fryken-See.

Datum: 09.07.2020 Ort: Sillegården [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-TMZ Fahrzeugeinsteller: Tågåkeriet i Bergslagen AB (Tågab)
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Windrichtung Nordwest
geschrieben von: rlatten (219) am: 13.07.20, 07:23
während meines Aufenthalts in der schwedischen Provinz Värmland in den letzten Tagen waren mehrere Kalttiefs angesagt. Am 11. Juli war der nordgehende Väner Express KLV-Zug Göteborg - Karlstad mit TAGAB Rc2 001 (ex-Banverket, ex-ÖBB 1043) rechtzeitig eingelegt, und auf dem Viadukt nördlich von Grums gestanden, war die Sonne am Fotoauslöse-Moment da. Als der Zug vorbei war, brach der Himmel zusammen.

Datum: 11.07.2020 Ort: Grums [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Tågåkeriet i Bergslagen AB (Tågab)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
die einzige Ellok
geschrieben von: rlatten (219) am: 10.07.20, 18:05
Inlandståg ist die Gütersparte der Inlandsbanan und verfügte lange Zeit nur über Dieselloks. 2019 beschaffte sie aber eine Ellok: die Rc4 1139 des Voreigentümers Green Cargo. In neuer Farbgebung wird die Lok vor eigenen Güterzüge eingesetzt. Die Lok im Einsatz zu sehen, war einer der Gründe nach Östersund zu reisen, obwohl die Wettervorhersage ungünstig war. Ich hatte aber Glück: die Lok mit dem Gt 76191 Östersund – Ånge unweit von Hållsta am 7. Juli 2020 während einer kurzen Wolkenpause. Ich habe mein Hochstativ benutzt.

Zuletzt bearbeitet am 10.07.20, 21:50

Datum: 07.07.2020 Ort: Hållsta [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Inlandstag
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Schwedische Seenlandschaft
geschrieben von: rlatten (219) am: 29.06.20, 07:08
nicht sehr gewinnbringend ist der Eisenbahntransport von Rundholz, dass in Schweden als Rohstoff für Papierherstellung genutzt wird. Vor ein paar Jahren war Rushrail noch aktiv in diesem Bereich, aber dieses EVU endete in einem Insolvenzfall. Dann übernahm Hector Rail den Transport von Rundholz von Malungsfors über Borlänge nach Skutskär (Gävle). am 25 Juni 2020 ist die Vectron 243.113 mit dem Leerzug 40713 bei Storsund in richtung Borlänge unterwegs. Im Hintergrund das Osjön. Um Höhe zu gewinnen wurde das Hochstativ genutzt.

Zuletzt bearbeitet am 29.06.20, 07:10

Datum: 25.06.2020 Ort: Storsund [info] Land: Europa: Schweden
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Hector Rail
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
dem See entlang
geschrieben von: rlatten (219) am: 27.06.20, 08:32
Unmittelbar am Bahnübergang wo die ehemalige GDG-Bahnstrecke Ställdalen - Kil parallel zum Svartsången-See verläuft, gibt es ein Strand mit Tisch und Stühle zum Mittagessen. Ideal zum Zeit verbringen, bis der Zug kommt. ich wusste, dass der leere Holzzug 47639 Fliskär - Kristinehamn in Hällefors Mittagspause machte und dort planmässig abfahren würde, also konnte ich 'nach Plan'meine Badehose gegen Kamera mit Hochstativ austauschen um den Zug, gezogen von der TAGAB Rc2 010 (eine ehemalige ÖBB 1043) zu fotografieren.

Datum: 24.06.2020 Ort: Loka [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Tågåkeriet i Bergslagen AB (Tågab)
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Lappland-Herbst
geschrieben von: barnie (102) am: 03.06.20, 10:55
Die die Erzbahn begleitende Birken-Monokultur wartet im Herbst mit einem ganz besonderem Spektakel auf: Werden die Tage kürzer und die Nächte kühler verfärben sich die Bäumchen wie auf Zuruf in einen gelb-orangenes Farbenteppich. Zwar hält sich die Laubfärbung einige Tage, Nachfröste und starke Winde machen dem aber gern auch schnell ein Ende. Besucht man im Herbst (das ist das, wo man in Mitteleuropa von Spätsommer spricht) Lappland, spekuliert man genau auf diese Farbenpracht. Den richtigen Zeitpunkt zu erwischen ist freilich schwer und auch von der genauen Örtlichkeit abhängig. Ist um Riksgränsen / Björkliden zeitgleich schon vieles kahler, hat man im "Landesinneren" Richtung Kiruna noch Glück.

Glück mit Herbstgelb, Sonne und sogar ersten schneebedeckten Bergen hatte ich mit dem Personenzug von Narvik nach Luleå. Wobei, dass die SJ während unseres Aufenthaltes einen ungereinigten P-Wagen im Umlauf hatte ist eber suboptimal, Graffiti (ja, das gibt es auch hier) wäre aber schlimmer.

Etwas betrübt war die Stimmung kurz nach der Aufnahme. Das eigentliche Fotoobjekt war ein Sonderzug mit brauner Da und braunen SJ-Eilzugwagen. Hier verschatte eine hartnäckige Wolke den Himmel. Aber wir wollen mal nicht zu viel jammern...

Datum: 20.09.2018 Ort: Torneträsk [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: SJ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der erste Zug des Tages
geschrieben von: Kieler 218 (19) am: 27.05.20, 22:47
Der erste Zug des Tages am 31.07.2018 in Schweden war für mich 193 254-0 mit dem Snälltåget-Nachtzug aus Stockholm, der um viertel vor sieben kurz vor Lund abgepasst wurde.

Gezogen werden die schwedischen Wagen von einem der fünf Vectron, die von ELL für den Einsatz in Schweden und Norwegen ausgestattet sind.

Zweiter Versuch: Rotstich entfernt, nachgeschärft, frühere Auslösung hängt im Mast

Datum: 31.07.2018 Ort: Vallkärra [info] Land: Europa: Schweden
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: ELL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nachschub für Nordnorwegen
geschrieben von: ChrD (11) am: 11.05.20, 22:16
Ein wohl nicht unerheblicher Teil der Versorgung Nordnorwegens mit Gütern des täglichen Bedarfs erfolgt mit dem Artic Rail Express ARE von Oslo Alnabru nach Narvik. In diesem Jahr musste die Verbindung schon so manche Störung über sich ergehen lassen: Eine Erzzugentgleisung in Gäddmyr Ende Januar verursachte einen Unterbruch der Strecke südlich von Kiruna für gut zwei Wochen. Witterungsbedingte Streckensperrungen im Gebirgsabschnitt der Erzbahn sorgten für die eine oder andere Verspätung und Mitte März fuhr ein ARE ein paar Kilometer entfernt vom aktuellen Aufnahmeort bei Katterjåkk in einer Schneewehe fest.
Am ersten Aprilsonntag war der Zug jedoch sogar vor Plan unterwegs und konnte kurz hinter Vassijaure bei schönstem Frühlingswetter bildlich festgehalten werden.
Die hohen - numehr leitungslosen - Masten mit dreieckigem Grundriss im Hintergrund waren Teil der 80kV-Versorgungsleitung aus der Anfangszeit der Erzbahnelektrifizierung 1915. Im Zusammenhang mit dem in der ehemaligen Transformatorstation in Vassijaure eingerichteten (und leider in der Regel geschlossenen) Museum zur Elektrifizierung blieben die nächstgelegenen Masten erhalten.

Ein Bild aus der Gegenrichtung ist übrigens - bei schon etwas weiter fortgeschrittenem Frühling - bereits in der Galerie vertreten: [www.drehscheibe-online.de]

Zweite überarbeitete Einstellung

Datum: 05.04.2020 Ort: Vassijaure [info] Land: Europa: Schweden
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: CargoNet
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bahndamm
geschrieben von: rlatten (219) am: 06.05.20, 07:42
östlich von Karlstad in Schweden liegt den Kroppskär-See, die von der Strecke Karlstad - Kristinehamn mittels einen Bahndamm durchquert wird. Im Sommer gibt es hier ein Freibad aber als ich das Foto am 3. Mai 2020 gemacht habe, war es dafür noch zu kalt. Der Zug, Rc3 1062 der Tågåkeriet i Bergslagen AB (TAGAB), sowie drei ca. 55 alten ex-SJ Wagen, ist unter der Nummer 7040 von Karlstad nach Stockholm unterwegs und wurde mit Hilfe eines Hochstativs aufgenommen.

Datum: 03.05.2020 Ort: Karlstad [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Tågåkeriet i Bergslagen AB (Tågab)
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
der frühling hat Begonnen
geschrieben von: rlatten (219) am: 03.05.20, 07:21
Am 2. Mai 2020 hatte der Frühling in Mittelschweden gerade erst angefangen und wurden die Brauntönen langsam von grün verdrängt. Im Abendlicht kommt bei Bryngelsrud die Hector Rail Vectron 243 001 vorbei. an zweiter Stelle eine unbekannte TMZ-Diesellok die von Hector Rail gemietet wird. Die beide brachten den leeren Holzzug 41697 von Kil (SE) nach Hønefoss (NO). Nicht über die übliche Strecke via Charlottenberg/Kongsvinger, die war wegen Bauarbeiten gesperrt. Deswegen wurde über Brålanda (Richtungswechsel) und Kornsjø (NO) gefahren.

Datum: 02.05.2020 Ort: Bryngelsrud [info] Land: Europa: Schweden
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Hector Rail
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
GreenCargo im Abendlicht
geschrieben von: Kieler 218 (19) am: 22.04.20, 02:09
Der Zugurlaub in Schweden räumte die Möglichkeit ein, ungestört bis zum letzten Lichtstrahlen dem Hobby zu fröhnen.

Zufällig hatte ich diesen See mit der parallel verlaufenden Hauptstrecke nördlich von Alvesta gefunden.

GrennCargo Rd2 1076 ist im schönen Abendlicht südwärts mit einem Holzzug unterwegs, während die Anwohner mit ihrem Boot noch eine Runde schwimmen sind.

Datum: 25.07.2018 Ort: Lekaryd [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rd Fahrzeugeinsteller: Green Cargo
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Säffle Svängbro
geschrieben von: Horst Ebert (127) am: 22.02.20, 16:49
Der Säffle Kanal verbindet seit 1837 den See Glafsfjorden und die Stadt Arvika über den Vänersee mit dem Rest der Welt und hat seine frühere Bedeutung längst verloren. Das letzte Frachtschiff fuhr 1993 und inzwischen werden die Brücken nur noch während der Sommerferien bei Bedarf für den Freizeitverkehr geöffnet. Am Tag vor Mittsommer wartet aber noch kein Segelboot auf eine Öffnung der Drehbrücke, die 1879 mit dem Streckenabschnitt der Bergslagernas Järnvägar durch Säffle eröffnet und später teilweise erneuert wurde.
Green Cargo Rd2 1076+1080 sind mit dem vermutlich leeren gt 5554 unterwegs von Göteborg zur Pappfabrik in Grums.

Datum: 21.06.2019 Ort: Säffle [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rd2 Fahrzeugeinsteller: GC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
kein Schnee
geschrieben von: rlatten (219) am: 03.02.20, 22:38
der Winter 2019/2020 in der Schwedischen Provinz Värmland hat nach wie vor kein Schnee gebracht und weitgehend nur Temperaturen oberhalb der Frostgrenze., wobei normalerweise bis -20 grad und eine feste Schneedecke im Winter angesagt sind. Hector Rail-Vectron 243 011 mit dem geladenen Rundholzzug 40793 Borlänge - Grums unweit von Bryngelsrud am 2. Februar 2020.



Datum: 02.02.2020 Ort: Bryngelsrud [info] Land: Europa: Schweden
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Hector Rail
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dämmerung bei Brunnsparken
geschrieben von: DB 399 101-5 (75) am: 20.01.20, 15:19
Ende April geht die Sonne in Göteborg genau in der Flucht des Kanals bei Brunnsparken unter. Kurz vor Sonnenuntergang konnte am 24. April 2018 der vom Fähranleger Stenpiren kommende M30 344 mit der Hafenkulisse im Hintergrund aufgenommen werden. In Kürze wird der Wagen der Linie 1 nach Östra Sjukhuset den zentralen Umsteigepunkt Brunnsparken erreichen.

80 dieser Sechsachser wurden von 1984 bis 1991 von ASEA gebaut und ab 1998 von MGB modernisiert und mit einem Niederflurmittelteil erweitert.

Datum: 24.04.2018 Ort: Göteborg [info] Land: Europa: Schweden
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: västtrafik
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wintersportbetrieb bis Mittsommer
geschrieben von: Jan vdBk (648) am: 12.01.20, 10:19
Oben im schwedischen Lappland geht die Wintersportsaison erst zu Ostern richtig los und endet etwa zu Mittsommer. Somit hatten wir dort oben im Wintersportgebiet von Katterjåkk Anfang April noch Schnee satt. Am Rande von gespurten Pisten konnte man mühsam den Berg hochklettern, wurde dann aber mit einem wunderbaren Ausblick belohnt. Mit EINEM wunderbaren Ausblick? Nein, natürlich gab es zig Variationsmöglichkeiten, und die Wahl des Motiv-Feintunings war nicht einfach...
Yannick hatte euch die von ihm gewählte Perspektive vor einem Dreivierteljahr bereits gezeigt: [www.drehscheibe-online.de].
Hier kommt nun also meine Sicht auf Erzzug Mgt 9912, der soeben in die Kurve durch die kleine Siedlung Katterjåkk einbiegen wird.

Datum: 06.04.2019 Ort: Katterjåkk [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-IORE Fahrzeugeinsteller: LKAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz vor Mitternacht
geschrieben von: Horst Ebert (127) am: 30.12.19, 14:05
Skifahren unter der Mitternachtssonne? Werbesprüche sollte man ja nie zu wörtlich nehmen. Der Bayer, der eine Woche vor Mittsommer an der Katterjåkk Turiststation mit dieser Erwartung vorfuhr, war jedenfalls etwas zu spät: Die Wintersaison war vorbei, die Skilifte geschlossen. Mitternachtssonne gibt es an der Erzbahn keineswegs nur wenige Tage um Mittsommer und um halb zwölf war auch die astronomische Mitternacht dank Sommerzeit noch zwei Stunden entfernt, als Cargonets Arctic Rail Express 41902 von Oslo mit mehrstündiger Verspätung seine Transitfahrt durch Schweden fast beendet hat.
Zuglok ist Railpool 185 688.

Datum: 14.06.2019 Ort: Katterjåkk [info] Land: Europa: Schweden
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: RPOOL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dampf in Schweden an der Ostsee
geschrieben von: postenkoenig (35) am: 28.12.19, 10:36
Kennen Sie Brösap, oder vielleicht St. Olof lieber Leser? Um ehrlich zu sein, diese Orte waren mir auch gänzlich unbekannt bis mich einer aus meinen Eisenbahndunstkreis angerufen hat. Michael Wir suchen da noch ein paar Teilnehmer für Schweden....

Nach etwas überredungskunst sagte ich ja und habe es nicht bereut. Ein unglaublich toller und herzlicher Verein erfüllte Uns so gut wie jeden Wunsch und immer gab es ein Lachen gratis dazu. Hotel und Essen war klasse, auch hier viel Herzlichkeit. Neben der Eisenbahn eine tolle Landschaft ohne den üblichen Ostseetrubel. Mein Entschluss steht fest, ich werde wiederkommen.

In Brösap steht auch noch der wunderschöne alte Lokschuppen und die Drehscheibe wird mit Muskelkraft gedreht. Die Museumsbahn heisst übrigens "Angloket pä Österlen". Mit etwas englisch kommt man hier sehr gut klar. Soweit ich weiss ist es die einzige regelspurige Museumseisenbahn die mit Dampf an der Ostsee auf genageltem Gleiskörper fährt.




Zuletzt bearbeitet am 28.12.19, 10:39

Datum: 30.11.2019 Ort: Ravlundabro [info] Land: Europa: Schweden
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: SJ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am See der Rentiere
geschrieben von: Jan vdBk (648) am: 24.12.19, 12:29
Die schwedische Erzbahn führt zwischen dem See Torneträsk und Kiruna durch eine nur leicht hügelige Tundralandschaft, den Rautas fjällurskog (Gebirgsurwald). Mitten drin liegt der kleine Ausweichbahnhof Rensjön, der nach einem der zahllosen Seen in der Tundra benannt ist. Am 05.04.2019 begegnete uns hier der Nachtzug 93 auf seiner langen Fahrt von Narvik nach Stockholm.

Datum: 05.04.2019 Ort: Rensjön [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: SJ
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eine der letzten...
geschrieben von: CC6507 (218) am: 25.12.19, 00:34
Eine der letzten orangen Rc's dürfte es damals im September 2001 gewesen sein, die da eben Stockholm Centralen mit einem Containerzug durchfahren hat. Wenn ich mich recht erinnere, war ich auch keine Sekunde zu früh vor Ort gewesen. Vermutlich ging es im Laufschritt die Treppe hoch, als ich es aus Richtung der Hauptbahnhofs über die Brücke rumpeln hörte. Das Wolkenloch hielt noch für einige Züge, allerdings kamen dann nur noch Rc's im damals aktuellen Farbschema sowie Pendeltags – wobei man sich darüber 18 Jahre später natürlich auch freuen kann...

Zuletzt bearbeitet am 25.12.19, 00:35

Datum: 09.2001 Ort: Stockholm [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: SJ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwei Versuche, vier Züge, ein gutes Foto
geschrieben von: Bad Worm (3) am: 23.12.19, 17:09 Top 3 der Woche vom 05.01.20
Der Containerzug von Oslo nach Narvik befindet sich auf der Strecke zwischen der Ausweichstelle Stordalen und dem Bahnhof Abisko Östra. Zwei Besuche an diesem Ort innerhalb einer Woche, vier fingen Züge und nur einer, was im Schlüsselmoment Schatten vermied. Die tiefe Nachmittagssonne hat die Landschaft Lapplands mit ihrem warmen Licht wunderschön gemalt. Der kurze Herbst in diesem Teil des Schwedens neigt sich dem Ende zu, auch wenn es erst der 22. September ist. Neuschnee bedeckte die umliegenden Berge in recht niedrigen Höhen und einige Dutzend Kilometer südöstlich davon hatten die Bäume schon fast keine Blätter mehr. Am nächsten Morgen fiel die Temperatur in Kiruna auf -5 Grad.

Datum: 22.09.2019 Ort: Stordalen [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: CargoNet
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 26 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kupferpendel und Wildschutzzaun
geschrieben von: Jan vdBk (648) am: 01.12.19, 00:07
Kopparpendel 4375 rollt zwischen Korsträsk und Järneträsk durch die stark hügelige schwedische Waldlandschaft. Der Zug wird von zwei Green Cargo Rd bzw Rc Loks in aktueller und längst verflossener blauer ex SJ-Lackierung bespannt. Wie überall im Norden von Schweden ist das Gleis gesäumt von Wildschutzzäunen, die helfen sollen, die Rentiere und Elche des Waldes am Leben zu halten.

Zuletzt bearbeitet am 29.03.20, 15:59

Datum: 03.04.2019 Ort: Korsträsk [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rd Fahrzeugeinsteller: Green Cargo
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ri-Ra-Rutschpartie
geschrieben von: Jan vdBk (648) am: 11.10.19, 16:26
Zum Teil passt sich die Trassierung der schwedischen Stambana genom Övre Norrland den geografischen Gegebenheiten stark an, was so manchen Hügel und Huppel in der Streckenführung mit sich bringt. Ein von Green Cargo beförderter DB Schenker Zug hat gerade eine solche Kuppe überfahren und rollt nun die Schienenrutsche hinab in den Bahnhof Jörn. Der umgebende Landschaftcharakter ist hier auf Hunderten von Kilometern der gleiche: Wald, mal auch paar Bäume.

Datum: 13.09.2014 Ort: Jörn [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rd Fahrzeugeinsteller: Green Cargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Volvo mit der Bahn
geschrieben von: rlatten (219) am: 19.08.19, 21:09
Zwischen den Volvo-werken in Älmhult und Göteborg gibt es einen täglichen Containerzug zur Beförderung von Teilen. Der zug fällt auf durch Unauffälligkeit: die Teilen sind in braune Container verladen. Am 5. Juli 2019 zog die Rd2 1089 von Green Cargo den Zug 9456 bei Härryda in Richtung Göteborg. ich habe ein 8-Meter Stativ für die Aufnahme benutzt.

Datum: 05.07.2019 Ort: Härryda [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Green Cargo
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Bruna ellok
geschrieben von: Horst Ebert (127) am: 16.08.19, 16:47
Braune Elloks prägten lange das Bild der schwedischen Eisenbahn auf den vielen elektrifizierten Strecken. Die Strecke hier zwischen Falun und Borlänge wurde 1944 elektrifiziert, noch von den wenige Jahre später verstaatlichten Bergslagernas Järnvägar (BJ), die damals auch schon auf Loks mit Drehgestellen setzte, während die Staatsbahn SJ jahrelang noch neue Bauarten der Stangenellok-Reihe D beschaffte. Aber im Juni 1991 war deren Zeit vorbei. Nur auf der Erzbahn waren die dreiteiligen Loks der Baureihe Dm bzw. Dm3 noch unverzichtbar, bis sie später von den IORE abgelöst wurden.
Ein paar zweiteilige Erzbahnloks Dm hatte es in den Süden verschlagen, wo sie rund um Borlänge zusammen mit den einteiligen Schwestern der Reihe Da vor Holz- und anderen Güterzügen eingesetzt wurden. Kurz vorm Ende der Einsätze sind die 1956 von ASEA gebauten Dm 942+943 bei Ornäs unterwegs.

Scan vom Kleinbilddia

Zuletzt bearbeitet am 17.08.19, 20:41

Datum: 06.06.1991 Ort: Ornäs [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Dm Fahrzeugeinsteller: SJ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Dm3 oder IORE?
geschrieben von: barnie (102) am: 16.08.19, 08:54
Es ist sicher kein Geheimnis, dass Winter nördlich des Polarkreises sehr streng sind. Oftmals reichen die Nachwehen bis weit in den Frühling hinein. So erlebten wir 2010 an der Erzbahn Mitte Juni noch geschlossene Schneedecken, mindestens aber hartnäckige Schneefelder. Das Grün an den Bäumen hielt sich noch vornehm zurück.

2010, das war das letzte Betriebsjahr der legendären Dm3. Diese galt es vor dem Ausscheiden aus dem Betriebsdienst noch zu erleben. Die Vorbereitungen auf die Reise begannen schon im Jahr zuvor zu einer Hochzeit der internationalen Finanzkrise und dem Abkühlen der Weltkonjunktur. Seinerzeit wurde der Erzverkehr merklich ausgedünnt, was für 2010 nichts Gutes bedeuten könnte. Doch die Nachfrage nach Eisenerz erholte sich rasch, sodass 12-14 Zugpaar pro Tag wieder Normalität waren. Und auch Dm3 kamen zum Einsatz. Die bange Frage vor jedem angekündigtem Zug: Kommt eine IORE oder haben wir mit einer Stangen-E-Lok Glück?

An der westlichen Bahnhofsausfahrt vom noch nicht umgebauten Bahnhof Kopparåsen verrieten "zurechtgestuzte" Zweige und Äste den Weg zum Fotopunkt. Wir hatten Glück, dass sich uns eine alte Dame präsentierte. Heute kann man die Aufnahme so nicht wiederholen. Keine Dm3 mehr und der Fotopunkt liegt heutzutage mitten im neuen Gleisbett.

Zuletzt bearbeitet am 16.08.19, 08:57

Datum: 11.06.2010 Ort: Kopparåsen [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: MTAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Snälltåget auf der Årstabroarna
geschrieben von: CC6507 (218) am: 24.07.19, 22:09
Am Tag zuvor hatte ich vom Zug aus ein paar Felsen östlich des Brückenkopfes erspäht „...Da müsste doch was gehen...“, dachte ich mir. Nämlich für den Snälltåget, der Stockholm an diesem Sonntag zur Stunde 12 verließ. Das lauschige Plätzchen war schnell gefunden und auch Schatten gab es. Bis zum Snälltåget mit der alten SJ-Garnitur durfte noch der eine oder andere X2000 auf den Chip. Im Hintergrund ist die neue Brücke zu erkennen, die von den Pendeltågs (S-Bahnen) befahren wird.

Bildmanipulation: Da die Sonne etwas durch die Schlierenbewölkung abgedimmt war, wurde bei der Bildberabeitung selektiv etwas aufgehellt bzw. die Farbe etwas verändert.

Datum: 23.06.2019 Ort: Stockholm [info] Land: Europa: Schweden
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Snälltåget
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Holz
geschrieben von: rlatten (219) am: 21.07.19, 22:06
das am meisten beförderte Ladegut in Skandinavien ist Holz, meist als Rohstoff für den Papierhersteller. Der abgebildete Zug sollte nach Halden in Norwegen, war jedoch über Schweden umgeleitet, wegen einer Streckensperrung bei Moss (NO). Die CargoNet El.16.2202+2210 mit Zug 41997 Kongsvinger - Charlottenberg - Kil - Brålanda - Kornsjø - Halden bei Stora Häggvik am 3. Juli 2019. Die Aufnahme kam mit Hilfe eines Hochstativs zustande.

Zuletzt bearbeitet am 23.07.19, 18:42

Datum: 03.07.2019 Ort: Stora Häggvik [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: CargoNet
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Mitten im See ...
geschrieben von: ChrD (11) am: 17.07.19, 22:37
... Vassijaure, auf einem kleinen Inselchen, liegt der Standort für dieses Bild.
Ohne Boot und trockenen Fusses ist dieser daher nur erreichbar, solange der See eisbedeckt ist.
Gleichzeitig sollte die Sonne jedoch möglichst im Norden stehen, um den Zug passend zu beleuchten.
Diese Kombination aus winterlichen Witterungsverhältnissen und sommerlichem Sonnenstand ist allenfalls für wenige Tage und auch nicht unbedingt in jedem Jahr gegeben.
Anfang Juni 2017 waren die Bedingungen jedoch günstig, so dass ich diesen Versuch unternehmen konnte.


Datum: 03.06.2017 Ort: Vassijaure [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-IORE Fahrzeugeinsteller: LKAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
noch ein norwegischer Umleiter
geschrieben von: rlatten (219) am: 15.07.19, 21:07
Vor einigen Jahren übernahm Norsk Transport insgesamt vier Elloks der Baureihe Ma von Green Cargo, die Ma 404, 406, 407 und 882, von denen nur die letztere in den 50er Jahren neu an die damalige SJ geliefert worden war, die Ma 404, 406 und 407 jedoch an die TGOJ. Die 404 und 406 wurden aufgearbeitet, erhielten einen braunen Anstrich und sind einsatzfähig. Die 407 und 882 dienen als Ersatzteilspender. Norsk Transport hat die Loks mittlerweile an das norwegische EVU Grenland Rail verkauft, die sie vornehmlich vor Rundholzzügen Hønefoss – Halden einsetzt. in der 1. Juli-Woche 2019 war die norwegische Østfoldbanen wegen Gleisarbeiten gesperrt. Grenland Rail nutzte den Umweg über Schweden (Fahrweg über Charlottenberg - Kil - Bralanda - Kornsjø) um das Papierwerk in Halden mit Zellstoffrohstoff zu versorgen. Nachdem ich am 4. Juli 2019 den beladenen Zug Richtung Halden fotografiert hatte, war am Folgetag den leeren Rückfuhrzug angesagt. Dieser fuhr frühmorgens bei Smedstad vorbei, gezogen von der 406 'Kvitebjørn' und der 404 'Askeladden'. Nach dem Verkauf der Lok nach Norwegen sind sie kaum noch in Schweden im Einsatz. Für die Umsetzung der aufnahme habe ich mein Hochstativ eingesetzt.

Datum: 05.07.2019 Ort: Smedstad [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Grenland Rail
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
eine verirrte norwegerin in Schweden
geschrieben von: rlatten (219) am: 08.07.19, 05:54
Einmal in der Woche fährt CargoNet ein Säurezug Sarpsborg - Kristiansand der normalerweise über die Østfoldbanen (Sarpsborg - Moss - Oslo) und westlich von Oslo über die Sørlandsbanen geleitet wird. Wenn jedoch die Østfoldbanen gesperrt ist, wird der Zug weiträsumig über Schweden umgeleitet und nimmt er den Fahrweg Kornsjø – Kil (SE) – Charlottenberg (SE). Der Zug wird von der Beureihe El.14 bespannt, die in Schweden zwar zugelassen ist, normalerweise aber nicht in Schweden im Einsatz ist. Am 1 Juli 2019 hatte ich das Glück , dass die Østfoldbanen wegen Gleisbauarbeiten bei Moss gesperrt war und ich die Möglichkeit hatte den leeren Säurezug 41950 in Richtung Sarpsborg in Schweden aufzulauern. Der Zug wurde gezogen von der El.14.2200. Die Aufnahme wurde westlich von Brunsberg gemacht, wie die Strecke über einen Damm das Värmeln überquert. Ein jenem Tag hätte der straffe Wind den Einsatz meines Hochstativs fast verhindert und ob ein Sonnenbild gelingen würde, stand bis zur letzten Sekunde ebensowenig fest.


Datum: 01.07.2019 Ort: Brunsberg [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: CargoNet
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Kampf mit dem Schnee
geschrieben von: Yannick S. (678) am: 07.07.19, 15:34
Ein Problem hat man, wenn man im Winter zum ersten Mal an der Erzbahn ist. Man kennt natürlich all die Wahnsinnsausblicke auf die Landschaft, die jetzt allerdings schier unerreichbar unter tiefem Schnee verborgen liegen. Jetzt hat man zwei Möglichkeiten, entweder man akzeptiert diesen Umstand und bleibt dicht an der Bahn, oder aber man scheut den Schnee nicht und kämpft sich durch ihn hindurch. Insbesondere als das Wetter gegen Ende des Urlaubs absolut traumhaft schön war, wählte ich des öfteren die zweite Möglichkeit.
Diese zweite Möglichkeit bedeutete dann, dass man für einen Weg von vielleicht 50 Meter gut und gerne 20 Minuten veranschlagen konnte. Es war eine wahre Tortur, ein Schritt bricht nicht durch, der Nächste ein wenig, dann wieder gar kein Durchbrechen, um dann mit dem nächsten Schritt bis weit über die Gürtellinie im Schnee zu stecken. Aber egal wie anstrengend es war, wenn ich dann an meinem gewünschten Ausblick endlich bereit stand und der Zug wie erwünscht vorbei kam, dann war der Hass auf den Schnee schnell vergessen... zumindest so lange bis es wieder an den Rückweg ging. ;-)

Datum: 05.04.2019 Ort: Torneträsk [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-IORE Fahrzeugeinsteller: LKAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dalsland-Kanal
geschrieben von: rlatten (219) am: 04.07.19, 23:06
Die Dal Västra-Värmlands Järnväg (DVVJ) fährt im Hochsommer einen touristischen Verkehr mit ehemaligen SJ-Triebwagen der Baureihe Y1 auf die Strecke Mellerud - Bengtsfors. Die Strecke überquest mehrmals den Dals-Kanal. So auch bei Långbron wo die Eisenbahn-Klappbrücke sich direkt neben der Strassenbrücke befindet. Die Brucke steht immer auf und wird nur geschlossen wenn ein Zug sich nähert. Die DVVJ Y1 1297 als Zug Bengtsfors - Mellerud fährt am 29. Juni 2019 über die Brücke.

Datum: 29.06.2019 Ort: Långbron [info] Land: Europa: Schweden
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: DVVJ
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kust-til-Kust
geschrieben von: rlatten (219) am: 01.07.19, 21:50
Die direkten Personenzüge Göteborg - Kalmar, von der SJ vermarktet unter dem Namen Kust til Kust, gehören zu den letzten Leistungen, die ausschliesslich mit lokbespannten Zügen gefahren werden. Die Rc 6 1421 ar am 29. Juni 2019 dem Rst 332 nach Kalmar vorgespannt, als die Komposition frühmorgens an die Fotostelle bei Landvetter entlang des Landvetter-Sees vorbei fuhr. Das Foto wurde mit hilfe eines 10-MEter Stativs aufgenommen.

Datum: 29.06.2019 Ort: Landvetter [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: SJ
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Entlang des Bysjön
geschrieben von: rlatten (219) am: 22.06.19, 22:21
Von den sechs von Hector Rail von LKAB übernommenen Elloks der Baureihe El.15 (Hector Rail Baureihe 161) sind noch fünf Loks einsatzfähig. Sie sind in Schweden nicht länger zugelassen. Deswegen wurden sie im Dezember 2018 in Kongsvinger zusammengezogen und werden in Norwegen noch gelegentlich vor Rundholzzügen eingesetzt. Damit ist diese Aufnahme, auf genommen am 3. Juni 2018, bereits historisch: 161.105 mit dem Rundholzzug 46150 Kongsvinger (NO) - Skoghall nördlich von Vittensten. Der Zug hat vor wenigen Minuten der schwedische Grenzbahnhof verlassen, im Hintergrund ist die Bysjön-See. Die Aufnahme wurde mit 7-Meter-Stativ aufgenommen.

Datum: 03.06.2018 Ort: Vittensten [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Hector Rail
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Fernverkehrs S-Bahn
geschrieben von: rlatten (219) am: 16.06.19, 10:58
2017 beschaffte Tågåkeriet i Bergslagen sich vier X10-Triebwagen die vorhin im S-Bahn Verkehrs von Stockholm eingesetzt worden waren, die aber von Storstockholms Lokaltrafik abgestellt wurden je nach dem mehr Coradia Nordic-Triebwagen einsatzbereit waren. Zweit Triebwagen bekamen Neulack, die dritte Einstiegspartie wurde entfernt und teilweise wurden die spartanischen Pendler-Sitze durch komfortablere Bestuhlung ersetzt. Diese zweit Triebwagen stehen seit Dezember 2018 im Einsatz. Am 2. Juni 2019 eilten sich die X10 3201+3203 sich als Zug 27029 Kristinehamn - Göteborg bei Segmon sich gen Süden entgegen.



Zuletzt bearbeitet am 17.06.19, 10:53

Datum: 02.06.2019 Ort: Segmon [info] Land: Europa: Schweden
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Tågåkeriet i Bergslagen AB (Tågab)
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
zurück in die Vergangenheit
geschrieben von: rlatten (219) am: 08.06.19, 04:23
im August 2015 wurden die lokbespannten Züge zwischen Stockholm und Oslo von X2000 Schnelltriebwagen abgelöst mit dem eine erhebliche Verkürzung der Reisezeit von 6 auf 4,5 Stunden einher ging. Anstatt drie lokbespannten Zugpaare pro Tag waren seitdem fünf X2000-Zugpaare täglich eingelegt. Dies führte zu einem Anwachs der Fahrgastzahlen mit über 40%. Zwischen Lillestrøm und Kongsvinger in Norwegen ist aber die aus dem 50er Jahren stammende Oberleitung zu erneuern mit dem mann im Oktober 2018 angefangen hat. Diese Arbeiten dauern drei Jahre und für diese Zeit hat SJ den X2000-Dienst Stockholm - Oslo wieder eingestellt. Es fahren wieder Rc-Elloks mit Wagen der 80er Generation. Oft jedoch fahren gar keine durchgehende Züge, sondern heisst es zwischen Karlstad und Oslo Buss fahren.
Am 31. Mai 2019 fuhr lediglich ein durchgehender Zug Stockholm - Oslo. Rc6 1390 war die Zuglok und sie beschleunigte kurz nach vorbeifahren des Bahnhofs Edane, tief in den Wäldern Värmlands, mit ihrem Zug in Richtung Oslo. Die Benutzung eines 7-Meter Stativs verschafft den besseren überblick auf die Szene.







Datum: 31.05.2019 Ort: Edane [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: SJ
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
skandinavische Wolkenpartie
geschrieben von: rlatten (219) am: 04.06.19, 07:06
am 31. Mai 2019 wurde bei Våle, zwischen Karlstad und Kil, den Containerzug 48501 Kristinehamn - Göteborg Skandiahamnen des EVU's TAGAB fotografiert. Zuglok war die vor einigen Jahren von SJ übernommene Rc3 1062, noch immer in SJ-Farbgebung. Das Bauernhaus links ist seit Jahren verlassen und konnte dank das 7 Meter-Stativ mit im Bild festgehalten werden.

Zuletzt bearbeitet am 04.06.19, 07:12

Datum: 31.05.2019 Ort: Våle [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: TAGAB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schlafzimmerblick
geschrieben von: ChrD (11) am: 28.05.19, 23:08
Gemeint ist hier natürlich weder der Einblick in ein Schlafgemach noch ein mit selbigem assoziierter Gesichtsausdruck, sondern vielmehr die Aussicht vom Fenster der entsprechenden Räumlichkeit, die im vorliegenden Fall wenig zu wünschen übrig lässt. Von den zu abendlicher Stunde verkehrenden Zügen ist freilich während eines erheblichen Teils des Jahres nicht viel mehr als der Lichtkegel der Lokscheinwerfer zu sehen. Nicht so dagegen Ende Mai, wenn die Uhrzeit für die Sichtbarkeit keine Rolle spielt.
Nach dem relativ schneearmen Winter 2018 ist der grösste Teil der weissen Pracht bereits verschwunden, als der Artic Rail Express vor der Kulisse des Vassitjåkka der Grenze entgegen eilt, um nach langer "Korridorfahrt" durch Schweden wieder sein Ursprungs- und Zielland Norwegen zu erreichen. Rund 40km bleiben noch bis zum Endpunkt der Reise in Narvik.

Datum: 26.05.2018 Ort: Riksgränsen [info] Land: Europa: Schweden
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: CargoNet
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hector Rail Vectron
geschrieben von: rlatten (219) am: 26.04.19, 21:07
des schwedische EVU Hector Rail verfúgt seit 2018 über eine grössere Anzahl von Vectron-AC-Lokomotiven der Baureihe 243, die u.a. die Baureihe 161 in Schweden abgelöst haben. Es werden mit diesen Loks in grossem Unfang Rundholzzüge gefahren, u.a. zum Zellstoffwerk BillerudKörsnäs in Grums. Am 21. April 2019 ist die 243 115 mit Zug 40933 Borlänge - Grums unterwegs bei Smedstad. Für die aufnahme habe ich mein 7-Meter Stativ genutzt.

Datum: 21.04.2019 Ort: Smedstad [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-243 Fahrzeugeinsteller: Hector Rail
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Wahrzeichenblick
geschrieben von: Yannick S. (678) am: 25.04.19, 14:57
Vom Berghang bei Björkliden, der glücklicherweise gleichzeitig eine Skipiste ist, was das Betreten wesentlich vereinfacht, bietet sich nicht nur ein phänomenaler Blick auf den Torneträsk, sondern man bekommt auch DAS Wahrzeichen Lapplands mit aufs Bild; die Lapporte. Ich konnte es selber nicht glauben, aber ich habe tatsächlich wirklich keinen einzigen Flyer über Lappland gefunden, auf dem nicht mindestens ein Foto dieser zugegebenermaßen beeindruckenden Felsformation abgebildet ist.

Datum: 05.04.2019 Ort: Björkliden [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-IORE Fahrzeugeinsteller: LKAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schwedische Seenlandschaft
geschrieben von: rlatten (219) am: 24.04.19, 20:57
die Provinz Värmland liegt nordwestlich des Väner-Sees, der grösste Binnensee Schwedens. Südlich von Grums führt die Strecke Kil - Göteborg an dem Vänersee entlang. Die Tågåkeriet i Bergslagen AB (Tågab) war am 22. April 2019 mit dem Personenzug 7031 Falun – Kil – Göteborg an dieser Stelle bei Stora Häggvik unterwegs. Zuglok ist die vor einigen Jahren von SJ übernommen Rc3 1066 die bis auf das Tågab-Logo noch immer in der SJ-Farbgebung im Einsatz ist.


Datum: 22.04.2019 Ort: Stora Häggvik [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: Tågåkeriet i Bergslagen AB (Tågab)
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Komplementärfarben
geschrieben von: Yannick S. (678) am: 19.04.19, 00:10
Ich habe aus dem Kunstunterricht in der Schule definitiv nicht viel mitgenommen, aber wenn ich was mitgenommen habe, dann, dass rot und grün zueinander komplementär sind. ;-)

Datum: 31.03.2019 Ort: Krokvik [info] Land: Europa: Schweden
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ohne
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Grüne Traxxe am kreuzförmigen See
geschrieben von: Jan vdBk (648) am: 13.04.19, 09:31
Das letzte Mal, das ich in dieser völlig JWD gelegenen Gegend war, war 2011. Damals hatte Green Cargo gerade einige wenige Traxx-Loks beschafft, die hauptsächlich vor den schweren Stahlzügen "Norra Stålpendeln" zwischen Borlänge und Luleå zum Einsatz kamen. Wenige Jahre später waren die als Baureihe Re einsortierten Traxxe aber wieder abgezogen und durch Rc-Tripel ersetzt worden. Um so überraschter waren wir, als dieses Jahr vor dem "Norra Stålpendeln" wieder die Baureihe Re auftauchte. Wir hatten nichts dagegen (außer, dass die Bügel-Mast-Korrespondenz hier überhaupt nicht hinhauen wollte...). Vor allem fanden wir gut, dass der mit Brammen beladene Zug genau in dem Moment auftauchte, als die Baumschatten vom Gleis gewichen waren. Wir sehen "Norra Stålpendeln" 9106 von Luleå nach Borlänge ein Stück südwestlich von Korsträsk, am Einfahrsignal des Bahnhofs Korsträsk und direkt neben dem See Korsträsk. Das Ganze spielt sich in den weiten Wäldern im Süden der nördlichsten Provinz Norrbotten ab - ein kleines Stück südwestlich von Älvsbyn.

Datum: 03.04.2019 Ort: Korsträsk [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Re Fahrzeugeinsteller: Green Cargo
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf die lange Reise...
geschrieben von: Jan vdBk (648) am: 10.04.19, 20:11
Einmal am Tag macht sich in der Bergbaustadt Kiruna ein langer Personenzug auf die weite Reise in die Hauptstadt nach Stockholm. Das, was wir auf dem Bild vom Nattåg 93 sehen, wird allerdings nicht gar so weit fahren. Lok, "Frssskiste" und erster Sitzwagen gehen nur bis Luleå. Dafür wird der Teil des Nt 93 von Narvik - Kiruna in Boden mit dem Zugteil aus Luleå vereinigt, der dann wieder einen anderen Restaurantwagen mitbringt. O-Ton des Schaffners beim Bedienen an der "Fressluke" im Speisewagen ab Kiruna auf unserer Rückfahrt: "Bier ist aus, aber wir tauschen in Boden einfach den Caféwagen, dann ist wieder Bier da!" ;-)
Auf dem Foto sehen wir den Zug 93 beim Verlassen von Kiruna durch das Gleisdreieck Peuravaara vor der Kulisse des Luossavaara, eines der beiden Kirunaer Erzberge, der heute allerdings im Gegensatz zum Kirunavaara nicht mehr dem Erzabbau, sondern dem Skibetrieb dient. Der Zug hat eine Viertelstunde Verspätung und kommt gerade noch im letzten Sonnenstrahl des Tages durch das Gleisdreieck gefahren.

Zuletzt bearbeitet am 13.04.19, 08:42

Datum: 01.04.2019 Ort: Kiruna [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: SJ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Zug durch die Stadtkulisse
geschrieben von: Jan vdBk (648) am: 08.04.19, 15:47 Top 3 der Woche vom 21.04.19
Auf der Stockholmer "Stadtbahn", dem zweigleisigen Nadelöhr südlich des Hauptbahnhofs, ist es deutlich ruhiger geworden, seit im Juli 2017 die S-Bahn (SL "Pendeltåg") in den Untergrund verlegt worden ist. Mit den schmucken blaugrauen S-Bahn-Zügen der Baureihe X60 sind allerdings auch die fotogenen Züge weitestgehend von der oberirdischen Verbindung verschwunden. Seit SJ ihre lokbespannten Züge schwarz anmalt oder diese hässlichen Doppelstock-Triebwagen der Reihe X40 einsetzt, kann man hier höchstens noch die alten X2000er ertragen, die allerdings in ihrer grau/metallenen Farbgebung auch nicht gerade topp Blickfänge sind. Zum Glück verkehren in Schweden aber immer mehr private Bahngesellschaften auch im Fernverkehr. Neben den roten Flirts von MTR Express oder dem Snälltåg mit seinem roten Vectron kann man auch einmal am Tag den TÅGAB-Zug nach Karlstad beobachten. Mit ehemaligen SJ-Wagen und einer noch im SJ-Lack früherer Jahre lackierten Rc rollt Rst 7051 von der Insel Riddarholmen mit ihren historischen Bauten auf die Södra Jernbanebron. Im Hintergrund liegt "Gamla Stan", die Altstadt Stockholms, mit dem Schloss und der Storkyrka davor. - Zwei auf der Lok reitende LKWs wurden dem Bild entnommen.

Datum: 27.03.2019 Ort: Stockholm [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: TÅGAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Erzbahn im Frühling
geschrieben von: Yannick S. (678) am: 07.04.19, 21:46
Ein Urlaub an die Erzbahn von Kiruna nach Narvik im Frühling bedeutet jetzt nicht unbedingt angenehme Temperaturen, frisch austreibendes Grün und blühende Wiesen, sondern eher genau das Gegenteil denn hier ist noch tiefster Winter mit Schneehöhen die viele Fotostellen nicht erreichbar machen. Daher ist man auf Fotostellen angewiesen, die entweder nicht weit von einem Weg liegen, oder man braucht Glück, dass der entsprechende Hang als Skipiste genutzt wird. Dann ist der Aufstieg zwar immer noch anstrengend, aber immerhin machbar.

Datum: 06.04.2019 Ort: Katterjåkk [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-IORE Fahrzeugeinsteller: LKAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Erzbahn? Erzbahn! ...oder die Frage:
geschrieben von: barnie (102) am: 21.01.19, 14:45
Wie lange braucht es Sonnenschein für eine Sonnenaufnahme?

Eisenbahnfotos von der Erzbahn haben meist (mindestens eine) Gemeinsamkeit: Sie zeigen entweder endemische Fahrzeuge (also Fahrzeuge, die es nur hier gibt wie Dm3 oder IORE) oder der imposante Torneträsk bildet die Kulisse oder die stattlichen Bahnhofsbauten (Trafo-Häuser) oder die faszinierende Berglandschaft rund um den Rombakfjord. Oftmals reicht nur ein Blick und man weiß: Ah, ...Erzbahn! Doch es geht auch anders.

Nach einem nahezu perfektem Sonnentag an der Erzbahn zeigte sich das Wetter wieder regions-typisch stark bewölkt. Am Tag danach nach einer reichlichen Ausbeute an grandiosen Aufnahmen wollte so recht keine gesteigerte Lust aufkommen, auf wilde Fotohatz zu gehen. So wurde der von der E10 sehr schnell erreichbare Fotostandort Solbakken nahe Abisko gewählt, um eher Züge zu "gucken" als zu fotografieren. Mehr als nur ein paar Belegaufnahmen alá "wir waren hier" waren nicht zu erwarten. Maximal, dass man Perspektiven probierte für den Fall, dass an Folgetagen einmal die Sonne rauskommt. Aber egal - in einer Gruppe hat man auch so seinen Spaß.

Der erste Zug, der nach unserer Verlegenheitsfotostelle angekündigt war, war ein Erzzug des Northland Ressources-Nachfolger Kaunis Iron mit schwarzen 185ern. Schwarze Loks vor dunklem Hintergrund - was für ein Start in den Fototag. Doch plötzlich und vollkommen unerwartet tat sich ein Mini-Sonnenfenster auf. Für nur ca. 10 Sekunden wurde die Szenerie beleuchtet. Und ausgerechnet in den 10 Sekunden fuhr der Zug am Auslösepunkt vorbei. Das Streiflicht hebt zudem sehr angenehm die Konturen der Loks hervor. Es sollten die einzigen 10 Sekunden Sonnenlicht an diesem Tag bleiben. Unfassbares Glück!

Übrigens gehört die alte Esche im Bild auch zum quasi Erzbahninventar. Jeder, der diese Stelle schon einmal aufgesucht hat (und das dürften etliche Fotografen gewesen sein) kennt diesen Baum. So gesehen ist er (fast) genau so berühmt wie der Torneträsk, die Bahnhofsgebäude oder die Steilhänge des Rombakfjord.

Anmerkung: Den 185 und IORE sieht man übrigens doch recht den gleichen Stammbaum an...

Datum: 18.09.2018 Ort: Solbakken [info] Land: Europa: Schweden
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: Railcare
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Donnerstag ist Übergabetag
geschrieben von: barnie (102) am: 04.01.19, 10:57
Schwedische Erzbahn im Herbst bei nahezu perfekter Herbstlaubfärbung sowie Sonnenglück. Auf der to-do-Liste stand zur gewählten Tageszeit die wunderbar ausgeleuchtete Ost-Einfahrt in den Bahnhof Stenbacken. Stenbacken ist gekennzeichnet durch ein paar wenige liebliche Häuschen (u. a. das ehemalige Bahnhofsgebäude mitsamt einer perfekt gepflegten Wiese). Eines der Häuser sollte die Motivbereicherung für eine IORE mit einer Ladung Eisenerzpellets werden. Eigentlich war alles angerichtet. Eigentlich...

Bei faktisch all unseren Erzbahnreisen galt stets das Schlagwort: Donnerstag ist Übergabetag. Statt endlos langer Containerzüge mit "neumodischen" E-Loks gab es die Chance auf altehrwürdige Rc mit überschaubar kurzen Güterzügen. Doch der Übergabezug spielte heuer in der Fotoplanung keine Rolle. Ein Fehler in doppelter Hinsicht: Nicht nur, dass eventuell das ein oder andere Motiv flöten ging. Für Übergabezüge ist der Fahrplan nur eine Orientierung, wenn Trasse frei dann wird gefahren. Kreuzungshalte können sich so auch mal verschieben. So verschwand der Zug auch vom planerischen Radar (hätte ich mal das schwedischen Zugradar NICHT aus dem Auge verloren...).

So rumpelte es in meinem Rücken beim Warten auf die IORE. Mir schwante: Verdammt - die Übergabe... Wie ein Blitz schlug die Befürchtung in meine Glieder: Der Zug stellt "mein" Motiv zu. Dank langsamer Geschwindigkeit konnte ich von meinem Standpunkt die Rc4 mit einem Notschuss "erlegen". Gut so, denn als die IORE kurz darauf an mir, dem tollen Häuschen und dem Übergabezug vorbeifuhr verdeckte eine Wolke die Sonne.

Mit etwas Abstand betrachtet bin ich doch ganz froh, den Zug noch erwischt zu haben.

Datum: 20.09.2018 Ort: Stenbacken [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: green cargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Panorama-Arbeitsplatz
geschrieben von: Jan vdBk (648) am: 22.12.18, 09:44
Auf der Erzbahn Kiruna - Narvik, weit im Norden von Schweden und jenseits des Polarkreises, sind die Instanthaltungsarbeiten sicherlich je nach Jahreszeit ein "hartes Brot". Aber wenn die Arbeiter dann mit ihrem Gefährt, aus dem sie beste Rundumsicht haben, auf ihrer Heimfahrt zum Stützpunkt das Panorama genießen können, sind sie sich vielleicht darüber im Klaren, was für einen einzigartigen Arbeitsplatz sie haben.
Als der MTR 0122M des schwedischen Infrastrukturbetreibers Infranord zwischen Torneträsk und Stenbacken vor der Kulisse des Sees Torneträsk an uns vorüber kam, waren offenbar nur einige Schienenteile zu überführen.

Datum: 02.07.2018 Ort: Stenbacken [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-MTR Fahrzeugeinsteller: Infranord
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (237):   
 
Seiten: 2 3 4 5
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.