DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 84
>
Auswahl (4156):   
 
Galerie: Suche » Stimmungen mit Zug, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Dunst über dem See
geschrieben von: Frank H (265) am: 24.09.20, 20:40
Blöd, wenn einem die Pandemie die Silberhochzeitsreise nach Schottland schmeißt. Gut, wenn man sich den Urlaub dennoch nicht vermiesen lässt und kurzfristig umplant, in diesem Fall auf einen Kurztrip an den Bodensee.

Der Sonnenhof in Kressbronn sollte es, dem Anlass angemessen, werden, wo gerade noch eines der wenigen freien Zimmer in der Region zu bekommen war. „Balkon mit Blick auf den See“ hörte sich gut an, war es auch, nicht nur für den abendlichen Sundowner, sondern auch für einen frühmorgendlichen Blick auf den bekannten Abschnitt der Bodenseegürtelbahn.

Dass just zu unserer Ankunft die Dosto - RE entfielen, war mir relativ egal, schließlich war es auch keine Fototour. Aber über den dreiteiligen „Schienenbus der Gegenwart“ in den ersten Sonnenstrahlen vor der leicht nebligen Kulisse der Schweizer Berge und dem See freute ich mich trotzdem.

Auch wenn das Motiv schon in der Galerie vertreten ist, so hoffe ich doch, dass die gänzlich andere Stimmung den erneuten Vorschlag rechtfertigt.

PS.: Aufnahme mit ausdrücklicher Genehmigung der besten Ehefrau von allen :)))

Kamerazeit + 1 Stunde

Datum: 14.09.2020 Ort: Kressbronn [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Im allerletzten Licht
geschrieben von: joergfg (33) am: 20.09.20, 17:50
Januar 2020, zum wiederholten mal gab es den Versuch eines Veranstalters Fotozüge auf der Steyrtal-Museumsbahn mit Schnee zu präsentieren und zum wiederholten mal scheiterte es am fehlenden Schnee.
Das hinderte die Teilnehmer natürlich nicht, am sonnigen 06.01.2020 stimmungsvolle Bilder der eingesetzten Fotozüge zu fotografieren.
Und im allerletzten Licht, bevor die an diesem Tag sehr zuverlässige Sonne hinter der Bergkante verschwand, steigt Lokführer Manfred nochmal vom Führerstand der Zuglok 498.04 um die Stangenlager zu kontrollieren.

Zuletzt bearbeitet am 20.09.20, 21:33

Datum: 06.01.2020 Ort: Steinbach an der Steyr [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-498 Fahrzeugeinsteller: ÖGEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten Licht bei Namedy
geschrieben von: KBS443 (53) am: 18.09.20, 21:34
Im letzten Licht des sechsten Januars im Jahr 2020, welches das letzte Betriebsjahr der Baureihe 151 bei der DB war, fahren zwei Vertreter dieser Baureihe mit dem leeren "Andernacher" in Richtung Oberhausen. Der Stahlzug von Oberhausen nach Andernach war die letzte Planleistung der zuletzt von Railpool angemieteten Loks aus den Siebzigern. Die zweite Maschine des Dopples, welche auf die Nummer 086 hört, weist zudem die Besonderheit auf bis zum Ende ihres Einsatztes, das Orientrote Frabkleid aber ohne Latz, zu tragen.

Zuletzt bearbeitet am 19.09.20, 22:11

Datum: 06.01.2020 Ort: Namedy [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Abendstimmung in Freiburg
geschrieben von: Toaster 480 (302) am: 19.09.20, 11:04
Während nebenan auf der Wiwiri-Brücke traditionell etliche junge Menschen den Sonnenuntergang auf den Stahlträgern sitzend genießen, überquert der GT8Z #253 als Linie 2 ins idyllische Günterstal die Stadtbahnbrücke über den Gleisen des Freiburger Hauptbahnhofs. Im Hintergrund sind die Zwillingstürme der katholischen Kirche Herz Jesus zu sehen.

Datum: 07.09.2020 Ort: Freiburg (Breisgau) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Stimmungen mit Zug

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
NightRider
geschrieben von: Steffen O. (601) am: 14.09.20, 22:25
Die nächtlich gestaltete 185 601 von HSL zieht hier einen Kesselwagenzug bei Reilos über die Nord-Süd-Strecke. Kurz darauf taucht sie in die Nacht ein. Als NightRider sollte sie sich da am wohlsten fühlen. ;-)

Datum: 10.09.2020 Ort: Reilos [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Hohe Wolken
geschrieben von: SeBB (111) am: 07.09.20, 19:01
Manchmal lassen einen aufziehende hohe Wolken den Fototag vorzeitig beenden. Manchmal ermöglichen sie aber auch erst bestimmte Aufnahmen. In diesem Fall machte ich mir den "Schlonz" zunutze, um am Frankensteiner Viadukt die RB 30 im Gegenlicht mit 14 mm Weitwinkel zu fotografieren.

Datum: 20.10.2019 Ort: Oberschöna [info] Land: Sachsen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Drama von Wolfsried
geschrieben von: Steffen O. (601) am: 06.09.20, 19:12 Top 3 der Woche vom 20.09.20
Bis zum 19.07. fuhren die Eurocitys zwischen München und Zürich noch über die malerische Allgäubahn. Seit dem 20.07. bis Mitte September fallen die Züge nun erstmal baustellenbedingt aus und im Dezember ist dann ohnehin gänzlich Feierabend, weil es dann mit schweizer Triebzügen über die neu elektrifizierte Memminger Piste geht. Gerade für die Züge in den Randlagen war es wohl die allerletzte Chance, sie nochmal fotografisch bei Tageslicht umzusetzen. Bereits Wochen im Voraus schaute ich mir das Wochenende aus, um dann nach Möglichkeit noch die Motive abarbeiten zu können, die ich jahrelang aufgeschoben hatte. Erstaunlicherweise hielt die Wettervorhersage einigermaßen und so sprang ich am Freitag ins Auto und fuhr ins Allgäu.
Am Samstag sah das Wetter dann allerdings nicht mehr so rosig aus. Östlich von Kempten machte sich ab dem Mittag ein Wolkenband breit. Um Oberstaufen hielt sich allerdings noch ein lokales Hoch. Ein Blick auf den Wolkenradar vom DWD bereitete mir allerdings Sorgen. Zum Abend sollte das Wolkenband dann die Region um Oberstaufen erreicht haben. Das Wunschmotiv bei Wolfsried für den EC 190 stand mehr als auf der Kippe. Gegen 19 Uhr kam ich dann auf dem Hügel bei Zell an und verhaftete erst einmal den ALEX sowie den Radlzug mit 218 446. Bis zum Eurocity waren es noch 45 Minuten und die Wolkendecke kam wie erwartet immer näher. Über dem Bodensee hingen Schleierwolken, in welche die Sonne irgendwann sinken würde. Eine halbe Stunde später stand das Licht noch tiefer und die Luft zwischen den Wolken und der Sonne wurde immer dünner. Die dreiminütige Verspätung des Zuges machte es dann nochmal zusätzlich spannend. 20:10 Uhr: Endlich war ein Brummen in der Ferne zu hören und das Licht hielt auch noch. Bei genialer Wolkenstimmung wanderten 218 428 + 430 am Wunschmotiv auf den Chip! Was für ein Finale! Tags drauf fuhr der Zug noch einmal, jedoch zog es zum Nachmittag hin zu.

Zuletzt bearbeitet am 09.09.20, 19:27

Datum: 18.07.2020 Ort: Wolfsried [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 27 Punkte

16 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zur blauen Stunde auf der Maximilianstraße
geschrieben von: SeBB (111) am: 05.09.20, 13:43
Auch abends herrscht bei der Münchner Trambahn noch reger Betrieb. Das hinter dem Fotografen liegende Maxmonument stellt einen Knoten der Linien 16, 19 und 31 (zum Aufnahmezeitpunkt Baustellenlinie, sonst 21) dar.
Die zu sehende Maximilianstraße verbindet dabei den Max-Joseph-Platz mit dem Maximilianeum, dem Sitz des bayerischen Landtags, welches im Hintergrund zu sehen ist. Während ein Avenio (Typ T) auf der Linie 31 an der Ampel zum Halten gekommen ist, fährt ein Typ R3 auf der Linie 19 Richtung Berg am Laim aus und sorgt für einige Lichtreflexe.
Wie zu erahnen ist, verzweigen sich die Gleise kurz vor dem Fotografen zur Umgehung einer Fußgängerinsel, ich stand also nicht im Gleisbereich.

Datum: 26.08.2020 Ort: München, Maximilianstraße [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Diesel-Vectron bei Nacht
geschrieben von: Steffen O. (601) am: 01.09.20, 16:59
Besonders lange hielten sich die fünf Maschinen der Baureihe 247 nicht bei DB Cargo. Seit dem vergangenen Winter gehören die Diesel-Vectron der Vergangenheit an und sind heute bei privaten EVU's im Einsatz. Im November des vergangenen Jahres bespannte 247 906 einen Militärzug und wartete auf die Abfahrt in Immelborn.

Datum: 12.11.2019 Ort: Immelborn [info] Land: Thüringen
BR: 247 (Siemens Vectron DE) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
km 13,9
geschrieben von: Der Bimmelbahner (137) am: 01.09.20, 11:22
Auch wenn der Kilometer 13,9 der Bahnverbindung von Chomutov über Křimov nach Vejprty bereits in der Galerie vertreten ist, so möchte ich aufgrund der Wetterstimmung noch ein Bildchen nachlegen. "Sonne" war an diesem Spot keine Selbstverständlichkeit, denn die war am Aufnahmetag ziemlich rar. Da 831 105 aber auf einer Charterfahrt unterwegs war, hatten wir ein paar Minuten, um auf einen lichten Moment zu warten. Während vom Erdboden verschiedene Positionen möglich waren, hockten auch drei Fotografen im Baum - ein Drohnenbild ist es aber natürlich nicht ;-) Der Topografie des Erzgebirges geschuldet ist auch die Trassierung der Strecke, obwohl am Bahnkilometer 13,9, befinden wir uns in Luftlinie lediglich 4,2 km (!) vom Ausgangspunkt entfernt, dafür aber fast 300 Meter höher.

Datum: 03.10.2019 Ort: Domina [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-831 Fahrzeugeinsteller: AHD
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur Sekunden bevor die Sonne durchbricht
geschrieben von: Yannick S. (685) am: 30.08.20, 15:15
Meine Hoffnung war, dass rund um den längsten Tag des Jahres die Sonne es gerade so über den Hügel in Häuserhof schafft. Tat sie nicht... nett war der Morgen trotzdem.

Datum: 23.06.2020 Ort: Häuserhof [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bergwärts bei Drew
geschrieben von: qj7141 (148) am: 30.08.20, 11:15
Fast den ganzen Nachmittag waren wir mit unserem GmP bei bedecktem Himmel von Ashton über Bonnievale in Richtung Jubilee gedampft.
Kurz vor Sonnenuntergang versuchten wir unser Glück an einer langgezogenen S-Kurve irgendwo hinter Drew. Und tatsächlich spitzte die Sonne minutenlang aus den Wlokenfeldern während sich unser GmP bergwärts kämpfte.
Drew-Jubilee, (Ashton-Jubilee-Swellendam), Western Cape

Datum: 21.06.2019 Ort: Drew-Jubilee, Südafrika Land: Übersee: Afrika
BR: ZA-19B Fahrzeugeinsteller: Ceres Rail
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
RoLa im Glint
geschrieben von: Steffen O. (601) am: 30.08.20, 00:06
Eigentlich standen wir am Blick auf den großen und kleinen Pyhrngas bei Roßleithen und warteten auf Nordfahrer. Plötzlich tauchte aber eine grüne Front im Rücken auf, weshalb wir die Beine in die Hand nahmen, um und am anderen Ende der Wiese zu postieren. Vor dem bereits im Schatten liegenden Wald hob sich die RoLa im Glint gleich doppelt so gut ab. Für die Traktion war die folierte 1016 020 zuständig.

Datum: 11.08.2020 Ort: Roßleithen [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Ortsblick Kirchlotheim mit ein "bisschen" Glück
geschrieben von: KBS443 (53) am: 29.08.20, 20:21
Am Nachmittag des letzten Samstags des August wurde die Untere Edertalbahn besucht. Die Chancen auf ein Sonnebild waren aüßerst gering, doch trotzdem gelang es beim ersten Bild. Danach waren aber alle anderen Fotos durch Wolkenschäden geprägt.
Doch auch das eine gelungene Bild war nicht gerade eine sichere Nummer, wie ich im ersten Moment vermutete. Eine größere Wolke verzog sich eine Minute vor der Durchfahrt, die Freude war groß. Ein kleiner Fetzen der großen Wolke zog jedoch wieder vor die Sonne und das als der Kurhessenbahn Desiro um die Kurve gerollt kam. Zum Glück hatte die Wolke zwei Lücken, wovon eine der Sonne erlaubte den Gleisbereich zu erleuchten. Wie nett von der Wolke!

Datum: 29.08.2020 Ort: Kirchlotheim [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Rüstiger Rentner auf der Wilhelmshöher Allee
geschrieben von: Toaster 480 (302) am: 28.08.20, 19:35
Die Wilhelmshöher Allee ist immer wieder beeindruckend, sowohl der Blick Richtung Schloss/Bergpark/Herkules als auch in die Gegenrichtung. Die Kasseler Straßenbahn fährt sie komplett auf mehreren Linien ab, wobei das gesamte Netz nahezu 100% barrierefrei bedient wird. Die älteste im Dienst befindliche Baureihe ist hier der Typ M/N von Duewag in Form von drei noch verbliebenen N8C (Wagen 418, 420 und 421). Diese werden aber nur bei folgenden Bedingungen eingesetzt: maximaler Wagenauslauf/Schultag/keine Defekte. Wenn diese drei Faktoren passen, ist pro Einsatztag meist ein Wagen auf ganz wenigen frühen Verstärkerfahrten unterwegs. Für einen Stadt-Fremden sind dies keine allzu optimalen Bedingungen, dennoch habe ich das Motiv "Duewag auf der Wilhelmshöher Allee bei Sonne" an meinem Besuchstag umsetzen können. Hier ist der Wagen 418 im morgendlichen Streiflicht unterwegs als Linie "E" vom Rathaus zum Hessischen Rundfunk, wo er seinen kurzen Tageseinsatz beenden wird.

Datum: 25.08.2020 Ort: Kassel [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ist wirklich jedes Wetter Fotowetter?
geschrieben von: Andreas Burow (272) am: 27.08.20, 21:14
An diesem Sommertag waren zwei Eisenbahnfreunde aus Hessen mit ihren Motorrädern auf Fototour. Der Morgen zeigte sich noch recht freundlich, doch später wurde es immer schwüler und wolkiger. Als es dann auch immer dunkler wurde, steuerten wir rasch den nächsten Bahnhof an. Zufällig war es Neustadt an der Aisch. Dort wollten wir uns auf dem Bahnsteig unterstellen und das kommende Gewitter abwarten. Bald schon schüttete es wie aus Eimern. Als in der Entfernung der kurze Güterzug im Regen auftauchte, überlegte ich, ob ich dafür wirklich ein Dia opfern sollte. 194 582 kam jedoch recht langsam daher, also ging ich das Wagnis ein, trotz mieser Werte bei Blende und Verschlusszeit. Das Dia war natürlich zappenduster geworden und verschwand folgerichtig für einige Jahrzehnte in der Sammlung, bis es mir neulich mal wieder in die Hände fiel.

Interessant genug fand ich die Szene und deshalb sollte mal ausprobiert werden, was mit heutiger digitaler Technik aus einem solchen Dia herauszuholen ist. Neben der Unterbelichtung war das größte Problem die erste Lampe auf dem Bahnsteig, die ich damals gnadenlos abgeschnitten hatte und die mit Hilfe eines anderen Dias rekonstruiert werden musste. Dank dem Corona-Virus hat man 2020 ja genügend Zeit für solche Projekte. Es war doch erstaunlich, wie viele Details der dunklen Vorlage entlockt werden konnten. Die Gewitterstimmung, die Wolken, die Pfützen, die Spiegelungen, all das konnte eigentlich ganz gut herausgearbeitet werden. Schwierig war jedoch die Entscheidung, wie stark ein solches Regenbild aufgehellt werden sollte, ohne dass es zu unnatürlich wirkt. Die nun gezeigte Version erwies sich auf meinem Bildschirm zu unterschiedlichen Tageszeiten als der beste Kompromiss. Mal schauen, wie Ihr das seht.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 24.08.1986 Ort: Neustadt an der Aisch [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ich bring Brötchen mit!
geschrieben von: hbmn158 (446) am: 24.08.20, 23:02 Top 3 der Woche vom 06.09.20
Sofort raus wenn das Telefon brummt, das war die Kunst ... es blieben nur ein paar Sekunden, die entschieden ob man ausschaltet und liegen bleibt oder den Schweinehund überwindet, so kurz vor fünf. Schließlich hatte man Urlaub und da will man ... nein, nicht ausschlafen, sondern raus in die Kühle und Dämmerung und hin zum Damm für die ersten Verkehre in Richtung Insel.
14 Tage Familienurlaub in Wenningstedt bot die eine oder andere Gelegenheit für den Charaktertest und es sollte sich fast immer auch lohnen, so wie am Samstag den Achten um kurz nach halb Sechs als 245 021 mit - schon wieder - AS 1400 über den Damm eilte.


Datum: 08.08.2020 Ort: Morsum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mystische Steyrling
geschrieben von: Steffen O. (601) am: 25.08.20, 00:22 Top 3 der Woche vom 06.09.20
Tagsüber türmten sich die Quellwolken über den Alpen auf und formierten sich zu Gewittern. Diese regneten sich schließlich am Nachmittag ab und brachten teilweise Platzregen mit sich. Folglich war die Luft sehr gesättigt, weshalb sich in den tiefen Schluchten schaurige Schauspiele ereigneten. Geradezu mystisch präsentierte sich der Fluss Steyrling nahe der gleichnamigen Ortschaft, als Nebelschwaden über dem Flusslauf waberten. Im passenden Moment überquerte eine 1144 auf der Pyhrnbahn die Brücke. Kurz darauf war das Schauspiel auch schon wieder vorbei und die Sonne ließ das kondensierte Wasser wieder gasförmig werden.

Datum: 11.08.2020 Ort: Steyrling [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1144 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 45 Punkte

18 Kommentare [»]
Optionen:
 
Heiter bis wolkig
geschrieben von: Steffen O. (601) am: 19.08.20, 20:32
Eher durchwachsen war das Wetter im Harz am 18.08.20. Rund um den Brocken hingen die Wolken über dem Gebirge und es regnete. Im südlicheren Abschnitt des Harzes riss die Wolkendecke jedoch für einen Augenblick auf. Im Hintergrund formierten sich bereits die nächsten Gewitter, als 99 7243 im passenden Moment unweit von Benneckenstein aus dem Wald gefahren kam.

Datum: 18.08.2020 Ort: Benneckenstein (Harz) [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Philosoph (450) am: 19.08.20, 20:25 Top 3 der Woche vom 30.08.20
Im Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb drehen immer noch verlässlich einige NE 81 ihre Runden. Auf der ersten Fahrt nach Münsingen konnte ich zwei der drei bei der SAB vorhandenen NE81 am 27.07.2020 am Teich unterhalb von Schloss Grafeneck ablichten.

Datum: 27.07.2020 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 16 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
(S)pät-Bahn
geschrieben von: SeBB (111) am: 17.08.20, 21:08
Im August werden die Tage bereits wieder merklich kürzer und Tagesrandstimmungen lassen sich einfacher fotografieren, auch wenn man am nächsten Tag wieder pünktlich auf der Arbeit sein möchte.
Ich war einmal an der KBS 980 unterwegs, die heute 4- bis 6-gleisig ausgebaut ist. Dabei ist auch das ein oder andere nette Foto entstanden. Schon auf dem Weg nach Hause, war der Himmel noch schön gefärbt und am Horizont waren die Lichter der S-Bahn zu sehen. Also packte ich nochmal die Kamera aus und hielt die S3 am zweckmäßigen, aber dennoch in Details an die Anfangszeit der Münchner S-Bahn erinnernden Haltepunkt Malching fest.

Wurde vor ein paar Tagen im Technik-Forum noch postuliert, dass eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang aus der Hand nichts vernünftiges mehr rauskommt, ist das hoffentlich der Gegenbeweis dafür ;)

Datum: 05.08.2020 Ort: Malching [info] Land: Bayern
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spotbeleuchtung auf den PESA-Ersatz
geschrieben von: KBS443 (53) am: 16.08.20, 19:40
Mit zwölf angekündigten Sonnenstunden übertraf der dritte Sonntag des Augusts die meisten Tag im Umkreis von einer Woche. Am Nachmittag wollte ich in Silbach an der Strecke nach Winterberg vorbeischauen. Mächtige Gewitterwolken definierten den Himmel, sie sähen auf Fotos bestimmt gut aus.

Das erste Foto, des Winterberg entgegenstrebenden RegionalExpresses, wurde von einer solchen Wolken zum Sichtungsbild degradiert. Die gleiche Wolke hielt sich hartnäckig in der nähes der Sonne. Obwohl die Sonne die meiste Zeit zwischen den Zügen schien, wurde es vor der Durchfahrtszeit nochmal dunkel.
Die Verspätung der Hinfahrt wurde natürlich nicht weniger, Sonne und Wolken wechselten sich häufig ab. Doch als der Zug um die Ecke fuhr wurde es im Gleisbereich heller, jedoch nicht am Ursprünglich weitwinkliger gewählten Auslösepunkt. Schnell den Autofokus wieder eingeschaltet und am Zoom-Ring gedreht, dann noch Auslösen.
Der Blick aufs Display gab Erleichterung, es hat Funktioniert und der Fokus sitzt.

Datum: 16.08.2020 Ort: Silbach [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Frühmorgens am Damm
geschrieben von: hbmn158 (446) am: 17.08.20, 08:58
Kaum teure Limousinen und SUVs, dafür eine voll ausgelastete LKW-Ladefläche; die ganz frühen Autozüge auf die Insel Sylt dienen in erster Linie der Versorgung.
Es ist herrlich hier am frühen Morgen am Rande des Naturschutzgebiets, das vielstimmige Vogelkonzert wird ganz allmählich durch ein anschwellendes sonores Brummen untermalt, am Horizont erscheint der AS 1400 mit zwei unbekannten 218ern an der Spitze. Die Sonne zeigt sich. So dürfen die Tage gern beginnen!


Datum: 04.08.2020 Ort: Morsum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Goldener Novembernachmittag
geschrieben von: BR218-Fan (33) am: 16.08.20, 22:42 Top 3 der Woche vom 30.08.20
Nach einem überwiegend grauen und teilweise regnerischen Tag zeigte sich die Sonne am späten Nachmittag doch noch für eine halbe Stunde und sorgte für eine fazinierende Stimmung. Genau in diesem Zeitfenster rollt 223 070 mit dem DPN 84110 München Hbf - Lindau Hbf vorbei an den noch kräftig leuchtenden Bäumen des Bodenseedamms in den Zielbahnhof.

Zuletzt bearbeitet am 17.08.20, 22:47

Datum: 04.11.2019 Ort: Lindau [info] Land: Bayern
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 29 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Manhattan im Gegenlicht
geschrieben von: Münsteraner Jung (10) am: 12.08.20, 19:42
Zu sehen ist ein Zug der Linie 7 auf dem Weg nach Manhattan als Nachschuss. Die große Strasse ist der Queens Boulevard und im Hintergrund sieht man Midtown Manhattan. Ich musste damals mehrmals den Standpunkt wechseln, weil einige übereifrige Security Mitarbeiter mich immer wieder aufforderten das fotografieren zu unterlassen, obwohl die Website der MTA dieses für private Zwecke ausdrücklich erlaubte. Aber mit den Security Mitarbeitern in den USA ist nicht zu spassen und der angenehme Nebeneffekt war, das ich mehrere Blickwinkel hatte.



Datum: 22.06.2009 Ort: Queens boulevard Land: Übersee: Nordamerika
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: MTA New York
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Badner Bahn im abendlichen Glanze
geschrieben von: Der_Ostfale (335) am: 13.08.20, 16:34
„In Baden ist es nicht nötig, das kleine Städtchen zu verlassen, um der Landschaft sich zu erfreuen. Der schöne, hügelige Wald dringt unmerklich zwischen die niederen biedermeierischen Häuser, die die Einfachheit und Anmut der Beethovenschen Zeit bewahrt haben. Man sitzt in Cafés und Restaurants überall im Freien, kann sich je nach Belieben unter das heitere Volk der Kurgäste mengen, die im Kurpark dort Korso abhalten oder sich auf den einsamen Wegen verlieren“, schrieb einst Stefan Zweig in „Die Welt von Gestern“ über seinen Aufenthalt im Sommer 1914 in Baden bei Wien und beschreibt die Stadt auch 106 Jahre später damit noch teilweise recht treffend. Gänzlich unerwähnt lässt er die Wiener Lokalbahn, die 1914 seit 15 Jahren Wien und Baden verband. 1899 war die Strecke Guntramsdorf - Leesdorf eröffnet worden und verband die Überlandstrecke der Wiener Lokalbahn mit den 1897 von der WLB übernommenen "Electrischen Bahnen Baden - Vöslau". An der Haltestelle "Baden Viadukt", benannt nach dem Südbahnviadukt am Badner Hauptbahnhof, bietet sich die Möglichkeit die Ausläufer des Wienerwaldes mit der Badner Bahn im Straßenplanum des Kaiser-Franz-Joseph-Ringes auf ein Bild zu bekommen. Letztes Abendlicht lugt über den Wald und lässt den Zug zur Wiener Oper glänzen. Von Biedermeier ist in diesem Abschnitt weniger zu sehen. Die Bauten dürften dem Historismus zuzuordnen sein oder sind neueren Datums. Am Bahnhof im Rücken des Fotografen lässt sich durch den "Arthur-Schnitzler-Park" flanieren, dessen Protagonisten in "Das weite Land" die Bahn benützen. Seit damals hat sich das Fahrzeugmaterial einige Male geändert. Hier sehen wir einen GT100. Diese Fahrzeugtype wurde von 1979 bis 1993 von SGP erbaut und basiert auf dem Typ "Mannheim" von Düwag. Eingesetzt werden die GT100 in Doppeltraktion mit den Mittelflurern des Typs GT400, die in den 2000ern von einem Herstellerkonsortium gebaut wurden und in leicht abgewandelter Form auch von den Wiener Linien eingesetzt werden.
P.S: Zu ergänzen wäre freilich noch, dass die GT100 von 2021 bis 2023 ersetzt werden sollen!

Zuletzt bearbeitet am 13.08.20, 16:40

Datum: 30.07.2020 Ort: Baden bei Wien, Viadukt [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-GT100 Fahrzeugeinsteller: WLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Quer durch Mecklenburg-Vorpommern...
geschrieben von: ODEG (16) am: 10.08.20, 19:25
...ist dieser Zug der Linie RE4 (Pasewalk - Bützow) unterwegs. In gemütlichem Tempo durchmisst der Triebzug große Teile des Bundeslands über die Kursbuchstrecke 175. Am milden Dreikönigstag 2017 sehen wir ihn hier auf der Hochfläche östlich von Malchin. Die Stadt, im frühen 13. Jahrhundert durch den mecklenburgischen Fürsten als Grenzbefestigung gegen Pommern gegründet, blieb Zeit ihres Bestehens eine eher kleine Ackerbürgerstadt. Viel historische Bausubstanz wurde im Krieg zerstört, Teile der Stadtbefestigung existieren aber noch heute, ähnlich wie z.B. auch in Güstrow, Teterow oder Neubrandenburg. Dies ist der Grund dafür, dass die Bahnstrecke seit einigen Jahren als "Stadttore-Linie" vermarktet wird.
Die Bahn erreichte Malchin 1864, hier war auch der erste Sitz der "Großherzoglich Mecklenburgischen Friedrich-Franz-Eisenbahn", was der Stadt ein sehr großes, repräsentatives Empfangsgebäude einbrachte. Mit den Nebenstrecken nach Waren 1876 und Dargun 1907 wurde Malchin zum Bahnknoten, daneben existierte hier auch ein Ausbesserungswerk. Mit der Wiedervereinigung verlor die Eisenbahn an Bedeutung, die beiden Nebenstrecken und das Ausbesserungswerk wurden in den 1990er-Jahren stillgelegt, der planmäßige Güterverkehr folgte kurz darauf. Das Reisezugangebot dagegen ist dichter geworden und bietet nun schon seit einigen Jahren einen recht sauberen Stundentakt, der auch dem Fotografen eine problemlose An- und Abreise erlaubte.

Datum: 06.01.2017 Ort: Malchin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frankfurter Deutschherrnbrücke
geschrieben von: Kuhi (131) am: 08.08.20, 15:54
Kurz vor Sonnenaufgang quert Lokomotions 185 664 mit einem Ekol-KV den Main zwischen dem im Ostend gelegenen Ostbahnhof und dem im Stadtteil Sachsenhausen Nord befindlichen Südbahnhof über die markante Frankfurter Deutschherrnbrücke.

Hinweis zur Bildmanipulation: Ein ins Bild ragender Kranausleger wurde digital abgebaut.

Datum: 06.08.2020 Ort: Frankfurt (Main) [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: LM
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abends an der Rottalbahn
geschrieben von: Leon (567) am: 10.08.20, 07:56 Top 3 der Woche vom 23.08.20
Von der Rottalbahn sind ja in letzter Zeit einige Bilder in die Galerie aufgenommen worden, und je öfters ich mir derzeit die Triebwagen der von mir lang vernachlässigten Baureihe 628 ansehe, umso weniger gefallen mir die aktuelleren Baureihen. Was eine 14tägige Zeitreise in die 80er Jahre so ausmacht..;-)
Jede freie Stunde in den Tagesrandlagen wurde im Urlaub genutzt, um entweder zur nahen Mattigtalbahn nach Österreich hinüberzudüsen oder aber den Triebwagen der Baureihe 628 entlang der Rottalbahn aufzulauern. Abends um 20.38 Uhr gelang dann am 14.07.20 diese Streiflichtaufnahme bei Engertsham mit dem 628 483 auf seiner Tour nach Pocking, wie er -bereits schon von weitem pfeifend vernehmbar- entlang diverser Gehöfte einsam seinen Weg nimmt.

Datum: 14.07.2020 Ort: Engertsham [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 17 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sun Gap
geschrieben von: Yamuna Mako (37) am: 03.08.20, 15:50
Die durch eine schmale Lücke zwischen zwei hohen Gebäuden scheinende Abendsonne reflektiert sich in NGT8 653, der hier auf seinem Weg nach Hess. Lichtenau gerade die Fuldabrücke überquert hat.

Bearbeitung: Ein Auto auf der Straße links am Rand wurde wegretuschiert.

- Überarbeitete Version (verbesserte Schärfe) -

Datum: 13.07.2020 Ort: Kassel [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im Land der tausend Teiche
geschrieben von: Bernecker (34) am: 02.08.20, 23:42 Top 3 der Woche vom 16.08.20
Die Wiesauer Geisteiche bieten eine große Vielfalt an Motiven und sind ein Beleg dafür, weshalb sich Wiesau im Landkreis Tirschenreuth den Slogan "Land der tausend Teiche" zuschreibt. Planmäßig fahren dort kaum Güterzüge gen Süden, so dass man auf Überraschungen oder Umleiter angewiesen ist. Derzeit wird früh morgens der EZ 45360 über Weiden umgeleitet, was die seltene Chance bot, dieses Motiv mit einem Güterzug umzusetzen. Die Wolken sorgten zwar für viel Zittern, aber sie boten auch eine tolle Kulisse. Unmittelbar nach Durchfahrt des Zuges verdunkelten sie das Motiv, so dass ich mich sehr freute, dass es gerade noch gut ging.

Datum: 28.07.2020 Ort: Wiesau [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 34 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Letzte macht das Licht aus
geschrieben von: Kuhi (131) am: 02.08.20, 18:24
Zum Abschluss des Tages fand ich mich am bekannten Eisenbahnviadukt in Jossa ein, wo ich in der letzten Stunde bis Sonnenuntergang noch auf einen passenden Südfahrer hoffte. Doch bis kurz vor Licht aus wollte es nicht so recht laufen. Entweder gab es den berüchtigten Gegenzugschaden oder die passenden KV Züge waren in der ersten Hälfte mehr als spärlich beladen.
Kurz bevor die Sonne jedoch am Bergrücken kratzen konnte, war erfreulicher Weise doch noch einmal das vertraute Rauschen im Tal zu vernehmen und kurze Zeit später zeigte sich eine unerkannt gebliebene 152 mit einem passend ausgelasteten Kistenzug vor dem mittlerweile fast vollständig im Schatten liegenden Sinntal.

Ob den Galerienutzern nun noch eine weitere Aufnehme des bereits reichlich in der Galerie vertretenen Jossa Viadukts zugemutet werden kann, darf das Auswahlteam entscheiden ;-)

Datum: 31.07.2020 Ort: Jossa [info] Land: Hessen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kling Kling
geschrieben von: SeBB (111) am: 01.08.20, 18:41
Sachsen-Anhalt habe ich als sehr stilles Bundesland in Erinnerung, wenngleich ich auch noch nicht so sehr viel davon gesehen habe. Vielleicht liegt das auch daran, dass viele Bahnstrecken durch sehr schwach besiedelte Regionen und fern von Autobahnen verlaufen.
Am Abend des 05.02.2020 war es nahe Güterglück auch äußerst still, als das sanfte Läuten des WSSB-Bahnübergangs den nächsten Zug ankündigte. Ob dieser nun "Kling Kling" oder "Rrring Rrring" machte, weiß ich leider nicht mehr ;)
Die Kamera verrät allerdings, dass es sich um einen fernüberwachten Übergang handelt, während die beiden So 16-Signale zum nahegelegenen zuggesteuerten Übergang gehören, von dem bereits sehr viele Bilder in der Galerie sind.
Die Sonne war bereits untergegangen und der Himmel war winterlich bunt gefärbt, als ein Regionalzug Richtung Roßlau den Bahnübergang passierte.

Zuletzt bearbeitet am 01.08.20, 18:42

Datum: 05.02.2020 Ort: Güterglück [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nebel über dem Alzkanal
geschrieben von: Leon (567) am: 31.07.20, 19:26 Top 3 der Woche vom 09.08.20
Wie bereits berichtet, habe ich mir in unserem Familienurlaub zwei Fototouren zur Traun-Alz-Bahn "genehmigen" lassen. Nachdem mich bei der ersten Tour die morgendliche Cargo-Bedienung nach Traunreut kalt erwischt hat, war für die zweite Tour zur Traun-Alz-Bahn frühes Aufstehen angesagt. Ziel war es, diese morgendliche Bedienung von Freilassing nach Traunreut einzufangen, welche gegen kurz nach sechs Uhr vor Hörpolding auftauchen sollte. Auf dem Weg dorthin ging es hinter Garching am Alz-Kanal entlang - auf welchem der Nebel waberte. Ein kurzer Blick in die Fahrzeiten verriet, dass ich in Garching soeben einen 628 überholt haben muss, der auf dem Weg nach Traunstein war und mir im Nacken saß. Also gab es in Schalchen einen kurzen Stopp. Die Sonne war noch nicht aufgegangen und kratzte am Horizont, während auf dem Kanal der Nebel wie Watte waberte. Nach kurzem Warten trötete es hinter der Ecke, und der erwartete 628 betrat die Bühne.
Nach diesem Hors d´oeuvre ging es weiter nach Matzing, dem Güterzug entgegen - welcher lichtmäßig auch nicht wesentlich früher kommen durfte. Der Flaschenzug wird das Programm des Vormittages später noch komplettieren.

Datum: 13.07.2020 Ort: Schalchen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 29 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten Licht
geschrieben von: Johannes Poets (380) am: 26.07.20, 00:00
Der 23. Juli 1980 muß ein traumhaft schöner Tag gewesen sein. In meinen Aufzeichnungen sind für diesen Tag Aufnahmen an den Strecken 246 Göttingen – Bodenfelde, 256 Einbeck – Einbeck-Mitte, 255 Altenbeken – Kreiensen und 235 Kreiensen – Braunschweig festgehalten. Das letzte Bild jenes Tages zeigte ich hier bereits vor drei Jahren [www.drehscheibe-online.de].

Um 19:55 Uhr verließ der E 3092 Göttingen – Braunschweig planmäßig den Bahnhof von Kreiensen. Im letzten Licht konnte die Garnitur 913 606-0 + 913 009-7 + 613 601-4 vor dem kleinen Hügel, am damaligen Freibad von Kreiensen gelegen und in unseren Kreisen als "Schwimmbadhügel", "Spielzeugberg" oder "Feldherrnhügel" bekannt, aufgenommen werden. Wer genau hinschaut, erkennt oberhalb des Triebzuges auch einen (mir unbekannten) Vertreter unserer Spezies.

Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 26.07.20, 00:07

Datum: 23.07.1980 Ort: Kreiensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Marschbahn- das Wetter machts!
geschrieben von: Kieler 218 (19) am: 24.07.20, 15:44
An der Marschbahn spielt das Wetter immer eine wichtige Rolle, stellt es doch für viele Bilder mangels markanter Fotomotive das gewisse Extra dar.
Beim Warten auf die Überführung der neuen Press Loks nach Niebüll in Risum-Lindholm hatte ich schon den einen und anderen Schauer kassiert, als die Wolkenwand aufriss und passend zu einem Zehnerpark nach Hamburg-Altona die Sonne herauskam.

245 207-6 schob den Zug am Schluss nach, in der Mitte ist noch 245 212-6 zu erahnen. Vor imposanter Wolkenkulisse konnte ein Nachschuss auf den Zug am bekannten Formsignal angefertigt werden.

Datum: 07.06.2020 Ort: Risum-Lindholm [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Sommermorgen im Werratal
geschrieben von: Benedikt Groh (414) am: 22.07.20, 21:59 Top 3 der Woche vom 02.08.20
Kurz nachdem es die Sonne über die Bergrücken geschafft hat, welche das Werratal einrahmen, müssen die letzten morgendlichen Nebelschwaden weichen und geben den Blick auf die bekannte Brücke bei Oberrieden frei.

Etwa ein Jahr zuvor stand ich bereits an der selben Stelle und schon damals stand trotz des Dauerregens ein erneuter Besuch ganz oben auf der To-Do-Liste. Dank eines am Tag zuvor begonnen Lehrgangs hielt sich die Anreise in diesem Juni in einem erträglichen Rahmen, wenn man einmal von der sportlichen Weckzeit absieht, dennoch war das Zeitfenster zwischen dem Aufgang des Zentralgestirns und der anvisierten Rückfahrzeit knapp bemessen. Aber an solch einer vielbefahrenen Strecke muss man sich nicht allzu viel Gedanken um den Verkehr machen, neben einigen Güterzügen mogelte sich ein Cantus FLIRT gerade zur rechten Zeit in den Motivklassiker.

Datum: 23.06.2020 Ort: Oberrieden [info] Land: Hessen
BR: 0427 (alle Stadler FLIRT 3-teilig) Fahrzeugeinsteller: Cantus
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 33 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Alte Damen bei der Nachtruhe...
geschrieben von: Jörg der Saarländer (27) am: 19.07.20, 11:36
Nach getaner Arbeit haben die beiden Seniorinnen am 28. Januar 2016 ihre wohlverdiente Nachtruhe in Sarreguemines angetreten.
Die Ruhe ist bald vorbei, denn die BB 67572 wird Sarreguemines um 06:06 Uhr mit dem 8-Wagen-Zug TER 830903 nach Strasbourg verlassen; 67571 folgt um 07:02 Uhr mit dem kürzeren TER 830905.
Die Wagen mit gesicktem Dach erinnern mich irgendwie an einen Zug auf der Modellbahn...
Eine Reflexion im Bild musste weichen.

Datum: 28.01.2016 Ort: Sarreguemines [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unverhofft
geschrieben von: Frank H (265) am: 20.07.20, 19:16
Eigentlich hatte ich am Sonntagabend nicht mehr mit einem Eiisenbahnfoto gerechnet, doch als der ganztags über uns befindliche Wolkenschleier plötzlich einem klaren blauen Streifen wich, wollte ich es doch noch mal wissen.

Im Hinterkopf hatte ich, dass an diesem Wochenende der sonst hauptsächlich rechtsrheinische Güterverkehr baustellenbedingt auf der linken Seite verkehren sollte, und tatsächlich zeigte sich passgenau ein HUPAC – Vectron mit einem Kesselwagenzug im feinsten Glint.

Dafür hatte sich der kurze Ausflug schon gelohnt…


Hinweis zum Standort und zur Bildbearbeitung: in sicherer Entfernung zum Gleis, zudem handelt es sich um eine Ausschnittvergrößerung ; mit Ausnahme der selektiven Korrektur überzeichneter Bildanteile am linken Rand kein verfälschender Eingriff in die Farb -, bzw. Lichtwiedergabe.

Zuletzt bearbeitet am 21.07.20, 00:32

Datum: 19.07.2020 Ort: Gau-Algesheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: HUPAC
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bundesbahntechnik im Nebel
geschrieben von: Sören (112) am: 17.07.20, 21:13
Zu meinem 110. Galeriebild muss es für mich eine 110 sein.

Ein paarmal bin ich im Oktober/November 2005 früh morgens nach Heilbronn gefahren um dort auf den langen Bahnsteigen minutenlang die Betriebsgeräusche der 110 zu genießen. Die Garnitur der RB 19811 Heilbronn Hbf - Stuttgart Hbf stand regelmäßig lange vor ihrer Abfahrt auf Gleis 5 bereit. Noch heute höre ich die Kompressoren und das Klackern der Schaltwerke, wenn ich meine alten Fotos anschaue. Und den freundlichen Herrn, der die Abfahrt des Zuges schließlich noch mit seiner eigenen, markanten Stimme ankündigte. Diese Anfangszeit der Eisenbahnfotografie war prägend für mich.

Am 14. Oktober 2005 schien die Welt der "Kastenzehner" noch in Ordnung. Bereits acht Wochen später war jedoch Schluss bei DB Regio Stuttgart. Bis heute hat sich viel getan im Stuttgarter Nahverkehr. Der Heilbronner Hbf hat schon lange seine alten Zugzielanzeiger abgeben müssen. Die zeitgenössische (nicht gelbe) Bahnsteigbeleuchtung ist längst verschwunden. Es werden nur noch Tonbandaufnahmen per Knopfdruck ausgegeben und die Bahnsteige wurden zwischenzeitlich deutlich gekürzt.

Wenn man das heute nochmals erleben könnte.

Zuletzt bearbeitet am 17.07.20, 21:28

Datum: 14.10.2005 Ort: Heilbronn [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nach dem Schauer
geschrieben von: KBS443 (53) am: 19.07.20, 18:05
Am ganzen Tag war es zugezogen, die Zeit nutzte ich um an der SFS Köln-Rhein/Main eine Stelle auszuprobieren. Danach ging es nach Niedererbach an das bekannte Viadukt, die Sonne lies sich einige male blicken, jedoch nicht zur gleichen Zeit wie die RB. Der Tonzug aus Montabauer ist anscheinend ausgefallen.
Ein Blick in die Wetter-App zeigt mir, dass ein Schauer heranzog nach diesem sollte der ganze Himmel blau sein, also kurz einen Unterstand gesucht und den Schauer abgewartet - tatsächlich war es bis auf einige kleine Quellwolken hinter dem Schauer klar. Zurück auf der Wiese konnte ich dieses Bild anfertigen.

Datum: 10.07.2020 Ort: Niedererbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgenstimmung an der Marschbahn
geschrieben von: 41 1185 (224) am: 16.07.20, 20:25 Top 3 der Woche vom 26.07.20
Mindestens fünf Wetter Apps versprachen für den Morgen des 16.07.2020 in Klanxbüll einen klaren Himmel. Um diese eindeutige Vorhersagen auszunutzen, klingelte um 01:30 der Wecker, um mich gegen 03:45 mit meinem Freund Ralf auf dem Pendlerparkplatz an der A7 bei Büdelsdorf zu treffen. Gemeinsam ging es dann weiter nach Klanxbüll. Schon auf der Fahrt stellte sich heraus, dass alle Apps mit ihren Vorhersagen völlig daneben gelegen hatten. Der prognostizierte klare Himmel reduzierte sich auf einen ganz schmalen Streifen am östlichen Horizont. Auf dem Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog fanden wir dann einen Punkt, wo sich der erste Sylt-Shuttle des Tages nach Westerland vor diesem hellen Streifen fotografisch umsetzen ließ. Es war übrigens 05:27, die Kamera war noch nicht auf Sommerzeit umgestellt worden.
Erst am Nachmittag passte sich das Wetter dann den Vorhersagen an, es gelangen doch noch die erhofften Aufnahmen bei Sonne.

Zuletzt bearbeitet am 16.07.20, 22:02

Datum: 16.07.2020 Ort: Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 23 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die beste Zeit...
geschrieben von: rene (725) am: 16.07.20, 09:12
... für stimmungsvolle Sonnenuntergangsbilder am westlichen Berliner Außenring ist die Winterzeit.
Erstens weil die Sonne "an der richtigen Stelle" untergeht, zweitens weil die nasskalte Luft dafür sorgen kann, dass auch an wolkenlosen Tagen, abends vielleicht doch noch ein paar Wolken am Himmel auftauchen.

Der 5. Februar 2020 war so'n Tag und als ich sah, dass mehr und mehr Quellwolken entstanden, machte ich mich auf dem Weg zum Bahndamm zwischen Golm und Wildpark West.
Nach gut eine halbe Stunde zu frieren, sorgte eine MRCE 189 mit Kesselwagenzug ungefähr 20 Minuten nach Sonnenuntergang dafür, dass ich nicht umsonst in der Kälte ausgeharrt hatte...



Datum: 05.02.2020 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit... (2)
geschrieben von: DB 399 101-5 (76) am: 10.07.20, 19:05
...dass an einem Tag gleich zwei Aufnahmen mit Zug und Regenbogen gelingen? Denn bereits eine Stunde vor dem zuletzt gezeigten, spektakulären Landschaftsblick, gelang mit der HGe 4/4 II 102 die erste Regenbogenaufnahme des Tages.

Nachdem ich ein heftiges Gewitter mit dem Radel unter dem Vordach des Coop von Sedrun aussaß und mich mit dem Sichern der herumfliegenden Auslagen nützlich machte, tat sich aus Richtung Oberalp genauso schnell wie das kurze Unwetter gekommen war, wieder ein blaues Loch auf. Mit dem Gedanken an ein Sonnenbild mit schwarzen Wolken im Hintergrund ging es also geschwind das Tal hinauf Richtung Dieni, den nächsten Planzug schon im Nacken. Als ich schließlich gut durchnässt das angedachte Motiv an der Betonbrücke zwischen Rueras und Dieni erreichte, strahlte ein unvergleichlicher, doppelter Regenbogen vor den dunklen Gewitterwolken. Nun begann das schier endlose Warten auf den Regio Richtung Andermatt. Immer mehr Landschaft wurde sichtbar und immer mehr Regenbogen verschwand. Bei Durchfahrt des lokbespannten Umlaufes mit zwei zusätzlichen Glacier-Express-Wagen, war das größte Spektakel zwar schon vorüber, ein wenig von der verblassenden Pracht des Naturschauspiels ließ sich aber noch erahnen.

P.S.: Natürlich gibt es auch eine Version, in der der zuvor noch deutlich prächtigere Regenbogen den Weg ins Bild mit der HGe 4/4 II gefunden hat. Ich habe mich hier aber für die ehrliche Variante entschieden, so wie sich die Szenerie tatsächlich darstellte, als der Zug durchkam. Alles andere kann heute eigentlich jeder, der sich ein paar Stunden mit Photoshop beschäftigt hat und würde wohl eher unter den Begriff "Composing" fallen.

Hinweis: Auf Wunsch aus dem Auswahlteam habe ich das Bild noch einmal dezent nachgeschärft.

Zuletzt bearbeitet am 13.07.20, 16:06

Datum: 01.07.2020 Ort: Rueras [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-HGe 4/4 II Fahrzeugeinsteller: MGB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Und jetzt das Heute-Journal
geschrieben von: hbmn158 (446) am: 11.07.20, 08:35
Ein unbekannter 648 ist als RB 11937 auf dem Weg nach Itzehoe

Datum: 22.06.2020 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Schietwetter
geschrieben von: Itzenplitz (54) am: 09.07.20, 18:00
Typisch norddeutsch zeigte sich die Freie und Hansestadt Hamburg an jenem Tage; der Norddeutsche bezeichnet es als "Schietwetter". Aber wie immer gilt: Für Photographen gibt es kein schlechtes Wetter. Kommt immer auf die Umsetzung an. In Schwarz-Weiß weiß solch ein wolkenverhangener Himmel zu überzeugen. Es klarte dann übrigens noch auf.

Auf dem Bild zu sehen ist ein DT 5 der Hamburger Hochbahn in der Haltestelle Landungsbrücken. Links im Bilde grüßt der Pegelturm der St.-Pauli-Landungsbrücken, deren gesamte Anlage zu den bedeutenden Kulturdenkmälern der Freien und Hansestadt Hamburg zählt.

Datum: 19.05.2020 Ort: U-Bf. Landungsbrücken [info] Land: Hamburg
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: HHA
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Klassiker in Braunschweig
geschrieben von: ICE (4) am: 09.07.20, 19:54
Am 19.06.2019 fuhr mir der LHB-Nachbau eines Düwag-Klassikers vor die Kamera. Die Kirche St. Katharinen aus dem 13. Jahrhundert bietet einen eindrucksvollen Hintergrund. Dank moderater Korrektur der Perspektive kam auch der Wetterhahn mit aufs Bild. Die leichte Neigung des Turms ist real und blieb unkorrigiert. Tw 7755 ist auch ein Jahr später noch unermüdlich im Einsatz, mittlerweile 43 Jahre alt.

Eine erste Einstellung war erfolglos, aber die Kommentare waren doch ermutigend. Gewünscht wurde mehr Helligkeit und Kontrast, dazu evtl. noch etwas Schärfe. Und die Wetterfahne hätte vielleicht etwas mehr Raum verdient. Dem abzuhelfen hat mich gereizt, und dank des sehr gleichmäßigen Himmels ließen sich ein paar Millimeter durch Kopieren gewinnen. Eigentlich sollte man so etwas schon im Sucher besser machen, aber niemand ist perfekt. Die Tonwerte wurden etwas gespreizt, Eckpunkte waren die leicht ausfressenden Lichter im Dachbereich und die Schatten unter dem Wagenkasten. Beim Verkleinern mit IrfanView wurde dieses Mal weniger stark komprimiert und dazu leicht nachgeschärft. Die Brennweite entspricht übrigens 90 mm beim Kleinbild bzw. Vollformat.

Zuletzt bearbeitet am 09.07.20, 20:01

Datum: 19.06.2019 Ort: Braunschweig [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BSVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Sommersturm in Daglfing
geschrieben von: Andreas Burow (272) am: 10.07.20, 17:25
Vor einigen Jahrzehnten sah es im Münchner Stadtteil Daglfing noch richtig ländlich aus. Mein Besuch dort fiel auf einen sehr schwülen Tag und der Heuschnupfen brachte mich fast um. Heftige Windböen peitschten immer wieder über das Land und jede Minute konnte der große Wolkenbruch kommen. Trotzdem harrte ich mutig an der Strecke aus, denn durch der dunklen Wolken schienen immer wieder kleine Sonnenspots, die das Fotografieren zum Lotteriespiel werden ließen. Der Spot auf diesem Bild reichte ziemlich genau bis zum zweiten Wagen, dahinter war es schon dunkel. Zum Glück hatte die Zuglok 194 122 noch gutes Licht, nachdem mir zuvor eine 194 aus der Gegenrichtung aus der Sonne voll in den Schatten gefahren war. Der Güterverkehr war allerdings so dicht, dass man die Chance bekam, das wieder auszugleichen.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 27.07.1986 Ort: München-Daglfing [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Regenwetter
geschrieben von: Johannes Poets (380) am: 10.07.20, 09:00 Top 3 der Woche vom 19.07.20
Jeder von uns kennt es: Nach etlichen Kilometern Fahrt ist das Wetter am Zielort doch anders als geplant und das Objekt der Begierde muß bei Regenwetter auf den Film bzw. auf die Speicherkarte gebannt werden. In diesem Fall war es einmal mehr der planmäßig mit Oldenburger Loks der Baureihe 220 bespannte E 2641 Aachen – Braunschweig.

Da fiel mir ein Motiv ein, welches für diesen Zug bei Sonnenschein nicht wirklich gut umzusetzen war: Gegen 17:00 Uhr wäre der Zug in Orxhausen genau aus der Sonne gekommen. Der nette Stellwerker der Blockstelle Orxhausen gewährte mir Zutritt zu seinem Dienstraum und so entstand dieses Foto der 220 031-9, ohne daß der Fotograf nass wurde.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 10.07.20, 11:50

Datum: 10.07.1980 Ort: Orxhausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 21 Punkte

14 Kommentare [»]
Optionen:
 
Götterdämmerung bei Reilos
geschrieben von: Benedikt Groh (414) am: 08.07.20, 18:19
Ein geradezu wagnerisch anmutendes Bühnenbild bescherte der Sonnenaufgang des 7. Juli, als ein kleiner Spalt zwischen Bergkette im Rücken und der bedrohlich aufziehenden Wolkenkulisse es der Sonne für wenige Minuten erlaubte die Landschaft in goldenem Licht erstrahlen zu lassen. Normalerweise verstreichen solche Momente selbstverständlich genauso schnell wie sie entstanden sind, ohne dass auch nur irgendetwas Nennenswertes passiert und sich die Frage aufdrängt wieso man sich überhaupt zu dieser Zeit aus dem Bett gequält hat. Diesmal jedoch war die Überraschung groß, als wie durch ein Wunder die Lichtzeichenanlage gerade noch rechtzeitig auf Rot schaltete, die Schranken sich schlossen und anschließend das unverkennbare Grollen einen herannahenden Güterzug ankündigte.

Kurz darauf passierte eine unbekannte 186 mit einem leeren Innofreight Ganzzug den Bahnübergang an der ehemalige Ludwigsaumühle und der Standort konnte im Anschluss zufrieden gewechselt werden.

Datum: 02.07.2020 Ort: Reilos [info] Land: Hessen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: n/a
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 20 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (4156):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 84
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.