DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 57
>
Auswahl (2846):   
 
Galerie: Suche » Bahn und Landschaft, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Als der Zollernalb-IRE noch Rot war
geschrieben von: kbs790.6 (9) am: 26.11.20, 16:50
Im Sommer 2017 war die Umstellung der IRE-Linie Aulendorf-Stuttgart von "normalen" roten 612 auf schwarz-gelbe 612 noch in vollem Gange. Auch ausschließlich rote IRE gehörten noch zur Tagesordnung, ein derartiges 612-Doppel eilte auch am 29.07.17 als IRE 3260 über den Lautlinger Viadukt gen Stuttgart.

Leider sind die dunklen schattigen Bildbestandteile nicht mehr wirklich zu retten, auch im originalen JPG (RAW leider keines vorhanden) sind die Schatten fast komplett schwarz.

Datum: 29.07.2017 Ort: Lautlingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Skyline von Höfingen
geschrieben von: Fern-Express(FD) Bodensee (27) am: 25.11.20, 23:58
Anfang April 2020 gab es für wenige Tage wieder Rheintalumleiter im Gäu. Grund dafür war der tragische Unfall in Auggen. Am 4. April war das Wetter sogar passend und es sprach nichts dagegen eine kleine Fototour zu starten.
Gegen Mittag kam nach stundenlangem Warten 186 903 mit einem KLV durch das kurvenreiche Glemstal unterhalb des Schlosses Höfingen weiter Richtung Gäu gefahren und legte sich unterhalb des Schlosshotels Höfingen in die Kurve gen Gäu.

(Ein kleiner Kran wurde aus der Skyline gemogelt)

Datum: 04.04.2020 Ort: Höfingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: BLSC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Herbstimpression bei Hösbach II
geschrieben von: Benedikt Groh (418) am: 24.11.20, 20:52
Nach der kürzlich gezeigten Aufnahme aus Hösbach schulde ich noch den Blick in die Gegenrichtung, der sich ebenfalls ganz gut umsetzen lässt, sofern kein ganzer Zug ins Bild muss. Da man sich hier auf der Innenseite der Kurve befindet, kann man Mittags ohne große Pause von der einen zur anderen Seite wechseln und somit ein paar nette Fotostunden mit in der Regel doch ganz abwechslungsreichem Verkehr verbringen. Während der Großteil des Fernverkehrs natürlich fest in ICE-Hand liegt, freut man sich besonders über die selteneren, lokbespannten Vertreter.

Datum: 25.10.2020 Ort: Hösbach [info] Land: Bayern
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Oberzent-Schöllenbach (?)
geschrieben von: Andreas Burow (284) am: 24.11.20, 20:30
In der Galerie findet sich bereits eine sehr schöne Aufnahme von Jens Naber, welche die beiden Stationsschilder des Haltepunkts von Schöllenbach gut dokumentiert. Das alte, weiße Schild von „Schöllenbach-Hesselbach“ steht dort einträchtig neben dem neueren, blauen Schild von „Hesseneck-Schöllenbach“. Inzwischen ist Hesseneck in der neuen Stadt Oberzent aufgegangen. Mal schauen, ob und wann sich das am Bahnsteig niederschlägt.

Eigentlich ist der Name aber nur zweitrangig, denn das Umfeld ist wirklich sehenswert. Einfach umzusetzen ist es für den Fotografen allerdings nicht. Besonders der moderne Bahnübergang lässt sich nur schwer ins Bild integrieren, ohne dass etwas stört. Nach langem Hin- und Her fiel der Entschluss, den schönen Schrebergarten jenseits der Bahn als Vordergrund zu verwenden. Ob das Gewächshaus ansehnlicher ist, als das dadurch verdeckte Betonhäuschen des BÜ, kann man sicher diskutieren. Dafür ist das Stellwerk aus dieser Position schön im Bild. Ein Itino alias VIA 25166 hat den Haltepunkt gerade verlassen, nachdem er einen E-Biker abgesetzt hat, der gleich seine Tour durch die herrliche Landschaft beginnen wird. Dass er das mit Mund-Nasenschutz tat, fand ich doch etwas befremdlich. Eine Gegend mit reinerer Luft kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 05.11.2020 Ort: Schöllenbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verfrühung sei Dank
geschrieben von: Yannick S. (698) am: 24.11.20, 18:58
Schon einige Bilder habe ich vom, inzwischen wieder beendeten, Holzverkehr in Erndtebrück gezeigt. Doch dennoch gibt es noch immer bis vor die Tore Erndtebrücks Güterverkehr. Dort ansässig sind nämlich die Erndtebrücker Eisenwerke, die planmäßig sogar zwei Mal von Mo-Fr bedient werden.
Klingt zu schön um wahr zu sein, oder?

Das Problem ist nämlich, dass die erste Fahrt so früh morgens stattfindet, dass sie selbst im Hochsommer unfotografierbar ist und die zweite Fahrt wieder rum ist so spät, dass man nur im Hochsommer die Fahrt nach Erndtebrück fotografieren kann und das findet dann im krassen Gegenlicht statt. Als zusätzliches Problem kommt dazu, dass sich die Erndtebrücker Eisenwerke seit einiger Zeit schon in einer Krise befinden und dadurch der morgendliche Zug fast immer, und der abendliche doch recht regelmäßig ausfällt.

Jetzt kam es im Sommer aber dazu, dass sowohl die Eisenwerke, als auch die KSW in Kurzarbeit waren und man daher die Schichten etwas kürzen musste. Ich hatte beobachtet, dass man sehr gerne schon gegen 18:30Uhr ab Kreuztal losfährt, sodass der Zug bei Helligkeit auf der Lützel sein würde; dann halt im Streiflicht. Mehr zu Dokuzwecken fuhr ich mal los.
Erst einmal ging es nach Hilchenbach, wo ich einen Regio fotografieren wollte. Der kam natürlich bei Wolkenschaden, nächster Versuch in einer Stunde. Ich trottete mal zum Rewe und als ich dort wieder rauskam war eindeutig ein Pfiff zu vernehmen. Ein Zug stand aber definitiv nicht an. Was war das?
Schnell stellte sich heraus, dass das, bereits über 3h vor Plan, die Hochfahrt zu den Eisenwerken war! Upps! Der hatte jetzt natürlich auf der Lützel noch so gar kein Streiflicht, dort war alles achsial. Doof...

Eigentlich nicht doof! Die Lok kam ohne Wagen angezuckelt, das sprach für eine schnelle Aktion im Werk. Sollte der Zug bei Tageslicht, und damit bei perfektem Licht, zurück fahren?

Er tat es!

Datum: 22.06.2020 Ort: Lützel [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurvig die Alb herab
geschrieben von: 111 110-3 (25) am: 24.11.20, 22:46
Kurvig windet sich die Filstalbahn (KBS 750) mit Hilfe der Geislinger Steige die Schwäbische Alb herauf bzw. herab. Ein Blickwinkel auf die Strecke, der leider nicht gerade auf einem bequem ausgebauten Weg zu erreichen ist, befindet sich hierbei quasi gegenüber vom bekannten und im Bild ebenfalls sichtbaren Mühltalfelsen, von dem sich albaufwärts fahrende Züge zu einer früheren Tageszeit gut ablichten lassen. Diese Perspektive ist hingegen für Sommerabende geeignet und zeigt den Blick auf einen der letzten Bögen, bevor Amstetten erreicht wird. Am Abend des 30. Juli 2020 passierte diese Perspektive ein IC in Sandwichbespannung mit zwei 101ern - namentlich 101 082 und 101 084, die als IC 2360 auf dem Weg von München Hbf nach Stuttgart Hbf waren. Zu meiner Freude präsentierte sich auch noch der Mond ungeplant aber passend im Bildausschnitt.

Zuletzt bearbeitet am 25.11.20, 21:14

Datum: 30.07.2020 Ort: Geislingen an der Steige [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommerwiese in Norwegen
geschrieben von: KBS720 (66) am: 24.11.20, 19:57
Wir schreiben den 26. Juli 2019 und treiben uns den ganzen Tag rund ums Saltfjell herum. Da der dagtog heuer mit über zwei Stunden Verspätung unterwegs war, konnten wir uns ausgiebig den Polarpendeln widmen.

Für den R1790 von Bodo nach Rognan fanden wir nach kurzer Suche eine hübsche Stelle unweit von Setsa. Da wir schon deutlich vor der Plandurchfahrt am Motiv waren, setzten wir uns nichtsahnend in die Sommerwiese. Big mistake! Die zahlreich vorhandenen norwegischen Insekten hatten eindeutig etwas gegen uns und malträtierten uns aufs Übelste. Wir waren gottfroh, als um kurz nach 5 endlich der erwartete Talent neben uns vorbeidieselte... :-)

Datum: 26.07.2019 Ort: Setså [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-BM93 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommermorgen
geschrieben von: kbs790.6 (9) am: 23.11.20, 20:51
Seit 2015 existiert auf dem auf/zugeschütteten Steinbruch von Malmsheim ein Naturschutzgebiet mit bestens ausgebautem Aussichtspunkt. Der Blick reicht vom hier nicht sichtbaren ehemaligen Steinbruchgelände im Vordergrund über das Rankbachtal, durch das die Württembergische Schwarzwaldbahn gen Weil der Stadt führt, bis hin zum Würmtal mit seiner bewaldeten Westflanke und den beiden Orten Merklingen und Münklingen am rechten Bildrand.
Die dort errichteten gemütlichen Sitzbänke und Holzliegen laden zum Verweilen ein, was besonders an Schönwetternachmittagen und lauen Sommerabenden von den Einheimischen bestens angenommen wird.

Eines kühlen Sommermorgens Ende Juli 2017 war der Aussichspunkt noch menschenleer, so konnte ich in aller Ruhe auf einer der großen Holzliegen liegend die Ruhe genießen, während unten im Tal ein 423 auf der Württembergischen Schwarzwaldbahn den Bildausschnitt passierte.

Nicht nur im Sommer, auch während der anderen Jahreszeiten ist der Aussichtspunkt immer einen Besuch wert:
[www.drehscheibe-online.de]

Datum: 29.07.2017 Ort: Malmsheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Die Saalebrücke in Bad Dürrenberg...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (857) am: 22.11.20, 14:05
...wird seit der Eröffnung der Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle im Dezember 2015 vom Fernverkehr
weitgehend gemieden. So muss man auch mal bei Kaiserwetter mit einem Talent 2 von Abellio vorlieb
nehmen, der hier als RE 17 von Leipzig nach Bad Kösen über das alte Bauwerk rollt.

Datum: 13.10.2018 Ort: Bad Dürrenberg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Eng ins Tal gepfercht IV
geschrieben von: Taigatrommel 1995 (99) am: 22.11.20, 17:17
ist die Eisenbahnstrecke Cheb-Plzen zwischen den Bahnhöfen Pavlovice und Oselin. Hier erstreckt sich in vielen Kurven das Tal der Mies/Mze. Am Nachmittag galt es bei meinen Besuchen während der Umleiterzüge, immer auch ein Motiv für Züge Richtung Cheb zu finden. Leider war der massive Waldbruch etwas nördlich von mir noch nicht genug vorangeschritten, weswegen ich mich wieder nach Pavlovice begab und zwar aufs Tunnelportal. Der Blick schweift über die Berge und den tiefen Taleinschnitt, unten die Häuser sind im Sommer gut besucht und liegen nahe am Wasser. So einige Meter über dem Gleis lungte man von hier und wartete auf das was da so kommen möge oder auch nicht. Jetzt mal ein langer Zug, dachte ich so vor mich hin, das wäre es! Tendentiell fährt nachmittags über ein gemischter Zug Pn 62630 nach Cheb, allerdings kann dieser unterschiedlich auftauchen und so brauch es etwas Glück. Doch ich war nicht umsonst hier. Nach gut 15min Warten kam wieder ein lautes Rauschen das Tal hinauf, Ankündigung eines Güterzuges. Doch dieser war langsam unterwegs und wollte einfach nicht aufhören. 240 050 und 044 mühten sich spürbar an der Fuhre ab, die wenige Sekunden später im Tunnelportal verschwinden sollte.

Datum: 14.07.2018 Ort: Pavlovice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-240 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Umleiter
geschrieben von: CrazyBoyLP (35) am: 23.11.20, 17:35
Eine von mir viel zu selten beachtete Baureihe ist die 114. Haben sich die Loks doch auf RE50 und RB51 fest etabliert bzw. sind ihre Einsätze aktuell nicht wirklich in Gefahr, abgelöst zu werden. Mit einer Ausnahme, dem RE30. Hier gab es bis Dezember 2019 einen festen Umlauf mit 114. Durch fünf neue 146er sind im Jahr 2020 114er Einsätze auf dem RE30 durch den hohen Schadbestand an 146er zwar nicht wirklich selten geworden, aber die Umläufe variieren extrem und es wird nicht leichter eine Lok mit passendem Motiv zu erwischen.

Am 04.04.2020 waren mit 114 013 und 114 014 gleich zwei der 22 frankfurter Renntrabbis auf dem RE30 unterwegs. Dieser wurde an diesem Wochenende auf Grund von Bauarbeiten zum 4-Gleisigen Ausbau der Main-Weser-Bahn über Hanau umgeleitet und so konnte man einen Regionalzug mit passender Länge auf dem Assenheimer Viadukt fotografieren. Kommt halt einfach geiler als ein einzelner Hamster oder 425.

Doppeltes Glück hatten die beiden anwesenden Fotografen, so war nicht nur die 114 bestens gepflegt, sondern auch die DoStos von Grafitti (fast) gänzlich verschont worden. Das war und ist leider in diesem Jahr erwähnenswert, eine saubere Garnitur zu erwischen...

- Dritter Versuch, komplett von Grund auf neu bearbeitet um der Komprimierungsunschärfe zu entgehen -

Datum: 04.04.2020 Ort: Assenheim [info] Land: Hessen
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Die Ammertalbahn noch mastenfrei
geschrieben von: Gunar Kaune (394) am: 23.11.20, 19:12
Größeren Veränderungen sieht die Ammertalbahn von Tübingen nach Herrenberg entgegen, bis 2022 ist die Elektrifizierung der Strecke und Integration in die Regionalstadtbahn Neckar-Alb geplant. Mit dem Aufstellen der Masten wurde bereits begonnen, ein kurzes Stück vor Tübingen zeigte sich Anfang November jedoch noch mastenfrei. Eigentlich war ich nur auf der Durchreise, aber als ich den schönen Blick auf Tübingen und die Weststadt sah, legte ich spontan einen kurzen Halt ein. Dank des Halbstundentaktes auf der Strecke musste ich auch nicht lang warten, bis das nächste RS1-Doppel angefahren kam und die Fotostelle im Kasten war.

Datum: 14.11.2020 Ort: Tübingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Spätherbst in Oberzent
geschrieben von: Andreas Burow (284) am: 23.11.20, 17:02
Die Stadt Oberzent entstand am 1. Januar 2018 mit ihrem Zentrum in Beerfelden. Der Fläche nach ist Oberzent Hessens drittgrößte Stadt, dafür ist sie nur dünn besiedelt. Alle Bahnhöfe bzw. Haltepunkte der Odenwaldbahn zwischen Hetzbach und Kailbach liegen auf oberzenter Gebiet. Einen davon, nämlich Schöllenbach, wird dieser Itino als VIA 25233 in Kürze erreicht haben. Zuvor passiert er noch dieses Anwesen.

In der dunkleren Jahreszeit erhellt die Sonne erst spät und oft auch nur für wenige Stunden die Täler in hinteren Odenwald. Auf den verschatteten Hängen hält sich dann lange der Raureif, teilweise den ganzen Tag. Ob dieser Blick am frühen Vormittag fotografisch umsetzbar sein würde, wollte ich schon länger mal ausprobieren. Ein Problem stellte der alte Apfelbaum vor dem Zug dar. Da er schon seine Blätter abgeworfen hatte, hat er mich aber kaum gestört, so dass ich vom Gebrauch einer elektronischen Säge Abstand genommen habe.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Zuletzt bearbeitet am 24.11.20, 07:44

Datum: 05.11.2020 Ort: Schöllenbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bergün
geschrieben von: Philosoph (465) am: 23.11.20, 08:53
Kommen wir nun vom unteren Abschnitt der Albula-Linie zum oberen Abschnitt rund um den Hotspot Bergün. Nein, nicht Corona, sondern Fotografen, was die Gemeinde vor einigen Jahren veranlasste aus Markentingzwecken eine Fotogebühr zu erheben. Ob diese Story wirklich zu höheren Besucherzahlen geführt hat??? Egal! Ich jedenfalls stand am sonnigen Morgen des 30.07.2020 an der Strecke um den wie üblich gut ausgelasteten Güterzug nach Samedan vor der Kulisse von Bergün kosten- und virenfrei abzulichten. Das Licht ist für diese Leistung normalerweise noch nicht über den Berg, aufgrund umfangreicher Rangierarbeiten in Surava hatte der Zug jedoch 30 Minuten Verspätung, wodurch das Licht das Motiv dann perfekt ausleuchtete.

Zuletzt bearbeitet am 25.11.20, 08:20

Datum: 30.07.2020 Ort: Bergün [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 6/6 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Philosoph (465) am: 20.11.20, 08:47
Im Abschnitt Münsingen - Engstingen gibt es trotz meiner vielen Besuche immer noch zahlreiche offene Motive. Am sonnigen 27.07.2020 entschied ich mich für den Schülerpendel nach Gomadingen für die Hinfahrt für die Fotostelle am Hang oberhalb von Gomadingen. Dort hat man einen wunderbaren Talblick in beide Richtungen gen Münsingen und Gomadingen. Die Rückfahrt wurde dann bei der Ausfahrt von Gomadingen mit mehr Seitenlicht und mehr Fokus auf den Zug umgesetzt.



Zuletzt bearbeitet am 23.11.20, 08:55

Datum: 27.07.2020 Ort: Gomadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Durch den herbstlichen Thüringer Wald ...
geschrieben von: 41 1185 (231) am: 20.11.20, 08:42
... dampft die Meininger Werkslok mit einem Güterzug beim Werradampf 2011 in der Nähe von Altersbach.

Datum: 29.10.2011 Ort: Altersbach [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DLW-Meiningen
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Der Russe schnuppert Seeluft
geschrieben von: Trainagent (19) am: 21.11.20, 13:38
An einem schönen herbstlichen Freitag Nachmittag im Jahr 2020 dieselte 232 609 gemächlich am Bodenseeufer entlang, um den umgeleiteten EZ 45175 (Kornwestheim Rbf - Wolfurt) zur Übergabe an die ÖBB nach Lindau zu bringen. Die auf einem Bootssteg wartenden Fotografen nahmen überrascht zur Kenntnis, dass für die Ludmilla in Singen nur noch zwei Silowägen übrig geblieben waren, diese dann jedoch hervorragend in die "buschfreie" Stelle passten.

Datum: 30.10.2020 Ort: Goldbach, Überlingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine Sommerresidenz mit Bahnanschluss II
geschrieben von: Taigatrommel 1995 (99) am: 21.11.20, 09:05
kann nicht jeder von sich behaupten, zu besitzen. Das P306, ein wunderbares kleines Postenhaus im Miestal gelegen, hat seit vielen Jahren ausgedient. Am frühen Morgen des 14.7.2018 bestieg ich den Hang oberhalb des Hauses und wartete auf eventuell kommende Umleitungsgüterzüge von Plzen herauf. Die Sonne hatte erst seit einigen Minuten das Gleis beleuchtet, da erklang bereits das Geräusch eines bergwärtsfahrenden Güterzuges durch die Stille des Morgens. 230 036 brachte einen gemischten Güterzug in Richtung Cheb hinauf.

Datum: 14.07.2020 Ort: Oselin [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-230 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen Haupt- und Hansestadt
geschrieben von: Nils (470) am: 20.11.20, 17:12
Im 30 Minuten Takt pendeln Triebwagen der Baureihe 648 zwischen der Landeshauptstadt Kiel und der Hansestadt Lübeck. Am 20.11.2020 war 648 349 mit einem weiteren Triebwagen bei Gleschendorf unterwegs und passierte die frisch entkrautete Stelle.

Datum: 20.11.2020 Ort: Gleschendorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Wenn der kleine LINT im Schnee spielt
geschrieben von: Steffen O. (608) am: 18.11.20, 20:57
Dann muss hierzulande aufgrund der globalen Erwärmung schon viel zusammen kommen. Im Januar 2016 präsentierten sich die hessischen Mittelgebirge im winterlichen Gewand. Zwischen Ebersburg und Ried bahnte sich ein LINT der HLB seinen Weg durch die weiße Pracht auf der Fahrt von Gersfeld nach Fulda.

Datum: 19.01.2016 Ort: Ried [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Nebelauflösung
geschrieben von: kbs790.6 (9) am: 18.11.20, 20:23
Vielerorts waren die Weihnachtstage 2018 von Nebel geprägt. So auch westlich von Stuttgart am Rande des Schwarzwaldes, wo am Vormittag des zweiten Weihnachtsfeiertages ein ET 423 bei Malmsheim kurz nach Nebelauflösung einige erste Sonnenstrahlen abbekommen hatte, während über dem nahen Würmtal sich die letzten Nebelschwaden gerade noch auflösten.

Datum: 26.12.2018 Ort: Malmsheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst in Kirchhorsten
geschrieben von: Pängelanton (11) am: 18.11.20, 12:43
In den derzeitigen Coronazeiten ist man hinsichtlich des Hobbys auch eingeschränkt. Immerhin die Züge fahren. So nutzte ich den sonnigen Vormittag am 13.11.2020 um Züge an meiner Hausstrecke zu fotografieren. Etliche interessante Züge fuhren mir vor die Linse, aber Güterzüge mit lauter Flachwagen hinter der Lok, oder dunklen Loks machen sich im Bild nicht so gut. Auch wenn es die absolute Alltäglichkeit ist, gefallen mir die roten Züge im Bild noch am Besten. Zumal die 424er der S-Bahn hier in ihr letztes Jahr gehen. So ist es der Herbst auch im Hinblick auf den Einsatz für die Züge.Wenn der Triebzug dann auch noch grafittifrei ist freut man sich besonders.
(Es wurden 2 Satelitenschüsseln digital entfernt)

Zuletzt bearbeitet am 18.11.20, 12:46

Datum: 13.11.2020 Ort: Kirchhorsten [info] Land: Niedersachsen
BR: 424 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Großstöbnitz im Altenburger Land...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (857) am: 18.11.20, 09:35
...wird gern von Eisenbahnfotografen aufgesucht, eine Pferdekoppel bietet hier zahlreiche
Motivvariationen. Einen etwas anderen Standort wählte ich hier für einen unerkannten 612er
der als RE3 von Altenburg nach Gera gleich den kleinen Ort passieren wird.

Zuletzt bearbeitet am 18.11.20, 09:36

Datum: 15.11.2020 Ort: Großstöbnitz [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Felda- und Ohmtal Blick
geschrieben von: KBS443 (65) am: 17.11.20, 17:50
Auf dem Gebiet der Gemeinde Gemünden(Felda), deren Verwaltung sich im Hintergrund ersichtlichen Nieder-Gemünden befindet, mündet die Felda in die Ohm. Die Vogelsbergbahn wechselt dort aus dem Ohmtal in das der Felda.
Am gegenüber der Bahnstrecke liegenden Hang fand ich diesen Durchblick auf die Strecke, der Ebenfalls einen Blick auf Nieder-Gemünden und die Kirche des Orts erlaubt.
Leider war es nicht möglich weiter zurück zu gehen, um den Baum bis zum Boden ins Bild zu nehmen.

Zuletzt bearbeitet am 17.11.20, 23:07

Datum: 07.11.2020 Ort: Nieder-Gemünden [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sonnenspot im Fuldatal
geschrieben von: Benedikt Groh (418) am: 18.11.20, 19:09
Unübersehbar in der Landschaft steht die Fuldabrücke der Schnellfahrstrecke Fulda-Kassel bei Morschen. An einem mehr als verregneten Sommernachmittag im Juli bot sich von Bebra aus die Gelegenheit für einen kurzen Besuch, der sich am Ende als doch nicht ganz umsonst herausstellte. Als ich eigentlich schon gar nicht mehr damit gerechnet hatte riß die Wolkendecke für einen kurzen Moment auf und ließ unerwartet ein paar flüchtige Sonnenstrahlen durch das Tal huschen, ein glückliches Zusammentreffen mit einem nordwärts eilenden ICE4 inklusive.

Datum: 06.07.2020 Ort: Morschen [info] Land: Hessen
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lorazur automnal
geschrieben von: Julian en voyage (368) am: 17.11.20, 18:25
Vor ein paar Wochen hat Olli in der Galerie ein Foto der 181 211 mit dem Titel "Die Lorraine grüßt die Mosel" gezeigt: [www.drehscheibe-online.de] Ich möchte nun quasi das Gegenstück dazu präsentieren, mit der Mosel, die Lothringen grüßt. Eine 181 mit dem Taufnamen "Mosel", die regelmäßig nach Lothringen kam, gab es zwar auch, aber der gleichnamige Fluss kann das mindestens genau so gut. ;) Von ihrer Quelle am Col de Bussang in den Vogesen bis hin zur französisch-deutschen Grenze bei Apach fließt die Mosel nämlich über rund 300 Kilometer durch die ostfranzösische Region. Das entspricht mehr als der Hälfte ihrer Gesamtlänge!

Allerdings finden sich in Lothringen weitaus weniger Möglichkeiten, den Fluss gemeinsam mit der Eisenbahn auf Film/Chip zu bannen, als im malerischen Moseltal auf deutscher Seite. Eine Gelegenheit dafür ergibt sich an der Ausfahrt des Bahnhofs Thionville, wo die nach Luxemburg führende Strecke auf einer Brücke nordwärts schwenkt.

Am Morgen des 11. Oktober 2015 stand ich ebendort bereit, um den "Lorazur" festzuhalten, den traditionellen Nachtzug von Nizza an der Côte d'Azur nach Lothringen und Luxemburg, der ab den 1980ern diesen klangvollen Namen trug. Seit Juli 2016 ist der zuletzt gemeinsam mit einer Wagengruppe aus Cerbère geführte Zug leider Geschichte... Umso mehr weiß man zu schätzen, was man im Archiv hat! Glücklicherweise kamen mir an jenem Oktobertag weder Frühnebel noch Abdampfwolken des AKW Cattenom (kein Scherz, an dieser Stelle ein echtes Problem!) in die Quere, als ich in fast schon artistischer Pose am herbstlich verfärbten Moselufer hing, ehe mich BB 26161 mit Intercités de nuit 4882 (Nice Ville - Luxembourg) erlöste. Die Lok war eine der damals in Dijon stationierten "Sybics", die mit dem luxemburgischen Zugsicherungssystem Memor 2+ ausgestattet war.

Zuletzt bearbeitet am 17.11.20, 18:29

Datum: 11.10.2015 Ort: Thionville [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 26000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Sonntagsruhe auf dem Sportplatz
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (857) am: 17.11.20, 13:18
Aus bekannten Gründen ist der Amateursport ja gegenwärtig ausgebremst. Somit herrscht auch auf dem
Fußballplatz in Großstöbnitz nicht nur Sonntags Ruhe. Für ein bisschen Lärm sorgt ein unerkannter
612er, der hier als RE1 von Göttingen nach Glauchau den verwaisten Sportplatz passiert.

Datum: 15.11.2020 Ort: Großstöbnitz [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Fernverkehr in Kalabrien
geschrieben von: Dennis Kraus (692) am: 17.11.20, 09:53
IC-Züge mit Dieselloks sind in Italien fast ausgestorben. Aber nur fast, denn zwischen Reggio di Calabria und Taranto verkehren noch zwei IC-Zugpaare, bespannt mit D445. Der zweite Zug des Tages nach Taranto namens IC 562 befindet sich noch eher am Anfang seiner Reise, als er den Küstenort Bova Marina duchfahren hat.

Datum: 17.10.2020 Ort: Bova Marina [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-D445 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Herbsttag in der Eifel
geschrieben von: Philosoph (465) am: 15.11.20, 09:44
Bevor ich mich in Nettersheim aufs Rad schwingen wollte, sollte es auf den Weg dorthin auch noch einen Abstecher an die Schevener Kurve geben. Dort wollte ich nach über 10 Jahren mal wieder nach dem Rechten sehen. Ich war angenehm überrascht, die Sonne kam quasi mit meiner Ankunft über den Berg und der Bewuchs hatte zwar noch etwas zugenommen, die Stelle kann aber immer noch ganz ansehnlich umgesetzt werden. Zunächst sollte einige Minuten früher aber noch ein Zug aus der falschen Richtung kommen. So versuchte ich mich an einem Motiv in die Gegenrichtung, welches ich früher nie beachtet habe oder mir einfach nicht aufgefallen ist. RE 11316 konnte somit kurz vor dem Haltepunkt Scheven auch in mein Bildarchiv wandern.



Zuletzt bearbeitet am 18.11.20, 19:58

Datum: 07.11.2020 Ort: Scheven [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
La cluse prend des couleurs
geschrieben von: Julian en voyage (368) am: 14.11.20, 23:12
Die Cluse des Hôpitaux liegt am äußersten Südrand des französischen Jura, könnte die typischen Eigenarten des Gebirges aber kaum besser charakterisieren. Ein in die umgebenden Plateaus eingeschnittenes, enges Flusstal mit üppigem Waldbestand, durchsetzt von teils abrupten Felsabbrüchen. Über 30 Kilometer erstreckt sich die Cluse zwischen Pugieu und Ambérieu-en-Bugey, wo sie sich zur Plaine de l'Ain hin öffnet. Mitten hindurch verläuft die Bahnstrecke von Lyon über Ambérieu nach Culoz und ab dort entweder weiter in Richtung Genf oder via Chambéry nach Italien.

Wenn sich im Herbst das Laub der Bäume verfärbt und die tiefer stehende Sonne für spannende Schattenakzente an den Bergflanken sorgt, lohnt sich ein Besuch ohne Zweifel besonders. Der abwechslungsreiche Zugverkehr tut sein Übriges!

2017 noch mit von der Partie waren die TGV Sud-Est, die in ihrem vorletzten Einsatzjahr südlich von Paris neben Leistungen nach Dijon, Besançon und Grenoble unter anderem auch noch ein paar Plantage nach Annecy für sich beanspruchten, wo sie sich die Leistungen mit Duplex-Garnituren teilten. Am 12. Oktober 2017 war Triebzug Nr. 74, Baujahr 1983 und damit zum Aufnahmezeitpunkt bereits über drei Jahrzehnte im harten Hochgeschwindigkeits-Einsatz erprobt, als TGV 6937 (Paris Lyon - Annecy) bei Saint-Rambert-en-Bugey in der Cluse des Hôpitaux unterwegs. Weniger als eineinhalb Jahre später wurde er am 14. Januar 2019 ausgemustert.

Datum: 12.10.2017 Ort: Saint-Rambert-en-Bugey [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gieboldehausen
geschrieben von: Johannes Poets (399) am: 13.11.20, 12:00
Die Bahnstrecke Wulften – Leinefelde, auch Untereichsfeldbahn genannt, war eine eingleisige, nicht elektrifizierte Nebenbahn. Die Inbetriebnahme der Strecke Wulften – Duderstadt erfolgte am 1. November 1889, die Weiterführung Duderstadt – Leinefelde folgte am 1. September 1897. Der Abschnitt Duderstadt – Teistungen wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als Folge der deutschen Teilung unterbrochen. Der Streckenabschnitt Wulften – Duderstadt war noch bis zum 26. Juli 1974 im Personenverkehr im Betrieb. Der Güterverkehr endete am 2. Januar 1995, am 29. Februar 1996 wurde die Strecke offiziell stillgelegt und von 2001 bis 2005 weitgehend abgebaut. Der Abschnitt Wulften – Rollshausen dient heute als Radweg, in Duderstadt hat sich ein Industrieunternehmen über die Trasse hinaus verbreitert.

Die Aufnahme zeigt die Göttinger 212 080-6 als Lz 68526 Herzberg – Duderstadt in Höhe der Ortslage von Gieboldehausen am nördlichen Rand des Untereichsfeldes. Die Szenerie wird überragt von der katholischen Kirche St. Laurentius aus dem Jahr 1729, bei deren Bau Reste des gotischen Vorgängerbaus aus dem Jahr 1441 einbezogen wurden.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)
Allzu grelle Lichtreflexe auf der Lok wurden abgemildert.

Datum: 10.11.1981 Ort: Gieboldehausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Idylle pur
geschrieben von: H.M. (31) am: 15.11.20, 13:37
Glockengeläut der Kühe, der Duft von frisch gemähter Wiese in der Nase, warme Sonnenstrahlen und das ohrenbetäubende Geräusch eines Holzhäcksler-Lkw. Ja so kann ein Bild täuschen. Keine zehn Meter vom rechten Bildrand entfernt stand dieses Ungetüm und häckselte munter abgesägte Holzstämme. Bei erreichen des Motivs schien alles noch normal, nur ein großer Container war gegenüber dem Vortag neben den Altholzstapel gestellt worden. Dann tauchte ein Geländewagen samt Fahrer auf der sein Fahrzeug mitten in dem von mir angedachten Bildausschnitt platzierte. Ich ging grüßend auf ihn zu und wechselte ein paar Worte. Im Ergebnis fuhr er sein Auto zur Seite, ich durfte mit seinem Einverständnis auf die frisch gemähte Wiese, erfuhr das in Kürze der besagte Häcksler aufkreuzen wird und es sein kann das bei Rangierarbeiten in mein Bild gefahren wird, was aber zum Glück nicht geschah. Während sich der Himmel immer weiter zuzog folgte ich mit meiner Leiter den in Bewegung grasenden Kühen. Leiter hoch, Leiter runter, nach links, nach rechts. Dies wiederholte sich ein paar mal. Bis völlig unverhofft der Güterzug um die Ecke kam, als ich mal wieder den Bildausschnitt korrigierte. Zum Glück fuhr dieser so langsam das ich noch auf die Leiter klettern und den Auslöser betätigen konnte. Bei Durchfahrt des ursprünglich geplanten EC-Bildes war Licht aus angesagt.

212 089 befindet sich am 20.10.2020 mit ihrem Güterzug vor Günzach aus Richtung Kempten.

Loknummer und Fahrzeugeinsteller ergänzt. Danke Nils

Zuletzt bearbeitet am 15.11.20, 16:23

Datum: 20.10.2020 Ort: Günzach [info] Land: Bayern
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: BKE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Elm entlang
geschrieben von: 614 078 (224) am: 15.11.20, 15:08
Die KBS 310 führt zwischen Braunschweig und Helmstedt in weiten Teilen nördlich des Elms lang. Hier war am 8. November 2020 eine 146 mit ihrer RB 16427 (Braunschweig - Burg b. Magdeburg) bei Bornum am Elm unterwegs.

Datum: 08.11.2020 Ort: Königslutter-Bornum [info] Land: Niedersachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Sonnenblumen
geschrieben von: Detlef Klein (249) am: 13.11.20, 22:22
Zwischen Echallens und Assens fährt der Zug der meterspurigen LEB (Lausann-Echallens-Bercher) entlang blühender Sonnenblumen. Die LEB verbindet seit 1873 die Kantonshauptstadt mit nördlichen Region des "Gros-de-Vaud". Sie ist damit die älteste Schmalspurbahn der Schweiz.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 29.08.2008 Ort: Echallens [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Be 4/8 Fahrzeugeinsteller: LEB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Huiii....
geschrieben von: Leon (609) am: 13.11.20, 15:53
Vor kurzem wurde von Nils ein hervorragendes Bild von einem IC auf der Mitte-Deutschland-Verbindung bei Lehnstedt gezeigt. Der 07.11.20 war ein Foto-Tag, wie er im Buche steht: morgens zwar kurz Nebel, aber ab 08.30 Uhr bis zum Sonnenuntergang wolkenlos und extrem klar. Da lässt man doch so einen Tag gern an einer relativ dicht befahrenen Diesel-Hauptstrecke ausklingen, insbesondere, wenn hinter einem nur ein flacher Hang Bilder bis nach 16 Uhr ermöglicht - und das im November...:-)
Neben der mehrmals täglich verkehrenden IC-Züge von und nach Gera wird der Regionalverkehr auf der Strecke von Weimar über Jena und Gera weitgehend mit Neigetechnik-Triebwagen der Baureihe 612 betrieben, wobei sich zweistündlich Langläufe bis Göttingen ergeben und in der anderen Richtung eine Flügelung nach Greiz und Glauchau statt findet. Die Züge können auf der kurvenreichen Strecke ihre Neigetechnik voll zur Entfaltung bringen. Wir sehen hier am Nachmittag des 07.11.20 ein 612-Doppel, wie es bei Lehnstedt Richtung Weimar um die Kurve fegt. Der Winkel der Neigung ist hier gut sichtbar; die tiefstehende Sonne schafft es sogar auf die Innenseite der hinteren Räder.

Datum: 07.11.2020 Ort: Lehnstedt [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Herbst im Schwülmetal
geschrieben von: Johannes Poets (399) am: 12.11.20, 18:00
Nach den wundervollen Herbstbildern von Rhein und Mosel, die in den letzten Tagen in der Galerie vorgestellt wurden, möchte ich mit Herbstfarben aus dem Schwülmetal zwischen Vernawahlshausen und Bodenfelde nachlegen. Der 515 512-2 hat auf der Fahrt als N 6962 Göttingen – Bodenfelde sein Ziel fast erreicht. In diesem Streckenabschnitt liegen die Gleise der Sollingbahn Northeim – Ottbergen und das Gleis der Schwülmetalbahn Göttingen – Bodenfelde über vier Kilometer direkt nebeneinander [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 14.11.1981 Ort: Bodenfelde [info] Land: Niedersachsen
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von drauß' vom Walde komm' ich her
geschrieben von: 642 642-3 (35) am: 13.11.20, 16:49
Und dabei ist Weihachten noch eine ganze Ecke hin, denn wir haben Samstag zu Ostern 2019. Eigentlich ein Tag, wo Bänke und Wege an solchen Orten bei diesem Wetter nicht leer sind. Vielleicht lag es noch an der Uhrzeit, denn kurz vor 10 war es erst, als VT 37 der Länderbahn auf seiner Fahrt von Sokolov nach Mehltheuer die Talsperre Muldenberg passiert.

Datum: 20.04.2019 Ort: Grünbach-Muldenberg [info] Land: Sachsen
BR: 654 (Siemens/Duewag Regiosprinter) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Dichte Wolken im Aspromonte
geschrieben von: Amberger97 (378) am: 12.11.20, 15:04
Während sich in den östlichen Ausläufern des Aspromonte, dem Gebirge an der Stiefelspitze Italiens, dunkle Wolken hielten, schien über dem Meer die Sonne. Passend dazu verläuft dort die Ferrovia Jonica, die bei Africo von einem Regionalzug nach Reggio di Calabria befahren wird.

Datum: 18.10.2020 Ort: Africo [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn663 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Entlang der Altmühl
geschrieben von: Dennis Kraus (692) am: 12.11.20, 14:00
152 028 rollt mit einem Kesselwagenzug entlang der Altmühl bei Dollnstein Richtung Ingolstadt. Ein großer Felsen bot einen natürlichen, erhöhten Standpunkt.

Datum: 27.03.2020 Ort: Dollnstein [info] Land: Bayern
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
In der Abendsonne
geschrieben von: Bw Husum (68) am: 10.11.20, 10:21
Im letzten Jahr gab es wegen Lokführermangel bei DB Regio Einsätze der Fernverkehrs-628 auf der Halbinsel Eiderstedt. Anfang März wollte ich auch einmal diesenTrebwagen mit der schönen Farbgebung auf Eiderstedt fotografieren. An einem herrlichen Märzabend konnte ich in der Nähe von Harblek den 628 503 auf der Fahrt von Husum nach St. Peter-Ording ablichten.

Anmerkung: Da das Auswahlteam zumindestens teilweise die Bitte nach Überarbeitung äußerte, stelle ich das Bild hier noch mal ein (man sollte Bilder halt nicht am Laptop bearbeiten...).

Datum: 07.03.2019 Ort: Hablek [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die eisernen Taue
geschrieben von: railpixel (421) am: 09.11.20, 20:51
„Die eisernen Taue“ – so beschreibt ein ortsansässiger Fotograf poetisch die Gleise, die die Halligen mit dem Festland verbinden. Von Lüttmoorsiel geht der Blick zur Neuwarft, einer von vier Warften auf der Hallig Nordstrandischmoor, während eine private Kabinenlore Richtung Festland fährt.

Am 17. September 2020, als ich die Bahn kurz besuchte, gab es zwar genug Sonne, sie schien aber von einem recht verschlonzten Himmel. Dem habe ich später mit ein paar Wolken zu typischer Nordsee-Stimmung verholfen.

Zuletzt bearbeitet am 13.11.20, 10:37

Datum: 17.09.2020 Ort: Lüttmoorsiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: privat
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Drei steinerne Viadukte kurz nacheinander...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (857) am: 10.11.20, 19:49
...gibt es im Bereich des ehemaligen Bk. Henne östlich von Naumburg. Auf diesem hier
ist gerade eine unerkannte 185er mit einem KLV-Zug in Richtung Großkorbetha unterwegs.
Dieses Viadukt wurde 2018 umfassend saniert, abgesehen vom "modernen" Geländer ist der
optische Eindruck der Brücke allerdings weitgehend erhalten geblieben.

Zuletzt bearbeitet am 10.11.20, 19:53

Datum: 14.11.2015 Ort: Naumburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Am Datschenhang
geschrieben von: Nils (470) am: 11.11.20, 21:30
Fast wie ein Fremdkörper erscheint ein Diesellok bespannter IC vor dem idyllischen Datschenhang am Ortsrand von Hermsdorf. Planverkehr 2020 auf der Holzlandbahn Weimar-Jena-Gera! Eigentlich hätten Fotografen kaum Vorwarnzeit an dieser schlecht einsehbaren Stelle. Wer jedoch genau hinschaut, entdeckt einen kleinen unbeschrankten Fußgängerüberweg. Die Züge kündigen sich verlässlich mit einem Pfiff an, so dass querende Kleingärtner vor Zugfahrten rechtzeitig gewarnt werden. Den Fotografen war dadurch eine entspannte Wartezeit möglich und mussten den Finger nicht dauerhaft am Auslöser haben. Verkehrte Welt, aber genau die Kombination aus allem macht für mich den Reiz dieses Bildes aus! 245 025 beschleunigt am 07.11.2020 mit IC2152 Gera-Kassel, welcher zuvor in Hermsdorf-Klosterlausnitz hielt.

Datum: 07.11.2020 Ort: Hermsdorf [info] Land: Thüringen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
S-chanf
geschrieben von: Philosoph (465) am: 09.11.20, 07:25
Selbst im Hochsommer bilden sich im Inntal zwischen Bevor und Scuol manchmal Nebelfelder, welche sich am Vormittag mehr oder weniger schnell auflösen. Am Morgen des 31.07.2020 hingen letzte Reste des Nebels über der Ortschaft S-chanf, als ich vor der Kulisse der beiden Kirchen des Ortes einen Regionalzug bei der Fahrt nach Scoul ablichten konnte.

Zweiteinstellung als neue Variante: Bei der späteren Auslösung gehe ich allerdings nicht mit. In dem Fall ragt die Kirche aus dem Zug, was mir persönlich nicht gefällt.

Datum: 31.07.2020 Ort: S-chanf [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Hohler Fels II
geschrieben von: wirsberg (12) am: 11.11.20, 00:34
Grandioser Aussichtspunkt ergibt grandioses Bild? - nee, so einfach ist das nicht.

Erstens ist die Zeitspanne des attraktiven Lichts im Tagesverlauf knapp,
Zweitens liegt sie genau am höchsten Mittagssonnenstand.

Die Bildidee hatte ich im August, als ich den Hohlen Felsen das erste Mal erkundete. Ich saß über eine Stunde auf dem Fels und beobachtete, wie das Licht den markanten Felsen links streifte. Bis jedoch der nächste fotografierbare Zug kam, war die Sonne herumgewandert, es war zu spät fürs Foto. Über zwei Monate waren es noch bis zur Zeitumstellung, denn nur bei MEZ konnte ich zur gewünschten Uhrzeit einen Zug erwarten. Schließlich versprach die Wetterprognose für Samstag 31.10. ungetrübten Sonnenschein und hielt das Versprechen: Sonne den ganzen Tag, auch ins nebelreiche Donautal. Um 12:13 mit geringer Verspätung entstand das Foto.

In diesem Gespann fuhr ich am Abend wieder nach Hause: 628 542 führt und wird von der doppelt motorisierten mint-weißen 628 436 "Anna" nachgeschoben. Anna ist jetzt in Ulm beheimatet und hat komplett neue Sitzbezüge bekommen!



Zuletzt bearbeitet am 15.11.20, 00:49

Datum: 31.10.2020 Ort: Hausen im Tal [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blick auf Zell
geschrieben von: Dennis Kraus (692) am: 10.11.20, 11:01
218 463 und 218 452 sind mit EC 195 auf dem Weg von Lindau nach München und konnten vor der Ortskulisse von Zell mit der St. Bartholomeus Kapelle abgelichtet werden. In Kürze wird der Zug Oberstaufen ohne Halt durchfahren, an dessen Ortrand auch der Fotograf stand.

Zuletzt bearbeitet am 10.11.20, 11:02

Datum: 07.11.2020 Ort: Oberstaufen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ein Herbsttag in der Eifel
geschrieben von: Philosoph (465) am: 08.11.20, 18:30
.... wie aus dem Bilderbuch gab es in diesem Jahr nur recht selten. Einen der wenigen schönen Tage nutzte ich für die von mir nur sehr selten besuchte Eifelbahn. Der Abschnitt zwischen Nettersheim und Jünkerath verläuft überwiegend abseits der Straßen und lässt sich wunderbar per Rad erkunden. So lässt sich Bewegung an der frischen Luft wunderbar mit einigen Eisenbahnfotos verbinden. Leider ist im November doch schon recht früh das Licht weg, so dass Fotos nur bis 15.00 Uhr möglich sind. Kurz vor dem Ziel Nettersheim gelang dann quasi mit dem letztmöglichen Zug noch eine Aufnahme mit herbstlichen Hintergrund. Leider schob sich am Nachmittag noch leichter Schlotz vor die Sonne.

Datum: 07.11.2020 Ort: Nettersheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Herbstlich buntes Mittelrheintal
geschrieben von: Kuhi (139) am: 10.11.20, 12:27
Wie von Frank bereits schon mehrfach hier gezeigt, zeigte sich das südliche Mittelrheintal Ende Oktober ebenfalls in einer prächtigen Farbenvielfalt. Auch Anfang November boten die Weinreben rund um das Binger Loch noch ihre schönsten Herbstfarben.

Vom Wingert an der Binger Elisenhöhe reicht der Blick am Mittag des 05. November über den Rhein auf den Niederwald mit seinem markanten Niederwalddenkmal und den bunt gefärbten Rüdesheimer Berg Roseneck, welcher überregional für seinen guten Wein bekannt ist. Nach einiger Zeit kam schließlich auch eine unerkannt gebliebene 186 mit einem passend bunten Kistenzug rheinabwärts daher.


Datum: 05.11.2020 Ort: Bingen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Rpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit dem Zug über das Aurachtal
geschrieben von: Emil Steffl (4) am: 09.11.20, 21:40
Am 7.11.2020 gegen 12:14 Uhr fuhr eine mir unbekannt gebliebene 185 von DB Cargo mit einem KLV von Würzburg kommend gen Nürnberg.
Im unteren Teil des Bildes sieht man noch das Schotterbett der alten Strecke, bevor die neue Aurachtalbrücke 2016 in Betrieb genommen wurde.

Datum: 07.11.2020 Ort: Emskirchen [info] Land: Bayern
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mintgrüner Einzelkämpfer
geschrieben von: Jens Naber (415) am: 09.11.20, 19:57
Planmäßig setzte die Westfrankenbahn ihre 628-Flotte während der Ausflugssaison auf dem langlaufenden RE Aschaffenburg – Crailsheim am Wochenende in Doppeltraktion ein, um der starken Nachfrage gerecht zu werden. Während es für die Fahrgäste sicherlich alles andere als erfreulich war, profitierten wir am 21. September 2019 allerdings von der Tatsache, dass der mintgrüne 628 473 nur als Einzelkämpfer unterwegs war und damit optimal ins Motiv passte. Vermutlich stapelten sich im Inneren an diesem herrlichen Spätsommersamstag die Fahrräder, als der RE 23387 nach Crailsheim bei Faulbach seinem Fahrplan hinterher eilte. Ein Jahr später sind die Einsätze der robusten Triebwagen auf dem Netz der Westfrankenbahn leider bereits Geschichte.

Datum: 21.09.2019 Ort: Faulbach [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Auswahl (2846):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 57
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.