DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 457
>
Auswahl (22801):   
 
Galerie: Suche » Zug schräg von vorn, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Comeback
geschrieben von: Toaster 480 (319) am: 24.02.21, 13:54
Aufgrund größtmöglicher Kapazitäten während der Corona-Pandemie wurden die Berliner Tatras (KT4Dmod) nach dem baubedingten Einsatzende auf der Linie M17 Mitte Februar 2021 nicht abgestellt. Aktuell Sind sie auf operativen Zusatzkursen der M5/M8 zu finden, die wegen Überlastung der Schleife Virchowstraße ein Stück auf der M10-Strecke zur Blockschleife Kniprodestraße/Danziger Straße geführt werden. Auch auf den planmäßigen Verstärkerkursen der M8 konnten Tatra-Traktionen fotografiert werden, wie ich hier bereits gezeigt habe.
Die Tatra KT4D-Traktion 6113+6162 ist hier als M10 auf Höhe der Paul-Heyse-Straße unterwegs und hat soeben die Advent-Kirche passiert, welche interessanterweise in die umliegende Bebauung integriert ist. Eine Station weiter wird der Zug in die Landsberger Allee einbiegen und als Linie M5 zur Gehrenseestraße in Hohenschönhausen weiterfahren.
Auf diesem Abschnitt im Jahr 2021 Tatras zu erleben, ist eine echte Besonderheit. Da auf der Linie M10 seit über einem Jahrzehnt ein Zweirichter-Zwang besteht (Stumpfendstelle) und die zu sehene Strecke planmäßig ausschließlich von dieser Linie bedient wird, sind die Klassiker dort im neuen Jahrtausend nur selten vorbeigekommen.

Datum: 22.02.2021 Ort: Berlin Prenzlauer Berg [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Frühlingsgefühle
geschrieben von: Michael Beer (38) am: 24.02.21, 22:25
Mit 17 ℃ gab es heute einen Temperaturunterschied von mehr als 20 Grad verglichen mit Werten von vor 1 ½ Wochen bei uns. Da das Wetter auch passte und der Saharastaub der vergangenen Tage sich endlich mal gelegt hatte ging es direkt nach der Frühschicht los um ein paar Bilder zu machen.
Zwischen den Stationen Westerstede-Ocholt und Augustfehn an der KBS 390 wurden ende letzten Jahres anscheinend ordentliche Rodungsarbeiten durchgeführt, weshalb ich erstaunt war wie frei die Strecke ist. Zum Glück wurden dort nicht alle Bäume dem Erdboden gleich gemacht, so fand sich am Nachmittag dieser Blick auf die Strecke.
Eine der blitzeblanken 140er von Press 140 037, alias 140 831, gab sich mit einem beladenen Autozug nach Emden im Abendlicht die Ehre.

Datum: 24.02.2021 Ort: Westerstede-Ocholt [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Weiß in Weiß
geschrieben von: FunFactorTM (23) am: 24.02.21, 20:25
Im Februar 2021 fiel das erste Mal seit vielen Jahren viel Schnee in Hessen. Das lockte den Kollegen Steffen und mich zwei Tage hintereinander an die Nord-Süd-Strecke zwischen Bebra und Fulda. Nachdem der morgendliche Klassiker in Hermannspiegel reichlich abfotografiert wurde, wechselten wir in die Kurve in Richtung Odensachsen.

Beim Warten auf Südfahrer versetzte uns ein Blick auf mein Handy plötzlich in Panik. In Hünfeld wurde die 183 717 der Steiermarkbahn mit einem blauen Autozug in Richtung Norden gesichtet - und das war zu dem Zeitpunkt auch schon 3 Minuten her. Für die gewöhnliche Fahrzeit zwischen Hünfeld und Hermannspiegel rechneten wir immer mit ca. 10 Minuten. Also sprang ich von der Leiter, schnappte mir diese, ohne sie vorher einzuklappen oder mir Handschuhe anzuziehen – eine schlechte Idee mit Aluminium bei -10 °C Außentemperatur. Immer in der Angst, der Zug könnte jeden Moment um die Ecke kommen, rannten wir im knöchelhohen Schnee die 400 Meter weiter bis zur geraden und freigeschnittenen Stelle in Odensachsen. Mit der schweren, kalten Leiter in den Händen kam es mir aber eher wie mehrere Kilometer vor...

Nahezu angekommen an der passenden Position fing es an zu rauschen..... Nur ein schwarzer Vectron davor. Puh, Glück gehabt! Also Leiter noch richtig positioniert, Steffen klappte wieder sein mobiles Hochstativ aus und wenige Minuten später rauschte es auch schon wieder. Die weiße Lok bog in der Ferne um die Ecke, jedoch schoss in dem Moment aus der anderen Richtung auch ein elendig langer ICE 4 an uns vorbei. 3 Wagenlängen entschieden es im Endeffekt und das Bild klappte in der Hektik genau so, wie wir es uns vorgestellt hatten – zumindest bei mir. Steffens Technik wollte nicht so, wie er wollte und der Fernauslöser löste erst aus, als die Lok bereits aus dem Bildausschnitt herausgefahren war. Also ein Hoch auf die gute alte Leiter! Dennoch tut mir Steffen sehr leid, denn es war nicht das einzige Bild, welches innerhalb der zwei Tage Winterlandschaft nicht so klappte, wie er wollte...

Datum: 12.02.2021 Ort: Odensachsen [info] Land: Hessen
BR: 183 (Siemens ES64U4) Fahrzeugeinsteller: STBAT
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
TRI-Ersatzzug
geschrieben von: 181 201 (63) am: 24.02.21, 18:09
110 469 ist mit TRI-Wagen als RB 48 (32525) von Wuppertal-Oberbarmen nach Bonn Hbf bei Wuppertal-Sonnborn unterwegs.
Dieser Zug fährt als Ersatzzug auf besagter Strecke, da es noch nicht genug Triebzüge von Abellio gibt!

-Es gibt zwar schon Bilder von dieser Stelle, aber noch nicht von diesem besonderen Zug, ich finde so ein Bild muss gezeigt werden-
Ich hoffe das der aus der Lok herauswachsende Mast kein Ablehnungsgrund darstellt, es war leider nicht anders machbar, da sonst die langen Schatten auf die Lokfront geraten würden-

Anmerkung: Rechts oben wurde die Kante entfernt!

Datum: 12.02.2021 Ort: Wuppertal-Sonnborn [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Elektrisch ins Allgäu
geschrieben von: bahnbilder_muenchen (5) am: 24.02.21, 17:20
Seit Dezember 2020 fahren bekanntlich elektrische SBB-Triebwagen als ECE von München in die Schweiz und zurück. Als ich Ende Januar an die Allgäubahn fuhr, um 111er und 420er fotografieren, war der Fernverkehr nur als Beifang gedacht. Trotz sonniger Wettervorhersage machte mir aber eine dichte Wolkendecke einen Strich durch die Rechnung, sodass ich die gewünschten Aufnahmen vergessen konnte. In einer der wenigen Wolkenlücken des Tages rollte mir dann einer dieser "neuen" Eurocities auf der Fahrt nach Zürich bei Kottgeisering vor die Linse und ich konnte mich zumindest mit einem brauchbaren Bild auf den Heimweg machen.


Zuletzt bearbeitet am 24.02.21, 22:24

Datum: 24.01.2021 Ort: Kottgeisering [info] Land: Bayern
BR: CH-RABe 503 Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Land zwischen den Seen
geschrieben von: claus_pusch (211) am: 23.02.21, 23:54
Zwischen dem Überlinger See und dem Untersee - also den westlichen Teilen des Bodensees - erstreckt sich die hügelige Landzunge des Bodanrücks, an die sich im Westen der Hegau anschließt. Genau im Übergangsbereich zwischen Bodanrück und Hegau fahren die Züge der Bodenseegürtelbahn zwischen Stahringen und dem Brandbühltunnel durch das ruhige Tal des Mühlbachs, wo sich einige unspektakuläre, aber durchaus nette Fotostellen finden. Hier nimmt LINT 622 965 als RB 17776 von Friedrichshafen Stadt Kurs auf seinen Endbahnhof Radolfzell. Die Strecke war von Stahringen bis Radolfzell zweigleisig ausgebaut, allerdings wurde der Brandbühltunnel bei seiner Sanierung vor etlichen Jahren auf eingleisigen Betrieb reduziert, so dass der hier gezeigte Streckenabschnitt bei Stahringen eigentlich nur noch eine Zweispurinsel ist. Diesen Abschnitt der Bodenseegürtelbahn zuzurechnen ist übrigens streng genommen falsch; er wurde 1867 als Teil der Strecke Radolfzell-Meßkirch-Mengen (auch Ablachtalbahn genannt) eröffnet, die als zweigleisig geplante Hauptbahn Ulm mit dem Bodensee und der Schweiz verbinden sollte. Richtung Überlingen und Friedrichshafen rollten die Züge erst etwa 30 Jahre später.

Datum: 21.02.2021 Ort: Stahringen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
HVLE-Racingteam im Kalkeinsatz
geschrieben von: Vinne (720) am: 23.02.21, 18:08
Pünktlich gegen 07:25 Uhr schmiss der Meister von "Tiger 3" (250 011) im Hüttenbahnhof Süd den Riemen auf die General Electric-Orgel, um 23 leere Slmmps-Kalkkübelwagen zur Beladung ins Rübeland zu bringen.

Hatte man bis Vienenburg noch das Korsett der Regionalzüge ganz eng anliegend, ließen DB Netz und das HVLE-Personal nach dem Eintreffen des RE 4 aus Halle aber so richtig die Kuh fliegen.

Der Kreuzungs- und Überholungshalt in Wernigerode war reinste Makulatur, auch die Regionalbahn aus Blankenburg schoss so passend in Halberstadt-Spiegelsberge ein, dass bereits um 10 Uhr und damit eine lockere Stunde vor Plan Vollzug für DGS 95331 gemeldet werden konnte.

Allerdings liegt man nun völlig falsch, wenn man denkt, dass die Rückfahrt dann ganz locker erst planmäßig nach der "12:30-Uhr-RB" erfolgen würde.
Denn die "Formula E" der HVLE hatte die beiden TRAXX am Vormittag wohl bereits heftig über die Steilstrecken gescheucht, denn neben dem Spreewitz-Kalk stand auch die Fuhre für Salzgitter bereits fertig gebildet in Blankenburg Nord parat. Und so lud der Maschinist auch ganz entspannt wieder eine Stunde vor Planabfahrt die Zylinder durch.

Damit war nun aber das Wunschmotiv in Heudeber-Danstedt plötzlich außerhalb der Hochlichtperiode umsetzbar, weshalb sich gleich vier wackere Kameraträger eben auf jenem Affenfelsen einfanden, um kurz vor "High Noon" die Vorbeifahrt des Tigers abzunehmen.

Allerdings hatte die Rennleitung kurz nach Wernigerode dann genug gesehen und schwang die rote Flagge, sodass die Fuhre in Ilsenburg aus dem Rennen gehen musste. Ab dort drängelte man sich dann aber schlussendlich doch vor dem Stahlzug wieder ins Feld, sodass der Trupp pünktlich die Zieleinfahrt hinlegen konnte.

Datum: 21.02.2021 Ort: Heudeber-Danstedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bergbau vergangenheit
geschrieben von: Candiano (62) am: 22.02.21, 22:47
Bis zum 24. dezember 2015 setzte die eisenbahn zwischen Aosta und Prè St. Didier einen eintönigen und langsamen lokalen personenverkehr fort. Einige werden ungewöhnlich sagen, da ab diesem datum der service nur noch mit dem bus erbracht wird.
Von der hystorischen vergangenheit der minen in den Alpen und des minerals, die mit schmalspurbahnen und materialseilbahnen zu den bahnhöfen transportiert wurden, ist nur noch der große, aber ungenutzte hof in Morgex erhalten.
Monte Bianco überblickt wie immer das tal aus einer ecke ...

Zuletzt bearbeitet am 23.02.21, 21:08

Datum: 16.11.2015 Ort: Morgex [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn663 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Wiesel
geschrieben von: Gunar Kaune (413) am: 23.02.21, 19:50
Fast so flink wie ein richtiges Wiesel ist das WEG-Wiesel zwischen Schorndorf und Rudersberg unterwegs und bringt bis zu zweimal pro Stunde Pendler zur Arbeit, Schüler zum Unterricht oder Ausflügler in den Schwäbischen Wald. Trotz Modernisierung konnte sich die Strecke ihr klassisches Nebenbahnflair bewahren und so säumen bis heute Telegrafenmasten und Kilometersteine das Gleis. Auch die Landschaft des Wieslauftals bietet einige schöne Fotostellen und lässt fotografisch keine Langeweile aufkommen. An einer kleinen Baumgruppe bei Schlechtbach vorbei fährt VT 441 mit seinem NE 81-Steuerwagen in Richtung Schorndorf.

Datum: 22.02.2021 Ort: Schlechtbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: WEG
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Marco Polo zu Besuch in Hessen
geschrieben von: FunFactorTM (23) am: 23.02.21, 16:13
Seit knapp 2 Jahren fährt 193 736 für die Salzburger Eisenbahn TransportLogistik GmbH, hatte aber erst im Dezember 2020 ihr neues "Marco Polo"-Design erhalten. Entsprechend noch relativ frisch aussehend zog sie am 21.02.2021 einen leeren Holzzug auf dem Weg nach Wabern in Nordhessen durch Nieder-Mörlen. Im Hintergrund ist die ehemalige Kiesgrube Laukertsberg zu sehen.

Zuletzt bearbeitet am 24.02.21, 18:55

Datum: 21.02.2021 Ort: Nieder-Mörlen [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: SETG
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Berliner Klassiker am Ende ihres Lebens
geschrieben von: Toaster 480 (319) am: 23.02.21, 11:59
Eigentlich war das Ende der Berliner Tatra KT4D besiegelt und sogar im Kundenmagazin angekündigt: der 12.02.2021 sollte aufgrund der baubedingten Teilung der letzten Tatra-Stammlinie M17 das Ende der tschechischen Klassiker in Berlin bedeuten. Im Gegensatz zu anderen Städten, die schon vor Jahren ihre Tatras verabschiedet haben und diese bis heute einsetzen, ist dies in Berlin ernst zu nehmen. Zahlreiche Wagen gingen in diverse Länder der Welt und zuletzt sogar nach Magdeburg, weshalb auch die letzten 20 einsatzfähigen KT4D sicher bald einen Käufer finden würden.
Die Corona-Pandemie hat hier ausnahmsweise mal etwas positives bewirkt, denn die Tatras bleiben weiterhin auf extra eingerichteten "Abstands-Verstärkungsfahrten" im Einsatz. Auf der M8 fahren sie sogar auf den regulären Verstärkungsfahrten zwischen Ahrensfelde/Stadtgrenze und Landsberger Allee/Petersburger Straße.
Im besten winterlichen Nachmittagslicht erreicht die Traktion 6006+6170 hier den S-Bahnhof Springpfuhl in Marzahn. Dieses Motiv steht sinnbildlich für die Rolle der Straßenbahn im östlichen Berlin. Im Zuge der "Autopolitik" in den 1960er Jahren wurde das leistungsfähige und gut ausgebaute West-Netz stillgelegt und komplett entfernt. In Ost-Berlin ging man zunächst einen ähnlichen Weg und entfernte die Straßenbahn aus den repräsentativen Straßen bzw. dem Alexanderplatz. Als jedoch die Großwohnsiedlungen in Marzahn, Hellersdorf und Hohenschönhausen ab den 1970ern Jahren errichtet wurden, erkannte man die Straßenbahn als optimales Verkehrsmittel zur Erschließung und baute das Netz erheblich aus. Dafür beschaffte man zahlreiche, damals hochmoderne Tatra-Straßenbahnen, deren letzte Vertreter nun bis zu ihrem letzten Tag in Berlin diese Stammstrecken bedienen.

Datum: 22.02.2021 Ort: Berlin Springpfuhl [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
ICE im Schnee durch Kirchhorsten
geschrieben von: Pängelanton (12) am: 22.02.21, 22:33
Der 13.2.2021 war ein idealer Fototag im Schaumburger Land. Temperaturen um die -13° und Nebel am Morgen hatten für Raureif gesorgt. Sonne Schnee und blauer Himmel, ohne Flugzeugkondenzstreifen einfach ideal. So ging ich denn früh zu Fuß zu meiner Hausstrecke eh die Sonne den Raureif wegtaut.
Der weiße Neige ICE passt besonders zur winterlichen Landschaft und ist noch dazu ein eher selteneres Fahrzeug hier. Soeben hat er den Bahnhof Kirchhorsten ohne Halt Richtung Hannover durchfahren,

Datum: 13.02.2021 Ort: Kirchhorsten [info] Land: Niedersachsen
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ferkeltaxi über Niedergräfenhain
geschrieben von: barnie (115) am: 22.02.21, 14:16
Gemessen an der Mächtigkeit und am fotogenen Erscheinungsbildes des Viaduktes in Niedergräfenhain verwundert es etwas, dass bisher nicht mehr Bilder dieses Brückenbauwerkes in der Galerie erschienen sind (vielleicht wird die Aufnahme Bild #2?). Der Verkehr ist mit Talent-2-Triebwagen der S-Bahn-Mitteldeutschland heuer etwas eintöniger, aber Güterverkehr findet ja ab und an auch statt zwischen Geithain und Borna. Oder eben eine Sonderleistung wie in Form von 172 171 + 172 760 auf dem Weg von Chemnitz zum Kraftwerk Lippendorf, wo sogar die Industrieanschlüsse befahren wurden.

Die Ost-West-Ausrichtung der Brücke lässt tagsüber in faktisch jede Richtung Aufnahmen zu. Die "störenden" Pappeln sind mittlerweile gefällt, was mehr Blick zur Bahnstrecke zulässt. Allerdings muss man sich mit Oberleistungsmasten arrangieren, die allerdings im "Norden" stehen und daher keine Züge "verdecken".

BM: 1 von oben ins Bild ragende Herbstblatt wurde entfernt.

Datum: 07.11.2009 Ort: Niedergräfenhain [info] Land: Sachsen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: Traditionsgemeinschaft Ferkeltaxi e.V.
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frostig bis in den Nachmittag
geschrieben von: Vinne (720) am: 22.02.21, 18:00
Bereits am Morgen keimte die gute Hoffnung auf, dass die knapp -20 °C im Schaumburger Land trotz massiver Sonneneinstrahlung dem Rauhreif wohl eine längere Halbwertszeit bescheren sollten, als es üblich ist.

Wie erhofft kam man dann fast gegen "High Noon" auf dem Echtorfer Affenfelsen an, dessen Umgebung und Hintergrund noch das gewünschte Gesamtbild erzeugen konnten.

Glücklicherweise ließ sich auch einer der wenigen Güterzüge des Tages nicht lange bitten, sodass das Motiv mit 186 297 und einem "Ost-West" Containerzug von Polen nach Antwerpen umgesetzt werden konnte.

Während die Region rund um Stadthagen den ganzen Tag in herrlichem Sonnenschein zu liegen kam, hielt sich die Hochnebelsuppe besonders im Dunstkreis des Steinhuder Meers noch fast den ganzen Tag, die Spuren davon sind über der Bebauung im Hintergrund noch zu erahnen.

Datum: 13.02.2021 Ort: Echtorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Rurtalbahn Cargo
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang der Nieplitz
geschrieben von: Leon (657) am: 19.02.21, 18:43
Vor einiger Zeit wurden in die Galreie zwei Aufnahmen von dem Einsatz der GTW auf der Brandenburgischen Städtebahn zwischen Rathenow und Brandenburg aufgenommen. Die ODEG besitzt von diesen Triebwagen nur sechs Stück, welche nur auf der Städtebahn sowie auf der RB 33 von Berlin-Wannsee über Beelitz Stadt nach Jüterbog verkehren. Diese Strecke wurde vor vielen Jahren modernisiert, und die Triebwagen erreichen in der flachen Landschaft zwischen Zauche und Nieplitz beachtliche Reisegeschwindigkeiten. Werktags verbinden sie somit den Südwesten von Berlin mit dem Bahnhof Wannsee, von wo aus Umsteigemöglichkeiten Richtung Innenstadt bestehen. Über die Bahnhöfe Potsdam Rehbrücke und Medienstadt besteht auch eine Anbindung an die Landeshauptstadt.
Am 14.02.21 lag in Brandenburg noch Schnee, und wir sehen hier einen Vertreter der GTW´s, wie er vor wenigen Augenblicken in Beelitz aufgebrochen ist und durch die flache Landschaft Richtung Jüterbog beschleunigt. Links im Hintergrund erkennt man das Wahrzeichen von Beelitz: nein, keinen Spargelhof, sondern einen 44 m hohen Wasserturm mit integrierter Sternwarte.

Datum: 14.02.2021 Ort: Beelitz Stadt [info] Land: Brandenburg
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: ODEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
WESTbahn in Berlin?
geschrieben von: ChristophHH (2) am: 19.02.21, 21:18
Der 4110 112 ist der einzige Kiss der DB, der länger in seinem ursprünglichen Design der privaten österreichischen WESTbahn im Einsatz ist. Er ist dadmit natürlich ein besondere Farbtupfer, insbesonder, weil dies nur vorübergehend so bleiben wird. Am 12.2.2021 war in Berlin, um den Advanced trainlab auf der Goerzbahn zu erleben - und für diesen Tag war auch der WESTbahn-Kiss angesagt. Er fuhr als IC 2175 nach Dresden. Und zum Glück fuhr er zwischen Hbf und Südkreuz auf dem linken Richtungsgleis, hier von der Monumentenbrücke.

(Bild erneut eingestellt nach neuer Ausrichtung)

Datum: 12.02.2021 Ort: Berlin, Monumentenbrücke [info] Land: Berlin
BR: 445 (Stadler KISS) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Düsseldorfer Klassiker
geschrieben von: AntiViruz28 (38) am: 21.02.21, 11:41
Das ist die Oberkasseler Brücke in Düsseldorf. Recht kurzfristig ging es dann am vergangenen Samstag an die besagte Stelle, wo unsere Aufmerksamkeit den GT8SU galt, welche auf den Linien U77 und U75 unterwegs sind. Hier rollte Wagen 3210 in Richtung Eller.
Da es den GT8SU ziemlich bald an den Zahn geht, wenn die neue Baureihe HF6 endlich Mal fährt, wird dies wohl nicht der letzte Besuch dort gewesen sein.

Zuletzt bearbeitet am 21.02.21, 11:41

Datum: 20.02.2021 Ort: Düsseldorf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: Rheinbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Mitten im Wald
geschrieben von: 642 642-3 (40) am: 21.02.21, 02:16
zwischen Schöneck und Grünbach im Vogtland befindet sich die Vogtlandhütte des Deutschen Alpenvereins. Diese passiert VT 43 der vogtlandbahn auf dem Weg von Kraslice nach Mehltheuer.

Datum: 20.04.2019 Ort: Schöneck(Vogtland) [info] Land: Sachsen
BR: 654 (Siemens/Duewag Regiosprinter) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gelbe Überraschung im Brigachtal
geschrieben von: Trainagent (21) am: 20.02.21, 19:45
Auf den ersten Blick wirkt das Brigachtal zwischen Villingen und Donaueschingen im Vergleich zum tunnelreichen nördlichen Streckenabschnitt der Schwarzwaldbahn motivlich recht mager. Wenn man sich hier jedoch einmal etwas genauer umsieht lassen sich einige interessante Umsetzungen wie mit der Brigach bei Aufen realisieren. Lichttechnisch eignet sich hier der IC 2005 "Schwarzwald" (Emden Hbf - Konstanz) hervorragend, welcher an diesem Tag zur Freude der anwesenden Fotografen mit der gelben Werbelok 101 030 bespannt wurde.

Datum: 13.02.2021 Ort: Aufen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kein Titel fällt mir zu diesem Foto ein!!!
geschrieben von: Dirk Wenzel (13) am: 20.02.21, 00:44
ORWO-Scan ist aus meiner Sicht ein sehr gewagter Versuch…
118 131 war eine von 3 Exoten, welche zu DDR-Zeiten versuchsweise mit einer GFK-Kanzel ausgerüstet wurden.
Zitat: 1965 wurde die V 180 059 in einem neuen Designkonzept mit Dach- und Stirnwandpartie aus glasfaserverstärktem Polyester
und blendfreier Frontscheibengestaltung durch steil nach vorn geneigte Stirnfenster vorgestellt. Neben einem Langzeittest zur
Verwendbarkeit von Kunststoffen ging es auch um ein attraktiveres Erscheinungsbild… Zitat Ende.
Also quasi der Urahne der hier so weit verbreiteten Plaste-Eisenbahnen (nur mit weitaus attraktiverem Erscheinungsbild).
1966 folgten zwei weitere Maschinen mit glasfaserverstärkten Polyesterkanzeln - 118 131 und 118 203.
Die jetzt hochgeploppte Meldung, dass die PRESS die 118 203 erworben hat, produziert Fragezeichen ...
Die werden doch nicht etwa??? Verrückt genug wären sie allerdings auf jeden Fall!!!
Die beiden anderen Maschinen wurden leider bereits verschrottet.
Das Foto zeigt 118 131 in Güstrow mit einem Nahgüterzug nach Rostock GBF.

Scan vom KB-Dia ORWO UT18.

Zuletzt bearbeitet am 20.02.21, 21:48

Datum: 13.08.1984 Ort: Güstrow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
SBB unter 11kV
geschrieben von: Detlef Klein (263) am: 19.02.21, 21:15
Die beiden SBB-Loks Re 4/4'' 11267 und 11360 haben sich auf ihre beschauliche Reise Richtung Chur begeben. Bis dort fahren sie auf Dreischienengleis der RhB und begnügen sich aus der Oberleitung mit nur 11 kV während die Spannung der SBB um 4 kV höher liegt. Das nächste Ziel ist dann der Rangierbahnhof Limmattal bei Zürich, einem der leistungsfähigsten und größten Europas.

Scan vom Kodak-Dia

Zuletzt bearbeitet am 21.02.21, 20:34

Datum: 14.08.2009 Ort: Domat/Ems [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Re 420 Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die jüngste Reko-Fünfzig
geschrieben von: barnie (115) am: 18.02.21, 08:18
Die 50 3708-0, die letzte rekonstruierte 50er der DR, bespannte einen kleinen Fotozug als Rahmenprogramm, während nur wenige Kilometer entfernt zwei Reko-52er einen schweren Kohlezug von Profen zum Industriekraftwerk Mumsdorf schleppten.

Auch wenn eine Reko-50 so richtig nicht ins Zeitzer Revier passen mag ergeben Lok, Pilzlampen, Stellwerk und Hl-Signale doch irgendwie ein stimmiges Ensemble. Der Fototag war kalt und überwiegend bewölkt. Nur in Teuchern zeigte sich mal kurz die Sonne. Aus restlichen Wolken krümelte etwas Schnee.

BM: Fusselzweige links aus dem Bild entfernt

Zweiteinstellung. Bild um ca. 1/3 Blende abgedunkelt. Anmerkung vom AWT zur nicht ausreichender Sonne: Sonne war nicht zu 100% vorhanden, aber die Schatten auf dem Stellwerk der Pilzlampe zeigt, dass sie durchaus vorhanden war.

Datum: 13.02.2010 Ort: Teuchern [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Traditionsgemeinschaft 50 3708-8
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen Jugend- und Heimatstil
geschrieben von: claus_pusch (211) am: 19.02.21, 01:01
Die Empfangsgebäude entlang der Zollernalbbahn zeichnen sich durch große architektonische Vielfalt aus. Das liegt sicher daran, dass für die einzelnen Bauabschnitte verschiedene Oberbauräte zuständig waren und diese bei manchen Stationen durch die Verwendung spezifischer Formen und Zierelemente einen Zusammenhang zum bedienten Ort herstellen wollten. Aus dem Rahmen fällt (neben dem burgartig verspielten "Fürstenbahnhof" der seit Langem aufgelassenen Station Zollern und dem Nachkriegsgebäude von Albstadt-Ebingen) das EG von Balingen. Es entstand erst 1911, nachdem sich die Balinger für mehrere Jahrzehnte mit einem provisorischen Holzbau hatten begnügen müssen, im Zusammenhang mit der Eröffnung der Zweigstrecke nach Schömberg (- Rottweil). Entworfen wurde das repräsentative Gebäude, das den um diese Zeit auch in Württemberg populär werdenden Heimatstil mit dezenten Jugendstil-Elementen anreichert, von einem Stuttgarter Architekten namens Fuchs, über den ich nicht mehr in Erfahrung bringen konnte; beratend stand ihm aber der damals schon einigermaßen berühmte fränkische Architekt Theodor Fischer zur Seite, dem Plochingen sein grandioses Bahnhofsgebäude zu verdanken hat. Ein ursprünglich auf dem Querbau aufgesetztes Türmchen hat die Zeit leider nicht überdauert.
Die HzL-VT 216 und 221 legen als Zug 86249 Tübingen - Albstadt-Ebingen einen Halt vor dem fotogenen historischen Bauwerk ein. Inzwischen sind sie auf der Strecke selbst "historisch".

Datum: 07.04.2020 Ort: Balingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit dem zug zum hafen
geschrieben von: Candiano (62) am: 18.02.21, 23:01
Bis zur änderung des nationalen fahrplans im dezember 2015 war der hauptbahnhof in Ancona mit dem zentraleren, aber kleineren bahnhof Ancona Marittima verbunden, der von etwa zehn täglichen zügen entlang einer malerischen 1 km langen nebenstrecke bedient wurde der Mole Vanvitelliana und Porta Pia aus dem 18. jahrhundert.
Wie immer in Italien wurde die nützlichkeit eines hauptbahnhofs durch das kleine, aber anscheinend unlösbare problem überwältigt, das durch die störung des verkehrs von lastwagen, die den hafen bedienen, und einigen bahnübergängen verursacht wurde.
Wie immer in Italien gewann der straßenverkehr die schlacht und die kurze eisenbahn verschwand.

Einige kleine tags, die digital von der lok entfernt wurden.

Zuletzt bearbeitet am 18.02.21, 23:05

Datum: 02.12.2015 Ort: Ancona [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E464 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sommer in Westpolen
geschrieben von: Acela (9) am: 16.02.21, 11:08
Im August 2011 verschlug es mich auf eine Fototour nach Westpolen. In Komalow konnte EN57 1549 auf dem Weg nach Zielona Gora abgelichtet werden.

Info an das Auswahlteam: Es handelt sich um eine überarbeitete Version des gestrigen Uploads:
- späterer Auslösezeitpunkt
- leichte Farbkorrektur

Datum: 05.08.2011 Ort: Komalow [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-EN57 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Staatsbesuch Österreichs bei den Welfen
geschrieben von: Vinne (720) am: 18.02.21, 21:32
In der Galerie findet man nur ein Bild von der Burgstemmener Kurve mit der Schloss Marienburg im Hintergrund.

Grund genug, selbige Tatsache etwas zu ändern, zumal das vergangene Wochenende mit herrlichem Winterwetter und flachem Licht sinngemäß in die Kurve "zwang".

Leider tat sich der durch Schnee und Eis gebeutelte Schienenverkehr dermaßen schwer, sodass ein gewisser Kampf um Bilder entstand, denn einzig DB Fernverkehr wusste mit den umgeleiteten Nord-Süd-ICE für regelmäßiges Auslösen zu sorgen.

So vergangen die Stunden, ehe die Meldekette aus Rethen endlich einen Güterzug meldete, der nicht zur Spurfahrt auf die Schnellfahrstrecke abkommandiert wurde.

Und so konnte dann dieses Bild von 1293 040 entstehen, die ihren KLV von Lübeck in das ferne Verona zum Zielterminal Quadrante Europa vorbei am Welfenschloss südwärts schleppt.

Datum: 12.02.2021 Ort: Burgstemmen [info] Land: Niedersachsen
BR: AT-1293 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Winter hat Erfurt fest im Griff
geschrieben von: Br111 Fan (3) am: 18.02.21, 17:21
Im Februar 2021 kam es in weiten Teilen Deutschlands zu massiven Schneefällen. So verwandelte sich auch Erfurt für einige Tage in ein Winterparadies. Am 12. Februar ging es dann bei bestem Wetter ein paar Bilder anfertigen, u.a. sollten die abweichenden Linienläufe der Erfurter Straßenbahn infolge des Schneefalls festgehalten werden. So konnte letztendlich Wagen 605 auf dem Weg als Linie 2/5 vom Zoopark zur Messe zwischen den Stationen Angerbrunnen und Lange Brücke bei der Vorbeifahrt am Hirschgarten aufgenommen werden. Links im Hintergrund ist die Thüringer Staatskanzlei zu sehen.

Datum: 12.02.2021 Ort: Erfurt Hirschgarten [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: EVAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bobby Car
geschrieben von: Dispolok_E189 (286) am: 17.02.21, 16:58
Die Baureihe 641 hat gleich mehrere Spitznamen, neben "Walfisch" ist unter Eisenbahnern auch der Name "Bobby Car" geläufig. Zugegebenermaßen ist die Form und das Erscheinungsbild dieses Triebzuges gewöhnungsbedürftig und gefällt sicherlich nicht jedem.
Auf der Bahnstrecke Hof / Bayreuth - Lichtenfels gehören diese Fahrzeuge seit mehreren Jahren zum Fuhrpark bei DB Regio. Neben der Baureihe 612 und 650 verkehren diese Züge ungefähr im 2-Stunden-Takt als RE 38/39 auf der Ludwig-Süd-Nord-Bahn.
Am 13.02.2021 konnte ich RE 59308 bei Mainroth / Bü km 51,135 im tiefgefrorenen Maintal zwischen Hochstadt am Main und Mainleus bildlich festhalten.

Einteilige Triebzüge wären an dieser Stelle sicherlich besser, aber leider fahren die RE nur in den Tagesrandlagen alleine und ein grauer agilis VT 650 wirkt im Schnee nicht optimal. Vielleicht lässt sich bei den nächsten Vegetationsarbeiten diese "Problem" beheben. - Ich werde es ansprechen ;-).

Datum: 13.02.2021 Ort: Mainroth [info] Land: Bayern
BR: 641 (Alstom Coradia A TER / Walfisch) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Neurot durch Rehfelde
geschrieben von: Der Rollbahner (174) am: 16.02.21, 19:44
Vorbei an den Insignien der längst vergangenen Reichsbahnzeit rollt RB 5816 aus Küstrin-Kietz auf der KBS 209.26 seinem Ziel Berlin-Lichtenberg entgegen.

Scan vom Fuji Sensia KB-Dia

Datum: 26.01.2002 Ort: Rehfelde [info] Land: Brandenburg
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 15 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Einschnitt von Črnotiče
geschrieben von: Adlerauge-97 (19) am: 16.02.21, 12:34
Wenig Aufmerksamkeit bekommt der Einschnitt vor dem Bahnhof Črnotiče an der bekannten Koperrampe, zumindestens habe ich bisher kaum Bilder davon gesehen ;)

Deshalb ging ich auf Motivsuche und wurde recht schnell fündig, es dauerte keine 20 Minuten bis sich schon der erste Güterzug mit der 363 006 ankündigt, nichtmehr weit hat es der Zug bis zu seinem Ziel, den Hafenbahnhof von Koper.

Datum: 20.08.2020 Ort: Črnotiče [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-363 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herrliches Winterwetter...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (882) am: 16.02.21, 08:05
...gab es Mitte Februar 2010 im oberen Erzgebirge. Da musste natürlich für eine Fototour
zur Fichtelbergbahn genutzt werden. Bei einer Wanderung oberhalb von Neudorf entstand dieses
Bild vom ersten bergwärts fahrenden Zug, dem P 1001 mit 99 794.
(Ein teilweise im Hintergrund sichtbares modernes Fabrikgebäude wurde digital zurückgebaut.)

Zuletzt bearbeitet am 17.02.21, 12:37

Datum: 18.02.2010 Ort: Neudorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwischen Münsterland und Ruhrgebiet
geschrieben von: 642 642-3 (40) am: 15.02.21, 19:01
Seit dem die Linien RE14 und RB45 zum Großteil im Flügelkonzept gefahren werden, sind die Züge zwischen Borken und Dorsten oftmals nur noch halb so lang wie man es die Jahre zuvor kannte. Dafür passen die als Kurzzug verkehrenden Züge sonnentechnisch in die eine oder andere Lücke, welche für einen Vollzug zu lang sind. 0643 340 weiß zwar, dass er als RE14 unterwegs ist - ein Ziel hat der Triebwagen allerdings noch nicht geschildert, als er nahe der Kreisgrenze Borken/Recklinghausen bei Marbeck-Heiden unterwegs gewesen ist.

Datum: 13.02.2021 Ort: Marbeck-Heiden [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: NWB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Die Oberbergische Bahn im winterlichen Sauerland
geschrieben von: iw (64) am: 15.02.21, 16:50
Die RB25 von Köln nach Lüdenscheid heißt Oberbergische Bahn, ab der Stadtgrenze Meineruhagen verläuft sie jedoch im Sauerland. Südlich des Meinerzhagener Stadtteils Güntenbecke war 620 015 in der Winterlandschaft unterwegs.

Zuletzt bearbeitet am 15.02.21, 16:52

Datum: 11.02.2021 Ort: Meinerzhagen-Güntenbecke [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rauhreiftraum für die Neuen
geschrieben von: Vinne (720) am: 15.02.21, 17:55
Bis zum vergangenen Wochenende war mein Archiv an vorzeigbaren Rauhreifbildern überschaubar, einzig aus dem Januar 2017 entstammen einige Aufnahmen aus dem böhmischen Traumwinter.

Nun kam ein traumhaftes Winterwochenende auf Norddeutschland zu, eine geschlossene Schneedecke, Minusgrade bis runter auf -20 °C und ein wenig Nebel boten die vorzüglichen Voraussetzungen für eben die gewünschte Wetterlage.

Ein wackeres Fotografentrio trotzte, zusammen mit vielen anderen Hobbykollegen, der Kälte, um die Stimmung festzuhalten. Denn wann haben wir in diesen Breiten denn solche Wintertage?

Östlich von Stadthagen hatte man an der Probsthagener Brücke perfekten Rückschnitt betrieben und ein paar Fotobäume stehen gelassen. Zusammen mit den "Bonsai-Vierern" 412 218 und 210 konnte dann bibbernd aber höchst zufrieden dieses Winterparadies ins Archiv gezettelt werden.

Datum: 13.02.2021 Ort: Probsthagen [info] Land: Niedersachsen
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz nach Marradi
geschrieben von: Candiano (62) am: 14.02.21, 22:57
Bereits im jahr 2015 waren Minuetto ALn 501 triebwagen "der neue zug" in der Faentina-linie, wo die hälfte der dienste noch von ALn 668-triebwagen angeboten wurde.
Ein nachmittag Firenze - Faenza service hat gerade Marradi, die größte station entlang der linie, verlassen und beschleunigt in richtung Faenza, vorbei an einer typischen gruppe ländlicher gebäude.

Datum: 30.05.2015 Ort: Marradi [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn501 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Das Vorsignal von den Hausens
geschrieben von: Jan vdBk (677) am: 15.02.21, 12:58
Die Eurobahn verlässt als RB 89655 den Bahnhof Holzhausen-Heddinghausen und passiert dabei das südliche Einfahrvorsignal. Der Bahnhof hat in den betrieblichen Unterlagen (zumindest soweit mir vorliegend) seinen alten Namen Holzhausen-Heddinghausen behalten, firmiert in den veröffentlichten Fahrplanunterlagen des Personenverkehrs allerdings nunmehr als "Bad Holzhausen".

Datum: 13.02.2021 Ort: Bad Holzhausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: Eurobahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein talentierter Exil-Bayer ...
geschrieben von: Güterverkehr (17) am: 12.02.21, 19:11
... fühlt sich erst bei Schnee richtig wohl ;) Da die BOB sich im Sommer 2020 von all ihren alten Fahrzeugen trennte, kam auch ein Talent zur Eurobahn. Dieser verkehrt des öfteren auf dem sog. "Ravensberger" und "Warendorfer".

Datum: 12.02.2021 Ort: Kirchlengern [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: ERB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Winterromantik
geschrieben von: Emil Steffl (7) am: 14.02.21, 14:42
Endlich lag mal Schnee und die Sonne hat geschienen, also dachte ich mir, das ich mal die beiden abendlichen Güterzüge fotografieren gehe, was aber nichts wurde, weil die Sonne unterging, bevor die beiden kamen. Aber immerhin gelangen mir ein paar Sonne-Schnee-Zug-Bilder vom 1440, der seit Fahrplanwechsel 2020/2021 auf der S1 Hartmannshof-Bamberg fährt. So ist hier 1440 534 auf dem Weg von Hartmannshof nach Bamberg.

Datum: 12.02.2021 Ort: Ottensoos [info] Land: Bayern
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Klassiker im Wintergewand
geschrieben von: Steffen O. (627) am: 14.02.21, 18:38
Reichlich Niederschlag in Kombination mit Temperaturen im zweistelligen Minusbereich verzauberten weite Teile Ost- und Nordhessens in ein Winterwonderland. Im Haunetal wurden Schneehöhen erreicht, die es so wohl schon seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben hat. Was für den Bahnbetrieb eine Herausforderung ist, ist für Fotografen natürlich ein Traum! Jahrelang wartete ich auf die Gelegenheit, in diesem Abschnitt mal ansprechende Winterlandschaften umsetzen zu können. Insbesondere Hermannspiegel ist eine harte Nuss, da die Sonne hier erst ab Ende Januar wieder hoch genug steht, um das Motiv auszuleuchten. Rund um das Wintersolstitium sind die Baum- und der Brückenschatten einfach zu lang, wenn die Sonne im passenden Winkel stehen würde.
Ein Hochdruckgebiet mit bis zu 1042 hPa ließ die Temperaturen über Nacht weit in den zweistelligen Bereich sinken und sorgte für glasklare Luft. Bei -16 Grad wurde das Warten auf der Brücke zur Herausforderung für Akkus und Bediener. Der positive Nebeneffekt der Kälte ist, dass die Solarpeneels auf dem Gehöft endlich mal verdeckt sind. Am Morgen des 13.02.2021 war es Smartron 192 005 von EVB, der einen bunten Containerzug durch das Haunetal zog.

Zuletzt bearbeitet am 14.02.21, 22:03

Datum: 13.02.2021 Ort: Hermannspiegel [info] Land: Hessen
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
-22°C...
geschrieben von: 99 741 (49) am: 14.02.21, 09:52
... wird das Thermometer zeigen, wenn der von 99 1772-5 gezogene P 1000 in 13 Minuten Hammerunterwiesenthal erreicht.
Zum Zeitpunkt der Aufnahme hat er bei "nur" -17°C soeben den Ausgangspunkt Oberwiesenthal verlassen und überquert gerade das Hüttenbachviadukt.

Datum: 14.02.2021 Ort: Oberwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nahverkehr im Jahr 2021
geschrieben von: kbs790.6 (30) am: 11.02.21, 18:31
Wer hätte vor ein paar Jahren gedacht, dass man selbst in den 2020er-Jahren noch 110 im planmäßigen Nahverkehr fotografieren kann? Ich jedenfalls nicht, nachdem wenige Monate bevor ich mich erstmals für Eisenbahnfotografie interessierte, die letzten 110 bei DB Regio in Stuttgart ausgemustert wurden.
Doch es sollte anders kommen - Immer wieder muss deutschlandweit auf die Dienste der betriebsfähigen privaten 110 im Nahverkehr zurück gegriffen werden, wenn wiedereinmal der Schadbestand an planmäßien Fahreugen zu hoch ist oder selbige noch nicht geliefert und zugelassen sind. Auch bei Abellio in Baden Württemberg kämpft man mit der Problematik, sodass mehr oder weniger durchgängig seit der Betriebsaufnahme der ersten Teilnetze im Sommer 2019 ein Ersatzverkehr notwendig ist. Seit Dezember 2020 ist im Abellio-Ersatzverkehr auch TRI wieder mit von der Partie, unter anderem auch mit planmäßigen 110-Leistungen zwischen Tübingen und Stuttgart. Am 11. Februar weilte eine der TRI-Garnituren zum Wagentausch in Stuttgart, sodass die Garnitur mit dem "Zehnerle" für eine Runde nach Heilbronn einspringen durfte und die Frankenbahn zwischen Stuttgart und Heilbronn beehrte. Auf der Rückfahrt nach Stuttgart konnte die 110 268 mit ihrem RE 26883 bei bestem Winterwetter in der Einfahrt in Bietigheim dokumentiert werden.

Die Stelle ist bereits in der Galerie, aufgrund des besonderen Zuges und des Schnees möchte ich diese Version vorschlagen.
Eine angeschnittene Laterne am Parkplatz wurde digital um ein paar Meter versetzt.

Datum: 11.02.2021 Ort: Bietigheim-Bissingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Das Advanced Train Lab auf der Goerzbahn
geschrieben von: Leon (657) am: 12.02.21, 22:34
Seit Tagen war es in den Medien und lokalen Foren angesagt: der Einsatz des Advanced Train Labs auf der Berliner Goerzbahn. Hier war heute der Versuchszug der Deutschen Bahn auf zwei Touren von Berlin-Wannsee über Lichterfelde West bis nach Schönow am Ende der Goerzbahn unterwegs. Die Goerzbahn ist ja seit einigen Jahren seit der Einstellung der Ford-Logistiktransporte ohne planmäßigen Verkehr. Hintergrund waren Testfahrten, ob und inwieweit sich die 2,5 km lange Goerzbahn in der Zukunft als Teststrecke für neue Technologien zur Objekt- und Hinderniserkennung sowie zur Umweltwahrnehmung eignet. Dabei bietet die Strecke hierfür die wohl in Deutschland einmaligen Bedingungen von ca. 40 Bahnübergängen bzw Stellen, an denen der Autoverkehr die Gleise überqueren muss, und seien es nur Grundstücksausfahrten. Direkt parallel zur Strecke verläuft der Dahlemer Weg - eine Chance, auch hier neue Systeme im Zusammenspiel zwischen Schiene und Straße zu erproben. Ob die heutigen Testfahrten erfolgreich waren, wird sich zeigen. Jedenfalls waren sie für die lokale Fanszene ein hot spot. Zahlreiche Eisenbahnfreunde säumten die Strecke; an fast jedem größeren Bahnübergang standen kleinere bis größere Gruppen von Fotografen, um sich dieses Spektakel nicht entgehen zu lassen. Hinzu kam das Interesse der Anwohner, welche ebenfalls mit Handy-Kameras ihre Bilder anfertigten. Bei der Mittagstour in südliche Richtung kam zudem noch der Berufsverkehr in das nahe Teltow ins Spiel, welcher dann dafür sorgte, dass aus der Straßenseite eigentlich kein Bild ohne störende Autos machbar war. Am lustigsten fanden wir immer die Blicke der Passanten, welche uns fragten, ob etwas besonderes kommen würde. Die Antwort lautete immer: ja, der ICE...und dann kam immer dieses "Verarschen kann ich mich alleine"-Gesicht..;-)

Das Bild zeigt die mittägliche Rückfahrt von Schönow hoch zum Bahnhof Lichterfelde West - eine der wenigen Aufnahmen -fast- ohne störende Autos im Bild. Man sieht, wie gering der Abstand zur Straße ist und wie die zahlreichen Wegübergänge gebildet sind. Göttlich war auch die Aktion vor zwei Tagen, als die Strecke zunächst vom Schnee geräumt werden musste - welche von den Anwohnern vorher kurzerhand als Sammelstelle für die Schneemassen herhalten musste, weil ja niemand mit einem Einsatz eines Schienenfahrzeuges rechnete und seinen Schnee plötzlich wieder vor dem Gartenzaum wiederfand..:-)

Das Train Lab wird sich nach dieser Aufnahme im lockeren Fahrraddtempo seinen Weg im wahrsten Sinne bis nach Lichterfelde West bahnen, und von dort geht es nach kurzer Stippvisite bis nach Steglitz zum derzeit befahrbaren Ende der Stammbahn wieder zurück nach Wannsee, von wo die Heimreise Richtung Halle angetreten wurde.

Datum: 12.02.2021 Ort: Berlin Zehlendorf [info] Land: Berlin
BR: 605 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aufwertung
geschrieben von: Johannes Poets (436) am: 12.02.21, 10:00
Zwischen Stadtoldendorf und Lenne (Solling) begegnet uns der D 2641 Aachen – Braunschweig. Noch vor wenigen Jahren ab Altenbeken eine Stammleistung Oldenburger 220 (damals allerdings als E 2641), wird er hier von den beiden Braunschweiger Maschinen 216 161-0 und 216 164-4 gezogen, wobei der Vorspann wiederum nicht planmäßig ist. Die Aufwertung vom Eilzug zum D-Zug macht sich auch am eingesetzten Wagenmaterial bemerkbar: Waren hinter der V 200 noch Wagen der Gattung „-yl“ zu beobachten, sind es nun welche der Gattung „-m“. Vergleiche [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 12.02.1984 Ort: Stadtoldendorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
HSB Licht/Schattenspiel in Weiß und Blau
geschrieben von: Walter Brück (31) am: 12.02.21, 14:28
Bei reichlich Schnee, Sonne und blauem Himmel erklimmt die 99 7234-0 am 16.01.2017 mit ihrem Planzug aus Wernigerode mächtig dampfend die Steigung kurz vor Drei-Annen, so dass sich zwischen den Bäumen ein schönes Licht/Schattenspiel ergab. Nur gut, dass auch noch Schnee auf den Bäumen lag, denn "oben ohne" hätte die Szene bestimmt nur halb so gut ausgesehen.


Datum: 16.01.2017 Ort: Drei-Annen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Baumblüte und Wolkenglück in Zotzenbach
geschrieben von: Christian Bartels (289) am: 10.02.21, 21:33
Am 5.5.2013 ist der Ludwigshafener 628 450 als RegionalBahn von Fürth (Odenwald) nach Weinheim (Bergstraße) und wird in wenigen Augenblicken den kleinen Haltepunkt von Zotzenbach erreichen, nachdem er aufgrund zahlreicher unbeschrankter Bahnübergänge an der Strecke schon lange Zeit vorher auf sich aufmerksam gemacht hat.
Es war eine der relativ wenigen Gelegenheiten in diesem sehr verregneten und sonnenscheinarmen Frühjahr, die Baumblüte im Südwesten mit Sonne und Zug umzusetzen. Vielen Dank an Jens für die schöne Tour damals.

Datum: 05.05.2013 Ort: Zotzenbach [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Winter an der Marschbahn
geschrieben von: Bw Husum (71) am: 11.02.21, 20:47
Die derzeitigen Schneehöhen in Schleswig-Holstein sind durchaus unterschiedlich. Während in Ostholstein reichlich Schnee liegt, ist im Westküstenbereich wie hier bei St. Michaelisdonn die weiße Pracht momentan nicht ganz so reichlich. Allerdings ändert sich dies immer wieder: wenige Minuten nach Durchfahrt dieses Zuges setzte ein kräftiger Schneeschauer ein.

Zuletzt bearbeitet am 13.02.21, 20:34

Datum: 11.02.2021 Ort: St. Michaelisdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sommerzeit war Umleiterzeit
geschrieben von: SeBB (129) am: 12.02.21, 12:23
In den Jahren 2012 und 2013 standen umfangreiche Gleisbauarbeiten auf der Maintalstrecke zwischen Würzburg und Gemünden an, weshalb zahlreiche Güterzüge über Bamberg umgeleitet wurden. Das hat mich natürlich sehr gefreut, denn so gab es den umfangreichen und bunten Güterverkehr ganz in meiner Nähe. An einem heißen Sommertag konnte ich so innerhalb von 3,5 Stunden 11 Züge "von vorne" fotografieren. Als Standort diente mir der Parkplatz eines Geschäfts in der Nähe einer ehemaligen Laderampe.
Damals war ich eher auf die "Privaten" aus, von denen natürlich auch einige vorbeikamen. Aus heutiger Sicht finde ich aber diesen gemischten Güterzug mit einer Lok der Baureihe 155 äußerst interessant. Vom Design her - insbesondere auch wegen der hervorstehenden "Nase" - weit entfernt von einem formvollendeten Taurus, waren sie eher die Volvos der Schiene - zweckmäßig, aber kraftvoll.
Eine 155 bekommt man hier heute höchstens von privaten Unternehmen in Reichsbahn-Lackierung zu sehen, und in der Blickachse steht mittlerweile ein zweites Einfahrsignal für Gleiswechselbetrieb. Die Zukunft sieht hier vier Streckengleise vor, die hinter Lärmschutzwänden verborgen sind und das Fotografieren unmöglich machen.

Datum: 19.06.2013 Ort: Bamberg [info] Land: Bayern
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Klirrend kalter Tagesstart
geschrieben von: Vinne (720) am: 11.02.21, 16:31
Bei -15 °C stellte ich mein Auto im glücklicherweise frei geräumten Bereich des ehemaligen Bahnübergangs nördlich von Drübeck ab. Auf der Fahrt an den östlichen Stadtrand von Ilsenburg zeigte das Thermometer dabei auf der A 36 stellenweise -18 °C an - und das war alles noch vor dem aktuellen Schneechaos!

Glücklicherweise war die Schneedecke in der Zeit noch so, dass weder Abellio noch DB Netz den Betrieb aufgaben, sodass 1648 409 im feinsten Wintermorgenlicht unweit des Einfahrvorsignals aufgenommen werden konnte.

Datum: 31.01.2021 Ort: Drübeck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: Abellio Rail Mitteldeutschland
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Die Fahrwegbeobachtung
geschrieben von: Dirk Wenzel (13) am: 10.02.21, 19:24
ist eine wichtige Aufgabe zur Gewährleistung einer sicheren Zugfahrt…
So oder so ähnlich steht es in den Lehrbüchern. Das wird wohl auch bei unserem östlichen Nachbarn nicht grundlegend anders sein.
Der notorisch schlechte Zustand der Wolsztyner Loks ist da besonders im Winter wohl eher kontraproduktiv.
Es gab zeitweise an den Maschinen keine Verschraubung, keinen Flansch und keine Stopfbuchse, welche wirklich dicht war.
Pt47-112 beschleunigt im fahlen und dunstigen Licht des ar...kalten Morgens den zu befördernden Osobowy und wird
in Kürze Leszno als das Ziel ihrer Reise erreichen.
Der Bahnhof war bei meinem ersten Besuch 2005 schon lange aufgelassen.
Beim letzten Besuch 2019 war vom Posten (bzw. vom Stellwerk) nur noch das Fundament erkennbar.
Die gewonnenen Ziegel wurden sicher der Wiederverwendung zugeführt...

Neueinstellung mit dem Versuch, der zu Recht geäußerten Kritik gerecht zu werden.
Danke natürlich auch für die Hilfestellungen.

Zuletzt bearbeitet am 11.02.21, 16:01

Datum: 28.01.2006 Ort: Krzycko Wielkie [info] Land: Europa: Polen
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Es glänzet silbern und gelb
geschrieben von: 114 030 (2) am: 10.02.21, 20:07
An einem bewölkten Tag im Herbst diesen Jahres war ich, mit wenig Hoffnung auf gute Bilder, unterwegs in die hessische Wetterau. Doch ich sollte belohnt werden, denn ich hatte Glück und pünktlich zur Abfahrt des Zuges in Ober-Widdersheim zeigte sich nochmal die Sonne. Noch 2 Jahre bleibt den GTW 2/6 der Hessischen Landesbahn, bevor Triebwagen des Typs Lint41 den Betrieb übernehmen.



Zuletzt bearbeitet am 10.02.21, 20:16

Datum: 05.09.2020 Ort: Ober-Widdersheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (22801):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 457
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.