DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 456
>
Auswahl (22764):   
 
Galerie: Suche » Zug schräg von vorn, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Hollandpiercer-Vectron bei Waghäusel
geschrieben von: Kraichgauer (4) am: 25.10.20, 18:06
Am 22. September war die 193 525 von SBB Cargo mit einem P&O Ferrymasters-Containerzug von Rotterdam nach Novara Boschetto zwischen Waghäusel und Wiesental unterwegs. Die Lok wird auch als "Hollandpiercer" bezeichnet, da auf ihren Seiten verschiedene Motive aus der Niederlande zu sehen sind, wie z.B. die Silhouette von Rotterdam, Tulpenfelder oder einige Windmühlen.
Die beiden im Hintergrund zu sehenden Zuckersilos wurden im Oktober 2020 abgerissen und somit leider nicht mehr Teil dieses Motives.

Datum: 22.09.2020 Ort: Waghäusel [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: SIEAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Abschiedstour in die Herbstidylle
geschrieben von: KBS720 (64) am: 26.10.20, 20:40
Den 25. Oktober 2020 verbrachten wir im schönen herbstlichen Allgäu. Nachdem der Wetterbericht für den Morgen einmal mehr komplett daneben lag, konnten die Fotografen zumindest gen Mittag wieder ihrem Hobby fröhnen.

Für den EuroCity 194 positionierten wir uns nahe Knechtenhofen und waren äußerst happy, daß die Mühldorfer ihr Sahnestückchen in Form der blitzeblank polierten 218 452 vor den EC gespannt hatten.

Datum: 25.10.2020 Ort: Knechtenhofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Königin is back on the Heimat
geschrieben von: Torka (6) am: 25.10.20, 10:13
Nachdem ich bereits ein Bild für die Galerie von dieser Stelle ohne Sonne vorschlug, welches natürlich abgelehnt wurde, besuchte ich die Stelle im September ein zweites Mal um den Knicker zu fotografieren.
Kaum zwei Minuten nachdem ich die S-Bahn verlassen hatte, sah ich auch schon in der Ferne die bekannte weiß-rote Lok näher kommen. Als es dann auch noch die "Ostbahnkönigin" 232 005 wahr freute ich mich natürlich umso mehr, da sie in der letzten Zeit davor eher selten dort gesichtet wurde. Tatsächlich fuhr sie bis zum jetzigen Zeitpunkt sehr häufig den Star-Zug.

Ein Stromkasten wurde entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 25.10.20, 17:45

Datum: 16.09.2020 Ort: Fredersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Monte Kali
geschrieben von: Tomasz Borys am: 25.10.20, 22:13
Am Vormittag des 5 Oktober 2020 konnte ich den GC 60300 Heringen - Hamburg Hoher Schaar am Werratal Radweg ablichten.
Im Hintergrund der auffälliger und weithin sichtbarer, sogen. Monte Kali. So wird oft die Abraumhalde des Kalibergbaus bezeichnet.

Datum: 05.10.2020 Ort: Berka [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Conny alleine am Hauptbahnhof
geschrieben von: Steffen O. (605) am: 23.10.20, 23:57
Was auf den erste Blick nach einer weiteren Ausgabe der Carlsen-Kinderbuchreihe klingen mag, umschreibt die blau-beige 218 460 der Westfrankenbahn.
Nachdem die Maschine einen IC-Wagen nach Frankfurt überführt hatte, stand sie noch einen kurzen Augenblick bereit für ein Lokortrait vor der markanten Bahnhofshalle.

Datum: 04.10.2020 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonnenglück muss man haben
geschrieben von: Kraichgauer (4) am: 24.10.20, 11:47
Für den Abend des 28. August war die frisch beklebte 186 423 mit einem Kesselwagenzug aus der Karlsruher MIRO nach Rotterdam angekündigt. Da es allerdings den ganzen Tag über bewölkt und verregnet war, rechnete ich nicht mit einem Sonnenbild. Wie es der Zufall aber dann so wollte, fand die Sonne einige Sekunden vor dem Erscheinen des Zuges das erste Mal an diesem Abend eine Wolkenlücke und beleuchtete die Szenerie mit voller Kraft im schönsten Abendlicht, wodurch dieses Bild bei Graben-Neudorf entstehen konnte.

Das abgebildete Uhrwerk auf der Lok soll auf die erfolgreiche 10-Jährige Partnerschaft zwischen dem Leasingunternehmen Railpool und RTB Cargo hinweisen.

Datum: 28.08.2020 Ort: Graben-Neudorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Rpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Mitten durch Birken und Kiefernwälder hindurch
geschrieben von: Taigatrommel 1995 (92) am: 23.10.20, 15:52
verläuft die ehem. Hauptbahn Berlin - Görlitz vor allem um die Ortschaften Weißwasser und Weißkeisel. Hier, mitten im Wald, findet man noch seine Ruhe. Umleitungsbedingt musste 232 401 mit ihrem leeren PKP Kohlezug diesen Weg nehmen, auf der eigentlichen Strecke von Hoyerswerda aus finden immer mal wieder Bauarbeiten statt. Der Zug stört die Ruhe nur kurz, denn bereits in Weißkeisel gibt es wieder einen Kreuzungshalt mit der ODEG. Das zweite Streckengleis fiel nach 1945 als Reperationsleistung an die Sowjets, ein Wiederaufbau dauert bis heute an und wird wahrscheinlich an dieser Stelle nicht mehr stattfinden. Ab 2025 ist eine Umtrassierung der Strecke zugunsten des Kohleabbaues vorgesehen. Dort, wo das Zugende zu sehen ist, wird die Bahn zukünftig einen großen Bogen nach Osten machen, während der Bahnhof Weißkeisel inklusive seiner Gleisanlagen weiter östlich neu entstehen wird. Bis dahin bleibt abzuwarten, wie sich alles entwickeln wird.

(DB Emblem auf Lokfront entfernt, da für mich unpassend auf EWR Loks)

Zuletzt bearbeitet am 23.10.20, 17:33

Datum: 14.03.2020 Ort: Weißkeisel [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Un remplacement fort apprécié
geschrieben von: Julian en voyage (361) am: 23.10.20, 19:09
Bleiben wir thematisch noch ein bisschen bei den "Nez cassés" auf der POLT, der klassischen Magistrale von Paris nach Toulouse über Orléans und Limoges. Auch im Sommer 2017 hielt der schon leicht geschrumpfte Toulouser Nahverkehrs-Plan noch zwei Zugpaare im Berufsverkehr in Richtung Brive-la-Gaillarde bereit. Jedenfalls theoretisch, denn in der Regel wurde - anders als in den Vorjahren - einer der beiden Plantage bereits mit einem ZGC gefahren. Da am 16. Juni 2017 die Corail-Garnitur im früheren Umlauf gewesen war, der selbst an den längsten Tagen rund um Souillac am frühen Morgen noch keine Sonne abbekommt, war uns bislang ein Foto der Lokbaureihe verwehrt geblieben, wegen der wir eigentlich auf dem Weg in Richtung Pyrenäen dort für eine Nacht Quartier bezogen hatten.

Da es sich in der Bilderbuchlandschaft entlang der Dordogne mit ihren Kalksteinfelsen ja aber auch so ganz gut aushalten lässt, blieben wir trotzdem noch ein bisschen vor Ort und bezogen um kurz nach acht südlich des Städtchens auf einem Felsen Stellung, um den ersten durchgehenden Intercités des Tages von Toulouse nach Paris abzupassen - Planmäßig mit einer BB 26000 (im Carmillon-Design) bespannt. Dass dann wenig später völlig unerwartet doch noch eine "Nez cassé" an den pink blühenden Heckenrosen des ehemaligen Bahnwärterhäuschens vorbei rauschte, daran hatten wir natürlich überhaupt nichts auszusetzen...;) Man hatte dem INT 3620 (Toulouse - Paris Austerlitz) in der Ville rose kurzerhand die BB 7305 anstelle einer Sybic vorgespannt!

Datum: 16.06.2017 Ort: Souillac [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 7200 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Wettrennen des Güterverkehrs
geschrieben von: Yannick S. (691) am: 23.10.20, 14:49
Es war ein ungleiches Rennen, während der LKW mit 50km/h durch den Ort pflügen darf, so darf sich die KSW G2000 nur mit 20km/h und äußerst vorsichtig von Übergang zu Übergang arbeiten.

Nicht nur dieses Rennen hat der LKW gewonnen und so erreicht nach einem kurzen Intermezzo auch wieder kein Güterzug mehr den Bahnhof von Erndtebrück, denn DB Cargo war der ganze Holzverkehr nicht lohnend genug...

Datum: 07.05.2020 Ort: Erndtebrück [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 272,273 (alle G2000-Varianten) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Erzgebirgswald
geschrieben von: 99 741 (42) am: 22.10.20, 19:51
M131.1513 hat auf seiner Fahrt von Vejprty nach Klášterec nad Ohří soeben den Bahnhof Kovářská verlassen.
Während die Strecke bislang meist durch oder in Nähe der angrenzenden Siedlungen verlief, durchquert der kleine Triebwagen nun mehrere große Waldgebiete auf den Höhen des Erzgebirges.


Zuletzt bearbeitet am 22.10.20, 19:52

Datum: 08.08.2020 Ort: Kovářská [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-801 Fahrzeugeinsteller: Loko-Motiv
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
193 473 mit LKW-Walter-Zug auf der Rheinbahn
geschrieben von: Kraichgauer (4) am: 21.10.20, 20:59
Spätestens seit dem Jahr 2020 gehören die im Einsatz bei SBB-Cargo befindlichen Vectrons zu den festen Gästen auf der Rhein(tal)bahn. Waren sie anfangs nur sporadisch hier anzutreffen, haben die Leistungen inzwischen deutlich zugenommen. Eine der Stammleistungen ist der LKW-Walter-Zug von Lübeck nach Novara, der hier am 08. Mai kurz vor Friedrichstal in Richtung Karlsruhe unterwegs ist.

Datum: 08.05.2020 Ort: Friedrichstal (Baden) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: SIEAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Graben-Neudorf am frühen Morgen
geschrieben von: Kraichgauer (4) am: 22.10.20, 20:39
Bis zum kleinen Fahrplanwechsel im Juni 2020 galt es nochmal die ICE-Baureihe 401 auf den Linien in die Schweiz zu fotografieren, bevor im Juni dann diese auf die Baureihe 412 umgestellt wurden. Inzwischen werden nur noch die in Basel beginnenden und endenden Züge größtenteils mit 401ern gefahren.
Ein Motiv auf meiner Liste konnte ich wenige Tage vor dem Fahrplanwechsel noch abarbeiten, als um kurz vor sieben der 401 003/503 als ICE 674 Karlsruhe Hbf - Kiel Hbf kurz vor Graben-Neudorf unterwegs ist.

Datum: 02.06.2020 Ort: Graben-Neudorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Vogelbeeren-Spätlese
geschrieben von: Der_Ostfale (337) am: 22.10.20, 21:39
Nur an langen Sommerabenden bekommen Züge nördlich von Wunstorf auf der KBS 380 einen Hauch von Frontlicht. Oder gar nicht, denn weite Teile der Strecke sind von Gebüsch, großen Baumreihen oder gleich von ganzen Wäldern verdeckt. Zwischen einer Baumreihe und dem nächsten Wald erhascht ein Captrain-Vectron mit beladenem BLG-Zug ein wenig Abendsonne und passiert dabei eine Eberesche, deren Vogelbeeren im Spätsommer bereits prächtig leuchteten.
Der Zug passiert den Wunstorfer Stadtteil Liethe, ein beschauliches Dorf leicht oberhalb der Leineniederung und leicht unterhalb einer Hochebene. Auf dieser Hochebene ist wiederum der bekannte Fliegerhorst von Poggenhagen platziert, der planmäßig noch dreimal pro Woche von der DB bedient wird.

Datum: 05.08.2020 Ort: Poggenhagen [info] Land: Niedersachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Captrain
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Ungewöhnliches signalportal
geschrieben von: Candiano (42) am: 22.10.20, 14:41
In italienischen Stationen, insbesondere auf nicht elektrifizierten Strecken, ist es üblich, einen einzelnen Pol (oder ein kleines Portal) für das Signal jeder Spur zu installieren. Eine der wenigen Ausnahmen ist die Adria-Station auf der Linie Rovigo-Chioggia, wo zwei große Portale die Signale auf jeder Seite der Station unterstützen.
Hier sehen wir den Güterzug zum Industriegebiet von Cavanella Po, der den Bahnhof in Richtung seines Ziels verlässt.

Datum: 08.10.2020 Ort: Adria [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-D345 Fahrzeugeinsteller: Mercitalia Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Eine Sommerresidenz mit Bahnanschluss
geschrieben von: Taigatrommel 1995 (92) am: 21.10.20, 17:15
kann nicht jeder von sich behaupten, zu besitzen. Das P306, ein wunderbares kleines Postenhaus im Miestal gelegen, hat seit vielen Jahren ausgedient. Es dient einem älteren tschechischen Ehepaar als Sommerhaus und erfreut sich bester Pflege. So wird man des Sommers hier teilweise belustigend beäugt, wo doch einige Fotografen hier tagtäglich die Hänge rauf und runterkraxeln. 2018 gab es wegen eines Dammrutsches bei Dalovice umfangreiche Umleitungsgüterzüge via Plana nach Plzen. Der Dammrutsch ist bis heute nicht entgültig beseitigt. Fertig sein soll dies erst im Sommer 2021. 230 036, eine alte Bekannte in dieser Gegend, hatte in Cheb einen gemischten Güterzug übernommen und rollt talwärts gen Plzen. Sie ist eine der letzten "Laminatka´s" im alten Farbkleid, welches nur noch eine Handvoll Maschinen der BR 230 tragen. Loks der BR240, zu unterscheiden am Bremswiderstandslüfterkasten der elektrischen Bremse auf dem Dach, sind bereits alle im neuen Blau unterwegs.

Datum: 14.07.2018 Ort: Oselin [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-230 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mitten drin und doch draußen
geschrieben von: CrazyBoyLP (30) am: 21.10.20, 20:24
Die sogenannte K-Bahn, welche die im Taunus gelegene Stadt Königstein mit Frankfurt verbindet, weist südlich von Schneidhain nur sehr unspektakuläre Motive auf. So auch einige huntert Meter nach erreichen der Frankfurter Stadtgrenze, wo es doch mitten im Rhein-Main-Gebiet ziemlich Ländlich wirkt.

Der Grund für das Foto war der zweite Einsatztag des ehemaligen OLA-Lints unter Regie der HLB. Zu meiner Freude wurde das Fahrzeug nicht in das HLB-Design umlackiert sondern fährt weiterhin fröhlich in blau-weiß durch die Gegend. So auch am 7. Oktober, wo wie im kompletten Rest vom Oktober absolut mieses Wetter gemeldet wurde. Einzig eine kleine Auflockerung kam schnurgerade auf Frankfurt zu und ich probierte mein Glück. Die nicht vorhandenen Echtzeitinformationen zur RB12 machten den Krimi nicht gerade entspannter. Letztlich kann man sagen - 10 Sekunden später und die nächste Wolke wäre reingezogen. Mit 3 Minuten Verspätung kam er dann aber noch im besten Licht am Feld-Bü bei Frankfurt-Unterliederbach vorbei.


Datum: 07.10.2020 Ort: Frankfurt-Unterliederbach [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HEB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit dem Intercity durch die Pfalz
geschrieben von: Jens Naber (413) am: 21.10.20, 21:03
Sukzessive reduziert wurde vor einigen Jahren der IC-Verkehr auf der pfälzischen Ludwigsbahn, sodass heute - neben den ICE bzw. TGV Richtung Frankreich - nur noch zwei Zugpaare übrig geblieben sind. Während zwei Leistungen selbst an den längsten Tagen des Jahres maximal in der Morgen- bzw. Abenddämmerung unterwegs sind, präsentiert sich das Zugpaar IC 2058/59 deutlich fotogener - insbesondere die morgendliche Leistung läuft an vielen Motiven optimal im Licht. Außerdem kann man der Regel "was abends Richtung Saarland fährt, kommt morgens zurück" in den meisten Fällen vertrauen, was vor allem interessant war, als die Baureihe 120 noch für DB Fernverkehr unterwegs war. So war es auch kein Zufall, dass ich den IC 2059 am Morgen des 06. Oktober 2018 in Weidenthal erwartete: Mit der erhofften 120 133 ist die Wagenschlange an diesem Herbstmorgen im Pfälzer Wald unterwegs Richtung Osten und hat vor wenigen Augenblicken den Gipp-Tunnel, einer von immerhin zwölf Tunnel auf diesem Abschnitt, verlassen. Den nächsten Halt in Neustadt (Weinstraße) wird der Zug eine knappe Vierstelstunde später erreichen.

Standpunkt: Unbedenklich hinter einem Geländer.

Datum: 06.10.2018 Ort: Weidenthal [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lint im letzten Licht
geschrieben von: AntiViruz28 (25) am: 20.10.20, 10:46
Es war eine Zitterpartie, ob es schattenmäßig noch klappt, die nächste RB nach Brandoberndorf zu fotografieren. Natürlich war die Hoffnung auf einen VT2E groß, aber wir wurden "enttäuscht", da leider nur ein Lint aus dem Wald vor Wehrheim anrollte. Dennoch finde ich das Bild schön, weshalb ich es hier auch vorzeigen möchte.

Grüße gehen auf jeden Fall an die Mitfotografen, wobei einer als Leiter zuständig war und den Kollegen Huckepack nahm .D
Ich habe hierbei blind fotografiert mit Liveview über meinem Kopf.

Datum: 21.09.2020 Ort: Wehrheim [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Über die Hochebene hinunter ins Werk
geschrieben von: Vinne (675) am: 19.10.20, 20:59
Rund um Elbingerode zeigt sich die Hochmoorlandschaft des nördlichen Harzes auf der Oberfläche des "Elbingeröder Komplexes". Jene geologische Zone mit ihren reichen Vorkommen an Kalkgesteinen bietet die Grundlage für den wichtigsten Industriezweig der Region, welcher durch die Fels AG maßgeblich bestimmt und bewirtschaftet wird.

Über mehrere Kalksteinwerke ringt man hier der Natur den qualitativ hochwertigen Zuschlagstoff für eine Vielzahl industrieller Folgeprozesse ab und transportiert ihn, bevorzugt über die Schiene, in die weite Welt.

Seit rund 50 Jahren wird hier auf der 25 kV / 50 Hz-Insel elektrischer Zugbetrieb durchgeführt, inzwischen hat die HVLE die Haupttransportleistungen übernommen. Mit den beiden TRAXX F140 AC2 mit den Nummern 185 640 und 641, getauft auf "Rübeland" und "Blankenburg", hat man den wichtigsten Bahnhöfen der Strecke auch im Rollmaterial ein kleines "Denkmal" gesetzt. Das wahre Streckenende liegt seit Einstellung des Teilstückes nach Königshütte jedoch am Kalksteinwerk am Hornberg, von dessen Zufahrtsstraße das Bild der "Blankenburg" gelang.
Während links oberhalb der Lok der Wurmberg, seinerseits bereits in Niedersachsen gelegen, zu erkennen ist, kann man die Zugspitze mit der führenden "Rübeland" dank der starken Streckenneigung schon gar nicht mehr erahnen.
In den Schatten hält sich der Frost dieses bitterkalten Oktobertages noch wacker, während der Lokführer auf dem wohlgeheizten Führerstand, bereits das Spitzenlicht für die kommenden Rangierbewegungen eingeschaltet hat.

Datum: 31.10.2019 Ort: Kalksteintagebau Hornberg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Der Einzelgänger von Dienst
geschrieben von: 642 642-3 (29) am: 19.10.20, 16:19
Während an dieser Stelle sonst Talent und Desiro das Bild bestimmen, gibt es laut Fahrplan noch ein HVZ-Zugpaar zwischen Karlsruhe und Neustadt(Weinstraße), welches mit einem VT 628 gefahren wird. Nach der Hinfahrt als Regionalbahn nach Karlsruhe wurde 628/928 480 als RE6 nach Neustadt zwischen Edesheim und Edenkoben festgehalten.

Datum: 31.07.2020 Ort: Edesheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Vinne an der Pfefferminzbahn
geschrieben von: Vinne (675) am: 20.10.20, 19:21
Nun, irgendwie kommt man ja zu seinem Spitznamen und manchmal ist selbiger auch noch irgendein realer Begriff.

Neben dem tschechischen Örtchen "Vinné" im Okres Litoměřice der Region Ústí nad Labem gibt es im Grenzgebiet von Thüringen und Sachsen-Anhalt tatsächlich einen Höhenzug, der seinerseits auf diese Bezeichnung hört (wenngleich heute eher Finne geschrieben).

Als ich nun aber westlich des Dörfchens Seena an der Pfefferminzbahn auf die Rückfahrt des EBS-Städteexpresses aus Naumburg (Saale) wartete, war mir dies noch gar nicht bewusst. Da war das Motiv mit der Eckartsburg als "harter Fakt" deutlich wichtiger, ebenso die passende Auslösung für 132 334.

Und damit sei als Schlusspunkt noch der Dank an die beiden Tippgeber für diese lustigen Zusammenhänge ausgesprochen.

Datum: 19.09.2020 Ort: Seena [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Erfrischend kühl
geschrieben von: Der Bimmelbahner (143) am: 19.10.20, 14:43
Erfrischend kühl muss die Fahrt durch den über sechs Kilometer langen Wocheiner-Tunnel sein, denn während der Fotograf in brütender Hitze die Ausfahrt des Autozuges aus dem Bahnhof Bohinjska Bistrica abwartet, strömt neben reichlich Bergwasser auch ein ordentlicher Zug kalter Luft aus dem Bauwerk. Die Fahrgäste werden die erfrischende Fahrt in wenigen Sekunden zumeist in ihren Fahrzeugen erleben. 644 020 beschleunigt AVT 857 (Bohinska Bistrica - Most na Soči) lautstark aus dem Ausgangsbahnhof.

Datum: 18.08.2019 Ort: Bohinjska Bistrica [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-644 Fahrzeugeinsteller: SZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Alte herrlichkeiten im dienst
geschrieben von: Candiano (42) am: 19.10.20, 12:57
Dieselgüterzüge sind in Italien selten, da der große teil des knappen güterverkehrs auf der schiene auf elektrifizierten hauptstrecken verkehrt.
Die kurze fracht von Rovigo zum industriegebiet von Cavanella Po ist die ausnahme. Dreimal pro woche ziehen 50 Jahre alte D345-Loks 13 phosphatautos entlang dieser sekundären, nicht elektrifizierten linie im Polesine flachland.

Datum: 08.10.2020 Ort: Adria [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-D345 Fahrzeugeinsteller: Mercitalia Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wittgensdorf Mitte
geschrieben von: 99 741 (42) am: 19.10.20, 12:30
223 144 der MRB passiert mit RE 74183 (Chemnitz Hbf - Leipzig Hbf) den Haltepunkt Wittgensdorf Mitte.
Die Uhr am Bahnsteig 1 muss wohl vor kurzem stehengeblieben sein, die Armbanduhr zeigte 15:40.

Zuletzt bearbeitet am 19.10.20, 19:26

Datum: 22.09.2020 Ort: Wittgensdorf [info] Land: Sachsen
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Transdev
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Herbst in Russlands Kohlenpott
geschrieben von: VT 410 (14) am: 20.10.20, 08:54
Der Kusbass ist Russlands Kohlenpott. Nicht nur im Hinblick auf die Montanindustrie ähnelt der Landstrich dem Ruhrgebiet vergangener Tage, es gibt auch einige Überlandstraßenbahnen. Die 190.000-Einwohner-Stadt Prokopjewsk hat zum Beispiel ein recht ausgedehntes Netz, das die weit verstreut liegenden Stadtteile und die zahlreichen Kohlegruben miteinander verbindet. Dabei werden auch immer wieder Steigungen überwunden, so wie hier an der Prospektnaja Uliza. Der 1984 gebaute Wagen 109 erklimmt gerade an einem Spätnachmittag im Oktober den Berg, als sich ein Loch in der Wolkendecke auftut, die zuvor den ganzen Tag über der Landschaft lag. Leider war es nicht groß genug, um auch den Förderturm in der Ebene im Licht erstrahlen zu lassen.

Datum: 16.10.2020 Ort: Prokopjewsk [info] Land: Europa: Russland
BR: RU-71-605 Fahrzeugeinsteller: Gorelektrotrans Prokopjewsk
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stromlos durch Goslar
geschrieben von: 52 8195 (118) am: 18.10.20, 23:31
Nachdem 2017 für die Zugtaufe eines ICE 3 auf den Namen der Kaiserstadt im Vorharz noch die Unterstützung einer 218 nötig war, die auch gleich für ein entsprechendes Medienecho sorgte [www.youtube.com] , können im Jahr 2020 wieder Eisenbahnfahrzeuge mit Stromabnehmer in Goslar gesichtet werden. Dank ihres 2800kW starken CAT C175-16 Dieselmotors sind die Euroduallokomotiven von Stadler dabei allerdings nicht auf fremde Hilfe angewiesen, und so bleibt auch die Medienresonanz aus.

159 002 der Havelländischen Eisenbahn bringt einen Spiltzug von der Beladung in Bad Harzburg in die weite Welt, ab Braunschwieg ging es dann wohl auch wieder elektrisch weiter.

Datum: 15.09.2020 Ort: Goslar [info] Land: Niedersachsen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am östlichen Einfahrsignal von Goldhausen (1994)
geschrieben von: Andreas T (346) am: 17.10.20, 18:51
Der im Westerwald gelegene Bahnhof Goldhausen besitzt zwar Formsignale, aber nur als Einfahrsignale. Innerhalb des Bahnhofs gibt es nur vereinfachte Licht-Nebenbahnsignale. Die Umsetzung der Einfahrsignale ist dabei durchaus eine anspruchsvolle Aufgabe, ein sinnhaftes Bild des westlichen Einfahrsignals ist mir bislang nicht bekannt. Für das östliche Formsignal gibt es dagegen durchaus Ansätze. Von meinen zwei Versuchen möchte ich heute dieses Motiv vorschlagen.

Am 02.05.21994 hat die Schienenbusgarnitur 796 769 + m996 677 als N 6875 vormittags den Bahnhof Goldhausen verlassen und wird gleich Girod erreichen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 02.05.1994 Ort: Goldhausen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Abellio-Ersatzverkehr macht´s möglich
geschrieben von: KBS 785 am: 17.10.20, 15:14
Zum Garnituren-Tausch fährt WFL im Abellio Ersatzverkehr im Neckartal sonntags eine Tauschfahrt Tübingen - Crailsheim - Tübingen via Murrbahn. Am 27.September 2020 übernahm der erst ein Tag zuvor zum Ersatzverkehr gestoßene "Nightrider" alias 185 601 diese Aufgabe.
Für die Rückfahrt postierte ich mich kurz hinter Hessental bei Rauhenbretzingen, wo es - wie am unteren Bildrand zu erkennen - gerade noch so mit Sonne klappte. Neben der n-Wagen Garnitur wurde an diesem Tag auch noch die SRI Dosto-Garnitur samt 146 521 als DLr 95897 von 185 601 zurück nach Tübingen gebracht.

Datum: 27.09.2020 Ort: Rauhenbretzingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Kleinbahnbetrieb anno 2020
geschrieben von: Vinne (675) am: 17.10.20, 18:39
Kleinbahnen zeichnen und zeichneten sich deutschlandweit im Fahrzeugsektor ja häufig durch Kleinserien, Eigen- oder Umbauten aus.

Inzwischen ist dieses Phänomen kaum noch zu erleben, seelige Zeiten von Esslingern, MaK GDT oder verschiedensten (Mittelführerstands-) Dieselloktypen sind Vergangenheit oder absolute Nischenerscheinungen.

Während damit auf vielen Kleinbahnen entweder der Verkehr zum Erliegen gekommen ist, moderne Fahrzeuge übernommen haben oder, wie im Südwesten, völlig andere Betriebskonzepte, zum Teil mit Stadtbahnen, umgesetzt wurden, gibt es in Nordfriesland noch etwas "heile Welt".

Die neg setzt auch im Jahre 2020 weiterhin auf ihren bunt zusammengestellten "Spezialfuhrpark". Neben dem Einzelstück T 4 aus Österreich hat man mit dem "orginalen" T 71 (629 071) und dem aus den zwei ex-CFL 628 zusammengebauten VT505/506 inzwischen drei Triebwagen für den Regelbetrieb vorhanden. Gaaaanz, ganz selten kann man aber auch das Glück haben und einem "richtigen" Kleinbahnzug über den Weg laufen. Das passiert, wenn man in Niebüll die DL 2 (209 101), eine umgebaute V 100, in den Betrieb einschert. Zusammen mit dem Heizwagen HW 1, seinerseits von der AKN übernommen, bringt der Henschel-Umbau die Kurswagen von IC 2314 "Deichgraf" durch den Kleiseerkoog nach Dagebüll Mole.

Datum: 16.10.2020 Ort: Kleiseerkoog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
SJ @Norge
geschrieben von: Nil (157) am: 16.10.20, 23:07
Die SJ fährt in Norwegen und Vy fährt in Schweden. Die beiden "Staatsbahnen" haben dank dem freien Wettbewerb jeweils der anderen Bahn die Verkehre im Norden abgejagt. Und das lohnt sich jetzt für den Staats, die Bahn, das Personal und die Bevölkerung?
Wie dem auch sei, hier ist ein Talent Bm93 von SJ Norge bei Halsvika auf dem Weg von Bodö nach Fauske-Rognan-Mo i Rana nach Mosjöen. Die Lackierung lässt noch nicht auf den neuen Betreiber schliessen, aber es gibt sie bereits, die "neuen Talent" in einer grau / blauen Lackierung. Ob wir uns jetzt über die Triebzüge in der alten Lackierung freuen oder uns ärgern sollen? Ich bin da noch unschlüssig! Aber gut möglich, dass im nächsten Herbst wenn die Wälder glühen nur mehr blau/grau zu sehen ist auf der Eisenbahn.

Die Sonne war an diesem Tag gerade aufgegangen unter kurz über dem Horizont. So schön wie es auf diesem Bild den Eindruck macht war es leider nicht, obwohl sogar Yr.no - der pessimisten Wetterbericht - den ganzen Tag Sonne versprochen hat. Es sollte dann auch ein ständiger Krieg mit Wolken und Schleier werden bis am Abend eine Front herein zog dann definitiv für "Licht aus" zuständig war.

Datum: 29.09.2020 Ort: Halsvika [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-Bm93 Fahrzeugeinsteller: SJ Norge
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Zug bis auf die Baustelle
geschrieben von: Yannick S. (691) am: 15.10.20, 15:19
Auch wenn zur Zeit der Nutzen ein wenig in Frage gestellt werden kann, so ist dennoch der Terminal 3 des Frankfurter Flughafens im Bau. Dabei hat sich die Fraport auch erinnert, dass sie ja seit vielen Jahren einen Gleisanschluss besitzen, der allerdings jahrelang ungenutzt war. Lediglich ganz ganz vereinzelt kam wohl vor Jahren mal Enteisungsmittel per Bahn. In den letzten Monaten brachten dann aber einige Züge der Starkenberger Baustoffwerke Sand zur Baustelle.
Aber scheinbar denkt man sich bei der Fraport, wenn man den Anschluss schon wieder nutzen kann, dann kann man ihn auch für andere Baustellen nutzen, denn der auf dem Foto zu sehende RVM Zug ist für eine Baustelle in der Frankfurter City gedacht. Eine Baustelle wo sogar mal Gleise lagen, doch sind die seit den frühen 2000ern Geschichte.
Die Rede ist von der Verlängerung der U5 vom Hbf ins Europaviertel, deren Trasse auf weiten Teilen durch den ehemaligen Hauptgüterbahnhof führt und deren Tunnel mit Tübbingen aus Spelle ausgekleidet wird.

Datum: 03.07.2020 Ort: Walldorf [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: RVM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rübenzeit, da ging doch was (1989).
geschrieben von: Jochen Schüler (37) am: 13.10.20, 22:51
Wie in vielen anderen ländlichen Bereichen war der Herbst die interessanteste Zeit für uns Eisenbahnfreunde in Rheinhessen. Gewohnt an eher kurze Güterzüge war es toll, wenn die in den Bahnhöfen gammelnden E-Wagen lauffähig gemacht wurden und die Ernte in Richtung Offstein abgefahren wurde. Am 18.10.1989 hatte die Darmstädter 212 053 die erste Ladung Rüben aus dem Raum Alzey am Haken, als sie um 11:20 über dem Damm bei Bermersheim in Richtung Nieder Flörsheim/Dalheim fuhr.

Wenn der allgegenwärtige Nebel sich rechtzeitig legte und die Blätterfärbung passte, war da Glück der Fotografen perfekt.

Zweiteinstellung:
Da es keine Auslösung davor gab, habe ich den Busch zurückgeschnitten. Außerdem hoffe ich, die Farben besser aufgearbeitet zu haben.

Edit:
Farben und Kontraste nochmals nachgearbeitet.

Edit 2:
Nach der Anregung von Andreas völlig neu aufgearbeitet.
Danke


Zuletzt bearbeitet am 21.10.20, 21:38

Datum: 18.10.1989 Ort: Bermersheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ruinen
geschrieben von: Der Bimmelbahner (143) am: 13.10.20, 13:17
Einer meiner Lieblingsplätze in Böhmen befindet sich in Rusová, 825 m über dem Meer, im schönen Erzgebirge. Was macht den Ort so schön? Natürlich besonders die Bahnstrecke und die Ausblicke von der und auf die Strecke. Aber man hat dort auch extreme Ruhe, wenngleich zwischenzeitlich auch eine Menge Winderräder für ein ordentliches Grundrauschen sorgen. Ruhe ist dort vor allem weil es Rusová (früher Reischdorf) nicht mehr gibt. Im Zuge des Baues der nahen Preßnitztalsperre wurden die Ortschaften Reischdorf, Dörnsdorf, Köstlwald und das Erzgebirgsstädtchen Preßnitz geschliffen. Die letzte Ruine im Ort Rusová selbst war das Bahnhofsgebäude, welches erst 2012 dem Erdboden gleich gemacht wurde und durch ein zeitgenössiges Beton-Schutzhaus ersetzt wurde. Selten wird hier die Ruhe durch Züge unterbrochen, die nur noch in der Sommersaison an Wochenende verkehren. Als besonderes Schmankerl gab es in diesem Sommer auch einmal Güterverkehr zu erleben. Als Zugpferd war die Lack-"Ruine" 742 431-0 auserkoren worden, welche mit Mn 55258 (Chomutov - Vejprty) ein paar weitere "Ruinen" an Güterzugbegleitungwagen der Gattung Da zu ihrem letzten Ruheort nach Kovářská befördern sollte. Dort sollen diese Wagen allerdings zu kleinen Ferienwohnungen aufgehübscht werden. Und so hat sich die örtliche Initiative auch des dortigen Empfangsgebäudes angenommen. Der Fotograf konnte in aller Ruhe fast eine Stunde auf den Zug warten, wenngleich die Sonnenchance zu Anfang deutlich gegen solch ein Foto sprach - aber so hat sich dieser Lieblingsplatz trotz der ganzen Ruinen wieder einmal bestätigt!


Datum: 03.07.2020 Ort: Rusová [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-742 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonniger Herbst in Wernigerode
geschrieben von: Klaus Fügener (25) am: 13.10.20, 14:24
Auf dem Weg zum Brocken hat 99 7247 am 13. Oktober 2019 den Startbahnhof in Wernigerode erst vor kurzem verlassen.
Bei strahlender Sonne kreuzt der Zug mitten im herbstlich bunten Ort die Bundesstraße 244.

Aufgrund des Motivs wurde auf 16:9 beschnitten.


Datum: 13.10.2019 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Doppelmastenherrlichkeit ...
geschrieben von: 41 1185 (226) am: 11.10.20, 18:27
... gab es im Januar 2007 auch noch an der Ostbahn zu erleben - hier bei einer Fotozugveranstaltung mit der 52 8079, damals noch zu "Dampf Plus" gehörend.
Eine störende Tafel wurde elektronisch entfernt.

Datum: 28.01.2007 Ort: Obersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Dampf Plus
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schiefe Zipfelmütze
geschrieben von: barnie (106) am: 12.10.20, 08:37
Zwei einsam in einer Schotterwüste stehende Wasserkräne (einer davon schemenhaft rechts im Bild zu erahnen), dazu ein mächtiger Wasserturm: In Uhsmannsdorf sind das Zeugen einer einst umfangreichen Bahninfrasturktur, von der heutzutage kaum etwas übrig geblieben ist. Immerhin haben eine Telegrafenleitung sowie alte Kilometersteine überlebt und bilden einen gewissen historischen Rahmen.

Dass die Fotostelle immer noch als Motiv taugt beweisen zwei Galerie-Bilder aufgenommen an quasi identischer Stelle, wobei ein Bild recht launig eher die Fotostellensuche beschreibt [www.drehscheibe-online.de]

Trifft Herbstsonne auf Herbstlaub bringt diese Kombination dennoch einen gewissen Glamour-Faktor nach Uhsmannsdorf zurück. Da ist es schon fast egal, welches Bahnfahrzeug einem in solch einer Situation vor die Linse fährt. Eine Dampf-(besser: Ruß-)Lok gibt dennoch eine recht passable Figur ab.

Datum: 21.10.2012 Ort: Uhsmannsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: OSE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Torschlusspanik beim RE4
geschrieben von: 642 642-3 (29) am: 11.10.20, 16:35
Das Standardprogramm auf der Schiene wird häufiger vernachlässigt - weil "ist ja immer da". Diese Fahrplanwechsel mit vorangegangenen Ausschreibungen kommen auch immer so plötzlich und so entsteht bei vielen Eisenbahnfans eine regelrechte Torschlusspanik. Davon kann ich mich in diesem Fall nicht freisprechen. Unterwegs zwischen Kleinenbroich und Korschenbroich ist 111 121 mit dem RE4 am Haken. Während die Lok in einem recht knackigen rot erstrahlt, erinnern die mitgeführten Wagen vor allem im oberen Bereich mehr an schweinchenrosa.

Datum: 21.09.2020 Ort: Korschenbroich [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Gerahmt...
geschrieben von: Candiano (42) am: 10.10.20, 15:48
Umrahmt von den alten Zeichen des Dorfes verlässt der zweite und letzte Gottesdienst des Tages auf dem ländlichen Zweig zwischen Faenza und Lavezzola San patrizio halt.

Datum: 29.09.2020 Ort: S. Patrizio [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn501 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Was man vor der Haustüre hat...
geschrieben von: 294-762 (222) am: 11.10.20, 11:48
Was man zu Hause vor der Haustüre hat, möchte man im Urlaub eigentlich nicht fotografieren, da man ja gerade wegen anderer Landschaft und vor allem auch wegen anderer Fahrzeuge in fremde Länder fährt. Doch die Globalisierung macht auch vor der Bahn nicht Halt und so kann man verkehrsrote Ludmillas nicht nur in Deutschland fotografieren. So ging es uns am 27.08.2019 in Rumänien, als wir auf dem Weg zur Werkbahn nach Bicaz waren, da kam uns ein Schüttgutwagenzug entgegen, mit DB Ludmilla. Da wir nicht wussten wie oft auf der Werkbahn gefahren wird, haben wir uns an den sicheren Zug gehängt. Und so entstand bei Buhusi ein Bild der 651 015, welche für DB Schenker Romaina immer noch im Einsatz und hier gerade auf dem Weg nach Bacau ist.

Bild wurde etwas dunkler und mit weniger Gelbanteil bearbeitet

Datum: 27.08.2019 Ort: Buhusi [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-651 Fahrzeugeinsteller: RO-DBSR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Aufzweig in Guntershausen
geschrieben von: Klaus Fügener (25) am: 11.10.20, 23:52
In Guntershausen trennen sich Main-Weser-Bahn und Fuldatalbahn. Über die Gleise im Vordergrund gelangt man nach Frankfurt, während die hinteren nach Fulda führen.
Ebendiese befährt 110 443 mit einem ReginalExpress an einem sonnigen Frühlingstag im April 2006.

Zum Aufnahmezeitpunkt befindet sich der Bahnhof gerade im Rückbau, die Gleiszahl wird verringert.

Datum: 07.04.2006 Ort: Guntershausen [info] Land: Hessen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hinein in die aufgehende Sonne
geschrieben von: Vinne (675) am: 11.10.20, 11:28
Pünktlich gegen 07:35 Uhr erhob sich an diesem Tag die Sonne aus dem massiven Wolkenpanzer, der während der Nacht über dem Festland Schleswig-Holsteins lag.
Nach ein paar "künstlerisch wertvollen" Schüssen an der Nössespitze war es kurz nach 8 Uhr dann Zeit für den ersten passenden SyltShuttle aus Westerland, der in der Kurve zwischen Keitum und Archsum erwartet werden sollte.

Herrlich flaches warmes Licht beleuchtete dann die Szenerie, als 218 480 und 218 390 pünktlich ihren AS 1413 in Richtung der aufgehenden Sonne zogen.

Datum: 04.10.2020 Ort: Archsum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems RP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Bahn-Hof
geschrieben von: claus_pusch (195) am: 10.10.20, 10:03
Zwischen Oberharmersbach und Riersbach liegt der Donissi-Hof leicht oberhalb der Harmersbachtalbahn. Am Abend des 19.6.2017 passiert SWEG-VT 528 als Zug 72238 Oberharmersbach-Riersbach - Biberach das Anwesen aus dem ausgehenden 18. Jahrhundert. Der Triebwagen trägt großformatige Seitenwerbung für den Schiltacher Sanitärtechnik-Hersteller Hansgrohe, deren blassblauer Grundton zum Weiß der Fahrzeugfronten einen nicht gerade gelungenen Kontrast bietet.
Wer wissen möchte, wie der Donissi-Hof zu seinem Namen gekommen ist, kann dies auf der Webseite der Eigentümer nachlesen.

Datum: 19.06.2017 Ort: Oberharmersbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Damals, die Steige hinab
geschrieben von: Leon (590) am: 10.10.20, 06:23
Dieser Blick auf den oberen Abschnitt der Geislinger Steige kurz vor Amstetten wurde vor nicht allzu langer Zeit in der Galerie gezeigt, und ich mutmaße mal, dass das Fotomotiv an der Treppe parallel zu den Gleisen so alt ist wie die Steige selbst. Generationen von Fotografen werden hier schon gestanden haben, und wer weiß, was man hier in 33 Jahren zu Gesicht bekommen wird...;-)
Schrauben wir aber die Zeit einmal 33 Jahre zurück: der Schiebebetrieb auf der Geislinger Steige war fest in der Hand der Baureihe 194, und häufig konnte hier ein schiebendes Krokodil fotografisch eingefangen werden, kurz bevor es seinem Zug einen letzten Schubs gibt und die Steige wieder hinabrollt nach Geislingen West, bereit für weitere Aufgaben. Häufig kam bereits der nächste Güterzug die Steige emporgekrochen, unterstützt von einer weiteren 194, oder früher einer 193. Darüber hinaus waren hier auch weitere 194 mit Güterzügen zwischen Stuttgart, Ulm, Augsburg und München unterwegs, wenn auch in den letzten Einsatzjahren nicht mehr sehr häufig.
Hier kommt am Nachmittag des 26.08.1987 die 194 075 mit ihrer Fuhre aus Richtung Amstetten um die Kurve und wird die Steige gen Stuttgart hinabrollen. Später wird ihr eine blaue Kasten-110 mit einem Eilzug folgen, der wiederum eine grüne 150 mit einem Güterzug nach Kornwestheim folgt. Mann, waren das noch Zeiten...;-)

Scan vom Fuji-Kleinbilddia

Datum: 26.08.1987 Ort: Amstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Klassiker am Rhein
geschrieben von: Yannick S. (691) am: 09.10.20, 23:18
Seit Jahren ein gerne gesehener Gast auf der Rheinschiene ist der Henkelzug der Bayernbahn. Hier strebt er südlich des Bbf Loreley weiter gen Süden, links ist Oberwesel zu sehen.

Datum: 01.04.2020 Ort: Kaub [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Bayernbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Open Door
geschrieben von: Detlef Klein (245) am: 08.10.20, 21:11
Der Blick von der Terrasse des Deutschen Technik Museums in Berlin auf die unten liegende Strecke der U-Bahnlinie U1.

Scan vom Kodak Dia

Datum: 29.08.2007 Ort: Berlin, Deutsches Technikmuseum [info] Land: Berlin
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
"autogerechte Stadt"
geschrieben von: Toaster 480 (310) am: 08.10.20, 13:47
Die Verwirklichung einer "autogrechten Stadt" wurde auch in Braunschweig vollzogen, hier jedoch mit dem großen Unterschied zu zahlreichen anderen ehemalig westdeutschen Städten unter Beibehaltung des Straßenbahnnetzes. Was damals ein beliebter Politik-Kurs war und zum Tod zahlreicher Straßenbahn-Netze führte, ist heute ein nur schwer widerrufbarer Verlust der städtischen Lebensqualität. Die einzige Stadt in Deutschland welche es signifikant schafft, Straßenräume als Fußgängerzonen/Straßenbahnstrecken zurückzugewinnen ist Freiburg im Breisgau - unter mehrteiliger Anteilnahme der Bevölkerung. So besteht z.B. der Braunschweiger Hagenmarkt mit der ehrwürdigen St. Katharinen Kirche heute größtenteils aus einer riesigen, lärmenden und ungemütlichen Straßenkreuzung, die jedoch immerhin auch von der Straßenbahn befahren wird. Hier ist ein LHB Duewag-Lizenzbau des Typs Mannheim (7755) mit einem nur schwer erkennbaren Beiwagen in Originalfarben (7772) als Linie 3 auf dem Weg von Volkmarode nach Weststadt, Westerstraße. Einsätze der letzten Hochflurer außerhalb der "Museumslinie" 10 sind mittlerweile recht selten geworden, wobei der gesamte Hochflur-Wagenparkt wohl nicht mehr lange fahren wird.

Zuletzt bearbeitet am 12.10.20, 11:35

Datum: 22.09.2020 Ort: Braunschweig [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BSVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Motivklassiker "Spiegelei an Kirchturm"
geschrieben von: Volker Blees (32) am: 07.10.20, 12:23
Formsignale sind beliebte Fotomotive, markante Bauten wie Kirchen ebenso, und wenn beides zusammen ins Bild passt, dann ist das Glück des Eisenbahnfotografen perfekt. Umsetzen lässt sich eine solche Kombination beispielsweise am östlichen Einfahrvorsignal des Bahnhofs Nieukerk (beim Aussprechen einfach das 'i' weglassen) an der linksniederrheinischen Strecke zwischen Krefeld und Kleve. Allerdings ist dafür frühes Aufstehen erforderlich, denn wenn die Sonne nach ca. 9 Uhr auf die Südseite der Bahn wechselt, drängt sich unweigerlich eine bahnparallele Hochspannungsleitung ins Bild.

Am Morgen des 25. September 2020 steht die Sonne gegen 20 vor 9 noch richtig und vor allem auch tief genug, um Licht ins Fahrgestell der LINT 41 zu werfen und den Ackerfurchen Kontur zu verleihen.

[Bildmanipulation: auffällig pinkes Graffiti auf der Mauer rechts im Bild entfärbt.]

Zuletzt bearbeitet am 10.10.20, 15:20

Datum: 25.09.2020 Ort: Kerken [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: NWB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Diesel-IC im letzten Licht
geschrieben von: Jens Naber (413) am: 06.10.20, 19:42
Eigentlich hatten wir den abendlichen Intercity auf der "Ferrovia Jonica" aufgrund der prognostizierten Verspätung des Zuges bereits abgeschrieben, aber ein kleines Fünkchen Hoffnung sorgte auch am 18. April 2019 dafür, dass wir uns eine Stelle suchten, an der das Licht relativ lange halten müsste. Nach nervenaufreibender Wartezeit sollten wir an diesem sonnigen Frühlingstag auch tatsächlich nicht enttäuscht werden: Im letzten Licht donnert D 445 1056 mit dem IC 1567 nach Reggio di Calabria über eine rostige Brücke bei Ardore und wird wenige Minuten später den nächsten Halt in Bovalino erreichen. Zufrieden konnten wir im Anschluss zurück in unser Hotel fahren und uns der Nahrungsaufnahme widmen – zumindest „gefühlt“ kommt der Zug in solchen Fällen ja eigentlich eher wenige Minuten, nachdem die Sonne verschwunden ist...

Datum: 18.04.2019 Ort: Ardore [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-D445 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Nachschub
geschrieben von: Amberger97 (371) am: 07.10.20, 19:07
Bei Tamdroust fährt ein unbeladener Güterzug von der Küste zu den Phosphatabbaustätten im Landesinneren. Zum Einsatz kam dabei E 1118 aus japanischer Produktion.

Zuletzt bearbeitet am 07.10.20, 19:10

Datum: 24.10.2019 Ort: Tamdroust, Marokko Land: Übersee: Afrika
BR: MA-E 1100 Fahrzeugeinsteller: ONCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Mannheimer Single
geschrieben von: Toaster 480 (310) am: 07.10.20, 18:21
Für den derzeitigen Auslaufbetrieb der Braunschweiger Hochflurstraßenbahnen werden u.a. noch vier LHB-Lizenzbauten vom Duewag Typ Mannheim vorgehalten, von denen fast jeder seinen eigenen Beiwagen besitzt. Nur der hauptsächlich als Fahrschulwagen eingesetzte 7752 ist ohne Beiwagen unterwegs und bietet bei seinen Solo-Einsätzen recht seltene Motive, wie hier an der Station Mühlenpfordtstraße. Das Motiv fasziniert mich durch den Kontrast aus einer älteren Art Gartenstadt-Bebauung und dem dahinter hervorstechenden "Affenfelsen", einem Studentenwohnheim aus brutalistischen Architekturzeiten. Der sehr gute Gepflegte Triebwagen ist hier auf der "Museumslinie" 10 von Rühme zum Hbf. unterwegs, wo an Schulwagen fast immer ausschließlich die LHB-Hochflurwagen aus den 70ern und 80ern verkehren.

Datum: 22.09.2020 Ort: Braunschweig [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BSVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (22764):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 456
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.