DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (20):   
 
Galerie: Suche » JiTong Railway, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
VR China, Jitongbahn mit Diesellok
geschrieben von: joergfg (31) am: 30.04.19, 14:20
Nachdem der Einsatz der mächtigen Dampflokomotiven der Baureihe QJ auf der Jitong Railway (Innere Mongolei, VR China) im Dezember 2005 endete, sind auf dieser Strecke vor den zahlreichen Güter- und Personenzügen von der Chinesischen Staatsbahn übernommene Diesellokomotiven der Baureihen DF4D und DF8B im Einsatz.
Nachdem zu Dampfzeiten zahlreiche Eisenbahnfreunde den spektakulärsten Abschnitt zwischen Galadesitai und Jingpeng besuchten und auch fotografierten, sind Bilder die nach dem Ende der Dampfära entstanden sehr selten zu sehen.
Grund genug, im Jahr 2019 diesem Abschnitt der Jitongbahn einen Besuch abzustatten.

Am sonnigen und klaren 25.04.2019 zieht DF4D 4260 einen aus geschlossenen Vierachsern bestehenden Güterzug über die Brücke an der derzeit noch betriebenen Ziegelei in einem Dörfchen nahe der 303 National Road Richtung Galadesitai.

Zuletzt bearbeitet am 12.05.19, 11:11

Datum: 25.04.2019 Ort: Jitongshen, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-DF4D Fahrzeugeinsteller: Jitong Railway
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vor 10 Jahren ...
geschrieben von: 41 1185 (221) am: 04.03.15, 10:49
... war das Ende des Dampfbetriebs auf der Ji Tong Linie in der Inneren Mongolei schon absehbar, das dann im Dezember 2005 auch erfolgte. Im Februar 2005 konnte man aber noch die schwer arbeitenden Maschinen des Typs QJ, meist im Doppelpack, bei minus 20 Grad erleben. Dieses Foto entstand bei Lindong.

Datum: 21.02.2005 Ort: LIndong, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit dem Wind
geschrieben von: Weltensammler (68) am: 29.03.12, 18:37
Kurz nach Verlassen des bekannten Bogenviadukts befindet sich dieser Zug auf Bergfahrt in Richtung Scheitelpunkt des Jingpeng-Passes.

Datum: 11.2005 Ort: Hadashan, China Land: Übersee: Asien
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Sein Weg
geschrieben von: Weltensammler (68) am: 01.01.12, 16:41
Der rasante wirtschaftliche Wandel in der V. R. China hat dort in den letzten Jahren viele Veränderungen gebracht, die sowohl die verkehrliche Infrastruktur als auch die Bewohner betreffen. Das sich noch Anfang des 21. Jahrhunderts schwere Dampfzüge mit zwei mächtigen Maschinen der Baureihe QJ über den Jingpeng Pass quälen würden hat sich nach der Fertigstellung dieser Bahn im Jahr 1995 niemand träumen lassen. Nun aber heißt es sich langsam auch von den letzten Dampfeinsätzen bei Industriebetrieben im Reich der Mitte zu verabschieden.

Datum: 11.2005 Ort: XiaMinhadang, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Letzter Anstieg
geschrieben von: Weltensammler (68) am: 18.11.11, 19:45
Auch zum Ende der Dampflokära auf der JiTong-Eisenbahn war es noch möglich hin und wieder Doppeltraktionen am Jingpeng-Pass zu erleben. Durch das gestiegene Frachtaufkommen und die größere Zugdichte mussten sie die in noch nicht genügender Anzahl vorhandenen Dieselloks unterstützen.

Datum: 11.2004 Ort: DaYingZi, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Abschied
geschrieben von: Weltensammler (68) am: 27.08.11, 14:57
Abschiedsstimmung machte sich Ende 2004 an der JiTong-Eisenbahn zwischen Daban und Chabuga breit. Die damals noch regelhaft anzutreffende Dampftraktion wurde kurz danach auf Dieseltraktion umgestellt.
[Scan vom Negativ]



Datum: 11.2004 Ort: Gulumanhan, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Thunder in Lindigou Canyon
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 09.08.11, 17:56
Tief scheinen die letzten Sonnenstrahlen am 20.02.2000 in den Canyon vor Lindigou, als sich QJ 6925 lautstark mit ihrem Leerzug die Ostrampe hocharbeitet.
China, Innere Mongolei, Jingpengpass Ostrampe
Scan vom Kb-Dia auf Fuji-Velvia (alt)
Gruss an die Passcombo

zuletzt bearbeitet am 09.08.11, 17:57

Datum: 20.02.2000 Ort: Jingpeng, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Dicke am Morgen
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 06.08.11, 14:39 Top 3 der Woche vom 21.08.11
Recht verläßlich war die Abfahrt des "Dicken" kurz nach Sonnenaufgang ab Jingpeng. Wir hatten ihn den "Dicken" genannt, weil er immer sehr schwer war. Und so war er auch am Morgen des 20.02.2000 schon lange zu höhren und seine gewaltige Dampfwolke schon lange zu sehen. Bei Demaowen hatten wir einen kleinen Hügel bestiegen um ihn auf dem Viadukt nahe des Ortes aufzunehmen.
China, Innere Mongolei, Jingpeng-Pass Westseite
Scan vom KB-Dia auf Fuji Velvia (alt)
Gruß an die Passcombo

zuletzt bearbeitet am 06.08.11, 14:42

Datum: 20.02.2000 Ort: Jingpeng, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hoch, höher Shangdian
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 31.07.11, 14:58
Die lange Gerade vor dem Scheitelpunkt des Jingpengpasses ließ die Fotografen aus aller Welt regelmäßig in sprachlose Bewunderung verfallen. Es gab wohl kaum einen Ort auf der Welt, an dem die Dampfloks ihre Dampfwolken in regelmäßigen Abständen so hoch in den Himmel stießen, wie in der westlichen Einfahrt von Shangdian. Am Morgen des 18.02.2000 wurde es auch Thomas, Martin und mir bei dem Spektakel, den der erste Zug des Tages hier veranstaltete, warm ums Herz. Von der Höhe der Dampfwolke wurde ich gezwungen, meine Kamera um 90 Grad zu kippen. Was ich in der Regel sehr ungerne mache.
Scan vom Kb-Dia auf Fuji Velvia 50 (Alt).

zuletzt bearbeitet am 31.07.11, 14:59

Datum: 18.02.2000 Ort: Shangdian, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Farbe Rot
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 27.07.11, 20:09
Ein freundlicher Bahnarbeiter hilft einem kleinen Kind über die vereisten Gleise im Bahnhof von Jingpeng. Im Hintergrund verläßt ein Zug nach dem Wasserhalt den Bahnhof in Richtung Pass. Die beiden QJ im Vordergrund werden aufgerüstet für die Nachtfahrt durch die Wüste. 17.02.2000. 4 x QJ in Jingpeng. Unsere Träume wurden war im noch jungen Jahrtausend. Gruß an die Passcombo.
Scan vom Kb-Dia Fuji Velvia 50 (alt)

zuletzt bearbeitet am 27.07.11, 20:10

Datum: 17.02.2000 Ort: Jingpeng, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Projektionswand
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 24.07.11, 15:30
An der Westrampe des Jingpengpasses, in der letzten kurve vor dem Bahnhof Liudigou, werfen bei tief stehender Nachmittagssonne die Züge lange Schatten auf eine Wand. Am Abend des 16.02.2000 war es noch ein mit QJ bespannter Güterzug der von seinem Schatten den Berg hinauf begleitet wurden.
Scan vom Dia auf Fuji Velvia 50 (alt).

Datum: 16.02.2000 Ort: Jingpeng, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit letzter Kraft ....
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 20.07.11, 19:42 Top 3 der Woche vom 31.07.11
kämpft sich am Abend des 14.02.2000 ein Zug über das lange Viadukt bei Si Ming Yi an der Ostrampe des Jingpeng-Passes. Die zweite Lok hatte schon seit Jingpeng erhebliche Problembe, sodass die Mannschaft der ersten Lok die ganze Arbeit fast alleine verrichten musste. Zeitweise blieb der Zug auf freier Strecke zum Wasserkochen stehen. Es scheint wohl auf der ganzen Welt keine Lokmannschaft zu geben, die sich die Blöße geben will einen Zug nicht ans Ziel zu bringen. Die Schmach bei den Kollegen in der Kantine ist wohl zu groß. Für die lange Belichtungszeit war die Langsamkeit des Zuges für uns von Vorteil.
Scan Vom Kb-Dia auf Fuji Velvia 50 (alt).

Datum: 14.02.2000 Ort: Jingpeng, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 24 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gegenlicht vorm Scheiteltunnel
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 16.07.11, 16:23
Nicht den klassischen Blick von oberhalb des Scheiteltunnels wählten wir für einen Zug, der sich am Mittag des 14.02.2000 die Ostrampe des Jingpeng-Passes heraufarbeitete. Aufgrund der Schneefelder oberhalb des Dorfes Da Ba entschieden wir uns für einen Versuch gegen das Licht kurz bevor der Zug im Scheiteltunnel verschwand.
Scan vom Dia fotografiert auf Fuji-Velvia 50 (alt)

Datum: 14.02.2000 Ort: Jingpeng, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Letztes Licht hinter Tunnel 3
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 13.05.10, 16:11
Am Abend des 24.02.2000 schob sich eine Wolkenbank vor die untergehende Sonne. Das Restlicht des Abendhimmels wollten wir als Hintergrund für den letzten Zug des Tages nutzen. Am Damm zwischen Tunnel 3 und Tunnel 4 kamen wir weit genug nach unten damit sich der Zug frei gegen den Himmel abhob. VR-China. Innere Mongolei. Jingpeng-Pass. Westrampe. Scan vom Fuji-Velvia KB-Dia. (Bild wurde neu eingestellt, da es zu groß war und durch das Runterscalieren unscharf wurde)

Datum: 24.02.2000 Ort: Jingpeng, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: - Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Explosion aus Tunnel 2
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 09.05.10, 20:17
An der Westrampe des Jingpengpasses waren es insbesondere die Tunnelausfahrten die uns magisch anzogen. Waren sie doch immer ein Garant für explodierende Dampfwolken. Am 24.02.2000 konnte hinter Tunnel 2 QJ 6760 mit einer Schwestermaschine abgelichtet werden. Scan vom Fuji-Velvia Dia.

zuletzt bearbeitet am 09.05.10, 20:18

Datum: 24.02.2000 Ort: Jingpeng-Pass, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:
 
Im Tunnel 4 # 5
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 10.03.09, 17:29
Nachdem ich in den letzten Wochen vier Bilder rund um den Tunnel Nummer 4 der Westrampe des Jingpengpasses gezeigt habe, folgt hier das letzte Bild der Serie. Es zeigt Lokführer und einen der beiden Heizer auf QJ 6356. Aufgrund der von den Tunnelwänden zurückschlagenden und in das Führerhaus eindringenden Abdämpfe wird der Sauerstoff langsam knapp. Während der Lokführer nach dem Licht am Ende des Tunnels sieht, atmet der Heizer lieber durch seine dreckige Jacke. VR China. Innere Mongolei. 17.02.2001. Fuji-Velvia (alt).Scan vom Dia.

zuletzt bearbeitet am 10.03.09, 19:12

Datum: 17.02.2001 Ort: Jingpengpass Westrampe, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: - Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen Tunnel 3 und 4 # 4
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 04.03.09, 20:21
"Hadaschan" ist der Name des dominanten, dreieckigen Berges der an der Westrampe des Jingpengpasses wie ein großes Stück Toblerone-Schokolade in den Himmel ragt. Von dort oben ließen sich die Dampfzüge auf ihrer Fahrt von Jingpeng nach Shangdian am längsten beobachten. Wie dampfende Modellbahnzüge krochen die Züge durch das Tal. Am Abend des 09.02.2004 hatte ich mit Thomas und Ulrich den langen Aufstieg auf den Berg gewagt und wenn wir Menschen im Vergleich zu der mongolischen Landschaft nicht so winzig klein wären, hätte man auch unsere Umrisse auf dem langen Bergschatten im Bild sehen können. VR China, Innere Mongolei. 09.02.2004. Fuji Velvia (alt). Scan vonm Dia.

zuletzt bearbeitet am 05.03.09, 17:55

Datum: 09.02.2004 Ort: Jingpengpass Westrampe, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: - Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Alpiner Blick" Tunnel 4 # 3
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 28.02.09, 14:33
Der von uns "Alpine Blick" genannte Fotopunkt ist einer der bekanntesten am Jingpengpass. Hier mußte es der richtige Zug zur richtigen Zeit sein. Er mußte Jingpeng zum Sonnenaufgang verlassen und es mußte absolut windstill sein. Die Kurve hinterm Tunnel 4 bekam morgens nur für eine halbe Stunde Licht. In diesem Zeitfenster mußte er kommen. Wir hatten den Zug am 08.02.2004 bereits hinter Jingpeng aufgenommen und waren uns einig. "Das ist er! Der könnte klappen." Der Weg von der Straße bis hoch oben zum Fotopunkt ist hart. Über einen zugefrorenen Fluß und dann immer bergauf. Zum Schuß steil bergauf, gejagt vom talbeschallenden, näherkommenden "patt-patt-patt-patt". Auf halbem Weg Mike und Greg aus den USA überholt. Kameras raus, Einstellungen prüfen und die beiden US-Boys nochmals angefeuert. Welch ein Blick. Ich weiß nicht, wie oft wir hier oben waren um dieses Bild zu machen. Meistens war es zu windig. Aber an diesem Morgen war es "galaktisch". Und Mike rief anschließend mit vereisten Freudentränen in den Augen: "Today is my Geburtstag! What a present!" VR China, Innere Mongolei. 08.02.2004. Fuji Velvia (alt). Scan vom Dia. Gruß an die Passcombo.


zuletzt bearbeitet am 28.02.09, 14:35

Datum: 08.02.2004 Ort: Jingpengpass Westrampe, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: - Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spot behind tunnel 4. # 2
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 22.02.09, 16:25
Wir kennen alle die berühmten Fotowolken und unsere entsprechenden Flüche. Am 16.02.2001 passierte uns hinterm Tunnel Nummer 4 an der Westrampe des Jingpengpasses das genaue Gegenteil. Die Sonne war seit geraumer Zeit hinter einer Wolkenschicht verschwunden. Erst als sich der Zug lautstark aus dem Tunnel quälte bemerkten wir einen einzelnen Lichtspot, der sich recht schnell genau in die richtige Richtung bewegte. "Könnte klappen" waren unsere Gedanken und stellten die Kameras entsprechend ein. Es waren höchsten zwei oder drei Sekunden, in denen die beiden Loks vom Licht getroffen wurden. Die Lokmannschaften dürften sich über die jubelnden Gestalten am Gleis gewundert haben. VR China, Innere Mongolei. 16.02.2001. Fuji Velvia (alt). Scan vom Dia.

zuletzt bearbeitet am 22.02.09, 16:41

Datum: 16.02.2001 Ort: Jingpengpass Westrampe Land: Übersee: Asien
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: - Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fresh air behind Tunnel 4. # 1
geschrieben von: 044 377-0 (57) am: 14.02.09, 20:35
Endlich wieder frischen Sauerstoff können die Lokmannschaften ihren Lungen zuführen. Die beiden in Schrittgeschwindigkeit den Berg erlimmenden QJ Lokomotiven der JiTong-Eisenbahn haben gerade auf der Westrampe des Jingpengpasses den Tunnel Nummer 4 verlassen. Eine Fotostelle, die aufgrund ihrer vielfältigen Möglichkeiten, für mich zu den besten der Welt gehörte. VR China. Innere Mongolei. 11.02.2001. Fuji Velvia 50 (alt), Scan vom Dia.

zuletzt bearbeitet am 14.02.09, 20:38

Datum: 11.02.2001 Ort: Jingpengpass Westrampe, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: JiTong Railway
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: - Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (20):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.